WP7: Nokias Navi auch für Geräte von HTC & Co

Microsoft und Nokia haben bestätigt, dass auch die Besitzer von Windows Phones anderer Hersteller die Navigationslösung Nokia Maps erhalten werden. Die Software soll in kürze über den offiziellen Software-Marktplatz zur Verfügung gestellt werden. mehr... Smartphone, Navigation, Kartendienst, nokia maps Bildquelle: Nokia Smartphone, Navigation, Kartendienst, nokia maps Smartphone, Navigation, Kartendienst, nokia maps Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Freut mich zu hören. Bing Maps ist, zumindest bei mir, (noch) ziemlich unbrauchbar. Da kann Google Maps schon einiges mehr. Ich werds auf jeden Fall testen.
 
Die wichtigstem Funktionen gibt es demnach nur für Nokia Geräte! Dann solte man doch zu Navigon greifen auch wenn das halt Kostet!
 
@Edelasos: oder man wartet auf die leute bei XDA ;)
 
@Edelasos: kommt halt drauf an. Fußgängernavigation gibt es keine bessere. Die Navi Hersteller die primär auf Autonavigation setzen, haben wenn überhaupt ne eher schlechte Fußgänger Navi. Kommt natürlich auch auf die eigenen Bedürfnisse an. Ich habe alles ausprobiert in puncto fußgänger navi und die großen Navi Hersteller sind da gnadenlos durchgefallen.
 
@Rikibu: Das stimmt Nokia Maps ist Generell das beste meiner Ansicht nach aber ich meine jetzt wegen der fehlenden Offline Funktion und Nokia Drive die nicht enthalten sind in der App für HTC und co
 
@Edelasos: Naja, ein Alleinstellungsmerkmal sollte man sich offen halten, HTC oder andere haben ja auch was eigenes in irgend nem Sektor als App. Der Schritt, dass Nokia Maps sogar auf m Iphone und Eibrett angeboten wird, ist wirklich prima, so bekommt Google ernstzunehmende Konkurrenz. Trotzdem ist offline navigation und die Funktion der Favoriten Sync über maps.nokia.com und der Handy app das beste was es gibt... und wenn man dann noch die Maps Suite betrachtet mit local transportation und den ganzen anderen apps, dann weiß ich wieder warum ich mich für Nokia entschieden habe.
 
Interessanter Schritt, und dennoch bleibe ich Nokia treu. Nicht nur um dem Maps Team weiter die Stange zu halten sondern weil ich mit anderen Handymarken bisher nur auf die Nase gefallen bin, immer nur Ärger gehabt. Nokia Maps ist Google Maps und Bing Maps haushoch überlegen - und das vollkommen zurecht. In wie weit es praktisch ist das ganze dann per "Web streaming" zu benutzen, wenn man keine Karten vorinstallieren kann, ist die große Frage. Ich bleibe bei Nokia und Nokia Maps - ohne kann ich mir nich mehr vorstellen.
 
@Rikibu: Es kommt immer auf den Anwendungszweck an. Wenn du nur im Inland bleibst ist es wenn du einen Datenvertrag hast egal aber sobald du im Ausland bist wird es schweineteuer wenn du Daten aus dem Internet nachladen musst
 
Nokia Maps kommt für alle, Nokia Drive ist eine eigene App keine Zusatzfunktion und kommt nur für Nokia Geräte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum