HP & Dell bereiten Windows 8-Tablets für 2012 vor

Die beiden großen US-Computer-Hersteller Hewlett-Packard und Dell bereiten die Entwicklung von Window 8-basierten Tablets vor. Ziel sei es, entsprechende Geräte im Dritten Quartal des kommenden Jahres auf den Markt bringen zu können. mehr... Tablet, Windows 8, Slate, Samsung Series 7, Samsung Windows Developer Preview PC Bildquelle: Ebay Tablet, Windows 8, Slate, Samsung Series 7, Samsung Windows Developer Preview PC Tablet, Windows 8, Slate, Samsung Series 7, Samsung Windows Developer Preview PC Ebay

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also ist die entscheidung bei hp gefallen?
 
@GottNemesis: es könnte auch rein um die Entwicklung gehen. Gesagt, wie die Kooperation genau aussieht, wird in dem Arikel ja nicht.
 
@elbosso: woran erkennt ihr denn, dass HP und Dell eine Kooperation machen? Ich verstehe den Artikel so, dass beide Firmen an einem Tablet für W8 arbeiten.
 
@GottNemesis: ob die pc sparte nicht doch ausgegliedert wird, wird darauf wohl keinen einfluss haben...dort bleibt die uhr ja auch nicht stehn.
 
Interessant! Wir werden sehen was Microsoft und die OEM's für Geräte auf den Markt bringen. Ich bin gespannt
 
Das ist ein sehr guter Artikel! Danke für die Info. Wird spannend, wie sich das Entwickelt!
 
volkommen richtige und wichtige entscheidung. wenn man alleine nicht gegen die konkurenz bestehen kann muss man sich nach partnern umschauen, hat damals bei sony erricson auch funktioniert.
 
@merovinger: Und schau wo sie heute stehen :)
 
Ein Windows 8 Tablet in Business Qualität von HP und DELL? Dafür lass ich jedes Acer und Apple und Co Tablet links in der Ecke liegen.
 
Ich freu mich schon auf ein Asus Transformer Tablett mit Win8 *träum*
 
@jackattack: Google nach Windows 8 Entwickler Tablet ;)
 
Das zum Thema, wir ziehen uns aus dem Tabletgeschäft zurück.
Also doch wieder alles nur gelogen.
Da bringen sie ein echt tolles Touchpad auf den Markt (was sicherlich recht hohe hohe Entwicklungskosten hatte) und stampfen es kurz nach Release wieder ein. Jetzt wollen sie wieder ein Tablet herausbringen (zwar mit Dell zusammen, aber egal) und dieses mal nicht mit WebOS sondern mit Windows 8. Da bin ich mal gespannt ob das denn länger als 1 Monat überlebt.
Ehrlich ich bin froh noch eines der HP Touchpads ergattert zu haben. Das Gerät ist wirklich gut und es ist für mich absolut unverständlich, wie man die Produktion einäschern konnte. Da hätte sich HP doch schon einen Produktionspartner suchen können. Selbst mit Windows 8 Mobile würde es klar kommen, denn die Leistung reicht absolut aus.
Jedenfalls verstehe ich die Logik dahinter nicht, es sei denn HP hat einfach zu viel Geld über und es kann ihnen egal sein wieviel Geld dabei verschleudert wurde. Man könnte es jetzt auf WebOS schieben.Selbst dies wäre aber Quatsch, da es ein ein sehr schönes Betriebssystem ist wie ich mittlerweile finde.
Also was war der Zweck, oder war es dank damals noch kommenden Android, noch mal ein Pokern mit Verkaufszahlen?
Fragen die einem wohl nie zu 100% beantwortet werden, aber an Dell ihrer Stelle doch sehr nachdenklich machen sollte.
Hoffentlich hat sich Dell da mal nicht verspekuliert.
 
@Mezzy: Haben noch mal gut Kasse machen können, die HP-Leute. Habs doch gesagt, dass die Kunden vera... haben.
 
Bitte beeilt euch MS, damit ich endlich mein letztes Apple Gerät (Ipad) verbannen kann!
 
Ich habe einen schon einen älteren 19-Zoll-Monitor 4:3 mit Elektronen-Röhren. Funktioniert das Antippen auf dem Monitor da auch? Oder muss ich einen neuen Flachbildmonitor haben - die sind inzwischen auch schon bis auf ca.100 Euro heruntergekommen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich