Netzpolitische Opposition in der Union formiert sich

Unionspolitiker, die bisher durch Klientel-Politik für die Medienindustrie auffielen, erhalten nun organisierten Gegenwind aus den eigenen Reihen. Eine Reihe von Mitgliedern der CDU und der CSU, darunter auch verschiedene Bundestagsabgeordnete, ... mehr... Cdu, Union Cdu, Union

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Pfui!!! Geklaut von den Piraten. Und bei der CDU wird es eh nix! Das ist mal wieder NUR Wahlpropaganda, die haben doch keine Ahnung!!
//edit: Schaut mal unter "Weitere Nachrichten zum Thema"... das sagt alles :D
 
@Slo0p: Hoffentlich fällt niemand daruaf rein und denkt sich; jetzt kann ich wieder die CDU wählen! //edit: Rechtschreibung
 
@Gärtner John Neko: Sehe ich genauso!
 
@Slo0p: Du kannst ja einfach die Piraten waehlen. Dann gehts sicherlich vorwaerts mit Deutschland. Bei diesem durchdachten und vorallem breitem Wahlprogramm gehts ja gar nicht anders
 
@-adrian-: Du hast es scheinbar immer noch nicht begriffen :). Ich bin auf keinen Fall dafür, dass die Piraten über 15% kommen. Sie brauchen nur ein paar Plätze in der Opposition, um den anderen Politikern ab und zu mal den Kopf zu waschen. Und genau dafür bin ich!
 
@Slo0p: Na dann.. Na dann. Gruen an der Spitze ist sicherlich besser:) Bin ich in meinem BaWue schon total ueberzeugt
 
@-adrian-: Ich weiß ehrlich gesagt gerade gar nicht mehr, was ich wählen soll. Die Grünen sind mir zu heftig. Hätten die nicht ein SO scharfes Wahlprogramm wäre es sicherlich eine Alternative.
 
@Slo0p: Wie du siehst.. Pest und Cholera
 
@-adrian-: Erlich gesagt fand ich P >O< S T und Cholera ziemlich cool. Den Rechtschreibfehler hättest du mal stehen lassen sollen xD
 
@Slo0p: Opposition? Die gibt es im Bundestag zweimal. Einmal SPD/Grüne und dann noch die PDS. Während Vorschläge und Änderungen von den Erstgenannten teilweise in Gesetze einfließen, hat die PDS weitestgehend höchstens einen gewissen Unterhaltungswert. (Afgahnistan, EU-Krise, Atomausstieg, usw.)
 
@Slo0p: Juhu... in der Opposition kannst du auch so viel bewegen. Lieber einige in der CSU/CDU die sich Gedanken zu dem Thema machen wie eine Gruppe Freaks in der Opposition, die noch grün hinter den Ohren sind.
 
@pandamir: Was ein Bullshit...
 
@-adrian-: Die Piraten als Reißzwecke im Hintern der etablierten Parteien sind mir jedenfalls lieber als irgendwelche Extremistenparteien. BTW: Ich war bisher jedesmal wählen und habe mich jedesmal früher oder später geärgert.
 
@-adrian-: Du bist doch wieder so ein Nachplapperer. Warst doch bestimmt noch nicht mal auf der Seite der Piraten oder? Man spars dir einfach. Die Piraten werden in den nächsten Bundestag einziehen und fertig. Da könnt ihr euch noch so sehr auf den Kopf stellen.
 
@Xiu: Natuerlich war ich auf der Seite der Piraten. Und ich kenne das Wahlprogramm. Das du damit kein Land regieren kannst solltest sogar DU verstehen
 
@Slo0p: Geklaut hin oder her, die Piraten haben etwas bewegt.
 
@Slo0p: lass sie es doch ruhig von den Piraten klauen. Es hat auch niemandem geschadet, dass die großen Volksparteien Ideen von den Grünen geklaut haben, eher im Gegenteil!
 
@elbosso: Macht ja nichts. Die Gruenen haben sich ja auch Ideen geklaut:)
 
@elbosso: Wieso hat es niemanden geschadet dass die großen von den Grünen geklaut haben? Ich weiß nicht wie es dem Rest hier geht, aber ich kann mir Energie, egal ob in Form von Benzin, Öl, Gas oder Strom, kaum noch leisten. Und das obwohl ich schon wirklich Einsparungen treffe wo es nur geht. Wenn das kein Schaden ist weiß ich auch nicht.
 
@Tomarr: Umweltschutz. Das Wort heißt Kompromiss... Alle schreien nach Grüner Energie aber keiner will es bezahlen. (Benzin und Öl mal außer Acht gelassen)
 
@Tomarr: Ich muss sagen, dass mir das leid für dich tut. Aber es ist kein Geheimnis, dass bei geringerem Benzinpreis der normale Mensch nicht weniger Geld für Benzin ausgibt, sondern einfach mehr fährt, d.h. mehr Benzin verbraucht und letztlich die gleiche Summe an Geld aufwendet. Wenn gleichzeitig die Ölvorkommen leerer werden, dann muss der Preis zwangsläufig steigen. Als Gegenreaktion sind Investitionen in andere Energieformen nur vernünftig. Dabei entstehen natürlich Kosten und unter diesen Kosten leidest du. Die Politik mag für dich ungerecht sein, allerdings gibt es wenig andere Lösungen.
 
@elbosso: Es ist aber nunmal Fakt, obwohl ich inzwischen alles tue um den Stromverbrauch zu drosseln, LED-Beleuchtung, Stanbygeräte aus, ich trotzdem immer wieder nachzahlen muss weil die Preissteigerung das was ich Spare nicht wieder rein holt. Desweiteren ist halt Fakt das ich mein Auto nur noch selten privat benutze, aber dank der Benzinpreise selbst und der Ökosteuer mein Gehalt auf +- Null raus kommt wenn man Miete und alles abzieht. Warum muss Deutschland immer Vorreiter sein, dieser plötzliche Atomausstieg bringt gar nichts solange um uns herum wesentlich marodere AKWs stehen die nicht abgeschaltet werden, macht die Energie in Deutschland nur wieder teurer. AKWs sind nicht die tollste Art der Energie, aber warum müssen die Deutschen immer alles plötzlich, undurchdacht und mit einem Hauruck als Vorreiter propagandieren? Ich kann es nicht mehr bezahlen. Idealismuss ist ne tolle sache solange man das Geld dafür hat. Und ich habe es halt nicht mehr. Ich fahre ja auch kein altes Auto weil ich es toll finde CO2 zu produzieren und weil ich die Kassiererin an der Tanke so süß finde, nein, ich fahre es weil ich mir kein neues Auto leisten kann. Und wenn mir das Geld mehr und mehr durch Energiepreise aus der Tasche gezogen wird, dann wird sich daran auch verdammt lange nichts ändern. So ist das nunmal.
 
@elbosso:
Die Steuern auf das Benzin stiegen in den letzten Jahren stärker als das Barrel Rohöl. Das haben wir der Ökosteuer zu verdanken. Die gestiegenen Strompreise sind das Resultat grüner Politik. Wenn ich mir eine Solaranlage auf mein Dach packe, MUSS der örtliche Energieversorgen den Strom zu überhöhten Preisen abnehmen. Diese "Kosten" der Energieversorger werden auf die Allgemeinheit umgelegt. Somit steigt der Strompreis für alle. Zugespitzt kann man das folgendermaßen formulieren: Der Besserverdiener, der sich die Anschaffung einer Photovoltaikanlage leisten kann, wird durch den Hartz-IV Empfänger subventioniert der den Strom ja abnehmen muss! Das ist grüne Politik! Die Grünen sind nur am Bürgertum interessiert. Der "kleine Mann" ist denen egal!
 
Einen "fairen" Ausgleich ... Es ist immer wieder erstaunlich wie manche Menschen es schaffen so dreist zu lügen ohne rot zu werden. Hat man ja gesehen was die Union die letzten 10 Jahre für "fair" gehalten hat. Wer das glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen.
 
@Flash-your-Mind: Du wirst doch wohl nicht von einem CxU-Mitglied erwarten wollen, dass die "rot" werden. ;)
 
@Flash-your-Mind: Volksparteien haben viele Flügel. Bei zich Tausend Mitgliedern, sind nicht alle einer Meinung.
Es sind ja auch nicht alle Türken HartzIV U-Bahnschläger. Mit Pauschalurteilen macht man es sich zu einfach.
 
@modelcaster: Scheint aber einfacher zu sein ein Pauschalurteil von sich zu geben, als einem Poltiker oder CDU/CSU'ler etwas zu zu trauen oder zu vertrauen oder eben ein klein wenig Glauben zu schenken. Was letztlich bei dem Thema rauskommt wird sich zeigen, aber es ist wahrlich einfach erstmal "Lügner" zu brüllen... da muss man sein Hirn nicht einschalten -.-
 
Also "CDU", "fair" und "Lebenswirklichkeit" zusammen in einem Artikel zu bringen, ist schon echt grenzwertig, meine lieben WF-Autoren. ;)
 
Naja wenn die ersten Lobbyisten mit Geldkoffern als Parteispenden bei den Piraten vor der Tür stehen werden wir alle sehen wie die Piraten mit ihren Idealen umgehen. Ich bin da skeptisch ! Siehe Bündnis 90/Die Grünen, die hatten auch mal Ideale.
 
@flotten3er: Wenn's so weiter ist, muss man halt wieder ne neue Partei gründen
 
Wenn ich Kauder höre wird es mir schon schlecht. Der läuft so neben der Lebenswirklichkeit her, wie ein entgleister Zug. Oder aber er spricht über die Meinung seiner Chefin. Dann ist es natürlich noch bedenklicher.
 
"fairer Ausgleich der Interessen von Urhebern und Werknutzern" - na hoffentlich sieht der nicht so aus, dass Werknutzer die Urheber weiter für lau beklauen dürfen...
 
@GordonFlash: ...und umgekehrt. Deine Sicht ist recht einseitig.
 
Es geht nicht nur um Musik und Filme. Auch andere Felder bereiten Probleme. So muss man beim Verlinken von Artikeln, z.B. auf Facebook höllisch aufpassen. Eine Presseagentur hat mir zum Beispiel mitgeteilt, dass in dem Snippet nur die Überschrift stehen darf, jedoch kein Text der Nachricht. Und auch das Logo der Agentur, darf nicht als Thumbnail übernommen werden, sondern muss deaktiviert werden.
Theoretisch verhält es sich dann auch so mit Unternehmen. Also eine Mercedes Seite verlinken mit anriss des Textes und dem Mercedes-Stern oder Fahrzeugfoto als Thumbnail wäre aus Urheberrechtsgründen eigentlich nicht erlaubt.
 
Na ist das nicht schön was andere Parteien für gute Ideen haben? Da bedient man sich als CDU erstmal ganz ungeniert bei de´n Punkten wo man glaubt grad mal ein paar Stimmen einsammeln zu können. Da nimmt man sich mal den Atomausstieg von den Grünen mal die Urheberrechtsgeschichte von den Piraten. Man denkt euch mal selber was ordentliches aus, wie zum Beispiel Neuwahlen.
 
Für wie dumm wird der Bundesbürger, von dieser CDU/CSU, noch verkauft. Das Einzige , was diese Herren u. Damen noch interessiert, sind ihre reichlichen Einnahmen . Dumpfbackengeschwätz täglich über die Sender, in Nachrichten und Talkschows, das ist wohl das Wichtigste z.Z. für die Nochregierenden.
Und dieser, dieser S.Kauder, dieser Oberdummschwätzer der Nation, dieser Herr muss natürlich mit seinen irren Meinungen, auch noch die deutschen Bürger dazu ermutigen, noch Wahlmüder zu werden.
Sagt doch einmal dem lieben Onkel Siegfried Kauder CDU/CSU GUTEN TAG und DANKE . Der gute Onkel S.Kauda freut sich mit Sicherheit und wird euch gerne antworten. Tel: 030 227 77 016 Fax: 030 227 76 563 E-Mail-Adresse: Siegfried.kauder@bundestag.de
Und hier wird euch die nette Sekretärin bestimmt weiter verbinden biddö : Telefon: 07721 - 40 46 68 Telefax: 07721 - 40 46 64 E-Mail-Adresse: siegfried.kauder@wk.bundestag.de
Wir werden noch alle Piraten ---- mit Sicherheit ----und OHNE Bundestrojaner
 
@gregori: Junge, Du bist Spitze. Ich habe die Träne S. Kauder auch bis über die Hutschnur satt. Allerdings wirst Du, sofern Du diese Nummern benutzt um sachlich Deinem Herzen einmal Luft zu machen mit irgendeinem Sicherheitsdienst Schwierigkeiten bekommen. (siehe auch weiter oben unter 05)
 
@gregori: die CDU und CSU sind das Ergebnis dessen, wenn man nicht pauschalisiert. Im Gegensatz zu anderen Parteien (nichtmal die NPD, da diese ja unter Überwachung steht, also keine großen Straftaten begehen kann), ist diese extremst in ihrer Irrationalität. Auch hinsichtlich der Irrationalität, niedere Gründe bei anderen als genauso schlimm aufzubauschen, wie die eigenen Straftaten, die gerne auch mal geleugnet werden, nachdem man die Beweise löschte. In diesen beiden Parteien besteht dermaßen viel kriminelle Energie, daß die Planung der Straftaten so ausfällt, daß sie darin auch die "Untersuchungskommissionen" mitplanen. Sie wissen auch, bei welchen Richtern sie Beweise löschen müssen und bei welchen es reicht, diese zu schmieren oder ihnen zu drohen. Und das alles, da sie mit dem Feindbild des Kommunismus arbeiteten - womit sie zugleich dem Konzept der sozialen Marktwirtschaft widersprachen, da sie diese als Kommunismus auslegten. Andere Parteien kann man aber auch vergessen, wenn sie sich darüber definieren, daß sie "nicht so sein wollen wie die CDU/CSU" - dies ist eine Negativdefinition, die immer im Extrem ausartet - und überhaupt kein Thema angibt, mit dem sich die Partei beschäftigen will.
 
Copyrightzementiertes Material ist für mich stigmatisiertes Material. Man muß ihm gegenüber eine Resistenz entwickeln oder ihm aus dem Weg gehen, wie man das anderen Infektionsquellen gegenüber auch tut.
 
Kirche und Staat wurden angeblich voneinander getrennt. Wann fängt die Trennung von Schauspielerei und Staat an?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles