Android-Apps nun auch via Telekom-Handyrechnung

Auch die Deutsche Telekom ermöglicht es Nutzern von Smartphones mit Googles Android-Betriebssystem Apps im Android Market einzukaufen und dabei über die monatliche Telefonrechnung zu bezahlen. Der Konkurrent Vodafone bietet diese Option bereits seit ... mehr... Android, Htc, Sense, HTC Sense, HTC Rhyme Bildquelle: HTC Android, Htc, Sense, HTC Sense, HTC Rhyme Android, Htc, Sense, HTC Sense, HTC Rhyme HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und wann ist wird endlich PayPal (oder ähnliches) verfügbar sein :(
 
@C: Das gibts doch bereits.
 
@sleife: AndroidPit.de ?!?!? Ist für mich keine 100%ige Lösung, da dort nicht alle Apps vertreten sind. Bsp. ChompSMS :(
 
@C: Und dann? Preise gestaffelt nach Bezahlmethode? Dem Verkäufer geht mit Paypal nämlich Geld verloren.
 
yay der kreditkarter
 
@GottNemesis: Nach ner Nacht im Casino hab ich auch immer einen Kreditkarter
 
bei mir gehts immer noch net per handyrechnung (vodafone)
 
@iSUCK: Wechsel doch zu Telekom;)
 
@iPeople: wo soll diese zahlmöglichkeit aufgeführt sein? wenn ich auf app kaufen gehe und dann?
 
@addumied: Woher soll ich das wissen? Ich nutze einfach ne KK.
 
@iPeople: dummschwätzer
 
Mal sehen wie lange es dann noch dauern wird, bis es auch mit allen Netzbetreibern möglich ist und auch mit allen Prepaidkarten Anbietern um den Stand von Nokia zu erreichen.
 
Google sollte endlich Guthabenkarten wie Apple in die Geschäfte (Saturn/Mediamarkt/etc) bringen. So hat jeder (auch Jugendliche) die Chance, Apps zu kaufen - und auch von den Erwachsenen will nicht jeder zwingend eine Kreditkarte haben.
 
@flo2526: So ist es, ich wäre auch für Guthabenkarten.
 
@flo2526: Gibt es doch. Es gibt doch völlig anonyme Guthaben Kreditkarten z.B. an jeder Esso Tankstelle. Die sind letztendlich auch nichts anderes, nur mit dem Vorteil dass man sie eben fast überall einsetzen kann weil fast jeder Internetdienstleister KK akzeptiert.
 
@flo2526: Zumal die Zahlung via Mobilfunkrechnung/Prepaid Karte inzwischen ja auch von vielen derer Töchter angeboten wird. So z.B. von Fyve im Vodafone Netz.
 
@leif1981: Jo gibt aber noch mehr. O2 und Ableger, EPlus und Ableger... soll jetzt jeder zu Telekom oder Vodafone wechseln nur wegen den Apps? Und wie gesagt, nicht jeder will ne Kreditkarte haben, denn auch ne Guthabenkarte kostet monatlich/jährlich Geld!
 
@leif1981: Wie soll das gehen bei fyve?Ich sehe im Market nur die Zahlung per KK, was anderes wird bei mir nicht angezeigt...
 
@Gh0stface: Wende dich am besten mal direkt an Fyve oder alternativ kannst du auch selbst einiges ausprobieren.
http://www.android-hilfe.de/netzbetreiber-provider/54793-erfahrungen-mit-fyve.html

@Scaver Stimmt, aber hier ist die Frage ob es nicht an den Providern liegt dieses anzubieten. Da könnten die Kunden mit entsprechenden Nachfragen sicher einiges an Druck ausüben.
 
wie sieht es mit der Swisscom aus, ab wann kann man da mit diesem Dienst rechnen?
 
@KinCH: Für die Info solltest lieber bei denen direkt und nich hier fragen ;)
 
@TamCore: es war ein Versuch wert!
 
Bei mir im Market ist noch nix...
 
Update 24. Oktober, 13:44 Uhr: Wie uns die Telekom mitteilte, funktioniert die Abrechnung "exklusiv nur mit Android-Geräten, die über die Telekom erworben wurden. Wer nur eine SIM-Karte und einen Vertrag mit dem Netzbetreiber hat, das Smartphone aber bei einem anderen Anbieter kaufte, dem steht also weiterhin ausschließlich die Bezahlung mit Kreditkarte im Android Market zur Verfügung.
(Quelle: Areamobile.de)
 
@Goldenfighter: Damit eh alles fürn Arsch, da ich meine Geräte immer frei kaufe (da günstiger) und Karte oder Vertrag dann einzeln hole.
 
schade das das nicht auf dem appstore geht
 
Naja ob das gut is....
Stellt euch vor euer Handy hat sich Schadsoftware eingefangen und is jetz fleißig am apps kaufen... Aber mal gut das die T-com das mal wieder nicht richtig macht bzw fuscht... denn das wird alles über nen App geregelt was bei Gebrandeten Modellen schon vorinstalliert wird..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!