Xbox 360: 320-Gigabyte-Festplatte angekündigt

Larry Hryb von Microsoft, der im Internet besser unter dem Namen Major Nelson bekannt ist, kündigte über seinen Blog die Verfügbarkeit einer 320 GByte großen Festplatte für die Xbox 360 offiziell an. mehr... Microsoft, Konsole, Xbox 360, Logo Bildquelle: Microsoft Microsoft, Konsole, Xbox 360, Logo Microsoft, Konsole, Xbox 360, Logo Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wofür so viel? bekomme 250 GB nicht mal voll.
 
@schmidtiboy92: Wenn man Spiele installiert kann da schon was zusammenkommen. Habe 120GB und bin seit mehr als einem Jahr immer am Limit, aber da ich nicht 10 verschiedene Spiele regelmäßig spiele habe ich eben nur die auf der HDD die ich wirklich brauche.
 
@slimshady322: Ich bin Achievementhunter und halte dementsprechend die Spiele so lange auf der Platte... Aber 250GB reichen dicke :) Das sind, in etwa 25 Spiele... wird ja wohl reichen, oder? :)
 
@slimshady322: Habe noch meine 20er, reicht völlig. Allerdings habe ich noch eine mit 60 GB. Spiele installieren? Ich installiere nur ein Spiel. Der Rest an Speicherstände bewegt sich doch im KB-Breich. So und nun kommts. Was mache ich mit den DLC? Wer jedes DLC zu seinen Spielen lädt, meine Güte, der hat echt Asche, schön. Ich habe die Box jetzt seit 4 Jahren und habe nur 2 DLC gezogen. Die Erweiterung des Speichers ist nichts weiter als die Vorbereitung darauf, das DLC im Kommen sind! Und Filme runterladen, die benötigen Platz.
 
@oldbrandy: Also ich hab meine seit Anfang 2007 und für Spielstände reicht natürlich die 20GB Platte locker aus. Aber ich lade eben gerne kostenlosen DLC und bei meinen Lieblingsspielen auch kostenpflichtigen DLC. Außerdem lade ich gerne noch gute Trailer die ich dann auch behalten will und ich bin nicht der einzige Nutzer der Konsole. Somit kann schon ne Menge zusammenkommen. Ich meine es ist am PC doch ähnlich - mit 120GB müsstest du häufig auswählen was du behalten willst und was man löschen kann, dass möchte ich nicht.
 
Eine große Festplatte ist auf der Xbox 360 meiner Meinung nach essentiell. Selbst wenn man keine Spiele installiert und nur eine Memory Card verwendet wird dieser Speicherplatz früher oder später knapp, selbst für Dashboard-Updates. Da Microsoft die Preise für eine 250GB Festplatte immer noch bei 90-110€ ( laut Amazon ) hält, finde ich da eine Frechheit. Für solch einen Preis bekommt man schon fast 2x 2TB Festplatten. Man bekommt sogar unter Umständen schon eine vollständige Konsole mit Controllern für diesen Preis.
 
@cH40z-Lord: Es ist doch so einfach sich eine Festplatte für die Xbox fertigzumachen. Eine WD Scorpio Blue BEVT mit 250gb kostet ca. 40€ und mit ein wenig Arbeit ist die Festplatte dann ziemlich schnell vorbereitet. Bei der Jasper ist der Einbau sogar kinderleicht. Bei der alten sollte es auch nicht viel aufwändiger sein, eventuell nochmal 20€ teurer für ein Gehäuse, falls man keine HDD besitzt.
 
@John2k: Mir geht es vielmehr darum dass man auch die Möglichkeit hätte schaffen könnte wie bei der PlayStation 3 die Festplatten ohne große Umwege/Probleme einzubauen, ohne erst großartig Basteln/Tricksen zu müssen. Alternativ günstigere Preise die sich ggf. mit einem geringeren Aufpreis an den aktuellen Festplatten-Preisen orientieren.
 
Is schon echt n Wucherpreis
 
Kauf dir ein leeres Case und bastel eine normale Platte rein... kostet nur die hälfte
 
Die DAUs werden halt gemolken und gemolken, bis sie gehen und neue DAUs kommen, schade daran ist nur das mehr DAUs dazu kommen als gehen :(

MFG
 
@Gr1zzly: Generation Facebook. Daran muss man sich gewöhnen.
 
Gute Sache von Microsoft, aber der Preis ist echt mal zu heftig.
 
Die Größe ist ja unteres Minimum im Jahre 2011, wenn man viele Spiele für die ganze Family hat, dann wäre eine 500er angemessener, aber Muß die Festplatte "extra" für die XBox geschnitzt werden oder weshalb ist die so teuer?
 
@Gunni72: MS verdient mt solchen zusätzlichen Geräten eben etwas mehr Geld, damit die Konsole so günstig verkauft werden kann... meine 250-er reicht völlig, soviele Games hab ich garnicht, die zu installieren.
 
@DARK-THREAT: Wenn man das als Finanzierung der neuen Generation deklarieren würde, dann hätte man da ja ein Einsehen, aber da habe ich so meine Zweifel. Dafür fehlen mir aber die Bilanzen für das XBox Geschäft, ob die nicht schon gewaltig im Plus sind (incl. der Entwicklung der nächsten Generation). Aber mal davon abgesehen, wenn die Platte günstiger wäre, dann würden das Ding auch mehr Leute kaufen und der Gewinn würde sich dadurch auch nicht deutlich schmälern (meine Meinung)
 
Mir reicht meine 250GB völlig, ich muss aber allerdings dazu sagen, dass ich meist nie mehr als 6 volle Spiele installiert habe, halt nur die wichtigsten. Dazu noch ein paar Demos, Filme und Arcade-Spiele, damit bin ich bei knapp 100GB. Aber man sollte schon ne große Platte haben, da es wirklich besser ist, die Spiele zu installieren, zumal auch immer mehr Downloadinhalte kommen (vollwertige Spiele, Filme, demnächst vielleicht auch TV-Inhalte (?)) Deswegen ist ne 320GB-Festplatte nicht schlecht. Ich werde demnächst auch anfangen, meine 40GB Musik auf die Xbox HDD zu übertragen (via USB-Sticks?), da sind dann auch ca 150GB belegt, dann kommen noch Battlefield 3 und Assassins Creed Revelations sowie evtl einige Spiele aus meiner vorhandenen Sammlung (25 Spiele) dazu, da könnte ich auch auf 200GB oder mehr kommen. Deswegen, wer's braucht greift zu.
 
Speicher kann man nie genug haben ! :)
Bei Amazon.de für 99,99 EUR am 4. November 2011
 
Lol gibts für PCs eigentlich noch so winzige Festplatten?? Arme konsoleros..
 
dank der DAUs die das bezahlen gibts auch DLC für $ - früher gabs gratis mappacks jetzt wirst gemolken
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich