Kino.to: Staatsanwaltschaft erhebt erste Anklage

Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden hat laut einem Bericht der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen in dieser Woche vor der großen Strafkammer beim Landgericht Leipzig eine erste Anklage erhoben. mehr... Streamingportal, kino.to, Videostreaming Bildquelle: kino.to Streamingportal, kino.to, Videostreaming Streamingportal, kino.to, Videostreaming Kino.to

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die sollten besser mal die Verantwortlichen für die Trojaner verfolgen: http://winfuture.de/news,66126.html
 
@Cremeseife: geht doch ne!die fühln sich doch jetzt aufn slips getreten, weil sie schei**** gebaut ham!und als kleinen racheakt wolln se die verantwortlichen für ihre blamage noch ran kriegen.kann ja schließlich nicht sein, dass der immer hart arbeitende,schlecht verdienende volkssprecher was falsch gemacht hat.
 
@Cremeseife: Ne, da hängt man selbst zu tief mit drinnen und das würde ja heißen, dass ein paar aus den eigenen Reihen verschwinden müssen... braucht man schnell n Ablenkungsmanöver! Was nehm ma denn da.... achja CCC sind Hexen... verbrennt sie!
 
@eisbär: Ach, Du meinst, da würde dann organisierte Kriminalität bis in höchste Kreise aufgedeckt, wenn man die Trojaner Verantwortlichen, die Drahtzieher verfolgen würde?
 
@Cremeseife: was?... du auch? Hexer verbrennt ihn!
 
www.kinox.to viel spaß und scheiss auf die Staatsanwaltschaft ... das ganze bring einfach nichts! Das ist doch jedem klar!
 
@djnetworx: kinox.to wird auch bald geschlossen, und mich kümmerts einen Feuchten Dreck, da ich Lieber eine Blu-Ray kaufe als Filme zu kucken die mit der Handycam aufgenommen wurden :)
 
@Edelasos: also so viel ich weiß, werden die Filme neu hochgeladen, wenns die auf DVD/Blu-Ray gibt, von dem her :) außer du hast natürlich vor Veröffentlichung den Film auf Blu-Ray
 
@stere0type: Jo dann suchst du noch ein paar Minuten und und und^^ Eben...die Deutsche Fassung wird meistens erst mit Veröffentlichung der Blu-Ray hochgeladen. Zumindest auf Kinox.to. Da kauf ich die lieber oder leihe sie aus. :)
 
non-profit piraterie, wenn einer keine kohle hat, is ja ok aber diese gewerbsmäßigen schmarotzer brauchen mal einen auf den deckel.
 
@Nasty Surprise: ...so isses... das ist kein Robin Hood, der allen freie Filme gibt und die Welt "verbessert". Da werden etliche Millionen verdient.
 
@tomsan: Wenn keiner diesen "Service" nutzt, dann verdienen sie auch nichts. Eher das gegenteil, denn ich glaube nicht, dass die den Webspace, Traffic und was nicht alles für ein Rattenschwanz dran hängt geschenkt bekommen. Hier ist ganz klar der Schuld, der es nutzt.
 
@CoF-666: Hm? Und das rechtfertig also, das manche nun glauben, die Betreiber seien "Helden"?
 
@tomsan: Aus welchen meiner Worte schliesst DU das?
 
Ok, was war denn kino.to nun? Einmal steht im Artikel "Video-Streaming-Plattform" , dann ein paar Zeilen weiter "Online-Videothek Kino.to" um später dem Leser zu erklären das beides falsch war!?
 
Ich kam mal Monatelang in den Bau wegen Graffiti und Schwarzfahren. Und der Typ ist immer noch auf freien Fuß. Das ist Deutschland...
 
@JacksBauer: Nun, wegen einmal Schwarzfahren bst Du auch nicht eingesperrt worden, oder?
 
Kanns immer nur wieder betonen. Sauge seit Jahren nun schon im Usenet & DDL Sharehostern (Uploaded etc.), das ist das Beste was es gibt. Bin gespannt ob da die Staatsanwaltschaft jemals was macht. Höchstwahrscheinlich .... NICHT! und das ist auch gut so ^^
 
Die sollen lieber Vergewaltiger und Kinderschänder verfolgen...
 
Medienrummel fürn Arsch. Gibt schon wieder 20 Neuauflagen/Clone... is doch alles Sinnlos sowas. Die sollten sich lieber um die Triebtäter, Mörder und kinderschänder da draußen kümmern, anstatt irgendwelche leute die ne Plattform anbieten...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen