Nintendo hält neue 3DS-Spiele absichtlich zurück

Nintendo verzögert die Markteinführung einer Reihe von neuen Spieletiteln mit voller Absicht, um nicht durch die Einführung zu vieler neuer Spiele im Weihnachtsgeschäft sinkende Einnahmen zu riskieren. mehr... Nintendo, Spielekonsole, Handheld, 3ds Bildquelle: Nintendo Nintendo, Spielekonsole, Handheld, 3ds Nintendo, Spielekonsole, Handheld, 3ds Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*facepalm* Bei den wenigen Toptiteln auch noch welche zurückhalten ... Würde gerne mehr Spiele kaufen, was macht es für einen Sinn den ganzen Leuten die dies auch gerne machen wollen vorzuschreiben, dass man erst an Weihnachten kaufen soll oO Man kauft es doch so oder so - oder eben halt auch nicht ...
 
@cronoxiii: Eben nicht, wenn 2 Titel gleichzeitig rauskommen, kaufen viele trotzdem nur eins. Kommt der 2. Titel aber etwas später, kaufen viele den dann doch, weil sie den ersten Titel schon durchgezockt haben und was neues brauchen;) Dieses Verhalten von Nintendo resultiert ganz einfach aus dem Verhalten der Konsumenten. Genau deshalb wird Marktforschung betrieben.
 
@iPeople: Schon klar, nur leidet der 3DS im Moment nunmal an akkutem Spielemangel. Ist so. Ich kann dein Argument durchaus verstehen, aber warum nicht jetzt was rausbringen und für Weihnachten wieder zwei. Grade für das Weihnachtsgeschäft wären doch zusätzliche Anreize die Hardware zu kaufen nicht übel, oder? Btw: Minus? Warum?!?
 
@cronoxiii: Die werden zu Weihnachten Bundles mit Toptiteln bringen, deshalb;-) (Glaskugel_wieder_ausmach)
 
@iPeople: da muss ich dir recht geben es kommen soviele spiele raus das ist schon überladen komm gar nicht mehr hinterher...
 
@Spoongamer: Mein Beileid.
 
@iPeople: Jep. Genau.... 5 Kracher gleichzeitig? Oder lieber verteilen? ... schon nachvollziehbar. Ärgerlicher finde ich, das Spiel fürs Weihnachtsgeschäft zurück gehalten werden. Mario Kart und das neue Super Mario sind ja anscheind schon fertig. Einige Tests/ Previews gibts ja schon....
 
Normaler Vorgang, was ist daran neu oder gar verwunderlich? Ihr wisst doch selber, wenn mehrere Titel rauskommen, werden trotzdem nicht mehr gekauft. Die Konsumenten müssen nur mehr grübeln, welches sie kaufen. Schmeißt man das zeug aber nach und nach auf den Markt, sieht das anders aus.
 
Nachvollziehbar da sich die Toptitel gegenseitig den Absatz streitig machen würden, wenn sie alle noch im Weihnachtsgeschäft erscheinen.
Seien wir mal ehrlich der geneigte User würde sich höchstens 1-2 von den Spielen vor Weihnachten kaufen. Wenn die anderen danach kommen werden sie sich ebenfalls Super verkaufen, da evtl. Wieder Geld vorhanden ist. Also statt nur 1-2 pro User zu verkaufen, verkauft Nintendo damit wohl eher 3-4 Spiele.
 
3DS Spiele für n normalen DS wären mal toll. Extra dafür n 3DS anschaffen.. Nä.
 
@Jamie: Naja, aber ein Zelda mit der Grafik und 3D funktioniert halt nicht auf einem normalen DS ... Der wird ja auch noch mit Spielen beliefert, also kein Problem :)
 
@cronoxiii: Aber nicht mit Zelda, Mario Kart, Paper Mario etc ;) Und da man beim 3DS die 3D Grafik abschalten kann und in 2D spielen kann.. Naja
 
@Jamie: Ich würde auch gerne PS3-Spiele auf meiner PS2 spielen können. Extra dafür ne PS3 anschaffen? Nä :D Nebenbei: DSi XL: 16MB RAM, 3DS 128 MB RAM - wir sind ja hier in einem IT-Board, also sollte man sich den Rest denken können.
 
@darron: Ich find die Nintendo Handhelds recht nette Geräte zum fairen Preis. Das große Aha-Erlebnis blieb zwar immer aus, aber wer ein Daddelbrettchen braucht ist hier nicht schlecht bedient. Thema: Releasepolitik. Mich erstaunt bei Nintendo immer die Ideenarmut bei den Protagonisten. Während die Spiele oft recht pfiffig sind, beehren uns Mario, Luigi und Co. seit nunmehr fast 30 Jahren und unter 2 bis 3 Titeln pro Plattform lässt es Hoffentlich-läuft-der-Laden nicht gut sein. PCO
 
Wird Zeit, dass der 3DS gehackt wird und die Spiele dann frühzeitig geleakt werden, so wie das Anfang/Mitte der Jahrtausendwende (und vereinzelt auch heute noch) im PC-Bereich völlig normal war/ist. Das absichtliche Zurückhalten finde ich echt widerwärtig, zumal es seit Markteinführung gerade mal zwei bis drei wirklich gute Spieletitel gab.
Edit: Aber immerhin erscheint bald Sonic Generations, Super Mario 3D Land und im Dezember dann das Highlight - Mario Kart 7.
 
@Memfis: Die 3DS ist seit längerem gehackt ... und es Funktioniert ...
(Nur 3DS ROM's gibt es noch nicht viele)
 
@psyco363: Der 3DS ist lediglich im NDS-Mode gehakt bzw. es funktionieren halt Flashcards. Der 3DS-Mode hingegen ist nach wie vor nicht zugänglich. Es gab zwar mal das Gerücht über eine angebliche Flashcard, welche im 3DS-Mode funktionieren soll, aber das schien nichts weiter als heiße Luft gewesen zu sein. Roms hingegen wurden die ersten bereits ausgelesen, da sie aber nicht nutzbar sind macht sich keiner die Mühe weitere Roms auszulesen. Eigentlich ist es auch ganz OK, wenn der 3DS noch eine Weile geschlossen bleibt. Zwar bin ich ein Fan von Homebrew, aber wir wissen ja alle, dass eine offene Konsole vorwiegend dazu verwendet wird illegal heruntergeleandene Roms zu spielen. (Btw: Ich würde mir niemals mehr eine Flashcard kaufen. Wenn der 3DS gehakt wurde, wird es sicherlich nicht lange dauern, bis es einen Homebrewchannel geben wird.)
 
@Memfis: Was genau ist denn daran toll, das Spiele gelieakt werden und man sie sich "gratis" saugen kann?! Zurückhalten klingt drastisch, ab, das Spiele "zufällig" erscheinen. Da schaut man schon aufs Geschäftsjahr, aufs Weihnachtsgeschäft, Sommerflaute & co. Das ist normal!
 
Und dann wundern die sich, warum der 3DS in den Regalen liegen bleibt... Meiner setzt schon Schimmel an.
 
@cynoba: ....gibt ja noch mehr Publisher als Nintendo... hoffe ich.... die anderen kommen ja leider auch nicht in die Puschen
 
Und da wunder Nintendo sich über schlechte Zahlen. Auf gute Spiele wartet man sich oft dumm und dämmlich...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

New Nintendo 3DS im Preisvergleich