HTC: Rückschlag im Patentverfahren gegen Apple

Der Smartphone-Hersteller HTC hat mit seiner Patentklage gegen den Computerkonzern Apple voraussichtlich keinen Erfolg. Die Internationale Handelsbehörde der USA (ITC) wird voraussichtlich kein Verfahren eröffnen. Das ist das Ergebnis einer Prüfung durch ein Mitglied ... mehr... Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office Bildquelle: Wikipedia Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office Usa, USPTO, United States Patent and Trademark Office Wikipedia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine "KÖNNTE SEIN"-News, wie informativ.
 
@iPeople: Nach dem lesen des ersten Satzes habe ich das gleiche wie Du gedacht. "Der Hersteller ABC hat mit seiner Patentklage gegen den Konzern XYZ voraussichtlich keinen Erfolg." Das ist ein Satz der so jeden Tag in den Raum gestellt werden könnte...
 
Hmm, wann sich das Blatt mal wohl wenden wird mit dieser ganzen Apfel-Krise?
 
@flipidus: In 1-2 Jahren, wenn sich Apple in den Ruin getrieben hat. Hätte man das neue iphone 4s als iphone 5 herausgebracht, wäre es seit langem ein großer Flop von Apple gewesen. So kann man aber noch Profit durch einen toten Massen machen.
 
@Anns: ...mit dem Marketing eines toten Massen...? AHA!
 
@CoF-666: Naja, mal ehrlich. 4s = for Steve, der Typ ist tot... Das passt doch wie die Faust aufs Auge.
 
@Anns: Dein letzter Satz passt dennoch nicht.
 
@CoF-666: Gut editiert, nun halt etwas drastischer.
 
@Anns: denk ich net, wenn du mal die ganzen älteren modelle genauer betrachtest, siehst du die Logik für ein 4S
 
@Edelasos: Schade finde ich, dass Leute bei diesem Streiterein zwischen Unternehmen einfach nicht objektiv bleiben können. Es ist im Endeffekt nur ein Spiel, bei welchem Apple momentan eindeutig die besseren Karten hat...
 
@Ex!Li: Ich finde eher schade, dass man für ein Unternehmen Partei ergreift, denn bei den ganzen Streitereien ist am Ende der Kunde der Dumme.
 
@OttONormalUser: Inwiefern unterscheidet sich der Inhalt unserer Posts?
 
@Ex!Li: Frag das die Minuskiddis, nicht mich, ich habe es nur ergänzt.
 
Haben die Richter irgendwie alle keine Eier in der Hose oder warum wird nie eine Klage gegen Apple gestellt geschweige denn Appel verurteilt. Kommt es nur mir so vor das wenn Apple eine Klage einreicht alles viel schneller geht und meistens zu Ihren Gunsten? Ich bin für mehr Fairness und vor Gericht sollte jeder gleich behandelt werden.
 
@grinch66: Das gleiche dacht ich auch beim lesen. Sobald Apple klagt kommt alles durch und jeder wird verklagt, aber sobald jemand gegen Apple klagt dauert es Ewigkeiten und trotzdem kommt nichts bei rum.
 
@fatherswatch: Eventuell weil es nichts zu klagen gibt?
 
@CoF-666: Zu klagen gibt es genug.
Aber was erwartet ihr? Apple ist ein amerikanisches Unternehmen und die Klage wurde von einer amerikanischen Organisation von einem amerikaniachen Richter abgelehnt. Ein Schelm der dabei böses denkt.
 
@Blindschleiche: Das ist ja nun mal ein blödes Gegenargument. HTC und Google, welche HTC mit den Patenten helfen wollen, sind aus Indien oder wie?
 
@CoF-666: Die Klage kommt aber nicht von Google. Das Ihnen Google hilft ist wieder eine andere Geschichte.
 
@CoF-666: HTC kommt aus Taiwan....
 
@craze89: Aber Google als Schützenhilfe nicht. btw - warum klagen sie denn nicht in Taiwan? Würde es dann anders ausschauen?
 
@CoF-666: Google hat auch niemanden verklagt... Google hat lediglich ein paar Patente an HTC abgetreten. Sprich Google hat mit dieser klage absolut NICHTS zu tun. Warum die nicht in Taiwan klagen? Ganz einfach weil da keine Sau n iPhone haben will, also braucht man da auch nix zu unternehmen, das wäre reine Geldverbrennung. Erst denken, dann Posten!
 
@Blindschleiche: Eventuell sollte man trotz Applefeindschaft in Betracht ziehen, dass es nichts zu klagen gibt. Ich könnte dich auch verklagen, weil du mir die Luft weg-atmest. Vor Gericht hätte diese Klage ebenfalls keinen Bestand, da sie null und nichtig ist!
 
@CoF-666: es gibt schon was zu Klagen aber das ist ja lächerlich mit was Samsung Apple verklagen wollte ich weis nicht ob das hier erwähnt wurde aber im Gericht hielt der Richter das Tab 10.1 in der Hand und das iPad 2 und die Anwälte von Samsung mussten sagen welches welche ist und dabei haben die sich zu viel zeit gelassen die konnten sie nicht unterscheiden
Man sieht schon wieder die Hälfte hier hat die News nicht gelesen nur die Überschrift
 
@DANIEL3GS: Die Samsung Anwälte konnten laut der News die Geräte innerhalb von Millisekunden unterscheiden und wussten sofort, welches welches war... Erkentn man ja alleine schon am Formfaktor. Lediglich die Apple Anwälte konnten das nicht, aber ist ja auch keine Überraschung.
 
@DANIEL3GS: http://goo.gl/Xxvag <- Apple + Gemeinde würde hier ja auch nur Äpfel erkennen, der Rest der Welt sieht mindestens eine Tomate^^
 
@DANIEL3GS: Ich habe einem Bekannten mal ein Toshiba m200 vor die Nase gehalten und er dachte es wäre ein iPad von Apple. und das war nicht 5 Meter entfernt.

(Hatte versehentlich m300 geschrieben)
 
@nipper: wo ist der link
 
@nipper: hier einfach lesen da du ja mal wieder lügst
http://www.areamobile.de/news/19977-patentstreit-samsung-droht-importverbot-fuer-galaxy-geraete-in-den-usa
 
@OttONormalUser: Was ist, wenn man drei Tomaten sieht? Darf man sich dan Fandroid nennen?
 
@nipper: hat es dir was gebracht zu Lügen eine Antwort werde ich warscheinlich auch nicht bekommen außer das du vielleicht meine rechtschreibung kritisierst
 
@DANIEL3GS: Bevor du jemanden der Lüge bezichtigst:
http://www.netbooknews.de/51649/us-richterin-bittet-apple-samsung-zum-tablet-raten/
 
@CoF-666: Dann hat man Tomaten auf den Augen ;-)
 
@Blindschleiche: die frage ist jetzt was das richtige ist aber Apple sagt natürlich das die kein Unterschied erkennen können das wäre ja dumm also apples Anwälte
 
@OttONormalUser: Also doch :).
 
@CoF-666: Was also doch? Wer da 3 gleiche Dinge sieht, ist blind, was er sieht ist doch unerheblich. Nun die alles entscheidende Frage: Wer sieht denn beim iPad (Apfel) und Samsung Tablet (Tomate) 2 gleiche Produkte? Fandroids, wie du sie nennst, sehen doch die Unterschiede, aber die Applegemeinde hat anscheinend Tomaten auf den Augen.
 
@DANIEL3GS: Da gebe ich dir recht. Musste auch einige Zeit suchen bis ich den Artikel gefunden habe. Bisher kannte ich auch niur die Variante das Samsungs Anwälte angeblich die Geräte nicht auseinanderhalten konnten. Allerdings ich verstehe nicht wieso ich für einen erwünschten link ein Minus bekomme?
 
@Blindschleiche: Nicht von mir
 
@OttONormalUser: Ich sehe einen Unterschied, aber Anwälte sind da anderer Meinung. Warum lasst ihr nicht einfach die entscheiden. Ihr, oder besser wir, ich gehöre ja auch in einem gewissen Masse dazu, haben da keinen Einfluss drauf. Egal ob Du hier ein Bild mit Äpfeln und Tomaten, eins mit Kühen oder Pferden einstellst. Es ist vollkommen egal was Du denkst, ich denke, oder wer auch immer. Wir müssen die Entscheidung abwarten und es ggf. hinnehmen. Auf der gegenseite rumzukloppen bringt wie viel? Rein gar nichts. Deswegen finde ich diese Argumentation auch lustig. Du wirfst den Apple-Usern Blindheit vor, andere sagen es gäbe 4 Milliionen Blöde da draussen (die wo sich das iPhone 4S gekauft haben) und ich nenne die Android-User nur liebevoll Fandoriden. Wo liegt der Unterschied? Ich für meinen Teil beleidige niemanden, weil ich ihn als Fan bezeichne. Jemanden Dummheit vorzuwerfen ist schon anders geartet.
 
@CoF-666: Wo werfe ich Jemandem Dummheit vor? Die Anwälte müssen danach Urteilen, ob das Geschmacksmusterpatent anwendbar ist, und da dies so allgemein gehalten ist, dass es zu 80% auch auf Frühstücksbrettchen passt, verwundert es mich nicht, dass es auf Tablets auch passt. Abwarten ist richtig, aber deshalb darf man doch seine Meinung dazu sagen. Ob Fandroid nun beleidigend oder liebevoll ist, kann ich auch nicht beurteilen, denn ich bin keiner. Außerdem hab ich Jemanden angesprochen, der behauptet Samsung hätte sein Tablet nicht erkannt, es war aber genau anders rum, und deshalb der Link zu den Tomaten. Warum sprichst du also mich an, und nicht den Apfelboy? Ich sage nur meine Meinung zu dem unsäglichem Geschmacksmusterpatent, und dass wegen so was gleich Vertriebsverbote gefordert werden.
 
@DANIEL3GS: Nächstes mal bevor du anfängst wie ein kleines Kind zu kreischen und zu schreien, lies dir bitte die Primärquelle durch. EDIT: LINK BERICHTIGT: http://is.gd/W8SQ21 Ich zitiere mal: ""Can any of Samsung's lawyers tell me which one is Samsung and which one is Apple?" Koh asked. A moment later, one of the lawyers supplied the right answer."
 
@nipper: der link geht nicht
 
@DANIEL3GS: Berichtigt: http://is.gd/W8SQ21
 
@nipper: ja einen Moment und das führt wieder auf meinem link zurück wo es etwas aggressiver beschrieben ist
 
@DANIEL3GS: Wieso? Im Reuters Link steht doch eindeutig, dass der Samsung Anwalt die Geräte blitzschnell identifizieren konnte. Dein Link sagt dass er das nicht konnte und hat zudem noch die falsche Reuters Quelle verlinkt. Also nächstes mal einfach besser informieren bevor du aufschreist und dann im nachinein mal wieder dumm da stehst.
 
@nipper:
Das steht in deinem Link genau so drin, du hast nur das Zitat aus dem Kontext gerissen. Richter fragt, können sie mir sagen, welches Gerät das ist. Der Anwalt sagt; nicht aus dieser Entfernung (ca 3m), bis dann ein anderer die Lösung reinruft. Hier wies bei Reuters steht: "Koh frequently remarked on the similarity between each company's tablets. At one point during the hearing, she held one black glass tablet in each hand above her head, and asked Sullivan if she could identify which company produced which.

"Not at this distance your honor," said Sullivan, who stood at a podium roughly ten feet away.

"Can any of Samsung's lawyers tell me which one is Samsung and which one is Apple?" Koh asked. A moment later, one of the lawyers supplied the right answer."
 
@nipper: nein da steht sie haben länger gebraucht und ein Moment heißt sicher nicht blitzschnell
 
@DANIEL3GS: Zeit ist relativ. Die Sehschärfe einzelner Personen auch. Wir können uns jetzt noch stundenlang die Köpfe einschlagen und damit die Minus verteilenden Trolle belustigen oder einfach zugeben das wir leicht festgefahrene Ansichten haben. Ist doch prima so. Wäre sonst ja auch langweilig.
 
@OttONormalUser: Das war nicht auf Dich bezogen, sondern das war allgemein gehalten. Sorry wenn Du Dich da angesprochen gefühlt hast ;).
 
@CoF-666: Ja, Ok, langsam erkennt man bei der ganzen Streiterei gar nicht mehr wer wo steht, und was man persönlich nehmen kann und was nicht. Von mir also auch ein Sorry, falls ich dich irgendwo "angemacht" haben sollte. ;-)
 
@GlennTemp: Zitate aus dem Kontext reissen ist eben einfacher, als der Wahrheit ins Gesicht zu schauen und zuzugeben, dass das Samsung-Dingens nunmal dem Apple-Dingens sehr ähnlich sieht. Ein Laie, der sich zum ersten mal ein Tablet kaufen will, der hat da mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit seine Schwierigkeiten.
 
@OttONormalUser: Kein Ding ;). Ich hab hier schon schlimmeres gelesen.
 
@GlennTemp: Ja seh schon. War mein Fehler! Hatte es so verstanden dass Sullivan für Apple gearbeitet hat und der Samsung Anwalt nicht näher benannt war. Sorry.
 
@grinch66: Hey das wollte ich schreiben! Irgendwie alles sehr mysteriös. Aber bei Klagen innerhalb von Ami-Land wundert mich das nicht, die sind doch eh alle Hype-geblendet
 
Ihr solltet die überschrift ändern aber wenn es so wird freu ich mich schon wenn die Apple hater alle wieder ausrasten das lustige ist ja Apple verklagt immer und gewinnt immer/fast immer und die anderen Klagen öffters und verlieren bestes Beispiel Samsung
 
Irgendwie verliert Apple bei solchen Dingen nie. Schon sehr verwunderlich...
 
@kubatsch007: Sie haben ja anscheinend auch alles erfunden und dürfen jedes Geschmacksmuster beanspruchen -.-
 
@wertzuiop123: (vorsicht sarkasmus) Genau! Apple waren die Erfinder des Tablets (ohne) Tastatur (ohne Windows)!
 
@Blindschleiche: hat Apple das jemals gesagt wenn ja gib mir den beweis
 
@DANIEL3GS: Apple hat das meines wissens wortwörtlich nicht gesagt. Aber haben sie das Tablet nicht als was ganz neues vorgestellt was es vorher nicht gab?
Auch wird von vielen behauptet es habe keinen Tabletmarkt vor dem iPad gegeben.
 
@Blindschleiche: UND es gab KEINE Smartphones vor dem iPhone!
 
@ichmagcomputerimmern: hast du schonmal die iPhone 1 präsentation gesehen wenn nicht dann würde ich nichts sagen
 
@kubatsch007: Stimmt doch garnicht. Im Streit Nokia vs Apple hat Apple am Ende die Patente lizenziert: http://winfuture.de/news,63714.html -- geht schon alles mit rechten Dingen zu.
 
@kubatsch007: Ja und die Richter freuen sich über ihr neues iPad.
 
Und der nächste der auf die Fresse fällt. Sorry aber habe kein Mitleid mit HTC. Wer Apple verklagt sollte schon im Vorfeld abklären ob er damit durchkommt.
 
@Ispholux: und wie sollen die das anstellen? Wenn die Richter verquere Vorstellungen von Recht haben, kannste nix tun.
 
@Ispholux: Ich erinnere an den Fall aus den Niederlanden vor ein paar Tagen: Samsungs Klage wurde abgewiesen mit der Begründung "Samsung hat zwar Recht, aber man solle das außergerichtlich klären" (Antenne). Einen Monat vorher bei Apples Klage in NL sagte seltsamerweise bei einem Geschmacksmuster (!) das NIEMAND, sondern der Verkauf wurde verboten. tut mir Leid, aber für mich ist das mit zweierlei Maß messen.
 
@passtschon: Du hast da etwas Grundsätzliches nicht verstanden... Ein Geschmacksmuster ist a. Kein Patent und b. Kein Standard, es gibt also auch viele andere Wege so etwas zu Designen... Bei Samsungs 3G/UMTS Patent geht es um das Patent für einen Standard, für das es dann auch Vorschriften gibt, wie damit umzugehen ist. Ist ja ein Standard führt also kein Weg dran vorbei. ;-) Ist also hoffentlich klar, warum unterschiedliche Dinge auch unterschiedlich behandelt werden müssen.
 
@passtschon: In den NL wurde gar nix wegen des Geschmacksmusters verboten, sondern auch wegen Patenten. http://goo.gl/ek4Pj
 
Verstehe ich das richtig, dass Apple HTC verklagt weil die Patente in Android von Google verwenden und Google dann HTC die Erlaubnis für diese Patente übergibt?
 
@Kevni: HTC hat Apple hier verklagt.
 
@passtschon: Ja das weiß ich, aber da steht auch das Apple vorher HTC verklagt haben soll.
 
@Kevni: Stimmt, aber wegen anderen Patenten. Die von google haben nichts damit zu tun, ausser das sie google jetzt an HTC gereicht hat, weil sie mal Apple verlieren sehen wollten, was ja nun in die Hose gehen wird.
 
Kommt ihr Apple-Hater euch nicht langsam dumm vor? Für alles wird eine Ausrede gesucht. Apple-Produkte haben nur soviel Erfolg weil es ein Massenhype ist und die Leute, die Apple kaufen haben doch gar keine Ahnung was wirklich gut ist und sind nur dumme Fanboys... das iPhone 4S ist absoluter Schrott, der Verkaufsrekord resultiert nur daraus, dass alle schon vorab das 5er bestellt haben & weil die meisten Fanboys sind.... die Patentstreitigkeiten & Gerichtsverfahren gewinnt Apple auch nur weil sie die Richter bestechen... könnt ihr euch einfach mal damit abfinden, dass sie diese Verfahren vielleicht gewinnen weil sie einfach im Recht sind und die besseren Argumente haben? Und könnt ihr euch mit euren beschränkten Horizont auch einfach mal vorstellen, dass es Kunden gibt, die mit Apple-Produkten gut zurecht kommen, zufrieden sind und sie deswegen kaufen? Dummes drecks gebashe, ich kanns echt nicht mehr hören.
 
@Turk_Turkleton: mach dir nichts draus die müssen auch immer mit Lügen kommen und kennen sich garnicht mit iOS aus der eine da oben sagte (natürlich ohne Beweis ):Die Samsung Anwälte konnten laut der News die Geräte innerhalb von Millisekunden unterscheiden und wussten sofort, welches welches war... Erkentn man ja alleine schon am Formfaktor. Lediglich die Apple Anwälte konnten das nicht, aber ist ja auch keine Überraschung.

Das ist natürlich eine Lüge http://www.areamobile.de/news/19977-patentstreit-­samsung-droht-importverbot-fuer-galaxy-geraete-in­-den-usa
 
@Turk_Turkleton: Ist doch bei den Apple-Liebhabern genau das Gleiche. Jeder Mist den Apple baut wird als sinnvoll, super und brilliant hingestellt. Das Standardargument scheint zu sein "Andere machen das doch genauso" (Antennenproblem) oder aber "das braucht ihr nicht" (Flash). Um das klarzustellen, ich bin weder FÜR noch GEGEN Apple, aber das Gebashe kommt von beiden Seiten ;).
 
@Turk_Turkleton: "Ich erinnere an den Fall aus den Niederlanden vor ein paar Tagen: Samsungs Klage wurde abgewiesen mit der Begründung "Samsung hat zwar Recht, aber man solle das außergerichtlich klären" (Antenne). Einen Monat vorher bei Apples Klage in NL sagte seltsamerweise bei einem Geschmacksmuster (!) das NIEMAND, sondern der Verkauf wurde verboten. tut mir Leid, aber für mich ist das mit zweierlei Maß messen." Kannst du hierzu was sagen, ob es so stimmt wie jemand das oben beschrieben hat? Denn wenn ja, dann muss ich mit dem zweierlei Maß auf jeden Fall zustimmen.
 
Apple hat eines richtig gemacht: Während andere die Bedeutung von Patenten in Smartphone Welt unterschätzt haben hat Apple das marode Patentsystem ausgenutzt und sich jeden Dreck patentieren lassen. So entstand die Situation, dass Apple, also ein Hersteller der erst vor einigen Jahren ins Handy Geschäft eingestiegen ist, heute die besseren Patente hat als die Erfinder des Handys (Motorola) oder Firmen wie Nokia die den Markt über Jahrzehnte dominiert haben. Ich bin nur froh, dass das Patentsystem nicht schon immer so krank war wie heute. Wenn man sich jetzt schon runde Ecken schützen lassen kann mag ich mir gar nich ausmalen wie die Welt heute aussehen würde wenn Motorola sich bei der Erfindung des Handys alles hätte schützen lassen können. Das erinnert alles an die Zeit als die Software Patente aufkamen. Ein ehemaliger IBM Chef erzählte mal in einem Interview, dass IBM immer gegen Software Patente war aber als sie dann verklagt wurden gab es unter den IBM Mitarbeitern Wettbewerbe darüber wer das dümmste Patent durch die Patentprüfung bekommt.
 
Ich finde es merkwürdig, wie hier so viele Menschen so viel Zeit ihres kurzen Lebens damit verbringen, bei solchen nichtssagenden, unbedeutenden, überflüssigen Artikeln wie diesen, nachzudenken und einen Text verfassen.
 
die ami behörde wird sich doch nicht selber ans bein pinkeln, die ham sicher alles von apple. so also klarer fall das es nix wird gegen ami zu klagen.
 
@snoopi: und was war in Deutschland
 
@DANIEL3GS: Komm bitte... hör auf.
"Ich erinnere an den Fall aus den Niederlanden vor ein paar Tagen: Samsungs Klage wurde abgewiesen mit der Begründung "Samsung hat zwar Recht, aber man solle das außergerichtlich klären" (Antenne). Einen Monat vorher bei Apples Klage in NL sagte seltsamerweise bei einem Geschmacksmuster (!) das NIEMAND, sondern der Verkauf wurde verboten. tut mir Leid, aber für mich ist das mit zweierlei Maß messen." Ich hab mal einen User von weitere oben zitiert, warum sagst du hierzu nichts?
 
@ichmagcomputerimmern: was soll ich denn dazu sagen da es ungerecht ist oder was
 
@ichmagcomputerimmern: Auch Dir sei gesagt, Du hast da etwas Grundsätzliches nicht verstanden... Ein Geschmacksmuster ist a. Kein Patent und b. Kein Standard, es gibt also auch viele andere Wege so etwas zu Designen... Bei Samsungs 3G/UMTS Patent geht es um das Patent für einen Standard, für das es dann auch Vorschriften gibt, wie damit umzugehen ist. Ist ja ein Standard führt also kein Weg dran vorbei. ;-) Ist also hoffentlich klar, warum unterschiedliche Dinge auch unterschiedlich behandelt werden müssen.
 
@ichmagcomputerimmern: In den NL wurde gar nix wegen des Geschmacksmusters verboten, sondern auch wegen Patenten. http://goo.gl/ek4Pj (Ich hab das dem Urheber deines Zitats auch schon gesagt.)
 
Wenn Apple gewinnt, wurde irgendwie immer der Richter bestochen oder er kommt aus Amerika oder .... Merkt ihr eigentlich noch was? Ich habs schonmal gesagt. Die verklagen nicht einfach mal so nebenbei große Unternehmen und hoffen dann, dass keine Gegenklagen kommen. Wenn Apple halt keinen großen Patentsverletzungen begeht, dann akzeptiert das und sucht die Schuld nicht beim Richter, Staat, Gott, etc.
 
@schoeller: He, dieser Artikel hier ist doch genau dazu gedacht, damit die Leute auf solche deine genannten Gedanken kommen. Noch nicht gecheckt?
 
Manche Nullinger hier haben eine Vorstellung von Recht und Gesetz die schon erstaunlich ist. Für manche Aussagen hier könnte man gerichtlich belangt werden. Nur weil einem persönlich ein Gesetz oder richterliches Urteil nicht passt, ist es plötzlich völlig daneben oder es liegt Korruption in irgendeiner Form vor. Was juckt es, daß Apple und Samsung einen Patentkrieg führen. Man muß weder des einen noch des anderen Produkte kaufen. Es gibt genügend andere Alternativen, die sich allerdings zugegebener maßen auch nach dem eigenen Geldbeutel richten. Da kauft sich der eine halt ein Luxusprodukt und bei einem anderen reicht es halt nur für die Proll-Variante. Es gibt wichtigeres im Leben als dieser Krieg zweier Konzerne untereinander oder die Schwachsinnige Verbreitung irgendwelcher unqualifizierten Kommentare in irgendeinem Forum.
 
auf jeden fall ist klar, wie winfuture ihre " must have " klicks absichert,
nämlich mit diesen immer wieder auftauchenden , total abnervenden apple , samsung , patente news! es nervt einfach nur noch!
gottverdammt gibts denn nichts wirklich interessanteres in der welt der IT?
 
@Appgehter:
Das kann nur ne Abwärtsspirale werden. Die journalistische Qualität hier hat in den letzten paar Monaten rapide nachgelassen und News werden teils garantiert bewusst reisserisch geschrieben, weil dass viele Kommentare und viele Klicks generiert. Daraus entsteht natürlich für die Redakteure ein negativer Ansporn, dass in Zukunft noch weiter zu treiben bis irgendwann das Niveau im Keller sitzt und weint.
 
für winfuture bestimmt nicht :-) *grins*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles