iOS 5: Apple bestätigt Akku-Probleme, Fix kommt

Apple hat zugegeben, dass die aktuelle Version von iOS 5 bei manchen Geräten Akku-Probleme verursachen kann. Ein Software-Update wurde für die kommenden Wochen angekündigt. mehr... Betriebssystem, Apple, Os, iOS 5 Bildquelle: Apple Betriebssystem, Apple, Os, iOS 5 Betriebssystem, Apple, Os, iOS 5 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
dann kann ja das neue Updatefeature gleich mal ausprobiert werden
 
@bluewater: ja stimmt, das hab ich ja ganz vergessen.
 
@bluewater: Antennenprobleme beim 4er (Akku sowieso) und noch stärkere Akku Probleme die erst "in ein paar Wochen" für alle gefixt werden. Und da zerreißt sich die Welt das Maul über das "nur" PenTile Display vom Galaxy Nexus ...
 
@sandrodadon: Ja genau, das Antennenproblem das gar keins war und die Akkuprobleme, die per Software-Update gefixt werden, wirklich schlimmer gehts nicht mehr...
 
@macwin: meinst du das mit der antenne ironisch? ich z.b. habe die auf dem 4er und dem provider wind. es kommt aber auch auf die netzabdeckung an. nach release und der ganzen geschichte hab ich im mediamarkt mal ein ausgestelltes iphone 4 mit telekom.it sim total umschlossen, kein empfangseinbruch
 
@macwin: Fass dir mal an den Kopf. Apple selbst hat zugegeben, dass sie Probleme mit der Antenne haben.
 
@macwin: öhm das antennenproblem existiert, wie kann man so blind sein?
 
@macwin: So weit ich weiß hat aber die Winterzeitumstellung dieses Jahr beim System funktioniert, also dürfte Apple das mit dem Akku so in einem Jahr hinbiegen
 
@macwin: Natürlich ist da ein Antennenporblem, und das lässt sich super einfach nachvollziehen. Wer was anderes behauptet, der lügt schlicht und ergreifend. ABER... Das gabs beim 3GS vorher schon genau so, nur hat es da irgendwie keiner so wirklich gerafft, wie es scheint. Warum? Weil die Antenne da so lag, dass einfach jeder sie eben quasi abgedeckt hat und es anscheinend keinem groß aufgefallen ist. Beispiel: Handy liegt am Tisch, voller oder fast voller 3G Empfang. Du nimmst das Handy in die Hand und hast es in/auf der Handfläche liegen, dann kannst du zusehen, wie die 3G Balken weniger werden, oder aber sogar auf Edge umgeschwenkt wird. Kann das nach Belieben vorführen, allerdings quasi nur in geschlossenen Räumen. Egal wo. Hab das mal ein paar Leuten näher gebracht, die haben dann mal drauf geachtet, bzw. es auch probiert, und siehe da... Problem. Draußen, wo die Signalstärle logischerweise besser ist, tritt dieses Problem nicht so häufig auf. Und auch beim iPhone 4 ist es schlicht und ergreifend vorhanden, das Problem. Nur eben an anderer Stelle. Und auch beim iPhone 4 ist der Akku ein Witz, genau wie beim 3GS, beim 4S... Aber wisst ihr was? Für Hardcore-User, wie viele es hier sein dürften, ist das bei jedem Smartphone so. Wobei man ganz klar gestehen muss, dass das iPhone in Sachen Akku wirklich keine Glanznummer ist. Egal welches Modell.
 
@sandrodadon: und dazu noch 999 euro lol dafür bekommt man 2 galaxy ich lach mich schlapp das man soviel geld für ein handy ausgeben kann das nie gestestet worden ist. naja ich werde die firmenpolitik nicht unterstützen von denen!!
 
@Boskops: 999,-€ oO. Alter, wo kaufst Du denn ein? Das 4S fängt mit dem 16GB bei 629,-€ an und hört bei 849,-€ bei der 64GB-Version auf.
 
@Boskops: was will man mit 2 Galaxy ????
 
@macwin: NATÜRLICH war es ein Antennenproblem, SONST HÄTTE APPLE KEINE NEUEN INGENIEURE EINGESTELLT UND IM 4S 2 ANTENNEN VERBAUT ! Nachdenken > Nein sagen
 
@sandrodadon: lieber das video ansehe, bevor man das antennagate kritisiert :D : http://tinyurl.com/38ymzbj
 
@sandrodadon: Das 4er hat Akkuprobleme? Haha! Das Galaxy S1/S2 hat Akkuprobleme. Allgemein viele Handys haben Akkuprobleme. Aber das 4er wirklich nicht. Das hat (nach über einem Jahr Benutzung) immernoch einen Top Akku (ich hatte zwischenzeitlich als Diensthandy ein S2, ein Omnia 7 u. ein Sensation S).
 
Ist das jetzt ein Hardware (Akku o. anderes) oder Software (iOS5) problem weil trotz Lösungen einige Nutzer das problem immer noch haben?
 
@Menschenhasser: Das Software Update soll erst in den kommenden Wochen erscheinen! Nur einige Entwickler haben schon eine Beta-Version bekommen, die bis zur finalen Version höchstwahrscheinlich noch verändert wird.
 
Wenn man in den Systemeinstellungen die automatische Zeitzonenumstellung deaktiviert, hält der Akku auch wieder länger. So war es zumindest bei mir feststellbar, dazu noch PING und alles unnötige, dann kommt man schon mal 2 Tage hin.
 
@CoF-666: genau, am besten noch cloud, push, ortungsdienste, 3g und siri abstellen *headdesk* das ist wirklich sinnvoll.
 
@merovinger: Nun erklär mir mal, warum ich Ping und die Zeitzonenumstellung aktiviert lassen sollte? Ping nutze ich nie und die Zeitzone verlasse ich eher selten. 3G brauchts bei mir @home/@work auch nicht, weil ich dort das WLAN nutze. Von der iCloud oder Push war nie die Rede.
 
@CoF-666: Vor allem, wie viel benötigen das überhaupt? Warum solche Funktionen nicht erst aktiviert werden wenn das das Handy zum erstem mal feststellt das die Zeitzone sich geändert hat, versteh ich nicht. "Sie haben Ihrer Zeitzone verlassen. Möchten Sie....." Warum haben Handys eigentlich keine Funkuhr???
 
@CoF-666: Aber ändert doch nix an der Tatsache dass das nicht des Rätsles Lösung sein kann. Ich meine, wenn ich alles kastrieren muss damit ich nen Tag Akku habe?
Zum Glück hat Apple recht fix reagiert und Abhilfe in Aussicht gestellt.
 
@ichmagcomputerimmern: Das ist klar, aber wenn ich es nicht brauche, dann deaktiviere ich die Features. Ich lass ja auch nicht des Nachts das Licht brennen.
 
Mein iPod Touch 4G hält eigentlich schon sehr lange :)

Ich hab dieses Zeitzonen gedönse auch abgestellt. Tatsächlich lag es daran!

Mein MOTTO:

Android Handy zum Telefonieren SMS und evt. Surfen
iPod zum Spass haben Spielen Surfen Musik hören etc.

Funktioniert super :D
 
@JuanPabloIssa: No risk, no fun. Das ist mein Motto.
 
@JuanPabloIssa: Man könnte auch ein iPhone nutzen, da brauchst du keine 2 Geräte mitschleppen und hast trotzdem alle Spiele deines iPods und kannst auch surfen, telefonieren und SMS schreiben. Wahrscheinlich kommst du sogar billiger weg, als wenn du iPod touch + Android Smartphone kaufst. Jedem das Seine. Nur ein Vorschlag.
 
@eN-t:

Andorid Handy Huawei X3 für 100€ (Kann man alles mit machen und läuft erstaunlich sehr gut)

iPod 4G Touch 280€

iPhone 4 Neuwertig 550€

Fazit: Es geht eher um die Akkulaufzeit und 170€ mehr in der Tasche :)
 
@JuanPabloIssa: Ich fahre dieselbe Strategie wie Du: Android-Handy von LG für 120 Euro und dazu den iPod Touch 4G. Das Handy benötige ich, um 35 Leuten einer Schulklasse Internet zur Verfügung zu stellen. Zeigt mir das mal auf dem iPhone ohne Jailbreak.
 
@M!REINHARD: Das iPhone hat auch ohne einen Jailbreak Tethering. Ist man halt selbst schuld, wenn man den falschen Provider wählt, der meint, diese Option unterbinden zu müssen. Tethering gibt es mindestens seit iOS 4 nativ, wenn nicht schon früher. Und m.W. kann man sogar wählen, ob das Tethering per USB, per Bluetooth (was stromsparender und sicherer ist als WLAN) oder per WLAN genutzt werden soll.
 
Wegen einer kleinen Anzahl von Kunden kommt ein Fix. Bei der grossen Anzahl wegen der Antenne kam nix ausser nem hässlichen Bumper.
Sowas sollte, wie bei dem "grossen" Update wie iOS5, aussgiebig getestet werden.
 
@flash330ci: DU kannst aber nen Hardware defekt nicht kostenguenstig fixen. oder willste jetzt mal alle geraete zurueckrufen
 
@flash330ci: Falls du dich erinnern kannst, auch beim angeblichen Antennenproblem kam ein Software-Fix. Wobei ich damals mit dem Empfang nie Probleme hatte, aber das bilde ich mir wohl auch nur ein weil ich mich in den Fängen der Apple-Sekte befinde.
 
@Turk_Turkleton: Das liegt/lag aber am guten netzausbau in deutschland. dass das problem bestand und auch hardwareseitig verursacht war kann man nicht leugnen. wir in D haben aber nix davon mitbekommen, das ist richtig. wobei t-com ja beim 4s angeblich schon kundenanfragen hat wegen verbindungsproblemen (und laut t-com sich auch bei anderen anbietern diese anfragen häufen)
 
@mala fide: agree. hab nach der ganzen antennagate geschichte im mediamartk ein ausgestelltes iphone 4 mit telekom.it sim total umschlossen, kein strich ist runter. vodafone.it das gleiche. mit wind.it hab ich jedoch beim umschließen des telefons eine empfangsverringerung. von daher besteht/bestand das antennenproblem nach wie vor, es kommt aber auch auf die netzabdeckung an
 
@mala fide: Das ist doch Quatsch. In Kanada habe ich mitten im Nirgendwo noch den besten Netzempfang von allen Leuten, die noch so hier in der kleinen "Stadt" wohnen. Aber das macht mich vermutlich jetzt zu einem verblendeten Apple-Fanboy.
 
@remark: wieso macht Dich das zu einem Fanboy? Verstehe ich nicht. Ok, dann ist das doch gut. Dann war der Bumper quasi nur Spaß von Apple um den Medienhype zu unterstützen. Ein Problem sagt ja nicht, dass es bei jedem Gerät zu jeder Zeit auffällt. Ich kenne die Netze in Kanada im "Mitten im Nirdendwo" nicht um jetzt objektiv zu antworten. tut mir leid. Bin ich etwa ein apple hasser weil ich kritisiere? :O
 
@mala fide: Nein, natürlich bist du das nicht automatisch, das schreibe ich ja gar nicht! Ich wollte nur deiner Aussage etwas begründet entgegensetzen. Fakt ist, dass ich noch nie besseren Empfang hatte, als mit dem iPhone 4. Und da kann ich das Gerät noch so seltsam halten.
 
@Turk_Turkleton: lol er sagt "angeblich". Apple hat das bestätigt! ... Es rennen immer noch Leute darum, die den Fehler nicht eingestehen.
 
@rancor187: Apple hat "bestätigt" das es wie bei jedem Handy (auch die vorherigen iPhones) in bestimmten Situationen einen Signalverlust gibt, mehr nicht. Wenn du tatsächlich daran glubst es wäre nicht normal, wie kommt es dann das sich das Gerät knapp 90 Millionen mal verkauft hat, nirgendwo etwas davon zu hören ist das sich jemand aufregt, jeder das Gerät zurückgeben konnte (als es rauskam sogar zwei Monate lang) und die Rückgabequote dennoch nur 1/3 von der der vorherigen iPhones liegt und damit die geringste Quote aller Smartphones aufweist!? Aber klar, alles verblendete Fanboys (auch die alleine 45 Mio Neukunden) die es nicht eingestehend wollen und lieber mit dauernden Abbrüchen leben, ist klar :D
 
@rancor187: lol, du Held, wenn ich den Fehler bei mir nicht habe, was soll ich dann zugeben? Ich hatte definitiv kein Antennenproblem, also muss ich auch nichts "eingestehen".
 
@flash330ci: Wie es Apple macht machen die es falsch oder was? Das angebliche Antennenproblem konnte ich hier nie bei jemandem beobachten. Und dafür dann ne gratis Schutztasche ist doch gut oder nicht?
 
@Schneewolf: Du musst verstehen, gibt es mal nur positives zu berichten, so wird es sich eben schlecht geredet. Wie Du schon schriebst, wie man es macht, man macht es für die negative eingestellten Menschen eh immer falsch.
 
@CoF-666: Ja das stimmt. Ich freue mich dann darauf, wie das mit den OTA-Updates funktioniert ;-)
 
Mein 4S ist zwar nicht betroffen, komme bei sehr viel Nutzung auf mind. 1.5 Tage, aber Updates sind ja meistens gut
 
Bei meinem 3GS ist's genau anders. Seit iOS5 hält der Akku ca. 1/3 länger.
 
@cynoba: Na wenn dann iOS 5 mit Akku-Patch kommt, brauchste dann gar nicht mehr aufladen.
 
Also ich frag mich immer machen die keine Langzeittests oder sowas ?? das muss doch schon davor auffallen ?
 
@WillyWonka: Gerade bei einem mobilen Gerät gibt es so viele Variablen das man selbst in intensiven Tests nicht alles nachvollziehen kann. Bei den Geräten variiert der Ort, die Sendeleistung, WLan-Status, WLan-Empfangsstärke, Zeitzone, Bluetooth-Status, verwendete Verbindungsart, und noch vieles vieles mehr. Das tückische an solchen Bugs ist ja das sie nur unter bestimmten Bedingungen auftreten, welche u.U. nur bei 1 von 10.000 Geräten überhaupt zustande kommen. Das sind halt einfach Fehler die man erst nach dem Release überhaupt finden kann.
 
@WillyWonka: Das Testhandy ist doch in ner Kneipe abhanden gekommen!
 
@WillyWonka: Für Tests werden meist nur Stichproben genommen (also zufällig ausgewählte Geräte). Und wenn der Fehler halt bei diesen Geräten nicht auftritt kann sowas leicht übersehen werden. Auch andere Hersteller kochen nur mit Wasser.
 
Scheint wieder nicht bei allen so zu sein. 2-3 Tage hält der bei mir. (Telefonieren ca. 1 Stunde am Tag, 10-20SMS und ca. halbe Stunde surfen)
 
Die geben ein Problem zu, so schnell nach bekannt werden, ola, Zeichen und wunder.
 
@Steiner2: Frag mal die Leute mit dem Bug, die noch "wenige Wochen" auf den Fix warten müssen. Wenn mein Handy nur 8h Standby hätte, würd ich das dem Hersteller links und rechts um die Ohren hauen und nicht "wenige Wochen" geduldig auf ein Update warten.
 
@LoD14: Ja wir schon, ich rede doch aber hier von Apple und den Jüngern, da erscheinen Wochen doch wie Stunden bei der Firma. Die haben sich schon wegen viel ernsteren Sachen Monate Zeit gelassen. Würde ihr Gott noch leben hätte es auch erstmal die normale Jüngerwatsche per Mail gegeben "dann schaltet es heit Nachts aus, oder wer Nachtschicht hat am Tage." bevor man auch nur ansatzweise an einen Fix gedacht hätte.
 
@Steiner2: Ersatzakkus? Beim iPhone? Sollen die die dann zusammen mit dem Telefon unters Kopfkissen legen und beten, dass der Saft "magisch" in das Gerät hinüberwandert, oder wie jetzt?
 
@DON666: Stimmt, der ist ja fest drin bei den dingern, hatte ich ganz vergessen^^
 
Die warten drauf, dass der Jailbreak rauskommt und sie dann mit dem Update direkt die Lücke schließen können. War doch bei iOS4 genauso...
 
@Lay-Z187: Einen tethered-JB gibt es schon länger und wird es auch nach iOS 5.0.1 geben.
 
@CoF-666: Ja, aber tethered ist doch uninteressant...
 
@Lay-Z187: Einen Untethered gab es aber noch gar nicht, zumindest für iOS5.
 
@CoF-666: Das habe ich ja auch überhaupt nicht gesagt...
 
Apple hat doch nen Vertrag mit den Energiekonzernen? Was die Kumpels da an der Steckdose rumhängen ist ja nicht mehr feierlich. Kaum 24h schaffen die ohne laden. Und die Zeitzonenumstellung frisst hier soviel Saft? Nee, die Iphoneuser die ich kenne, haben ständig das Teil in der Hand. Wie lange hält ernsthaft der Akku, wenn man es max 30Min pro Tag nutzt? Also nur mal Telefonieren und nicht ständig "facen" und "appen"? Bitte um ernsthafte Antworten...
 
@Schweini1: Wenn du es nur 30 Minuten am Tag nutzt, dann würde ich sagen kommst du auf 2-3 Tage. Kommt aber auch drauf an, ob z.b. E-Mail-Push, GPS usw. aktiviert sind. Ich würde mich schon als "Power-User" bezeichnen, und habe abends, wenn ich heimkommen, meistens so 40-60 % übrig. Ich lade es aber trotzdem jede Nacht, so kann ich mir sicher sein nie mit leerem Akku dazustehen :)
 
@Schweini1: Auch wenn ich kein iPhone habe und es aktuell den Fehler in iOS 5 gibt, so hat das iPhone immer noch die mit Abstand längste Akkulaufzeit von allen aktuell verfügbaren Smartphones! Ich seh es auch bei meinem iPad2, welches wirklich 10h bei intensivster Nutzung durchhält. Das schafft kein anderes Tablet, kein Netbook und kein Laptop. Die Hersteller geben zwar ständig zig Stunden als Akkuleistung an, aber die kann man nicht mal erreichen, wenn man die Displayhelligkeit auf ganz niedrig hat, alle Funkverbindungen deaktiviert und nur auf seinen Desktop starrt!
 
Danke für die Antworten (und vor allem für die Minus von den Trollen). Bei 2-3 Tagen Normalnutzung ist das jedoch wenig. Dass die Hersteller hier schummeln ist mir klar, daher auch meine Frage. PS: mein Lappy wirbt mit 10h LZ und ich schaffe fast 8h. Das ist OK und ne faire Angabe... Geht also auch anders...
 
@Schweini1: Mein iPhone4 hält bis zu 2 Tage durch. Ich telefoniere ca. 60 min, nutze es oft zum surfen und schreibe ein paar SMS (15-20/Tag). Weiterhin nutze ich intensiv zwei Apps, die WLAN brauchen. Habe jetzt mit 6 Stunden Nutzung und 10Stunden Standby noch 72% Akku.
 
@sushilange: Und du hast die Laufzeit aller aktuell verfügbaren Smartphones in allen Spezifikationen getestet?
 
@floerido: Nö?! Brauch ich auch nicht. Dafür gibt es genügend Testberichte, Benutzer-Feedback, Rückmeldungen aus dem Bekanntenkreis und eigene Erfahrungen mit zig Geräten über all die Jahre, sodass man sich sehr wohl ein grobes Bild vom Markt machen kann. Ich brauch auch nicht alle Smartphones eines Herstellers testen, um ein grobes Bild darüber zu bekommen. Es reicht ein einziges. Nimm dir irgendein aktuelles HTC Smartphone mit Android. Alle anderen HTC Smartphones mit selben Akku und in etwa identischer Hardware werden also logischerweise auch in etwa die selbe Akkuleistung haben ;-)
 
@sushilange: Wenn du es nicht getestet hast kannst du es auch nicht behaupten, du kannst nur sagen es hat eine gute Akkuleistung, aber du kannst noch nicht sagen die beste. Im Bekanntenkreis hält zB. bei einem Kollegen sein iPhone4 meistens nur ein Tag und das obwohl er zB. auch auf 3G verzichtet, hingegen bei einem anderen Kollegen hält ein Desire HD 2 Tage mit intensiver Datennutzung, trotz des größeren Displays. Dann gibt es zB. Berichte von SGS2 mit dem 2000mAh Akku, dieses soll dann bei Benutzung 3-4 Tage halten und trotzdem leichter als das iPhone4 bleiben, obwohl es ein Dual-Core Gerät mit deutlich größeren Bildschirm ist. Angeblich passt sogar der neue 2500 mAh Akku vom Note hinein, d.h. kann man dann sicherlich noch 1-2 Tage dazu rechnen. Man muss bedenken, dass iPhone4 hat schlechtere Spezifikationen als die aktuellen Topgeräte, du machst dich doch auch lächerlich wenn du zB. bei Autos sagst ein Golf verbraucht weniger als eine S-Klasse. Das stimmt zwar, aber der Golf ist auch kleiner und schwächer motorisiert, d.h. ist der niedrigere Verbrauch auch logisch. Das Thema moderne Mobiltelefone ist leider so komplex, dass man halt schnell Äpfel mit Birnen vergleicht.
 
@floerido: Natürlich kann ich das vergleichen, da ich mich mit Technik auskenne und bei gleicher Technik und gleichem Akku ist auch der Akkuverbrauch bei gleicher Nutzung gleich. Die allermeisten Smartphones (ich rede von den High-End-Geräten und nicht von ALLEN 0815 Handys, die es gibt), ähneln sich extrem von der Hardware. Und unterschiedlich verbaute Akkuleistungen (XXXXmAh) kann man auch in etwa dann umrechnen. Natürlich kommt es auch auf die Nutzung an, aber logischerweise vergleicht man dann die Geräte bei gleicher Nutzung und da gibt es absolut NICHTS, was auch nur Ansatzweise z.B. an ein iPad2 heran kommt. Und das sage ich als jemand, der alles andere als ein Apple-Fan ist. Es gibt kein Tablet, kein Netbook und kein Laptop auf dem Markt, bei dem ich 10h am Stück Volllast fahren kann und wo ich das Gerät permanent im Standby lassen kann, ohne dass sich groß was an der Akkuladung ändert. Ich lasse u.a. 2 IMAP-Konten und 1 Exchange-Konto (push) abrufen. Auch Facebook, Twitter, etc. bekommen per Push alles mögliche und dennoch verliert mein iPad nach 6-8h im Standby mit WLAN nur 1-2% Akku! Das ist phänomenal! Beim iPhone ist das ganze nicht viel anders. Klar zieht da die Mobilfunknutzung noch mehr am Akku, aber auch hier hält die Akkuangabe, was sie verspricht und das hab ich noch nie bei irgendeinem Gerät erlebt, dass die Standby-Zeiten, Telefon-Zeiten, etc. auch nur ansatzweise korrekt waren. Zu deinem letzten Absatz: Dann darf man gar nichts mehr vergleichen, weil es absolut unmöglich ist 2 Handys zu vergleichen! Das ist nun aber extrem pingelig! Für den Konsumenten spielt es keine Rolle und den interessiert es auch nicht. Für jeden Menschen gibt es einen gewaltigen Unterschied zwischen einem Golf und einer S-Klasse. Für keinen Menschen gibt es einen Unterschied zwischen zwei nahezu identische Smartphones (Größe, Gewicht, Leistung, Preis). Da interessiert es bei einem Vergleich nicht, ob das eine Gerät nun 100Mhz mehr hat oder 256 MB weniger RAM oder der Akku statt 1750 nun 2000 mAh hat. Der Benutzer betrachtet im Allgemeinen den Gesamteindruck, sodass alle Faktoren ein Gesamturteil bilden.
 
Hoffentlich beheben sie auch Sicherheitslücken
http://www.youtube.com/watch?v=eI6wzqPs2PE
 
Hihi, typisch Presseabteilung: Statts "einiger Bugs" schreiben sie von "einige wenige Bugs". Ist aber bei allen Firmen so ;)...
 
In dem Update sind auch die Multitouchgesten fürs iPad 1 enthalten! :D
 
Apple hat eben "das Problem" dass sie ihre Updates für alle Plattformen freigeben = sie bedienen auch noch die alten Gurken aus 2007, alle iPads und alle iPod Touch. Die Testumgebung ist daher nicht so trivial wie bei anderen Herstellern die teilweise nur Updates für ein einziges Modell herausbringen. Wenn man sich in einigen Foren so umsieht scheint das 5.0.1 aber wirklich zu helfen, erste positive Reaktionen gibt es bereits und wir reden von einer Beta und nicht der Final der 5.0.1. Also abwarten
 
@cobe1505: Hieß es nicht vor diesem Problem, gerade die geringe Fragmentierung sei ein Vorteil? Jetzt ist plötzlich eine hohe Fragmentierung gegeben, wo andere kaum eine haben? Was ist einfacher? Für 4 schon länger bekannte Spezifikationen etwas zu entwickeln oder für 10 neue Geräte?
 
Also ich das 4s seit zwei Tagen und bei mir hält der Akki keinen halben Tag.
Z.B. gestern beim Training im Fitness, kein Empfang, Musik gehört. Nach 2 Stunden war der Akku um 40 % weniger!!
Was soll das?

Das kann doch nicht sein.

Außerdem stimmt irgend etwas mit dem Hotspot nicht. Mit meinem 4 rer konnte ich mit meinem Lappi super surfen. Mit dem 4s ist der Seitenaufbau super langsam
 
@grinzekatze: In denem Fall scheint es eines der Geräte mit einem HW-Problem zu sein --> umtauschen. Das Software-Update löst vieles aber nicht dieses Problem, denn dein Verbrauch ist extrem. Zurückschicken oder termin im Store machen und umtauschen
 
@cobe1505: wie mache ein termin im Store? Bin aus München.
Das ist echt komisch mit dem Ding. Wenn ich meine Sim in meine 4rer einlegen kann ich darüber mit meinem Lappi surfen ohne Probleme. Mit dem 4s, ist es echt Horror
 
@grinzekatze: Am besten anrufen oder über die Apple-Store-Seite von München gehen. Du hast ja das Glück, dass es bei dir in der Stadt einen Store gibt, der von mir aus nächste ist 100 Km weg. bei Fragen dazu empfehle ich dir ein Appleforum, siehe unten Beitrag 19 RE1
 
@cobe1505: Danke,hab vorhin ein Termin gemacht online bin hin und hab ein neues bekommen. Der Junge meinte das das tethering schon ein wenig langsam sei. Hätte es echt nicht gedacht. Hin und schwub ein neues 4s bekommen. Das nenne ich mal Service. Mal im Ernst, auch wenn ich nicht immer Apfelfan war/bin, aber der Service. wow
 
Fehler lag wirklich am telefon. Mit dem neuen ist das Tethering wie gewohnt wie mit alten super schnell. Cool. Danke für den Tip
 
Geil vor ein paar Tagen wurde ich hier noch zum Aussätzigen erklärt als ich meinte dass ein Softwarefix kommen wird. Vorher gabs natürlich noch ein die niveaulosesten Beschimpfungen über Apple und seine Hardware. Winfuture halt...
 
@macwin: Wenn du dich in Ruhe und ohne Geflame über dein iPgone unterhalten willst, bist du hier auch falsch. Apfeltalk oder iSzene sind da wesentlich sinnvoller. Es ist wie beim Antennenproblem: nicht jeder hat es, es kommt ein Update und alles wird gut. Es gibt einige wenige mit echten HW-Problemen, bei den allermeisten wird das Update das Problem beheben. Ich selbst habe nur sehr überhöhte Werte bei der Benutzungszeit, Standbyzeit und Akkudauer passen aber
 
Der Bluetooth Bug sollte auch mal gefixed werden. Seit IOS 5 kann ich nicht mehr im Auto telefonieren.
 
@Hans Gurkenwurst: Das ist kein Bug, sondern ein Siherheitsfeature;)
 
Dazu kommt ja noch, dass auf meinem iPod touch 4G diese und jene Apps immer mal mit LowMemory oder EXC_BAD_ACCESS (SIGSEGV) abstürzen. Ersteres, während ich durch meine Alben fliege (Cover Flow) und letzteres z.B. bei Pocket God, wenn ein Geist mit einem Pygmen nach oben fliegt. Echt schlimm!
 
@Johnnii360: aber wirklich, eine Sauerei!
 
ich sag nur FALLOBST^^
 
Man sollte meinen, dass Geräte in dieser Preiskategorie ordentlich getestet werden, bevor sie auf die Leute losgelassen werden. Wer sich heute noch verApple'n lässt, ist selber schuld. Gebt euer Geld lieber für andere Geräte aus oder spendet es für einen guten Zweck!
 
@noneofthem: Abgesehen von Apples allüren und den teuren Preisen, sind Apple-Geräte sehr gut! Wie immer gilt: Erst selber Testen, dann urteilen, denn Vorurteile und Meinungen vom "Hören-Sagen" sind einfach Scheiße. Ich möchte meinen iPod touch 4G jedenfalls nicht mehr missen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles