Gottschalk und Telekom starten "Deutschlandwette"

Die Deutsche Telekom und der Moderator Thomas Gottschalk starten eine gemeinsame Aktion, die die Rückgabe von nicht mehr genutzten Handys und deren Zuführung zum Recycling vorantreiben soll. Verpackt wird das Ganze - passend zu Gottschalks ... mehr... Nokia, Handy, X3 Bildquelle: Nokia Nokia, Handy, X3 Nokia, Handy, X3 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ausdrucken ist falsch verlinkt.
 
@boon: Danke.
 
Ich springe dann über die 500.000 Handys!
 
Und ich dachte immer die beste Methode sein Altgerät los zu werden wäre IEHBÄH?! Ach ja, und ich Wette das Wasser nass ist ;-)
 
"Diese stellen ein enormes Potential an wertvollen Rohstoffen dar."
erst kaufen wir ein Handy und später soll man es umsonst wieder abgeben. Auch die Aktion von der T.com ist Augenwischerei Verpackt mit einer Wette, gekoppelt mit einer spende nur damit man nicht drauf kommt das hier richtig Kohle gemacht wird .. so das die 1 Mio Euro nicht mehr ins Gewicht fallen. Der dumme ist hier wieder der Konsument der sich wieder ein neues Handy kauft.
 
@coi: Ich habe hier noch drei alte Knochen rumliegen für die weder bei eBay noch sonstwo irgendeinen Cent bekomme. Warum also nicht dem Recycling zuführen und wenn noch was für den guten Zweck dabei rausspringt. Warum nicht?
 
@leviathan11: natürlich habe ich nichts gegen die sache an sich. Recycling ist gut und schont unsere Umwelt und spenden sind auch toll solange es die richtigen bekommen. was mich nur nervt ist das die Industry Profit aus etwas schlägt ohne dem Kosumenten dafür etwas entgegen zu kommen. Ich wüsste jetzt nicht wissen wo ich mein Altes Handy abgeben könnte und dafür zb ein Preis Nachlas auf ein neues bekommen würde. Damit würden doch schon viel mehr Handys abgegeben oder nicht ?
 
@coi: Ist halt die Frage - Sind die Rohstoffe eines Handys mehr als 2€ Spende + Werbekosten (1€ pro Handy) + Gottschalks Gage (50€ pro Handy) usw wert? Man kann es nur hoffen, denn wenn die Telekom bei der Aktion Minus macht, ist ja klar, bei wem das wieder reingeholt wird :)
 
@lutschboy: du hast die versandkosten vergessen.^^
 
@coi: du sprichst mir so aus dem herzen. dachte genau das gleiche beim lesen. als bwler muss ich aber wiederum sagen: "genialer schachzug, telekom!" super PR und auch noch richtig reibach dabei machen. klasse :)
 
@coi: Ich bezweifle, dass der Gewinn hoch genug ausfallen wird. Was wiegt so ein Handy im Schnitt? 100 g? (sind ja auch alte dabei, die wogen nicht so viel) Macht 50 t Elektro-Schrott. Ein Schrotthändler zahlt 7000 €/t (siehe Vergütungspreislisten), machen wir großzügig ne Gewinnmarge drauf (die es so nicht gibt) und machen nen Rohstoffpreis von 15000 €/t draus. Dann sind wir bei 750000 €. Das ganze Event wird aber locker Kosten im zweistelligen Millionenbereich verursachen
 
Gute Aktion
 
in ein paar jahren sind wertvolle rohstoffe versiegt. dann muss man tatsächlich etwas unternehmen, ansonsten ist es ja auch total traurig wenn man sich nicht mindestens einmal im jahr ein handy, computer oder fernseher oder dvd player oder sonst irgendeinen eletronischen müll kauft. ich finde das elektrogeräte viel zu billg sind wenn man bedenkt was der abbau bestimmter rohstoffe für umweltschäden verursacht. aber die muss ja dann der steuerzahler wieder beseitigen indem er irgendwelche steuern für die schnucklige umwelt bezahlt. aber was meckern wir, hauptsache billig und blöd bis unter die schädeldecke.
 
@PCLinuxOS: Ne ich finde nicht, dass die Produkte zu billig sind, weil es ist gut, dass sich jeder Technik "noch" leisten kann.

Schuld sind die Konsumenten selber die 0 an die Umwelt denken.

z.B die Handy-Geilen die ausflippen, wenn sie nicht jedes Jahr, spätestens jedes 2 Jahr ein neues Handy in den Händen halten.

Oder die die alle paar Jahre den Fernseher rauswerfen, nur weil eine neue HD Version erschienen ist.

Beim PC ist es ja das gleiche. Heute hat ein neuer PC soviel Leistung, dass er im privaten Rahmen, ohne Hochleistungsspiele locker 6-7 Jahre durchhalten würde.

Aber es muss halt einfach ein neuer her.
 
@andi1983: Genau die Art Konsum, von der jeder Staat träumt
 
@lutschboy: Konsum ist auch wichtig für eine Gesellschaft. Allerdings ist es kontraproduktiv wenn man damit seine Welt zerstört.
 
@Anns: Kontraproduktiv? Nicht aus der Sicht der Industrie / Politik, da ist ein solcher Konsum sogar seehr produktiv :)
 
@Anns: konsum ist nicht wichtig. wichtig ist eine gesellschaft die aufeinander aufpaßt. wir brauchen wieder menschen die sich einmischen und sich nicht vor die glotze setzen weil sie das alles nicht mehr ertragen können. wir sind taub von den ganzen scheiss, gelähmt von den dünnpfiff der uns tagtäglich berieselt, manipuliert bis in die tiefsten hirnwindungen. wenn wir nicht endlich mal aufwachen, fliegt uns der scheiß irgendwann richtig um die ohren.
 
@andi1983: Ich distanziere mich von dieser Art des Konsums. Klar, ich habe auch Technik und klar, irgendwann muss was neues her. Aber auch erst nur dann, wenn das alte meinen Ansprüchen nicht mehr entspricht.
 
@andi1983: wir werden unserer kurzen lebensdauer dazu erzogen den scheiss mit zu machen, damit ein paar raffgierige millionäre und milliadäre die diesen planeten steuern, ihren hals auch weiterhin mit geld stopfen können. um nichts andere geht es in dieser verkommenen menschenwelt, macht und gier. die maßlose gier ist wie ein krebsgeschwür was diesen planeten in kurzer zeit zerfrißt. merke obama und co. sind die handlanger dieses systems. egal wie kaputt der kapitalismus ist, wir müssen ihn stützen, denn ansonsten werden diese millionäre und milliardäre und die verkackte teeparty ihre muskeln spielen lassen. wir sind am ende und am ende gibts immer was? genau, krieg.
 
Lohnt sich für die Telekom. Ein Alt-Händy oft durchaus mehr als 2 Euro Wert. Die machen damit sicherlich noch einen netten Gewinn. Alternativ könnte man auch sehen, dass man sein altes Handy selber für 5, 10 oder gar 15 Euro verkauft und das direkt einer wohltätigen Organisation spendet. Aber wer macht so was schon? ____Naja, besser als gar nichts ist diese Aktion allemal.
 
@Potty: Ich glaube auch nicht, das man mit dieser Aktion Leute ansprechen möchte, die ein funktionstüchtiges und/oder wertvolles Handy übrig haben. Diese Aktion soll Leute ansprechen, die ein defektes oder wertloses altes Handy haben, das man sonst in den Müll werfen würde. Und dafür finde ich es eine tolle Aktion.
 
Ich denke auch das die als Zwischenstufe noch ein Refurbishing Händler drin haben. Das Recycling ist nämlich gerade bei den seltenen Erdenn extrem schwierig und teilweise noch zu aufwändig. Nur bei klassikern wie Gold lohnt es sich.

Wiederkauf lohnt sich bei Handys meistens. Nur bei Defekt und krude Mistmodellen bekommt man bei Ebay nichts mehr.

Recycling ist nicht immer bei Rückgabe drin. Wie bei Energiesparlampen. Das recycelte Quecksilber wäre teurer als neues. Also wirds nur richtig entsorgt.
 
die telekom will doch nur daten rausschnüffeln die noch auf den handys vorhanden sind. auch wenn man sie löscht die finden immer was!!!
 
@Zenton: die wissen eh schon alles...
 
Wow habt ihr schön von uns Österreichern kopiert. Stichwort: Ö3 Wundertüte
 
@Ludacris: Es muss ja wenigstens einmal was gutes von Euch zu uns kommen.
 
@Ludacris: Dafür kriegt ihr DJ Bobo wieder!
 
Ich hätte ne andere Wette: "Wetten, de T-Com schafft es nicht, bis 2015 Deutschland flächendeckend mit einer Breitbandanbindung über 6.000 KBit/s zu versorgen." :D
 
@Taxidriver05: da wette ich mit dir ^^
 
Lalala, auf der Arbeit stehen mindestens 20 von denen Kisten in denen man sein altes Handy reinwerfen kann. Da es aber bei den meisten T-Shops nur 1-3 Ersatzhandys gibt, die man bekommt wenn sein Handy defekt ist, und ich bis jetzt noch nie eines bekommen habe, behalte ich mein altes Handy als Ersatzhandy. Und mein jetziges werd ich nach Vertragsablauf auf Ebay versteigern.
 
Auf der einen Seite gibt man zu, dass da wertvolle Rohstoffe drinstecken, auf der anderen Seite spendet man aber nur 2 Euro pro Handy. Entweder die Telekom spendet alles, was sie bei dieser Aktion erzielt (abzüglich ihrer Kosten) und kann dann von einer guten Tat sprechen oder sie bietet den Handyspendern einen ECHTEN Anreiz, damit sich das lohnt.
 
Thomas Gottschalk und die Telekom. Wenn der Mann, ade Wetten dass...

sagt, da möchte ich nicht der Erbe sein, naja in diesen Genuss werde ich

ja auch wohl kaum kommen *G* aber trotz alledem der Nachfolger wird

es schwer haben. Denn egal wo der Thomas auftritt, die Sachen werden

doch irgendwo alle Gold. Kann ich nur sagen Respekt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!