Apple verliert gegen spanischen Tablet-Hersteller

Der kleine spanische Hersteller Nuevas Tecnologías y Energías Catalá hat erfolgreich das Design seines Android-Tablets NT-K Pad gegen Apple verteidigt. Der Hersteller aus dem Raum Valencia geht nun in die Gegenoffensive und reichte eine ... mehr... nt-k nt-k

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, die Justiz ist wohl doch nicht überall so verkommen, wie in Deutschland.
 
@Feuerpferd: OLEEE :-)
 
@Feuerpferd: du hast sowas von recht!
 
@Feuerpferd: Im gleichen Urteil hat man Apple gesagt, dass man auf Luft kein Patent anmelden kann.
 
@Feuerpferd: In Spanien hatten die Richter kein geschenktes IPhone oder iPad auf dem Tisch liegen, wie in DE
 
@dshome: In Spanien gings auch nicht um Samsungs Galaxy Tab, sondern um ein anderes Gerät. Meine Güte, wenn ich [01] und alle Antworten so lese wird mir schlecht.
 
@Feuerpferd: Da hast du recht. Wer den größten Geldkoffer bringt, der gewinnt.

Die Richter haben doch vor einem Millionen/Milliardenschweren Unternehmen mehr Angst, als vor einem kleinen Unternehmen.

Endlich mal eine richtige Entscheidung gegen Apple.

Apple steht Intel in nichts nach. Typisch Amerika.
 
@Feuerpferd: Ich glaube eher, dass so ein Schmarn wie "Geschmacksmuster" einfach nicht greifbar ist. Jedes Gericht beurteilt das in seiner subjektiven Sicht anders. Allerdings haben nun bereits zwei Gerichte dem Geschmacksmuster Irrsinn die kalte Schulter gezeigt (NL und E). Man kann nur hoffen, dass solche unsinnigen Patente generell für nichtig erklärt werden.
 
@Feuerpferd und fast alle anderen hier: Habt Ihr eigentlich gelesen, dass es ein strafrechtlicher Prozess war? Das hat NICHTS mit einem etwaigen Verkaufsverbot, Wettbewerbsrecht, GEschmacksmustern etc. im zivilrechtlichen Sinne zu tun. Logisch also, dass spanische Strafrichter anders entscheiden als deutsche Zivilrichter, oder???
 
Bravo bravissimo Nuevas Tecnologías y Energías Catalá! Weiter so! Weg mit dem Monopol Apple!
 
Andere Länder, andere Sitten :D
 
@Lay-Z187: Andere Länder, kompetentere Richter...
 
@moribund: Andere Länder, andere Anwender! :D
 
@moribund: Als ob Du mit besonders viel Kompetenz in diesem Thema versehen wärst. Schau Dir mal meinen Kommentar in o1,re:8 an.
 
@stw500: Wenn es vor dem Strafgericht nicht durchkommt, würde es beim Zivilgericht auch nicht viel anders aussehen - wir sind doch hier nicht beim OJ Simpson-Prozess! ^^ Aber OK, ich ändere meinen Kommentar um: Andere Länder, kompetentere Strafrichter.
 
Was soll den an dem NT-K Pad dem iPad ähnlich sein? Das sieht für mich im Rahmen der Möglichkeiten vollkommen anders aus.
Beim Samung Tablet konnte ich das ja noch etwas nachvollziehen, auch ohne die gefälschten Abbildungen von Apple.
 
@tookarf: Es wird gleich einer sagen: Na wegen der abgerundeten Ecken! *gähn* Aber ich weiß auch nicht, warum sich Apple gegen dieses olle Ding gewehrt hat. Nun ja sei's drum.
 
@wingrill: Die klagen gegen alles was den Gewinn schmälern könnte. Wie man sieht habe sie auch Erfolg, da die Kleinen eher klein bei geben... bis sich einer wehrt
 
@tookarf: Deswegen hat der Richter die Klage auch abgewiesen ;)
 
@tookarf: Darum gehts doch auch garnicht. Es geht darum das Apple mal nicht gewinnt und nicht alles was Steve (R.I.H.) und Apple gerne als "ähnlich" ansehen, verhindern können.

Scheint es ist doch garnicht mehr so cool ein "I..." zu haben. Wär mir persönlich peinlich so nem Club anzugehören. Android mag nicht perfekt sein, aber gegen so einen Egomanen Club schlägt das 100x pro Tag.
 
@Wolfseye: gut, man kann ein Unternehmen kritisieren, die Schritte eines Unternehmensführer eben genauso. Aber ist R.I.H. nicht ein bisschen übertrieben und etwas (übertrieben gesagt) "unmenschlich" ?.......
 
@algo: Ist Ansichtssache. Du kannst dir vorstellen über wieviele "wirtschafliche" Leichen Steve im Laufe der Jahre gegangen ist, und ihm war das wahrscheinlich schnurz piep, hauptsache seine Firma steht gut da.

