Keine Netzsperren gegen Glücksspiel-Angebote

Die Bundesländer haben sich weitgehend auf einen neuen Glücksspielstaatsvertrag geeinigt. Die im Rahmen dessen diskutierten Netzsperren gegen entsprechende Angebote aus dem Ausland sollen dabei inzwischen keine Rolle mehr spielen, berichtete das ... mehr... Glasfaser, Licht, Fiber Bildquelle: Alex Blackie Glasfaser, Licht, Fiber Glasfaser, Licht, Fiber Alex Blackie

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
steht da wirklich "unbillige"? traurig
 
@Slurp: Neusprech? kostenintensive = unbillige ^^
 
@Slurp: http://www.wer-weiss-was.de/theme197/article1842528.html

Edit.: Blöder Umbruch, da steht: "Unbillig" ist eine Maßnahme, die unangemessen, unverhältnismäßig hart, beschwerlich, aufwendig ist. "Billig" im Gegensatz dazu eine Maßnahme, die nach Denkgesetzen auf der Hand liegt.
 
geil in zukunft heisst es dann für die spielsuchtis am automaten schlange stehen.
 
... genauso sinnvoll wie das Nichtrauchergesetzt oder die Rechtschreibreform. Rundet das Bild nur ab.
 
@Ice-Tee: Genau. Einfach mal durchgreifen und nicht so wischi waschi Gesetze verabschieden.
 
@Ice-Tee: sagt der Raucher ...
 
Wenn ich mich recht erinnere, war die Infrastruktur der Netzsperren "nur" für das Zugangserschwernisgesetz vorgesehen. Jetzt diskuttiert die Politik ernsthaft darüber, sie für solche Lappalien einzusetzen? Was kommt als nächstes?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!