Diablo 3: Blizzard kündigt Collectors Edition an

Im Zuge der 'Hausmesse Blizzcon' haben sich die Entwickler von Blizzard über eine Collectors Edition von Diablo 3 geäußert und die Veröffentlichung offiziell bestätigt. Wann mit dem Release des Titels zu rechnen ist, scheint noch ungewiss zu sein. mehr... Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Bildquelle: Blizzard Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird an mir vorbeiziehen wie der Duke.
 
@wuddih: schade das der comment nicht vorbei gezogen ist. Ich freue mich riesig auf D3.
 
@wolver1n: beta = langweilig, nach 5 minuten nur noch dasselbe *klickklick*, ressourcenfressend ohne ende ... im prinzip d2 mit schlechter engine. sieht zwar schön aus, aber unter 3 gig/dual core/mittelgraka läuft nix.
 
@wuddih: wer hat bitte auch noch unter 3 gb ram , dual core und mittelklasse graka ? das gibts doch zum schleuderpreis mittlerweile . ich würde das eher als unterster standard definieren !
 
@lazsniper2: offenbar ne menge, weil da im forum viele am rumgemeckern sind. schlecht erklärt, sry ... das spiel brauch 3 gig nur für sich, unter 3 gig läuft gornix und das haben noch ne menge ... recht aktuellen dual, i3 könnt schon happig werden und mittelklasse graka ist für mich alles bis 300€ und minimum aus der vorjüngsten generation. einfach mal googeln, gab ja keine nda für uns betatester. will den vergleich zwar eigentlich nicht ziehen, aber torchlight2 wird sich mehr lohnen, schade nur, dass dahinter kaum marketing steckt.
 
@wuddih: gut das genau zum meckern extra Betas erfunden wurden.
 
@wuddih: den zocks aufer ps3 ;)
 
@wuddih: "Mittelklasse" GRAKA bis 300€ bitte wie ? 2/3 Kern CPU + Mittelklassen Graka ~150€ und 4 GB Ram sollte in jetzigen Spiele Rechner standard sein. Und damit läuft Diablo 3 ok.
 
@wuddih: ungerecht das so leute wie du eingeladen werden die es gar nicht verdienen.
 
@wuddih: Sicher denn, dass die Systemvoraussetzungen? Gamestar gib 1.5GB min an..... und ne Nvidia7800/ ATi X1950, DX9.0
 
@wuddih: wegen resourcenfresser.. *das wort BETA in den raum werf*
 
@wolver1n: Doom 3 ist schon erschienen. Ansonsten kommt mir kein Titel ohne Online-Fesseln in den Sinn, auf den die Abkürzung "D3" passt, und der Spaß machen könnte....
 
@wolver1n: eben, ich freu mich auch drauf
 
Immerhin mal eine CE, die auch einige nette Sachen mitbringt.

Fragt sich natürlich nur noch, wie hoch der Mehrpreis ausfällt. Man darf gespannt sein :)
 
@kazesama: ich schätze 40€ mehr.
 
@xerex.exe: gleich 5 stück kaufen ... und nach ner zeit verkaufen. habe ich damals bei der wow CE gemacht, und somit fast 600 euro reingewinn rausgeschlagen ;)
 
@lazsniper2: solche geschäfte und ausbeutungen der menscheit find ich scheisse
 
@intelc2d: muss mann ja nicht kaufen!!!
 
hmmm...noch weis niemand welche tonnen an bugs und fehlern dieses game enthalten wird(vorgänger ist bei version 1.13c angelangt wenn ich nicht irre)...aber schon ne collectors-edition rausbringen wollen...das finde ich sehr <hüüüssst> selbstbewusst von den jungs...oder ist das einfach nur abzockerei?...ich werde dieses game jedenfalls frühestens nach nem jahr kaufen, wenn dann die schlimmsten spielspaßkiller beseitigt sind...dann gibts sicher auch die erweiterung, mit der dann die meisten schon für die hauptversion versprochenen dinge nachgereicht werden...
 
@Rulf: Dir ist hoffentlich klar, für welchen Perfektionismus Blizzard steht. Die Patches für D2 dienten in erster Linie dem perfektionieren des Balancings. Bei D3 wird es vermutlich ähnlich werden. Das Spiel ist bereits seit ~7 Jahren in Entwicklung und vor kurzem wurde der Release fast ausschließlich wegen des scheinbar noch nicht vollkommenen Runensystems verschoben. Blizzard steht seit jeher für Spiele mit Qualität und nicht, wie EA etwa, für Spiele mit unnötig hoher Quantität.
 
@SouThPaRk1991: D2 hatte wenn man die Alten Zocker so hört bei Release einige nervige Bugs und die Bugs und das ständige halbgare rumgespiele an den Klassen bei WoW zeugen auch nicht grad von Perfektionismus
 
@Dexter31: Beim Balancing von so vielen Klassen und Skillungen wird man nie ein perfektes Ergebnis haben, weil es viel zu komplex ist. So bleibt es immer ein Balance-Akt auf einem Schwebebalken. Mal neigt man sich etwas nach rechts, dann nach links und immer so weiter.
 
@Runaway-Fan: Wenn Klasse X laut Statistik vom Schaden her am Ende ist bufft man die, Blizzard nerft aber gleichzeitig PLatz 1 extrem und das selbst wenn der Unterschied zu den anderen DD Klassen nur minimal ist, so das sie die Plätze tauschen. Das geht dann trotz Testserver Live und wird manchmal per Server Hotfix irgendwann wieder rückgängig gemacht.
@tomsan
Selbst habe ich nie intensiv D2 gespielt, kenne aber ein paar und die meinten das paar böse Bugs beim Release gab.
 
@Dexter31: Also ich *habe* es selbst gespielt und hatte keine Bugs. Wie auch andere hier..... und Du kennt "ein paar" die "meine" es hätte mal welche gegeben?! .....aha..... OK, von mir aus... :D Und was genau möchtet Du uns den mit dem buffen, nerfen, DD und so sagen? Blizzard feilt bis zur Perfektion. Auch noch nach Release. Ist ja auch extrem schwer, wenn ein Heiler einen Kriegen umboxen kann (um es mal zu überspitzen). Und das mit verskillen und aufs falsche Pferd setzten, das haben sie ja nun vermieden.
 
@tomsan: Die 3 haben vom Release an bis zum vergasen D2 online bis zum WoW Release gespielt.
Welche Perfektion meinst du denn? SC2 wo trotz aktivierten vsync die Grafikkarte im Startbildschirm gegrillt wurde? Die Bugs in WoW die es seit 2005 gibt, brauche da z.B. nur an die eine Quest in den Pestländern denken, bei der tritt nach 6 Jahren immer noch der gleiche Fehler auf, mit dem Unterschied das man die jetzt allein machen kann und damals um die 40 Mann brauchte. Die Klassenbalance bekommen die auch nicht richtig gebacken, statt nur die unterlegende Klasse etwas zu pushen, wird der Schaden der anderen Klassen zusätzlich reduziert mit dem Ergebnis das die vormals unterlegende Klasse die mit Abstand stärkste ist.
 
@Dexter31: Nenn mal ein Spiel mit einer perfekten Kassenbalance ;) Mit SC2 und vsync war echt ein Ding. Wurde das aber nicht flott gefixt? (habe SC2 nicht)
 
@tomsan: das Genre interessiert mich auch nicht, der Patch hat aber glaube für die schwere des Bugs doch relativ lange auf sich warten lassen. Es geht ja um die Umsetzung wie sie es machen, statt sich ranzutasten und nur die schwache Klasse etwas zu stärken, werden im Gegenzug die anderen starken Klassen geschwächt und schon steht eine andere Klasse im Abseits.

Halten die eigentlich an ihren Kopierschutz fest? Wenn ja hat sich das Spiel eh für mich erledigt.
 
@Dexter31: Kopierschutz? Glaube halt permanent Online... allein schon begründet mit dem Auktionshaus und geschlossenem System. Tippe mal, es wird lieber abgeschwächt, als gestärkt, um eine Spirale nicht nach oben zu treiben... denn sonst muss man die Gegner wohl auch wieder stärken. *schulterzuck*
 
@tomsan: es gibt doch auch einen SP Modus, was will man da mit einer permanenten Onlineverbindung?
 
@Dexter31: Tja, wohl aus irgendwelchen Gründen aber kein Offllinemodus vorgesehen. Kosten eingespart? Onlinezwang weil "Kontrollwahn"? Oder nur zum Schutz vor Manipulation der "Ehrlichen" und dem Aktionshaus? Aufschrei nur ein Stum im Wasserglas und zu vernachlässigen? .... wer weis .... ist halt so. Wird sich wohl auch nicht ändern. Naja, wens stört der kann ja im Hinterkopf haben, das man selbst bei WOW was (illegal) drehen kann....
 
@Dexter31: Nö, bei D2 keine Problem gehabt. Bei Release. Balancing getune kann gut sein.... aber keine kritischen Systemabstürze, Unspielbarkeit durch Grafikprobleme und Co.
 
@Rulf: dir ist schon klar das die blizzard spiele die im bug freisten sind oder
 
@Rulf: Was hat den eine CE mit Selbstbewusstsein zu tun?! Bei so ziemlich jedem AAA Spiel kommen doch beim Launch verschiedene Boxen raus. Normale Box/ CE werden doch haargenau das selbe Spiel enthalten..... und Spasskiller, unfertige Versionen und Blizzard passen null zusammen....
 
Auch wenn ich D3 schon besitze, so werde ich mir die CE doch noch zusätzlich holen. Sind zwar die bekannten Zutaten, aber die lohnen sich in meinen Augen. :)
 
Diablo 3 ist ein Pflichtkauf. Ausser für Leute die mit dem Grene absolut nichts anfangen können. Vielleicht auch ne CE.
 
hauptsache die diablo3 CE beinhaltet in-game-rummel für wow... so kann man die verkaufszahlen der ce auch in die höhe treiben... :p
 
@Kosi: Kein schlechter Schachzug, da WoW-Spieler ja Diablo 3 sowieso geschenkt bekommen.
 
@Runaway-Fan: Nur, wenn sie sich für ein Jahr verpflichten
 
@zwutz: Richtige WoW-Spieler haben doch sowieso ein Abo laufen. ^^
 
@Runaway-Fan: ja, aber selten so lang. Schließlich musste man das bisherige Jahresabo auf einen Schlag zahlen. Der neue Jahrespass geht zumindest monatlich, also wohl die neue Option für die, die eh dabei bleiben wollen. Spart am Ende sogar Geld, wenn ich das richtig sehe
 
@zwutz: Dieser Jahrespass hat nichts mit der Bezahlung zu tun. Habe ihn selber bestellt und dadurch jetzt D3. Bezahlung erfolgt wie bisher per abo oder Gamecard. Ich habe mich halt nur verpflichtet, den Account 12 Monate aktiv zu halten. Das interessante an der D3 CE. Wenn ich den Code für die CE bei mir eingebe, wird er feststellen, dass ich D3 (normal) ja schon habe. Und dafür bekomme ich dann 4 Monate WoW gutgeschrieben. Die Strategie von Blizzard ist klar. Die wollen verhindern, dass viele Leute wegen D3 und dem teilweise umstrittenen neuen Addon die Leute ihr WoW-Abo erstmal ruhen lassen.
 
Ich finde die D3 CE langweilig. Bei mir liegen schon ein paar dieser unnützen USB-Sticks rum. Was soll ich heutzutage mit 4 GB? Artbook und DVD's sind auch bei fast jeder CE dabei. Wie wäre es mal mit ein bisschen mehr Kreativität? Und bitte keine billigen Plastikfiguren.
 
Gabs die nicht bei amazon für 99 € zum vorbestellen??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Diablo 3 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte