SH: Hochsensible Patientendaten frei zugänglich

In Schleswig-Holstein ist es zu einem schweren Datenleck gekommen. Hochgradig sensible Informationen über Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen waren ohne weitere Hürden online abrufbar. Insgesamt sollen mehrere tausend Patienten betroffen ... mehr... Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette Bildquelle: John Dierckx / Flickr Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette John Dierckx / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solange es noch keine geeigneten Strafen für sowas gibt, wird es immer wieder zu solchen Vorfällen kommen, leider :(
 
@H_O_M_E_R: Strafen muss es zunächst für die Auftraggeber geben, diese die Güte und Qualität der abgelieferten Leistung wohl nicht sorgsam genug geprüft haben. Ohnehin wäre es einfacher die Krankenkassenkarte durch die Payback-Karte zu ersetzen und Ärzte sowie Krankenhäuser über FaceBook zu bewerten ... ist es nicht schon fast so ??? ( grin )
 
@hasimen: Häufig genug: leider ja :-( IRgendwann wird es so wie in Groß Britannien, da stellt man sich in einer Schlange an und wird per Fließbandverfahren untersucht :-P
 
Äh, sh ist also Schleswig-Holstein. Wie dumm von mir, das ich diese allgemein bekannte Abkürzung nicht kenne. WinFuture mal ehrlich, auf meinem 24 Zoll Monitor ist in der Mitte so ein kleines winfuture und viel viel weiß drum rum. Und ihr seit im Jahr 2011 noch nicht mal in der Lage die max Zeichen für eure Überschriften zu erhöhen und kommt dann auf so grandiose Abkürzungen.
 
@balini: Ist das dein ernst? lulz
 
@balini: SH ist das Kürzel für Schleswig-Holstein sowie BY für Bayern, BW für Baden-Württemberg, NRW für Nordrhein-Westfahlen, NDS für Niedersachsen, MVP für Mecklenburg-Vorpommern...
 
@Knerd: alles falsch. Wikipedia hat mir die richtige Erklärung gegeben sh=sledge Hammer ;-)
 
@balini: Gibt auch noch andere Bedeutungen.
 
@Knerd: die war aber die schönste. Wobei die Südtiroler hochschülerinnenschaft auch nicht ohne ist ;-)
 
@balini: Ja mein Freund, was soll ich als Ösi dazu sagen? Wenn ich nicht Google gefragt hätte würde ich heute noch im TeamSpeak nur Bahnhof verstehn ... ich mein, wtf ist HH? Das es Hansestadt Hamburg heisst, darauf muss man erst mal kommen, steht ja auf keiner Karte :P Der beste Kürzel, der mir angeboten wurde ist aber "mc pomm" für Mäck... Vorpommen... :)
 
@Ðeru: oh du bist Österreicher. Wusste ich noch gar nicht, und macht sich bei mir gleich noch sympathischer. :-) bin mindestens einmal pro Jahr bei euch. Naja wenn ich ne Abkürzung bei einer it Seite sehe denke ich halt an it begrifflichkeiten oder Firmen. Bei Rim denke ich auch nicht an das rheinische Industriebahn Museum. Und bei rim News haste jedesmal mindestens einen der net weiß wer oder was rim ist. Selbiges bei dlc. Bei spielen.
 
@balini: Ich bin zeitenweise auch ziemlich doof, manchmal verwendest WF "Research in Motion" ... Ausser 'hööö?' denk ich mir auch nichts dabei und les weiter .... Später steht dann RIM ... dann machts 'klick' :D Ich vermut mal, wenn du mindestens einmal im Jahr bei uns bist, bist du in Tirol, am Ski fahren? Soweit ich das als derzeit in Wien lebend nachvollziehen kann, ist Tirol das einzige Bundesland, welches noch stolz drauf ist Ösi zu sein, die anderen Bundesländer werfen alles über Board, damit ja niemand meckern kann. Gestern erst gelesen das sie irgendwo Denkmäler entfernen wollen, weil die meisten Namen da drauf von Nazis sind ... Jo in Wien stehen zB Sowjetunion-Denkmäler, aber macht ja nichts, das waren ja ... "die Guten" xD ... Von den religiösen Symbolen ganz zu schweigen, Kreuze und Nikolaus müssen für MultiKulti weichen... Nur die Tiroler wollens behalten. Manchmal überleg ich mir ernsthaft, nach Tirol zu ziehen, aber das Problem ist, das die teilweise so einen krassen Dialekt haben, das die im TV sogar einen Untertitel bekommen :D --- Ach Gottchen, wie OffTopic ich immer bin, fast schon skandalös ... :S
 
@balini: Du hast doch ein ipad, lieg ich da richtig? Wenn du IOS 5 hast, öffne die News mit Safari, geh auf "Zur Leseliste hinzufügen" und tipp auf den "Reader" Button, der sich in der Adresszeile geöffnet hat. Du wirst staunen, das ist besser als jeder Werbeblocker, du siehst nur noch den Text, der restliche Müll ist weg. Kennst du sicher schon, imho die beste Notwehrmaßnahme gegen den Müll- und Werbeterror auf Seiten wie dieser hier.
 
