Regulierung kostet E-Plus Millionen-Einnahmen

Der Mobilfunkbetreiber E-Plus musste in seinem dritten Quartal einen Umsatzrückgang hinnehmen. Das Unternehmen führte dies auf "erheblichen Regulierungseingriff bei den Terminierungsentgelten und Roamingeffekten" zurück, die die Einnahmen in ... mehr... E-Plus, Base, Simyo, Flaggen Bildquelle: E-Plus Gruppe E-Plus, Base, Simyo, Flaggen E-Plus, Base, Simyo, Flaggen E-Plus Gruppe

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
eplus soll vom markt verschwinden und die frequenzen für d1,d2 und o2 frei machen.
 
@GibtEsNicht: Und wieso sollten sie das tun? Weil sie nicht jeden aktuellen Standard sofort einführen dafür aber um einiges billiger sind als z.B. die Telekom oder Vodafone?
 
@Fallen][Angel: schlechtes netz, teuer für leute die aus einem anderen netz anrufen wollen. interessieren neue technicken nicht es dauert immer ewig bis der ausbau mal vorran geht. einfach der schlechteste anbieter in deutschland.
 
@GibtEsNicht: Bei welchem Hinterweltanbieter zahlt man denn für das Telefonieren in die EPlus / O2 / Etc Netze mehr als für das eigene Netz? Und schlechtes Netz? Kann ich nicht nachempfinden.
 
@Jamie: ok das war früher mal so ob es jetzt noch so ist weiß ich nicht. aber in zeiten von smartphones ist mir mobiles inet sehr wichtig und da ist man bei eplus sehr schlecht aufgehoben. wer nur telefonieren will und sms schreiben für den ist es vllt ok. aber das ist heute ja kein maßstab mehr. außerdem habe ich nicht das empfinden das eplus sonderlich bemüht ist das netz besser auszubaun, sonder duch billig angebote mehr kunden zu locken.
 
@GibtEsNicht: Vorausgesetzt man wohnt in einer Ecke mit guten Netz sind die UMTS Flatrates von den ganzen Eplus Anbietern noch mit Abstand die besten in Sachen Preis/Leistung.
 
@GibtEsNicht: Ja und? Wenn man ein Anbieter nur zum telefonieren sucht (Ja verdammt, solche Leute gibts auch!) dann braucht man keine neue Technik.
 
@Fallen][Angel: gibts aber ist standard in einem netz. eplus redet sich doch immer raus. da bieten sie das iphone nicht an und haben irgendeine dumme aussrede. irgendwann haben sie mal gesagt sie wollen das beste datennetz in deutschland haben, davon sieht man bisher nichts.
 
@GibtEsNicht: Mag zwar sein, dass die Verbindungen nicht ganz so stabil sind, wie bei Vodafone... Ich bin bei AldiTalk (Medion Mobile). Die nutzen das Eplus-Netz. Da fast alle die ich kenne, AldiTalk haben, kommt es besonders günstig, denn von AldiTalk zu AldiTalk sinds nur 3cent. Mit der Community-Flat (3,99€ für 30Tage) kann man dann noch im Heimnetz umsonst telefonieren. Die InternetFlat kostet nur 7,99 für 30 Tage und wird NIEMALS!!! begrenzt! Ich lade über meine Sim sehr viel runter und da gehen mal locker 10GB oder mehr flöten und immer noch habe ich volle Line. Der Einzige Haken ist nur, dass man den ab und zu schlechten Empfang in kauf nehmen muss, aber das ist es mir wert! - Eplus ist also Wertvoll und günstig! Weiß also nicht, was du hast?!
 
@Fallen][Angel: Weil E-Plus in den Leistungen hinterherhinkt und weil sie und insbesondere BASE einen sauschlechten Kundendienst haben. Hotline, mies, lange Wartezeiten, unqualifiziert. E-Mail-Service, Wartezeit mindestens 4 Wochen, Postweg u.U. sogar noch länger! Voriges Jahr: 7 Monate Ärger wegen falsch berechneter Internet-Flat, Korrektur nur mit Hilfe einer Zeitschrift im Oktober 2010. Nun: seit Juli 2011 wieder den gleichen Ärger und bisher nach vier Monaten und diverser Telefon-Hotlines und Schreiben immer noch keine Korrektur. Es ist schlichtweg ein Sche... - Verein, vor dem ich nur dringend warnen kann!
 
@Uechel: das kann man ebenso von anderen anbietern sagen. nicht immer ist t-mobile, vodafone, o2 besser im support. da gibts ebenso schlechte erfahrungen. weil ein fall da war muss man icht das ganze netz schlecht reden. das gleiche ists mit den internetanbietern. da schreit auch ein haufen, dass alice, t-home, vodafone, und so ales schlecht sei. ein anderer das gegenteil.
 
@bmngoc re:7 Ich kann Dir gerne noch auf Schlag ohne lange nachdenken zu müssen fünf mir bekannte Fälle (Freunde,Verwandte) benennen, die ebenfalls Probleme hatten. Bekannt ist dort, auch Angaben im Internet zu finden, dass Kündigungen einfach nicht zur Kenntnis genommen werden bzw. dass man fleißig weiter die Kosten abbucht trotz Kündigung, stand auch schon in der Presse. Also keine einmalige Sache und keine Ausnahme!
 
@Uechel: das kenne ich aber genauso von t-mobile, vodafone und o2.
nicht in der mobilensparte, aber im internetbereich. ich war bei aol, die haben mir flats zugebucht oder bestimmte optionen, sodass mireine rechnung von 1000 euro entstand. wollten diemir nicht zurückbuchen, sodass erst unser anwalt das klärte und uns das geld zurückverschafte plus schadensersatz...
also probleme und fehler gibts bei allen providern, sei es mobile sparte oder dsl
 
@bmngoc: Okay! Das denke ich auch! Aber Thema war in den News E-Plus! Und bei anderen Anbietern hatte ich nun wieder keine solche massive Probleme. Man kann aber zumindest zusammenfassen: ALLE Provider haben offensichtlich Probleme im Service-Bereich.
 
@Uechel: War drei Jahre bei simyo... Top Service, Leistung war für meine Ansprüche vollkommen ausreichend und Preis war der Beste aufm Markt. Ein Version, welchen ich herzlichst empfehlen kann! So gehen die Erfahrungen auseinander ;)
 
@Uechel: Ich weiß ja nicht bei welchem Kundendienst Du angerufen hast, ich kann Deine Aussagen nicht bestätigen. Mir wurde bis jetzt immer in angemessener Zeit geholfen.
 
@Steiner2 re:18 Welchen Kundendienst soll ich wohl angerufen haben??? Den von Base bzw. bei Rechnungsproblemen den von E-Plus, die machen die Rechnungen auch für BASE, darüber habe ich doch geschrieben. Wenn Du die grundsätzliche Wartezeit nach meiner Erfahrung von ca. 10 Minuten bei voller Löhnung, zwischendurch weitere Wartezeiten wegen interner Rücksprache des Hotline-Menschen von ca 5 - 7 Minuten (selbstverständlich auch wieder bei voller Löhnung!) als normal empfindest? Ich jeden falls nicht! Und postbriefliche bzw. E.Mail-Anfragen bisher NIE (!!!) vor vier Wochen beantwortet und dann meistens mit Standard-Texten, die auf das eigentliche Problem nicht eingehen! Auch das ist für mich nicht normal! Und wenn sich Probleme-Fälle / Unstimmigkeiten bei Abrechnungen trotz fortgesetzter Intervention über Monate (voriges Jahr 7!!!) dieses Jahr schon 4 !!! Monate hinziehen, ist das für mich schlichtweg ein Sche... - Service, der nicht mal das Wort Service verdient und vor dem ich warnen muß! Und es ist dann auch keine Ausnahme!
 
@Fallen][Angel: Von der Technik her bin ich soweit mit E-Plus zufrieden, aber was die als Kundensupport bezeichnen ist nichts weiter als pure Abzocke und wäre der Streitwert noch ein wenig höher gewesen wäre es mir die Kosten für den Anwalt dieses Jahr echt wert gewesen. Ich bin asap da weg!
 
@GibtEsNicht: und dann? soll dann das nächste netz weg? weil andere angeblich besser sind? dann noch eins, damit nur noch eins da ist? ehm..ich möchte daran erinnern, konkurrenz ist immer gut. und eplus ist nicht so schlecht wie jeder sagt. ich habe base vertrag. und das ding funzt hier in hamburg bei mir besser als die o2 karte, was eig nicht sitmmen sollte. habe mit meinem basehandy nie empfangsabbruch. mit dem o2 andauernd. kann auch am handy liegen. aber dennoch.
in großstädten ist eplus ein super netz. in ländlichen regionen vllt nicht.
aber die preise sind nicht schlecht. bezahle für eine reine sms allnet flat 10 euro im monat. weilich nur die sms flat wollte. geh ich zu o2 find ich sowas nicht. bei t-mobile und vodafone ebenso nicht. da gibts nur so bombenverträge wo ich 30 euro zahlen muss, wo dann weider internet drinne ist, inklusivminuten, die ich eh nie verbrate. lass doch jedem das seine. es gibt genug leute, die mit mit base oder allgemein dem eplus netz super zufrieden sind.
 
@bmngoc: eine großstadt ist auch kein maßstab. wenn man viel unterwegs ist auto und bahn ist das was anderes. in großstädten ist jedes netz gut.
 
@GibtEsNicht: ich wohne nicht direkt in hamburg. 30km von weg. nur halte ich mich da viel auf. aber dennoch. hier bei mir auf dem "land" gibts ein paar dörfer. da fährst du rein, und da bricht jedes netz ab. auch t-mobile. und base bzw eplus hat da volle 5balken, umts, etc etc etc.
also man soll nich gleich verallgemeinern, dass eplus schlecht ist. in manchen regionen sind die besser ausgebaut als die riesen
 
@GibtEsNicht: "in großstädten ist jedes netz gut." Eben, genau das ist der Punkt. Ich bin fast nur in Großstädten unterwegs und brauche darum auch nur dort Internet-Empfang. Warum sollte ich also zu einem deutlich teureren Anbieter gehen, der in der Großstadt auch keinen besseren Empfang bietet? Ich brauche den Ausbau auf dem Land nicht und will ihn nicht mitbezahlen, von mir aus kann es da nur GPRS geben, solange ich in den Großstädten mindestens UMTS kriege. Damit bin ich viel günstiger unterwegs als bei Vodafone, T-Mobile und O2. Wer das bessere Netz auf dem Land braucht, kann sich ja gerne einen dieser Anbieter suchen, muss dafür dann aber eben deutlich tiefer in die Tasche greifen. Wer nur in größeren Städten unterwegs ist, kommt mit E-Plus am günstigsten weg.
 
@bmngoc: Ich hab hier in der Stadt auch 100 MBit Internet... Kann mir gar nicht erklaeren warum die sich ausserhalb von der Stadt so ueber die Internetgeschwindigkeit aufregen
 
@-adrian-: vielleicht, weil die nur modemgeschwindigkeit oder dls light haben??? ich würd mal sehen, wie du abgehst, wenn du deine 100MBit leitung nicht mehr hättest, mindestens genauso.
 
@Forster007: Richtig.. Daher finde ich die Argumentation. In Hamburg ist das Netz gut echt fuer die Katz. E-Plus hat einfach das schlechteste Netz Deutschlandweit.. Sollen sich mal nicht wundern
 
@-adrian-: Ok, dann hab ich dich scheinbar falsch verstanden, oder die Ironie in deinem re:16 Beitrag nicht erkannt, so gebe ich dir natürlich komplett recht.
 
@GibtEsNicht: Lieber den Vodafone Dreck runter vom Markt. Und vor allem den Telekom Abzocker Scheiß.
 
@nodq: sicher sind die teuerer, aber der netz ausbau kostet auch geld. ob die hohen preise dennoch gerechtfertig sind ist ein anderes thema. aber nich umsonst ist in allen tests eplus immer auf den letzen platz, habe am wenigsten kunden, vllt hat auch o2 weniger.
 
Wobei ein Netzausbau hier echt ratsam wäre... mit Netzabbrüchen und sehr geringen Download raten, die es selten auf die volle Geschwindigkeit schaffen und das in einer Großstadt.. haben es die Kunden dann auch bald satt!!
 
Ich kann gut lachen: War im Ausland (EU) und bei einer Datenflatt greift seit ein paar Monaten die neue Verordnung for Roaming. Ab 59,50 € wird automatisch gesperrt. War bei mir nicht der Fall. Hammer-Rechnung. Habe aber alles zurück bekommen, da die Sperre greifen muss. Danke e-Plus ;-)
 
Die Regulierung ist teilweise schon lustig. Wenn ich Nähe der Grenze zu Frankreich bin, zahle ich nur 9 Cent je SMS - da Ausland. Ansonsten 19 Cent. Schade, dass es innerhalb Deutschlands keine Regulierung für SMS gibt, das wäre weitaus sinnvoller.
 
Ich hatte bis jetzt immer angenommen die Mobilfunk Provider verdienen ihr Geld mit den Anrufen ihrer Kunden, aber E-Plus hofft das viele aus dem Fremdnetz ins E-Plus Netz anrufen, um so Geld zu machen.
 
Heult jetzt nur E-Plus, oder alle anderen Anbieter auch? Andererseits bin ich mir sicher in den nächsten Tagen der gleichen Text, nur mit andem Anbieter, hier weitere male zu lesen.
 
ich denke mal das die anderen anbieter auch weinen werden, ich denke wenn die regulierung einen anbieter erwischt, erwischt sie alle....

hatte ne ganze weile wieder mal telekom, versuche es grade mit Base, also ich kann derzeitig noch nicht klagen übers netz, in den tiefsten kuh löcher kann ich telefonieren, ähnlich wie bei der Telekom... kann nicht klagen, aber netzausbau von eplus könnte besser sein.
 
@Jareth79: Ich verstehe Deine Aussage nicht so ganz. Einerseits kannst Du in den tiefsten Kuhlöchern telefonieren, andererseits aber -so Du- könnte der Netzausbau von E-Plus besser sein? BASE IST E-Plus-Netz! Da ist doch ein Widerspruch bei Dir - oder?
 
Andererseits muss E-Plus auch weniger Terminierungsentgelte zahlen. Aber wenn man dieses Argument anführt, kann man natürlich nicht so gut rumheulen...
 
"Für uns ist die Kundensicht die wichtigste Steuerungsgröße bei unseren Produkten, und nicht das Wettrennen um technische Parameter mit unseren Wettbewerbern"

Falscher geht es ja kaum noch! Die guten Tarife hat E-Plus doch schon, dass scheint ja auch der Laie zu sehen - oder wie ist sonst der stetige Anstieg der Kundenzahl zu erklären? Der Haken an der Sache: Hier im nördlichen Rheinland-Pfalz ist der Empfang katastrophal schlecht bis gar nicht möglich. Es gibt Stellen, aber von Flächenabdeckung kann hier keine Rede sein. Aber bei E-Plus denkt statt an Netzausbau nur an die Akquise von Neukunden und an Gewinnvermehrung - leider daneben...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter