Windows 8: Asus plant Tablets für Herbst 2012

Im Herbst 2012 wird Asus vermutlich gleich zwei Tablets mit Windows 8 veröffentlichen. Das kündigte der taiwanesische Hersteller im Zuge der Bekanntgabe der Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2011 an. mehr... Tablet, Asus, Transformer, Eee Pad Bildquelle: ASUS Tablet, Asus, Transformer, Eee Pad Tablet, Asus, Transformer, Eee Pad ASUS

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So sehr ich auch ansonsten von Windows auf dem Desktop abgeturned werde, umso mehr muss ich zugeben, dass die neue Oberfläche auf einem Tablet erfolgreich werden könnte.
 
@noneofthem: Auf nem normalen Desktop wird ja auch kaum einer die neue Oberfläche aktivieren. Die wird doch nur auf einem Touch Gerät automatisch aktiviert oder nicht? Alles andere würde keinen Sinn machen.
 
@JacksBauer: Sorry, mein Lieber. Microsoft denkt da anders. Die neue Oberfläche wird der Standard und die alte quasi nur eine App darin. Gewöhn dich lieber schonmal an den Anblick oder schau dich bei der Konkurrenz um!
 
@noneofthem: Bin seit etwa 1998 sowieso Mac Nutzer. Aber die gehen doch nicht davon aus das die "gewöhnliche Bürokraft" so eine Umstellung problemlos mit macht...?
 
@JacksBauer: Vergiss nicht: Microsoft fragt nicht, Microsoft verteilt. Man muss sich dann schon daran gewöhnen, wenn man weiterhin Windows nutzen will. Ich denke, dass das auf dem Desktop tierisch in die Hose gehen wird und dass, vor allem die Unternehmen, noch einige Jahre bei Windows Vista/7 bleiben werden (sofern sie diese schon im Einsatz haben).
 
@JacksBauer: In der Professional-Version von Windows 8 lässt sich Metro komplett deaktivieren, sodass es da überhaupt kein Problem bei Unternehmen und Bürokräften gibt.
 
@sushilange: Sinofskys Reaktion sagt mir aber etwas anderes ("We've seen some small amount of visceral feedback focused on "choice" or "disable"—a natural reaction to change"). MS will das Metro zeug überall durchdrücken, koste es was es wolle.
 
@noneofthem: "Microsoft fragt nicht, Microsoft verteilt" ... Microsoft fragt. Und zwar viel und häufig. Allerdings keine Typen die nur stänkern wollen, sondern Kunden die ein ehrliches Interesse haben. Firmenkunden, engagierte Privatleute die evtl. auch Betatester machen usw. Kundenwünsche wurden schon immer ernst genommen. Darum ist MS auch so erfolgreich geworden. Und das auch Privatleute durchaus Produkte beeinflussen können ist mit dem IE9 und der Funktion "Registerkarten in einer separten Zeile anzeigen" bewiesen.
 
@noneofthem: Ich hab die Win8 Tech Preview auf meinem Tablet installiert und muss sagen: Win8 ist weder ein ordentliches Desktop noch ein ordentliches Tablet OS. Auf dem Desktop wird man gezwungen MetroUI zu verwenden welches auf dem Desktop unzumutbar ist. Auf dem Tablet kommt man nicht drum herum die normale DesktopUI zu verwenden welche für Tablets unbrauchbar ist (Selektiert mal 5 Dateien im Explorer mit nem Touchscreen). Ich hoffe Microsoft gibt sich da noch etwas mehr Mühe ein ordentliches durchgehendes Konzept auf die Beine zu stellen. Gut, für die Otto-Normal-Tablet-Nutzer welche Surfen und Spiele spielen reicht's vielleicht aus. Doch Win8 sollte auch ein Desktop OS sein und außer dem neuen Explorer&Taskmanager konnte ich keine Desktop OS Änderungen feststellen.
 
@noneofthem: Seid ihr immer noch mit dem abstellbaren Metro-UI dran. Die verdammte Beta ist noch noch mal draussen! Mann, Mann ...
 
geil, sowas wollte ich vor nem halben Jahr kaufen, nur nix gefunden :(
 
@Ninos: Das wollte ich schon vor fünf Jahren, leider im falschen Kaufhaus gewesen.
 
@Ninos: Seien wir ehrlich, Tablets sind schon so alt wie der PC selbst. HP und Lenovo (ehm. Intel) bieten schon Jahre Tablets an. Nur war der Begriff Tablet damals ein anderer, ich nenne das Post-IPad und keine Sau konnte sich das leisten, weil die Geräte über 1000€ kosteten, siehe X Serie Tablet bei Lenovo. Hinzu kommt, dass WinXP einfach keinen Spaß auf dem Tablet macht, die ewige Warterei, da wird der Arm schwer!
 
@mschatz: Schwächling ;-)
 
@iPeople: Sag das den Außendienstlern die das rumgeschleppt haben.
 
@mschatz: schau dir mal nommel das Video an, dann les meinen Thread durch. Sollte es dir immer noch nicht auffallen, was ich meinte, ich erklärs dir mal^^
Dieses Tablet ist ein anderes Tablet, eine Mischung zwischen Laptop und Tablet. ein Laptop mit multitouchscreen, und zugleich auch zu einem tablet fungierbar..
von hp gabs mal einen, für Schüler und Studenten perfekt, konnte man Monitor drehen und einklappen, und drauf schreiben... Hätte der multitouch und eine bessere Leistung, hätte ich den schon längst gekauft. Nur gabs sowas sogut wie nirgends, wenn dann solche hässlichen Geschäftslapis...
 
Bis dahin sind Tabletts wieder out.
 
@Malawe: Aber auch nur wenn bis dahin Apple Desktop Rechner erfunden hat.
 
@Malawe: träum weiter
 
@Windows 8: Asus plant Tablets für Herbst 2012

Hätte ich jetzt nicht gedacht... muaahh
#
Da werden noch zig anderen Firmen ob groß oder klein ihre "speziellen"
Windows 8 Tablets, rechtzeitig auf den Markt schmeissen.
Also der Informationsgehalt der News... OK
 
Die entscheidende Aussage ist doch wohl, dass W8 dann wohl auch im Herbst 2012 auf den Markt kommt. Eigentlich logisch, denn das Weihnachtsgeschäft 2012 wird sich MS wohl nicht entgehen lassen.
 
also ich fühle mich jetzt gezwungen Linux af dem desktop zu nutzen, und dann Windows 8 auf tabelts.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich