Apple gewinnt auch in Australien gegen Samsung

Das australische Bundesgericht hat im Patentstreit zwischen Apple und Samsung zugunsten des iPad-Herstellers entschieden. Damit tritt "Down Under" ein vorläufiges Verkaufsverbot gegen das Galaxy Tab 10.1 in Kraft. mehr... Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh je, eine neuer Tiefschlag für Samsung. Ob da wohl wirklich was wahres dran ist? Ich meine, Ja ... "und es geht los..." Mit 45min Verspätung ist die Minus-Klicker-Fraktion eingetroffen!
 
@CoF-666: Tjo - da wird einer nicht genug geschmiert haben ;) - Mir geht der ganze Trara eigentlich nur noch auf die Nerven - die verhalten sich wie Kleinkinder - trittst du mir ans Bein - dann mach ich das bei die auch ... buhhwääääää
 
@BigFunny & gigges: Der einzige Verlierer an der Geschichte ist der Kunde. Gewinner, nicht wie man annehmen sollte, die Firmen die sich den Streitigkeiten hingeben, sondern wie immer bei so etwas, die Anwälte.
 
@CoF-666: Ja da gebe ich dir vollkommen Recht - wir als Kunden sind die Dummen und die Anwälte machen Kasse
 
@BigFunny: Naja, das Patentrecht soll eigentlich die Entwicklungsleistung schützen, damit das Unternehmen davon profitieren kann.
Du solltest hierbei auch die Ganzen Kopien von Markenprodukten aus China denken, denn diese fallen oftmals auch unter das Patentgesetz.
Warum soll ein anderes Unternehmen von den Ideen und Entwicklungen eines anderen profitieren, denn es geht hier im Grunde auch Arbeitsplätze evtl. sogar deiner.
Klar sind viele Software-Patente dämlich, aber dann müssen die entsprechende Gesetze geändert werden.
 
@quarkler: Mich stört es ja eigentlich nicht, dass hier Patentrechte beachtet werden sollen/müssen, sondern es stört dass die Firmen es nicht fertig bringen, sich zu einigen. Lieber wird hier weiter ein teures Kindertheater abgehalten als eine für beide Seiten brauchbare Lösung zu finden
 
@BigFunny: Aprospros Kleinkinder... Wieso meinst du dass "Schmiere" nötig ist, nur weil du eine Entscheidung nicht nachvollziehen kannst oder dir eine Entscheidung nicht passt? Dann müsste bei jedem einzelnen Prozess vor Gericht immer geschmiert werden, denn einer verliert immer. Es sei denn man vergleicht sich. Dann verlieren beide.
 
@DennisMoore: Wenn ich mal nicht anderes zu tun habe, werde ich dir mal versuchen zu erklären, dass ein ;) <-- (für dich damit du besser Nachgoogeln kannst auch "Smiley" genannt) meistens eine gewisse Bedeutung hat - nix für ungut ;)
 
@CoF-666: Die Frage ist so einfach nicht zu beantworten - Insgeheim hoffen ja viele, dass Samsung gegen Apple einen Sieg erringt, aber das müssen, hoffentlich kompetetente, Richter entscheiden. Die Designs sehen sich schon etwas ähnlich, aber verwechseln würde ich sie nicht. Die Frage ist eben auch, wie sinnvoll das momentane Patentsystem in heutiger Zeit noch ist. Die Geräte werden immer komplexer und es gibt immer mehr Stellen, an denen Patente verletzt werden können, denke man nur an die Anklage gegen das Amazon Kindle Fire. Ich kann aber auch gut verstehen, dass Apple sein ''Geistiges Eigentum'' verteidigen will, nur wäre ein fairer und ehrlicher Wettbewerb beider Firmen v.a. für die Kunden wünschenswerter, aber das ist heutzutage wohl nicht mehr möglich
 
Früher wurden Patentstreitigkeiten hauptsächlich geführt um einen für beide Seiten erträglichen Vergleich zu erzielen, heutzutage geht es offensichtlich nur noch darum den Mitbewerber zu vernichten. Eine sehr bedenkliche Entwicklung.
 
@jigsaw: Früher nannte man es auch Produktpiraterie. Insofern kommt Samsung doch gut dabei weg.
 
@jigsaw: ich behaupte einfach mal ... darum gehts hauptsächlich wenn ein bestimmter hersteller beteiligt ist
 
@jigsaw: das ist quatsch - ein patentstreit dient doch nicht zum zwecke, das beide nachgeben, sondern das jemand seine rechte durchsetzen will/muss. wer weiss ferner denn schon was vor der gerichtlichen auseinandersetzung ablief ... und letztlich weisst du auch noch nicht, wie es enden wird ... ein verkaufsverbot ist nun mal fakt, wenn keine einigung zu stande kommt bzw. rechte nachweislich verletzt werden - ansonsten würde das jeweilige land ja seine eigenen gesetze untergraben ... wenn Samsung einsichtig wäre, wären gewiss schon lizenzabkommen getätigt worden ... ferner braucht es für einen vergleich zwei parteien die nachgeben, weil die situation nicht klar ist bzw. aufgrund gegenseitiger rechteverletzung ein 50:50 machtverhältnis entsteht.
 
@McNoise: Patentstreitigkeiten laufen aber sehr oft auf einen Vergleich hinaus und das ist auch imho teilweise vom Kläger aufgrund der verworrenen und undurchsichtigen Situation im Patentrecht so eingeplant. Dass ich hier nur nach den mir bekannten Infos urteilen kann da ich nicht weiß was vorher ablief ist klar, aber für mich sieht es so aus dass sich hier ein Unternehmen auf dem Rücken des Patentrechts eines anderen Unternehmens komplett entledigen will um immer mehr eine Monopolstellung einzunehmen.
 
@jigsaw: sehe ich sehr ähnlich, denn MS macht es ja oftmals vor... die weisen darauf hin und man einigt sich dort oftmals auf eine Gewinnbeteiligung. Wie es auch kürzlich mit Samsung gemacht wurde. Zahle uns eine Summe X für jedes verkaufte Telefon und wir sind uns einig. Kostet MS keine Arbeitsplätze und lächerlich macht sich MS damit auch nicht - der intelligentere Weg in der heutigen Zeit. Ähnlich hätte es Apple auch umsetzen können, dass man Samsung vorschlägt, eine Summe X je verkauftes Gerät haben zu wollen. Dann hätte Apple an den iPads verdient und an den Galaxy Tabs... aber stattdessen will man nur "suchen und vernichten" spielen. Versaut sich das Image und steht dann dennoch als Verlierer da. Denn das sind ja auch die Möglichkeiten der Patente, dass ich mein geistiges Eigentum schützen kann und dieses auch - in welcher Form auch immer - verkaufen kann.
 
@chippimp:
Glaubst du wirklich, dass das so funktioniert? HTC und Samsung zahlen einfach aus Freundlichkeit an MS? Würdest du das als Unternehmen machen? Haha ;) MS wird zu den hingegangen sein und ihnen knallhart auf den Tisch gelegt haben: das verletzt ihr, deswegen zahlt ihr so und soviel pro Device, wenn nicht werdet ihr schon sehen. HTC und Samsung würden garantiert nicht zahlen, wenn sie eine andere Möglichkeit sehen würden. MS hatte aber vermutlich einfach mehr "leverage" und bei Apple glaubt man eben, sich gegen den Newplayer behaupten zu können. Nachweislich hat sich Jobs ja selber noch bemüht mit Samsung eine Einigung zu erreichen bevor es vors Gericht ging, Stichwort fair play. Genau so wie Jobs versucht hat Eric Schmidt zu überzeugen, doch bitte nicht iOS mit Android nachzubauen. Samsung hat aber in dem Fall nicht eingesehen, dass es Schutzrechte von Apple verletzt und deswegen ist man vor Gericht gezogen (ist ja nicht so, dass Apple nicht 2007 explizit drauf hingewiesen haben, dass sie diverse MultiTouch Geschichten patentiert haben und bereit sind diese zu verteidigen). Kurz darauf ließen sich auf einmal alle Geräte genau so bedienen wie das iPhone (ein gewisser Teil der Gesten auf Androids tauchten sehr einfach nachweisbar zuerst auf dem iPhone auf). Diese ganze Patent-War Geschichte, in der MS mittlerweile übrigens mehr Klagen am laufen hat als Apple (soviel zum Thema MS ist "vorbildlich") ist eine Auseinandersetzung um Vorherrschaft in einem neuen Markt. Die Rechte und Kompetenzen sind noch nicht so ausbuchstabiert wie z.B. auf dem PC Markt, deswegen wollen alle ein Stück vom Kuchen. Die Patentstreitigkeiten der 90er, aus denen MS als Sieger hervorging, liefen nach einem ganz ähnlichen Muster ab. Wenn erstmal Sieger und Verlierer klar sind, wird sich die Sache auch wieder beruhigen. Was wir daraus lernen ist, dass das System krank und fragwürdig ist, weil es alle Akteure zu einem gewissen Verhalten zwingt und da gibt es keine Ausnahme. Man kann natürlich auch versuchen den weißen Ritter zu spielen, wie Google, aber dann kriegt man von der Struktur nur eins aufs Dach. Weshalb man ja letztlich Motorola schlucken musste.
 
Vielleicht gibt es bald nen Galaxy Tab Ausverkauf für 99€ ;)
 
@Doozy: sowie HP die auch schnell eingesehen haben das der Tablet Markt nichts für sie ist... HP wurde meines Wissens nach nicht verklagt, oder? Also man muss schon kopieren (Samsung) oder einfach mal selbst eine Innovation starten. Und auch wenn es immer heißt Apple hat das Tablet und das Smartphone nicht erfunden. Mag alles richtig sein, aber ohne diesen brillanten Einsatz von Apple würden wir heute noch Tastentelefone benutzen. Die Firma Samsung ist mir höchst unsympathisch - da bevorzuge ich doch lieber HTC oder Nokia.
 
@cap89: Als ob es vor dem iPhone keine Touchscreen-Handies gegeben hat... Beim Thema kopieren sollte Apple ganz ruhig sein. Sie kopieren auch ohne Ende, nur schaffen sie es, in den Köpfen der Sektenmitglieder festzusetzen, dass alles von Apple erfunden wurde.
 
@TiKu: Das Patentamt, das Apple die Patente zugeteilt hat, um die es in Australien geht, ist also von Sektierern besetzt, die Apple anbeten? Und die Zulassung des Geschmacksmusters, wegen dem Samsung der Galaxy Tab - Vertrieb in Dtl. derzeit untersagt ist, wurde auch von Sektenmitgliedern durchgeführt?
 
@FenFire: Du meinst das Geschmacksmuster, das so allgemein gehalten ist, dass es von einem niederländischen Gericht für nichtig erklärt wurde?
 
@TiKu: Über die Regeln zur Zuteilung von Geschmacksmustern kann man natürlich diskutieren. Ebenso über die zur Zuteilung von Patenten. Hier ist durchaus Verbesserungspotential vorhanden. Hat aber mit Sektenmitgliedern, die das Produkt oder den Hersteller, für das/dem das Geschmacksmuster/Patent zugeteilt wird, anbeten nichts zu tun.
 
@TiKu: Klar gab es vor dem iPhone touchscreen Handys, und vor mir aus, könnte Apple auch kopiert haben. Aber was ich nicht verstehe: Was bringt es Apple, wenn sie den "Sektenmitglieder" klar machen, dass sie alles erfunden haben ??.........Deine Argumente werden ja immer lächerlicher und wenn ich mir die Vorbestellungen von 4S ansehe, scheinst du der einzige zu sein :P.....Man was für ein Glück, dass ich mich als iBesitzer mit Android Handys und ihren Herstellern nicht so ärgern muss und besseres zu tun habe :D
 
@Doozy: Und was hat man dann davon, wenn's eh in keinem Land mehr verkauft werden darf? - Nichts, super. __
Hab' die ''Nachricht'' heute Morgen im Radio gehoert,... Apple wird - in meinen Augen - irgendwie immer laecherlicher.
 
@Doozy: dat heisst VERKAUFSVERBOT ... selbst für 'n euro!!!
 
Ich bin grundsätzlich dagegen, dass wirklich sinnvolle Technologien patentiert werden. Bzw. es wäre vielleicht angebracht, dass diese Patente - in bestimmten Fällen, denn die Entwicklung kostet ja auch einiges - nur 3-5 Jahre gültig sind. Aber Samsung hat schon einige Sachen bis ins Detail von Apple kopiert. Hier ist ein ganz guter bebilderter Vergleich von iPhone-Ticker.de: tinyurl.com/63jflda (Link aufgrund der Länge mit TinURL gekürzt) PS: Das soll kein "getrolle" von mir sein. Nur gerade beim Dock-Connector-Kabel/Anschluss und beim Ladegerät ist es mehr als deutlich und einfach unnötig von Samsung. Irgendwo provozieren sie es ja damit geradezu ...
 
@EamesCharles: da sind man doch wie lächerlich diese Firma ist... das Gerät in gewisser Weise kopieren, okay. Aber die Verpackung und das Ladegerät dann noch nachzumachen ist einfach nur lächerlich.
Ich finde es richtig was Apple macht. Die Sache mit den Patenten teile ich irgendwo, um das Geschäft zu beleben. Aber ein Wettbewerb wo einer vor macht und ein Asiate (liegt wohl an der Mentalität, siehe China) kopiert, bringt mich nicht zum überlegen für welches Produkt ich mich entscheide.
 
@cap89: Wo bitte hat Apple vorgemacht? Die sind doch selber mit die größten Copycats.
 
@TiKu: Würdest Du es bitte genauer erläutern und Beispiele nennen? Meinst Du die Inspiration durch Dieter Rams, anhand von bis zu 50 Jahre alten Geräten? Das ist kein Kopieren. Die Sachen welche mit dem Jailbreak vorgemacht worden sind und dann ins normale OS eingebaut wurden, sind zum Vorteil der normalen User und es hat nichts mit kopiere zu tun.
 
@EamesCharles: Und warum sollte es kein kopieren sein?
 
@TiKu: Na war ja klar. Erst ne große Klappe haben aber dann keine Antwort liefern können :D Immer diese Fanboys ...
 
@EamesCharles: Es gibt auch Leute, die nicht den ganzen Tag hier Kommentare schreiben.
Soso, wenn man schlicht Glück hat, dass man nicht verklagt wird, nennt man es also Inspiration. Das mit Braun ist aber nicht das einzige Beispiel. Das Samsung F700 war vor dem iPhone auf dem Markt, kann also keine Kopie sein. Komischerweise sieht das iPhone quasi genauso aus. Das Design des iPads ist in einem bekannten Film (2001-Odysee im Weltraum) von 1968 zu bestaunen.
 
@EamesCharles: Das fängt ja schon bei der Verpackung an. Muss Samsung sein Tablet denn so einpacken wie das iPad? Man kann ja auch andere Fotos nehmen, eine andere Farbgebung der Verpackung, denn wenn man die beiden nebeneinander stellt, ein Unwissender greift da wahllos zu, weil er denkt beides sei ein iPad. Von aussen (für einen Unwissenden) kaum zu unterscheiden. Wen sich da Sasmung nichts bei gedacht hat, dann weiss ich es auch nicht.
 
@CoF-666: Was denn für andere Fotos? Wie das Galaxy Tab noch in der Verpackung eingepackt ist? Von der Seite? Hinter einem Buch? Und immer dieses gleiche Blödsinns"argument" mit den Unwissenden. Die Worte "Apple", "iPad", "Samsung", "Galaxy" und "Tab" sollte man schon mit Beendigung des 18. Lebensjahrs unterscheiden können. OK, potenzielle Applekunden deiner Meinung nach ja nicht. Schade... _____ Nachtrag: CoF-Like-rumheul: bääähh... Die Minusklicker-Fraktion ist da... bääähhh...
 
@klein-m: Soll ich Dir ein Taschentuch reichen? btw - das mit den gleichen Argumenten hab ich erst von euch, von wegen runde Ecken und so nem blablabla...
 
@CoF-666: Wie denn, wenn du schon alle für [o1] aufgebraucht hast? Es ging nicht darum, dass du immer das gleiche Argument bringst, sondern das GLEICHE BLÖDSINNIGE... Unterschied erkannt? Oder willst du mir jetzt erklären, dass du ein Quader mit abgerundeten Ecken und Kanten für patenwürdig / schützenswert hälst? diese Eigenschaft hatte schon meine Fernbedienung und ein Taschenrechner aus den 90ern, so ein billiges Handheldgerät, wo ein billiger Asteroids-Abklatsch drauf war und diverse andere Sachen, vor iPad, iPhone und sonst was. Also nichts neues, sondern einfach das logischste, in Sachen Handhabung. Achso. Schneidbretter sehen vorher auch schon so aus.
 
@klein-m: Wer kennt sie nicht, die von Samsung patentierten Schneidbretter :D :D das Ganze ist gar nicht so abwegig, Nokia hat schließlich auch mal Gummistiefel produziert. Wird der Bumper jetzt auch als Kopie hingestellt?
 
Was mich gerade wundert: Wo sind denn die ganzen "Go Samsung GO"-Rufer, die noch paar Wochen hier Unwesen trieben :D Schon lustig die Fandroids, nur weil Apple vorerst gewonnen hat, stellen sie das ganze Patentsystem in Frage....@Tiku: Dir fällt auch nichts mehr ein, als Apple Copycat zu bezeichnen oder ? Nur schade, dass sich da draußen nichts ändern wird :)
 
Innovativ sind die Firmen, die etwas neues Entwickeln auch für bestehende Geräte, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Und nicht auf Ihren Patenten sitzen und nur noch klagen.
Einfach nur armselig, dass man solche Patente die eine Form oder Anordnung von Knöpfen gibt.
Ich hoffe schwer für Samsung, dass Sie noch gute Patente für einen Verkaufsstop hinkriegen. Dann kommt Apple auch von seinem hohen Ross wieder runter.
 
@charnold: Es geht hier nicht um die Form oder Anordnung irgendwelcher Knöpfchen sondern um die Verletzung technischer Patente. Hätte man aber auch wissen können wenn man den Text gelesen hätte...
 
@exocortex: Denn Artikel habe ich gelesen und ich gehe halt nicht nur auf diese Patente von hier oben ein, sondern allgemein was Apple sonst noch so Patentiert hat. Nur schon einen Verkaufststop beim Galaxy II wegen einem schiebe Knopf zu erwirken ist lächerlich.
Es ist für jeden Hersteller schwer zu wissen, was Patentiert ist und was man verletzt. Da man in der heutigen Zeit jeden „scheiss“ pantentiert ist. Apple ist sicher kein unschuldslahm wie jeder andere Hersteller. Die Frage für Samsung ist jetzt, welches Patent Apple von ihnen verletzt.
 
Schade, das Urteil setzt definitiv das falsche Zeichen. Aber Samsung wird da ja wohl nicht aufgeben ...
 
wie kann Apple auch noch Recht geben? Der Kunde soll entscheiden nicht Apple!
 
@cygnos: In Australien hat ein Richter nach den dort gültigen Gesetzen entschieden. Wonach sonst?
 
Ich finde es gut. Damit werden dann Win8 Tablets im nächsten Jahr den Markt beherrschen. Apple hat immer noch seine iPad`s und Samsung darf sein Tablet nicht verkaufen. Beste Bedingungen für das Win8 Tablet.
 
@Bikoe: dann wollte dir ein plus geben :(
 
@Bikoe: jaja und apple geht unter ?
 
@DANIEL3GS: Ich habe nicht geschrieben, dass Apple untergeht. Apple hat bis jetzt 2 iPads rausgebracht. Wenn die Win8 Tablets kommen sind diese von der Technik her besser als die vorhandenen iPads von Apple. Daher meine Aussage, dass Win8 Tablets den Markt beherrschen werden.
 
@Bikoe: warum muss immer wieder das argument kommen, dass die technik von geraet xy ja viel besser sein wird. das interessiert niemanden, das gesamtpaket macht die musik (geraet+betriebssystem+vorhandene apps)!
 
@HW1: Nun, das Erscheinungsdatum der iPad´s von Apple liegt einige Zeit zurück. Wenn die Win8 Tablets kommen, hat sich die Technik weiterentwickelt. Aufgrund dessen wird das Win8 Tablet technisch weiter sein. Das die iPads zurückliegen, sieht man an den Streit zwischen Apple und Samsung. Natürlich geht es dabei auch um "Patente", aber vorrangig ist die bessere Leistung/Technik beim Galaxy, die Apple Sorgen macht. Da würden sämtlich Käufer vom iPad weggehen und sich das Galaxy holen. Also gleich weniger Umsatz. Und deshalb behaupte ich, wenn der Streit anhält, dass sich das Win8 Tablet behaupten wird.
 
@Bikoe: das glaube ich weniger, denn was nuetzt mir xxx mehr mhz oder ram, wenn es keine vernuenftigen apps/games dafuer gibt? richtig, das ipad-erscheinen liegt einige zeit zurueck, aber glaubst du nicht auch, dass beim erscheinen der z.b. win8 tablets nicht auch ein neues ipad erscheinen wird? oder sagt deine glaskugel etwas anderes? ;-)
 
@HW1: Ich sagte nicht, dass von Apple nichts kommen wird. tatsächlich geht das Gerücht um, das sie was planen. Nur wenn der Streit mit Samsung nächstes Jahr weiter geht und das wird es, wird Samsung mit Garantie was dagegen haben, dass Apple das EVENTUELL neue iPad auf den Markt bringt. Und daher sehr gute Chancen, das Microsoft mit dem Win8 Tablet, den Markt dominieren wird.
 
@Bikoe: und was will samsung dagegen machen, dass apple ein neues ipad veroeffentlicht?
ich seh dem ganzen gelassen entgegen, alles was jetzt erzaehlt wird sind nichts als wilde spekulationen :)
 
@Bikoe: ich würde einfach mal abwarten und Tee trinken .. das samsung galaxy s2 ist auf dem Papier leistungsfähiger als ein iphone 4 und trotzdem verkauft sich das iphone 4 besser . das iphone 4s wurde hier runtergemacht von wegen Innovationen und apple scheint den besten verkaufsstartes eines iphones in seiner geschichte zu verzeichnen. wenn windows 8 auf dem markt kommt hat apple auch sicherlich nicht geschlafen und entwickelt sein ipad weiter .. evtl. gibt's bis dahin auch iOS 6.. wer weiß. es ist allerdings ein Irrglaube zu denken das alle programme (ach Verzeihung apps) die unter einem desktop system problemlos laufen auch ohne Probleme unter win 8 laufen .. win 8 hat auf Tabletts sicherlich eine grosse chance .. sofern die drittanbieter touchoptimierte apps rausbringen.. einfach mal abwarten wie gesagt
 
@Bikoe: Apple wird aber genauso gegen Win8 Tablets vorgehen. Insbesondere, weil es vermutlich auch welche von Samsung geben wird.
 
Es kotzt mich echt an ... eine Firma, die kopiert und geklaut hat wo es nur ging (Aussage des Firmenchefs höchstpersönlich), beschuldigt jetzt andere des Ideenklaus und kommt damit auch noch durch ... einfach nur zum Kotzen ... die sollen sich lieber im Wettbewerb "bekriegen" als vor Gericht ...
 
@fieserfisch: Wo hat Apple denn geklaut? Hast du Beispiele?
 
@exocortex: Jetzt kommt er bestimmt gleich wieder mit dem Braun-Schwachsinn an.
 
@exocortex: Es gab ein Interview mit Steve Jobs, wo er es selber zugegeben hat. Link folgt.
 
@patty1971: Wenigstens gibt es der Chef persönlich zu, bei Samsung kann ich mich nicht daran erinnern :)
 
@exocortex & CoF-666: Ich weiß ja, dass Apple von seinen Jüngern gern als perfekt angesehen wird und dass diese Negatives gern verdrängt, aber wie patty1971 schon sagte, Stevie hats in einem Interview selbst zugegeben ... raussuchen dürft ihr euch das gern selbst, Google geht ja sicher auch mit einem Safarie Browser ...
 
@fieserfisch: Safari - nicht IE ;). SCNR!
 
@CoF-666: Versuchst du jetzt abzulenken, weil du das Interview nicht findest? XD
 
@fieserfisch: Ich bin auf Arbeit, hier gibt es keinen youtube-Zugang.
 
@fieserfisch: Die Fandroids finden es ja selber nicht, abgesehen davon müssen wir uns "Apple Fanboys" keine Sorgen machen, ob unser Smartphone alles bietet, was die anderen können. Warum sollen wir es denn gerne verdrängen? Ich habe kein Problem damit ;-)
 
@CoF-666: Du weist, warum der Teufel seine Großmutter erschlagen hat ... geht dir sicher nie so .... ___ @ algo: Ich seh schon, du solltest dir eine wie lerne ich zu verstehen, was andere geschrieben haben App auf deinem Smartphone installieren. Hilft eventuell. Na und da scheinbar Google doch ein bisschen schwieriger zu bedienen ist, tu ich euch doch mal den Gefallen. Lesen und anschauen schafft ihr aber selbst?! Artikel: http://tinyurl.com/6jj9l58 ___ vid part 1: http://tinyurl.com/65flmku , vid part 2: http://tinyurl.com/6ddrxfd , vid part 3: http://tinyurl.com/5wjbprx . Englisch sollte ja kein Problem sein ...
 
Und ein weiterer Richter darf sich über eine Apple Komplettausstattung für sein Büro freuen.
 
@eppic: Ein Richter hätte sich das auch so leisten können :)
 
leute findet ihr nicht, dass wenn ihr nicht mal den richterlichen entscheidungen eine gewisse autorität zusprecht, dass dann gar nichts mehr gilt?! hier würd mich in erster linie über die spielregeln aufregen und dann erst über die spieler! ;)
 
Ich frage mich ob man das Galaxy Tab 10.1 im Ausland auch mit Deutschen OS zur Verfügung gestellt werden kann und ob die Service-Points von Samsung in DE diesen auch reparieren würden wenn es mal notwendig sein sollte.
wenn ja gibst im Weihnachtsurlaub ein Galaxy Tab für mich :-}

EDIT: Wofür das - ? nur für die Tatsache dass ich als Käufer selbst entscheiden möchte was ich kaufe?
Soweit mir bekannt ist leben wir in DE in einer Demokratie wo ich persönlich darüber entscheiden kann was ich esse, trinke und konsumiere
!!!schwach!!!
 
@Pandora_13: android ist afaik mehrsprachig :)
 
@Ludacris: thx, wissenslücke geschlossen
jetzt nur noch direkt mit dem service von samsung den Support klären von wegen Grauimport.
 
@Pandora_13: Ich sag mal grob dass sie es wie jedes andere gerät annehmen werden. Es kann ja auch sein dass du aus den USA eingewandert bist und eben jetzt in DE lebst
 
fu Apple. Man, das geht mir echt auf den Sa.. . Der Kunde ist wieder der angepisste. Diese Urteile stoppen jeden Fortschritt und der Kunde wird ja schon fast gezwungen Apple Produkte zu kaufen und damit wird er an iTunes und so weiter gebunden und immer weiter bevormundet. So geht die IT Unterhaltungs Welt zugrunde.
 
@grinch66:
mir kommen gleich die Tränen...
 
@grinch66: Man wird gezwungen Apple zu kaufen? Wo?
 
@exocortex: Im Fandroid-Universum. ;)
 
@exocortex: wenn du richtig lesen würdest siehst du vielleicht auch das da "fast" steht.
 
@grinch66: Warum "fast gezwungen" ? Du wirst "garnicht" gezwungen! Es gibt zahlreiche Hersteller, die Tablets anbieten, warum muss es Samsung sein...Ich bin mir nicht sicher, aber hat nicht jeder den Tablets (als IPad raus kam) den Untergang erklärt, von wegen sie wären nicht alltagstauglich ? Jetzt bangt jeder auf ein mal mit :D
 
Weil Samsung in meinen Augen bessere Tablets (Qualität, Technische Ausstattung) als andere Hersteller hat und da ist was dran, fakt. Und ich bange nicht, ich habe noch kein Tablet und ich werde mir auch erst eins holen wenn mein Notebook zu hause kaputt geht, denn zum Internet surfen auf der Couch finde ich Tabelts recht gut und chillig.
 
@grinch66: Surfen und Chillen kannst du genauso mit iPad oder mit einer billigeren Alternative....Wenn es aber unbedingt Samsung sein soll, dann zahlst du für den Namen ;-)
 
@algo: willst du mich veräppeln. Beim iPad zahlt man nicht für den Namen oder was? Ich will halt ein freieres System oder ist daran was auszusetzen?
 
@grinch66: Kannst du nicht lesen ? "oder mit einer billigeren Alternative"!!!!!! Bei der "Alternative" hast du doch auch ein freies System, oder nicht ?!
 
@algo: Ich glaub wir reden aneinander vorbei, ich hab doch im oberen Post geschrieben warum für mich Samsung in Frage kommt. Kannst du nicht lesen? ;)
 
@grinch66: Ja das meine ich doch, ich hielt schon viele Tablets in der Hand> HTC, Asus, Acer,...und alle diese Unternehmen setzen auch auf Qualität. Asus und Acer kennen wir ja noch aus dem Notebook Bereich und wissen wie gut die sind ;) Es muss nicht immer Samsung sein
 
was soll uns das ganze gemache sagen? kauft apple alles andere ist schrott oder ein plagiat. apple ich liebe dich für so viel schwachsinn denn du da verzapst!
 
O...je.. das ist bitter für Samsung...
 
naja dann macht man eben das gleiche wie in deutschland man liefert es aus dem ausland oder ändert etwas design um aber pech gehabt samsung htc und sony und motorola schaffen es auch
 
apple spielt sich auf wie ms in den 90er jahren, wo man auf biegen und brechen das "geistige eigentum" patentrechtlich schützen wollte. was davon wirklich schützenswert war, ist für mich nicht nachvollziehbar. hier geht es einfach darum, ein marktmonopol für bestimmte geräteklassen aufzubauen, bzw. aufrecht zu erhalten. das traurige daran: wäre samsung zuerst am drücker gewesen, würde diese firma genauso gegen andere unternehmen vorgehen.
 
jetzt kommen 200 kommentare wie lächerlich apple doch ist jeder der was pro apple sagt wird gesteinigt ohne bergründung und natürlich wollen die uns manche klar machen das die garnicht kopiert haben und dann kommt jemand der sagt apple hat braun kopiert
http://www.youtube.com/watch?v=-vik8qfBB1c
 
@DANIEL3GS: Nur dass es in der News gar nicht um das Geschmacksmuster (welches völlig trivial und blödsinnig ist) geht, ist euch Apple-Fans komplett entgangen, aber naja. Dein Video wird auch nach dem 20sten mal nicht besser, ich seh immer noch 2 verschiedene Produkte.
 
@OttONormalUser: komisch ein Fandroid bei [o5] kam schon mit Geschmacksmuster Problem. Außerdem hat er nicht von "News" geredet, sondern von "Kommentaren" [Klugscheiß/off]
 
@algo: Ach und nur weil es ein anderer schon gemacht hat, ist sein dämlicher Link natürlich 13 Kommentare später völlig angebracht? Ausserdem hat re:5 ja schon Jemand passend geantwortet, oder?! Edit: Du musst dein [Klugscheiß] erst mal /on machen, bevor du es aus machst! ;-)
 
@OttONormalUser: der link ist nur für fandroids und samsung fans lächerlich
 
@DANIEL3GS: Ich bin aber keins von beiden, und nun? BTW, das ist lächerlich! -> http://goo.gl/Y9d0M
 
@OttONormalUser: du bist ganz klar ein apple hater und was ist an deinem link lächerlich ist doch gut
 
@DANIEL3GS: Ich bin kein Applehater, das verstehst du falsch, ich hasse Trivialpatente und Geschäftsgebaren, die unser aller Freiheit bedrohen. Ich habe hier z.B. nichts gegen das Urteil gesagt, aber es geht ja auch nicht um banale Dinge wie runde Ecken und angebissene Äpfel. Und zum Link, Götterkult war noch nie gut, sondern eher lächerlich.
 
@OttONormalUser: Mach dir nichts draus, Galilei war auch ein Ketzer. Ob nun Kirche oder Galilei Recht hatte, weißt du ja. ;-)
 
@klein-m: ..... die Erde ist ein Apfel.... ;-)
 
@OttONormalUser: Katzeralarm, Katzeralarm!!!! Die Erde ist ein iPad. :D
 
@OttONormalUser: Ach jetzt darfst du schon entscheiden was lächerlich ist? :-D....ne im ernst, ein teil der einahmen geht an die Krebsforschung, lächerlich?...es gibt so viele Leute, die sich so anziehen wie promis und da ist es lächerlich, wenn man ein stink normale pullover kauft ?........An die Minusbomber, ich habe kein Problem damit, anscheinend haben hier zu viel Zeit und Accounts und bombadieren meine Kommentare, was solls :D
 
@algo: Wenn der Gott und seine Firma schon nicht spendet, tun es die Jünger, und ja, dann wirkt es echt lächerlich.
 
@OttONormalUser: Hmmm die meisten kaufen es, weil es Steve Jobs getragen hat, nur die Firma, die es herstellt wird es weiter spenden. Aber ich spende auch so (z.B. gegen Kinderarmut)........Das Spenden und Gutes Tun, auch noch auf Apple Bashing zu schieben, ist doch echt erbärmlich. Das Thema hat hier nichts zu suchen!
 
Ein Spielzeughersteller verklagt den anderen. Verdienen gut mit Ihrem Spielzeug - daher strengen sie sich doll an vor Gericht. Für den Spielzeugkäufer nicht so toll. Teddybären kann man ja auch nicht patentieren lassen.
 
@teclover: hm, da wäre ich vorsichtig, hier der iTeddy: http://tinyurl.com/6zatdbw
 
@teclover: Das stimmt so nicht ganz. Die Firma Steiff hat seit 1904 das Patent auf den Spruch "Knopf im Ohr" bei ihren Teddys ;).
 
@CoF-666: Aber nur auf den Spruch "Knopf im Ohr", das beantragte Patent für den Teddybär wurde 1897 abgelehnt.
 
@jigsaw: Richitg, deswegen schrieb ja auch auf den Spruch bei ihren Teddys.
 
Ist auch nur einem von euch eigentlich mal die Idee gekommen dass an den Vorwürfen Apples vielleicht auch was dran sein könnte, wenn es nun erneut ein Verkaufsverbot gibt?
 
@exocortex: Den Gedanken hatte ich kurz - so für 0,3 Sekunden - aber dann war ich mir wieder ziemlich sicher, dass es für den Markt nicht gut ist, wenn die Patentierung von abgerundeten Ecken und Knöpfen zu Verkaufsverboten von Technik-Geräten führt, die eigentlich jeder haben will.
 
@teclover: "die eigentlich jeder haben will."
komisch im Jahr 2010 (ipad 1 einführung), hat man doch Tablets für nicht Alltagstauglich erklärt ? :D und samsung ist nicht der einzige Hersteller, bald kommen win8 tablets und es gibt zahlreiche von asus,acer,motorla,htc,....
 
@algo: Stimmt - jeder ist natürlich falsch. Aber einige wollen es schon. Und Verkaufsverbot wegen Design finde ich nach wie vor nicht gut für den Markt.
 
@teclover: für uns normalos ist es sowieso unklar. wie technische Patentstreitereien unter Ingenieuren (das können wir ja noch nachvollziehen) gibt es nun mal Zoff unter Designern und das müssen wir eben akzeptieren :-)
 
@algo: "Akzeptieren müssen" würde ich nicht sagen. Ich z.B. kaufe Apple einfach nicht mehr. Habe ich mal getan. Finde ich aber nicht mehr akzeptabel, da mir das ganze geschäftskonzept nicht zusagt. Das ist eben meine Reaktion. Und ich freue mich schon auf Windows 8. Die werden das schon ganz ordentlich machen. Und die streiten nicht wegen Design-Kram - deren Konzept ist, dass Sie Hardwarehersteller dazu animieren Geräte herzustellen und zwar unterschiedliche Hardwarehersteller.
 
@teclover: "Finde ich aber nicht mehr akzeptabel, da mir das ganze geschäftskonzept nicht zusagt." Gut, du denkst eben für die Masse mit ;) Also ich könnte das nicht tun :P, und ich weiß auch nicht warum mein Apple Gerät plötzlich auf einmal schlecht sein soll, nur weil es draußen geklagt wird :D......
 
@algo: Schlecht ist es bestimmt nicht - aber auch nicht besser als inzwischen andere Geräte - wie eben das Samsung. Das Klagen ist ja nicht das einzige. Wenn ich mit Microsoft vergleiche sehe ich bei Microsoft eine starke und lebendige Partner-Infrastruktur - also viele viele Unternehmen, die im Schlepptau von Microsoft Geschäft machen und viele viele Familien monatlich mit Geld versorgen. Das hat Apple nie gewollt - die wollen einfach alles selbermachen. Microsoft macht das nicht uneigennützig - das ist mir schon klar. Aber sie machen es und das finde ich für die Welt ein wenig besser. Daher warte ich schön auf Windows 8 und haben z.B. inzwischen ein Windows Phone und Office 365 (was ich übrigens echt mal empfehlen kann!). Das nenne ich mal Integration.
 
@exocortex: Du weißt aber schon, dass dieses Verkaufsverbot mit dem in Europa nichts zu tun hat. Hier geht es um Touch-Patente, in Europa um Geschmacksmuster. In Europa wollte Apple auch ein Verkaufsverbot gegen mehrere Geräte wegen "Slide-To-Unlock" erwirken, der Richter hat dabei festgestellt, dass dieses Patent zu unrecht erteilt wurde, weil das "Neonode N2" diese Funktion vorher implementiert hatte und Apple war darauf sein Patent los.
Der aktuelle Zustand in Australien ist, dass Geprüft wird ob das Patent gültig ist.
 
Dann kann man ja nur hoffen, dass Apple endlich alle Rechtsstreitigkeiten gewinnt und sämtliche Konkurrenz aus dem Weg geräumt ist......Dann geht der Apple- Stern richtig auf und das Iphone/IPad xx kann dann für 1299€ im Angebot verkauft werden. (Achja, fast vergessem.....an alle Apple Fanboys......das - Zeichen ist oben rechts).
 
@KingBolero:

Sicherlich^^...Apple hat dies ja auch schon mit solchen Preisen z.B. für das iPhone und das iPad gemacht, als noch gar keine Konkurrenzprodukte auf dem Markt waren.....

Ich finde die Entscheidung der Gerichte richtig und gut. Samsung hat in meinen Augen die geschäftliche Beziehung zu Apple ausgenutzt, um sich einen Teil des Marktes zu sichern, ohne richtige Eigenentwicklung zu betreiben.

Die Entwicklungskosten und das unternehmerische Risiko Apples wird IMHO hier gar nicht in der Diskussion beachtet. Vielleicht erinnert sich noch der eine oder andere daran, welche Schmährufe a la "wer braucht so ein Teil", "Flop" etc. getätigt wurden.

Wäre Samsung ähnlich innovativ wie Apple, dann hätten sie doch mit ihrer eigenen Entwicklungsabteilung vor Apple ein Tablett herausbringen können, oder etwa nicht? Warum haben sie es dann nicht getan?

In meinen Augen: weil kopieren einfacher + billiger ist.

Durch die nun gefällten Urteile/Entscheidungen wird das Tablet von denen jedenfalls nicht mehr zum wichtigen Weihnachtsgeschäft auf dem Markt verfügbar sein.

Daher wird Samsung nun an einem Nachfolger arbeiten müssen und kann sich die Produktionskosten für das SG2 in die Haare schmieren. Apple wird im nächsten Jahr das iPad 3 präsentieren. Durch die nun mehr und mehr eingestampfte Geschäftsbeziehung zu Samsung ist dann hoffentlich zu erwarten, dass die Koreaner auch mal eigene Entwicklungsarbeit leisten können.

Sorry, aber ich habe gerade einen ziemlichen Hals auf Samsung. Mein Tv von denen ist 2 Wochen nach Ablauf der Garantie durch billige Cent-Artikel (Elkos) kaputt gegangen und das zieht sich bei denen nach der Recherche im Internet durch alle Baureihen der Fernseher.

Samsung selber wollte 200 Euro für die Reparatur haben, ich habe es mit einem Techniker für insgesamt 20 Euro selber hinbekommen, Materialkosten 36 Cent!
 
@Supereagle: Die geplante Obsolenz macht auch vor einem TV nicht halt. Wobei es hier schlichtweg egal ist, ob Samsung, Toshiba oder ... Wie sagt ein Kumpel von mir immer: "Was lange hält, bringt uns kein Geld!" In diesem Sinne.
 
@CoF-666:

Das ist schon richtig. Ich finde nur die geforderten Preise für die Reparatur eine Frechheit.
Da mir mein Medion-TV im Schlafzimmer gerade auch kaputt gegangen ist, habe ich mir mal einen Philips als Ersatz gegönnt. mal sehen, wie lange die halten^^
 
@Supereagle: Samsung hatte vor Apple mehrere Tablets auf dem Markt! Das Q1EX aus 2009 sieht zB. den aktuellen Geräten recht ähnlich, bis auf die Dicke, die aus der damals noch nicht so fortgeschrittenen Miniatusierung folgt. Und meinst du wirklich die ganzen Flash- und CPU-Techniken von Samsung sind geklaut? Meinst du die AMOLED-Techniken, wo Samsung Marktführer ist, sind geklaut?
Das hört sich ja fast schon verleumderisch an. Apple hat zB. keine Entwicklung in Mobilfunk-Standards unternommen und als Nokia ihre Lizenzen bezahlt haben wollten, hat sich Apple erst mal geweigert. Ein anderer Konzern der viel Geld in zB. die Entwicklung von UMTS gesteckt hat ist Samsung.
 
ja ne ist klar, und jetzt stellen wir uns mal die kommentare hier vor wenn der titel anders wäre, nämlich das samsung mit seinen android devices irgend einen sieg gegen apple gefahren hätte. allein der gedanke daran das es menschen gibt die zweispurigkeit dermaßen "normal" auselben grenzt schon meiner meinung nach an charakterlicher verarmung.
 
@kompjuta_auskenna: Du meinst Zweispurigkeit wie sie von Apple gelebt wird - selbst vieles kopieren, aber andere wegen genau solchen Dingen verklagen?
 
Apple > Rest der Welt. Kapiert das endlich!
 
Ich finde diesen Patentkrieg sehr beunruhigend, wenn das zu Mode wird leiden am Ende wir Kunden. Den wir werden mehr oder weniger gezwungen überteuerte Produkte zu kaufen, weil uns keine Alternative zur Verfügung steht, da ein Unternehmen die Patente besitzt sie nicht freigibt und seine Produkte teuer an den Mann bringen will. Zum Thema Design da wurde Samsung ja ziemlich kritisiert (Weiß nicht inwiefern das bei den Klagen wichtig war), sie hätten das iPad Aussehen kopiert, das finde ich etwas hochgegriffen. Von der Frontansicht sehen sich doch eig. alle Pads die es aktuell auf dem Markt gibt ähnlich...
 
Nur die Ruhe! In 2 Jahren wird - nach Steve Jobs Tot - die Handysparte eh von Samsung aufgekauft. In spätestens 10 Jahren wir dden namen Apple keiner mehr kennen...... Diese Firma wird an ihrer Aroganz zerbrechen.
 
@Bahnpendler: Das denke ich nicht, aus betriebswirtschaftlicher Sicht war dieses Unternehmen bisher mit seiner Arroganz äußerst erfolgreich und das sage ich jetzt völlig ohne persönliche Wertung dieses Sachverhaltes.
 
@Bahnpendler: Hoffen wir es.
Ich kenne keine Firma die sich in den letzten Jahren so unbeliebt gemacht hat wie der angebissene Apfel.
Ich finde es ehrlich Schade, dass eine Firma sich so daneben benimmt, das ist wohl nur noch Kindergarten was da abläuft.
 
@Hermes_01: für eine unbeliebte Firma, verkaufen sich die Produkte aber super. Mal ehrlich, Otto Normal Kunden interessieren sich nicht für den Hintergrund einer Firma und die meisten iPhone Kunden kennen nicht mal Steve Jobs^^ Steve hat aus den Fehlern gelernt und für die nächsten Jahre ein Top Team aufgebaut. Da wird sich so leicht nicht ändern.......Wer aber schon so emotional (Wut) gegenüber einem Unternehmen aufbaut, ist sowieso hilfslos :-)
 
@Bahnpendler: das wurde schon gesagt als apple rauskamm apple geht unter usw
 
Richter war wohl ein iPad Freak, anders kann man wohl nicht sagen!
 
Ihr anti Apple Holzköpfe seid echt zum Kot..... , Apple war halt frühere zur richtigen Zeit am richtigen Ort . Nur weil diese fu... Samsung schei... Sektenmitglieder das nicht Einsen können !! Stellt euch mal vor ihr habt eure eigen Firma und Nachbar xy kopiert euch , ihr verliert dadurch einnahmen die ihr braucht um weiter in der Entwicklung voran zu kommen und BTW wovon lebt ihr wenn alles für die entwicklung drauf geht ??? Ich hasse Samsung mittlerweile so sehr hoffentlich dankt der Chef bald ab , das Apple diesen absolut unfähren Mitbewerber endlich eliminieren kann , BTW.. Warum hat Samsung nicht schon vor Apple sein sg2 oder sein Tab präsentiert ??? Weil die Affen keins hatten, die Ham sich nen iPad gekauft und es mit eigen teilen nachgebaut, das Design angepasst, und jetzt erwarten sie im Stillschweigen so einen Erfolg wie jemand der sich ernsthaft damit beschäftigt hat !! Und jetzt dürft ihr Minusen bis zum abwinken ihr Samsung Affen !!!
 
@MacAdmin: +
 
@MacAdmin: Geh doch erst mal nen Rollkragenpulli kaufen, bevor es zu spät ist: http://goo.gl/Y9d0M
 
@MacAdmin: "Stellt euch mal vor ihr habt eure eigen Firma und Nachbar xy kopiert euch" Wenn ich selbst vieles kopiert hätte, würde ich mir Gedanken über mein Geschäftsmodell machen.
Apple ist eine der arrogantesten, widerlichsten, verlogensten Firmen, die ich kenne. Selbst alles mögliche kopieren, Mitbewerber aberwegen angeblicher Kopiererei verklagen sobald sie bessere Produkte auf den Markt bringen; Kunden gängeln ohne Ende; sich als Weltverbesserer hinstellen, aber sich höhnisch über die Arbeitsbedingungen beim Hauptzulieferer Foxconn äußern; in den 80ern damit werben, dass Apple-Produkte gegen den Einheitsbrei seien und Individualität geben würden, aber heute eben jenen Einheitsbrei mitsamt Gehirnwäsche der Kunden in Perfektion ausleben.
 
@TiKu: Schön, und was genau hat Apple DIR getan ?.....sich über die Geschäftspolitik der Unternehmen aufzuregen ist einfach nur lächerlich und erbärmlich!^^
 
@algo: Sie verhindern Fortschritt und schaden mit ihrer Geschäftspolitik den Kunden - und eben nicht nur ihren eigenen. Davon abgesehen haben sie einen schlechten Einfluss auf die gesamte IT-Welt. Seit die Applesekte gewachsen ist, werden plötzlich überall nützliche Dinge weggelassen, von denen Apple glaubt sie seien überflüssig. Wechselbare Akkus, Card-Slots, DVD-Laufwerke, USB-Ports...
 
@TiKu: Hast du irgendwas in der IT Welt verpasst ?....Die von dir genannten Dinge existieren nur nicht in iPad und iPhone und deswegen hat es einen schlechten Einfluss auf "die gesamte IT Welt" ??.......Was sind denn die ersten schlechten Veränderungen, die man schon merken kann ? Dass eine Firma, ein Gerät ihrer Zahlreichen Produktkategorie nicht verkaufen darf???? Wusste gar nicht, dass Galaxy Tab die ganze IT Welt ausmacht....
 
@algo: Dir fehlt echt die Weitsicht, da nutzen dir auch keine 100 Fragezeichen.
 
@OttONormalUser: Nur weil ich deine lächerlichen Apple Bashing nicht unterstütze fehlt mir die Weltsicht?? Wenn ich mir deine Kommis so anschaue, wundert es mich echt nicht :D und da kann ich noch so viele Smilies benutzen....
 
@algo: Nein, nicht wegen meinem angeblichem Applebashing fehlt dir die Weitsicht, aber wie ich sehe fehlt dir sogar die Fähigkeit das zu verstehen, da machen natürlich Smilies Sinn, du könntest das noch mit ein paar lols, rofls oder 1!!elf aufpeppen.
 
@OttONormalUser: Oh ja, ich habe die Aussage von einem Hater nicht verstanden, da bin ich natürlich erstmal baff
 
@algo: Du denkst ich wäre ein Hater, aber das ist natürlich auch eine Möglichkeit abzulenken, von daher können wirs auch sein lassen.
 
@OttONormalUser: Wenn du nicht erklären kannst, warum mir die "Weltsicht fehlt"...ja dann können wir es wirklich sein lassen^^
 
@algo: Erklären könnt ichs dir schon, aber erstens hat man es dir schon erklärt, zweitens könntest du, wenn du Weitsicht besäßest, es selbst erkennen, und drittens und letztens hab ich schlicht und ergreifend keine Lust darauf mit dir eine sinnlose Endlosdiskussion zu führen.
 
@OttONormalUser: Klar wenn man eine andere Meinung hat, hat man natürlich keine Weltsicht, ach komm lassen wir es gut sein, da draußen wird sich so wieso nichts ändern. ich habe mein iPhone und das wars....
 
@algo: Es geht ja nicht mal um eine Meinung, aber schön dass du ein iPhone hast......ich hab keins, und nun?
 
@MacAdmin: Einen emotionalen Ausbruch wie deinen könnte ich verstehen wenn jemand gerade erfährt dass seine Freundin fremdvögelt aber hier geht es nur um die Produkte zweier konkurrierender Unternehmen. Bleib doch bitte -auch mit deiner Wortwahl- ein wenig auf dem Teppich.
 
@MacAdmin: Da soll noch einmal einer sagen Benutzer von Linux sind Nerds. Lieber ein Nerd als ein hassendes Sektenmitglied. ;-)
 
@nowin: ja aber die Apple Hater aber ein großen Hass auf Apple sie beleidigen direkt sie manche fühlen sich sogar verfolgt von Apple und das ist nicht normal man sieht es bei den Youtube Kommentaren und die werde immer mehr zur Sekte
 
@DANIEL3GS: War ich doch letztens im Supermarkt und da fällt so ein Apfel aus einer Verkaufskiste und rollt von hinten auf mich zu. Das war schon gruselig.
 
@MacAdmin: Warum die Aufregung ? Das wird an der Dummheit der Fandroids nicht ändern :D....Es scheint ja paar Ahnungslose zu geben, die jede Apple News lächerlich finden (z.B. die Steves Rollkragen Geschichte) und irgendwas prophezeihen. das lustige dabei: ich lese das alles auf mein IP4 ;D
 
Irgendwie ist das ganze schon mehr traurig als lustig. Hier bekämpfen sich zwei Firmen die voneinander abhängig sind und schaden sich dabei nur selbst. Mein Wunsch das Samsung die Einführung vom IPhone 4S wegen der Antennen Patente wahrscheinlich Weltweit verhindern könnte wird immer stärker.
 
War ja klar das das Gericht so entscheiden musste. Nach dem Tod von Jobs hatte es einfach Mitleid mit dem armen Apfel. Ich könnte Kotzen.
 
Tja Erfolg und Ruhm sind halt nicht jedem vergönnt .. Siehe Samsung ,, Erfolg gibt recht .. Auch wenn euch das nicht passt ...
 
apples klage ist ja wohl ein witz, wenn man weiß das dieses verkaufsverbot nur für samsung direkt ist aber nicht für andere händler. also so ganz haben sie sich dabei nix gedacht, samsung verkauft die trotzdem in massen. ;)
 
man kann es nicht mehr hören. dachte seid der jobs gestorben ist das da mehr ruhe einzieht, aber ist wohl nicht. apple bleibt ein saftladen.
 
Tja dann hat Apple den vorgeschlagenen Vergleich zu Recht abgelehnt. Irgendwas muss an der Geschichte also dran sein wenn es jetzt auch in Australien zu dem Urtail gekommen ist. Kann natürlich ach sein das der Australische Richter das Urtail von Düsseldorf mit herrangezogen hat.
 
@HArL.E.kin: Die beiden Prozesse haben nichts mit ein anderer zu tun, nur die betroffenen Parteien sind gleich. In Australien ging es um Touch-Patente, in Europa ging es um Geschmacksmuster. Bei einer anderen Verhandlung über Touch-Patente in den Niederlanden hat Apple zB. eine Niederlage eingefahren.
 
Eigentlich finde ich es recht faszinierend, dass viele Leute einfach nicht müde werden, wie eine hängende Schallplatte zu wiederholen wie mies Apple doch ist und das die Richter ja nur bestochen sein können. Das hat im Endeffekt mehr etwas von einem religiösen Character als einfach die Produkte von Hersteller XY zu benutzen und die Klappe zu halten. :) Gibt es für dieses Syndrom auch einen Namen oder ist es einfach das "Ich muss meinen Senf loswerden"-Syndrom, auch kurz Internet-Troll-Syndrom?
 
@r00f:
Man kann mittlerweile richtig schön aufzeigen, dass die Charakteristika die Apple Fans traditionell vorgeworfen werden, von einer Vielzahl von Android Nutzern in gleicher weise immer wieder reproduziert werden. Wie sonst soll man es erklären, dass in jeder Apple News die Horden angerannt kommen um zu propagieren, wie schlecht Apple doch ist, dass das eh nur Idioten kaufen und dass Android ja quasi viel freier ist. Kommt ins gelobte Android Land, legt eure Apple Sünden ab, wir führen euch zum Licht und machen euch zu besseren Menschen. Das hat schon mächtig was von Missionierungsstsreben ;) Man könnte ja meinen, wenn man Apple nicht mag, dann ignoriert man den konzern einfach, dann gibts auch keine Notwendigkeit immer wieder die News zu kommentieren und Leute zu beleidigen, aber so ist es ja nicht. Das sagt schon einiges aus.
 
@GlennTemp: Naja, heute ist es hier doch relativ friedlich diesbezüglich, da kann ich mich da an ganz andere Diskussionen erinnern wo es nur noch in Hauen und Stechen ausgeartet ist.
 
@jigsaw:
Gucken wir uns das ganze nochmal zum Samsung/Google Event an :)
 
Der Apfel wird langsam matschig. Man sollte ihn dann aber nicht mehr Essen, sondern entsorgen.. :D
 
Ui.. toll gemacht Apple *keks geb* naja Drecksverein.. die sollen endlich zu Grunde gehen..
 
Und in "Down Under" ist der Kunde gezwungen in den sauren Apfel zu beißen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles