Battlefield 3: 10 Millionen Exemplare ausgeliefert

Trotz dem zumindest in technischer Hinsicht holprigen Start des Ego-Shooters Battlefield 3 zeigt sich Electronic Arts (EA) mit den Abverkäufen zufrieden. Über 10 Millionen Stück wurden an den Handel weltweit ausgeliefert. mehr... Battlefield, Battlefield 3, Ego Shooter Bildquelle: Dice Battlefield, Battlefield 3, Ego Shooter Battlefield, Battlefield 3, Ego Shooter Dice

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum verstehen viele nicht das BF 3 nur eine Mischung aus Crysis 2 (Grafik) Halo (Fahrzeuge) und Cod (schneller tod, und rumgeballer) ist?
 
@schmidtiboy92: auch wenn man es versteht: Was wäre daran verwerflich, wenn es Spass macht ?
 
@schmidtiboy92: also grafisch und vor allem was alles zerstörbar ist, macht bf3 crysis aber was vor..., halo 1 und bf 1942 kamen etwa zur gleichen zeit raus, dass man schwerlich von nachahme reden kann...
und cod naja im krieg wird eben geschossen... sind nu alle anderen spiele an cod angelehnt wo man gegner erschießt?
 
@TeKILLA: Dann müsste wiederrum cod an cs 1.6 angelehnt sein..das wiederrum an wolfenstein oder sowas.. :D Der erste Post vom boy is echt überflüssig :D
 
@schmidtiboy92: Und was willst du uns damit sagen... Irgendwie kann man bei jedem Game Vergleiche ziehen! Ich hol mir BF3 und werde es lieben ;-)
 
@schmidtiboy92: also ich trink gerade ne Fanta!
 
@schmidtiboy92: In der Realität bist du fast immer nach nur einer einzigen Kugel außer Gefecht, was soll daran also Casual sein? Eigtl. hält man sogar in CoD noch zu viel aus, spiel mal Arma 2, da ist es nach einem Treffer so gut wie vorüber. Ich versteh gar nicht, wie einem das Spaß machen kann, wenn man immer erst ein halbes Magazin dem Gegner in die Rübe ballern muss, bis er umkippt.
 
@schmidtiboy92: warum verstehst DU nicht, dass die genannten Games elemente aus Battlefield (seit jeher) sind? BF war das erste Game dieses Genre's (MP in diesen Dimensionen und mit dieser Vielfalt an Möglichkeiten). Und bitte vergleiche nicht die Cryengie mit Frostbite... sind beide super - aber das ist auch schon alles was diese gemeinsam haben. CoD ist ehr ein Abklatsch von "medal of honor". Aber ja: hauptsache eben schnell etwas schreiben ohne sich ein bischen damit auseinander gesetzt zu haben.
 
@schmidtiboy92: Und wenn es so ist ist das doch auch nicht schlimm. Mir gefällt das Spiel. Vor allem die erste Mission mit dem Jet war atmosphärisch richtig gut.
 
@schmidtiboy92: Die Mischung Battlefield gab es schon bevor es Crysis, Call Of Duty oder Halo gab... So What? :)
 
@schmidtiboy92: Warum verstehst du nicht dass es nicht so ist?
 
Da kann sich ja jeder über seine persönliche SPY-Software auf dem Rechner freuen xD
 
@MurdocX: Es sei den, man zockt auf der PS3. Neneneneneeee neee! Aber im Kern muss ich dir Recht geben. Was EA sich da erlaubt ist eine Frechheit.
 
@heidenf: Schlimmer finde ich eigentlich, dass die Leute die Spyware trotzdem installieren! Oft mit den Worten: "Na und, was wollen die mit so ein paar Daten schon anfangen?" oder "ich bin ja eh schon bei Facebook, von daher...". Echt schlimm, wie die Leute heutzutage mit ihren Daten umgehen. Viele Leute geben einem heuter schneller ihren Facebook-Namen, als sie dir ihr Geburtsdatum verraten, wenn du gerade einen neuen Kontakt in deinem Smartphone anlegst... macht Sinn =)
 
@eN-t: Da gibt es den Zwiespalt. Die Leute möchten ungern auf das geile Spiel verzichten! Wenn du das Spiel kaufst und öffnest...(viele wissen garnichts von Origin was das macht usw.) dir die AGB durch liest und nicht einverstanden bist...installiert sich das Spiel nicht...was also machen...Rücknahme ist ausgeschlossen da geöffnetes Spiel...die AGB akzeptier ich aber auch nicht...es muss echt die Fälle geben das die Leute zurück in Laden gehen und sich über die AGB beschwerden...und eine Rücknahme fordern...wenn das einige machen wird EA ganz schnell was ändern!!! Einige resignieren und installieren trotzdem mit deinem obengenannten Satz...aber das ist nur ein kleiner Teil!
 
@eN-t: Tja, manche denken eben so, z. B. ich! Was wollen die schon mit paar Hardware und Softwareinfos? Kann mir doch egal sein.
 
@MurdocX: Ich wollte mal fragen, was allgemein davon gehalten wird: http://tinyurl.com/6fge9v4 - ist das eine ernstzunehmende Lösung?
 
@hhgs: nö, innerhalb von Sandboxie kann ein Prog ja auf das System zugreifen, kann es aber nicht verändern (Veränderungen werden dann in Sandboxie "darüber gelegt"). Da Origin aber die laufenden Prozesse abgreift und daraus sich die Infos zieht ist das Programm 100% nutzlos :) Das liegt aber an Sandboxie, das ist ja auch keine Virtuelle Maschiene die vom System abgeschottet läuft sondern nur eine Art Schutzschicht zwischen System und Anwendung.
 
Es hätten wesentlich mehr sein können. Sorry EA, aber euer Pech.
Ich werde es weiterhin nicht kaufen.
 
@blauersalon: Falscher Weg...alle die dieses Spiel wirklich haben möchten sollen es ruhig kaufen. Die AGB von Origin steht nicht auf der Packung sondern wird einem erst bei der Installation eröffnet. Ein Spielehersteller muss mit Rückgaben rechnen wenn man mit der AGB nicht einverstanden ist. Was meinst du was passiert wenn sich 1000e das Spiel kaufen, die AGB nicht akzeptieren und zurück in den Laden gehen und Geld verlangen. Dann hat EA nicht nur uns einfache User am Hals sondern ganz schnell die Einzelhändler. So geht das übrigens bei jedem Spiel...solang die AGB und Lizenzvereinbarungen nicht vor dem Spielekauf einsehbar sind habe ich als Enduser das Recht es zurück zu geben.
 
@BuzzT.Ion: Ich würde mich freuen, wenn das der Fall wäre. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass das die Meisten (aus verschiedenen Gründen wie Gruppenzwang oder Faulheit) nicht tun.
 
ich hoffe inständig, dass alle die diesen Riesenwurm gekauft haben, bis aufs mark ausgelesen und verarbeitet werden. wer sowas kauft, unterstützt diese politik. früher nannte man solche programme trojanische pferde, heute kassieren diese spielehersteller, die jedes spiel 5 mal aufwärmen und das als neuerscheinung deklarieren, weil die farben jetzt noch farbiger sind und die menschen noch realer sterben, als siebtes weltwunder. erstaunlich wie das funktioniert und es funktioniert immer und immer wieder... was für eine goldgrube.
 
@PCLinuxOS: dann dürften wir keine Software mehr kaufen, will nämlich nicht wissen, wo überall so ein Wurm drin steckt. Alles was du machst, wird irgendwie aufgezeichnet, siehe Firefox oder IE oder Facebook oder Staatstrojaner oder usw... Mal ehrlich, wovor hast du Angst. Das die deine riesige Pornosammlung auf deinem Computer entdecken
 
@C3Po: da kann ich dir leider nur zustimmen. Alles wird immer irgendwo geloggt. Schlimmer ist es dann wenn die Daten auch noch verkauft werden. Versteh nicht warum soviele das Spiel boykottieren wollen und gleichzeitig bei Facebook oder Steam online sind genau der gleiche scheiß -.- und nein das ist nichts anderes.
 
@GoatMachine: nur weil alles es tun, ist es noch lange nicht richtig. wehr euch doch mal, ihr seid die speilekäufer und wenn ihr nichts mehr kauft, wird sich was ändern, das ist ein versprechen. aber so lange ihr denen auch noch nach den mund redet und alles normaliseirt, nur weil alles es tun, geht das richtig nach hinten los. geht doch wirklich niemanden etwas an was ich fürn rechner hab und welche konfiguration. das ist übelste spionage und wenn du diese agb`s nicht akzeptierst darfst du das spiel nicht spielen, dass ist außerdem noch subtile erpressung.
 
@PCLinuxOS: Nein, wenn viele das Spiel nicht kaufen, wird sich nichts ändern. Siehe das Prinzip mit den "Freien Tankstellen". Es heißt immer, tankt nicht bei den Großen, dann fallen die Preise, aber es passiert genau das Gegenteil...
 
@PCLinuxOS: Nur weil einer oder zwei oder von mir aus auch tausend das spiel nicht kaufen ist denen völlig egal. Kaufen es halt die meisten für Konsole. Haben sie auch die einnahmen. Traurig aber wahr.
Ich wollte damit nicht sagen das ich das gute finde sogar eher im Gegenteil. Ich frag mich nur ob es sich lohnt das Spiel dann für den PC nicht zu kaufen ;)
 
@GoatMachine: klar lohnt sich das. man kann das geld für sinnvollere dinge ausgeben. :)
 
@PCLinuxOS: Dafür hätte man es wissen müssen bevor man es gekauft und installiert hat ;)
 
@GoatMachine: richtig. aber sie werden uns nicht freiwillig darauf aufmerksam machen was sie alles vorhaben wenn man das spiel installiert. die agb`s klicken die meisten eh weg, schließlich will man das spiel spielen und was der vertrag genau beinhaltet interessiert nur wenige. eigentlich sollte man das spiel zurück geben dürfen wenn man mit den agb`s nicht einverstanden ist. da ist noch viel zu tun um die rechte der käufer zu schützen und auszubauen. nur abzocken und aushorchen finde ich etwas dürftig. wird zeit das sich das ändert.
 
@PCLinuxOS: Es wird Zeit das sich mal diese ganze ausspionierei ändert. Was hat Origin davon? Verkaufen dürfen sie das nicht. Ich frage mich was die bewegt so nen scheiß in die EULA zu schreiben
 
@GoatMachine: nein das ist noch schlimmer, alle beschweren sich weil das programm einfach nur schaut ob es ggf updates zieghen muss, aber in facebook sein ganzes leben freiwillig offen legen. das ist das gleiche als wenn ich mich beschwere, dass mich die polizei mit dem auto anhalten kann und dann einfach mal kontrollieren kann. wer keinen scheiss baut, braucht ja bekanntlicher weise nichts zu befuerchten. dieses, ich beschwere mich ueber alles mentalitaet in dtl ist langsam echt bissle nervig... ( ach geht doch alle demonstireren )...
 
@Loc-Deu: jaja, immer die gleichen üblen totschlagargumente "wer nichts zuverbergen hat bla". hey, lass dir was anderes einfallen, oder bau deine haustür aus... oder hast du etwas zu verbergen. außerdem macht diese spyware noch ein bisschen mehr als nur nach updates schauen. da sieht man mal wie du dich wirklich auskennst. du willst dir doch nur den kauf schönreden, stimmts? facebook und alle die anderen sind ebenfalls schmutzige ausbeuter, die alle rechte deiner einträge und bilder verwerten wie sie es für richtig halten, selbst wenn du sie löscht. aber das weißt du sicher auch. ich verabscheue diesen ganzen kram.
 
@PCLinuxOS: Aber wenn du das alles verabscheust, warum nutzt du diese Dinge dann... Verschenk deinen PC, schmeiß deine EC - Karte weg und verbrenn dein Handy. Alles das wird genutzt, um dich zu kontrollieren... Ich finde dieses Ausspionieren auch Sche**e und verstehe dich, aber deshalb werde ich nicht wie ein Eskimo im Iglu leben.
 
@C3Po: welche dinge nutze ich denn? ich kauf sowas nicht. du solltest dich auch mal für mehr rechte der käufer einsetzen anstatt hier leuten in den rücken zu fallen die auf der eigentlich richtigen seite, nämlich der des verbrauchers stehen.
 
@PCLinuxOS: welches die richtige Seite ist, darf ich wohl selber entscheiden ;-) Versetz dich in die Position der Spieleentwickler, die mit den Kundendaten Millionen verdienen. Hättest du die Chance und was aufm Kasten, würdest du es genauso machen. Auch wenn du jetzt genau das Gegenteil schreiben wirst...

P.S. welche dinge nutze ich denn? --> wahrscheinlich diese: Handy / EC - Karte / Internet usw
 
@Loc-Deu: Stimme dir vollständig zu,rumgehäule bei origin, aber 800milionen bei facebook, lächerlich
 
@C3Po: denk nur an die vielen drogendealer die mit den drogen geld verdienen, denk nur an die banker die mit krummen geschäften millionen verdienen, denk nur an die politiker die kriege anfangen und somit an billiges öl kommen....
 
@Loc-Deu:

Hä?

Wenn die Polizei mich anhält, kontrolliert diese in der Regel die Fahrzeugpapiere und nicht meinen Rest des Lebens.
Ich gehöre leider auch zu denen die sich Battelfield 3 gekauft haben, habe aber erst viel zu spät die ganze Materie mit der EULA mitbekommen da ich beruflich sehr eingespannt war.
Ich habe es zwar installiert starte es aber nicht mehr bis EA was positives unternommen hat. Sollte dies nicht geschehen wird halt deinstalliert, dass sehen die dann ja über ihre tolle Origin Spyware und es war dann das letzte Spiel von EA.
Was mich jedoch Interessiert ist immer die Aussage welche getroffen wird, dass gescannt wird. Manche behaupten der ganze Rechner bei EA steht wieder nur EA Titel. Woher kommen diese Behauptungen was wie und wo gescannt wird? Selbst in dem GS Bericht steht drin, dass Datenschützer erst mal einen Fragenkatalog an EA zustellen um erst mal zu erfahren was überhaupt wirklich gescannt wird!
Das soll jetzt kein Pro sein, sondern eher mal darauf abzielen, dass auch viel stille Post betrieben wird, so kommt es mir zumindest vor.
Jedenfalls warte ich jetzt ab wie und wann EA regiert und dann wird gehandelt.
Zwingen mit einer EULA lasse ich mich jedenfalls auch nicht.
 
@Loc-Deu: Du hast den Unterschied exact beschrieben, "in facebook sein ganzes leben freiwillig offen legen. " - Betonung auf freiwllig.
 
@GoatMachine: Steam ist nicht dasselbe wie Spiorigin. Wer das behauptet weiss es nicht besser und hat die Eulas offensichtlich nicht gelesen. Origin geht einen ganzen Schritt weiter. Aber so lang das nicht begriffen wird, ist es eh müssig sich darüber zu streiten. Und Facebook habe ich nicht. Das man das ständig dazu sagen muss!!!
 
@marex76: Ich habe Steam nicht, sind sachen die ich gelesen habe mehrfach. Naja mal sehen wie der kampf um Origin weitergeht
 
@GoatMachine: Steam beschränkt sich auf seinen eigenen Installationsordner. Origin scannt deinen kompletten Rechner mit all deinen Daten. Auch pics deiner Freundin und Geburtstag deiner Oma. EA hat da schlicht nichts zu suchen.
 
@marex76: Ich frage mich nur, was haben die davon wenn die ein Bild von mir sehen wo ich ein Bier in der Hand halte? Nichts. Das Recht es verkaufen zu drüfen haben sie ja nicht mehr, das haben sie ja schon geändert.
 
@GoatMachine: selbst wenn sie sagen sie machen es nicht, trau ich diesem Laden kein stück. EA ist immer schon negativ aufgefallen, wieso sollte ich vertrauen zu denen haben? Ich finde das auch Steam völlig ausreicht als solche Plattform und man dort alle Spiele unter einem Fach hat. Wieso jetzt noch so eine Log-Plattform? Und dann zieht der nächste nach und noch einer und noch einer. Bald brauche ich 20 Accounts um 20 versch. Spiele zu spielen? Ich glaube es hackt. So kann man den PC Markt natürlich zusätzlich zerstören. Aber auf die Konsolen wird das auch bald kommen.
 
@marex76: Da kann ich dir nur Recht geben. Mal sehen wie das weitergeht.
 
@marex76: Origin scannt nicht den kompletten Rechner, oder hast du das mit geeigneten Programmen untersucht? Bei Steam gibt es übrigens ähnliche Klauseln in der Eula, nur anders formuliert. Hier hat jemand die Aktivitäten von Origin überprüft:

http://bit.ly/nMOMGm

Das einzige problematische ist, dass Origin den ProgramData-Ordner öffnet/durchsucht, ansonsten greift es so ziemlich nur auf seine eigenen Dateien zu (wenn man das mit xFire außer Acht lässt).
 
@Goodplayer: Genau, anders formuliert. Und in schwammigen Formulierungen liegt meist der Teufel im Detail. Und nur weil das einer sagt oder "getestet" hat, muss ich das noch lang nicht glauben. Aktuell betreibt EA soviele Rechtsbrüche mit Origin, das das nicht zu tolerieren ist.
 
@C3Po: richtig! und ich finde das scheiße.
 
10 Mio Auslieferungen sind nicht gleich 10 Mio Verkäufe. Ausliefern kann jeder. :)
 
@Willforce: liefern die nur aus und bekommen erst das geld, wenn ein kunde im laden das spiel kauft?
 
@Willforce: Da würd ich mal fast schätzen: 10Mio Ausgeliefert, 9Mio Verkauft, 2Mio Rückläufer, macht unterm Strich 7Mio Exemplare die genutzt werden.
 
@Blubbsert: 2 Millionen Rückläufer ist stark übertrieben, eher 200.000 , das wären schon über 2%
 
Dem Typen der Origin ins rollen gebracht hat sollte man eine n die Fresse schlagen.
 
@Smoke-2-Joints: neeeeeee....nich nur eine :)!
 
@Smoke-2-Joints: sowas sagen, aber vermutlich steam auf den rechner haben und nen facebook account besitzen :D
 
@blgblade: Tja, was haben wir uns damals den Mund fusselig geredet was das für ein Scheiß ich und wo das noch überall hinführen wird, aber da sind wir ja nur beschimpft worden. Das haben wir jetzt davon... viel Spaß damit.
 
@Johnny Cache: Es wird sich wahrscheinlich wiederholen was bei Steam passiert ist. Heute meckern alle, aber installiert haben sich die meisten es trotzdem, und akzeptiert haben sie es 5 Minuten nachdem sie bei Amazon ne 1-Stern-Wertung vergaben.
 
@lutschboy: Der Zug ist inzwischen auch schon abgefahren. Dank der Leute die damals Steam unterstützt haben kommt man heute an DRM gar nicht mehr vorbei. Origin ist da nur das selbe in grün.
 
@lutschboy: ich bis heute kein steam, fb tw usw... und siehe da ich lebe noch hab massig freunde usw... spiele andere games und hab spass. -- die ersten daten was origin so macht giebs schon im netz, es durchsucht sogar steuerprogramme ;-)
 
@lutschboy: Bei den "Steam" Opfern ist ja schon längst das Stockholm Syndrom zu beobachten.
 
@blgblade: Du hast vermutlich den hang zu schwangeren Zergbräuten. Vermutlich :D
 
@Smoke-2-Joints: ja man hätte sich mal einen anderen Namen aussuchen sollen. Will man nach einer Anleitung für Origin suchen findet man nur was über Spiele.
 
Meine Limited Edition für die Xbox 360 wurde gerade von DHL geliefert :)
 
@TamCore: Ich fahre jetzt einkaufen.
 
@TamCore: machen die das öfters?
 
@TamCore: sehr schön das kein origin nutzen musst :D
 
@TamCore: Tja, als "Konsolen Zocker" wird man ja hier nur belächelt. Aber nachdem ich das alles hier lese, bin ich froh darüber. Meine PS3 Version ist gestern angekommen ;-) Happy Fragging!
 
@TamCore: In den Spielekonsolen sind die Spionagefunktionen bereits in der Firmware der Spielekonsolen. Das ist nur noch schlimmer als auf PCs.
 
@beeule: Was wird denn ausspioniert, du Held? Sag dochmal ein Beispiel!
 
@heidenf: Na dann ist es ja gar kein Problem dass deine Kreditkartendaten ausspioniert werden. Spielkonsolenkäufer sind ja auch einfach zu dumm, um das schlimm zu finden. Dabei hatten die Spielkonsolen Hersteller längst ihre Skandale. Aber immer noch gibt es völlig Merkbefreite Spielkonsolenuser. Auch ist das Stockholm Syndrom bei einigen dieser traurigen Spielkonsolen Opfer zu beobachten.
 
die wissen ganz genau, dass viele ihr spiel zurückgeben... aaaber die mehrheit wird nie etwas erfahren ... ein risiko, das mit eingeplant ist... eigentlich muss das ja alles legal sein ansonsten wär das spiel doch gar nicht in den handel gekommen, oder wie läuft so etwas ab
 
@hjo: dann sage mir mal wie man eine Software (Lizenz) zurückgeben soll nachdem man die Siegel gebrochen und den AGBs zugestimmt hat ;-) (nicht nur dieses Game/Produckt entsprechend) Glaube mir: weder der Stress noch die geringe Erfolgsaussicht isses wert.
 
@Stefan_der_held: http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/artikel/analyse_zur_eula_von_ea_origin,45612,2561554,4.html
Seite 4 ganz unten
 
@GoatMachine: error 404 ;-)
 
@Stefan_der_held: http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/artikel/analyse_zur_eula_von_ea_origin,45612,2561554.html

komisch naja der sollte gehen. Ist aufjedenfall interessant was da steht
 
@Stefan_der_held: kann jetzt nicht direkt was damit anfangen, aber viele lesen, was abgeht und das spiel wird ungeöffnet zurückgeschickt ... aber auch egal ?!?! siegel muss doch gebrochen werden, um die agb zu lesen, oder steht die agb außen auf der verpackung????????????????? man liest sie sich durch beim setup und lehnt ab, dann gibt man das spiel zurück ... seit wann geht so etwas nicht mehr (in D) ????
 
@hjo: die AGB steht in der Software von origin die kann man sich auch online angucken
 
@GoatMachine: und wer battlefield 3 kauft, weiß vorher, dass er die agb bei origin lesen muss .... ganz klar
 
@hjo: Wollte damit nur sagen das es möglich ist, nicht das man es macht ;)
 
@GoatMachine: das würde nicht als "ausrede" zählen... wär ja auch noch schöner ..... aber man merkt, dass viele es so drehen, dass es wieder ok zu sein scheint ... krise, lasst mit euch doch alles machen... mir egal
 
@hjo: Wenn die Software noch versiegelt ist, dann kannst du sie auch umtauschen. http://tinyurl.com/5rtv98d Sollten die AGB's von Origin etwas anderes vorsehen, dann sind sie schlicht und ergreifend ungültig. BGB geht immer über AGB.
 
@Stefan_der_held: Jep, du hast Recht. Ist im Fernabsatzgesetz (§ 312d Abs. 4 Nr. 2 BGB) auch nicht vorgesehen.
 
@Stefan_der_held: Was ist das denn für ein Argument?

Gott, jeder sollte in der Schule wenigstens ein bisschen Rechtskunde haben, damit man sich als Jurist nicht über solche Aussagen ärgern muss:

Du kannst AGB zustimmen so viel du willst. Glaubst du, wenn in den AGB steht, dass sich der Vertragspartner bei Vertragsbruch zum Suizid verpflichtet, das wirksam ist, nur weil man zugestimmt hat?

Dafür gibts die §§ 305 ff. im BGB, wo die Klauseln einer Kontrolle unterzogen werden.

Nach deiner Ansicht bräuchtem an das ja gar nicht, da ja mit jeder Vertragsunterzeichnung jeweils auch immer den AGB zugestimmt wurde, die dann egal in welchem Fall wirksam wären...
 
@Chrisah: Hmmm.... ich verstehe dich gerade nicht ganz. Stefan_der_held (Was für ein Nick!!!!!) sagte doch nur, dass man im Falle einer geöffneten Versiegelung der Software kein Recht mehr auf Umtausch hat. Diese Aussage geht konform mit § 312d Abs. 4 Nr. 2 BGB. Was ist daran falsch? Ich glaube er bezog sich primär auf den Bruch der Versiegelung und nicht auf die AGB. Wenn du Jurist bist, dann erklär mir dochmal, was passiert, wenn ich die Versiegelung öffne, aber nicht bereit bin, den AGB zuzustimmen. Habe ich dann trotzdem noch ein Recht auf Umtausch? Oder muss ich als Verbraucher alles fressen, was man mir hinwirft?
 
@heidenf: bin zwar kein jurist ... aber man kann doch nicht zustimmen/ablehnen ohne dass man die verpackung öffnen und damit auch ein siegel zerstört... ! das problem haben die hersteller selbst, denn man könnte auch zustimmen und installieren und dann behaupten, man akzeptiere nicht ... aber das darf nicht das problem des kunden sein... sollen die eindeutig gut von außen lesbar alles auf die packung drucken ! auch, dass daten gesammelt werden, dass sogar noch in großbuchstaben... und wenn dann einer trotzdem das teil kauft, ist er selbst dran schuld (außer natürlich, das medium hat einen nachweisbaren defekt o.ä.)
 
@hjo: Da hast du Recht, ich Frage mich das auch (siehe re:13)
 
@Stefan_der_held: Wenn man den AGB zugestimmt hat, welchern Grund sollte es der Rückgabe geben?
 
Eine Frechheit was Origin betrifft!!!!!
Ich hoffe dass so viele potentielle Kunden NICHT kaufen, dass dieser Schnüffelwahn ein recht schmerzhafter finanzieller Dämpfer für den Hersteller wird.
 
@uli504: dafür ist es zu spät
 
@hjo: eigtl. nicht. es war schon lang im vorraus bekannt :(
 
@uli504: die ersten daten was origin so macht giebs schon im netz, es durchsucht sogar steuerprogramme ;-)
 
@Sir @ndy: Es durchsucht aber nicht die Daten selber, sondern die Festplatte nach vorhandenen Dateien. Das macht es nicht besser, aber es ist deutlich anders. Außerdem sollte Daten/Profile eines Steiuerprogramms eh verschlüsselt sein, oder welches Steuerprogramm legt Daten im Klartext ab?
 
also mir macht bf3 sehr viel spass. abgesehen vom lag finde ich es sogar ziemlich perfekt. lag ist aber praktisch immer da, zumindest auf den grösseren servern. soooo sehr hoffe ich das da noch mehr rauszuholen ist. für mich nach bf2 und mw2 endlich mal wieder ein richtig guter shooter. ja, ich bin mainstream. na und? die geschichte mit origin wird sich noch korrigieren denke ich. es muss nur genug negative presse dazu geben :)
 
Da hat EA ja jede Menge Daten zum auswerten und verkaufen...
 
Die Bewertungen auf Amazon sind übelst...
 
@Navajo: !! du hast recht :) die sprechen bände...
 
@jim_panse: ja, aber ueber ea, ned das spiel. das is und bleibt bombe.
 
@Navajo: Das schlimme an der Sache finde ich, dass EA die gute Leistung, die DICE abgeliefert hat, damit total in den Dreck zieht. Viele Entwickler haben lange an dem Spiel gearbeitet und nun wird BF wegen den EA Spacken dermaßen zerrissen! Wirklich schade.
 
Hab ich geseben, deshalb habe ich mir Uncharted 3 geholt und musste feststellen, das dieses spiel VERDAMMT GEIL IST.Sehr Epische Szenen vorallem zu begin.Also hr muesst es einfach haben, das game des Jahres fuer mich ;)
Der Grund warum ich kein BF3 geholt habe war nicht njur die sache mit Origin und weil ich sie nicht unterstuetze sondern auch der, das es sich nicht lohnt i.d heutigen zeit Geld für Shooter auszugeben da ich sie eh alle ziemlich gleich finde weil es entweder daran liegt das abgeguckt wird, oder das aeltere version etwas aufpoliert als komplett neues erscheinen !
 
Ich bin echt froh kein Gamer zu sein...
 
@Anns: Ich bin auch froh, dass du kein Gamer bist!
 
@heidenf: Danke für deine Anteilnahme. Wenn man so durchließt was für Probleme die Leute hier so haben, kann man doch froh sein nicht Teil dessen zu sein.
 
@Anns: Oder man zockt auf einer Konsole!
 
@heidenf: Oder dies. Allerdings ist mein Interesse allgemein an Spielen nahezu nicht existent.
 
@Anns: Ich kann mich beim zocken abreagieren und entspannen.
 
@heidenf: Vom PC auf die Konsole wechseln ist wie vom Regen in die Traufe zu wechseln. Auf den Spielkonsolen sind die Spionagefunktionen bereits in der Firmware drin. Schön dumm die Spielkonsolenkäufer sind, Yoda schon sprach!
 
@beeule: Die da wären? Zumahl ich ja alle meine persönlichen Daten auf meine PS3 kopiet habe. So ein Schmarrn!
 
@heidenf: Du hast gar keine Ahnung! http://is.gd/vtf97h Persönliche Daten und Kreditkartendaten wurden, wie allgemein bekannt ist, bei den Opfern der Sony Spielkonsolen auch ausspioniert.
 
@beeule: So ein Blödsinn! Welche Daten sollen denn ausspioniert werden, wenn ausser den Spielen keine Daten auf der PS3 liegen? Das ist doch mit einem PC gar nicht zu vergleichen.
 
Die arme kranke Menschheit hat Freude an der Vernichtung von Leben und der Zerstörung von Geschaffenem.
 
@manja: Du weisst schon, dass bei Battlefield nicht wirklich jemand erschossen wird??? Ich kann nicht für andere reden, aber für mich kanalisieren solche Shooter meine angestauten Aggressionen. Oder soll man seine Wut lieber in der Realität an seinen Mitmenschen abreagieren?
 
@manja: Weisst du was? Der Mensch macht das aus purer Natur. Alles was du in Westlichen Welt hast und nutzt klebt mit Blut vieler Menschen deine Religion klebt auch voller Blut vieler Millionen Menschen.
 
Für mich zählen weder Religionszugehörigkeit noch Rasse. Was zählt, das ist der Charakter und das Verhalten eines Menschen. Ist er gut oder böse.
 
@manja: Der Mensch war noch nie gut.
 
@Menschenhasser: Du scheinst seltsame Menschen zu kennen;)
 
@iPeople: Warum? Jeder Mensch ist schlecht allein weil er den Planet Erde direkt oder indirekt zerstört. Da passt der Satz von Matrix "Der Mensch ist ein Virus" das passt 100% in der Realität.
 
@Menschenhasser: Tolles Öko-Gelaber. Geh mit gutem Beispiel voran und knabber auf ner Cyankalie-Kapsel rum.
 
@iPeople: Ich habe nie und nimmer gesagt das ich die Ausnahme bin. Ich erwähnte alle Menschen inklusive mir.
 
@Menschenhasser: Naja, dann drücke den Selbstzerstörungsknopf und die Welt wird etwas weniger zerstört. Wann genau schätzt Du, wird der Planet explodieren? Was sagt Deine Sekte dazu aus?
 
@iPeople: ? Welche Sekte?
 
@Menschenhasser: In der du offenbar Deine Gehirnwäsche bekommen hast.
 
@manja: Definiere "gut". Definiere "böse". Beim Battlefield zocken interessiert mich auch keine Religion oder Rasse. Da wird abgeknallt, was mir vor die Flinte läuft ;-)
 
@manja: Jaja wir bösen bösen Pixelsoldaten. Bestimmt sind wir alle in deinen Augen Kriegsbefürworter und würden alle persönlich mit der Waffe in der Hand in die reale Schlacht ziehen. Jaja ich weiss Weltfrieden und so weiter, Illusionisten sind wir nicht =P. Im Gegensatz zum echten Krieg sind Shooter gewissen Regeln unterzogen, oder nennst Du mir jetzt paar Shooter in den man tausende Zivilisten töten kann? Wo man als virtueller Soldat durch Dörfer zieht und Frauen vergewaltigt? Ach ja die neuste Shooterklasse hab ich vergessen, den Kindersoltaten.
 
Mich würde es viel mehr interessieren, wie viele Reklamationen und Rücksendungen eingegangen sind. :)
 
@Raivenstar: Habe ich mich auch schon gefragt! Oder noch kommen :)
 
Man kann das Spiel ja Kaufen und über
Facebook, Kundenbewertung etc sehr Laut über das Ausspähen mittels Game hinweisen.
Mir war es nicht so Detailliert bewusst was die alles so wissen wollen und habe "Blind" zugeschlagen
Jeder bekommt von mir ungefragt den Hinweis das das das (cool)letzte Game von EA war für das ich Geld ausgegeben habe.
Lächerlicher Tropfen auf dem heißen Stein sicher aber My Way
 
Diese fiese Ausspioniererei ist mittlerweile richtig krankhaft geworden. Ob Facebook, Google und Co. Alle in einen Sack mitn Knüppel drauf, man trifft immer den richtigen. Ich finde es eine Schande wie man das Vertrauen der User mißbraucht... Ganz dicker Blick nach Facebook, die ja tatsächlich vom user gelöschte Bilder TROTZDEM verwerten dürfen. Mittlerweile wird man überall entmündigt und unsere dusseligen Politker, die nicht mal wissen das es verschiedene Browser gibt, schauen zu und helfen mit. Da kann man nur noch die Piraten wählen.
 
@Sesamstrassentier: Entmündigt? Jeder mündige Bürger hat doch die Wahl, ob und was er hochlädt. Und hier wird wieder nach papa Staat geschrien.
 
@iPeople: Blödsinn. Wenn du die AGB`s nicht akzeptierst bekommst du nicht mal das Geld zurück. Du hast ja mal gar keine Ahnung und Verbraucherschutz ist definitiv etwas anderes.
 
@Sesamstrassentier: Ich bezog mich auf "Ob Facebook, Google und Co. ", denn von nix anderem hast Du gepostet. Also welches Geld? Aufs Spiel bezogen: Mediamarkt und Saturn sind kulant und nehmen Spiele zurück, wenn sie am selben Tag des Kaufes zurückgebracht werden.
 
@iPeople: Genau richtig, in dieser Hinsicht sind wir auf die Kulanz der Läden angewiesen. Das ist doch schlimm! Da müssen endlich die Gesetze geändert werden. Wenn ich mit der EULA, den AGB`s nicht einverstanden bin, dann MÜSSEN die es einfach zurück nehmen, ohne wenn und aber.
 
@Sesamstrassentier: Die AGB haben als Beipackzettel offen auszuliegen. Bei onlinekauf hat beim Angebot der Link zu den AGB zu stehen. Kauf erst möglich (online), wenn AGB akzeptiert.
 
Wohin soll ich denn jetzt meine Tanliste fürs Onlinebanking senden?

EA und Origin, ich benötige hierfür dringend eure Hilfe, damit ich weiß, wo zukünftig meine €uros bleiben.

Bitte in den AGBs und in der EULA einen Passus einfügen, der automatisch die Onlinebankingrechte auf EA und Origin überträgt.
Ich muss mir dann keine Sorgen mehr machen... Ihr seid so lächerlich...
 
Aktueller Stand bei Amazon - 1552 Bewertungen, davon 99 mit 5 Sternen und 1300 mit 1 Stern... *lol* Dank der Orgin Skyware ;-)
 
Ach, ich freue mich schon jetzt auf die News, "Orgin Server gehackt, Nutzerdaten frei zugänglich im Netz". Das wird dann eine Jammer Party. Und der Facebook Vergleich hinkt wie immer. Facebook liesst keine Daten vom Rechner aus sondern bekommt die Daten vom User eingetragen. Sprich: Facebook erhält nur das was die Nutzer mitteilen, mehr nicht.
 
ORIGIN AGB GEÄNDERT-----> http://tinyurl.com/3vgslee
 
Origin checkt deine SMS, lulz http://i.imgur.com/CH42e.jpg
 
Ein Argument mehr für Raubkopierer, die konnten das Spiel schon 2-3 Tage vor Release zocken und müssen sich auch nicht mit Origins und co. rumschlagen.
 
@Eirz: Wie wärs mit kaufen und Crack nutzen? Nichts, aber auch gar nix rechtfertigt Diebstahl.
 
@iPeople: EA rechtfertigt durch seine hohe kriminelle Energie jede Maßnahme gegen diese Bude. Die Trojaner die sich die Leute mit Schwarzkopiertem einfangen können schon gar nicht mehr schlimmer sein als das, was sich die Leute sonst von EA einfangen wenn sie kaufen.
 
@beeule: Nö, es rechtfertigt einen Boykott, es rechtfertigt den Nichtkauf.
 
@iPeople: Was hat jetzt Diebstahl damit zu tun? Ein Download ist weder eine bewegliche Sache, noch nimmt man mit einer Kopie Download jemandem etwas weg.
 
@lutschboy: Das wird durch ständiges Wiederholen auch nicht wahrer. Mit einer unbezahlten Kopie nutzt man etwas, was man nicht hätte nutzen dürfen. Wer mit dem Spiel bzw dem Drumherum nicht einverstanden ist, kauft einfach nicht - soll es dann aber auch nicht nutzen, was logischerweise konsequent wäre.
 
@iPeople: Und es wird durch ständiges wiederholen auch nicht zum Diebstahl. Es ging um dieses Wort, welches eine ganz klare Definition hat du mal eben populistisch verdrehst. Darauf hab ich mich bezogen, und es ist maximal Wahr, egal wie oft man es wiederholt. § 242 StGB. Dass Schwarzkopien legal sind, hab ich ja nicht behauptet, aber es ist genausowenig Diebstahl wie es Mord oder Erpressung ist. Es ist eine Urherberrechtsverletzung. Guck lieber dass deine Haustür gut gesichert ist, nicht dass noch ein BF-Leecher kommt und dir die Wohnung leerräumt.
 
@lutschboy: Mit Haarespalten wirds auch nicht besser.
 
@iPeople: Wie bequem. Wer sich an Gesetzesdefinitionen hält ist also ein Haarspalter. Du wirfst Schwarzkopiern vor, illegal zu handeln, während du selbst Gesetze als Haarspalterei betrachtest und nicht für voll nimmst. Bestechende Logik wiedermal.
 
@lutschboy: Vor einem Gericht ist das maßgeblich. Oder bist Du nicht in der Lage, herauszufiltern, was gemeint ist? Läufst Du auch jedesmal juristisch Amok, wenn jemand "Besitz" und "Eigentum" durcheinanderwirft? Ich bin nicht frustriert genug, um mich an solchen Minimalinjurien aufzugeilen.
 
@iPeople: Es geht nicht um Gericht, sondern um Definitionen. Was ist denn dein Problem damit, Urheberrechtsverletzungen auch als solche zu benennen? Warum als Diebstahl? Weil du es ganz klar diskreditieren willst. Warum bezeichnest du es nicht als Mord? Wäre dass dann doch zu extrem? Ist die falsche Bezeichnung als Diebstahl der perfekte Spagat zwischen Populismus und der möglichen Haarspalterei-Verteidigung? Aber mir auch wurscht, von mir aus dreh die Welt so wie's dir gefällt.
 
@lutschboy: Warum sollte ich es als Mord bezeichnen? Bei Diebstahl weiß jeder, was gemeint ist - außer Du. Und Populismus braucht man dazu nicht.
 
@iPeople: Das was du tust, ist aber Populismus. Du hast vorhin selbst geschrieben, dass du schon öfter darauf hingewiesen wurdest, dass eine Urheberrechtsverletzung kein Diebstahl ist. Trotzdem machst du weiter - und exakt das ist Populismus. Du willst mit dem negativ besetztem Wort Diebstahl ganz bewußt die Handlung des Schwarzkopierens noch mehr kriminalisieren als sie eh schon ist. Anstatt das Wissen um die Definition von Diebstahl zu akzeptieren, verteidigst du die Benutzung und bezeichnest andere als Haarspalter. Und wie, warum solltest du es als Mord bezeichnen? Weil es noch negativer besetzt ist zb? Es ist doch absolut willkürlich was du tust. Die falsche Bezeichnung als Diebstahl ist ok, die als Mord nicht? Ja warum denn nicht? Beides ist gleich falsch. Zwischen Mord- und Tötung wird doch auch unterschieden, obwohl es ähnlich ist. Oder zwischen körperlicher und Sachbeschädigung. Das ist so als würdest du Sachbeschädigung (zb ne umgetretene Mülltonne) als Körperverletzung bezeichnen, nur weil es irgendwie ähnlich ist (bei beidem kickt man mit nem Fuß). Aber wir haben das ja jetzt ausdiskutiert, viel Spaß bei weiteren willkürlichen Übertreibungen
 
@lutschboy: Es geht doch nicht um Überspitzung. Diebstahl ist ein (ja leicht überspitztes) Äquivalent dazu. Mord eher nicht, deswegen würde es nicht passen, nicht mal annähernd. Und Du wirfst mir Populismus vor? LOL. Na wegen meiner, reg dich weiter auf, wenn Du keine anderen Probleme hast ;)
 
@iPeople: Überspitzung oder Kriminalisierung.. jetzt werd mal nicht haarspalterisch :) Und ich reg mich nicht über dich auf, wenn ich mich über jede Verdrehtheit auf WF aufregen würd läg ich schon längst auf der Intensivstation.
 
@lutschboy: Dein "Nicht-Aufregen" hat aber 6 Postings auf die Welt gebracht ;-) Also an irgendwas musste Dich schon gestört haben ;-)
 
@iPeople: Ich diskutier nur gern. Und wenn wir jetzt über die Definition von "aufregen" quatschen, endet das sicher wieder nur in Haarspaltereien.
 
@lutschboy: Du diskutierst gern oder hast den Drang zum Klugscheißern? ;-) BTW, Du liebst klare Definitionen. Unfähig, flexibel zu denken? Bistn Spießer, oder?
 
@iPeople: Du wärst gut, wenn du nach hinten raus nicht immer zu plump würdest.
 
@lutschboy: Ich kann Dich auch leiden ;-)
 
Wird Origin auch auf derXBOX installiert?
 
@iPeople: nö
 
@balini: Die Frage war ironisch gemeint;)
 
10 Millionen und ich bin wahrscheinlich der Einzige, bei dem der Aktivierungsschlüssel vergessen wurde...
 
@D3FC0N:
Sei doch froh :)
 
@D3FC0N: In Polen aufm Markt gekauft?
 
@iPeople: Bei amazon
 
@iPeople: Ach komm für die Frage hast du ein Plus verdient! Ich kann nich mehr vor Lachen. Danke! xD
 
10 Millionen Opfer! Opfer die dumm genug sind, sich von Trojanern ausspionieren zu lassen: http://is.gd/8Wcv4j Wer das stoppen will, sollte diese Trojaner bei den Händlern in den Regalen verschimmeln lassen.
 
@beeule: gradn bild gefunden @origin.exe .. http://tinyurl.com/3mry49t ... was soll man dazu sagen
 
@hjo: Man sollte auf jeden Fall etwas tun: Boykottieren! Nicht kaufen! EA dahin treten, wo es richtig weh tut. An den Finanzen packen, kein Geld für solche dubiose Buden!
 
Origin wegen anderer Spiele installiert und gestern wegen genau dieser EULA deinstalliert. BF3 wird nicht gekauft.
Zumindest nicht mit so einer Lizenzvereinbarung, entweder EA bessert da massiv nach, und zwar in richtung Kunde oder es wird einfach nie wieder ein EA Spiel auf meinen Computern installiert. Ich habe fertig.
 
@Nessaia: Ganz deiner Meinung! Mir stellt sich die Frage was EA denkt wer die sind und meinen über Lizenzvereinbarungen Datenschutzgesetze umgehen zu können...
 
EA hat ja schon ausgebessert, die EULA wurde überarbeitet.
Fehlt nur noch das sie den Client entschärfen.
http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/news/origin,45612,2561664.html
oder hier direkt http://theorigin.de/EULA_vergleich2.png
 
@dd2ren: Sind nur Buchstaben! Das ist einfach nur rotzfrech. Da gehört ein europaweites Verkaufsverbot für EA Spiele verhängt bis die keine Daten mehr mit ihrem Origins sammeln. Jetzt wissen wir alle genau warum die Steam den Rücken gekehrt haben.
 
Wieso scannt Origin die Steuer Software, will es etwa wissen ob man genug Geld hat? http://h7.abload.de/img/fglehhsjvuy2.jpg SKype freunde checkt der wohl auch oder wie http://i.snag.gy/nSGor.jpg
 
@Intenso: In Main Block würde das natürlich anders geregelt, da gäbe es schnörkellos was auf aufs Maul. Aber für die EA Opfer da draußen bliebe noch ganz spießig brav Strafanzeige erstatten.
 
@Intenso: Origin scannt alle Datein auf dem Rechner ;)
 
Leute was habt ihr für ein problem mit Origin,hab 2 Rechner Laptop und Desktop der ist nur zum zocken, den habe ich platt gemacht ,System neu augespielt und paar treiber das wars und jetzt können die doch suchen ,wo nichts ist ist auch nichts zu finden
 
@Drudika: geil, das system extra für nen spiel plattmachen...gott wirf Hirn vom Himmel
 
@balini: :-D , User ohne Hirn und Rückgrat, dass ist aber das, was sich die Konzerne für ihre Gängelung wünschen :-)
 
@balini: ob er Hirn auch erkennen kann?
 
also seid das mit der SPYWARE aufgeflogen ist. sag ich nur FINGER WEG
 
@Nightcrawler: und ich sage zugreifen!
 
@Razor187:
da lese mal bei Amazon die Bewertung durch die löschen schon selber,mein Freund hat es sich am 26.10. gekauft und hat es noch nicht ein mal gezockt immer ein anderer Fehler
 
Zumindes hat wohl auch das Spiel dafür gesorgt das schnelle Grafikkarten zur Zeit fast ausverkauft sind.
 
Der Käufer ist doch selber Schuld. Am Anfang ist grosses Wehgeschrei. SPIONAGE, STÄNDIGE INTERNETVERBINDUNG (wie bei Assassins Creed)usw. Und was passiert. "10 Millionen verkaufte Exemplare". Das einzige was hier zieht, ist einfach der Verzicht auf den Kauf und wenn auch nur zB das erste halbe Jahr. Und ich garantiere...dieses Spiel wird dann das letzte sein, das mit diesem "Kopierschutz" erschienen ist.

Aber...das ist leider nur Wunschvorstellung. Letzlich rennen doch alle wieder in den nächsten Laden und kaufen diese vorher beschimpften Spiele.
 
@yolimar: der nächste Dragon-Age steht schon in den Startlöchern.. FM12 ist genauso versaut worden... usw
 
@yolimar: richtig!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Battlefield 1 (PC) im Preisvergleich

Battlefield 3 bei Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles