ARM kündigt neuen Cortex A7-Billigprozessor an

Der britische Chipdesigner ARM hat für 2013 einen neuen Billigprozessor angekündigt. Der Cortex A7 wurde speziell für Smartphones entworfen. Es soll besonders sparsam sein, aber die Leistung heutiger Prozessoren übertreffen. mehr... Prozessor, Cpu, Chip, Arm Bildquelle: ARM Prozessor, Cpu, Chip, Arm Prozessor, Cpu, Chip, Arm ARM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hört sicher sehr gut an! Frage mich nur wieso man schreibt er sei für Entwicklungsländer wenn er doch doppelt so schnell und fünfmal sparsamer wie aktuelle hierzulande sei.
 
@Kevni: Naja vieleicht Rechnen die damit das die Entwicklungsländer erst in 5-10 Jahren wirklich ein Smartphone Markt entsteht. Und bis dahin waeren diese Prozessoren im Vergleich zu den in den "Westlichen" Ländern eher langsam und altbacken. Pure Vermutung...
 
@Kevni: Weil die Tech Freaks bei uns nur Premium-Hardware kaufen.
 
wollen die Leute wirklich "billig"? doch eher günstig....oder preiswert. aber billig will ich aus Prinzip nicht.
 
günstig ist das neue billig oder wie ? es ändert am umstand nichts.
 
@merovinger: Hehe manche wollen es einfach nicht verstehen. In 10 Jahren wird das noch schlimmer.
 
@merovinger: Ich denke mal das der Artikel von jemandem "u30" geschrieben wurde. Wir haben damals noch richtiges deutsch gelernt.
 
Aha, da hat sich jemand bei nVidia mit den vier Kernen plus Zusatzkern abgeschaut! Aber es sei willkommen wenn es bessere Smartphones ermöglicht :)
 
"Besonders sparsam". Wielange höre ich das schon. Trotzdem werden die Akkulaufzeiten bei Smartphones immer geringer.
 
@heidenf: Das liegt daran das immer meht Komponenten rein kommen;)
 
@Knerd: Mag schon sein, aber Hauptstromfresser sind immer noch Display, CPU, WLAN, 3G und GPS. Und diese Komponenten sind schon ewig drin. Und trotzdem hat jedes neue Smartphone weniger Laufzeit als der Vorgänger, obwohl alle Komponenten angeblich jetzt VIEL sparsamer sein sollen. Und der Akku ist dabei auch nicht kleiner geworden. Für mich hört sich das alles nach Marketing an.
 
@heidenf: Naja jetzt die neuen mit LTE da ist es verständlich aber du hast natürlich recht was das betrifft.
 
@Knerd: LTE ist aber in Deutschland bisher kaum verfügbar.
 
@heidenf: Ja schon aber die Handys haben es trotzdem;)
 
@Knerd: Aber wenn sie nicht auf LTE umschalten, dann wird auch kein zusätzlicher Strom benötigt.
 
@heidenf:
Mehr Ram und mehr Prozessorleistung führt faktisch auch zu mehr Stromverbrauch. Gleiches gilt für große Displays: je mehr Displayfläche, desto größer der Stromverbrauch. Dazu kommt der Drang immer alles noch dünner bauen zu wollen, weshalb die Akkus oftmals auch kleiner werden. Das ist halt der Preis des Leistungswahns bei Smartphones.
 
@GlennTemp: Aber die Displays (z.B. Super Amoled Plus) werden ja angeblich auch immer sparsamer. Und durch die größeren Displays sind die flachen Handys auch größer, wodurch die Akku Kapazität wieder gleich bleibt. Die Akkus meiner Smartphones sind jedenfalls eher größer als kleiner geworden was die Kapazität angeht. Der Energieverbrauch des Speichers dürfte eher maginal sein. Und im Normalbetrieb werden aktuelle CPUs auch schon bei Bedarf runtergetaktet. Ein Satz wie "5 mal energiesparender" kann doch alles bedeuten. 5 mal energiesparender als was? 5 mal energiesparender als die energiehungrigste CPU auf dem Markt ist trotzdem noch nicht sehr effiezient. Warum geben die keine Verlustleistungen in Watt an. Dann könnte man sich ein Bild machen.
 
Schön zu lesen. Ist aber nicht bei Smartphones der größte Verbraucher das Display? Aber trotzdem gut, dass das Smartphone in der Tasche nicht den Akku "auffrisst".
 
andernorts liest man von PREISWERT ... und das trifft es wohl auch ehr. billig ist die schreiberei von winfuture.
 
hab ich das richtig gelesen ? "weniger als 0,5 quadratmillimeter" ??? das entspräche ja einer kantenlänge von 0,7mm. selbst ein stecknadelkopf ist grösser. sofern das kein schreibfehler ist und ein wafer etwa 30-40cm im durchmesser hat, dann muss die ausbeute ja gigantisch sein. ich denke, dass damit der begriff "Billig-Prozesser" mehr als gerechtfertigt sein dürfte.
 
@fau.ge.a: Achtung, die Fläche von 0,5 Quadrattmillimeter gilt für EINEN Kern mit L1-Cache. Der A7 besteht aus maximal 4 Kernen und der L2-Cache ist bei dieser Fläche natürlich auch noch nicht dabei.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen