Angebliche Roadmap: Win8 kommt im August 2012

Laut einer durchgesickerten Roadmap, die angeblich von Microsoft stammt, soll Windows 8 im August 2012 offiziell erscheinen. Auch Windows 9 hat demnach bereits einen Termin und soll Ende 2014 herauskommen. mehr... Windows 8, Leak, Screenshot, Windows 8 Build 7927 Windows 8, Leak, Screenshot, Windows 8 Build 7927 Windows 8, Leak, Screenshot, Windows 8 Build 7927

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
früher wäre besser... MS läuft wieder mal die Zeit davon...
 
@kottan1970: Stimmt! All die ernsthaften OS-Konkurrenten sind schon meilenweit voraus... Mit Ausnahme von Apple und Linux. *Kopfschüttel*
 
@ctl: Ja Microsoft muss sich beeilen, bevor Apple sich alles Patentieren lässt und Microsoft verklagt!
 
@lordfritte: Wenn Microsoft Windows 8 bzw. sein erstes Tablet-OS veröffentlicht, wird es für Apple wieder eine ganz bittere Zeit, ein weiterer kleiner Baustein für den langsamen Untergang von Apple.
 
@ctl: sorry, aber ms ist für Apple keine wirkliche Konkurrenz - Seit wann gibt es das iPad - und hat ms bis jetzt etwas dagegen zu bieten ? Du wirst sehen, sobald du bei Windows 8 tiefer in die Menü Struktur gehst - siehst du wie Touch unfreundlich Windows 8 ist... Einfach nicht ausgereift - wie alles von MS...
 
@Horstnotfound: Da hast du vollkommen recht, nur leidet OSX ebenso wie MS Windows an der Tatsache, dass der User nicht die Kontrolle über das OS hat, sondern andersherum. Ich habe immer schon gerne mein OS angepasst und bei Windows und OSX ist irgendwann leider Schluss. Windows taugt was für Spiele, OSX für bestimmte Musik- Video- und Grafikanwendungen und Linux für Leute, die von allem etwas haben wollen und keine Lust auf Restriktionen haben. Wobei ich da sagen muss, dass Linux für reine Zocker, wie es ja viele hier sind, nichts ist.
 
@ctl: Also was meine Bedürfnisse angeht, hinkt Microsoft schon seit 2005 hinterher. Solange nutze ich auch schon keine Microsoft-Produkte mehr, außer vielleicht ein paar Schriftarten...
 
@noneofthem: Was benutzt du denn tolles, das Microsoft schon seit 2005 voraus ist?
 
@ctl: Linux, weil es meine Bedürfnisse am besten erfüllt und mir mehr bietet als jede bisherige Windows-Version. Nichts geht über komplette Anpassbarkeit, Paketmanagement, Sicherheit, die Usabilty mancher Distributionen oder Windowmanager und die Einfachheit des Systems. Ich kriege auf der Arbeit immer einen zu viel, wenn ich nur den Windows-Explorer nutzen muss, auf Exposé-Features verzichten muss oder etwas nicht so einrichten kann/darf wie ich es will. Bei Linux kann man das alles selbst, wenn man will und in den letzten Jahren ist das alles auch für den DAU machbar geworden.
 
@noneofthem: Ich selber nutze auch Linux Ubuntu, wie du ja scheinbar auch. 11.10 kann ich allerdings nur als reine Katastrophe bezeichnen! So ein verbuggtes Ubuntu habe ich noch nie erlebt. Dank der Unity-Oberfläche, fällt auch das Argument der Anpassbarkeit vollkommen weg! Du hast aber schon recht, dass sich Ubuntu ganz gut entwickelt hat, in den letzten Jahren. Wenn man mit den 6.xx Versionen vergleicht, ist da schon ein klarer Fortschritt erkennbar. Leider ist Ubuntu aber noch nicht da angekommen, wo ich es anderen Leuten weiterempfehlen würde. Die Nutzung ist häufig noch zu kompliziert und die Kompatibilität oftmals nicht gegeben. Von den kleinen, ständigen Problemen der Entwicklerversionen mal ganz abgesehen. Ich tippe mal, mit der übernächsten LTS-Version wird Ubuntu vielleicht eine Chance haben, am Massenmarkt anzugreifen. Früher auf keinen Fall!
 
@ctl: Diesen Unity Rotz kann ich auch nicht ab. Da ist sogar die gute alte Fluxbox komfortabler, als das, was Ubuntu da mit dem Unity verzapft hat. Mein Ubuntu Desktop auf meiner Asus EeeBOX ist jetzt von Zeitgeist, Mono und Banshee befreit und mit dem 3er Gnome im Aussehen und Bedienbarkeit von meinem 2er Gnome. Also etwa so wie Windows es vom CDE damals auch mit Windows 95 und allen bisherigen Windosen übernommen hatte, eine Leiste unten, wo alles drin ist, inclusive Taskleiste. Eine andere Ubuntu Installation auf einer fetten Maschine habe ich mit apt auf KDE umgebogen, das ist echter Komfort. Wenn die Maschine es hergibt, dann geht zur Zeit wirklich nichts über KDE für das Desktop. Der Rennwagen unter den Distributionen mit KDE ist übrigens Chakra Linux.
 
@Feuerpferd: KDE ist bei mir leider unerträglich langsam und zu verspielt. Zumindest bei Kubuntu. Eine andere Distri habe ich damit noch nicht getestet.
 
@ctl: Was soll ich da erst auf meiner alten Asus EeeBox sagen? Unity ist ja nochmal langsamer als KDE! So sieht es jetzt auf der EeeBOX aus: http://goo.gl/umKgT Wie bereits erwähnt: Zeitgeist und den Mono Kram so weit wir möglich runterwerfen, Gnome3 aber im Stil von Gnome 2, so wie dieses Desktop jetzt eingerichtet ist, dann kann man sich auch ohne allzu große Schmerzen mal an ein KDE oder Windows setzen. Ist von der Desktophaptik keine allzu große Umstellung. Wenn das mit Gnome 3 so nicht möglich gewesen wäre, hätte ich die Fluxbox benutzt. Obwohl eigentlich spartanisch ist die Fluxbox immer noch solch verquasteten Experimenten wie Unity oder diesem fragwürdigen Metro Desktop bei weitem überlegen.
 
@Feuerpferd: Ist dies weibliche Wesen nackt oder warum ist das Firefox-Fenster so "gut" platziert? :) Hmm, dies KDE sieht gar nicht mal so übel aus... Bisher wirkte es immer so fett und aufgebläht. SuSE zB geht ja mal überhaupt nicht *würg* Ach, das ist ja Gnome ... huch, sieht "anders" aus^^ Boah, in der früh lass ich mich viel zu leicht verwirren -.-
 
@noneofthem[re:8]: Ja, das gute Linux. Der Sandkasten für Leute die für den echten Sandkasten schon zu alt sind ^^
 
@Ðeru: Hier, für dich: http://goo.gl/vm32l ;)
 
@DON666: Ach, deswegen heisst es "freie Weichware" :)
 
@kottan1970: Ja? Ich hoffe man nimmt sich nochmal 3-4 Monate extra und überdenkt nochmal gründlich, ob man wirklich ein Tablet-Betriebssystem haben will oder doch eins für Laptops und PCs ohne touchscreen. Weil ja auch die überwiegende Mehrheit mit tablets arbeitet (mein Freundeskreis muss unglaublich komisch sein, dass da noch niemand sowas hat....)
 
@bowflow: Und falls MS die Kurve nicht kriegt, wird Windows 8 das nächste Vista - erst Windows 9 wird dann wieder benutzbar :D
 
@dodnet: Schwachsinn! Windows 8 wird nicht das nächste Vista. Schon alleine aufgrund des gesunkenen Ressourcenbedarfs wird es für viele eine Option sein. Und dann schaltet man noch den ganzen neuen Mist ab und hat ein top OS! Fraglich wird eher wa bei Windows 9 passiert. Wenn sie weiter Richtung Touch gehen, dann wird es echt ne Zumutung. Dieser ganze Touch-Mist ist sowas von überflüssig! Auf einem Desktop-Rechner nicht umstetzbar. Wer will schon 8 Stunden am Tag mit den Händen am Bildschirm arbeiten und der Sinn von Tablets ist mir auch noch nicht so ganz klar!
 
@donald2603: Ms hätte Windows 8 Komplet für Touch optimieren sollen - und erst mit Windows 9 ein neues Desktop System heraus bringen - so hätte man von Windows 8 lernen können - was den Nutzern gefällt, was auf einem Desktop Rechner sinn macht, und was nicht.. Ich glaube so wären alle glücklich gewesen.. Und es wäre ein echter erfolg geworden.. Aber so - ist es nichts halbes und nichts ganzes..
 
@kottan1970: Moment moment erstmal Windows 7 aus der Packung nehmen und testen ;-)
 
erstmal sollte Win7 optimiert werden gibts ja noch so 1,2 sachen die verbesserungswürdig sind statt ein OS nach dem anderen zu bringen.
 
@jboex: Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass an Windows 7 noch viel gemacht wird?
 
@dodnet: is ja auch kein Geld mehr mit zu verdienen.
 
@jboex: zum beispiel?
 
@taeblov: z.b. Wie kann es sein, wenn ich bei Windows 7 auf einem Ordner rechts klicke, und mir die Daten anzeigen lasse - und da 0 kb steht - obwohl sich in dem Ordner 2 Gb Daten befinden ? Eins von vielen Beispielen... Es sind viele, kleine Fehler - die Zeigen wie unausgereift Windows ist...
 
@Horstnotfound: Nie gehabt bisher, ebenso nicht gehört/gelesen.
 
@taeblov: http://archiv.raid-rush.ws/t-712282.html <<--- ich bin nicht der einzinste, der das Problem hat"e" - ich mache von solchen Sachen auch gern Bilder, weil sonst klaubt das ja sowieso keiner.. Was bedeutete das für mich, jedesmal wenn ich auf meinem PC Ordnung mache - kann ich nicht einfach "rechter Mausklick" und Ordnergröße anzeigen zur hilfe nehmen, bevor ich einen Ordner lösche, sondern muss in jeden Ordner hinein schauen..
 
@Horstnotfound: Schon ne Frechheit, das Windows es immernoch nicht kann die Ordnergröße im Explorer selbst anzuzeigen! Jedes mal muss man erst Rechtsklick - Eigenschaften machen. Dieses Feature wurde schon so oft in den Beta-Foren von MS gefordert aber immer abgelehnt.
 
@donald2603: bis zu Windows xp konnte man mit folderSize diese Funktion ohne Probleme nachrüsten... Vielleicht kennst du es ja.. Viel Schlimmer finde ich aber - wenn ich mit der Maus, auf einen Ordner gehe, dann zeigst es mit bei einem Ordner etwas an nach 3-4 Sekunden, bei dem anderen warte ich Minuten und es passiert Garnichts.. Das ist doch so kein ordentliches arbeiten. Windows 7 ist ein tolles Betriebssystem, aber in vielen bereichen nicht bis zu ende gedacht und unausgereift.. Ich habe mir einen neuen Laptop von HP gekauft, mit win7 - eines abends dachte ich mir, mensch schaust du dir mal einen Film über Kopfhörer an - um keinen anderen zu Stören - als ich die Kopfhörer in den Laptop Steckte wurde der Ton in den Laptop Lautsprechern etwas Lauter, aber aus dem Kopfhörer war kein Ton zu bekommen.. Wieder Stundenlanges suchen, in den Einstellungen warum es nicht geht... Vor einem Monat hatte ich Mit meinem Laptop über HDMI Film geschaut, alles war super - letztes Wochenende wollte ich mit meiner Frau einen schönen Film abend machen - also HDMI Kabel in den Laptop und los gehts - kein schwein hat was an den Einstellungen verstellt - ABER das Bild wurde übertragen aber kein Ton... wieder stundenlanges suchen, warum es nicht geht. Es macht einfach keinen Spaß mehr - sich mit Windows herum zu ärgern..
 
@Horstnotfound: Das Problem hatte ich auch, als ich mal zum probieren, mir auf meinem MSI Laptop XP antun wollte, da hab ich den Film dann auf allen Ausgängen zugleich gehört ... Hat mir sowieso nicht gefallen, in vielerleich Hinsicht, also wieder 7 drauf und das mit dem Ton ging ... Obwohl. Mir fällt grad ein, das lag am Soundtreiber. Also, ich hab den Realtek Soundtreiber unter Win7 deinstalliert und nutzte den Standard-Windowstreiber, da läuft alles ohne Probleme und Windows schaltet selbstständig zwischen Laptoplautsprecher und Headset um :)
 
@Ðeru: Sowas wollte ich schon zum Horst sagen. Was hier an Soundproblemen beschrieben wird, ist doch kein Windows-, sondern ein Treiberproblem. Kommt mir nämlich auch nicht so ganz unbekannt vor, und am System liegt das in meinem Fall auch nicht. Ab und zu nach einem Update des NV-Grafiktreibers habe ich auch so seltsame Effekt mit dem Sound über HDMI, bei anderen Versionen läuft es dann wieder einwandfrei, und wenn ich Windows alles machen lasse (also den NV-Audiotreiber weglasse), hab ich gar keine Schmerzen.
 
Win 9 käme also demnach n halbes Jahr nach dem Support-Ende von XP... Erscheint mir noch verkraftbar... *abwart*
 
@greeny69: Naja, sei vorsichtig. Mir scheint es etwas zu rasch zu gehen, wenn nur noch zwei Jahre zwischen 8 und 9 liegen. Entweder sind die Gerüchte falsch (was ich annehme), oder aber eine von beiden Versionen wird wohl murx. Wenn ich raten sollte, würde ich in dem Falle annehmen, dass Win8 murx wird, da es sich auf Neuland mit der Tabletgeeigneten Oberfläche begiebt und ich dann einfach mal Denke, dass anfängliche Fehler im 9 dann ausgebügelt sein werden. Also wenn du bei der Veröffentlichung von 8 schaust, ob Win7-Lizenzen günstiger werden und dir eine solche besorgst, kannst du nur wenig verkehrt machen.
 
@Ramose: Hm, ich weiß nicht; hab mich gestern mit nem Kumpel über das 10jährige von XP unterhalten, weil, könne ja nicht sein, da 2000 Win 2000 rauskam. Aber: Windows 98 > 30. Juni 1998, Windows 98 SE > Mai 1999, Windows Me > August/September 2000, Windows 2000 > Februar 2000, Windows XP > 25. Oktober 2001. Also schon ordentliches Tempo damals... ^^ Aber ja, bis dahin krieg ich sicher für n Spottpreis ein Win 7 bei ebay; das kann ich mir dann ja noch zulegen ;) Stimme dir absolut zu, was Win 8 betrifft.
 
@greeny69: War ja wirklich ganz schön Tempo hinter den Veröffentlichungen.^^ Ich hatte irgendwo her im Hinterkopf, dass die Releases etwa aller drei Jahre erschienen, aber das ist ja klar wiederlegt. Na dann ist vielleicht die Zeit doch nicht so verdächtig. Na mal sehen, was es wird, ich bin schon gespannt auf die Beta.:)
 
@greeny69: Du musst es von einem anderen Blickwinkel betrachten :) 2000 ist eigentlich ein Business-Windows und 98SE ist eigentlich ein ServicePack. ME, hmm, vlt war es nur eine PublicBeta für irgendwas? Da gabs irgendwann mal so einen Test von Microsoft, da haben die Vista einfach umgetauft und angemalt, und die Leute fanden es aufeinmal wirklich gut... War also nur schlechter Medieneinfluss der Vista getötet hat ;)
 
@Ramose: 2 Jahre zwischen den Windows-Versionen ist seit einiger Zeit neue offizielle Roadmap von Microsoft. Das wird so sein und bleiben. Zum Thema Neuland: Windows Phone 7 ist meiner bescheidenen Meinung nach extrem gut gelungen. Im Grunde ohne echte Erfahrung (die vorherigen Mobile-Versionen nehmen ich mal gar nicht, da meiner Meinung nach komplett anders aufgebaut usw.). Tablet-Erfahrungen von MS gibt es ja zudem aus der Vergangenheit. Die haben immerhin die ersten Tablets mit Betreibssystemen versorgt damals. Die Hardware-Hersteller haben ihre Tablet-PC eben einfach nicht weiß angestrichen und 500 EUR teurer gemacht - dann hätte es vielleicht geklappt ;-)
 
war doch klar das win 8 so schnell kommt. win 7 ist ja nun schon 2 jahre alt *grins* wer will schon mit veraltetem bs arbeiten? es wird schon so sein, das es nächstes jahr rauskommt.
 
@snoopi: XP ist 10 und trotzdem wollen sich viele (unverständlicher weise) nicht davon trennen ... Oh, war das Ironie? Um 9 in der früh versteh ich keine Ironie, sorry :D
 
@Wlimaxxx: Was für ein Deutsch.
 
Ich hoffe sie sehens dann wieder ein, dass Win9 ein ECHTES Startmenü braucht. Metro auf Tablets schön und gut, aber am PC will ich mein altes Startmenü haben -.- somit wird wohl Win8 am PC ausgelassen... :(
 
@Marxus: Denkst du, dass die das Startmenü für die Desktopvariante echt rausnehmen? Verändern ja, aber entfernen denk ich nicht. Auch, nachdem ich hier manches Video gesehen habe, nehme ich an, dass das Startmenü zumindest von der Idee her bleiben wird.
 
@Ramose: Also ich bilde mir ein in einer News (hier auf WF) gelesen zu haben, dass die das Startmenü wie wirs kennen komplett rausnehmen da die Nutzung um "11 %" zurück gegangen ist oder so ähnlich war das glaub ich.
 
Was erst im Sommer nächsten Jahres? Was basteln die denn so lange? Da sind ja andere Systeme erneut weiter. o.O
 
@wingrill: *schnarch*
 
@DON666: Eben. Ist echt zum Einschlafen bei denen...
 
@wingrill: Nee, ich meinte natürlich deine ollen Sprüche. Aber das weißt du wohl sowieso...
 
Jesus ... habe gerade gestern noch mal die Beta in den Händen gehabt und finde es nur gruselig: Eine Media-Center-like-UI-Schicht über dem Desktop - "Wow" ...
 
@GordonFlash: Du hattest wohl eher die Developer Preview, die Beta gibt's noch nicht. Bis zum RTM kann sich von dieser Version aus noch einiges ändern.
 
@Ramose: jo war die DP, trotzdem gruselig - für Touch-Display-Geschichten sicher optimiert, für den Standard-Desktop jedenfalls Nonsens.
 
@GordonFlash: Ich wollte die DP ja auch ausprobieren, aber ich bekomm die einfach nicht auf meinem Laptop installiert und auf den Hauptrechner wollte ich die erstmal nicht drauf machen. Es ist zwar ein Bootmanager von Win8 drauf, der mir anbietet das zu starten, aber danach stürzt immer alles ab. Ich habs einfach aufgegeben und warte jetzt auf die Beta.^^
 
@Ramose: Ist auch sicher besser, da die einen realistischeren Eindruck vom Endprodukt geben wird. Manche können ja scheinbar mit dem Begriff "Developer Preview" nicht wirklich was anfangen und wissen daher nicht, dass diese Version sich in allererster Linie an Entwickler richtet, und zwar speziell an die, die sich im Bereich dieser neuartigen "Apps" austoben wollen. Klar, dass die Version den Fokus darauf legt. Wenn Microsoft nicht vollkommen blöd handelt, werden die, die jetzt schon nur am Rummeckern sind, das vielleicht irgendwann auch mitbekommen. (Ramose, du bist hier übrigens nicht gemeint!)
 
@DON666: Eine Meinung haben ist "Rummeckern"? ^^
 
@GordonFlash: Irgendwie in diesem Fall schon, da wie gesagt eine "Noch-nicht-mal-Beta" als "Beta" bezeichnet und mit dem Endprodukt verwechselt wird.
 
@DON666: Fakt ist doch aber, dass Win8 in diesem DP repräsentativ mit einer (sehr zweifelhaften) Kachel-UI startet. Was soll sich daran im Endprodukt ändern, wenn MS dieses Feature bzw. Tamtam nicht ad absurdum führen will?
 
@GordonFlash: Da gibt es sicherlich noch einiges an Spielraum, wie das nun umgesetzt werden wird. Natürlich weiß ich das genausowenig wie du, aber deshalb erlaube ich mir auch noch kein großartiges Urteil. Es mag ja durchaus sein, dass du in der Final einen simplen Haken setzen kannst "ich arbeite ohne Touch", und Metro wird abgeschaltet. Vielleicht aber auch nicht. Aber da jetzt schon einiges an entsprechender Kritik auch auf Wegen, bei denen Microsoft das mitbekommt (also NICHT die Kommentare bei WF), bei denen angelangt sein dürfte, sollte man wohl wirklich einfach mal warten, in welcher Form Windows 8 nun kommen wird.
 
Hm, da werde ich wohl kein Student mehr sein und demzufolge wohl auch keine kostenlose Version(en) von Win8 mehr bekommen. Naja, es gibt ja u.a. auch noch Kubuntu. Nachdem was ich bisher zu Win8 gesehen habe, müsste mir MS Geld zahlen, damit ich es verwende. Die Metro-Obefläche macht auf mich einen zu verspielten und unüberlegten Eindruck. Nachdem was ich bisher gesehen habe, ist die neue Oberfläche für Desktops völlig unbrauchbar. Mal sehen, wie lange es noch den klassischen Desktop bei Windows geben wird, aber ich befürchte, dass dieser mit Win9 verschwinden wird. Da haben sich die Designer, Entwickler und Programmierer von Unity (für Ubuntu) und der Gnome-Shell wesentlich mehr mühe gegeben. Beide Oberflächen sind Desktop und Tablet tauglich.
 
@seaman: Gib's zu, dein Hauptargument wäre so oder so der Preis gewesen, so dass du auf jeden Fall das Ende deines Studentendaseins als Grund angegeben hättest, das nächste Windows nicht haben zu wollen... Dabei dachte ich immer, gerade die Studierten verdienen als Akademiker soviel Kohle, dass die sich gerade noch eben ein OS für nen Hunni leisten können, ohne mit der Wimper zu zucken. Wofür reißt man sich denn sonst jahrelang beim Studium den Ar...m ab?
 
@DON666: Nö, um den Preis geht es mir gar nicht. Prinzipiell finde ich ca. 80 Euro (Kosten für Win7 Home Premium) nicht viel für so ein Betriebssystem. Wenn ich Win7 nicht kostenlos über MSDNAA erhalten hätte, dann hätte ich es mir (sofern ich es wirklich gebraucht hätte) auch gekauft. Es geht mir hierbei um die Einfallslosigkeit von MS bezüglich der neuen GUI für die Desktop-Version von Win8. Wenn man sich Unity (Ubuntu+Gnome3), die Gnome-Shell (Gnome3) aber auch die GUI von MacOSX anschaut, dann steckt in allen 3 Benutzeroberflächen ein wohl überlegte Bedienung dahinter. Bei dem Metro-Zeug von Win8 aber habe ich den Eindruck, dass MS hier zu "schludrig" und unüberlegt gehandelt hat. Ich habe zwar bisher nur die Development-Preview im Test gehabt, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass MS es noch bis zur Final von Win8 schafft, die Metro-GUI in eine freundliche und gut bedienbare Desktop-GUI umzuformen. Wenn sie es dennoch schaffen sollten, dann wäre das eine logistische Meisterleistung, die seinesgleichen vergeblich sucht.
 
Die beste Lösung bei Windows 8 wäre am Anfang der Intallation auswählen zu können um welches Gerät es sich handelt und dann die dazu enprechende Oberfläche geladen wird. Bsp. : Pc/Laptop > Aero, Tablet/Sonstige Touchgeräte > Metro
 
Somit steht für mich fest: Windows 7 war mein letztes Microsoft OS. Werde zu Apple wechseln. Da kann ich auch Windows 7 laufen lassen, wenn ich es brauche.
Bei Microsoft ist irgendwie keine klare Linie ersichtlich.
 
@Seth6699: Reine interessens Frage soll weder geflame noch gebashe sein, wieso fehlt dir die klare Linie? Und wieso zu Apple und nicht zu Linux?
 
@Knerd: Mit klarer Linie meine ich, dass es ein minimaler Schritt ist. Ich würde das nicht mal Evolution nennen. Metro lehnt sich an Mango an, aber die developer preview ist nur verspielter. Es ist nur noch mehr "Klick und bunt". Wenn ich meinen Kollegen mit MacOS sehe, dann sehe ich ein harmonisches, einheitliches System mit SINNVOLLEN Erweiterungen. MacOS bringt auch nicht alle Jahre ein neues OS raus und verlangt dann wieder 150€. Da gibt ein "neues" OS für 20€. Microsoft sollte viel länger auf Win7 setzen. Mit Win8 versuchen sie nur das Phone und die XBox stärker zu integrieren und auf Touch zu setzen. Und für ein paar Jahre mal auf eine anderes System zu setzen finde ich auch nicht falsch. Man muss mal alles ausprobiert haben.
 
@Seth6699: Ja, genauso sehe ich es auch. Aber ich werde nicht zu Apple wechseln, sondern werde zumindest privat voll auf Kubuntu setzen und Windows (habe 7 nun komplett in die Virtualbox verbannt und den Dualboot "abgeschafft") nach und nach immer mehr in den Hintergrund drängen. Ich finde Windows 7 toll, aber dennoch hätte ich es mir höchstwahrscheinlich nie gekauft (habe es kostenlos über MSDNAA erhalten). Aber darüber hinaus empfinde ich auch MacOSX als tolles und interessantes System. Vielleicht werde ich mir auch irgendwann mal einen Apple zulegen. Letztlich bin ich kein verbohrter Linuxer, sondern gucke auch gerne über den Tellerrand (zu Windows und MacOSX). Aber das was MS da mit der Metro-Oberfläche in Win8 als Desktop-BS vorhat, gefällt mir gar nicht. Auf einem Desktop scheint mir diese GUI vollkommen fehl am Platze zu sein. Da lobe ich mir die Kreativität der Entwickler, Designer und Programmierer von Unity (Ubuntu+Gnome3) und der Gnome-Shell (Gnome3). Beide Systeme sind durchdacht und bieten sehr viel Potential. Mal sehen welches sich am Ende durchsetzt, oder ob beide parallel existieren werden. Ich bin da ganz unvoreingenommen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, wobei mir aber Unity im Moment einen Hauch besser gefällt.
 
@Seth6699: Du bezahlst für OSX auch nur 20 Euro weil du es schon mit dem Kauf von Apple-Hardware subventioniert hast. MS kann das aus offensichltlichen Gründen leider nicht so handhaben.
 
@DennisMoore: Ja, Apple ist nicht günstig, aber da kommt Software und Hardware aus einer Hand, was auch wieder Vorteile hat. Für ein altes MacBook bekommt man immer noch das aktuelle OS für lau. Der Support ist laut meinem Kollegen sehr sehr gut. Ich habe nix gegen Windows. Werde es dann auch weiterhin verwenden auf einem Apple.
Bei Microsoft kann es halt sein, dass evtl. ältere Geräte nicht mehr funktionieren, weil keine Treiber mehr dafür programmiert werden. Am Schluss muss es jeder für sich entscheiden. Ich werde mal wechseln und es ausprobieren.
 
@Seth6699: ja ja ja. Das weiß ich ja alles. Trotzdem subventioniest du mit dem Kauf von Apple Hardware die Erstellung von OSX. Das ist völlig wertfrei gemeint. Würde MS es genauso machen und Windows nur auf Microsoft-Hardware funktionieren lassen, könnten sie es auch so subventionieren.
 
@DennisMoore: ja ja ja. Dann sind wir ja einer Meinung.
 
@Seth6699: Jep, seh ich ähnlich, auch deine Argumentation mit MacOS ... Ich find ja die heutige XBox-UI schon etwas "seltsam", klar, ich hab mich mittlerweile daran gewöhnt, aber noch ist sie ja nicht auf Metro, welches ja nochmals schlimmer wird... -.-
 
Ich bleibe auf Windows7, ein ruhiger aufgeräumter Desktop statt zappelnden Comic-Kacheln.
Wahrscheinlich bin ich altmodisch, aber wenn mir "Metro" einfällt, denke ich auch nicht an Windows sondern an eine Schnellbahn in großen Städten. Und was Apss (oder so ähnlich) sein soll, weiß ich auch nicht, muss wohl irgendwas Sinnfreies mit Windows zu tun haben - dafür kann ich noch die DOS-Befehle und ohne DOS funktioniert nun mal kein Windows.
 
@MiBe: Letzter Satz ist falsch, seit Windows NT hat Windows nichts mehr mit DOS zu tun;)
 
@MiBe: Ui, du bist wohl gerade aus dem 12-jährigen Kälteschlaf erwacht, was? DOS ist schon lange tot.
 
Man guckt einfach, wie die Termine bei Windows 7 waren und packt 3 Jahre drauf. Dazu braucht man keine Gerüchte und "geheime Roadmaps". MS hat eindeutig und mehrmals gesagt, dass alle 3 Jahre eine neue Version geplant ist. D.h. Ende 2012 Windows 8 und Ende 2015 Windows 9 und Ende 2018 Windows 10...
 
@pool: Windows 10 wird es nie geben. Weil: Windows 7 ist Seven of Nine ;-)
 
Glaub nicht dass es im August kommt. Müßte eigenltich Spätherbst oder Winteranfang sein (um November rum) wenn man sich an die eigenen Aussagen von vor 3 Jahren hält.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles