Senf dazu: Nokia - It's the Schwellenländer, Baby!

Nokia ist tot. So lautete die Diagnose vieler Nachrichtenseiten, Blogs und anderen Medien nach der gestrigen Vorstellung neuer Geräte der Finnen. Sie könnten sich allesamt irren. Ein Kommentar. mehr... Smartphone, Nokia, Windows Phone 7, Nokia N800 Bildquelle: Nokia Smartphone, Nokia, Windows Phone 7, Nokia N800 Smartphone, Nokia, Windows Phone 7, Nokia N800 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das lila Ding tut ja in den Auge weh!
 
@The Grinch: Aber wer schon mal einen indischen Tempel betreten hat oder in einem "Little India" war der weiß, dass das Handy für inidsche Verhältisse konservativ eingefärbt ist.
 
@The Grinch: Das richtige für Wowereit ;)
 
@lippiman: Der hat eins in rosa.
 
@The Grinch: Also meine Tochter würde es lieben :)
 
@The Grinch: Genau wie Bollywood Filme, die sind auch Bunt und Lustig. Also genau die richtige Farbe.
 
@The Grinch: stimmt, aber Dual SIM hätte ich schon gern. Schon komisch es gibt nie das was man eigentlich will, sondern immer Bruchstücke gepaart mit Nonsens.
 
Thumbs up, wenn du die Überschrift geil findest :) €: Cool formulierter Artikel, Witold :)
 
@Ðeru: Da steht "Schwellenländer", nicht "Schwellkörper"!
 
@The Grinch: Ihr seit beide echt der burner! Ich lach mich tot xD - Thumbs up für Ðeru und The Grinch!!
 
@flipidus: www.seitseid.de
 
@ichmagcomputerimmern: jaa, ich weis, sorry
 
@Ðeru: It's the Schwellenländer. It länders Schwells!
 
@Ðeru: Vielen Dank (auch allen anderen netten Kommentaren), freut mich!
 
@witek: Danke für den schönen Artikel! Kommentare fehlen hier ... sowas öfter bitte ... und bitte auch durchaus polarisierend!
 
@witek: Ja, bitte mehr davon! Regt zum Nachdenken an und ist interessant auch mal andere Meinungen niveauvoll geschrieben zu lesen!
 
eines der wohl hässlichsten Handys die ich jemals in meinem leben gesehen habe... aber die Inder sind eben Inder und werden dieses Kitschige Osterei wohl lieben... so sindse eben...!
 
Wie Wo Was? Also die ersten zwei Abschnitte sind ziemlich Hip... aber von was zum Teufel redet der Redakteur da? Die Zusammenhänge dieses Artikels sind doch recht gewöhnungsbedürftig.
 
@iVirusYx: Ok ich habe es endlich Begriffen... omfg... Ich glaube der Redakteur nimmt die glaichen Drogen wie damals der Ballmer vor seiner Developpers Präsentation.
 
@iVirusYx: Was verstehst du nicht? Im dritten Absatz gehts um das Video weiter unten ... und warum das ne Handywerbung sein soll versteh ich auch nicht ... Hat wohl was mit Bollywood zu tun :D
 
@iVirusYx: Es geht darum das der durschnittliche Inder von denen es fast eine Milliarde geben dürfte sich kein Smartphone leisten kann und daher muss dessen verlangen nach drahtloser Kommunikation durch ein Hardwaretechnisch veraltetes aber wohl günstiges Gerät befriedigt werden. Die Idee ist keines Wegs schlecht - jeden falls für schwellen Länder, in westlichen Regionen würde dieses lila/pinkne Ding total floppen und wird hier wohl erst gar nicht auf dem Markt erscheinen (wenn Nokia den Gedanken zu Ende denkt)
 
@SimpleAndEasy: So wollen die in den Markt eindringen. Da wird erstmal die Nachfrage befriedigt und andere sind erstmal weg.
 
@jediknight: eindringen und befriedigt?? ....
 
Interessanter Beitrag.
 
Extrem guter Kommentar. Ihn einzustellen war glaube die richtige Wahl!
 
@Knarzi: Ja, kann ich voll unterschreiben. Sehr, sehr guter Beitrag! Denn er ist wahr. Andere Märkte - Andere Anforderungen. Mag sein, daß die Inder in 10 Jahren auch Smartphones haben wollen. Im Moment wollen sie eben nur telefonieren und mit ihren Mobiltelefonen "Krach machen". Ist doch okay.
 
Thema interessiert mich zwar 0, hab aber trotzdem den Kommentar gelesen - insofern, Kompliment :) Dürft's hier gern öfter geben.
 
@lutschboy: Ja, da bin ich voll dafür. Wenn man hier hin und wieder einen qualifizierten Kommentar (wie diesen hier) lesen dürfte, wär es sehr erfreulich.
 
Wir werden sehen. Esgibt ja auch noch billige Smartphones aus China und anderen asiatischen Ländern. Ich sehe Nokia jetzt auch in Indien nicht auf dem Vormarscht. Das ist eine These, die man so in den Raum stellen kann. Eine Aussage wie "Der Smart wird Mexiko City erobern" (wegen des geringen Platzangebots) hätte aber genauso viel Substanz.
 
@Lay-Z187:

Ein Inder kauft sich aber eher ein Nokia als ein Huwei..Image..Nokia ist seit Jahren bekannt..also
 
@joe1982: ... und auch seit Jahren am Untergehen... :) Edit: Damit meine ich die ganze Entwicklung Nokias in den letzten Jahren. Unbeständiges Standorthopping, Skandal hier und da, Geist der Zeit verpasst, Symbian kaputt verschlimmbessert, Meego Entwicklung halbwegs für die Katz und noch ein paar Smartphones, wovon die meisten aber der Rede nicht wert waren. Das Verhalten von Nokia kommt mir ganz schön planlos vor. In der Situation hätte ich die Mrd. $ von MS auch eingestrichen und mich ins gemachte Nest gesetzt - mit der aktuellen Hardware der jetzigen Win Phones hat ja selbst Nokia schon Erfahrung :) Ich frage mich eben nur, ob Nokia da auch wirklich drüber nachgedacht hat. Oder ob sie einfach mal wieder machen und dann am Ende gucken, was passiert. Halte diesen Verein, für eine so große Firma, für ganz schön chaotisch :D
 
@Lay-Z187: Das ist jetzt nicht unbedingt nur eine These. Nokia hat eher das Problem, dass sie dort Anteile verlieren. Verlässliche Statistiken sind schwer zu finden, aber Nokia war in Indien mal weit über 50 Prozent, derzeit sind es irgendwo zwischen 30 bis 40 Prozent. Es geht also um die Zurückeroberung von Marktanteilen, nicht um einen "Vormarsch" (der beginnt ja eher unten). Und aus eigener Erfahrung (war da im Sommer auf Besuch und Urlaub) kann ich sagen, dass man dort sehr, sehr viele Nokias sieht. Was die chinesische Konkurrenz betrifft, bin ich mir nicht so sicher. Für Indien bedeutet China oder Taiwan vor allem eines: (Wirtschaftliche und geopolitische) Konkurrenz. Jeder in Indien, der es sich ansatzweise leisten kann, greift zum westlichen Produkt, wenn er die Wahl hat.
 
@witek: Naja, die Zahlen Nokias in Deutschland waren auch mal überragend. Darum sage ich ja, es ist schwierig abzusehen, was letztlich draus wird. Wobei ICH nicht in Indien war. Wenn du sagst, dass dort durchaus eine Nokia Affinität vorhanden ist, glaub ich dir das...
 
@Lay-Z187: Klar, die Zahlen in Europa sind eine ganz andere Baustelle. Wobei ich an dieser Stelle nochmal betonen möchte, dass Indien nur ein Beispiel ist. Es gibt noch viele weitere Länder und Regionen (Asien, Afrika, Südamerika), die noch lange nicht gesättigt sind und auch nicht unbedingt auf das neueste Was-weiß-ich-wieviel-GHz-Smartphone warten.
 
@witek: Und du meinst wirklich, dass in diesen Ländern ein Smartphone ankommt, das weder Fisch noch Fleisch ist!? Gerade im Billig-Sektor dürfte es doch eigentlich gute Alternativen geben. Hinsichtlich der Hardware unterscheiden sich die die Win Phones doch nur marginal. Ich meine nur... Wenn die wirklich ein gutes, günstiges Smartphone haben wollten, müssten sie doch eigentlich nicht auf diese Nokias warten, oder!? Für den Preis könnten sie auch bei jeder anderen Plattform günstig einsteigen (okay, iPhone 3G(s) :). Aber egal :D Wir lassen uns einfach überraschen. Ich bin ja jetzt vorgewarnt :)
 
abwarten! ich hol mir nen lumia 800
 
Ich fand das gestrige Event einfach nur schlecht. Sein wir mal ehrlich sie kommen mit zwei mickrigen Windows Phones daher die sich absolut nicht vom Markt abheben. Und auch wenn MS hier enge Richtlinien setzt es wäre möglich gewesen, allein 32-64 GB speicher hätten dem Geräte einen massiven vorteil gegenüber anderen verschafft. Das fehlen einer Frontkamera ist einfach ein NoGo bzw. wenn man es genau nimmt ist es lächerlich für ein Mango Gerät. Das Navi ist zwar ganz cool mittlerweile gibt es aber auch schon alternativen auf dem Markt. Die restlichen Nokia Extras haben mich jetzt nicht gerade umgehauen... Wenn Nokia so weiter macht sind sie bald ein exclusiv Lieferant der Inder denn WP7 wurde auf dem Event praktisch nur beiläufig erwähnt.
 
@-Revolution-: Ich schätze, du meinst "mickrig".. ^^
 
@lutschboy: Ja, danke. Dämlich Rechtschreibkorrektur wenn man einmal nicht aufpasst :)
 
@-Revolution-: Du meinst wohl auch "..sie kommen mit zwei mickrigen...", oder? ;) ^^
 
Indien liegt also jetzt in Europa! War nicht vor ein paar Tagen noch eine News zu lesen, dass sich Nokia vorerst auf Europa konzentrieren will? Look: http://winfuture.de/news,66210.html ... nicht mal drei Tage alt... War das am Ende wieder ein typische "hätte/wäre/wenn"-News gewesen?
 
@CoF-666: Da geht es um WP7 Geräte die zunächst nur in der EU verkauft werden. Das ganze Nokia Event hat sich aber um die drei Asha Telefone gedreht die nicht mit WP7 laufe sonder mit Symbian. Und die drei Asha Geräte sind meiner Ansicht nach nur auf die Schwellenländer ausgelegt.
 
Bitte mehr von Eurem Senf, winfuture!
 
Interessanter Artikel und Überschrift, sowas könnte es ruhig öfters geben :)
 
Einer der besten je auf WF gelesenen Artikel und das beinahe grammatikalisch fehlerfrei! Nichts desto trotz werden im Artikel eigentlich Äpfel (Smartphones) mit Birnen (Handys für Schwellenländer) verglichen, was natürlich ein wenig hinkt. Aber der Schreibstil ist einwandfrei und wir haben ja Meinungsfreiheit :-)
 
@Spacetravel: Naja, deine Äpfel und Birnen stammen aber beide vom selben Baum und ich hab den Artikel so verstanden, dass Nokia nicht wegen den vielleicht floppenden Smartphones untergehen wird, sondern noch ein möglicher Weise recht sicheres zweites Standbein im Handymarkt von Schwellenländern hat. Somit also durchaus weiter bestehen kann. Es ist also meier Meinung nach nicht ein Vergleich dieser beiden Geräte, sondern eher ein Aufzeigen, dass Nokia mehr zu bieten hat.
 
@Ramose: Richtig, hab mich da misverständlich ausgedrückt. Mir ging es eher um die im Text beschriebenen "anderen Newssweiten, Blogs..." welche Nokia absolut abschreiben. Diese beziehen sich aber auf die vorgestellten Smartphones. Der Autor begründet seine Meinung, dass Nokia längst nicht am Ende ist, aber mit den Asha Modellen :-)
 
@Spacetravel: Achso. Aber ich halte es da fast etwas kurzsichtig von den anderen Newsseiten nicht alle Aspekte zu betrachten, insofert stimm auch ich da eher dem Autor zu.
 
@Spacetravel: Meinungsfreiheit von einem Redakteur und der eines gemeinen Users sind allerdings auf Winfuture zwei unterschiedliche paar Schuhe.
 
Die WP7 Geräte die Nokia Gestern vorgestellt hat sind naja...das N9 hat einen grösseren Bildschirm und vor allem 64GB Speicher! Das Lumia 800 nur 16 GB und einen 0,2 Zoll kleineren Bildschirm! Das Grösste Problem bei den WP7 Geräte ist Speicher, Frontkamera und Displays! Die meisten der 2ten Generation haben ein kleineres Display als 4 Zoll..
 
Sehr schöner Artikel der objektiv mit der Situation umgeht, sowas möchte ich hier viel öfter lesen, wenn ich das mal so sagen darf.
Ich verstehe diese negative Einstellung vieler Pressevertreter nicht, wenn ich mri nur alleine die voreingenommene Berichterstattung von CHIP ansehe, krieg ich das kalte kotzen. Arrogant und hochnäsig, das wirkt schon wie Boarderline Syndrom, auf all das bashen was nicht iOs oder Android ist. Was hat man denn bitte erwartet? Rein technisch müssen sich die Lumia Modelle sicher nicht verstecken. Immerhin stellt die neue Ausrichtung auf Windows Phone und zusätzlich Symbian 3 Belle eine vollkommen neue Herausforderung dar und ist zudem erst der Anfang. Hätte man nicht so auf Gerüchte gegeiert und diese newstechnisch verwurstet, hätte man sich wohl mehr gefreut. Aber das ist eben das Los der Firmen, irgend ein Popanz zeigt was vor der öffentlichen Bekanntgabe und nimmt damit die Luft bzw. Daseinsberechtigung von Events wie der Nokia World einfach raus. So schnell wie irgendwelche involvierten Leute irgendwas nebenher kundtun kann man Produkte gar nicht entwickeln. Ich freue mich auf jeden Fall auf das Lumia 800 welches mir vom Design her sehr gefällt.
 
Ein schöner, gut geschriebener und eigenständiger Artikel. Bitte mehr davon. War ganz ungewohnt, mal etwas interessantes, abseits des typischen Aufbaus der Artikel/Pressemitteilungen, hier zu lesen; wo ich in der Regel den ersten Absatz überspringe und die letzten 1-2 weglassen. :)
 
Solche Artikel fehlen hier auf Winfuture aufjeden fall! Ich finde diese auf derStandard oder in Printzeitungen immer recht amüsant - ähnlich den Editorials der C't - weiter so!
 
Nokia verkaufen also da Ihre Handy's, wo sie produziert werden, in der 3. Welt! Super! Herzlichen Glückwunsch Nokia, vielleicht brauchen die Mongolen ja bald wieder Telefone mit Wählscheibe! Ich drücke Euch die Daumen das es so ist, denn in den Industrieländern braucht Ihr nach der Vorstellung ersteinmal nichts mehr anbieten!
 
@bigprice: Du hast den nicht unwichtigen Satz: "...weil der Ottonormalkunde ein Smartphone anders kauft als ein WinFuture-Leser" wohl - absichtlich oder unabsichtlich - überlesen, was? ;) Du oder ich haben vielleicht was von der merkwürdigen Produktvorstellung mitbekommen, aber doch nicht der normale Verbraucher "von der Straße". Der geht in den Telefonladen, und bei ihm wird ein Nokia-Gerät nicht eben geringe Chancen haben.
 
Guter und sehr wahrer Kommentar.
Ein weitere Punkt , warum günstige Handys in vielen Regionen derart beliebt sind und telefonieren noch die wichtigste Anwendung ist... es gibt kaum Festnetz Anschlüsse, in den ärmeren Gegenden schon mal gar nicht. N Sendemast ist dagegen relativ einfach und schnell aufgebaut...
 
Hmm, ok bei den Smartphones und Marktführer bei den Billig-Handys mit einem toten BS? Weiss nicht ob das jetzt auf Dauer eine geeignete Strategie ist, aber lassen wir uns von der Zukunft überraschen...
 
Schöner Artikel, endlich kommt mal Salz an die Einheitssuppe. Würde mich sehr freuen, wenn "Senf dazu" eine feste Größe auf Winfuture werden würde. So macht das Lesen Spaß und meinen Werbeblocker teilzeitarbeitslos :-)
 
Wirklich gelungener Artikel, WinFuture sollte auf Objektivität ab und zu wirklich mal scheißen!:D dann kann man schön diskutieren und so;) und diese Brise Sarkasmus tut echt gut;) Ich bin zwar Apple-Fan, hoffe dennoch dass Microsoft Erfolg hat mit Windows Phone, und ich hoffe ebenfalls dass bis dahin ein charismatischer Manager mit Weitblick dieses Unternehmen leitet, damit es spannender wird in der Smartphone Welt, bringt bessere Produkte nä;)
 
@Witold Pryjda: Klasse Kommentar! (Aber mal unter uns: Visions-Leser?!?) ^^
 
@DON666: Yup. Wie erkannt? Übersinnliche Kräfte? Ist ja fast unheimlich. ;)
 
@witek: Ich sag nur "Senf dazu", eine meiner Lieblingsrubriken im Heft. ;)
 
"Dennoch könnte die Rechnung aufgehen, weil der Ottonormalkunde ein Smartphone anders kauft als ein WinFuture-Leser. Nokia kennt er, nutzt er schließlich immer noch, auf App-Gefrickel kann er weitgehend verzichten und einfache Bedienung ist ihm wichtig."

Irgendwie mußte ich da grade an das PR-Desaster von Schlecker denken: (http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,794119,00.html)

Ich bin bekennender winfuture-Leser, habe die c't seit 1994 im Abo und wüßte nicht warum sich das Handyverhalten von winfuture oder iX-Lesern von dem anderer Menschen unterscheiden sollte. Dem einen ist ein Smartphone 1.000 Euro wert, dem anderen reicht ein einfaches Handy zum telefonieren. Kann man von einem Handy auf den akademischen Grad schließen? Ich glaube nicht...
 
Was wollt ihr mit Nokia? Das sind nur Subventions-Heuschrecken. Wenn es woanders billiger in der Fertigung, wird weitergezogen.
 
@jediknight: Gegenfrage. Wer ist keine Subventionsheuschrecke? Selbst Lufthansa kassiert bei jedem Brötchen das du in der Luft im nicht-europäischen Luftraum frisst, Subventionen. BMW, Mercedes bekommen Subventionen für Forschungen für Produkte die von Konkurrenten bereits auf m Markt sind. Die Subventions-Wanderzirkus Politik wird von der EU so gewollt und alles was dir dazu einfällt ist auf ne Firma zu prügeln anstatt auf europäische Politik? irgendwie sehr eindimensional...
 
Sehr guter Kommentar. War am Anfang ganz überrascht von dem unbekannten Schreibstil. Bin hier bei Winfuture eindeutig anderen gewohnt. Hat Spaß gemacht den Artikel zu lesen, und die Kommentare sind diesmal auch völlig in Ordnung. Warum nicht immer so?
 
Auch wenn alle von Iphone und Android überzeugt sind, wird Nokia ein gutes Gegengewicht darstellen (Damit die Preise für den Kunden nicht überzogen werden, z.B. Iphone Herstellungskosten - Verkauf Kosten). Was der Autor durch seinen Artikel sagen wollte, weißt er vermutlich selbst nicht. Es wird keiner Gezwungen Nokia Asha zu kaufen (ist auch nicht mein Geschmack), viele gehen nur über den Preis, den zu überbitten bei Asha wird nicht leicht für die Konkurrenz. Ob das auch die Letzten Tage von Nokia sind mag ich zu bezweifeln, aber lass uns abwarten, der Endkunde wird es entscheiden.
 
Das größte Problem für Nokia ist nicht die Anzahl der Telefone die sie verkaufen, sondern daß sie keine Gewinne danit machen (können?)!
 
Ein weiteres Argument für Nokias Lumia Geräte ist die jüngst angekündigte Nokia Maps Suite... damit wischt Nokia mit Google Maps usw. nicht nur den Boden auf, sie überflügeln alles da gewesene wie ich finde...
http://nokiaconnects.com/2011/10/27/nokia-maps-suite-everything-you-need-to-know/
 
Interaktive Demo für Symbian 3 Geräte: http://store.ovi.com/content/214497
 
Will die Party hier nicht stören, aber ich geh dann doch mal vorsichtshalber Blumen und eine Schale kaufen... :-)
 
@noComment: Das gefällt mir :).
 
"Dennoch könnte die Rechnung aufgehen, weil der Ottonormalkunde ein Smartphone anders kauft als ein WinFuture-Leser. Nokia kennt er, nutzt er schließlich immer noch, auf App-Gefrickel kann er weitgehend verzichten und einfache Bedienung ist ihm wichtig." ... Schöne Umschreibung des Normalusers und schöne Unterstellungen gegenüber Winfuture-Lesern. Winfuture-Leser stehen also auf unebnutzbare Geräte und stehen auf Appgefrickel. Respekt.
 
@DennisMoore: So kann mans natürlich auch interpretieren wenn man unbedingt auf Anecken aus ist. Sonst wird hier doch immer so damit geprahlt, dass man mehr drauf hat als der ONU und viel mehr Infos hat. Die beziehst du also bei einem Kauf eines technischen Gerätes nicht mit ein? Hauptsache mal gemeckert....ich find den Artikel super geschrieben.
 
@ichmagcomputerimmern: Das heißt doch nicht zwangsläufig dass die gesamte Winfuture-Leserschaft Frickelgeräte bevorzugt, welche umständlich zu bedienen sind, damit man seine Exzellenz unter Beweis stellen kann. Ansonsten finde ich den Artikel auch ganz gut. Aber das Zitierte gefällt mir nicht.
 
@DennisMoore: Das hat auch niemand gesagt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles