Lenovo zweitgrößter PC-Hersteller - Acer stürzt ab

Der chinesische Hersteller Lenovo hat nach Angaben von Marktforschern den US-Konkurrenten Dell hinter sich gelassen und ist somit jüngst zum zweitgrößten Computerhersteller der Welt aufgestiegen. mehr... Notebook, Logo, Laptop, Lenovo Bildquelle: Lenovo Notebook, Logo, Laptop, Lenovo Notebook, Logo, Laptop, Lenovo Lenovo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Chinesen räumen alles ab.
 
@jediknight:

und deine Meinung dazu?
du schreibst einfach nur Sätze, die die Situation beschreiben...
 
@jediknight: Da steckt doch IBM drin, wenn ich mich irre.
 
@Remotiv: du irrst ;) http://de.wikipedia.org/wiki/Lenovo

Wir verkaufen auch Lenovo, gute Geräte mMn.
 
@the_striker: wirklich :o/ http://www.ibm.com/ibm/de/de/pcannouncement/ Also ich bin mir jetzt auch nicht sicher, konnte mich aber an die Diskussion vor ein paar Jahren erinnern.
 
Dell muss unbedingt sein Händlernetz ausbauen! Ich schätze Dell sehr und Kaufe seit Jahren nur Dell Geräte, doch ein 0815 User kauft sein Gerät oftmals im Laden, und nicht Online. Ein grund wird auch sein, das viele nicht wissen, dass man sein Notebook bei Dell selbst Konfigurieren kann. Wenn Dell 1. Seine Geräte bei mehr Händlern Verkaufen würde und 2. Mehr Werbung für den Onlinekauf machen würde, würde das Dell bestimmt helfen.
 
@Edelasos: Lenovos sind auch nicht in normalen Läden, wie Saturn etc. verfügbar. Von einem 0815 Kunden profitieren beide Firmen nicht, denn die rennen in den MeidaMarkt und kaufen sich einen Acer/Asus Plastikbomber.
 
@m4tz3: Lenovo gibt's durchaus in den Media-, Pro- und Makro-Märkten, allerdings deutlich seltener als Acer oder ASUS.
 
@departure: Die Homeserie sieht man sieht man da überall, Lenovo B560 aber sobald es um die Thinkpads geht, die trifft man da wohl eher weniger an xD
 
@Edelasos: Na mittlerweile sieht man auch immer öfters Dell Notebooks in den Geschäften liegen.
 
@Edelasos: naja Dell hin oder her mag dell Produkte nicht. weiß nicht wie es heute aussieht mit den Geräten aber habe damals enorme Probleme gehabt da man nur Orginal Dell Hardware verbauen durfte :(
Wollte einen Speicher kaufen und einbauen. bam piepst das Gerät dass Speicher nicht passt obwohl der speicher die systemvorgaben erfüllte.
Musste dann für einen höheren Preis den Orginal Speicher kaufen -.-.
Da Kauf ich mir lieber HP oder Lenovo die zurecht den 2ten Platz belegen.
 
@Edelasos: Vorallem sollte Dell an seinen Versandpreisen schrauben!
 
Profi-Anwender setzen auf die sehr gute T serie von Lenovo
 
@Opteron: Ich arbeite nur noch mit einem Thinkpad T Serie, jedoch überlege ich mit dem nächsten Notebook auf die W Serie umzusteigen, das W520 ist echt lecker =)
 
Ich finde diese Analysen erstaunlich, das sind wieder vorbildliche Beispiele dafür das man aus nichts einfach mal etwas analysieren kann: Auf der einen Seite wird gesagt das die Diskussion um die PC-Sparte HP nicht geschadet habe, auf der anderen Seite hat es Lenovo aber genutzt... ?! Dann hat es HP also doch geschadet, denn bei endlichen Verkaufszahlen bedeuten die Mehrverkäufe des einen, die Minderverkäufe des anderen. Darüber hinaus glaube ich kaum das "interne Streitigkeiten" Acer geschadet haben, denn welcher PC Kunde steht im Mediamarkt und sieht einen Acer-PC vor sich und sagt "Nein, das Management hat Konflikte, ich nehm den Lenovo". Ich glaube diese Studie belegt wieder einmal nur eins: Das Marktforscher irgendwelche Zahlen nehmen und einfach eine schöne Geschichte darum erfinden die halt irgendwie passt und alles erklärt was da grad vor sich geht. Genauso gut könnte man auch eine andere Geschichte erzählen, aber die hier klang halt grad mal so schön.
 
Naja wenn ich mir überlege wieviel Stress ich mit dem Acer Kundendienst hatte und mal schwer davon ausgehe, dass ich nciht der einzige bin den sie versucht haben übers Ohr zu hauen wunder es mich nicht dass die Kunden sich woanders einen PC kaufen. Ich für meinen Teil krieg jedenfalls keinen Acer mehr...
 
@Atharus667: oh ja, von dem saftladen kann ich auch ein lied singen. nie wieder acer.
 
@Atharus667: ACER ist klasse!!</ironie> Notebook wegen defektem Display eingeschickt - kommt zurück mit der Fehlerbeschreibung "Festplatte defekt - getauscht". Das ganze habe ich 3 mal gemacht beim dritten mal hat ACER ihn sogar gesäubert - jedes mal der selbe blödsinn...Von so einem Schrott kann man nur abraten!!
Qualität zahlt sich doch manchmal noch aus.
 
@iceonlynl:
und sowas passiert keine andere firma auf der welt auch ;)
 
wobei bei lenovo der Support in Garantiefällen herbe nachgelassen hat....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich