Microsoft Research präsentiert Mini-"Holodeck"

Das Team von Microsoft Research ist immer für "spacige" Ideen zu haben. Nun zeigten die Forscher eine Art Star-Trek-Holodeck im Kleinformat. Das HoloDesk genannte Projekt setzt eine Kinect-Kamera und ein durchsichtiges Display ein. mehr... HoloDesk HoloDesk

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr sehr geil!
 
DAS ist für mich Innovation!
 
@icke19: Das ist fuer mich Invention.. wenn ichs im Wohnzimmer hab ists Innovation :) edit: "Im engeren Sinne resultieren Innovationen erst dann aus Ideen, wenn diese in neue Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren umgesetzt werden (Invention), die tatsächlich erfolgreiche Anwendung finden und den Markt durchdringen (Diffusion)."
 
@-adrian-: Richtig, viele verwechseln Innovationen mit neuen Ideen. Innovationen sind "nur" die Umsetzung.
 
@-adrian-: Wie schon Edison sagte - an invention consists of 5 % inspiration and 95 % transpiration, oder so ähnlich
 
Die Klage von Apple wurde sicher schon versendet...Microsoft - hört doch mal auf alles von Apple zu klauen!!! </ironie>
 
@Kevni: Das ist eine News, die nichts, aber auch rein garnichts mit Apple zu tun hat. Warum musst du die Firma jetzt erwähnen? Nur um wieder ewige Fanboydiskussionen zu entfachen? Auf die kann ich gut verzichten.
 
@Shaun: Muss es dich interessieren?
 
@Shaun: Weil Apple nervt!!
 
@Shaun: Danke! Es muss wirklich auch mal ab und an eine News hier geben, in der diese Auseinandersetzung nicht stattfindet. Ich glaube aber, dass sich einige mittlerweile einen Sport daraus machen, absichtlich diese Fanwars zu provozieren.
 
@Kevni: Die Klage wird erst kommen wenn der Gott mit dem leuchtendem iPhone wieder auferstanden ist.
 
Super Entwicklung, solche Produkte sind eine ganz andere Klasse als Produkte mit abgerundeten Ecken.
 
@brunner.a: Sowas ist Innovativ, da es eine neue Technologie ist die in Zukunft neue Möglichkeiten bietet. Ein iPhone ist nichts anderes wie das Verkaufen eines Produkts welches aus vielen anderen Innovationen zusammengeklaut wurde.
 
@brunner.a: Du meinst "Runde ecken".
 
@Altmeister: nein meint er nicht. ist eine anspielung auf apples patente
 
Das Problem an Microsoft ist nicht der Mangel an Innovationen. Das Problem bei Microsoft ist das Einstellen wirklich innovativer Projekte mit dem immer wieder kehrenden Satz "Die Erfahrungen aus der Entwicklung werden in andere Produkte mit einfließen". Schon so viele richtig gute und innovative Neurungen von Microsoft wurden einfach eingestampft. Im Prinzip fehlt denen einfach ein Steve Jobs: Jemand der die Ideen sieht und ein Gespür dafür hat was man vermarkten kann und was nicht.
 
Ich liebe es wie ein Science Fiction Objekt nach dem anderen wirklich wird :D
 
Naja... da hätte ich mir von Microsoft Research mehr erwartet. Solche Sachen bauen ja auch Hobby-Entwickler in ihrer Freizeit. Dachte, dass Microsoft da mal eine bessere Kinect und mehr Rechenleistung kombiniert um etwas mehr auf die Beine zu stellen.
 
@malfunction: Gut dann zeig mir mal einen Hobby-Entwickler der sowas vorgestellt hat!?
 
Das sind Innovationen. Aber für die Medien ist ein iPhone eine Innovation weil es halt den ersten Resistiven Bildschirm hatte....die Technologie gab es aber schon Jahre vorher nur nicht für den Massenmarkt...traurig aber wahr das Innovation nur dann Innovation ist, wenn jeder damit rumläuft...
 
@Edelasos: siehe o4 re1 ;)
 
@Edelasos: Das iPhone hat einen kapazitiven Bildschirm verbaut, resistive Touchscreens reagieren auf Druck.
 
Das ist doch eigentlich "nur" das hier mit Kinect: http://www.youtube.com/watch?v=IsueXRiI2Ws
 
MS ist bestimmt schon in der Lage zu beamen :P ;)
 
@Screenzocker13: logisch ... von irgendnem restmüll-planeten mit (auf grund von intellektuellen totalschäden) ausgemusterten androiden, müssen sie Ballmer ja her haben. B)
 
mit holografie hat das alles m.e. wenig oder gar nichts zu tun ...
 
wird erst interessant, wenn ich die polizei mittels omnitouch an der nase herumführen kann - zumindest gedanklich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!