@Metropoli: ja die Reader Funktionalität. Die liebe ich. Wenn die Seite das unterstützt, dann ist der Button auch immer direkt hinter der URL zu sehen. Klicken auf Leseleisteund Co brauchste dann nicht machen. Mein Problem mit wf ist nur, dass man mit dem Safari im iPad seit Wochen keine Kommentare mehr abgeben kann. Witzigerweise nur dann, wenn ich mobil unterwegs bin. Daheim mit WLAN kann man Kommentare schreiben und auch Bewertungen vornehmen.wenn ich unterwegs bin mit 3G werden diese Funktionen ignoriert. Muss also dann auf nen alt. Browser wechseln und den User Agent ändern. Voll praktisch :-). Und da ich dann den alt Browser habe, habe ich vom Safari den Reader Button hier nicht mehr.
 
@balini: komisch, bei mir geht die Kommentarfunktion mit Safari und 3g. Blockt dein Provider irgendwelche Funktionen, die das verursachen könnten? Ich habe o2, bei denen ist sogar VOIP erlaubt.
 
@balini: willst du mir auch einen 24" monitor schenken?
 
@DataLohr: wieso auch?
 
@balini: Hahahah, grandios. Ich hab ja schon viel Gemeckere und Gewine von dir wegen dem Unmöglichsten Schiss gehört, aber das hier setzt dem ganzen die Krone auf!
 
@balini: SH ist die richtige Abkürzung für Schleswig-Holstein. Ist auch so bei den Milchnummern. Aber ein Stück breiter könnte WF gerne werden. Also 1280Pixel breit hätte schon was. Aber dann werden sich wohl einige Tablet Benutzer beschweren. Wäre es dynamisch möglich? Also die breite passt sich der Bildschirmauflösung an. So wie es in einigen Foren gang und gebe ist.
 
@Blubbsert: ach du auf Tablet wär das das kleinste übel bei wf. Kann schon über Wochen mit mobile safari bei wf keine Kommentare absetzen. Ist ganz großartig. Ja Amazon macht es ja zum Beispiel auch schön vor wie man bildschirmfüllend eine Webseite darstellen kann und muss.
 
Ein Dynamisches Design wäre sicherlich am besten.
Andererseits erhöhen schmale Textspalten die Lesbarkeit ungemein.
Besser wäre es noch, in den Kommentaren endlich Absätze einzuführen.
 
@balini: Bei 24" gehts ja noch, bei 27" und 2560x1440 Auflösung sieht man nur noch Weiß und einen kleinen schmalen Balken :D
 
"Allerdings dürfte grundsätzlich schon die Frage aufgeworfen sein, warum solch sensible Informationen überhaupt auf einem Rechner liegen, der aus dem Internet zugänglich ist." Ja, das frage ich mich auch.
 
@bumabuma: wie willst du sie sonst abspeichern? soll jeder in sh zu dem rechner rennen mit usb stick?ist doch logisch das es zentrale datenbanken gibt, die über das wan drauf zugreifen. wenns anders wäre brauch man auch keinen schutz vor sowas
 
@Otacon2002: Da merkt man mal wieder, dass zu viele Leute über Dinge reden, von denen sie keine Ahnung haben.
Was hat das INTERNET damit zu tun? So ein Server sollte aus dem LAN und maximal über VPN-Leitungen zwischen verschiedenen Standorten erreichbar sein. Aber nicht von jedem Menschen frei im Internet.
 
@Daniel.B: rekursiv gefilteter low dump... und schon hat man access
 
@Daniel.B: ajo...wenn du meinst.
 
@Otacon2002: Meine ich ... Warum ist so ein Server direkt vom "Internet" erreichbar? Warum ist da kein Proxy oder sonstiger Server vorgeschaltet? In unserer Firma sind sämtliche Standorte nur über eine spezielle VPN-Verbindung verbunden und es gibt nur in der Zentrale einen Zugang zum Internet. Alle Standorte müssen für den Zugriff auf das Internet über die jeweilige VPN-Leitung über den Proxy gehen. Kein Standort hat einen "direkten" Anschluss. Wie ich den Artikel verstanden habe, war der betroffene Server ohne Umwege DIREKT erreichbar. Sowas darf nicht sein.
 
@bumabuma: Billigpersonal? Zeitarbeiter? Heute steht an erster Stelle das Sparen, so wie wahrscheinlich auch das Bremer Krankenhaus zuviel gespart hat.
 
"Wir haben stets alles getan, diese vertraulichen Daten zu sichern",
 
.. und wenn ich im gegensatz dazu irgendwelchen scheissparanoiden blödsinn bzgl. facebook und datendiebstahl höre... DAS SIND SENSIBLE DATEN - hier ist datenschutz brisant und wichtig ... gerade weil hier der patient keinen einfluss auf die datenspeicherung und herausgabe hat ... party-pics und wer mit wem etc. und andere tralala-daten in sozialen netzwerken sind 'n witz dagegen!
 
@McNoise: Nee du, tralala daten sind bei weitem nicht so harmlos wie man glaubt. Wer lange genug sammelt, der kann sich ein ziemlich umfassendes Bild von einer Person machen. Rate mal warum gewisse Händler und Werbetreibende soviel Geld dafür bezahlen!
 
Gesundheitskarte Wheeeeeeee \o/ Schöne neue Welt, wir kommen!
 
Ach was solls... ihr wusstest es doch auch so: Ich bin verrückt. ;D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum