Apple entwickelt offenbar TV mit Siri-Steuerung

Gerüchte, dass Apple ein TV-Gerät plant, gibt es schon lange. Nun verdichten sich die Hinweise darauf. Laut einem Bericht der 'New York Times' (NYT) geht es für Apple vor allem darum, eine neuartige Bedienung einzuführen: Siri. mehr... Sprachsteuerung, Spracheingabe, Apple Siri Bildquelle: Apple Sprachsteuerung, Spracheingabe, Apple Siri Sprachsteuerung, Spracheingabe, Apple Siri Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Siri, mach lauter... nein nicht soo laut... wieder bischen leiser... jetzt isses zu leise siri, nochmal lauter bisschen...
 
@Tom3k: HAHA ja genau.
 
@Tom3k: wenn dan gibt es sicherlich eine Fernbediegung dazu
 
@Tom3k: Lautestärke auf 52 stellen, ne 54 wäre besser. Perfekt :)
 
@Tom3k: Siri, zerstör dich selbst!
 
@Tom3k: Siri, wann kommen die nackten Weiber auf DSF? ^^
 
@Tom3k: Siri, warum liegt hier Stroh rum? Siri:Warum hast du ne Maske an?
 
@Tom3k: Siri wird NIEMALS die Fernbedienung ablösen !
Hätte Microsoft das vorgestellt oder Sony, wäre das nie in den News erschienen oder ernst genommen worden, aber "da Apple es ja macht MUSS es ja die Zukunft sein".
Da ist selbst Kinect schneller, reaktiver und präziser als "lauter lauter lauter lauter leiser vorwärts vorwärts vorwärts ..." Und es gibt auch Menschen die sich wärend des fernsehens unterhalten
 
@sandrodadon: Glaub' mir, wenn ich sage, dass Apple bestimmt kein AppleTV mit Siri rausbringt, damit man es mit "lauter, lauter, lauter, leiser" steuern kann. Auf dem iPhone 4S funktioniert es wirklich gut, ich könnte mir vorstellen, dass man beim AppleTV dann einfach sagt "Siri, mach mal einen neuen Action-Film dran" und Siri fragt "wie wär's mit Contagion?" und Schwupp, geht's los. Ansonsten wäre Siri wirklich ein totaler flopp, aber ich persönlich finde es gar nicht so schlecht. Ein Schlüssel zum "Erfolg" ("Erfolg" bitte nicht zu wörtlich nehmen) liegt m.E. darin, dass Siri eine gewisse Persönlichkeit darstellt und dem Nutzer mehr das Gefühl gibt, sich wirklich mit dem Gerät zu unterhalten. Die Spracherkennung ist sicher nicht besser als bei vielen anderen Softwares, aber der "Umgang" mit Siri schon.
 
@eN-t: ".... dass Siri eine gewisse Persönlichkeit darstellt und dem Nutzer mehr das Gefühl gibt, sich wirklich mit dem Gerät zu unterhalten......"

Genau davor graut mir, ich will mich nicht mit einem Gerät unterhalten, das ist doch lächerlich die paar Tasten kann man wohl noch selbst drücken. EPG,Programmwahl, laut/leise, ein/aus und ab und zu mal Aufnahme mehr ist es doch nicht,
wem das zu schwierig ist der hat wohl allgemein ein Problem mit der Technik oder er ist einfach nur stink faul.
 
@Kopfeck: Was ist, wenn die Batterien der FB gerade leer sind, du aber keine neuen hast oder die neuen irgendwo in der Garage gelagert hast? Was, wenn du nicht nur mal ein Programm wechseln willst, sondern schnell Teletextseite 712 öffnen willst? Was, wenn du Dinge wie Bild-in-Bild oder andere erweiterte Einstellungen haben willst, die sonst nur mit mindestens 10 Knopfdrücken und mindestens 30 Sekunden Zeitaufwand verbunden sind? "Schalte mal DSF mit Ton als Bild-in-Bild unten rechts", "Schalte die Helligkeit und die Lautstärke ein wenig runter", "nimm um Vier den Film auf Arte auf und um 5 den Krimi auf Vox" ... einige Leute wollen es einfach nicht verstehen. Sprachsteuerung heißt nicht nur "Rauf, runter, links, rechts"... und es wird dich niemand zwingen, deine FB aus der Hand zu legen. Ich persönlich würde aber begrüßen, wenn ich meinen Fernseher ausschalten kann, obwohl ich todmüde im Bett liege und die Fernbedienung leider auf dem Schreibtisch gelassen habe ^^
 
@eN-t:

wow 30 sec. gespart, Bild in Bild sind bei mir 2 Tasten, erst die Bild in Bild, dann die ProgrammTaste ca. 3-4 sec. wenn ich
im Bett liege ist das auch kein Problem, TV schaltet nach 2 Stunden ohne eingabe einfach aus, und woher weist du das um 4 auf Arte und um 5 ein Krimi auf VOX läuft, ich mache das über EPG und was mich interessiert programmier ich mit EINEM Tastendruck, du kannst dir das Tagesproramm ja von Siri vorlesen lassen, viel Spaß dabei da bin ich mit EPG 100x schneller.

Na ja es soll ja leute geben die die Lautstärke und Helligkeit den ganzen Tag verstellen, übrigen habs gerade gestoppt, 2 Tasten drücken = ca. 5 sec. erledigt, schneller geht es mit Siri sicher auch nicht.
 
@Kopfeck: Ich merke schon, du willst es nicht verstehen... nicht jeder arbeitet mit dem EPG, sondern mit TV-Zeitschriften oder sonstwas. Und einige Sendungen kennt man einfach, denn sie laufen regelmäßig, daran schon gedacht?! Zudem erzählst du viel Mist oder lässt Aspekte aus, bspw. PIP: ich kann solche Sachen einfach vorprogrammieren, sofort die Größe und die Position des PIP festlegen, ich kann im Voraus den Sender und die Ton-Quelle festlegen... alles in einem Satz. Zeig mir die Fernbedienung, die Aufgaben wie "schalte mal um 20:15 Uhr Arte ein mit PIP und Aufzeichnung von Pro7, Ton von PIP, Lautstärke 12 in der unteren rechten Ecke bei halber Größe und schalte das PIP um 22:15 Uhr wieder aus" oder "wenn ich um 20:15 Uhr noch nicht wieder da bin, dann nimm Pro7 auf" schneller erledigt? Nebenbei, deine FB hat ja offenbar Direktwahltasten für alles, also Helligkeit, PIP, EPG für jedes einzelne Programm usw. Nach meiner Berechnung hättest du da ~200 Tasten, was ja erstaunlich einfach zu sein scheint ;) Ach, und bevor mein TV 2 Stunden läuft, während ich schlafe, soll der doch besser sofort ausgehen, oder?!... Vergiss die Diskussion einfach, du hast sie schon verloren, weil du das Potenzial hinter Sprachsteuerung nicht verstanden hast.
 
@eN-t: "schalte mal um 20:15 Uhr Arte ein mit PIP und Aufzeichnung von Pro7, Ton von PIP, Lautstärke 12 in der unteren rechten Ecke bei halber Größe und schalte das PIP um 22:15 Uhr wieder aus" oder "wenn ich um 20:15 Uhr noch nicht wieder da bin, dann nimm Pro7 auf" schneller erledigt?

Genau und das brauch ich sicher 10x am Tag, ich glaube du bist es der nix versteht und Mist erzähl, und rechnen kannst du auch nicht da es nicht annähernd 200 Tasten sind.
Und jetzt sag mir bitte wo geschrieben steht das Siri im neuen Apple TV die obige befehlskette ausführen kann.

Wenn ich TV schaue brauch ich ab und zu EPG, Prorammwahl und event. laut/leise das war es, ich will nicht den ganzen abend mit dem TV quatschen sondern gucken.

Sendungen die Regelmäßig kommen, Programmiere ich EINMAL ein dann werden sie immer aufgenommen und soolte ich bei einer live schauen und die aufnahme nicht wollen drücke ich eine Taste dann wird die eine nicht aufgenommen.

Wow voll auf neue Technik abfahren und dann noch in einer Papierzeitschrift blättern um zu erfahren was im TV läuft.

Nächstes Produkt von Apple ist wohl ein iWC, "Siri wisch mir den Arsch ab, ich hab grad keine Hand frei, ich muß mit meinem iPhone auf Facebook schreiben das ich gerade beim Kacken bin.
 
@Kopfeck: Stehen tut das nirgendwo, ich wollte lediglich klar machen, was möglich ist, da du einfach nicht begreifen willst, was für ein Potenzial eine Sprachsteuerung hat. Und abgesehen von dir selbst gibt es sicher viele, viele Menschen, die ihren TV und weitere Geräte gerne per Sprache bedienen würden, in welcher Form und aus welchen Gründen auch immer. Du bist nun mal nicht der Mittelpunkt der Welt, daher gibt es auch Personen, die weiterhin auf ihre bewährte TV-Zeitschrift setzen - aus dem Grund, da sie das einfach schon ewig tun und zudem gibt es durchaus TV-Zeitschriften, die mehr liefern als nur das TV-Programm, z.B. hilfreiche Ratgeber, Rätsel, Comics, Leserbriefe, ..., was ein EPG bei weitem nicht bietet. Und über vieles haben wir noch gar nicht nachgedacht und auf einiges bist du nicht eingegangen. In Mehrpersonen-Haushalten könnten z.B. Programme per Spracherkennung gesperrt werden - und nur mit der richtigen Stimme entsperrt bzw. geschaut, was nervige Codes umgeht und zudem mehr Sicherheit bietet. So kann sich eine Person oder zwei Personen als Herr über den Fernseher "anmelden", statt dass die Kinder sich die Fernbedienung schnappen und umschalten oder so. Da ist vieles realisierbar, ob es alle brauchen, bezweifle ich, aber es gibt sicher viele, die bestimmte Features nützlich finden.
Aber mal ganz im Ernst, welche Fernbedienung hat denn Direktwahltasten, um die Helligkeit zu ändern? Ich habe in meinem ganzen Leben noch keine gesehen, nur Lautstärke und Programm rauf/runter... Aber an deinem letzten Satz erkennt man, dass du einfach gar keine Lust hast, dir darüber Gedanken zu machen und offenbar stumpf gegen Apple wetterst. Und, wie gesagt, über andere Personen und Anwendungsgebiete als dich selbst denkst du nicht im Entferntesten nach. Glückwunsch, sehr objektiv und sachlich!
 
@eN-t:

Es gibt Fernbedinungen an denen kann man Tasten mit einer gewünschten Funktion belegen, so einfach ist das.

Wer will soll sich einen Apple TV mit Siri zulegen, hab da kein Problem damit.

Das mit Sprachsteuerung sinnvolles möglich ist weis ich, dazu braucht es keinen Apple TV, ich drück weiter ein paar Tasten und spende lieber das gesparte Geld, nicht alles was möglich ist macht Sinn !!
 
@sandrodadon: Ui ein Profi wenn es um Innovationen geht....das Internet wird sich ja auch nicht durchsetzen....nur eine Modeerscheinung...
 
@Tom3k: Gut wäre auch wenn im TV ein Beitrag läuft in dem es heißt um TV Bedienungegen geht. "Schalte ein Programm weiter" und der TV schaltet weiter nur weil der TV das gesagt hat ^^

Und wie schaltet man das Gerät ein? Läuft die Spracherkennung 24/7?
 
@Tom3k: Ich denke die Sprachsteuerung allgemein wird sich noch rasant weiter entwickeln. Man sollte sich nicht davor verschliessen. Egal von wem es kommt. Habe sowas zwar nicht aber wer weiss
 
@Tom3k: Oder es passiert das hier :-) http://aol.it/q90d8O
 
Eh ich den Spruch aufgesagt habe, habe ich auch zur Fernbedienung gegriffen und den Knopp gedrückt. Sprachsteuerung ist zwar für behinderte Menschen nützlich, aber ob das jetzt wirklich sinnvoll ist? Erschreckend, wenn mein TV ein Eigenleben entwickeln würde weil er faktisch mitdenkt - ach ja, das kann ja mein Smart TV schon..."Siri,wo läuft noch mal der kritische Beitrag über Apple?" - "gar nicht, das fällt der Zensur und der weißen Weste Politik des Herstellers zum Opfer, geh ins Bett - es ist Sendeschluss :-)"
 
@Rikibu: "Nimm mir morgen Abend den Tatort auf".... in der Zeit wo du das aussprichst greifst du zur Fernbedienung, gehst ins Menu, suchst ZDF, drückst dich bis morgen abend durch und klickst auf aufnehmen? Soso ;)
 
@Rodriguez: ich muss nich sender switchen um im epg den sender zu wechseln, mein Technisat Multyvision Isio kann das sehr komfortabel. Und was ist eigentlich wenn Siri statt "Tatort" das Wort "Tarot" versteht? Dann nimmts dir Kartenlegen und Lebenshilfe von Das Vierte auf... viel Spass damit :-= und natürlich gute Unterhaltung *g*
 
und wie reagiert ein apple tv gerät eigentlich darauf wenn man sagt "ich will jetzt blu-ray guggen" - geht dann der itunes store auf? *g*
 
@Rikibu: Er ist immer auf auf dem richtigen Sender wo du die Aufnahme starten möchtest, du musst also nie irgendwo umschalten!? Klar, wenn er es falsch versteht bringt eine Sprachsteuerung nichts. Wenn es so läuft wie beim 4S fragt er nach "OK, soll ich heute Tarot aufnehmen" dann sagst du "Nein, den Tatort" und fertig. Selbst mt Fehlerhafter Eingabe wäre es also oft noch schnelelr und bequemer. Aber warten wir mal ab. Beim ersten iPhone hieß es auch immer, das die Leute ja mit T9 viiie schneller SMS schreiben können ;)
 
@Rodriguez:

Bevor ich etwas aufnehme muß ich erst wissen was wann kommt, und dazu nehm ich EPG da ich keine TV-Zeitung habe und auch nicht brauche.
Wenn ich dann was zum aufnehmen finde, muß ich nur eine Taste drücken und alles ist programmiert, fertig.
 
@Kopfeck: "Ferneseher, wann läuft das nächste mal Tatort?" - "Morgen Abend um 20:15 auf ARD. Soll ich die Sendung aufzeichnen?" "Ja." "Soll in Zukunft alle Folgen dieser Sendung aufnehmen?" "Ja." Oder: "Fernseher: welche Krimis laufen heute Abend?" - "Heute Abend laufen ..." u.s.w. Ich könnte mir schon vorstellen daß das ganz praktisch sen kann.
 
@Givarus: Die vielen anderen offenbar nicht. Sehr beschränkte Gedankengänge. Die denken nur bis zur eigenen Nase, aber keinen Deut weiter. Dass Sprachsteuerung in Zukunft sehr gepusht werden wird, ist klar. Dass sie besser wird, auch. Das heißt nicht, dass nur die Spracherkennung besser wird, sondern der Umgang. Dann unterhält sich dein Fernseher mit dir, als wäre er ein Mensch. Viele stecken bei "Sprachsteuerung" noch fest bei "Rufe Rudolfine Kneipe an" und das Telefon ruft "Rudolf inne Kneipe" an - dass es heute schon gute Sprachsteuerung gibt und in Zukunft ohne Probleme Dinge wie "schalte später mal Schlag den Raab ein und zeichne nebenbei die Doku auf Arte auf" möglich sind, daran denken die nicht im Traum - und dass ein Gerät mit Sprachsteuerung auch selber sprechen und Rückfragen stellen kann :D
 
@eN-t: Es gibt bestimmt auch Dinge die mit Sprachsteuerung nicht so gut sind. Zappen stell ich mir damit ziemlich doof vor. "skip" "skip" "skip" :-) Aber sowas wie: "Schalte auf dieses Programm zurück, sobald die Werbung vorbei ist" - das wäre cool.
 
@Givarus: Wie gesagt, vielleicht kann man per "skip, skip, skip usw." den Fernseher steuern, aber vorrangig werden wohl echte und natürliche "Bitten" sein, statt stumpfe Befehle, à la "wenn Simpsons auf Pro7 schon angefangen hat, dann schalte mal dahin" oder so... sonst wäre das echt Schwachsinn, abgesehen von Behinderten Personen o.ä. Aber für solch stumpfe Befehle braucht's kein "Siri".
 
@Rodriguez: Vielleicht laufen ja auch 2 Tatort Filme am selbern Tag ;)
Dannn müsstest du auch noch Programm und genaue Uhrzeit angeben.
 
Zu dumm, dass davon das TV-Programm nicht besser wird. Ich lebe seit Jahren ohne Fernseher und bin froh, dass ich mir den Quatsch nicht jeden Tag geben muss.
 
@noneofthem: man muss sich ja auch nicht jeden Schei* anschauen, es reicht ja wenn man das ganze selektiv angeht und sich eben das ansieht, was einem gefällt. So mache ich es ja auch, ich finde es etwas vermessen, wenn nur wegen den Schrott-Sendungen gleich das ganze Fernsehprogramm pauschal abgelehnt wird. Teilweise laufen echt gute Sachen im TV!
 
@Turk_Turkleton: Das, was mich interessieren könnte, bekomme ich auch im Web zu sehen. Generell gab es in den letzten Jahren jedoch selten etwas im Deutschen Fernsehen, das ich mir anschauen wollte. Ich hab nun seit 4 Jahren kein TV mehr und vermisse rein gar nichts.
 
@noneofthem: BuLi übern Stream zu gucken ist aber auch nicht das wahre.
 
@JacksBauer: BuLi?
 
@noneofthem: Jep, versteh was du meinst... ich hab heute beim Zappen ORF-3 entdeckt ... gleich mal im EGP geschaut was da so läuft ... Kurz gesagt ist es ein Linxgrüner-Hardcore-Sender ... Den ganzen Tag laufen da Naturdokus und irgendwas über Kultur ... und dann wollen die ernsthaft das ich GIS zahl? ... Wenn ich dran denke was in den Zeitungen gestanden ist, als ORF-3 vorgestellt wurde, war das ja recht nett ... Filme ... neue Produktionen, beliebte alte Produktionen ... Ja toll, aber in der Realität hab ich Sendungen wos um Dönerfresser und Waldtiere geht, DEN GANZEN TAG, wuuuhuuu -.-
 
@Ðeru: Genau, ihr zahlt ja die GIS auch nur für ORF3.
ORF1, ORF2 und ORF Sport+ werden durch was anderes finanziert ;).

Ich persönlich wäre allerdings froh, wenn ich heute auf ORF3 schalten könnte und zur Primetime den Film "REVANCHE" sehen könnte.

Aber ich krieg als Deutscher ja nur so tolle Sachen wie "Die große Disney Qquizshow"...
 
@sebastian2: Ehm... Naja, das was auf ORF-1 läuft, kann ich auf Pro7 auch anschauen (zB Malcolm, Simpsons, die Filme um 20:15, und "Bundesland Heute" und "ZeitImBild" heissen auf Pro7 halt "Pro7 AustriaNews") ... ;) ORF-2 ist ein Sender für Menschen im höheren Alter und interessiert mich Nüsse, ausserdem läuft zB RosenheimCops auf ZDF auch ... Genauso wie ORF-Sport+ mich nicht interessiert weil ich Sport im allgemeinen ziemlich uninteressant finde. Wofür zahl ich also GIS? Dafür das ich NICHT RadioWien oder sonst was anhör? ^^ Sorry, aber ich kann mit diesen Sendern wirklich überhaupt nichts anfangen und seh nicht ein, warum mir dafür auch noch ne Gebühr aufgezwungen wird weil "Ich KÖNNTE es mir ja ansehen..." Ich gugg lieber ab und an auf SF-1 :P
 
@Ðeru: Naja, es ist aber schon etwas anderes. Ob man auf Sender angewiesen ist, die quasi aus dem Ausland kommen. Oder ob man auch seine eigenen aus dem eigenen Land hat.

Allein das wäre mir schon die GIS wert. Vor allem weil Pro7 und co ja eh bald massig Geld kosten (zumindest bei euch in Österreich über Austria HD).

Ich krieg den ORF ja leider nicht. Aber wenn der ähnlich handelt wie der Deutsche ÖRR. Ist es sicherlich nicht verkehrt, das es den gibt und auch von jedem finanziert wird.
Gerade ihr, hättet da ja dann nur noch Einheitsbrei TV, wenn der ORF wegfallen würde.

Oder was zeigen eure Privaten? ;).
 
@sebastian2: Ich muss AustriaHD ja nicht nehmen, zwingt mich keiner dazu? :) Das ist nur so ne Abzocke wie HD+. Ausserdem nehm ich mal an das auf Pro7 Austria dasselbe laufen wird, wie auf Pro7 Deutschland... von den Nachrichten und der Werbung mal abgesehen :) Ehrlich, ich schau ORF nicht. Das ist nur ein Pro7 ohne Werbung und kostenpflichtig isses auch. Und ich find "Galileo" besser als "Newton", es ist einfach sympathischer. Oder der Sprecher auf ORF-3 is so zach, das ich beim durchschauen des EGPs fast eingeschlafen wär... Also seh ich keinen Grund, dafür was zu zahlen. Noch dazu wo man die Werbung als Pinkel oder eBay Pausen verwenden könnte :) Aber wir sind bissl OffTopic gell? :) €: Jo also ich musst erstmal googeln, nach österreichischen Privatsendern... wir haben ATV, der war als er neu war gut, aber heute rennt da so hoch interessanter Kram wie "Bauer sucht Frau" oder "Frauentausch" ... Der Musiksender GOTV war anfangs auch gut, aber heute sagt mir deren Musikrichtung nicht mehr zu. PULS4 ist... ja keine Ahnung, wenn da nicht ne Dauerwerbesendung läuft, läuft da Mädchenkram wie Pink, wo es darum geht was die ach so tollen Stars und Sternchen so treiben, und mit wem ... Okto ist auch ziemlich uninteressant, weiss grad nicht was da so läuft. W24 ist auch ein "hoch interessanter" Sender, wo man fast den ganzen Tag die Stadt aus Sicht eines Strassenbahnfahrers sieht. ... Also, sorry, aber ich würd die Abwesenheit dieser Sender nicht sonderlich vermissen und da ich es gewohnt bin das in der Glotze nur Müll rennt, geb ich mich mit Pro7 und ComedyCentral zufrieden :)
 
@Ðeru: Irgendwann wirste es aber nehmen müssen. Nämlich dann wenn SD abgeschaltet wird und du dich weiterhin kostengünstig unterhalten lassen willst ;).

Ihr habt allerdings noch mehr Privatsender bei euch.

ATV, Puls4, Austria9, ServusTV, gotv.

Wobei Puls4 übrigens auch von der Deutschen Pro7 Gruppe ist.

Und ATV anscheinend so gut läuft, dass bald ATV2 kommt.
 
@sebastian2: Ja, gugg mal auf tvtv.de was auf ServusTV und Austria9 läuft, falls die diese überhaupt gelistet haben. Und ATV läuft deswegen "gut" weil das DER Sender für die Ösi-Frau ist. Zumindest, hört man das so bei deren Gesprächen untereinander heraus, von den wenigen Ösi-Frauen die man so trifft bzw noch gibt (Also hier inner Stadt sind se selten, ausser, man rechnet Pensionistinnen mit ein)... Weil da eben den ganzen Tag son Rotz wie "Bauer sucht Frau" "Frauentausch" "Wir leben im Gemeindebau" "ATV die Reportage" etc läuft :) ... Ich bekomm übrigens mein TV Signal über Internet, also, die werden das schon irgendwie richten. Wenn nicht, hätt ich noch einen Grund mehr dem Drecks-A1 die Bude einzurennen (Ich will die TelekomAustria zurück !! *mecker* Seit A1 häufen sich die Probleme -.-... "Nur" noch 7 Monate Bindung... alles cool.... tiiiiief durchatmen....) Früher war ORF noch gut, weil bevor man in jedem Werbeblock mit MültiKülti-ist-gut genervt wurde, sind da noch so Sachen wie http://goo.gl/Tj9YJ gelaufen :D
 
@noneofthem: ich schau auch sogut wie kein free tv mehr. pay tv dagegen hat das fernsehvergnügen wieder ins heim gebracht. keine werbung, anspruchsvolles programm und kostet weniger als ein dsl-anschluss.
 
Hat Apple schon ein Geschmacksmuster für den Fernseher patentiert!?
 
@Sykwitit: ja, viereckig mit runden ecken und ein ganzer touchscreen... möcht nich wissen wie oft Frauen das ding dann putzen und weil er so leicht is, er vom sideboard hinten runter kippt :-D natürlich auch inkl. Zwangsregistrierung da sonst die Smartcard nich aktiviert wird... ach was rede ich, fernsehen ist dann nur noch reines Streaming über den eigenen Content Kanal namens itunes
 
@Rikibu:Der Apple-Fernseher wird sicherlich nicht wie jeder andere Fernseher aussehen. Komischerweise wird Samsung kurze Zeit später Monate einen ähnlichen Fernseher herausbringen und behaupten, dass wäre nur Zufall und Standard-Design. Warte es ab.
 
@Janino:

Die passende Fernbedienung gibt es ja schon von Samsung..
http://blog.gsmarena.com/samsung-touch-control-tv-reinvents-the-remote-control-copies-iphone-4-design/

hahahaha
 
und wieder einen Schritt näher an Skynet...
 
@timmae: stimmt, Sky gibts schon länger :-) also ist die Wurzel allen übels Murdoch? stimmt ja auch irgendwie...und wenn die sich mit Apple zusammentäten, ach ich bin jetzt lieber still...
 
also wen das teil ke schwiizerdütsch cha, wirds zmingst ir schwiiz en flop..ha ke lusht no während em tv gugge hochdütsch z redä!" So wer von eucht hats verstanden? :)
 
@Edelasos: wenn de söus gfäligscht bärndütsch verschta. aber ig als nid apple chund kümmere mi da nid drum ;)
 
@Edelasos: Warum glauben Schweizer und Bayer immer, das sie so unverständlich sind? Ich find Tirolerisch ja schwieriger... im Fernsehen gibts sogar n deutschen Untertitel wenn irgendwer Tirolerisch redet :D
 
@ghashange: Apple wird MS verklagen und wird immer recht behalten weil Apple ja angeblich alles erfunden hat.
 
@Menschenhasser: dumme Troll-Comments wurden demnach dann von dir erfunden oder?
 
@Turk_Turkleton: Ja? Kann man sich das schützen lassen?
 
@Menschenhasser: Sicherlich. Probiers doch mal und sag mir dann Bescheid
 
@Turk_Turkleton: Ok mach ich.
 
ich könnte es mir so z.b vorstellen siri zeichne heute um 19:28 die sendung mit der maus auf wenn man nicht da ist oder was läuft heute im fernseher auf rtl usw
 
"Siri, ich möchte jetzt nen Porno gucken." "Gerne, bevorzugen sie Alice im Ständerland oder Gierige Speckmösen XXL?" muhahaha das stell ich mir sehr lustig vor :D
 
@Turk_Turkleton: die richtige antwort wäre: "wer pornos schauen will soll android kaufen" -Steve Jobs ;)
 
@Oruam: genau das dachte ich auch. Sirivoice" tut mir leid, der bildschirm bleibt sauber".
 
Da bin ich mal gespannt wie das mit Sprachsteuerung vernünftig funktionieren soll seine individuelle Kanalliste zu erstellen oder das Bild etc. auf seine Bedürfnisse anzupassen. Und vor allem muss ja das Mikro bei einem richtig großen TV schon sehr empfindlich sein damit man nicht durch den ganzen Raum brüllen muss.
 
@kubatsch007: das sollte mit array mikros kein problem sein. Selbst kinect kann schon sehr prächtig sprachbefehle (kinect sports 2, forza 4) entgegennehmen, das funktioniert auch super. die frage is ob sprachsteuerung in jedem Segment sinnvoll is.
 
@Rikibu: Das Problem bei der XBox ist aber, das sie sehr darauf achtet, das du ja Englisch redest. Auf iksbox reagiert sie nicht, du musst äksbox sagen :D
 
@Ðeru: nö, die erfahrung hab ich nich gemacht, ich sage im kinect sports immer iksbox und es funzt...
 
@Rikibu: Hmm, ja ok. Ich hab Kinect nicht, habs mir nur mal bei nem Kumpel angesehen .. War vlt nicht richtig eingestellt :)
 
gibt es auf Sprachsteuerung eigentlich kein Patent? Dann könnte man auch mal sch.. Apple verklagen. Ich wäre dafür.
 
@grinch66: Bestimmt, denn bitte dran denken, Steve hat alles erfunden, auch das was er nicht erfunden/geklaut hat (oh sorry, war das falsch?). Ich hab schon jetzt jedesmal Angst beim Einkaufen ob die Milch oder das Brot was ich kaufe nicht eigentlich von Apple ist. Man weiss es ja nicht so genau. Und btw. Anti-Steve oder Anti-Apple Kommentare sind absolut verdient und wer meint das das nicht so ist kann ja Steve in der Geisterwelt suchen und fragen warum er so ein ***** war.

Als ich letztens wieder auf meinem Wigi Board ne Sitzung hatte meinte Steve das er noch ein Ass im Ärmel hatte. Das Patent auf das Leben. Alles von Apple eigentlich...
 
@Wolfseye: sagen wir einfach Steve hat das erfinden erfunden, somit hätten wir alles abgedeckt...
 
Will... unbedingt... haben... muss... konsumieren... die Versuchung... zu gross... ach verdammt Leute, ich hol mir jetzt ein Eis!
 
Ein hoch auf beide Hände frei!
 
Vielleicht entwickelt mal jemand nen Smartphone, dass sich statt meiner den ganzen Schrott im Fernsehen anschaut. Dann gewinne ich viel Zeit!
 
Muss man dazu nen Knopp drücken oder geht das einfach so? Nicht dass das System auf die Dialoge aus dem Programm reagiert ;)
 
@iPeople: LOOOOL, siehste noch gar nich bedacht, vor allem bei cross promo hinweisen auf andere Sender der gleichen Senderfamilie. du guggst grad Pro7 und die bringen Teaser für den Filmfilm von Sat 1... das wort "sat 1 " fällt und schon wird umgeswitcht... "du dummes ding, schalt wieder zurück"... oder wenn man sich die infokanäle der kabelsender anguggt wo die sender aufgelistet werden - ein wildes umgeschalte das es nur so kracht und am ende eine trotzige bockige siri die nichts mehr machen will... *g*
 
@Rikibu: Geiler, auf Pro7 läuft der Teaser für Sat 1, aif SAT1 für Kabel 1 und da dann für Pro7. Switch bis zum epileptischen Anfall;)
 
@iPeople: noch lustiger wirds wenn irgendwelche Worte von Sendungen wie zb. "switch" ein Codewort für irgendwelche Steuerfunktionen sind, die immer dann aufgerufen werden wenn das Wort fällt... :-) inner werbung "bravo hits volume" - spielt die lautstärke verrückt, beim Wort "kontraste" das gleiche mit der Kontrasteinstellung... hach da kann man herrliche youtube videos draus machen... so schöne Verarschen...hab da richtig irre ideen
 
@Rikibu: LOL. Kritisch wirds nur bei "Set Securty Code to *#%:--;" +"Poweer off"
 
@iPeople: haha, geht viel einfacher, nehmen wir an, du hattest ne Weisheitszahn-Op an allen 4 Positionen, dann nuschelst du einen Brei zusammen, den dir Siri mit der Verweigerung des Gerätestarts quittiert... 3 falsche Eingaben, Gerät einschicken :-D harhar...
 
@Rikibu: Ach, da gibts dann ne App für, nur 99,99 Euro, die spricht auf Knoppdruck die Befehle;)
 
@iPeople: haha, die Entnuschel app in den sorten sächsisch, schwäbisch, bayrisch und zahnlos :-) und natürlich auch migranten edition...
 
@Rikibu: Geill - LOL. pfälzisch hast vergessen.
 
@iPeople: Soweit ich das bisher mitbekommen hab, muss man zuerst mal Siri sagen, damit das Ding sich überhaupt angesprochen fühlt. Erst nach paar Minuten ignoriert sie dich wieder. Also da hat sich Apple schon was dabei gedacht, denn, wieviele Dinge heissen Siri? Auch denke ich, das Siri auf verschiedene Stimmen reagiert, das sie laut Youtube fähig ist verschiedene Leute beim Namen zu nennen (oder schwache Dialekte zu nutzen ... Auf YT hört man sie unter anderem MoinMoin oder Sers sagen) ... Also wär es wohl ziemlich egal wenn Aimann grad einen Bericht über Siri bringt und gleich danach eine Werbung von SwitchReloaded, oder was auch immer, kommt.
 
@Ðeru: Gibts da nicht nen Käse, der "Kiri" heißt? Hoffentlich kann das System das unterscheiden;)
 
@iPeople: Gibts den immer noch? Schon ewig nicht mehr gesehen :D
 
@Ðeru: Keene Ahnung.
 
@Ðeru: hallo mein Freund. Einige Korrekturen deiner Aussage. Man muss überhaupt nicht zuerst Siri sagen, das ist vollkommen unnötig. Aktiv wird Siri durch 2sek drücken vom home Knopf. Deshalb ist die Hälfte der Witze hier eh schon überflüssig, da Siri ja nicht permanent on ist, sondern auf Zuruf, bzw. Hardware Klick. Selbstverständlich wird Apple tv auch eine Fernbedienung haben. Aber halt nicht die klötze mit 100 Tasten wie heute überall. Die Fernbedienung wird sehr wenig Knöpfe haben, eine davon löst sicher Siri aus. Mit Sicherheit wirst du auf der Fernbedienung auch ein touchscreen wiederfinden. Siri direkt am Tv macht keinen Sinn, da die Entfernung zum Tv viel größer ist als die zur Fernbedienung. Der Tv selber hat Apple tv integriert und iCloud Anbindung. Dadurch ergeben sich DIV. Möglichkeiten, gerade in Kombi mit Siri.
 
@balini: Ja mein Freund, jetzt wo dus sagst... stimmt :D ... Aber unglaublich das du der einzige in der Reihe bist der Minus bekommt... Liegt wohl an deinem Namen *dir ein + zuwerf*
 
Ich denke mir, dass es dem Markt frischen Wind bringen wird. So gut das Bild auch meines Samsung-Tv ist. Die Menüs sind nicht durchdacht und teilweise unverständlich. Selbst die Anleitung ist ein Graus.
 
@wingrill: Habe hier 3 TV von Samsung. Für keinen einzigen habe ich ne Anleitung gebraucht. Die Menüs erklären sich von selber.
 
@iPeople: trotzdem ist sender sortieren insbesondere bei singsang, äh samsung eine katastrophe. mit usability hat das nüscht zu tun.
 
@Rikibu: Was gibts da zu sortieren? Guide-taste und da stehen alle in alphabetischer Reihenfolge.
 
@iPeople: weil ich nur die sender in der liste sehen will, in der reihenfolge, wie ich es haben will und nicht wie es mir das alphabet vorschreibt, aber so hat halt jeder seine vorlieben. ich könnte mich auch nie mit der starren senderauflistung von sky geräten anfreunden, wo sich sender im 100er bereich tummeln... was soll der mist...
 
@Rikibu: Die Sortiererei habe ich ein paar mal gemacht, letztlich finde ich es Zeitverschwendung. Ja genau, jeder wie er will.
 
Das übliche Prozedere: Erst lästern alle (wie hier zu sehen), dann kommt es raus und funktioniert sehr gut, dann ziehen die anderen Hersteller in ähnlicher Weise nach. Und dann heißt es wieder: "Was hat Apple denn erfunden? Sprachsteuerung gibts doch schon ewig!" und "Wie soll man Sprachsteuerung am Fernseher denn bitteschön anders machen?". Ich sehe es jetzt schon genau so kommen :-)
 
@Givarus: Ist doch super, dass Apple immer als tester herhalten darf ;) Und was ist an den Aussagen falsch? letztlich hat Apple vieles nicht erfunden, sondern nur verwendet und als "Must have" deklariert.
 
@iPeople: Erfunden, Must Have - Apple prescht häufig mit neuen Bedienkonzepten vor. Und wenns klappt darf man sich hinterher anhören, daß es doch selbstverständlich so ist und einfach durch gesunden Menschenverstad genauso werden musste, weil es naturgegeben gar nicht anders sein kann! Obwohl Jahrelang vorher kein anderer Hersteller darauf gekommen ist. Irgendwie komisch :-)
 
@Givarus: Nö, irgendwie konsquent;)
 
@Givarus: Oft sind andere Hersteller schon auf die gleichen Ideen gekommen. Sie haben es aber nicht verstanden über das Marketing die Kunden anzusprechen, bzw. ein Kaufinteresse zu wecken.
Ein Bericht über deine Sprachfernbedienung von 2004. http://www.pcwelt.de/news/Fernbedienung-gehorcht-auf-s-Wort-83519.html (http://tinyurl.com/6hn2mbe)
 
@floerido: Pearl? Ist nicht Dein Ernst, oder? Man muss es mit der eigenen Stimme "anlernen" und ab dann kann man Befehle für einzelne Fernebdienungsknöpfe sagen...wenn Apple sowas macht fress ich nen Besen. Das, daß eher begrenzten Erfolg hatte ist verständlich.
 
@iPeople: Apple hält nicht als tester her, sondern sie zeigen wie's ganzheitlich funktionieren kann ... weil dort leute sitzen die eben nicht nur an den umsatz und nutzen von heute denken, sondern auch an die zukunft und die menschen die technologie einfach benutzen sollen und möchten.
 
@McNoise: Viva la Äppel
 
Mal schauen welche Anschlüsse und Features sie diesmal weglassen, weil man sie ja angeblich nicht braucht.
 
@TiKu: Das steht zu befürcheten... das Ding hat bestimmt nur Strom und WLAN :-)
 
@TiKu: hdmi - weg, yuv - weg, usb - wozu, card slot - wasn das , einzig n dock connector und ne lan buchse und vielleicht display port...
 
"... Auf den Schirm"
 
@-=[J]=-: das man bei winfuture sämtliche Apple Kommentare in die Tonne treten kann(selbe idiotischen Kommentare bei jeder Apple News) ist soweit bekannt und bestätigt sich auch wieder. Deinen Kommentar fand ich aber witzig.
 
@-=[J]=-: bei "auf den schirm" wird dir antivir für fernseher angeboten :-) sei also vorsichtig.
 
ich bin mir nicht sicher ob die menschen schon soweit sind ihre gerät mit sprache zu steuern ... das ist ne menge science-fiction für den anfang dieses jahrzehnts ... ansonsten glaube ich, dass es es, ehe es bzgl. apple-tv-geräten soweit ist, noch 1,2,3 jährchen vergehen werden ... nicht weil hard und software (Siri) probleme bereitet, sondern weil bzgl. infrastruktur der (tv-)medienlandschaft (abgesehen von pay-tv und video-verleihe) ja noch nicht so viel on-demand funktioniert ...
 
"Man sagt beispielsweise "Zeig mir die lokalen Nachrichten" oder "Spiel die letzte Folge von Gossip Girl" und Siri erledigt den Rest." Und wieder ein Beispiel das Apple nur klaut, das gabs schon bei "Zurück in die Zukunft 2" Wenn ich Robert Zemeckis wäre würde ich Apple nun verklagen!
 
Apple wartet auf sinkende Preise? Ist wohl die Gewinnmarge zu klein......
 
Fernseher, Umschalten, ZettDeEff - "Ihre Eingabe wurde nicht erkannt". Fernseher, Umschalten, ZettDeEff, Benutze Eitjunes - "Sie benötigen einen kostenpflichtigen Zugang zu Eitjunes, für den Sie spezielle Hardwäre benötigen".

Hat jemand eine andere/kostengünstigere Vorstellung vom EiTV vom Augapfelliebling der EDV-Auguren?
 
Hier ist 'nen tolles Video wie die Sprachsteuerung daneben gehen kann :)

http://www.computerhilfen.de/info/gerucht-apple-arbeitet-an-itv-fernseher-mit-sprachsteuerung.html
 
naja... dann werden ja bald neue Patente kommen, die jegliche Sprachsteuerung deren geistiges Eigentum darstellen und auch den Fernseher zur Apple-Erfindung machen, weil man in den USA ja scheinbar nur stumpf handelnde Bürokraten sitzen hat...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple TV im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles