IBM beruft erstmals eine Frau an die Konzernspitze

Die 54-jährige Virginia M. Rometty übernimmt mit Anfang 2012 den Chefposten bei IBM. Sie beerbt damit Sam Palmisano, der Anfang des kommenden Jahres in Ruhestand geht. Rometty war bisher Senior-Vizepräsidentin von "Big Blue". mehr... Ibm, Supercomputer, Watson Bildquelle: IBM Ibm, Supercomputer, Watson Ibm, Supercomputer, Watson IBM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da haben wir unsere, von der Regierung so gewünschte Frauenquote^^
 
@hausratte: Was noch viel interessanter ist: ''der mit 60 Jahren das für IBM übliche Rentenalter erreicht hat'' Ich glaube ich wechsle zu IBM ;) Und die neue Chefin ist ja schon 54, also wird sie maximal 6 Jahre bleiben.
 
@hausratte: nie wieder ibm
 
@515277: Was kaufst Du schon von IBM?
 
@The Grinch: hat bestimmt mal am 386er eine defekte IBM Tastatur gehabt, deshalb: der ganze Konzern ist nur Schrott ! Logisch, oder ?
 
@hausratte: http://www.youtube.com/watch?v=7sIuQQtBriM
 
Das problem ist das IBM eine überaltete Chefetage hat etwas das für einen technologiekonzern fatal ist !
 
@prometheus661: ich habe selten eine dämlichere Aussage gelesen. Es gibt Leute bei denen ist jung und cool das einzig Wahre. Erfahrung zählt schon lange nicht mehr. Meinst Du in der Chefetage pennt man wenn man 54 Jahre alt ist?
 
@222222: Nein, aber ältere Leute ticken anders. Man siehts zB in der Politik... ältere Menschen sind meistens Links, die jüngeren die Patriotisch sind werden als Nazi hingestellt. Tunesien ist jetzt "islamistisch" und die Linken findens sogar gut ... Sorry, aber die Opis und Omis können soviel Erfahrung haben wie sie wollen, aber für unsere Gegenwart und Zukunft sind sie definitiv zu alt. Ösi-Präsident ist über 70, hat den EU-Vertrag ohne zu lesen unterschrieben und meldet sich nur zu Wort wenn irgendein junger Politiker "rechts" ist. Ansonsten sitzt er am Klo oder tut Fallschirm springen (leider haben die Fallschirme bisher immer funktioniert...) oder bergsteigen, oder sonst irgendwas wo man keine Ahnung vom echten Leben haben muss. Unser Kanzler will ab heute bei Twitter und Facebook mitmischen, kennt aber sein Double "Werner Failmann" (FB: http://goo.gl/7Ux3d | Twitter: http://goo.gl/Q4sDZ | DerStandard: http://goo.gl/u7bYs )nicht. Er meinte aber, er möchte dem Volk näher sein und so... JA DANN SOLL ER MAL ZEITUNG LESEN!! Und vorallem die Kommentare darunter von den Bürgern, dann weiss er was wir denken und dann kann er sich nochmal überlegen ob wir ihn überhaupt wollen ... Mein Rat an ihn wär: Hau di übert Heisa! - Laut Umfrage halten ihn 62% für Volksfern ... Und prinzipiell sind die alten Politiker sowieso immer gegen das Volk... zumindest in Österreich. Keine Ahnung was in Deutschland so abgeht, aber eine Moschee-Karte zB finde ich sehr beeunruhigend: http://goo.gl/LOHdd Habt ihr heute eigentlich schon Zeitung gelesen? Als ob die heutige Welt nicht schon genug Terroristen hat: http://goo.gl/dy5AZ Aber ja, macht nichts, wir brauchen ÜBERALL und UNBEDINGT viel mehr Pensionisten die unter realitätsverlust leiden... -.-
 
@Ðeru: Ich habe über Konzerne geschrieben und nicht über Politiker. Ich habe von ca. 54 Jahren geschrieben und nicht von 70. So grob wie Du argumentierst käme einem Älteren nie in den Sinn. So oberflächlich wie Du, kann man nur sein, wenn keine Lebenserfahrung da ist. Aber das ist Dein gutes Recht. Nur möchte ich nicht von Dir regiert werden ...
 
@222222: Der Kanzler ist "nur" 51. --- Das ich Politiker werden will hab ich nie behauptet... Wenn ich täglich so das Volk belügen, verarschen, verraten und verkaufen, nein, verschenken würde, würde ich mich wegen meines schlechten Gewissens umbringen. Wie bringen diese Vollidioten das bloss zusammen? o0
 
@Ðeru: Mit Geld und Gier bringt man wohl alles zusammen
 
@Ðeru: Politik und Wirtschaft sind zwei völlig unterschiedliche Welten. Mal davon abgesehen, dass dein Beitrag völlig OT ist.
 
@Ðeru: War ja klar dass Du wieder mal die Politik reinbringst und Deine rechte Einstellung hier ausbreiten mußt.
 
@moribund: Sieh es mal aus einem anderen Blickwinkel ... Du würdest erkennen, das ich gar nicht so weit rechts stehen würde. Es sieht nur so aus, weil du kleiner, linker Realitätsverweigerer so weit links stehst :P ... Echt, stell dich in die Mitte, vlt bin ich dann noch immer zu deiner rechten *Meine Hand um deine Schulter leg*, aber gar nicht mal so weit weg... Vielleicht bin ich doch einfach nur ein Patriot und ihr steht einfach nur viel zu weit Links? So weit, das es schon wieder rechts ist, denn das die Politiker GEGEN das EIGENE Volk arbeiten kann man nicht mehr abstreiten, es ist zu offensichtlich. --- Also, denk ich Ruhe nochmal darüber nach, bevor du mir unterstellst rechts zu sein ;) Und geh nicht noch weiter nach Links, sonst stehst du bald zu meiner rechten ... Mal einen Kreis auf den Boden und probiers aus... Hast du gewusst das jodeln verboten ist? Das würde Nationstolz zeigen... und wenn wir Österreicher Nationalstolz zeigen passiert was genau? ... Achja richtig wir sind ja Nazis ... Auf so ne Schnappsidee können nur Linke kommen.
 
@Ðeru: Alles ist relativ: vielleicht bist Du so weit rechts, dass jemand der in der Mitte steht Dir als "kleiner, linker Realitätsverweigerer so weit links" erscheint.^^ Aber man ist wohl nur ein Patriot wenn man auf die aufhetzerische Bauernfängermasche von der wir-sind immer-gegen die-anderen-Partei reinfällt - ansonsten ist man ein Linker (oder Links-Links-Linker). BTW: ich hab nirgends behauptet, dass Du ein Nazi bist. Den Schuh hast Du Dir gerade ganz alleine angezogen.
 
@moribund: Ich hab nicht gesagt, das du mir unterstellt ein N zu sein ... Ich sagte nur, das es bei uns einige bescheuerte Regelungen gibt, welche es unter anderem gibt, um es den netten Einwanderern (noch) "angenehmer" zu machen. Als ob das Kindergeld ned schon Geschenk genug wär ... Naja, jetzt wirds echt OffTopic ;)
 
@prometheus661: Weiß jetzt nicht, was Du genau mit "überaltert" meinst, doch selbst wenn, haben diese "Alten" in den letzten Jahren ja wohl sehr erfolgreich gearbeitet, oder?
 
@prometheus661: Als ob das bei den meisten anderen großen Konzernen anders wäre... man muss sich halt überall erstmal nach oben schlaf... ähm arbeiten und das dauert halt.
 
@prometheus661: Das Problem ist eher, dass du keine Ahnung hast. Unternehmen in der Größenordnung von IBM können mit einem 25 jährigen CEO rein gar nichts anfangen, da hier die Erfahrung fehlt. Mit Sicherheit sind 20-30 jährige Menschen technisch vielleicht fitter als manch älterer Jahrgang, in der Unternehmensführung bringt das aber rein gar nichts.
 
@Turk_Turkleton: Das kommt ganz auf die Person an. wenn die Person aber 35 ist dann ist sie alt genug fuer eine fuehrungsposition. und zugegeben haben heutige firmen wie facebook und google schon erfolg und einen jungen chef ..da stecken einfach ganze andere erfahrungen drin
 
@-adrian-: Google und Facebook gibt es aber auch erst seit ein paar Jahren im Gegensatz zu Firmen wie IBM, Apple, HP, MS. Da arbeiten fast ausschließlich junge Leute, wo sollen denn da die alten Vorstände herkommen? In 50 Jahren sitzen da wahrscheinlich dieselben alten Knacker wie in den anderen schon länger existierenden Firmen (mal unter der Voraussetzung, dass es die in 50 Jahren noch gibt).
 
@prometheus661: Scheinbar nicht, da gerade diese Führungsebene in den letzten Jahren extrem erfolgreich war.
 
@prometheus661: Steve Jobs war 52 als er das iPhone präsentierte und 55 beim iPad. Palmisano, der mit 60 Jahren in Pension geht hat 52-60 IBM radikal umgebaut und zur zweitwertvollsten IT-Marke gemacht.
 
Wen interessiert das Geschlecht? Als ob das irgendwie wichtig wäre für so eine Position! Sind doch keine Möbelträger.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.