Google Mail: Video zeigt die neue Oberfläche

Ganz offensichtlich sind die Entwickler von Google mit diversen Arbeiten im Zusammenhang mit dem Design des zugehörigen E-Mail-Angebots beschäftigt. Ein kürzlich veröffentlichtes Video gibt einen ersten Vorgeschmack. mehr... Gmail, Google Mail, mailing Bildquelle: Google Gmail, Google Mail, mailing Gmail, Google Mail, mailing Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Freu mich schon. Was googlemail alles an der Weboberfläche macht ist einfach super. Kenne kein Webmail der sich dabei soviel mühe gibt wie gmail.
 
@EvilMoe: Ich war grad vor kurzem das erste mal bei Web.de eingeloggt (hol sonst Mails nur per TB) und musste irgendwie lachen weil die Oberfläche noch genau die gleiche wie vor ~8 Jahren ist.
 
@lutschboy: Stimmt nicht mehr. Web.de hat vor paar Tagen eine neue Oberfläche rausgebracht - neben ein paar andere Neuerungen (u.a. 500MB für diejenigen, die die Toolbar benutzen oder so - muss ich mal austesten, wenn ich in einer VM die Toolbar installiere, ob ich dann dauerhaft 500MB habe, auch wenn ich danach keine Toolbar mehr habe)
 
@SunBlack: Grad eingeloggt.. also ich hab noch die alte.
 
@lutschboy: Gabs bei dir einen Newsletter in den letzten Tagen dazu? Ich hatte einen bekommen und seitdem habe ich auch das neue Design. Kann aber auch sein, dass die es langsam ausrollen... (finde im Netz leider nichts dazu und die Mail habe ich schon gelöscht...) /Edit: Meine Eltern haben auch noch das alte Design. Scheint also so, als ob die es langsam ausrollen.
/Edit2: Habe gerade einen Screenshot im Netz vom neuen Design gefunden: http://img6.imagebanana.com/img/6rmvr8nl/neu.jpg
 
@SunBlack: Wow, sie bauen es tatsächlich um :D Web.de Mails landen bei mir im Spam, darum bekomm ich da nix mit
 
@lutschboy: geht mir genau so ;-)
HIER EIN AUSFÜHRLICHER LINK ... http://www.computerbild.de/artikel/cb-Aktuell-Internet-Das-neue-Freemail-Web.de-Schoener-besser-groesser-6473143.html
 
@EvilMoe: Dem kann ich widersprechen. GMail ist zwar gut, aber die Oberfläche von Hotmail ist noch einen Tacken sexier.
 
@Kirill: Thunderbird > jedes Webfrontend
 
@Corleone: Wenn Thunderbird, dann aber das unter Ubuntu. Unter Windows Vista/7 schaut das mittlerweile gräßlich aus. Nutze aber persönlich seit Ewigkeiten keinen E-Mail-Client mehr, weil für mich die Weboberfläche(n) ausreichen und ich keinen Mehrwert durch Thunderbird & Co. für mich habe.
 
@Kirill: Ich finde Hotmail ein graus. Wirkt mir alles irgendwie sehr überladen.
 
@Anns: Ich finds genau umgekehrt. Aber noch besser finde ich Office 365.
 
@Clawhammer: K.A., hab Office 365 nie gesehen. (War nicht mein Minus).
 
@Kirill: Das ist geschmack! Ich finde die Windows Live Oberfläche genial und auch das Feature dass man seine eigenen Domains für Windows Live verwenden kann (hab mir so einen pseudo Exchange geholt) aber ich mag das einfache und die Farbkombination bei Gmail ist IMO besser als bei Windows Live :P
 
Ich finde das neue Design nicht so übersichtlich. Das klassische gefällt mir da besser.
 
@Picard.: Das finde ich auch. Beim neuem fehlen mir irgenwie die Konturen zwischen den einzelnen abschnitte. Aber zum Glück kann man ja ohne Probleme hin und her wechseln ;)
 
@Picard.: Stimm ich dir zu. Alles so weiß, irgendwie springt mein Blick immer rum weil ich keine klare Strukur erkenne. Aber die Dynamik und Flexibilität ist schon cool, schade dass ich gmail nicht nutze.
 
@Picard.: Allgemein scheint Unübersicht das neue Schwarz zu sein. Vieles entwickelt sich in Sachen Bedienung ein Schritt zurück.
 
Dieses neue Google+ artige Design hab ich schon seit Monaten aktiviert.
Ist zu finden unter GoogleMail > Rechts oben die Optionen > Email Einstellungen > Designs > "Vorschau" So heist das design. Klar, die Final wird um einiges umfangreicher sein. Aber das Design und ein paar neue Funktionen kann man so schon ausprobieren.
 
@Laggy: Danke für den Tipp. :)
 
@Laggy: Guck dir das Video doch einfach nochmal an. Es ist eben nicht nur das was es seit Monaten gibt.
 
@Laggy: wie @ouzo schon sagte, das Design an sich sieht sehr ähnlich aus, wie die Preview. Aber nur das Design. Das ganze dynamische Zeugs und co ist da noch nicht dabei. Genauso wie paar andere Feinheiten^^
 
Wozu benötigt man eigentlich ne Weboberfläche?
 
@iPeople: Gegenfrage, wozu wollte ich mir eine zusättzliche Software installieren?
 
@Anns: Weils einfacher ist? ich habe in TB 11 Mailaccounts bei verschiedenen Anbietern, die ich alle mit einemal abfrage. Und warum sollte ich mit dem Handy auf die Weboberfläche gehen, wenn ich die Mails einfach per IMAP abfragen kann?
 
@iPeople: Was ist daran einfacher? Nichts. Handys sind ne ganz andere Nummer, vollkommen Offtopic.
 
@Anns: Vergleichen wir: TB=starten, Mails aller Konten werden abgefragt. Weboberfläche=Ich muss mittels Browser jeden Anbieter, bei dem ich einen Account habe, aufrufen, mich einloggen, und kann dann Mails lesen. Es sei denn, ich leite alle Mails an einen Accout weiter. Dann bleibt immernoch der Mehraufwand gegenüber einem Mailprogramm. Also ehrlich, der Unterschied ist doch offensichtlich.
 
@iPeople: Browser ist gestartet, ich switche nur den Tab. Fertig.
 
@Anns: Aha, und das ist einfacher, als TB automatisch starten und die Accounts abfragen zu lassen? Und Du hast alle Accounts in einem Überblick? Und Du loggst Dich mit dem Browser in jeden Account automatisch ein? Und Du hast Deine Mails auch Offline? Na wenn Du meinst. Ich bevorzuge eben ein Mailprogramm, auch wenn es ein paar Megabyte auf der Platte belegt.
 
@iPeople: Ich habe nur eine einzige E-Mail Adresse, mehr brauche ich nicht. Von daher: Ja, ich habe alles im Überblick. Der Browser loggt sich auch automatisch ein, Cookie heißt die tolle Technologie dazu.
 
@Anns: Ich weiß, wie das mit dem automatischem Einloggen geht. Da ich alle Cookies lösche, beim Beenden des Brwosers, dürfte das nicht gehen. Und wenn Du nur einen Acc. hast, reden wir von völlig verschiedenen Ausgangsbedingungen. Mehrere Acc habe ich schon in re:02 erwähnt. BTW, alles unter einer Mailadresse zu bündeln, ist eine echt unclevere Vorgehensweise, aber jedem das Seine.
 
@iPeople: Es würde sich in meinem Fall auch nichts ändern wenn ich mehrere Adressen hätte. Ich benutze Roundcube, da kann ich mehrere Accounts, wie in TB, zugleich verwalten.
 
@iPeople: http://tinyurl.com/6bpmd3v (Link zum screen), ein klick auf den Tab, voila.
 
@Anns: Ähm, und Roundcube ist kein extra Programm? es arbeitet nur anders. Du Widersprcihst Dich. Wieso musst Du dann nämlich zwischen den Tabs wechseln?
 