Sorry aber da kann ich nicht sagen das mein Kommentar unmenschlich ist.
 
@Wolfseye: dann gehen wir aber genau so über Leichen, weil wir Produkte anderer Hersteller kaufen, die gerade nicht unter "Nice Place to Work" Bedingungen produzieren. Das ist echt lächerlich zu behaupten, dass Apple der einzige Hersteller ist. Du bist einfach nur vom Hass geblendet ^^
 
@algo: naja, wie es bei Foxconn aussieht wissen sehr viele und da Foxconn die Apple dinger herstellt, naaj. no comments! Steve's aussage war ja das die Selbsmordrate bei Foxconn unter 13% unter dem Durchnitt liegen. So ein kommentar sollte mann nie sagen, nicht mal in erwägung ziehen
 
@algo: Was ist an "Ruhe im Himmel" auszusetzen? ;)
 
@TiKu: Wenn schon viel Spass in der Hölle. Mehr Monopol Missbrauch als Apple zurzeit betreibt und auch die Aussagen von Steve Blow jobs gibt es nirgends.
 
@tookarf: Ich glaube, "Rahmen der Möglichkeiten" kennt man bei Apple nicht. Ein Rahmen mit nem Bildschirm drin ist eine iPad-Kopie. Ein Apfel, egal welcher Weise, ist eine Kopie des Applelogos. Diese Deppen hatten sogar gegen die Verwendung vom Begriff "Pod" klagen wollen, obwohl es das Wort vorher auch schon gab. Bei Apple ist man nunmal der Meinung, ein Recht auf alles zu haben, was es vorher auch schon gab.
 
@Kirill: ich würde zu gern wissen, wer der verdammte chef anwalt von apple ist :D
 
@Kirill: ..und wenn man die Natur wegen des Apfels verklagen könnte, wäre DAS auch schon längst geschehen..
 
@tookarf: Right! Frag mich eh, warum zum Bsp. Motorola nicht wegen des Xooms angegangen wurde ... nicht falsch verstehen, ich find diese Klagen von Apple absoluten Schwachsinn, aber die Klagen sind halt auch völlig inkonsequnt, denn Apple könnte eigentlich noch mehr Unternehmen verklagen, tuts aber nicht ...
 
Die andere Apple News kommt dann morgen früh, oder?
 
@schoeller: Du kannst uns auch jetzt schon damit spoilern ^^
 
@wertzuiop123: OK: "Samsung fordert Einblicke in die Firmware des iPhone 4S und in Apples Verträge mit den australischen Mobilfunkbetreibern"
 
@schoeller: natürlich kommt die morgen oder wie soll winfuture sonst morgen seine klicks durch die ganzen Hater und Fanboys bekommen?
 
@schoeller: "Apple fordert Einblick in die Kantine der Samsung-Zentrale, dort sollen Äpfel liegen"
 
@schoeller: Die hier ist schön: "Nach einem Branchengerücht plant Apple, die Desktopserie Mac Pro einzustellen. Der Grund sollen zu geringe Umsätze sein." :D :D
 
David vs Goliath
 
Wieso schafft Apple immer große Unternehmen in Schach zu halten, aber gegen kleine Hersteller wie die aus Spanien oder Apfelkind können die nichts anrichten :D
 
@algo: Kommt aufs Land darauf an ;) In NL sind die Richter ja auch derselben Meinung
 
@algo: Spanische Richter sind nicht so DUMM wie die Richter in anderen Ländern.
 
@lordfritte: Du meint, Du kannst das beurteilen? Schau Dir mal meinen Kommentar in o1,re:8 an, dann merkst Du vielleicht, wie dumm Dein Kommentar war.
 
@algo: Es geht eben um viel weniger Geld als bei ernsthaften Konkurrenten. Wirtschaft, Politik und Rechtsprechung waren schon immer korrupt.
 
@algo: Nicht jeder Richter ist gleichzeitig ein Apple-Fanboi
 
Diese Jungs haben meinen Respekt! Hoffen wir das auch Samsung bald erfolge vermelden kann!
 
ich finde das kein einziges Tablet das iPad kopiert, keins ähnelt meiner meinung nach dem iPad, außer paar Ching-Chang-Chong-Taugenichts-Dinger. Bin zwar Apple-Fan, aber ich verstehe diesen ganzen Aufwand nicht, die haben doch genug Verkaufszahlen...
 
Watt ein arschiger Verein, dieses "Apple"...!
 
Ich finde es von der spanischen Firma ziemlich elegant formuliert, dass sie wegen "Monopol-Missbrauch" klagen. Im Klartext heißt das doch, dass Apple beim Roundhousekicking auf die Schnauze gefallen ist und der Spanier jetzt da steht und anfängt auf Apple einzutreten.
 
Moin moin aus Belgien.

Das ist doch mal eine gute Naricht weiter so.
Apple ist gut aber muß auch andere Hersteller nicht so unterdrücken wegen Apple wiel das Monopol haben so kann das nicht gehen.
 
In erster Instanz, lol
Da lacht doch Apple drüber
 
Also wirklich. Ach, was soll´s...
 
Apple gehts einfach zu gut, muss sich mit jedem anlegen.. das gibt irgendwann ein riesen boomerang... wo ist denn die ähnlichkeit?
 
Apple würde wenn die es könnten den vierten Reich errichten und Gott als Sklaven einstellen..
 
@joe200575: Jobs soll im Himmel zu Gott gesagt haben: "Ich will ja nicht gleich meckern, aber du sitzt auf meinem Platz"^^
 
@OttONormalUser: Dein Kommentar hat mir den Tag versüßt!
 
@OttONormalUser: MMD... thx :D
 
@OttONormalUser: Er sitzt im Himmel? Aus welchem Grund? ;-)
 
@DennisMoore: Weil er ein Gott ist? ;-)
 
@OttONormalUser: Nee der beansprucht den Thron in der Hölle, und hat eine Armada von gestorbenen Rechtsverdrehern um sich geschart, um eine einstweilige Verfügung gegen Satan zu erzwingen.
 
das was solche angeblichen tollen unternehmen wie apple ganz einfach unterschätzen, das sie sich selber mit solchen negativ schlagzeilen viel mehr um kunden bringen, als wenn sie solche unternehmen nicht verklagen würden... ;)
 
@brando: nö, die machen das nur um ständig in den Medien zu sein und leben davon, das man von den Pösen Buben gerne was kauft...das ist alles nur Werbung für Apple, nicht mehr und nicht weniger!
 
@Lecter: Ich kenne einige aus meinem näheren Bekanntenkreis, wo diese Strategie voll in die Hose gegangen ist.
 
@Lecter: Glaub mir, normale Werbung ist günstiger oO!
 
Ich sehe auch klar die Ähnlichkeit zum IPad. Es ist irgendwie eckig, abgerundet und hat in der Mitte so ein Display zum drauf rumtatschen.... oh wait.
 
Ein kleiner Schritt für die Justiz, ein großer für die Menschheit. Weiter so!
 
es wurde geschichte geschrieben... diese news wird noch lange in erinnerung bleiben
 
Wie beim Roulette...
 
Just like this!
 
soviele + hab ich leider nicht:)

da können sich die Deutschen (Düsseldorf) ein Stück abschneiden!!

nice Work@Nuevas
 
Ich denk mal, dass apple das mal nicht so kratzt. Apple hat einfach einen sektenähnlichen Ruf. Und ich weiß, wovon ich rede. Wenn ich meinen Schülern mein eeePC zeige - Langeweile. Aber wenn ich das ipad auspacke.... Die Krönung war "darf ichs mal anfassen?" Und das kam nicht nur ein mal vor
 
vielleicht holen sie auch in deutschland zum gegenschlag aus. :) mal abwarten... Wer weiss wessen Patente Apple noch verletzt...
 
ohhhhhh böser böser apfel ^^ richtig so immer drauf auf apple !!! `fallobst´ um es bessa auszudrücken
 
Vielleicht sollte sich der Staat, bzw. die Öffentlichkeit - einfach mal weigern, irgendwelche Sachen zu patentieren. Vielleicht mal die Frage stellen - ist es ein technologischer Fortschritt, der die Menschheit weiterbringt - und Schutz geniessen sollte - oder ist es nur irgendein Firlefanz, den ein Anderer hätte genauso entwickeln können. Gerade Hersteller wie Apple wären dann eher angehalten Kunden mit ihrer Produktqualität zu überzeugen - anstatt zweifelhafte Features patentieren zu lassen und mit einem Rudel Anwälte die Konkurrenz klein zu halten.
 
In Spanien hat das sicher auch mit Patriotismus zu tun, in Deutschland hat Patriotismus ja immer einen faden Beigeschmack bzw. wurde er nahezu abgeschafft.
 
Apple ist ein absolutes Drecks-Unternehmen. Aber der Apfel beginnt zu faulen. Schon jetzt gehen Analysten von MASSIVEN Einbrüchen bei Umsatz und Gewinn von Apple aus. Und der Abstieg hat ja schon begonnen ... Eine gute Zeit für die Konkurrenten ...
 
Man schaue sich mal Bild 2 der Bilderstrecke an. Ausklappbarer Standfuß, mehr als daumendickes Gehäuse. Apple hat Recht...zum Verwechseln...
 
kann apple mal jemand nen tip geben: Fielman :-)
 
Es gibt doch noch gerechtigkeit und wenn die Gerechtigkeit siegt, dann wird diese peinharte Praxis von Apple irgendwann zu einem Boomerang werden, der Apple Kopf und Kragen kosten könnte, denn so wie man in den Wald ruft ...

Hier find ich die Patent-Politik von MS viel besser. Sie ist zwar auch nicht das Gelbe vom Ei aber wesentlich produktiver und kooperativer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles