Sony kann sich nicht aus dem Sumpf ziehen

Die bisherigen Prognosen des japanischen Elektronikkonzerns Sony waren doch zu optimistisch. Dem Unternehmen wird es in diesem Geschäftsjahr wohl doch nicht gelingen, wieder schwarze Zahlen zu schreiben. Das erklärte das Management im Rahmen der ... mehr... Sony, Logo, Silber Bildquelle: Sony Sony, Logo, Silber Sony, Logo, Silber Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wird So nie was Sony.
 
@boon: Der Startschuss vom Sony Niedergang war der rotzfreche Sony Trojaner. Seitdem vermeiden denkende Menschen Sony Produkte zu kaufen.
 
@Feuerpferd: Hast aber schon verstanden das hauptsächlich noch die Auswirkungen der Naturkatastrophe ihren Anteil daran hat, oder?
 
@boon: Da ist doch nur ein kleiner Verrechnungsfehler, wahrscheinlich wurden die Prognosen von Mitarbeitern der Hypo Real Estate gemacht :D
 
Nicht können? Sie wollen nicht!
 
samsung rulez^^ next one please ;))
 
Ob sie es jetzt einsehen, dass sie sich mit der Geohot Klage in den Fuß geschossen haben?
 
@freach: Genau. Die Geohot Sache ist der Grund -.- Interessiert kein Mensch die Geohot Sache
 
@-adrian-: Sie haben mit Absatzproblemen zu kämpfen, die sich auch teilweise durch den Imageverlust durch die Anonymous Aktionen und Datenverluste erklären lassen, die es als Racheakt für die Geohot Klagen gab...so gesehen würde ich es schon als Grund ansehen.
 
@freach: Die wenigsten denken wenn sie einen Fernseher kaufen noch an irgendwelche Datenpannen. Da entscheiden eher andere Kriterien. Und wenn eine Sparte seit 7Jahren nur Verluste macht, dann frag ich mich doch, was da für Manager sitzen. Sind diese denn blind ?
 
@skyjagger: Als ich vor 2 monaten die Wahl zwischen PS3 und XBOX 360 hatte entscheid ich mich auch für die Xbox unter anderem wegen der Geohot Klage und dem Datenleck! Mag jetzt ein einzel Fall sein aber es wird noch mehr Leute geben die so entschieden haben
 
@freach: Sony hat schon seit vielen Jahren mit einem schleichenden Imageverlust zu kämpfen, den sie sich selber eingebrockt haben. Die Geohot-Sache ist nur eine von vielen die Sony verbockt hat und die ihre Einstellung zum Kunden als Abzockvieh aufzeigt. Dazu kommt der Qualitätsverfall (bei gleichbleibend überteuerten Preisen) seit den 90ern. Tja, wenn man nur kurzfristig denkt/plant, fällt man eben langfristig auf die Schnauze.
 
@freach: Schwachsinn... Geohot. Dafür nteressieren sich 99% der Kunden nicht ein Stück. Hauptursache sind weiterhin die Schäden durch Erdbeben, Tsunami und die Stromausfälle. Noch heute ist der Strom in Japan größtenteils sanktioniert.
 
@Schnubbie: Und wegen der von Dir genannten Ereignisse der letzten Monate ist Sony bereits vier Jahre in Folge defizitär...
 
@-adrian-: Bist sicher ? Die Foren sagen was anderes.
Viele sind durch solche Aktionen zur Xbox abgewandert.
 
@andi1983: viele? Ich kann mir nicht mal vorstellen das "Viele" die eine Playstation haben ueberhaupt in Foren sind.
 
Hmmm ... verstehe ja nicht viel von solchen Schätzungen und Analysen aus betriebswirtschaftlicher Sicht, aber wie kann man sich denn bitteschön um etwa 2 Milliarden verschätzen?
 
@raketenhund: Ich versteh auch nicht viel davon aber wie kann man "Zufällig exakt 55,5 Milliarden Euro" <- so viel Geld einfach mal zufaellig finden :)
 
@-adrian-: Die Milliarden-Koffer hat bestimmt ein Bank Manager heimlich wieder in den Tresor gestellt, weil er ein schlechtes Gewissen hatte. Wobei, Bank-Manager und schlechtes Gewissen passt nicht zusammen... Eher hatte er wohl Probleme, weil die 500€ Scheine nirgendwo angenommen wurden.
 
@Manny75: passiert halt.. mir gehts eher so wie sony... geh aus der tuer raus denk mir .. hey .. hast ja genug .. dann komm ich wieder heim und alles ist weg :)
 
@-adrian-: Kommt mir bekannt vor. Vor allem wenn die Freundin dabei war...
 
@raketenhund: Frage mal bei der Hypo Real Estate nach :-))
 
@raketenhund: Das geht ganz schnell. Nehme an, dir fliegen reihenweise Bestellungen ins Haus und du denkst "oh super" - die Kunden werden dann ihren Sony-Kram aber nur schleppend los, sodass sich Neubestellungen bei jedem einzelnen Kunden hinauszögern. Am Ende des Geschäftsjahres hast du eben erst das erreicht, was schon 3 Monate vorher hätte erreicht werden sollen.
 
Sie können in keinem Bereich herausstechen!
 
@Banko93: Doch .. Datensicherheit z.B.: .. halt leider nicht positiv :)
 
@-adrian-: Ja, stimmt! Habe ich vergessen, sorry
 
@Banko93: Doch, in den Bereichen den ich mal so zwischen oberhalb von Durchschnitt aber unterhalb von High-End bezeichnen würde.
 
@Banko93: Das sagt wer? Hast du dich schonmal mit den Produkten beschäftigt, von denen der Endbenutzer nur indirekt was hat?
 
Ich finde es schon fast traurig, dass der miese Ruf, den sich Sony über viele Jahre hart erarbeitet hat, wohl nicht ausschlaggebend für die schlechten Zahlen ist. Wenn man ihnen wenigstens sagen könnte CD-Rootkit, fahrlässiger PSN Datenschutz, Geohot Klage etc. wären der Grund gewesen, aber vermutlich interessiert sich kein Schwein dafür.
 
@CreechNB: samsung kannte vor 20 jahren auch keiner.....und siehe jetzt wo sie sind !! ich habe momentan sehr viel von samsung da ich mehr von der marke halte als sony, phillips oder apple ;))))) preis leistung und die haltbarkeit ist mir sehr wichtig daher können die anderen nicht mithalten ..... mfg.
 
@Boskops: du hälst viel von Samsung? Das wär bei deinem ganzen Samsung gespamme hier gar nicht aufgefallen ;-)
 
@CreechNB: Wenns nicht in der Bild steht interessiert es keine Sau. Was Nerds finden und was nicht ist nicht ausschlaggebend, oder? Finden doch auch alle Linux toll und Windows bloed und schau wo sie stehen .. :)
 
@-adrian-: Und selbst wenn es in der Bild steht, dann interessiert auch immer nur der letzte Artikel zu einer Firma. Ein Umstand, den sich die Bild mit ihrer Fähnchen-im-Wind Haltung immer wieder zu nutze macht.
 
Sony ist ein Riesenkonzern und da muss man sich Fragen ob es vielleicht Klug wäre den einen oder anderen Geschäftsbereich abzustossen oder zu begrenzen. Klar 58 Mrd Dollar Umsatz ist viel aber es gibt Geschäftsbereiche bei Sony die NICHT Rentieren.
 
ich bezweifel, das der standardkunde, welcher auf der suche nach einer neuen glotze durch den mediamarkt schlendert, sich gedanken über die letzten skandale von sony macht. ich behaupte mal, dass die meisten davon nicht mal etwas wissen. aber er interessiert sich auf jeden fall für den preis der geräte. ein 80cm-3d-led-tv von sony kostet zb durchschnittlich 100 euro mehr als bei der konkurenz. kann es nicht sein, dass diese tatsache vielleicht ihren teil dazu beiträgt, dass sony absatzschwierigkeiten hat ?
 
@fau.ge.a: Nein, würde ich nicht sagen. Ich persönlich bin durchaus bereit für Sony mehr auszugeben, weil, je nach Produkt, die Geräte eben doch besser sind. Blos leider nicht generell ALLE Sony Geräte. Beispiele die ich mal nennen möchte wären TV, MP3 Player, HiFi und früher mal Notebooks. (Ich kenne zzt. niemanden mit einem Sony Notebook, deshalb kann ich über aktuelle Geräte nichts sagen)
 
sehr schön :)
 
einen schönen artikel über sonys fehler gabs heute früh hier: http://goo.gl/tjq6N
 
@addumied: Das kann man doch nicht 'Artikel' nennen. Das ist ein Text von einem Niemand, übersäht mit Rechtschreibfehlern. Anscheinend hat er sich nicht mal mit den Fakten beschäftigt...
 
wenn sony mich als manager hätte würde es locker bergauf gehen. einige dinge die ich sofort ändern würde: oled technik weiter fördern und ensprechend geräte auf dem markt bringen. nicht so viele fernseher auf dem markt bringen wo die käufer total verwirrt sind was sie kaufen sollen. playstation spiele günstiger anbieten. keine account bindungen für spiele. generell keine account bindung an konsole usw. > somit keine datenlecks weil keine daten anfallen die geklaut werden können. die eigentliche frage ist wem gehört sony? wem gehören konzerne üerhaupt? wer trifft entscheidungen in welchem interesse? die welt wäre so einfach wem man sie nicht verkomplizieren würde.
 
Die verkauften PS3 Einheiten sind jedoch trotzdem gestiegen. Hören zwar wenige Leute hier auf Winfuture ungern, aber Sony produziert auch noch Komponenten, die möglicherweise auch in anderen Produkten verbaut sind.
Und nun? Aufschrauben, nachschauen und zurück in den Laden.
Unter jeder Sony News die gleichen Leute mit den gleichen Meinungen. Unglaublich. Wird's nicht langsam langweilig?

Ich seh schon wieder wo's endet. Einmal Pro-Sony, schon kommen die ganzen Fanboys aus ihren Löchern und verteilen ihr Minus.
 
@SilvaSurfa: Wen interessieren einige Sparten?
 
Sony kann sich nicht aus dem Sumpf ziehen, ich bin als Sony fan tief traurig. Aber ihr leute lasst es lieber über Sony kommentare zu schreiben, es bringt doch nix hier, schreibt doch alle an Sony E-nails, und heult hier nicht immer rum, wie schlecht Sony doch sei obwohl Sony überhaupt nicht schlecht ist, die geräte begeistert und sind wirklich sehr gut.Aber ich hoffe das ich nicht alleine bin der Sony so geil findet und die geräte kauft und das immer. Ich hoffe das Sony wieder gewinne machen.
 
Bringt die Playstation 4 raus und wir helfen euch mit dem Geld :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles