Google Maps lässt sich jetzt mit WebGL nutzen

Die Entwickler des US-Internetkonzerns Google haben ein neues WebGL-Feature, welches sich noch in einem experimentellen Stadium befindet, für den hauseigenen Kartendienst Google Maps vorgestellt. mehr... Google, Logo, Suchmaschine Bildquelle: Google Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Spaceboost: Bei mir im Fuchs nicht.. ruckel ruckel..
 
@lutschboy: benutze chrome 16
 
@Spaceboost: In Chrome rennt's bei mir auch gut :(
 
Sehr schön, wieder ein Grund mehr Google zu nutzen anstatt Bing.maps mit Silverschrott.
 
@OttONormalUser: muss dir zustimmen. ihren hauseigenen schr*** der nur auf windowsgurken läuft, können die sich sonst wohin...
 
@PCLinuxOS: es gibt Silverlight auf für Mac/Linux nennt sich
Moonlight
 
@Thaodan: Hängt aber funktionell hinterher, und wirklich stabil ist es auch nicht.
 
@OttONormalUser: richtig.
 
@OttONormalUser: Weißt du was das beste ist? "Silverlight" (so nennt sich das. Vielleicht solltest beim Optiker mal vorbeischauen?) Das gibts schon eine ganze weile nicht mehr bei Bing Maps. Und mal abgesehen davon sind die Bilder zumindest hier aktueller als von Google und die Vogelperspektive ist so ziemlich genial.
 
@Black-Luster: Danke für die Info, wusste ich ehrlich gesagt noch nicht, dass MS bei maps nun auf SL verzichtet. In meiner Gegend ist zwar Google aktueller, und die Vogelperspektive gibt es dort auch noch nicht, aber wenigstens tut sich was in Richtung Plattfomunabhängigkeit.
 
Schade, mit dem Nvidia ION gehts nicht :/
 
@Anns: Und mit INTEL GMA 950 (Onboard) auf den Netbook gehts auch nicht. Da ist Silverlight bei Bing Maps schon besser als dieser WebGL Mist. Ich habe es mit der aktuellen Chrome Version probiert.
 
Schade, dass es auf meinem laptop nicht geht, hab grad WebGL im FF eingeschaltet, dort war dann auf googlemaps nicht mal das Button zum Einschalten vorhanden und auf dem grad installierten Chromium(14) gab es diesen Button zwar, allerdings sagte er mir mein PC besitze die Vorausetzungen dafür nicht.
Naja, trotzdem super dass Google jetzt auch schon WebGL unterstützt, hoffentlich ist Flash dann bald abgesetzt :)
 
Wo finde ich den Button? (verwende FF8)
 
@AntiVistaUser: Unten links auf der Startseite von Google Maps
 
@AntiVistaUser: In FF 10 Nightly seh ich den Button, in der Opera 12 Alpha hingegen nicht. Ich gehe erstmal von Browsersniffing aus statt Feature Detection.
 
@ouzo: Wie wäre es mal mit stabile Software einzusetzen anstatt frickelwerk zu installieren und dann zu meckern ;)
 
Beim Firefox kann es auch sein, dass WebGL standardmäßig deaktiviert ist, zum Beispiel auf Grund eines veralteten Grafikkartentreibers.

Kann man auch erzwingen: about:config öffnen, nach webgl.force-enabled suchen und auf true setzen.
 
@Abbadon: bei chrome geht das auch über about:flags und dann Software-Rendering-Liste überschreiben
 
@Abbadon: ob das aktiviert ist oder nicht kann man in about:support sehen
 
Bei mir ist es in Chrome ziemlich am ruckeln, in Firefox geht es einigermaßen
 
Wegen WebGl, die News war bestimmt auch schon auf Winfuture. Wegen der Sicherheit von WebGL könnt ihr euch das mal durchlesen:
http://goo.gl/k2Zia WebGL ist meiner Meinung nach noch sehr unausgereift.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!