Google+ öffnet sich weiter und zeigt neue Features

Google hat seinem sozialen Netzwerk Google+ einige neue Features spendiert. Das aktuelle Update bringt die Freigabe der Google-Apps-Accounts, eine Empfehlungsfunktion für interessante Nachrichten, das Analysetool Ripples sowie eine einfache ... mehr... Social Network, Logo, Google+ Bildquelle: Google Social Network, Logo, Google+ Social Network, Logo, Google+ Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich kommt mal ein Google Wave-Feature zurück. Playback-Funktion alias Ripples.
 
habe unabhängig vom artikel hiere gerade die bildbearbeitung getestet. macht echt spass :D wer sich für ripples interessiert: so siehts in aktion aus. zoomt da mal etwas rein :D http://goo.gl/32XaB
 
@Oruam: Sieht gut aus! :-)
 
Google+ hat keine chance, ich und die alle anderen sind bei Facebook und bleiben auch, und gehen nicht noch zum Google+
EDIT Oh nein habe wieder Minus bekommen, aber ich habe doch recht so braucht mir keiner auf diesen und alle beiträge von mir nicht auf Minus machen.
 
@BestQuality: dann schreib das doch den leuten von google, sonst machen die da ja völlig sinnlos weiter. aber mal im ernst, wie egozentrisch muss man sein um solch einen mist zu schreiben. ich sehe G+ als vollwertige alternative zu fb/twitter aber ich nutze es als ergänzung. es muss nicht immer gleich einen "Fankrieg" zwischen zwei produkten geben. ist ja wie im kreuzzug hier...
 
@BestQuality: Ich erinnere mich da an einen Bekannten der bei Myspace war und das gleiche über facebook sagte :-) Es braucht nur einen initialen Funken und wenn der hinhaut dann kippt die Situation innerhalb eines halben Jahres :-) (sozialer Schneeball-Effekt)
 
@BestQuality: Der Esel nennt sich selbst zuerst. ^^
 
@BestQuality: Da hat ja jemand mal so richtig Ahnung vom Internet und den unvorhersehbaren Schwenks der communities ...
 
@BestQuality: Stimmt eigentlich. Ich hab ein Opel, wozu braucht man andere Automarken? Das ganze nennt sich Konkurenzdruck. Und ein Auto wechseln auch die wenigsten nur weil es was neues gibt. Aber einen kostenlosen Zweitwagen? ... Wieso Facebook oder G+, wieso nicht beides?
 
@BestQuality: Ich bin nur noch bei FB weil die meisten Freunde noch dort sind. Sonst wäre ich schon komplett zu G+ gewechselt. Für mich hat G+ ein professionelleres Image als FB btw. ist das Niveau dort etwas gehobener. Kann aber auch daran liegen mit wem und wie ich auf G+ interagiere, aber auf G+ muss ich keine "Max gefällt 'urinieren im stehen'" Meldungen ertragen. Leider Fehlen durchaus noch einige Features bei G+ (z.B. Gruppen alias öffentliche Circles)
 
@BestQuality: Zitat: "so braucht mir keiner ... nicht auf Minus machen."
Was beschwerst du dich? Es hat dir doch keiner NICHT auf Minus geklickt!
 
@BestQuality: Immer wieder amüsant das es immer noch welche gibt die den Sinn hinter Google+ gar nicht verstanden haben. Facebook,Twitter,Google+ alle drei haben ganz andere Ziele und sprechen ganz andere Zielgruppen an im Grunde. Das sollte auch eine unbedeutenden Borg Drone wie dir verständlich sein.
 
Ich würde mich mehr freuen, wenn sie mal die API verbessern/erweitern würden :<. Facebook kann man auch auf jeden Device/Programm einbinden.
 
Endlich auch für Apps... fast schon zu spät.
 
@Johnny Cache: jo endlich ... ich habs bisher nich genutzt, weil ich halt ständig in meinem mail account eingeloggt war und deshalb nicht mit einem 2ten acc in plus sein kommte ...
 
@reSh: https://accounts.google.com/b/0/MultipleSessions
 
Hätte noch gern ein Feature um eine Veranstaltung zu erstellen und Leute aus meinen Kreisen einzuladen...
 
Zu spät, Du rettest den Freuind nicht mehr...fürchte ich.
 
Yeah! ENDLICH Apps-Account Unterstützung!
Nachdem ich so einen Account privat nutze, kann ich den privaten nicht-Apps-Account endlich wegkloppen, wenn das mitm migrieren funktionieren sollte :D :D
 
Die "What's Hot" Funktion geht mir auf den Senkel. Kann ich die irgendwie abschalten?
 
von wem werden die leute, die sich hinter winfuture verstecken, eigentlich bezahlt?
 
@souvenir: Von der Firma Winfuture.de. Diese Finanziert sich durch Werbeeinnahmen sowie Spenden der Nutzer. Manche vom Team sind aber auch Freiwillig dabei
Kommentar abgeben Netiquette beachten!