Flash-Lücke ermöglichte Spionage via Webcam

Eine Schwachstelle in Adobes allgegenwärtigem Flash-Player erlaubte jüngst Website-Betreibern nach Angaben eines Sicherheitsexperten, die Webcam und das Mikrofon der Computer von Internet-Nutzern ohne deren Wissen anzuzapfen. mehr... Logo, Flash, Adobe Bildquelle: Adobe Logo, Flash, Adobe Logo, Flash, Adobe Adobe

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hat schon nen Grund wieso ich die bei nicht benutzung abklebe an meinem iMac :D Dachte schon ich wäre ein Paranoid.
 
@JacksBauer: Sicherlich nicht. Ich will gar nicht wissen wie hoch die Dunkelziffer an Videos ist, die von irgendwelchen Kinderf****** mitgeschnitten werden. Da war mal was im TV da - erschreckend. Wo soll das nur hinführen?
 
@JacksBauer: ich glaube auch dein iMac hat ne grüne LED neben der linse, die m.e. hardwareseitig mit der elektronik gekoppelt ist, so dass die cam kaum unbemerkt aktiv sein kann. micro ist natürlich ne andere geschichte ... und das lässt sich auch schlecht abkleben! ;) P.S.: du bist paranoid ... aber besser so als gar keine bedenken. ;)
 
@JacksBauer: Ich habe die Microsoft Cinema Lifecam , egal was an ist, Mic oder Bild dann leuchtet dort eine blaue Lampe. Kann mir also nicht passieren dass einer bei mir unbemerkt was aufzeichnet ^^
 
@JacksBauer: Klar, und dein Mikro hast du natürlich auch abgeklebt. Wers glaubt. Flash Lücken ermöglichen noch ganz andere Sachen, nur gut dass das nicht auch noch durch die Skandalpresse wandert, sonst würden einige User noch auf die Idee kommen Flash dahin zu befördern, wo es hingehört - nämlich in den Müll. Jobs hatte schon recht, außer Akkuschlauchender Shice wie Werbung, dumme Spielchen und massig Sicherheitslücken ist Flash zu nix gut. Aber was rede ich, wer Facebook nutzt dem machts sicher auch nix aus, zuhause belauscht und beobachtet zu werden.
 
@JacksBauer: Aktuelle ASUS-Modelle haben nen mechanischen Schieber vor er Linse. So kann man die Cam dauerhaft bei Nichtbenutzung ohne ugly tapes verdecken - kostet ja nun wirklich nichts in der Herstellung und ist absolut top! Sollte eigentlich bei allen Herstellern zum Standard werden!
 
@nize: bei aktuellen logitech webcams gibts das sogar schon länger. frag mich wieso so etwas nicht schon in jeder webcam und jedem laptop implementiert wurde.
 
@JacksBauer: guckt euch flash an den dreck. hoffentlich landet das asap auf dem muellhaufen der it geschichte.
 
Flash ist einfach eine Krankheit. Und genau deswegen haben die iPhones halt den Mist auch nicht drauf.
 
@rootie: Wir werden sehen welche Lücken sich alle auftun wenn HTML5 weiter verbreitet ist.
 
@Lastwebpage: HTML5 ist ein offener Standard, was Flash nicht ist. Flash wird von Adobe zusammengefrickelt - alle 2 Wochen kommt ein neues Sicherheitsupdate raus. Wenn Flash eine Sicherheitslücke aufweist, dann gibt es NUR Adobe die diese aus der Welt schaffen können...
 
@rootie: Na ob Adobe schneller reagiert als die Browserhersteller oder W3C ist dann die Frage.
 
Wann hört eigentlich dieser Update-Wahnsinn auf. Jedesmal wird ein Update angezeigt vom Flash Player, wobei das Update schon installiert ist. Auf meheren OS und Hardware schon probiert. XP, 7
 
@knuffi1985: Vllt haste nur ein Update installiert. Flash kommt ja immer als ActiveX (für IE) und seperates Plugin für alle anderen Browser raus. Wenn eins fehlt, dann gibts natürlich auch nen Updatedialog.
 
@Trashy: Nein habe ich nicht. Wurde als Plugin ala ActiveX installiert!!!
 
Hm WF bringt die News wo der Patch schon da ist. Doch sowas nennt man aktuell ^_^;
 
Die meisten Webcams haben sowieso ein LED welches die Aktivität der Webcam anzeigt. Da geht doch jedem Anwender Wort-Wörtlich ein Licht auf wenn die Webcam aktiviert wird.
 
@Danielku15: Jedoch erkennt dies nicht jeder, oder evtl. nicht sofort..... nunja, ist zwar gut, aber reicht nicht aus. Mechanischer Schieber oder Schalter für die Cam müssen her!
 
@Danielku15: Kleiner Denkfehler! Diese LEDs sind meistens unabhängig von der Webcam und lassen sich per Software ganz einfach deaktivieren. Da merkst du nichts mehr, daß deine Webcam läuft!
 
@TmoWizard: Ich kann mir kaum vorstellen, dass die LEDs in der Regel wirklich softwareseitig gesteuert werden. Zumindest gingen bisher alles Kamera LEDs ob Webcam oder die in meinem Envy mit jedem gängigen Programm und mit Standard-Treibern auf verschiedenen Betriebssystemen (auch Linux). Wäre aus technischer Sicht ja auch völliger Blödsin, da ne LED mit nem Transistor an nem Kabel der Kamera 100 mal einfacher zu realisieren ist.
 
Das ist keine Schwachstelle, sondern ein spezielles Backdoor, das auf Wunsch bestimmter Regierungen eingefügt wurde, um im Bedarfsfall eine Überwachung durchführen zu können. Man munkelt, dass dabei sogar das Einschalten der LED ausgehebelt wird.... (Ironie... oder doch nicht? hahaha)
 
@florian29: Unserem Friedrich würde ich das auf alle Fälle zutrauen. Der hat ja schon gezeigt, wie skrupellos er ist und das ihm die Rechte der Bürger am ... vorbei gehen.
 
weg mit flash
 
"lediglich eine speziell präparierte Website besuchen und bestimmte Schaltflächen anklicken." wer "lediglich" auf "präparierte" websites geht und dort "lediglich" auf bestimmte Flächen klickt, der sollte das in zukunft "lediglich" nicht mehr tun.
 
@maternostra: Naja, man muss "lediglich" seinen Internetzugang kappen, dann hat man Ruhe vor dem pösen WWW.
 
Ich seh jetzt schon wieder die Reportagen, wo sie dann die Teenies (natürlich gut aussehende weibliche) interviewen, nach dem Motto "ähh wie eklig" usw... und dann son abgedunkelten offensichtlichen Perversling im dunkeln vor seinem Rechner zeigen ^^ ich kann darüber immer nur schmunzeln wie das hochgespielt wird....
 
@legalxpuser: vergiss nicht die Kapuze! Hacker oder perverse PC-Nutzer haben in TV-Beiträgen immer eine Kapuze auf, die sie "bedrohlicher" machen soll
 
Flash ist ein konkretes Programm, HTML ist nur eine Sprache, ebenso wie JavaScript. Eine Sicherheitslücke bertrifft dabei nur die jeweilige Impelementierung (WebKit, Gecko etc.), bei Flash jedoch jeden. "nachdem er Adobe informiert, aber einige Wochen lang keine Antwort des Softwareherstellers erhalten hatte. " - genau DAS macht mir immer wieder Sorgen
 
oh gott und ich hab nichts an :O
 
Wieder ein Grund mehr, der mich darin bestätigt, kein Flash nutzen zu müssen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte