Nach Ausfall: Gratis-Apps für BlackBerry-Besitzer

Der kanadische Smartphonehersteller Research In Motion (RIM) will nach den tagelangen Ausfällen seiner BlackBerry Services in der letzten Woche eine Reihe von kostenpflichtigen Apps als Wiedergutmachung gratis zur Verfügung stellen. mehr... Smartphone, Blackberry, Rim, Research in Motion Bildquelle: RIM Smartphone, Blackberry, Rim, Research in Motion Smartphone, Blackberry, Rim, Research in Motion RIM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist alles?
 
@apoplexis: Er hat sich doch schon entschuldigt. Sei froh dass es ueberhaupt noch mehr gibt
 
@apoplexis: Finde ich unverschämt immer so viel zu fordern! Er hat sich entschuldigt und es gibt Gratis-Applikationen. Soll etwa jeder ein neues Blackberry bekommen? Das ist typisch, da bekommt man schon einmal was und trotzdem kriegt man den Hals nicht voll genug.

Sorry aber bei sowas dreh ich durch ;).
 
@diogen: Ihr vergesst, dass man als Business-Kunde mit zahlreichen Geräten im Einsatz nichts davon hat, sich für einen tagelangen Ausfall als Entschuldigung nun gratis kleine bunte Programme herunterladen kann, die an der Produktivität des Gerätes nichts ändern sondern höchstens zur Unterhaltung dienen - wenn ich mir die Paid-Top-Apps vom BB App Store so ansehe. Der gratis Support-Vertrag für einen Monat wiederrum ist natürlich erste Sahne.
 
@diogen: Du verstehst nicht worum es hier geht. RIM bedient idR BUSINESS Kunden. Leute, die ein Blackberry haben damit sie unterwegs überall erreichbar sind und ihre Arbeit in Form von Email Kommunikation auch von unterwegs erledigen können. Was bringt diesen Leuten Bejeweled oder NOVA? Wenn du deine Arbeit wegen Ausfällen der RIM Server nicht machen kannst und dadurch vll sogar weniger Geld am Ende des Monats verdienst wärst du mit diesen Apps auch nicht unbedingt glücklich. Ich weiß nicht wo oder als was du arbeitest, aber wenn dein Chef sagt "bleib ne Woche unbezahlt zuhause" und er dir als Entschädigung ne 2€ App schenkt, wärst du vll auch etwas kritischer bzw entäuscht
 
@TheHoff: Wenn Du dich dazu entscheidest ein Blackberry zu benutzen müsste Dir auch bewusst sein, dass es dort auch mal zu Komplikationen kommen kann. Wer seine komplette Arbeit abhängig von so einem Gerät macht ist selber schuld! Außerdem wird bei Businesskunden der Support um einen Monat kostenlos verlängert. Keine Ahnung was du noch willst. Sag doch mal was du gerne als Entschädigung hättest.

(Informatikkaufmann falls du es wissen wolltest.)
 
@apoplexis: Finde es immer noch mehr als der Branchenbeste es tun würde .. Bei Apple bekommt man ein Schreiben das zur Verschwiegenheit verpflichtet sonst wird dir mit dem Anwalt gedroht....
 
Das nenne ich Kundenfreundlichkeit.
 
@Cyberschlumpf: Wohl eher Verzweiflung!
 
@Cyberschlumpf: ja! bei Versatel oder Telekom gibt einen Scheiß, wenn das mal nicht läuft.
 
Da versucht jemand verzweifelt Kunden zu halten...
 
Jetzt wo ich den Co-CEO gesehen habe, versehe ich auch warum es mit RIM bergab geht...... Der sieht so alt aus, wie die Hardware und das Konzept von Blackberrys ist :)
 
@AkiRa666: Dann schickt uns mal ein Bild von dir. Wir warten auch gerne bis du so alt bist wie der Co-CEO. Dann reden wir mal über Konzept :)
 
@fleetforce: köstlich - hahar.
 
@AkiRa666: Etwas Sport würde dem auch gut tun.
 
Ist ok. BB schweigt das Thema nicht einfach tot und gibt noch ein kleines Bonbon drauf. Apple & Co. drehen einem gleich einen Strick daraus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

BlackBerry DTEK50 im Preisvergleich

Weiterführende Links