@iPeople: Es ist keien extra Software die ich installieren muss, nur darum gings. Ich mache es mit der Software, die ich ohne hin schon gestartet habe, mit dem Browser.
 
@iPeople: Was ein Schwachsinn du laberst. Du kannst bei Anbietern wie Gmail genauso Email Konten adden von anderen Anbietern und abrufen lassen automatisch. und diese Emails landen alle in deiner Inbox, zudem kann man auch auf diese Emails antworten mit entsprechender Antwortadresse. das ist eine einmalige Einrichtung die du bei jedem Programm genauso hast, oder richtet sich dein Thunderbird via Gedankenübertragung ein? Was machst du eigentlich wenn du mal an deine Emails musst, wenn du unterwegs bist, und dein Handy Akku grad leer ist? dann loggst du dich bei allen 11 Anbietern extra ein, nicht wahr? und zum Thema Handy: genau das selbe, meine Emails werden mit Gmail synchronisiert, demnach auch alle Emails die dort unter Gmail abgerufen werden Also entweder bist du einfach nur extrem dämlich, oder nur ein dummer Troll.
 
@nodq: Ähm, wo habe ich behauptet, dass man bei GMAIL keine anderen Konten abrufen lassen kann? Darum gings aber gar nicht.
 
@iPeople: Nur weil du kein Webinterface brauchst muss das nicht auf den Rest der Nutzer zutreffen. Ich hab zwar 3 Gmail Accounts, nutze aber auch nur das Webinterface (zusätzlich zu Gmail auf dem Smartphone).
Wenn du 11 Accounts hast und dafür TB nutzt, schön, hier ist dein Keks, andere Menschen machen es sich halt etwas einfacher bzw. haben andere Vorlieben.
 
@eisteh: Ich habe die Frage gestellt, weil ich evtl daruaf gehofft habe, dass mir jemand die Vorteile benennt. Damit wollte ich niht suggerieren, dass es niemand brauchen würde, warum also so negativ darauf zu reagieren? Warum fühlen sich Betroffene immer angepiekst?. Ich sehe darin lediglich keinen Vorteil gegenüber einem Mailprog. Und 11 Accounts per Webmail zu verwalten soll einfacher sein?
 
@iPeople: Die Vorteile liegen doch auf der Hand, Plattform- und Geräte unabhängig, kein starten einer weiteren Software notwendig, direkt im Browser arbeiten. Einmal konfigurieren und überall benutzen. Für Handys steht, wie du schon sagtest, imap zur Verfügung.
 
@iPeople: Was ist denn eigentlich dein Problem? Wozu man eine Weboberfläche benötigt? Na um mit dem Browser damit zu interagieren! ______________________________________________ Was hat das für ein Vorteil? Du brauchst auf deinem Rechner kein Thunderbird oder Outlook. Mit dem Browser deine E-Mails abrufen, einfach und überall auch im Internet-Kaffee oder an der UNI oder im Büro. ____________________________________________ Mehrere E-Mail Accounts? Kein Problem mach eine Weiterleitung oder nutz eine Webdienst mit dem du mehrere Accounts verwalten kannst (bei IM z.B. imo.im). Oder du setzt dein eigenen Webserver auf und nimmst Server-Applikationen wie z.B. Roundcube oder SquirrelMail und Co. ____________________________________________ Und das sind die Vorteile von Weboberflächen. Wenn du mal in den Google Chromw WebStore schaust, wirst du feststellen, dass es ein Haufen Anwendung als Webseite gibt. Ein gutes Beispiel ist auch Google TextTabellen und selbst LibreOffice plant für die nächsten Versionen ihr Office als Weboberfläche herauszubringen.
 
@MyWin80: Genau, in Zukunft geht es auch ganz klar in diese Richtung, das hat nicht nur Google erkannt.
 
was bringt mir die Neue Oberfläche wenn ich Thunderbird für meine Emails nutze?
 
@Castiel: nichts.
 
Also ich habe auch mehrere E-Mail-Adressen und nutze als Software "Windows Live-Mail". Wie schon von 'iPeople' geschrieben ist es übersichtlicher bei mehreren E-Mail-Adressen. Aber ich finde es auch gut, das die Anbieter an der Webmail-Oberfläche etwas machen und es optisch wie Mail-Programme aussehen lassen. Die alte Oberfläche von GoogleMail fand ich nicht schön. Das von Hotmail/Live gefällt mir sehr gut. GoogleMail gefällt mir auch immer besser. Ich nutze auch GMX-TopMail das etwas kostet. Die arbeiten schon ewig an der neuen Oberfläche und statt es fertig zu machen, bringen die vor kurzem lieber Office-Apps mit rein. 2009/2010 hatten die angefangen die Oberfläche zu ändern!
 
Tja wenn man mehr als eine EMail adresse hat und das bei verschiedenen Anbietern bringt mir das nichts. Lieber Offline haben und bei verlusst durch ausfall von diesen Servern habe ich trotzdem meine Mails und das auch noch Offline. Es ist auch besser mehr als eine EMail Adresse zu haben eine für sehr Wichtige Mails und andere für unwichtige. Die übersicht eines EMail Programm ist sehr unübertroffen und hat man mal keine InternetVerbindung und ich brauche den Inhalt einer EMail so kann ich diese einfach Offline nutzen.
 
@Menschenhasser: Du kannst bei GMail problemlos mehrere EMail-Konten (auch von unterschiedlichen Anbietern) verwalten. Sofern du Chrome nutzt, geht das ganze als Web-App mittlerweile auch Offline. Ich selber nutze aber bisher auch noch Thunderbird inkl. einiger Erweiterungen, da ich keine Lust und Bedarf hab mich um zu gewöhnen.
 
Sie Updaten die ganze zeit immer alles aber wann kommt Google Plus für Apps user?
 
Gefällt mir ganz gut. Benutze schon seit 2007 gmail, und bin super zufrieden.
 
Gefällt :) Jetzt müsste Google Mail nur noch Mail Adressen mit weniger als 6 Zeichen erlauben, 5 Zeichen, das wär toll ;)
 
@iPeople: Einmal den USB-Stick verlieren, und der Finder hat alle deine E-Mails. Mit der Weboberfläche brauchst du nur einen Browser, und kannst bei jedem noch so blöden Internet-Terminal deine Mails lesen.
Ich bin vor 3 Monaten auf Gmail umgestiegen (hab ein Google Apps-Konto angelegt und verwende meine eigenen Domains), und mich mittlerweile vom guten, alten Outlook verabschiedet, und Gmail im Firefox einfach als App-Tab angepinnt.
Alte GMX-Mails (und GMX ist WIRKLICH hinterher, wie man jetzt sieht) werden auf meine Haupt-Gmail-Adresse weitergeleitet, bekommen das Label "GMX" und können über Gmail auch von der GMX-Adresse beantwortet werden.
Das Gmail-App für Android nutze ich nun auch statt dem Stock-Mail-App, und ach ja - ich bekomme alle Mails, die an @meinedomain.com gehen, ins Hauptpostfach.
Ich hab mich einfach verliebt!
 
das ist doch schon alt... das kam auf www.googlewatchblog.de schon vor zwei tagen
 
@Kevin17x5: Vor ganzen 2 Tagen schon?! Heftig, wie kann sich Winfuture nur erdreisten eine so alte News zu bringen?
 
Schon unglaublich wie dämlich doch manche Leute hier sind. Wenn man sich mal die Kommentare so anguckt. Und wie beschränkt deren Sichtweise ist. Und Begriffsstutzig dazu. Entweder alles nur dumme Trolle oder einfach nur über dämlich. Echt unglaublich. Sorry für Offtopic.
 
@nodq: na zum Glück bist du ja da ^^
 
@nodq: Also ich fands ab 04 echt richtig spannend :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles