Logo: Apple geht gegen Bonner Café 'Apfelkind' vor

Der US-Computerkonzern Apple geht gegen die Betreiberin eines kleinen Cafés in Bonn vor, weil man durch das Logo des "Apfelkind" genannten Kleinunternehmens die eigenen Markenrechte verletzt sieht. mehr... Apple, Logo, Apfelkind Apple, Logo, Apfelkind

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ok das finde ich scheiße warum gegen ein kleines unternehmen das hat sicherlich ein anderen grund
 
@DANIEL3GS: was hat denn die Größe des unternehmen damit zutun? Und warum soll da was anderes dahinterstecken? Also sobald hier das Wort Apple erscheint drehen die Leute hier ab.
 
@balini: nein weil es ein kleiner laden ist der apple nicht anhaben kann und wahrscheinlich nur in bonn bekannt ist aber es gibt sicherlich irgendeinen grund
 
@balini: naja alles was ein apfel oder ein stielblatt enthält ist bei apple halt eine markenverletzung...das ist einfach lächerlich
 
@balini: Ne, Leute wie du drehen ab, welche meinen, wirklich jeden Mist den Apple begeht auch noch verteidigen oder sonst wie gut heißen zu müssen...
 
@balini: also findest Du das Vorgehen von Apple gegen ein Cafe in Bonn, das offensichtlich einen anderen Geschäftszweck hat als IT und TK-Produkte zu verkaufen und noch nicht mal einen iCake im Sortiment hat, korrekt? Und ebenso korrekt findest Du, daß Apple Ansprüche auf alle Logos dieser Welt anmeldet, die einen Apfel, egal in welcher noch so verschiedenen Form, enthalten? Mache Dich doch bitte nicht lächerlich! Das hängt nicht mit einem "abdrehen" beim Wort "Apple" zusammen, das hängt mit dem gesunden Menschenverstand zusammen. Und der sagt mir, daß hier ein Konzern irgendwie paranoid zu sein scheint.
 
@ott598487: Alle deine Unterstellungen gegenüber Balini sind sowas von peinlich O.o. Keine einzige von diesen steht in seinem Komment, du legst ihm einfach nur Worte in den Mund. Den Gesunden Textverstand haste wohl auf Ebay verkauft.
 
@balini: Ach übrigens, ist doch egal was die anderen sagen :) Die Menschen wollen eine Vielfalt unter Menschenrassen in einem Staat, aber wenn manche Leute Vielfalt in der IT-Welt wollen werden sie geflamed... Mir wurde in der 'österreichischen BILD' ("Krone") gerade gesagt, das ein IT-Techniker, Informatiker oder sonst wer der sich auskennt keinen Mac haben "darf". Lustig... ich durfte mir auch schon mal anhören das solche Leute auch keine Spielekonsole haben "dürfen", weil wir lieber unsere Rechner endlos upgraden sollten und so ... Einfach nur traurig diese Welt.
 
@DANIEL3GS: Hallo. Irgendwann einmal wird wohl auch der letzte "verstrahlte" Apple Konsument merken, das hier mittlerweile sektenähnliche Zustände herschen.
 
@Bahnpendler: die jubelgesänge auf wf als Jobs gestorben sind, wo man sich riesig über den Tod gefreut hat zeigen mir persönlich deutlich wer hier verstrahlt ist. Man kann ein Produkt,eine Firma toll oder nicht so toll finden, was hier aber los war war abartig.
 
@balini: Nachdem Du hier schon postest, mal eine sachliche, nicht "abgedrehte" Frage: was hältst Du eigentlich hier von Apples Verhalten... dass man ein Logo verklagt, dessen einzige Gemeinsamkeit darin besteht, dass es sich halt um das selbe Obst handelt: andere Farbe, nicht angebissen, mit Stiel, andere Form, mit Kopf innerhalb des Apfels - mehr kann man echt nicht verändern! Noch dazu wo es sich um eine völlig andere Branche (Cafe <-> IT-Konzern) handelt. Also möchte ich hier mal Deine Meinung dazu hören. Ich würde ja auch die anderen iFanboys fragen, aber die sind heute merkwürdig still... EDIT: Was ist los? Kein einziger iFanboy möchte darauf antworten? Seltsam!
 
@balini: Hallo mein Freund, da bist du ja wieder... Besonders lang hast du es ohne WF ja nicht ausgehalten :) Habs auch mal probiert, aber mir gefallen diese gekürzten Artikel sehr gut. Wenn ich zB auf heise oder Standard lesen würde, würd mich das stundenlang beschäftigen... :D
 
@Ðeru: hi deru. Schön von dir zu lesen. Hihi, da haste recht. Mit den wf Artikeln kann man so einigermaßen leben, leider sinkt das Niveau der User hier ins unerträgliche. Aufgrund solcher Hinweise wie, Ey alda, geh sterben und Co kann man wohl von einem recht jungen zielpublilum ausgehen mit wenig bis gar keinem Benehmen. Eigentlich sehr schade, da es auch genug junge gibt, die noch genug hirn,Anstand und Toleranz mit sich bringen. leider sehr rar hier. Du bist da eine der wenigen Ausnahmen. Und dann noch der nette Schweizer, dessen Nick mir gerade entfallen ist. :-)
 
@balini: Oh danke... aber eigentlich bemüh ich mich nicht um ein hohes Niveau. Es gibt halt nur gewisse "Grundregeln" für den umgang miteinander und so :) Ja ok, immer halte ich sie auch nicht ein, geht halt nicht... Aber wenn es um Windows und MacOS geht, zB, sind das nur materielle bzw virtuelle Sachen, ich versteh nicht wie man sich da so stark hineinknien kann... einfach ignorieren ;) Bin zwar auch noch eher jung, aber scheinbar hab ich doch eine bessere Erziehung genossen als ich dachte :D Äh, ja, ich glaub du meinst Edelasos? Ansonsten fällt mir grad kein Schweizer von hier ein... Gedächtnis wie ein Sieb, aber um die Uhrzeit nicht schlimm :)
 
@DANIEL3GS: so hält sich apple in den medien. durch eine derartige unverhältnismäßigkeit erregt man mehr aufmerksamkeit als durch eine attacke gegen große unternehmen gleich samsung. apple hat sowieso nichts zu melden - da dessen produkte von freien produzenten angefertigt werden, ohne, daß es dagegen vorgehen kann - denn tut apple dies und erringt kurzfristig einen sieg, spriessen an anderer stelle mindestens 10 neue aus dem boden.
 
@DANIEL3GS: Es wir wirklich zeit dass dieser angefressene Apfel vom Planeten verschwindet. Das sin doch echte Psychos.
 
@DANIEL3GS: Nun hat Apple sogar den Apfel erfunden. Es wird nie aufhören. Apple hat bereits auf Sonne, Mond und Sterne ein Patent. Wir können froh sein, dass wir noch atmen dürfen, ohne dass Apple ein Patent auf die Luft anmeldet.
 
@ctl: Und nivht vergessen: Äpfel nur in ganzen Stücken herunter schlucken, bloss nicht anbeissen. Dann kommt direkt ein Anwalt angerannt. O.o
 
@DANIEL3GS: Das sind einfach nur kranke Bastarde. Genau wegen solchen Sachen boykottiere und hasse ich dieses hinterhältige, dreckige Unternehmen und kaufte mir einen Androiden. Obwohl ich sagen muss dass Apple gute Produkte hat, haben diese in meinem Haushalt nichts verloren. PS: Ihr Apple Fanboys seid nicht besser als wir Apple Hater. Ich hab nichts gegen Apple-Fanboys (nur gegen das Unternehmen selbst), was aber auf Leute wie dich nicht zutrifft. PPS: Lern erst mal die korrekte Zeichensetzung bevor du zu bashen beginnst.
 
@Ryou-sama: ich habe noch nie ein Apple fanboy gesehen der zu einen Android fanboy sagt stirb obwohl er ihn nicht kenn aber man kennt ja das Niveau von den meisten fandroids
 
@DANIEL3GS: Ich stimme dir zu dass so etwas nicht korrekt ist. Aber woher willst du wissen ob Xiu an Android Anhänger ist?
 
@Ryou-sama: ich hab gesagt er ist ein Applehater
 
@Ryou-sama: echt traurig, dass man wegen solche kleinigekeiten, was den kunden gar nicht angeht, eine Firma boykottiert, als ob diese die Menschenrechte verletzt. das gilt genauso für apple freunde!...Und woher willst du wissen, dass dein Android nicht so ein mist anstellt, vielleicht sogar schlimmer ? Du weißt schon, wie viele Hardware hersteller auf Android setzen und ich denke nicht, dass alle schön brav sind. Sicher ist es lächerlich, was sich da die rechtsabteilung von apple geleistet hat, aber was hat es mir ihren produkten zu tun ? :)....btw mein Vater benutzt zwei Android High End modelle und nein dafür hasse ich ihn nicht ;)
 
@algo: Ich habe rein gar nichts gegen Leute die Apple Produkte kaufen. Mein Bruder hat ein iPhone 4 und will sich demnächst einen MacBook kaufen. Allein das Unternehmen stört mich. Deren Preispolitik, deren Rechtssystem, deren Gehate auf andere Unternehmen und deren Gehirnwäsche. Das alles zusammen genommen ist für mich ein absolutes NoGo. Ich habe noch nicht gehört dass Google so weit gesunken ist wie Apple. Aber glaube mir, ich wäre sofort weg.
 
@Ryou-sama: Na ja was die Hardware Partner von Android anstellen, interessiert ja die öffentlichkeit nicht. es muss ja apple sein^^ Es gibt so viele Sachen, die uns im Alltag auf den geist gehen, wo wären wir bloß, wenn wir uns über jeden scheiß aufregen. du musst wissen, egal wie lächerlich apples schritte sind, andere haben die schon längst ausgeführt, nur (wie oben schon erwähnt), interessiert sich niemand dafür :D
 
@Ryou-sama: das einzige was mich an Apple interessiert sind die Produkte die können machen was die wollen und das Apple Logo das finde ich nähmlich sehr schön
 
@algo: das ist so weil es die Medien sehr interessiert da es viele klicks bringt durch gebashe und fanboys
 
@DANIEL3GS: "aber man kennt ja das Niveau von den meisten fandroids" Naja das sagt was anderes ^^
 
@Ryou-sama: das war nicht auf ihn bezogen sondern auf paar Android fanboys
 
@algo: Natürlich ist es ebenfalls nicht OK was die anderen tuen. Aber das, von mir oben genannte, Gesamtpaket hat noch kein Unternehmen überschritten. Außerdem wähle ich meine Produkte gründlich aus. Stimmt die Qualität, der Preis, (und man nenne mich Kleinlich), wie zeigt sich das Unternehmen/Hersteller der Öffentlichkeit.
 
@Ryou-sama: wenn die produkte mir gefallen, dann kaufe ich sie. ich achte doch nicht wie sich das unternehmen in der öffentlichkeit zeigt!!! dann wirst du aber nie ein apple produkt kaufen, da fast nur über apple berichtet wird, egal ob es stimmt oder nicht :D......
 
@algo: Da kannst du womöglich recht haben :) Sicherlich sind Apples Produkte von hoher Qualität, das streite ich nicht ab. Allerdings achte ich auch auf den Preis. Für diese Wucherpreise die Apple für seine Produkte verlangt, kaufe ich mir (beinahe) doppelt so viele Produkte von anderen Herstellern mit der gleichen Ausstattung. Für das iPhone 4 hatte Apple anfangs tatsächlich beinahe 1000€ verlangt. Ähm, ein wenig teuer oder? Von deren Macs will ich erst recht nicht sprechen, zudem sie viel schwächer sind als herkömmliche PCs zum gleichen Preis.
 
@Ryou-sama: du hast recht und das kannst du ruhig behaupten, weil du keine apple produkte willst.^^ aber jmd der ein iPad(meine sis), Mac(meine eltern) und ein iPhone(ich) hat , weiß warum das geld gut investiert ist ;)....ich weiß selber nicht warum ich ein iPhone habe, mit einem Android hätte ich auch keine Nachteile gegenüber meinen "Mac Eltern", aber ein Iphone 4 ist eben anders, es ist..keine ahnung wie ich es beschreiben soll..einfach anders :D ich meine, man kann ja auch nicht beschreiben wie ein Hammer Bier schmeckt, bevor man es nicht selbst ausprobiert hat ;)....
 
@Ryou-sama: EDIT: von 1000€ habe ich noch nie gehört, aber seien wir mal ehrlich, stell dir vor morgen kosten alle iphones nur 200-300€. dann würden wir die ganzen diskussionen gar nicht führen. ich wusste es schon immer, das ist der preis, der die leute fertig macht und nicht flash, foxconn oder apfelkind :D
 
@Ryou-sama: Apple für das iPhone 4 639€ verlangt als es rauskam ohne Vertrag
 
@algo: genau ich finde das iPhone hat was besonderes das Design finde ich persönlich auch gut da es beispielsweise mit dem kompletten os zusammen passt ein Beispiel das notificationcenter in iOS 5 passt zum kompletten iOS Design und zum Design des smartphones aber es passt auch zum iPad und Mac als ob alles aus einem Guß kommt
 
@algo: http://winfuture.de/news,35905.html OK das ist noch das alte, aber ich bin mir sicher dass ich irgendwo über das iPhone 4 gelesen hab dass es 1000€ gekostet haben soll. Mein Bruder besitzt das iPhone 4 und oich hatte es öfters in der Hand, aber was daran so besonders sein soll weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ein Smartphone wie jedes andere. Nur ohne richtigen Homescreen.
 
@Ryou-sama: oh ja das waren noch zeiten, wo ich iphones wirklich hasste, da wurde man von apple und t-mobile richtig ausgebeutet :D aber mittlerweile hat sich das geändert :)
 
@DANIEL3GS:

Meinst du das Notificationcenter das Apple von Android
Kopiert hat.
 
@DANIEL3GS: Ja dann kauf das Zeug mit dem schönen Logo weiter (selten so einen Blödsinn gelesen..noch Schüler? ..dann sei der verziehen), nur hier gehts nicht um deine Meinung,sondern darum das Apple versucht einem kleinen Unternehmen die Existenz zu zerstören.Wird vermutlich beim Versuch bleiben, aber alleine schon dei hyperkranke Idee.
 
@DANIEL3GS: das sieht sich nichtmal ähnlich ich mag mein iphone und viele apple produkte aber das ist lächerlich, mit so aktionen schaden sie ihrem image mehr als es nutzen bringt.
 
@fgs1982: wir können ruhig raus gehen und fragen, wer alles von dem news weiß :D natürlich niemand. fast allen iphone nutzern und nicht iphone nutzern ist es egal, aber anscheinend gibt es leute (du bist nicht gemeint!) die immer wieder eine bstätigung brauchen "ICH KAUFE KEIN APPLE" xD
 
@algo: ich mag ios genauso wie android und nutze beides, finde das ewige schwarz und weiß ehrlich gesagt lächerlich, wieso soll es nicht mehrere gute produkte geben?

ich hab übrigens nen t-mobile vertrag und bin sehr zufrieden damit. vodafone nehm ich nicht, kein deutsches unternehmen (d2 mannesmann würde es vielleicht anders aussehen) und o2 und vor allem das schrottige eplus netz können einfach nicht mithalten. das ist ohne wertung und gibt nur meine eigene erfahungen und überzeugungen wieder :)
 
@algo: Ich weiß dass du mich damit meinst. Kannst mich ruhig erwähnen, ich beiße nicht :)
 
@Ryou-sama: nein du auch nicht :D im gegensatz zu den Hinrlosen Hatern, kannst du wenigstens eine Begründung abgeben, warum Apple für dich nicht in Frage kommt ;)
 
@DANIEL3GS: Klar muss der Inhaber einer Marke diese auch schützen. Darum verklagt Disney zuweilen auch Kindergärten, wenn diese ohne Erlaubnis die Mickymaus ans Fenster gemalt haben.
Lustig ist in dem Fall aber grad, das es zwar ein "Apfel-Logo" ist, aber dem Apple-Logo nun nicht eben zum verwechseln ähnlich sieht. Der kanton Thurgauist da am originalen Apple-Logo deutlich näher dran. Siehe hier: http://www.fontblog.de/die-thurgau-kampagne-wird-apple-nicht-gefallen
 
@DANIEL3GS: LoL, bitte nenn mir diesen Grund. Denkste Apfelkind will jetzt Smartphones und Tablets herstellen oder was?.
 
@DANIEL3GS: Cool ich kannte diesen Laden nicht, ich werde mal verbei schauen :-)
Übrigens es ist soo ähnleich wie Samsung Galaxy Tab 10.1 u. iPad.
 
@DANIEL3GS: Zustimmung. Ich finde eigentlich hätten die Beatles Apple die Scheiße aus den Knochen klagen sollen, aber nö man ließ damals milde walten. :|
Äpfel sind als Obst auch einfach zu beliebt. Schon dumm. Man könnte den Fehler ausbügeln in dem man einfach jetzt die Notbremse zieht und ein neues Obst entwickelt, dem man einen neuen Namen gibt und das nicht immer so ähnlich aussieht. Ich sehe das schon vor mir: "die vierblättrige Stachelbirne" würde bestimmt niemand aus versehen kopieren.
 
Muss ich mir in Bonn gleich mal angucken und mit meinem iPhone reinmarschieren :DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
 
@b0a: und dann? kannste bestimmt besser schlafen, gelle?
 
Also die Ähnlichkeit ist genauso groß wie... halt zwei Äpfel. Wobei der des Cafes wesentlich realistischer aussieht, weil er eben nicht perfekt symmetrisch ist. Absoluter Schwachsinn von Apple.
 
@Lofote: Zusätzlich ist noch eine Schrift mit dabei: http://tinyurl.com/3pwjuek , also hier kann ich Apple wirklich nicht verstehen! Ein weiterer kleiner Image-Schaden für Apple...
 
@Lofote: Die Form ist anders, die Farbe ist anders und es hat noch die ausgeschnittene Form eines Kindes innerhalb des Apfels. Selbst das Blatt zeigt in eine andere Richtung und hat noch einen Stiel dran. Abgesehen davon das beides ein Apfel ist, ist alles an dem Symbol anders. Stimme dir voll und ganz zu.
 
@ultimate_undead: ... Und die Branche ist völlig anders.
 
@Lofote: Hätte hier noch was:http://tinyurl.com/3eycm8j
 
@Lofote: als nächstes kommen betriebe wie "Apfelland" "Evas Apple" "Haiminger"
 
@Lofote: Man muss einfach mal nach "apple klage logo" googlen die Ergebnisse sprechen für sich. EDIT: Hier die absurdeste Beispiele: http://tinyurl.com/6cykq24
 
Apple sollte jeden Supermarkt und Obsthändler verklagen die haben dort tausende von 3D Apple Logos zum freiem verkauf herum liegen!
 
@SimpleAndEasy: Das kommt noch glaubs mir....verwundern würde es mich nicht...die Firma ist Grössenwahnsinig
 
@SimpleAndEasy: Nein, dafür müsstest du die Äpfel erstmal an der Seite anbeißen.
Dann würde Apple sturm laufen.
 
@Dan1eL: Beim Bonner Kaffe und bei Woolwohrt auch nicht der Fall...verklagt werden Sie trotzdem
 
@Dan1eL: Der rote hier ist doch auch nicht angebissen ;)...
 
@Dan1eL: Also muß ich jetzt auch mit einer Klage von Apple rechnen weil ich gerade in meinen Apfel gebissen habe. Dieser liegt hier für alle Mitarbeiter sichtbar auf meinen Schreibtisch. Das wird sicher ne teure Vitaminkur. Mein Arzt hat mir eigentlich gesagt das wäre gesund.... :)
 
@SimpleAndEasy: psst... bist du still auf die idee kamen die leute noch nicht. du hast sie soeben auf die idee gebracht xD [ironie off] find es echt eine frechheit was die sich alles erlauben... das geht einem gehörig auf die ....
 
@SimpleAndEasy: Wenn schon, dann sollte jeder Apfelbaum gefällt werden, da die "Produkte" einfach zu stark an das Apple-Logo erinnern.
Schön, dass die sonst keine Probleme haben als ein 5(?) Personen-Betrieb.
 
@SimpleAndEasy: Ich würde mir viel mehr Sorgen um die Endverbraucher machen. Holste dir nen Apfel aus der Schale, ein Biss und ZACK... Klopft auch schon der Apfel-Anwalt an die Tür :)
 
Also so langsam wird es echt albern... wirklich verwechseln kann man das nun nicht, da müsste ja bald alles verboten werden wo nen Apfel drauf ist. Ich finde... wenn man schon ein Obst als Logo nimmt, sollte man durchaus nicht so kleinlich sein, man kann ja nicht jeden Apfelbaum verklagen.
 
Oh mein Gott, ich habe eben in einen Apfel gebissen und er sieht jetzt auch so aus wie das Apple Logo. Nur das es rot und grün ist und nicht weiss! Hoffentlich liest das keine von Apple und verklagt mich [/ironie] Also ich sehe da 2 Äpfel, der eine rot und mit Kinderkopfsillouette und der andere ist schwarz (Vielleicht schon verschmimmelt?!) und angebissen.
 
sorry aber das ist einfach nur noch lächerlich, ich sehe überhaupt keine ähnlichkeit mit dem logo. ausserdem kommt noch hinzu das es sich auch noch um eine völlig andere branche handelt. ich denke das gericht wird das ähnlich sehen. ich glaube diese klagerei ist zwar in den meisten fällen nachvollziehbar (android & co) aber seitdem tim eine führungsposition bei apple besetzt hat wird es hin und wieder gerade bei so etwas lapidarem echt absurd.
 
@kompjuta_auskenna: da in Silicon-Valley niemand das Café kennen kann, wikrd es so sein, daß ein deutscher Mitarbeiter dieses komischen Haufens es gemeldet hat: Hallo, ich weiß was. Die sind doch da alle bischen bekloppt (oder ist das zu wenig?)Diese Leute schießen doch z.Zt. auf alles, was sich nicht in ihre Richtung bewegt. Alle, die da kaufen gehören einmal vom Arzt untersucht!
 
kommt bekannt vor hat lacoste auch schon durchzogen
 
@Liriel: Wen haben die denn verklagt? Eine Krokodilfarm in Australien?
 
apple!!! das ist ein café, dort kann man café und kuchen geniessen und nicht IT gadgets kaufen. das geht doch langsam zu weit, finde ich jetzt. apple, habt ihr es nötig?
 
@C!own: aber da gibt es bestimmt apple-kuchen !! ;)
 
@Rumpelzahn:
Ich lach mir grad so den Wolf ab :D:D:D:D
 
@Rumpelzahn: nen icake ?
 
@coi: Oder 'nen iS
 
@heidenf: der iS gut ;-)
 
ich seh schon das Schild am Eingang: "Apple-Produkte, wir müssen draußen bleiben".
Das Café kann sich auf jeden Fall bedanken: super Werbung!
 
OMG im ernst jetzt, minderwertigkeitskomplexe @apple?
 
Typish Apple. Alles verklagen was denen nicht in den Kram passt. Man sollte Apple echt biykotieren damit dieses Unternehmen bald vom Markt verschwindet.
 
OMG gehts noch? Sprengt doch dieses Appleschuppen endlich in die Luft und die Welt ist ein besserer Ort.
 
@Xiu: Vielleicht entschwindet der ganze Laden ja irgendwann freiwillig ins Weltall, wenn die erst mal ihr Raumschiff in Cupertino fertig gebaut haben. (http://goo.gl/POho0)
 
Gott! Warum verbietet nicht irgend jemand diese Dreckige Firma?....Was die Typen da Treiben ist einfach nur noch Krank! Ich hoffe Apple fliegt bald mal so richtig auf die Fresse...denn Apple wird von vielen gehasst weil Sie einfach meinen, Sie können tun und lassen was Sie wollen! Musste das vorgestern wieder mitkriegen, dass Apple MediSaturn und auch andere Detailisten "erpresst" entweder die Dinge stehen da wo Apple Sie will, oder es werden keine Produkte mehr Geliefert! Krank....an alle Apple boys. Nennt mir nur 1 einzige Firma die genau das treibt was Apple macht!
 
@Edelasos: Mach dir da mal keine Sorgen, Steve ist ja nicht mehr... jetzt kann die Firma nur noch Pleite gehen und ehrlich gesagt, nach dieser Aktion wünsche ich es Ihnen auch! Das ganze hier ist einfach nur noch krank und kindisch, auch wenn ich die Produkte mag und schön finde, aber das geht zu weit und sollte für ein und alle mal gestoppt werden.
 
Das ist die beste Werbung für das Café in Bonn!
 
@Haffner: richtig, muss man nur aufpassen dass Apple Jünger es nicht für nen Apple Store halten :-) da gibs bestimmt auch Apfelkuchen zur Saison...
 
Ach bitte... nicht schon wieder.. Was ist eigentlich aus dem Logo-Rechtsstreit mit Woolworth geworden?
 
@Slurp: Man findet nur News über den Streit. Vielleicht läuft er noch? Leider keine Infos :/
 
Anscheinend hat Apple sowas nötig, die sind so lächerlich wie der Großteil ihrer Kunden, die blind und uninformiert alles von denen kaufen und bis auf Blut verteidigen.
 
Gibt nur ein Wort für eine Klage wegen sowas: Abgelehnt.
 
@DennisMoore: Das Gericht wird sicher in der Zwischenzeit mit Appleprodukten bestochen. Und Sie lassen sich blenden wie jeder Applejünger.
 
@charnold: Kein Richter der klar bei Verstand ist wird sich mit nem popeligen iPad, iPod oder iPhone bestechen lassen. Das sind Artikel für jeweils unter 1000 Euro.
 
"...weil das Logo des "Apfelkind" angeblich dem angebissenen Apfel von Apple zu stark ähnelt und somit eine Verwechslungsgefahr bestehen könnte." Ich finde Apple hat recht, die ganzen iFans könnten wirklich auf die Idee kommen das Cafe zu betreten um iDevices zu kaufen ;)
 
@XP SP4: Danach beschweren sie sich bei der Konzernzentrale über den miesen Kundenservice in dem Saftladen :D
 
Steve Jobs sitzt jetzt in der Hölle und reibt sich die Hände bei solchen Meldungen!
 
Das kommt dabei raus wenn ohne Jobs agiert wird. quo vadis Apple ?
 
@merovinger: Stimmt, unter Jobs gab es sowas ja nicht! :roll:
 
Liebes Apple Unternehmen der Apfel existiert schon länger als ihr Unternehmen sowie Menschen die einen abgebissenen Apfel wegwerfen. Ihr habt gar keine berechtigung dieses Logo rechtlich zu schützen vorallem weil es ein Produkt der Natur ist und das Essen eines Apfels von einem Menschen als natürlichem Prozess angehört.
 
@Menschenhasser: genau wie das scheissen ein natürlicher Prozess ist und ich kack jetzt ersteinmal auf Apple!
 
@Menschenhasser: sollen sie sich wagen Mutter Natur zu verklagen. Die rächt sich dann mit Erdbeben an den Stellen wo Foxconn und andere Apple Fertiger Fabriken stehen haben - dann hätte sich Apple ganz schön angeschissen... :-D
 
@Rikibu: ich lass erst " sie recht sich durch Erdbeeren" wie das dachte ich?
 
Lächerlich!
 
@heidenf: mehr kann ich nicht hinzufügen
 
was ein Schmarn, ein Cafe ist ja auch zu verwechseln mit chinesischen Unterhaltungselektroartikeln. die sollten mal auf m Teppich bleiben. Wenn ich n Stück Apple Kuchen :-) essen will geh ich ins Cafe un nich in nen Apple store... meine güte ham die Probleme.
 
Früher fragte man sich immer, was war zuerst da das Huhn oder das Ei, heute muss man fragen Steve Jobs oder der Apfel ( the apple? )
 
die haben es wohl nicht gerafft das es sich da um ein Café handelt.. Apple sieht sich wohl von jedem und allem bedroht... ohje.. das abgefressene Obst wird mit jeder News immer gammliger!!
 
Ich finde es langsam ganz schön arm, was Apple da abzieht. Ein Cafè hat doch nun rein garnichts mit Computer- oder Smartphonehardware / -software zu tun, es sei denn Apple tummelt sich auch in der Gastronomiebranche, obwohl ich noch nichts in Richtung iCekaffee, iCebecher, iCetee oder iCeschokolade gehört habe. Auch das Logo sieht dem Applelogo nicht ähnlich. Mal sehen, wann es Patentstreitigkeiten wegen Applemus, Applekuchen und Applesaft gibt.
Ich bin mir unsicher, ob ein Technologiekonzern das wirklich nötig hat. Ich denke eher, dass sie es sich nach und nach mit einigen Firmen und auch Endkunden verscherzen werden. Lächerlich
 
@cantonsilver: vielleicht kommt ja beild iGelb von i-er legenden Hühnern?
 
So langsam entwickelt sich bei mir ein richtiger Hass gegen Apple. Was die abziehen ist einfach nur erbärmlich. Es gibt noch weitere Logos, gegen die Apple vorgeht.
http://tinyurl.com/654ct9e
 
@phil1085: Wieso Hass? Ich amüsiere mich darüber.
 
@iPeople: Ich finde es halt nicht mehr amüsant, dass Apple meint Sie dürften alles. Verklagen Sie dann bald Obsthändler mit Aplfellogo? Oder lassen per einstweiliger Verfügung alle Äpfel aus den Supermärkten entfernen?
 
@phil1085: Sie diskreditieren sich doch selber damit.
 
@phil1085: hab mir die logos in deinem link mal angesehen und seitdem plagt mich der gedanke ob sich die leute bei apple als kind nicht ein paar hundert mal zu oft den kopf angehauen haben oO vor allem das mit dem pornosender-logo ist absurd -.-
 
@ExusAnimus: Und mit so einem Scheiß müssen sich die Gerichte rumschlagen.
 
die sollten sich den Pferdeapfel patentieren lassen, der passt besser als Logo in so eine Frima!
 
@bigprice: iGitt
 
@jigsaw: der Witz ist mir erst beim zweiten hinscheauen aufgefallen! Der ist nicht schlecht, Respekt!^^
 
Wer der Meinung ist, dass Android nie besser als iOs sein wird, gibt mir ein (-).....EDIT: Ich wusste es :D
 
@algo: ich mochte Apple noch nie :o)
 
@algo: da ist immer so einer News wo Apple jemanden verklagt Apple wir immer unsympathischere und lächerlich kennen wir alle schon
 
@DANIEL3GS: Sie tun im Moment auch einfach alles dafür, dass Ihr Bild bei der Allgemeinheit schlechter wird.
 
@ichmagcomputerimmern: glaubst du jemand auf der Straße weis das vielleicht nur ein paar Leute die meisten interessiert es eben nicht
 
@DANIEL3GS: Stimmt, da denkt man immer, es kann nicht lächerlicher kommen. Aber diese News hier beweist ads Gegenteil
 
@algo: Lustiger finde ich deinen Kommentar.
 
@ichmagcomputerimmern: thx :o)
 
@algo: Ich fand Apple schom immer scheiße. Was sagst du nun?
 
@Xiu: *schulterzuck* was willst du mir damit beweisen ? :D das interessiert mich nicht die bohne, was du scheiße findest und was nicht. xD
 
Scheiße jetzt hab ich statt einem Apple iPhone ein Stück Sachertorte gekauft... wie konnte ich das nur verwechseln, apple ihr müsst was tun - oder wie kommt man darauf dass das Logo das vollkommen anders aussieht zur Verwechselung führt? Die Drogen die in Apple Etagen kreisen, möchte ich auch ma einwerfen.
 
@Rikibu: Das muss schon gutes Zeugs sein, oder? :)
 
@Kartoffelteig: Ist offensichtlich LSD, siehe letzter Absatz der "Steve der Zerstörer" News von heute morgen ;-)
 
@jigsaw: Das verursacht ja auch Halluzinationen, komische Farben, verdrehte Bilder und allgemein eine verzerrte Wahrnehmung. Sollte also passen. ;)
 
@jigsaw: stimmt, aber dann sollten wir uns auch nicht wundern, wie DON666 schon sagte, ganz viele lustige Farbe...habe ich gehört ;)
 
@Kartoffelteig: Oh ja, da hab ich auch schon von gehört...genauso wie ich schon davon gehört habe dass es im Internet Pornos geben soll... :D
 
Dieser arrogante, hochnäsige, selbstverliebte, ausbeutende, lächerliche und preistreibende (Apfel)Saftladen, der von sich meint, so gut wie fast alles erfunden zu haben ist nun also auch noch peinlich hoch 5.
 
@Kasperkopp: Wollt grad genau das gleiche schreiben. Danke =). Was ich noch anfügen wollte, der Apfel ist ein Produkt der Natur, niemand sollte daran irgendwelche Rechte haben und diese vor allem gegen andere Missbrauchen. Darf denn nur noch der Weltkonzern "Apfel" ein Logo mit dem Fallobst besitzen. Wirklich trauig!
 
omg, ohne Worte :D, das is einfach nur noch lächerlich. Sry, aber sie verbauen sich ihren Ruf immer mehr
 
@Place.: Scheint den Kunden (oder Fanboys) aber nich davon abzuhalten, weiter ihre Produkte zu kaufen.. siehe zuletzt das millionenfach verkaufte 4S innerhalb paar Tagen.
 
@Joker_: das stimmt wohl
 
Hab gehört essbare Äpfel werden bald aus dem Handel gezogen. Sie ähneln dem Logo von Apple. Tja, nurnoch birnen für uns :(
 
@asaeldc: Genau! Die Natur sollte man verklagen! Die hat tatsächlich Früchte hervorgebracht, die ähnlich aussehen wie das Logo der iPhone Herstellerin! Dass jetzt schon die Natur anfängt die IT-Branche zu kopieren ist einfach unfassbar!!!!
 
Gibt es eigentlich zur Zeit irgendeine Firma auf dieser Erde die nicht von Apple verklagt wird? Mich wunderts, das die Kunden selber noch keine Klage bekommen haben, da sie ja mit Apple Produkten in der Öffentlichkeit rumrennen. ebenso wundert es mich, das Apple die alte Blend-A-Med Werbung nicht verboten hat. Da beisst ja jemend genussvoll in einen Apfel und dreht diesen dann in die Kamera. Ja, in dem Moment muss ich immer denken, WOOOOOW, wo Apple überall vertreten ist. Apple hat für mich dermassen an Ruf durch ihre Klagewellen verloren das ich mir sicher nie wieder ein Produkt dieser Firma kaufen werde. einfach nur noch lächerlich was die da abziehen.
 
@Annihilator: Haha, wollte ich auch gerade schreiben. Aber woher weißt du, daß sie die Werbung nicht verboten haben? Wann hast du die Werbung zum letzten Mal gesehen? :-)
 
@wolftarkin: die Werbung mit dem angebissenen Apfel und dem kraftvoll zubeißen können war zu einer Zeit im Fernsehen als Apple als Konzern fast tot war... die hatten somit gar kein Geld für solche Sinnlosprozesse, doch irgendwann hatte sich das gedreht und viele Kunden die zu viel für Technik bezahlen, finanzieren diese Juristereien
 
MS hat sich vor Jahren genau so Unbeliebt gemacht, mit dämlichen Klagen und ähnliches. Nur Apple lebt halt vom Image und dem Hype. wenn die sich bei Verbraucher unbeliebt machen dann können die direkt einpacken.
 
@Andrycha: Mir wäre jetzt allerdings zumindest kein Fall bekannt, in dem MS z. B. einen Fensterhersteller, der sich "Jack Smith's Little Shop of Windows" oder ähnlich nennt, verklagt hätten, oder jemanden, der Fenster, bestehend aus 4 Glasteilen und einem Fensterkreuz, anbietet, das wäre ja ein vergleichbares Szenario.
 
Toll.. selbst ohne Steve Jobs, geht mir Apple auf den Sack!!!
 
Yes... die haben doch auch ihr "i" schützen lassen. Ich stell mir da gerade die nächsten Kochsendungen im TV vor.
So, und nun trennen wir das i-Gelb vom i-Weiss und danken der Firma Apple, das wir das Hühner-i noch i nennen dürfen
 
So langsam entwickelt sich meine Abneigung gegen Apple in Hass, die glauben tatsächlich fest daran einfach alles machen zu können wie es ihnen in den Kopf kommt, und zumindest in den USA ist es auch so, dass macht mir Angst.
 
Hier mal eine kleine Aufzählung an Gründen, wieso man Apple einfach hassen muss:

Apple's iOS ist ein geschlossenes System, das dem User sämtliche Freiheiten nimmt. Sie zwingen einen auch mit vorgehaltener Waffe auf, deren Produkte zu kaufen.

Apple lässt bei Foxconn produzieren, eine Firma die durch ihre schlechte Behandlung ihrer Angestellten berühmt wurde. Es lassen zwar z.B. auch ASUS, HP, Motorola, Dell, Nintendo,... bei Foxconn produzieren, aber die Selbstmörder waren alle in der Apple Abteilung beschäftigt.

Apple hat nichts erfunden, sondern alles nur kopiert. Es gab schon vorher Geräte mit der selben Optik und auch vor dem iPhone waren Smartphones und Tablets am Markt. Diese Teile haben zwar kaum wen interessiert und waren reine Nischenprodukte, aber das tut hier nichts zur Sache. Sie haben es nur zufällig geschafft, diese Produkte einfach funktionierend an den Mann zu bringen.

Apple verlangt für die OSX Updates Geld, was ja mal gar nicht geht, denn wer von Vista auf 7 umsteigen wollte, bekam das OS von MS geschenkt.

Apple strebt ein Monopol an, was natürlich unbedingt verhindert werden muss, da alle anderen Firmen sich über jede Konkurrenz freuen und bei etwaigen Missverständnissen wird sich sofort außergerichtlich geeinigt, damit ja keine schlechte Laune entsteht.

Apple hat die Frechheit besessen, Samsung zu verklagen, eine Firma deren Produkte überhaupt nicht wie die Produkte von Apple aussehen, obwohl es funktionsbedingt nicht möglich ist, Tablets und Smartphones anders zu designen, aber trotzdem muss man schon blind sein, um den Unterschied nicht zu sehen, der zwar da ist, aber irgendwie auch nicht, oder halt doch.

Apple verlangt viel zu viel Geld für ihre Produkte, obwohl der Markt zeigt, dass sie trotzdem reissenden Absatz finden. Es ist wirklich eine Frechheit, viel Geld zu verlangen und auch noch zu bekommen.
 
@Willforce: Oh Mann...was soll man zu dieser Quatschauflistung schreiben...da ist Hopfen und Malz verloren...
 
@alh6666: Naaaaa dann widerleg doch bitte seine Argumente :> noch als Zusatz, Apple patentiert die Nieschenprodukte und verklagt andere hersteller nach dem Motto: "wer hats erfunden?"
 
@Willforce: eine kleine wette: würdest du das morgen noch mal schreiben, wenn alle iPhones unter 300€ kosten würden ? :)
 
Merkt denn eigentlich keiner, was Apple von seinen Kunden denkt? Meine Kunden sind alle so strutze doof, das ich aber auch alles was nur in kleinster weisse mit meinem Firmenlogo zu tun hat oder auch mit meinen Produkten eine kleine Aehnlichkeit aufweisst auf das uebelste Bekaempfen muss. Es koennte ja sonst wirklich ein Trottel wie meine Kunden in einen falschen Laden gehen! Und Lesen koennen die Menschen ja auch nicht, sonst koennten sie erkennen wo Apple drauf steht ist auch Apple drin. Und nicht ausversehen Samsung und die ganzen Konsorten.
Ich bin ja wirklich der Meinung es soll jeder fuer sich entscheiden was er fuer Produkte gut findet und halte mich deswegen auch was Apple angeht zurueck mit meiner Meinung. Aber solche Sachen gehen dann doch langsam zu weit. Aber ich denke auch die kommen irgendwann von ihrem hohen Ross runter.
 
@Calippo: Richtig, aber bis dahin gibt es schon eine Menge Leichen, die Apple zu verantworten hat.
 
Apple sollte man mal einen Riegel vorschieben. Geht gar nicht sowas. Wenn ist der Erfinder Gott, daher sollte die Kirche mal Apple verklagen, lächerlich, und deutliche Minuspunkte für Apple.
 
Bravo Apple, ihr erreicht immer wieder einen neuen Tiefpunkt.
 
Was anscheinend viele in ihrem Hass auf Apple vergessen ... die Inhaberin versucht sich dieses Logo als Marke schützen zu lassen! Sie hat es sich nicht nur als Schild an ihr Café gehangen. Ich kann Apple durchaus verstehen, dass sie hier vorsorglich Widerspruch einlegen. (d. h. n., dass ich es gutheiße!!!) Was passiert, wenn sie die Marke bekommt? So könnte sie auf die Idee kommen, Apple zu verklagen. Oder ganz anders ... eine große Firma kauft ihr das Recht ab und verklagt daraufhin Apple. Apple geht ja auch nur gegen die Eintragung unter "Dienstleistungen" vor. Ich denke hier schauen die entsprechenden Leute bei Apple einfach etwas weiter voraus als der größte Teil der Kommentarschreiber! In meinen Augen vollkommen legitim von Apple.
Aber es ist mal wieder typisch ... fast alle hier reden über Dinge, von denen sie keine Ahnung haben! Weitsicht und "über den eigenen Tellerrand schauen" kann manchmal was tolles sein ...

just my 2 cents
 
@Daniel.B: Ich kann mir nicht vorstellen das die Frau Apple verklagen möchte. Sie hat sich sicher ihren Laden mühsam aufgebaut und möchte eben alles rechtlich gesehen unter ein Dach bringen, so auch ihr eigenes Logo. Außerdem ist es auf keine Weise möglich Apple mit diesem Logo zu belangen, da es Jahrzehnte später angemeldet wurde. Die Frau möchte sich nur ihr eigenes Logo sichern.
 
@Kevni: Dass Sie gegen Apple vorgeht ist natürlich äußerst unwahrscheinlich. Doch was ist, wenn eine dieser "Patentrolle" das Muster von ihr abkauft und anschließend gegen Apple vorgeht? Ich habe nicht die Kenntnisse im Patentrecht, um darüber ein fundiertes Urteil abgeben zu können. Doch glaubt ihr nicht auch, dass die Leute bei Apple sich die Sache reiflich überlegt haben? Ich bin mir sicher, dass man den Nutzen und die negative Publicity gegeneinander abgewogen hat. Ich traue ihnen durchaus zu, dass Sie genau wissen, was Sie tun und warum Sie es tun.
 
@Daniel.B: Du musst bedenken wann das patent eingereicht wurde. Kannst du jetzt einen Apfel der ähnlich aussieht wie das Apple Logo patentieren und ein Tag später Apple anklagen? Wer hätte das noch nicht gemacht wenn es möglich wäre? Außerdem will die Frau garantiert nicht ihr Logo verkaufen, es ist ja für ihr Café. Ich denke Apple will nur nicht, dass andere Menschen/Firmen/Betriebe durch Apple's Bekanntheit eigene Vorteile bekommen indem sie ein ähnliches Logo verwenden. Der Apfel ist mittlerweile nunmal ein Kult-Objekt was in vielen einen Kaufdrang erzeugt wie man ja weiß ;)
 
Vielleicht sollte man den Verantwortlichen von Apple mal einen Apfel im Stile eines Spanferkels in den Mund stopfen. Allein die Anklage ist auf Grund der verschiedenen Branchen und der total unterschiedlich gestalteten Logos ein Witz und man sollte den Kläger wegen belästigung der Behörden zu empfindlichen Zahlungen, die für gute Zwecke gespendet werden, verdonnern. Verwechslungsgefahr, man, man man, zieht euch ne Brille auf ihr Apple-Anwälte und kommt aus dem Apple-Mikrokosmos raus. Apple macht ja größtenteils echt gute Produkte, aber allein die Art wie sich das Unternehmen gibt ist ein Grund es zu boykottieren. Ihr seid nicht der Mittelpunkt des Universums, sondern ein einfacher Hersteller von Unterhaltungselektronik. Wenn Apple Morgen weg wäre, keiner müsste sterben. Kaum zu glauben, aber wahr!
 
veräppelt... he he he he ^^
 
Verrückte Applewelt!!! Wenn man es objektiv betrachtet...totaler Schwachsinn seitens Apple!!!
 
Apple wird mir persönlich immer unsympatischer. Erst die ganzen Patentklagen, dann die Biographie von Jobs in den jetzt alle "Geheimnisse" wahr oder nicht ans tageslicht kommen und jetzt sowas. Unglaublich echt...
 
Ich warte schon auf die Schlagzeile, dass Apple Apfelbauern verklagt, weil ihre angebauten Früchte wie ihr Firmenlogo aussehen. Hier stellt sich ja wirklich schon die Frage, ab wann für alle englischen Wörter wo "apple" vorkommt, lizenzgebühren fällig werden.

Im Ernst: ich finde diese Aktion lachhaft und das Logo der Firma "Apfelkind" ist ja wirklich gut vom Apple-Logo zu unterscheiden. Ich schätze jedoch, dass "Apfelkind" den Prozess deswegen verlieren wird, weil die Richter generell Apple gerne bevorzugen und weil Apple die besseren Anwälte hat soviel zur Gerechtigkeit.
 
Schade das die Apple Freaks bzw Sekte immer noch nichts kapiert haben und so eine Firma immer noch unterstützen, nein Danke!
 
@Hermes_01: ja, leider beweisen es die letzten 4S Verkaufszahlen, dass es noch immer zu viele blinde Unterstützer gibt. Schade um das schöne Logo, aber die werden wohl ein anderes nehmen müssen. Da eine Verwechslungsgefahr auf jeden fall besteht, so wie bei dem EiPott. Falls sich noch jemand errinert.
 
Als Jack Wolfskin eine ähnl. Klage gegen eine Privatperson richtete, die was Selbstgestricktes mit Tatze drauf bei ebay (glaube ich) verkaufen wollte (hatte noch nicht mal die Farbe), wurden die MIT MAILS AUS ALLER WELT BOMBARDIERT. Sollte man mit Apple vllt. auch mal machen... Ich hatte JW angedroht, dass ich meine Jacke einem Obdachlosen schenke - ist bestimmt ne gute Imagewerbung, wenn Mittellose damit rumlaufen :-) - ES IST EINFACH NUR NOCH LÄCHERLICH !
 
@pubsfried: Den Aufruf finde ich gut, den sollte man wirklich machen und diese Drecksfirma zumüllen.
 
@Hermes_01: So ein Facebook-Partyaufruf "Flashmob-mailing" wäre da sicher hilfreich :-) ---- Der "FIND ICH SCHEISSE" - Button wär doch auch mal was !?
 
@pubsfried: genau das dachte ich auch als ich den Artikel gelesen habe. Der Verlauf ist sicher der selbe wie damals:

1. "Jack Wolfskin mahnt Bastler wegen Tatzen-Mustern ab"
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,655890,00.html

2. "Jack Wolfskin: Protestwelle gegen Abmahnungen"
http://winfuture.de/news,50767.html

3. "Jack Wolfskin knickt nach Protesten komplett ein"
http://winfuture.de/news,50883.html

Sitzen bei Apple echt nur Flaschen? Die sollten auch mehr News lesen wie das endet wenn man auf den kleinen rumhackt.
 
...und wann klagen die gegen Äppelwoi ?
 
@pubsfried: wie geil xDDDD
 
@pubsfried: das selbe wie mit candyapple, pineapple applejack, apple juice, ... und alle andre Wörter wo Äppel vorkommt. Also geniese deinen Apfelwein, denn wer weiß wie lange der noch so heißen darf :)
 
Ich hoffe echt dieses Drecksunternehmen geht bald den Bach runter. Die sind sich echt für nix zu schade. Dann noch die Produkte, die auch immer stärkere und bessere Konurrenz bekommen. Natürlich klagen auch andere Firmen, aber eine Dame mit Café aus Bonn zu verklagen is reine Willkür !!!
 
@Djumie: nein, keine Willkür, sondern Geldgeilheit von Anwälten. Die müssten mir erst mal nachweisen, ob sie überhaupt von Apple autorisiert sind.
 
@Djumie: Daran sieht man wie Geisteskrank diese Firma schon ist, so ein kleines Unternehmen aus einer total anderen Branche anzugreifen.
 
Demnächst müssen alle die einen Apfel vom Baum pflücken oder einen zeichnen an Apple Lizenzgebühren zahlen , was für ein Unsinn!
Das Logo vom Café 'Apfelkind' ist außerdem rot und sieht auch besser aus als der anders farbige "Apple"!
 
Ich glaube Apple selber weiss davon nicht mal gross was. I.d.R. haben solche grosse Unternehmen in jedem Land ihre "Stammanwaltskanzlei", die die Rechte von Apple schützen soll. Und die gehen wahrscheinlich gegen alles vor, was ihnen so in den Weg passt. Gibt ja schliesslich immer wieder Geld dafür...
 
Es wird Zeit das sich Widerstand gegen dieses Großkotzunternehmen "Apple" formiert! Kauft Bananen!!!
 
@Schrubber: Kann ich nur bestätigen. Apple meint sie könnten alles tun. Das muss aufhören.
 
@Schrubber: Was ist wenn ich Birnen lieber mag?
 
@Highdelbeere: Dann wirst du wohl vom Altbundeskanzler verklagt werden ;-)
 
@jigsaw: Achso und ich hab mir gedacht, das würde mir nur mit Kohl pasieren :)
 
Und wieder ein riesen Stück auf der Nivea-Leiter nach unten geklettert. Weiter so Apple. Bald habters geschafft, dann seid ihr ganz unten angekommen !
 
die sollten mal zum augenarzt anstatt zum anwalt. peinlicher geht es nicht mehr. bei kaisers wurden alle appel aus den regalen genommen, die ähnlichkeit war zu groß.
wenn ich groß bin kauf ich mir ein handy, aber sicher nichts mit solchen merkwürdigen zeichen.
 
Apple is ja schon ziemlich verblödet muss man sagen, denn genau so ein laden ist doch eigentlich beste kostenlose werbung, naja zumindest im bonner stadtgebiet, denn die leute die sich darin wohl fühlen assozieren den wohlfühlfaktor eben durch das "logo" das ähnlich aussieht mit apple und würden diese produke bevorzugen. naja was solls, nicht jeder ein hirn haben zum mitdenken, leider gibts bei apple anscheinend nur deresgleichen, schade eigentlich denn ansonsten sind die produkte doch recht "ansehnlich" (abgesehen vom preis leistungs verhältniss und deren miese politik)
 
Wir starten einfach eine Sammelaktion fürs Apfelkind!?! Wir müssen uns endlich mal auf die Hinterbeine stellen und nicht immer nur maulen! Die Stuttgarter können es doch auch!
 
Ich sehe schon wie die Richterin in dem Fall den Apple und den Apfelkind Anwälten einen Apfelstrudel hochhalten und die beiden Anwälte sollen sagen ob sie aus 4 Meter Entfernung einen Unterschied erkennen.
Die Apfelkind Anwälte werde natürlich sofort den Unterschied feststellen nur die Apple Anwälte nicht.
 
Einfach nur lächerlich!
 
Ich hoffe, dass wenn es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommen sollte, dass das möglichst publik gemacht wird, damit das auch Leute mitbekommen, die nicht in solchen Foren wie z.B. von Winfuture mitlesen. Weiterhin fände ich es dann auch angebracht, der Besitzerin des Cafes mit Hilfe von Petitionen und sammeln von Spendengeldern bei dem Rechtsstreit unter die Arme greifen zu können. Das kann einfach nicht so weitergehen, dass Apple einfach ohne Sinn und Verstand drauf los klagen kann und ein kleiner Betrieb, alleine aufgrund der Apple-Konzerngröße, sich nicht erwehren kann.
 
Es zeigt ganz einfach wiedermal, dass man keine Apple Produkte mehr kaufen sollte... Langsam recht es doch einfach.
Ich mein, was hat ein Cafehaus in Deutschland mit einem Computerhersteller zu tun O.o
Und ja, ich schreibe dies von nem MacBook Pro.....
 
Ich hoffe nur das Microsoft den Begriff Cloud gesichert hat, würde mich jedenfalls unendlich freuen.
Denn könnte Apple endlich mal zur Kasse gebeten werden und da hilft ihn auch kein Apple Fanboy Richter.
 
so blöd sich dass auch anhören mag, aber ich habe alle meine Apple Produkte aus diesen Gründen verkauft, weil ich so ein Unternehmen nicht mehr unterstützen kann. Das was Apple da in den letzten Monaten abzieht ist meines erachtens nicht mehr normal und ist krank. Ich wünsche Apple wirklich nichts böses, aber sie müssen schnellsten bitterböse auf die Schnauze fallen, damit die mal wieder wach werden. Ich hab jetzt wieder ein normales Acer Notebook und Ubuntu drauf gemacht.
 
auf der anderen Seite eigentlich kein Grund zur Aufregung: vor keinem Gericht der Welt wird Apple mit dieser Klage gegen das Café durchkommen.
 
Apple mag Klagen aber urteilen wird ein Richter. Mein Urteil sieht zumindest KEINE Verwechselungsgefahr.
 
@Kobold-HH: Wenn der Preis stimmt würde manch Richter sogar im Mercedes-Stern eine "Logo-Kopie" sehen.
 
Wenn man denkt, tiefer geht's nicht mehr, dann kommt Apple mit 'ner Klage daher! Mittlerweile find' ich's lustig. Hey, ich würde gerne eine Art Tippverein gründen, ähnlich wie bei der Bundesliga. Der, der errät, wenn Apple das nächste mal verklagt bekommt einen Punkt und wer nach 3 Monaten die meisten Punkte hat darf ein iPhone zerdeppern!
 
nu drehen die bei appel völlig frei
da fragt man sich nur noch was nehmen die
 
@Wednesda13: irgendwelche "tappletten" werden sie schon nehmen. sie nennen sie intern "applets".
 
Und wo bleibt die Ankündigung, daß Toshiba die Produktion von 498 ppi Displays plant (zum Vergleich: iphone4: 336 ppi; 42 zoll fullhd: 52 ppi)?
 
Ich bin apple sehr dankbar. Mit jedem weiteren Hirnpups der Rechtsabteilung stärken sie mein Vorhaben, mich von den i-Geräten in meinem Haushalt zu trennen und auf andere Hersteller umzusteigen. Und da die Preise für gebrauchte i´s eh sehr hoch sind zahl ich nicht mal drauf. Übrigens machen die Gäule im Nachbardorf jetzt Pferdebirnen.... net das Apple die auch noch verklagt.
 
Apple sollte die Marke einfach kaufen, und auch Cafe's eröffnen, die Leute rennen denen bestimmt auch die Bude ein..... bis sie von MCDonalds wegen dem MACCafe verklagt werden :D.
Die Klage finde ich jetzt albern, auch weil bei nem Cafe wohl kaum viel Geld zu holen ist, die zerstören bei erfolgreicher Klage höchstens nen kleines Unternehmen.

So long manapon
 
@manapon: wohl eher nicht n kleines unternehmen sondern eine existenz
 
Apple muss dann auch gegen Stefan Raab und seiner Sendung TV Total sein und abmahnen. Gestern Abend wurde "Der Gerät" (Automatische Dönerschneidmaschine) von einem Apple Logo abgekupfert.
 
@knuffi1985: http://tvtotal.prosieben.de/tvtotal/videos/player/index.html?contentId=123493&initialTab=related

4:15Minute.
 
HAHAHA Apple wird langsam echt zu einer Witznummer.
Solche Vollpfosten. Schön zu sehen wie Sie ihr eigenes Grab schaufeln.
 
Kurze Frage, wieso hat Apple eigentlich noch nicht den Namen "Big Apple" verklagt? Die Ähnlichkeit zu Apple ist doch nahezu Riesig!
 
Da ist nix ähnlich. Die spinnen die appler.
 
Der Ober-Apfel ist tot...es lebe der Apfel.
 
Zwei total verschiedene Äpfel und Branchen. Geht die Klage durch, gehört der Richter samt Apple ins Buch der Rekorde.
 
Wenn einem die Kohle massenhaft aus jeder Ritze rauskommt um Anwälte durchzufuttern, dann verklagt man auch jeden Apfelbau auf der welt, weil sie es wagen etwas zu produzieren was dem Apple-logo sehr ähnlich ist.
 
Apple das Monster zeigt sein wahres Gesicht!
 
@shaft: Das tun sie schon immer, es schauen jetzt bloß mehr hin!
 
Langsam wird es einfach nur lächerlich.
 
aber mal ehrlich, sobald es etwas über apple zu berichten gibt, wird hier auch groß diskutiert! ich traute meinen augen nicht, dass apple sich wegen einem apfel auf so ein niveau runter schraubt. das ist echt krank und nicht mehr zu entschuldigen! EDIT: armes cafe, damit haben die sicherlich niemals gerechnet.
 
Ich hatte bisher die Meinung: Unguter Konzern, gute Produkte und habe die Apple Kriege hier belächelt. Nun muss ich ganz ehrlich sagen, diese News lassen Hass in mir aufkommen. Wenn ich der Besitzer dieses Kaffees wäre, ich würde dem ignoranten, verblödeten, Profit geilen und arroganten und weltfremden Menschen hinter dieser Entscheidung sehr viel Schlechtes wünschen. Patentkriege mit Gleichgesinnten von mir aus, aber so eine Lachnummer... Der Konzern soll von mir aus versauern, Apple Produkte kommen mir jedenfalls ab nun entschieden keine mehr ins Haus!
 
Dieses Vorgehen ist für mich ein Grund mehr keine iProdukte zu kaufen.
 
@aclacl: ein weiterer Grund, ich fang langsam an Apple nicht mehr zu mögen. Er hätte der Welt sicher gutes tun können aber nicht so. Gates ist für mich einer der besten Leute, er steckt sein Geld in Foundation.
 
Danke Apple! Kannte ich noch nicht. Werde die Tage da mal vorbeischauen. ^^

Viele Grüße
Ein Bonner Android & Windows User :P
 
@Ronny@Home:

Da ich auch in der Nähe wohne, werde ich mir dne Laden auch gleich mal anschauen gehen :-D
 
@Merlin35: Winfuture Stammtisch?
 
@Feuerpferd: Da ich auch in Bonn wohne, könnte ich einfach mal dazu kommen. :-)
 
Das ist doch schon nicht mehr wahr, was die Apple Kasperköpfe da abziehen. Jeder der noch von Apple was käuft ist in meinen Augen auch irgendwie Krank, ich hoffe das die irgendwann den Bach runter gehen.
 
ich denke die machen langsam mehr Kohle mit ihrer Klagerei als mit verkauften Produkten...........
 
@didi58: Ja, Apple gehen wohl langsam die Ideen aus.
Beweis: 4S
 
Ich glaube den Firmen steigt die Patentklagerei zu Kopfe.
Haben die nicht schon genug Klagen am Hals das sie nun auch noch so kleine Läden verklagen müssen ?! *grummel*
Ich glaube nicht das der Laden die Absicht hatte Apple Konkurenz zu machen O.o
Damit ist die Firma in meiner Gunst gleich ein Stück gesunken.

@Apple
Verklagt gleich noch die Kirche mit. In der Biebel steht auch was von einem angebissen Apfel.
 
Apfelstrudel FTW! Aber mit mit Sahne, oder mit heißer Vanillesoße. Und dazu lecker Kaffee!
 
Langsam wirds etwas erbärmlich! Das können die jetzt wirklich nur noch im Rechtssteit mit der Natur toppen. Deshalb wurd es jetzt auch nur ein aufpoliertes IPhone 4(s), die haben zur Zeit ganz andere Prioritäten.
 
OH Apple, wie ein kleines Kind wo der Schnuller geklaut wurde. Echt peinlich!!! Versager Apfel!!
 
Es ist einfach nur noch lächerlich... ein Apfel ist kein Produkt von Apple, sondern ein Produkt der Natur! Wollen die jetzt die Natur verklagen, weil die Äpfel, die an den Bäumen wachsen die selbe Form haben? Ich verstehe das nicht, ein solches Symbol dürfte niemals als Marke zu schützen sein, genauso wenig wie eine Birne, eine Zitrone, Orange oder Banane... wirklich sehr traurig. Ich mag die Produkte von Apple, aber das wars dann auch schon, mit dem Rest von Apple kann und will ich mich nicht identifizieren wollen. Das einzige, was den Apfel bei Apple so besonders macht, ist die ausgebissene Ecke, mehr nicht und das Apfel Symbol vom Bonner Café ist nicht mal annähernd damit zu verwechseln! Übrigens, bin ich Bonner und kenne das Lokal und die haben mit Sicherheit nichts mit Elektronik oder sonst der gleichen zu tun :-) Schande über dich Apple, dass du so vielen kleinen Betrieben so viel Kummer und Ärger bereitest!
 
Danke des Cafes weis ich endlich, wer den Apfel angeknabbert hat.
Is doch echt lächerlich... Die Ähnlichkeit ist grade so zu erahnen
 
Da sage auch ich als Apple-User (nicht Fan!) das sowas entschieden zu weit geht. So nicht!
 
In einem Artikel über Steve Jobs habe ich gelesen, das er in seiner kurzen Studienzeit mit LSD experimentiert hat.
Mir scheint, das offenbar einige Leute bei Apple dazu übergehen, auf der Suche nach dem rechten Weg, nach Job`s Tod ebenfalls solche Eigenversuche anzustellen. Das würde zumindest den einen oder anderen paranoiden Schub erklären.
 
Das erinnert mich an die Geschichte von Jack Wolfskin als die versucht haben einen wirklich kleinen Privatladen zu verklagen weil angeblich das Tatzenlogo ähnlich war. Nach großer Entrüstung im I-Net wurde die Klage wieder zurückgezogen. Der Imageschaden war aber sehr groß.
Apple will es nicht anders... für mich ein großer Kindergarten.....
 
also in meinen Augen dreht Apple jetzt ganz durch. Um durch solche miese Aktion PR zu bekommen finde ich ziemlich traurig. Ich hatte, ich habe und ich werde nie ein Apple Produkt kaufen
 
Ich mag zwar MS auch nicht besonders, aber wir können echt froh sein, dass sie damals das Rennen gegen Apple gewonnen haben. MS hätte damals nicht klein beigeben sollen, und diesen Konzern verhungern lassen sollen. Man kann echt nur hoffen, dass die Wettbewerbsbehörden aus den letzten 10 Jahren gelernt haben und Apple frühzeitig auf die Finger hauen, bevor die zu viel Macht bekommen.
 
Ich bin begeistert so ein Wahnsinn kann nur Apple anzetteln!
Also nicht in einen Apfel beißen und sagen das ist meiner........
kopfschüttel und abwenden, die haben einen Sockenschuss!
 
Jobs ist tot, nun soll der Rest auch verfaulen von dem verfluchten Apfel!
 
Hoffentlich wird Apple bald mal von einem Apfelbaum verklagt der sein Markenzeichen zurück will
 
Man man haben die bei Apple nicht`s anderes zu tun ?

Ich habe mal vor gehabt ein Gerät aus dem Hause zu kaufen was ich mir aber aus kosten gründen anders Überlegt habe (und auch nicht bereue) und wenn man dann noch so einen Kinderkram liest .... Naja dann erst recht nicht.
 
Wenn das Adam und Eva wüßte, die würden sich im Grabe umdrehen. Der Papst sollte ein Machwort sprechen.
 
Genau richtig von Apple.
 
das neue apple logo: http://i51.tinypic.com/p8zsg.jpg
 
Mich nervt Apple einfach nur noch und ich habe mich mal Ausführlicher dazu ausgelassen (http://www.marcusfotos.de//Blog/Was_mich_nervt__article_2.html)

Aber wenn ich mal in meine Kristallkugel Blicke sehe ich da sowieso nichts gutes auf uns und Apple zukommen:

* Die Kath. Kirche muss das Buch Genesis umschreiben weil Apple ein Gericht überzeugen konnte dass Kunden glauben könnten das Adam und Eva mit Apple in Verbindung stehen könnten. Dies würde dem Grundsatz der Trennung von Geschäft und Kirche widersprechen.

* Tausende Zahnärzte müssen Ihre Logos, Flyer und Webseiten ändern auf denen angebissene Äpfel zu sehen sind. Einige Ärzte erwerben jedoch eine Lizenz und dürfen das Logo behalten sofern sie 30% ihres Gewinns an Apple abführen.

* Webseitenbetreiber müssen eine Gebühr bezahlen wenn ihre Webseiten auf iOS Geräten angezeigt werden sollen.

* In den USA wird der Verkauf von Backbüchern verboten in denen sich ein Rezept für "Applepie" findet. Die Verleger Reagieren und benennen den Kuchen in "Freedompie" um.

* Apple meldet das Patent für Äpfel an. In der Folge müssen Apfelbauern 30% ihrer Ernte nach Cupertino Senden.

* Die Nutzung von Applegeräten wird zuerst bei den Jugendlichen uncool, später folgen auch die Erwachsen.

* Apple entlässt 5000 Mitarbeiter seiner Rechtsabteilung und sucht gleichzeitig neue Produktdesigner, Entwickler und Ingenieure

* Apple Computer geraten zum spezialisierten Nischenprodukt für ein Paar wenige Nutzer in einem speziellen Bereich. Man munkelt etwas von drohender Insolvenz aber auch von möglichen Finanzspritzen von Microsoft oder Google. Konkurrenz belebt halt das Geschäft und Geschichte wiederholt sich ;-)
 
wenn apple wirklich so genial wäre, wie das unternehmen immer tut, dann hätte keine klage eingereicht sondern hätte dem cafe eine cooperation vorgeschlagen. dann würde das cafe jetzt kuchen und torte in ipad, iphone usw. form verkaufen. aber so macht apple das, was apple am besten kann - sich lächerlich, wie immer.
 
"Der US-Computerkonzern Apple geht gegen die Betreiberin eines kleinen Cafés in Bonn vor, weil man durch das Logo des "Apfelkind" genannten Kleinunternehmens die eigenen Markenrechte verletzt sieht. " Was ist das für ein krankes Unternehmen. Ich bin ja selbst recht meinungsneutral was Apple angeht, aber sowas ist schier widerwärtig. Bekomme da wirklich nen Hals.
 
Ich geh mal schnell mein apfelbaum fällen, nicht das wer vorbeilüuft und in ein Apfel beist, dann bin ich wohl der nächste :D
Man wie mich dieses bescheuerte Gehabe nerft!

P.s. Etwas gutes hat das ganze ja trotzdem, dank Apple ist das Caffe jetzt in aller Munde. Muss sich nur noch in bananachild umbenenne und Anbauen bei dem jetzigen Berümtheitsgrad :D
 
Wir haben 2 Apfelbäume die Äpfel produzieren, verstoß gegen Appels Markenrechte???
 
Die Apfelbäume Produzieren ja nicht als Schattenriss sondern in 3D. Daher dürftest du dir sicher sein. Evtl könnte aber dein Rasen verklagt werden, da dort die Schatten der hängenden Äpfel abgebildet sind.
 
Also ich finde es generell etwas lächerlich Obst als Logo zu patentieren. Aber das ist nur meine Meinung ^^. Dennoch, wenn ich mir das so überlege: Ich geh da so die Straße entlang und plötzlich fällt mir da dieses Cafe auf mit dem Apfel. Also zumindest ICH würde da schon an Apple denken und mich fragen, ob das so ein Apple-Laden ist. Ich würde niemals auf den ersten Blick denken, es geht um ein normales Cafe. Grund ist, dass mir nur der Apfel im Kopf geblieben ist, nicht aber die Farbe des Logos, noch die genauen Umrisse. - Ich bin kein Apple-Fan, habe nix von denen an Geräten, bin aber auch kein Hasser von Apple.
 
@NewsLeser: Dann kann man ja nur hoffen, das du nicht nach Apple gehst, und willst dort Kaffee trinken & Kuchen essen........
 
@NewsLeser: Es gibt leute die denken an Apple wenn sie einen angebissenen Apfel sehen, sollen angebissene Äpfel jetzt verboten werden. Apple ist selbst schuld wenn sie ein "Naturprodukt" als Logo haben. Äpfel gab es vor "Apple" und wird es nach "Apple" geben, und diese scheiß Firma hat kein recht das Abbild eines Apfel alleine zu nutzen.
 
Da hoffe ich doch, dass die deutsche justiz den irsinn der klage durchschaut...wenn, dann ist es eine grandiose pr für das cafe :-)
 
Dann stelle ich einen Apfel ins Internet, in dem ein Stück rausgebissen wurde und nenne es "Apfelbiss". Mal schauen, ob mich Apple dann auch verklagen will. >_> Ich meine... was soll der Krampf? Wohl noch nicht genug Geld in der eigenen Tasche? Muss man jetzt auch noch kleine unschuldige Unternehmen in den Ruin treiben und Existenzen bedrohen? So geil mein iPod touch 4G auch ist, langsam gehen mir reden Komplexe und Tiraden auf den Sack! Das muss echt nicht sein, denn das ist schon ziemlich infantil.
 
Erinnert mich irgendwie an des da: http://tinyurl.com/yhnbd8f

Die größeren sind doch alle so. Erst beschweren/klagen/unterlassen und dann erst hinschauen ob man es vielleicht doch nicht verwechseln kann.
 
Fanboys haben doch generell einen nassen Helm auf.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles