Battlefield 3: Am schnellsten verkaufter EA-Titel

Im Hinblick auf Battlefield 3 handelt es sich um den am schnellsten verkauften Titel in der Geschichte des Publishers Electronic Arts (EA). Über fünf Millionen Exemplare wurden seit dem Release den offiziellen Angaben zufolge verkauft. mehr... Ego-Shooter, Videospiel, Battlefield 3 Bildquelle: Dice Ego-Shooter, Videospiel, Battlefield 3 Ego-Shooter, Videospiel, Battlefield 3 Dice

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich liebe battlefield 3 :)
 
@Matico: ich liebe Frauen, Kinder, meine Familie und mich selbst
 
@TW3000: Der Esel nennt sich immer zuletzt...;-)
 
@Ex!Li: hab ich doch
 
@TW3000: ach komm schon, wenn ich sage das mir ein spiel gefällt (in meinen worten) dann kommst du mir damit das mein RL hinten dran hängt? das ist mir zu flach :P
 
@TW3000: FrauEN?
 
@Matico: Abgesehen von diesen Informationen über die Verkaufszahlen hat der Publisher noch einige weitere Informationen im Zusammenhang mit Battlefield 3 verlauten lassen. Angeblich wurden bisher über 48 Verbindungen abgehört, 67 Millionen Benutzerprofile mit illigaler EA-Software auf dem Rechner generiert und 73 Millionen so genannte Kinderpornos gezählt.
 
@Slo0p: Es geht hier um's Spiel an sich, nicht um EA. Das Spiel ist von Dice, der Trojaner von EA. Man sollte da differenzieren.
 
@heidenf: Wenn ich mir ein Audi von einer Vertragswerkstatt kaufe und die Bremsschläuche platzen, mache ich Audi verantwortlich...
 
@Slo0p: Richtig. Aber selbst bezogen auf dein Beispiel sind keine Bremsschläuche geplatzt. Oder ist mit dem Spiel irgendetwas nicht in Ordnung?
 
@heidenf: Nun sei mal nicht so naiv und glaub, dass Dice da nicht mit drin steckt...
 
@Slo0p: Dice steckt da mit drin, natürlich. Denke, der Origin-Client ist von denen. Den werden sie nach Vorgaben von EA entwickelt haben. Das hat aber nichts mit dem Spiel Battlefield 3 zu tun. Alleine das wurde hier bewertet. Und das Spiel ist nunmahl der Knaller. Der Origin Client ist ein Kapitel für sich und beschäftigt ja auch bereits zahlreiche Anwälte.
 
@heidenf: Nicht ganz ;) Origin ist eine Software von EA, nicht von DICE. Soweit ich weiß, hat EA damals extra ne Firma dafür gekauft. Ob das stimmt, weiß ich leider nicht.
 
@mlr ^_^: Ah, okay. Dann kann DICE ja gar nichts für diesen Schmarn.
 
@Matico: Ich hab's gestern mal gezockt. BF3 hat genau wie BF2BC Suchtpotential, selbst auf der PS3. Mein Gott, bin ich gestern oft gestorben ;-)
 
@grinch66: zurecht auch der am schnellsten zurückgegebene Titel - Siehe Golem.de "Mediamarkt nimmt BF3 zurück" :-D
 
@Kobold-HH: Die meisten der Leute geben es doch zurueck und spielen es weiter. Zurecht wohl gemerkt. das spiel ist echt der bringer!
 
@-adrian-: Ich werde mal die "Freeware"-Version antesten. Gestern brachte ein Kollege eine Lauffähige Single-Version mit. BF-1942 war klasse. Die Nachfolger haben mich alle enttäuscht. Ich erwarte nicht viel. Sollte es dennoch gut sein, warte ich mal bis EA eine Originfreie Version verkauf - Wenn nicht, investiere ich mein Geld in ein anderes gutes Spiel. Der Markt bietet weit mehr als nur EA.
 
@Kobold-HH: Stimmt. Aber Dice hat da echt was tolles auf die Beine gestellt. Ein wuerdiger nachfolger fuer BF2. Das ganze feeling im Spiel ist der wahnsinn. Hab die letzten wochen mich mit CS:S AVA und Insurgency begnuegt. Vermisse irgendwie nichts :)
 
@-adrian-: Vielleicht sollte DICE sich einen Publisher suchen, der ihre Spiele gut am Markt vertreibt. EA scheint da ehr hinderlich zu sein. (UBI-Soft ist da auch keine gute Wahl). Ohne den DRM- und Spionage-Mist würde ich viel öfter mal Originale kaufen. Andererseits habe ich noch genug ältere Titel, für die ich schon jetzt kaum Zeit habe.
 
@Kobold-HH: Vertrau mir - Battlefield bringts:) Ja. Dice sollte mal zu activison :) dann fluchen alle einfach darueber dass es keinen Lan modus gibt und online zwang herrscht :)
 
@-adrian-: Das waren noch Zeiten, wo man sich auf ein Spiel freuen konnte und es mit gutem Gewissen aus dem Regal des Marktes kaufen konnte - Ohne vorher abwarten zu müssen, ob es auch ohne Schnüffelsoftware, permanent Internet, oder personalisierten Freigaben lief. Von der Zwangsbeschränkung für Deutsche Spieler mal ganz zu schweigen... - heute muss man erst warten, ob die Texturen auch auf der verbauten Grafikkarte funktionieren (Rage), oder ob das Spiel überhaupt mit der Grafikkarte läuft (GTA 4 mit Radeon-Karten). Als Kunde fühle ich mich heutzutage sehr verarscht und behalte mein Geld.
 
Wahrscheinlich ist Battlefield 3 aber auch der Titel, der am schnellsten wieder zurückgegeben wurde.
 
@ctl:

1. Seit wann kann man versiegelte Software die zusätzlich an einen account gebunden ist wieder zurückgeben?

2. Wieso sollte man? Das Spiel ist ein Kracher und setzt neue Maßstäbe.

3. Sind wir hier nicht beim iPhone ;)
 
@soul4ever: Ja, genau. Warum sich Sorgen machen? Das Spiel ist doch so coooool und so. Und EA macht sogar kostenfrei Sicherungskopien meiner Privat-Dokumente. Suuupiiiii!11!1!!!
 
@soul4ever: Ähm, Wenn Du den Account erstellt hast, hast Du die AGB doch akzeptiert. Warum dann zurückgeben wollen?
 
@soul4ever: Zu 1. Man kann das machen wenn die Nutzungsbedingungen der Software gegen geltendes Recht verstoßen und für den Käufer überraschend sind. Und das ist bei BF3 der Fall. Du kannst vor dem Kauf und vor dem Aufreißen der Packung ja nicht wissen, dass du den Inhalt deines Rechners ggf. EA zugänglichen machen musst.
 
Wenn die PC Version nicht an Origin gebunden wäre, würde es sich mit Sicherheit noch besser verkaufen. Schade EA, ich hätt's mir fast gekauft!
 
@mlr ^_^: Die PC Version hätte ich mir unter diesen Umständen wahrscheinlich auch nicht gekauft. Zum Glück zocke ich auf einer Konsole. (Bitte jetzt keinen PC-Konsolen Flamewar lostreten)
 
@heidenf: Auf der Konsole wird deine Nutzung auch überwacht, sofern du online spielst. Also ein bisschen Überwachung bekommst du auch ab.
 
@ctl: Allerdings liegen auf meiner Konsole keine nennenswerten Daten, die auszuspionieren sich lohnen würden.
 
@ctl: Auf den Konsolen ist die Spionage sogar noch extremer: http://is.gd/lmoax2 Bei Spielkonsolen ist die Spionage längst direkt im Gerät eingebaut.
 
@Feuerpferd: Ich sah den Titel "Computerbild" und dachte mir hahaha. Wer Computerbild liest ist eh doof!
 
@mlr ^_^: :)
 
@mlr ^_^: Das ist absichtlich ein Bildzeitungslink für mitlesende Spielkonsolen Käufer. :-)
 
@heidenf: Da beneide ich dich ein bisschen :) Vielleicht kommt BF3 ja noch für Steam und OHNE Origin Zwang. Dann würde ich BF3 sofort bestellen...
 
Dadurch das die EULA geändert wurde, ist Origin auch geändert bzw. entschärft worden? Oder wie oder was?
Ach habe es gerade selber gefunden:
http://www.ea.com/de/news/neuigkeiten-zu-den-ea-lizenzvereinbarungen-bei-origin

Na, dann ist ja alles Ordnung :-D
 
@Ariat: Nun ja, wenn man irgendwo einbricht, die Sachen aber dann am nächsten Tag wieder zurückbringt, kommt man auch nicht ungestraft davon.
 
@heidenf: Jo, nix ist in Ordnung. War auch in ironisch gemeint. Und selbst wenn, den passenden Ruf haben sie nun hoffentlich weg....
 
@Ariat: Die Ironie habe ich wohl überlesen, sorry ;-)
 
Anarchy 99 DE HC - http://bit.ly/anarchy_99 - Join now! :)
 
wenn intressiert schon bf3 bald kommt gta 5 Spaß bei seite bf3 ist genial die grafik ist sehr gut auf der xbox online ist es noch besser mit den riesen maps und der zerstörung
 
@DANIEL3GS: Die Engine und Maps sind bei allen Version gleich ...
 
@mlr ^_^: bis auf, dass man auf Konsole nur max 32 Spieler / Map hat und auf PC bis zu 64 Spieler / Map
 
Mein Gott. Erst heulen alle wegen der Spyware rum und dann kaufen es auch noch alle. Wie verblödet sind den eigentlich alle. Ist das selbe mit den DLC Mist. Es regen sich alle auf aber alle kaufen diesen Mist auch noch. *Kopf auf Tischplatte knall*
 
@Lon Star: Die kritischen Kunden sind halt in der Minderheit. Den größten Teil der Leute interessiert es nicht was EA sich rausnimmt. Ich denke, wenn die jetzt schon gläserne Internetkindergeneration erwachsen wird und somit der nächste Generationenwechsel kommt, gibt es gar keine kritischen Kunden mehr.
 
@Lon Star:Stimmt doch gar nicht. Über 2.800 negative Bewertungen bei Amazon und über 7.000 Stimmen bei der Online-Petition... Ich und 3 meiner Bekannten haben es ungeöffnet zurückgeschickt. Wenn man sagt, ach bringt nix, spielen ja doch alle und keiner macht mit... Dann kann man mit dem Kopf auf die Tischplatte knallen.
 
" Einen Absatz, in dem es um die Überwachung der stattfindenden Kommunikation und die Veröffentlichung der Information geht, hat der Publisher beispielsweise komplett entfernt. " Die Info wurde entfernt, aber die Spyware bleibt? versteh ich das richtig?
 
@KlausM: ja
 
Wir können hier heulen, zetern und jammern aber ändern wird dieses nichts!
Es sei man tut was. Vielleicht wachen die von EA dann auf und merken das man nicht alles mit uns machen kann.
Wenn man vielleicht was erreichen kann dann hier!

LINK1: http://www.theorigin.de

LINK2: https://openpetition.de/petition/onl...in-deutschland
 
Razor1911 Multiplayer Patch OHNE Origin Zwang, aber nur für legale Versionen !!! Ist bereits erschienen !
 
@Cooker: Das macht es aber nicht besser, denn damit kann EA ja munter weiter Geld kassieren, trotz der Trojanerscheisse die sie bauen. Kaufboykott ist die korrekte Antwort.
 
Schon irgendwie traurig. Alle schimpfen wegen Origin, aber alle kaufen das Spiel trotzdem.
 
@Memfis: für den pc sind lediglich 500.000 Einheiten verkauft worden. damit ist das einer der schlechtesten verkaufsstarts für ein pc-game. Quelle: www. theorigin.de
 
@Mitsch79: 500.000 zu viel.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Battlefield 1 (PC) im Preisvergleich

Battlefield 3 bei Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles