Apple: Großes Interesse am iPhone 4S in den USA

In den Vereinigten Staaten zeichnet sich ein sehr großer Ansturm auf das kürzlich vorgestellte iPhone 4S ab. Der Mobilfunkkonzern AT&T verzeichnete innerhalb von zwölf Stunden über 200.000 Vorbestellungen. mehr... Smartphone, Apple, iOS, iPhone 4 Bildquelle: Apple Smartphone, Apple, iOS, iPhone 4 Smartphone, Apple, iOS, iPhone 4 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hieß es nicht es gebe keine große interesse am iPhone 4s
 
@DANIEL3GS: Es wird alles gekauft egal ob es sinnig ist oder nicht. Die Altgeräte werden halt in Afrika entsorgt.
 
@Menschenhasser: Ich glaube es hätte auch gereicht wenn Apple dem iPhone 4 einfach nur einen anderen Home Button spendiert hätte. Da wäre der Ansturm bestimmt auf das "neue" iPhone auch nicht geringer. Gehirnwäsche par excellence...
 
@kubatsch007: nein die Leute sind zufrieden im Gegensatz zu euren Android geräten
 
@DANIEL3GS: "im Gegensatz zu euren Android geräten". Du hast also schon wieder die "Seite" gewechselt? das iPhone3GS hat dir nicht zugesagt, also hattest du ein SGS2, welches du aber bei MediaMarkt retournieren wolltest weil es scheisse ist. Paar Tage später warst du total stolz auf dein SGS2 und das iPhone4 war scheisse. Jetzt ist das iPhone4S da und du findest Android generell scheisse, obwohl du das SGS2 nach paar Startschwierigkeiten doch super fandest. Aus diesem einen Satz, kann man, nur wegen einem Wort, entnehmen das du das SGS2 durch ein i4S ersetzt hast, denn es sind ja "eure" Androiden und nicht die unseren. ... Ja? Schön für dich das du soooviel Geld hast^^ Deine kurzen Postings lassen immer soviel Spekulations-, Missverständis-, Interpretations-Freiraum, wahnsinn :) Und der Belustigungsfaktor nebenbei, huiii ... Aber lustig ist vorallem, egal welches Gerät du benutzt, keines kann Sondezeichen, skandalös :)
 
@Ðeru: ach Schatz ich habe das sgs2 schon immer gut gefunden ich mag aber immer noch nicht das os als ich in Media Markt war haben sie es nicht zurück genommen (Kaufe ab jetzt teuere Elektronik Sachen nur noch im Internet ) dann habe ich überlegt was ich machen kann ich habe entschieden es noch zu behalten aber es hat mich so aufgeregt mindestens 1 mal am Tag abgestürzt dann habe ich einen Launcher installiert trotz des starken Prozessors laggte der Launcher dann habe ich paar nicht so bekannte Apps installiert alle waren unscharf weil sie nicht angepasst waren dann habe ich beschlossen es in eBay Kleinanzeigen reinzustellen und zutauschen nun habe ich ein iPhone 4 in weiß was immernoch eine höheren Wert hat als das Samsung Galaxy S2 bringt mit zwar nicht viel weil es nächstes Jahr verschenkt wird wenn das iPhone 5 kommt den Rest kannst du dir ja denken
Ich geb dir nochmal ein link den du dir ansehen solltest

http://www.youtube.com/watch?v=afvaz1MG5Rw
 
@Ðeru: Achso und gegen die schreckliche akkulaufzeit kam auch nie ein update
 
@DANIEL3GS: Weil es mindestens einmal tägl. abgestürzt ist? Hast du es fallen lassen oder wie darf ich das verstehen? Mein S2 ist seit ich es habe noch nicht einmal abgestürzt? Ich denke du willst hier Android nur schlecht reden und mit deinem iPhone angeben.
 
@DANIEL3GS: Nana Hase, du musst mir keine AppleVSSamsung Videos zeigen. Ich kauf das worauf ich Lust hab und prinzipiell sammle ich eigene Erfahrungen (Vista WAR toll!!!). Mein nächstes Smartphone wird ein iPhone weil es nicht aus Plastik ist... Ganz einfache Erklärung, oder? ;) Mein SGS widert mich halt an, kannst du putzen soviel du willst ... und alle paar Tage schmiert die Tastatur ab, da muss ich dann das ganze Ding neustarten, weil es dann einfach nur langsam ist und nichts mehr zustande bringt. Oh und wenn du ein iMac (ab 2007er Baujahr) zu verschenken hast, gib Bescheid, ich hab "bald" Geburtstag... oder nein warte, es ist ja fast schon Weihnachten :D
 
@Ðeru: das ist kein richtiges vs Video aber egal du kannst dir kaufen was du willst von mir aus sogar ein Galaxy aus Gold mit Diamanten homebutton ein iMac habe ich leider noch nicht und hatte ich auch noch nie hatte Windows vista und 7 sind zwar ganz nett aber mehr auch nicht und da jetzt bald Windows 8 kommt was mir garnicht gefällt hole ich mir warscheinlich 2012 einen iMac der past Super zu meinem iPhone und iPad und das Design zum wohnzimmer und zum verschmieren das Problem an einer Glas Rückseite ist das man die Fingerabdrücke sofort sehen kann aber deswegen habe ich ja das weiße
 
@DANIEL3GS: Das man es sieht, stört mich nicht, es ging mir darum das sich Plastik bei längerer Nutzung unangenehm anfühlt. ... Hmm, Gold... ja, wenn du mich beschenkst gern :D http://goo.gl/T2RNI
 
@Ðeru: da ist mir zuwenig Gold das trifft eher mein Geschmack ich kaufe mir zwei eins schicke ich dir rüber
http://gamergadgets.de/wp-content/uploads/2009/11/teures_iphone.jpg
 
@DANIEL3GS: Naja, vielleicht wird ja dein toller neuer zukünftiger iMac sowas wie eine Rechtschreib- oder Grammatikkontrolle haben, so dass die olle Kiste dich mal irgendwann darauf hinweisen könnte, dass man auch Punkte und Kommata verwenden kann, denn so läßt sich ein Text auch ohne Augenkrebs lesen. Danke.
 
@Ðeru: Ich denke mal die Probleme von Daniel3GS beim SG S2 beruhen auf einem Bedienungsfehler. Vielleicht ist er auch einfach nur ein Troll.
 
@kubatsch007: vollkommen richtig deswegen von mir ein fettes plus!
 
@DANIEL3GS: Haha, tja wie so häufig. Für das iPad gibt es angeblich auch keinen Markt und wird wie Blei in den Regalen liegen bleiben ;)
 
@DANIEL3GS: Es ist eine solide Weiterentwicklung. Man kann nicht jedes Jahr ein Revolution erwarten!
 
@AlexKeller: ich denke aber dennoch das man jetzt recht fix revolutionieren muss sonst laufen vielleicht doch kunden weg. der formfaktor und das verhältnis displaygrösse zu handygrösse sind nicht mehr up2date. 2011 geht das vielleicht noch so durch, spätestens anfang 2012 wirds eng. ist aber nur meine pers. vermutung.
 
@Matico: Ich bin froh keinen 4,3Zoll Plastikbomber zu bekommen sondern ein Telefon das man vernünftig in der Hand halten kann. Vorallem bekomme ich ein Telefon das vernünftig mit updates versorgt wird, nicht wie bei Adroid
 
@Matico: Schon mal das Argument durch den Kopf gehen lassen?
http://tinyurl.com/43lw6wl Ich brauche auch kein größeres Display. Das iPhone ist genau richtig. || Edit: Den Minusklickern ist wohl nichts besseres eingefallen? ^^ ||
 
@DANIEL3GS: Vielleicht wollen die Amerikaner so Ihrem Idol Steve Jobs ihr Gedenken ausdrücken, indem Sie das letzte Iphone in seiner Ära noch kaufen
 
@DANIEL3GS: Ist ja auch alle relativ. Wenn man es mal mit den 550.000 Android Aktivierungen am Tag vergleicht (Juli 2011 mit einem wöchentlichen Wachstum von 4,4%)
 
@DANIEL3GS: Ich hab mir eh denken können dass das 4S genauso geht wie das 4er :D Ich werd mein 4e auch verkaufen und das 4S bestellen.
 
Ehrlich gesagt verstehe ich den Ansturm nicht , es ist schneller als iPhone 4 , aber sonst ist es ja im großen und ganzen nichts besonderes... Was passiert , wenn iPhone 5 rauskommt ? Nochmal ein iPhone kaufen ?
 
@pc_doctor: es soll auch Leute geben die vom iPhone 3GS zum 4s wechseln oder vom einem alten Handy zum iPhone 4s usw
 
@pc_doctor: Ich würde sagen: Ja. Die meisten scheinen ja doch einmal im Jahr ein neues Smartphone zu kaufen. Und das passt vielen eben in Verbindung mit dem jährlichen Zyklus von Apple.
 
@kazesama: Ich hab mir bei der Veröffentlichung das iPhone 3G, dann das iPhone 4 geholt und jetzt kommt das iPhone 4S. Das kann man als aussenstehender natürlich so aufnehmen als wär man ein iPhone Jünger und was weiß ich was, was man sich anhören könnte. Aber wenn man bedenkt, dass man das alte iPhone, also diesmal das iPhone 4 für etwa 450-480€ verkaufen kann, dann ist der Aufpreis zu dem neuen Gerät nicht so hoch und man kann das schonmal in nem Jahr zusammenkratzen, so wie ich als Student. Ich hasse aber all diese Einbildung vieler iPhone Nutzer, die meinen, nur weil Sie ein Gerät einer bestimmten Marke in der Hand halten, cool zu sein oder was besseres. Voher dieser Gedanke? Da muss man schon nen sehr schwacher und armseeliger Mensch sein. ich hol ungern mein iPhone raus in der Bahn oder auch bei Freunden, da diese oft neidisch sind und einem das auch durch kleine Bemerkungen merkbar machen, was echt schade ist. Ich selber bin zur Aufklärung aber auch einer der größten Android Liebhaber. Besonders das HTC Sensation mit dem Android System hat es mir angetan. Das System ist sehr angenehm und es gibt halt immer Vor- und Nachteile bei beiden Betriebssystemen, was auch gut ist, so nimmt man sich, was besser zu dem eigenen Geschmack passt. Wenn ich das iPhone 4S habe, dann werden ich das vielen nicht sagen, da viele den Unterschied nicht zum iPhone 4 äußerlich sehen können.^^
 
@Vlad ExUs: Merk schon, du bist quasi so eine Art "Seelenverwandter" was deine Ansicht bzgl. aktueller Smartphones angeht ;) Das dumme ist eben, dass viele das nicht sehen(also z.B. das mit dem hohen Wiederverkaufswert). Kaum spricht man sich einmal positiv zu einem Apple-Produkt aus, gilt man gleich als Jünger blabla. Das es aber vielleicht auch Leute gibt, die sich ein iPhone kaufen weil ihnen das OS wirklich am besten gefällt(oder die Haptik, oder von mir aus auch die reine Technik), dass wird immer sofort als lächerlich abgetan.
 
@Vlad ExUs: Mir stellt sich da dann trotzdem die Frage, wieso man sich immer ein neues Phone(egal ob i, Android oder was auch immer) kauft, wenn das alte noch funktioniert. Es ist natürlich durchaus legitim, nur sollte man sich die Frage stellen: "Brauche ich wirklich ein Neues, reicht das Alte nicht aus, was erwarte ich mir von einem Neukauf usw." Ich bin da eher der Meinung man sollte sich erst dann ein neues Produkt kaufen wenn das Alte wirklich hin und somit nicht mehr benutzbar ist. Ist auch mMn ökologisch sinnvoller, aber ich möchte hier nicht zu weit ausholen. Ich kenne das "Will Haben" selber nur all zu gut, nur sollte man diesem Reflex nicht blind folgen ;). ps.: Das sollte keine Beleidigung, Herabwürdigung ect. dir gegenüber sein, das sind jährlich meine Gedanken zum jährlichen "ProduktX"-Kauf ;)
 
@XP SP4: Meine Meinung hab mir mein aktuelles Handy erst gekauft als mein alter kaputt geworden ist, hat ca. 3 Jahre gehalten.
 
@XP SP4: Weil die Technische Entwicklung in diesem Bereich momentan sehr große Fortschritte macht (Akkus, Leistung, Displays,...). Ähnlich wie die Fortschritte vor einigen Jahren noch pei PC's. Gerade neue Apps und alte Hardware. Ist dem gleichzusetzen.
 
@XP SP4: Ganz einfach, weil es preislich beim Iphone keinen Unterschied macht, ob ich mir alle 2 Jahre ein neues hole oder jährlich, wenn man denn den Wiederverkaufswert einbezieht.
Das Gleiche kannst auch auf Grafikkarten übetragen, oder Autos, von mir aus auch Macbooks.
 
@pc_doctor: Es ist wohl eher so, dass immer mehr ein iPhone wollen, weil sie es von nem Freund kennen. Und bis wirklich jeder mal was vom iPhone gehört hat, bzw. sich damit beschäftigen konnte und dann letztendlich zum kauf überzeugt wird, vergehen nunmal einige Jahre. So steigert sich das eben von Jahr zu Jahr. Extrem großer vorteil ist zudem, dass es immer "das iPhone" ist und nicht ein SGSII ein SZY oder XYZ4 von hersteller ASDF. So kann sich auf dauer vielleicht die Plattform Android durchsetzen (die masse machts) aber wenn es um verkaufte Einheiten eines Modells bzw einer Serie geht, ist das iPhone nunmal mit Abstand auf dem ersten Platz. Es ist eben ein stetiger prozess. Es gibt nur ein Modell, es kommt nur einmal pro Jahr was neues und es wird stetig verbessert, indem es direkt auf den Vorgänger aufbaut. Unabhängig vom Apple Hype oder von den vor und Nachteilen von iOS oder der leistung der Hardware ist allein diese Produktstrategie absolut genial. Während das iPhone jedes jahr mehr leute kaufen, fangen andere Hersteller mit jedem neuen Modell, das sie rausbringen quasi jedesmal wieder von vorne an...
 
@pc_doctor: Es soll ja auch Leute geben die sich NICHT jedes Jahr ein neues kaufen, sondern in ihrem 2 Jahres Rythmus bleiben (wegen Vertrag) und noch das 3GS haben. Da ist die Steigerung natürlich extrem.
 
@Schneewolf: Ich freu mich auf die Steigerung hab noch ein 3G hier und wechsele jetzt nach einem kurzem Intermezzo mit einem Omnia 7 zum 4S.
 
@pc_doctor: das sind die Motoren der Weltwirtschaft. Konsum Konsum und nochmals Konsum. Das Gehirn muss hierbei abgeschaltet werden und der Geldbeutel muss prall gefüllt sein.
 
Um das Interesse noch zu vergrößern, wird Apple eine Special-Edition auflegen: Mit Candle-App und Jobs-Konterfei...
 
@GordonFlash: Damit könnten die nochmal viel verkaufen und so ihren Gewinn steigern.
 
@jediknight: sowas würde ein jedi nie sagen! fake alarm!!!
 
@GordonFlash: Hm....- Jetzt mal im Ernst - ich glaube wenn solch eine Spezialedition rauskäme und diese App samt Foto vom Jobs und diese App für die anderen 4s Modelle nicht verfügbar, die Backplate noch eine Spezialgravur verpaßt bekommt, kriegst du bestimmt im Amiland dafür 10000-25000 US$ wenn die Anzahl der Telefone wirklich limitiert bleibt.
 
@Madricks: Definitiv gäbe es dafür einen Markt. Warum ich für diese Idee fast 20 Minus kassiere? ...
 
@GordonFlash: Die sehen das sofort als Angriff auf Apple und da müssen sie dir unbedingt Minus geben......
 
Warum hat die weiße Variante oben zwei Schlitze neben der Frontkamera und die schwarze nur einen??? Und wofür ist dieser neue "Schlitz" gedacht???
 
@Chriskoi: Da dies keine Fotos sondern gerenderte Bilder sind, würde ich sagen, dass das schwarze diesen Schlitz auch hat, auf Grund der Farbe entweder nicht zu sehen (sein soll) oder man es bewusst weg gelassen hat, das es eh kaum bis gar nicht zu sehen wäre.
 
@Chriskoi: Das ist der Annäherungssensor. Haben beide Modelle, bei dem schwarzen iPhone ist er nur nicht zu sehen.
 
@Chriskoi:
ich denke das ist der Näherungssensoroder Lichtsensor bin mir nich sicher der bei Schwarzen iPhone einfach dunkel verspiegelt ist und somit kaum sichtbar.
Das ist meine VERMUTUNG ich lass mich gerne belehren ;)

// ich war wohl zu langsam ;)
 
warum sollten denn die leute auch nicht scharf drauf sein ... das 4er war erfolgreich und beliebter als jedes andere iPhone, warum sollten die leute eine vielfach verbesserte variante davon nicht attraktiv finden. ich denke aber, dass 5er liegt bei Apple schon in der schublade ... ende nächsten jahres dann, wird es so weit sein ... damit hätten wir dann einen allem anschein nach wiederkehrenden release-zyklus: ein ganz neues iPhone gibts alle 2 jahre.
 
@ chriskoi: es haben beide 2 schlitze ;) beim schwarzen sieht man es nicht - und die funktion ist ein sensor, der merkt, dass du das telefon am ohr hast und dann den screen ausschaltet. nimmst du das iphone vom ohr weg - geht es wieder an und schon ist strom gespart...
 
@Chrigga: Dabei geht es nicht in erster Linie um das Stromsparen. Ist zwar auch ein sicherlich gewollter Nebeneffekt, aber hauptsächlich wird damit eine versehentliche Bedienung des iPhones mit dem Ohr vermieden. Andernfalls könnte es passieren, dass man mit dem Ohr eine ungewollte Aktion vornimmt, z.B. Das Beenden des Telefonates.
 
weiß eigtl jemand ob das neue 4s ab dem 14. Oktober versendet wird, oder ob es am 14. Oktober bei den ersten ankommt?
 
@alucart: Telekom sagt, es wird dann versendet; Apple sagt es soll dann da sein (da Release-Tag).
 
@tobias.reichert: Ich schätze mal, Apple meint das es am 14."da"(Bei den Anbietern) ist.
 
Was genau hat sich denn beim Samsung S1 zum S2 verändert? ;-) Das iPhone 4 ist und bleibt ein gutes Handy, und nun wurde die Leistung verdoppelt, die Grafikleistung sogar versechsfacht, die Kamera bietet 40% bessere Auflösung, eine neue Linse und kann Full HD Videos aufnehmen, dazu kommt Streaming von Spielen auf den TV mit iPhone als Eingabegerät (Wii U lässt grüßen), Siri ist der wohl bis dato beste Sprachassistent. Ihr seit einfach zu verwöhnt und die Erwartungen nicht mehr erfüllbar - wann gab es denn eine PC-CPU, die doppelt so schnell war wie der Vorgänger, oder eine GPU mit 6-facher mehr Leistung bei gleichem Verbrauch? Wir können glücklich sein wenn Ein Intel i7 2012 maximal 15 - 25 % mehr Leistung hat, bei den PC GPUs von AMD und Nvidia schaut es nicht besser aus, da gibt's oft nur 10% - 20%! Andere Handyhersteller bringen zisch Modelle wo sich bis auf die Hülle nicht viel geändert hat, auch heute noch werden neue Snartphones vorgestellt, wo ein Singlecore verbaut ist! Apple entwickelt ein Smartphone im Jahr - klar dass dann nicht 100% der Erwartungen erfüllt werden, doch es gab noch kein Apple-Phone welches sich nicht besser verkauft hat als alles was die Konkurrenz zu bieten hat - zu recht! Und was den Preis angeht: bei der hohen Nachfrage ist er absolut gerechtfertigt, denn sonst würde Apple nicht mehr verkaufen, dabei aber weniger verdienen, und warum?
 
@4ndroid: Nun ja, ich bin mir sehr wohl bewusst, dass man hier in WF bezüglich Kritik an Apple nicht gerade an Beliebtheit und Freunde gewinnt, aber dennoch, wenn ich solche Aussage wie deine lesen muss, dann muss ich doch auch etwas dazu schreiben. Deine Aussage, dass Siri der wohl bis dato beste Sprachassistent sein soll, ist einfach nur Ignoranz. Gerade die neue Sprachsteuerung ist bei den unabhängigen Tests kläglich gescheitert. Man konnte dies mehrfach in den Nachrichten in Aktion sehen. Ob nun einer das neue IPhone haben will, ist doch jedem selbst überlassen, genauso ob er es gut findet, aber man sollte bei aller Vorzügen einer Marke dennoch sachlich und kritikfähig bleiben. Was den Preis anbelangt, da gibt es Konkurrenzprodukte die 20%-30% günstiger sind und technisch dem neuen IPhone in nichts nachstehen und sogar überlegen sind. Darum ist auch diese Aussage von dir, dass der Preis gerechtfertigt ist, auf Grund solchen Fakten, doch eher fraglich.
 
@Rumulus: könntest du mir Links zu den gescheiterten Tests geben? Bis jetzt habe ich nur Tests gesehen wo die Tester es nur kurz antesten konnten aber allesamt überrascht waren wie gut es funktioniert. Einzige kritik war die fehlende Wolfram Alpha Unterstützung in der deutschen Version. Also, weder "kläglich versagt" habe ich bis jetzt nicht im entferntesten was gelesen und unabhängige Tests" finde ich auch keine. Die kann es nach meiner Auffassung auch erst geben wenn jemand ein Testgerät hat. Die ersten richtigen Tests wird man also ab Donnerstag lesen können.
 
@Rodriguez: Ich habe bisher nur TV-Berichte gesehen. Wie du sicherlich auch in den Nachrichten sehen konntest, hat man mehrheitlich das Nichterkennen des Gesprochenen gezeigt. Aber insoweit muss ich auch mich zurückhalten, wie es zu anderen Spracherkennung ist, wird wohl erst die nahe Zukunft zeigen. Aber ich denke, egal von welchem Hersteller, wenn es im normalen täglichen Gebrauch zu umständlich wird, darum sind die Sprachsteuerung bisher allgemein gescheitert, nicht oder nur mangelhaft funktioniert, ist es unbrauchbar. Ausführliche und seriöse Testberichte werden schon in naher Zukunft sicherlich folgen. Edit: Habe einige gefunden, wenn auch nicht immer unbedingt representativ: http://www.rtl2.de/87426.html und hier http://goo.gl/PucCk
 
@Rumulus: Hi,
ich denke du begehst da einen großen Fehler in der Logik deiner Aussage... Klar ist die Hardware der Mitbewerberprodukte gleich oder besser und vielleicht günstiger... ABER: Apple ist nicht so erfolgreich weil ihre Hardware immer die Beste ist, sondern weil sie es schaffen die Hardware so aufzubereiten, dass sie von der großen Masse (auch ohne ne Anleitung) benutz werden kann. Es geht einfach um die "Einfachheit" und darum, dass egal an welchem iPhone man sich befindet immer das Gefühl hat... Man kennt es und kommt einfach damit zurecht. Das ist das, was die meisten Hersteller nicht begriffen haben... Man kann vielleicht nicht "so viel" mit nem iPhone machen, wie mit anderen Handys... aber ist das prinzipiell schlecht? Will mein Opa auf die Terminal Ebene von nem Handy?! Wichtig ist doch für die breite Masse, dass sie mit dem Ding zurecht kommen und es nicht kaputt machen können :D Man wirbt beim Telefon für die Meisten nicht mit Hardware Daten, sondern damit: WAS KANN MEIN TELEFON, DASS DU ES KAUFST... Bsp. Siri... Bsp. Touchscreen usw... (PS: Siri ist ne Beta... klar kanns da zu Fehlern kommen^^, aber besser als die meisten anderen Tools, bei denen man bestimmte "Befehle" auswendig können musste, damit das Ding reagiert, ist es allemal). Ich hoffe was ich meine ist verständlich ^^
 
@hempelchen: In erster Linie beruht der so genannte Erfolg von Apple nicht auf der gut aufbereiteten Hardware, sondern auf einem perfekten Marketing und der perfekten Zahlungsabwicklung für Itunes. Mehr ist es nicht und nur DAS macht es aus. Darum braucht sich Apple auch nicht mehr groß Mühe zu geben. Die Leute kaufen die Appleprodukte ja sowieso. Google, HTC, Samsung, etc. investieren einfach zu wenig ins Marketing. Über dies genierst du die Kundschaft vom Heute UND vom Morgen, indem du den Leuten konsequent in das Unterbewußtsein einpflanzt, dass sie nur mit deinen Produkten DAS POSITIVE ERLEBNIS haben und deine Produkte kaufen müssen wenn sie dazu gehören wollen. Zählst du nicht zur Gemeinschaft dann sollst du dich schlecht fühlen und bist einfach uncool. So macht es Apple schließlich auch. In dem Punkt haben die anderen Anbieter es schwerer als Apple, weil sie alle jeweils ihr eigenes Produkt an die/den Frau/Mann bringen wollen. Sinnvoller wäre es vielleicht für die Hersteller sich im Sektor Mobiltelefone zusammen zu schließen und ein einzelnes Produkt in verschiedenen Versionen zu vermarkten. Man würde Entwicklungskosten sparen und könnte günstiger produzieren als Apple, seine Erfahrungen zusammenfließen lassen.
 
@Madricks: in welcher Utopie lebst du? Du unterstellst allein die mit Apple zufrieden sind, dass sie nur die Marionetten von gutem Marketing sind? Mensch hast du ein Problem...
 
@Madricks:
http://gizmodo.com/5847981/this-is-why-the-iphones-screen-will-always-be-35-inches

Übrigens generiert man Kundenzufriedenheit nicht mit Marketing und genau dieser Punkt ist der größte Unterschied zu allen anderen Android Anbietern. Marketing erklärt viel, aber auch nicht alles.
 
@hempelchen: Hallo, zuerst einmal danke! Du bist einer der wenigen hier, der seine Meinung sachlich und vor allem ohne gleich persönlich zu werden mittteilen kann. Ich kann deine Argumentation sehr gut nachvollziehen, auch wenn ich es nicht unbedingt selbst so sehe. Das OS von Apple ist sicherlich gut und was einer für gut findet, mag ein anderer nicht so sehen. Darum sind solche Meinungen stets subjektiv. Apple stellt Hardware und Software her, die aufeinander abgestimmt ist und somit eine solide Grundalge bildet. Der Erfolg von Apple sehe ich aber insbesondere im Marketing, sie haben sich ein Image geschaffen, das den Leute vermittelt, dass sie durch ihre Produkte etwas Besseres sind. Apple Produkte zu nutzen ist einfach IN! Nun ob es im Preisleistungsverhältnis ist, das liegt in einem ganz anderen Bereich. Ich bin selbst Informatiker und habe insbesondere im Softwarebereich zahlreiche Vergleiche zu Apple Produkte und leider auch nicht selten so meine Probleme mit der Firmenpolitik. Intuitiver als andere Produkte ist Apple nicht, sie schaffen es aber eleganter zu machen, besonders die Hardware. Auch wenn der Vergleich ein wenig altbacken ist, stimmt es trotzdem, wenn eine Hersteller ein Auto entwickelt, das nur ein Liter Benzin braucht, aber die Karosserie gefällt den Leuten nicht, wird sich das Auto nicht verkaufen. Genau das hat Apple begriffen und setzt vor allem auf das Design, wo wir wieder bei persönlichen Empfinden sind. Edit: Ein Iphone habe ich schon, aber nun habe ich mir noch ein S2 bestellt, das ich kommende Woche bekomme. Damit kann ich dan einen direkten Vegleich machen ,nicht nur Hardware, sondern auch die Software. Andorid finde ich gar nicht so schlecht, da ich als Informatiker die Möglichkeit habe auch tiefgreifende Veränderung vorzunehmen.
 
@Ex!Li: Na klar oder du einfach keine Ahnung :)
 
@4ndroid: Ist zwar ganz nett angedacht aber ich sehe da ein Problem in deiner Behauptung: Du behauptest also dass wir zu verwöhnt sind und man unsere Erwartungen nicht erfüllen kann? Naja, wie ich finde: zu Recht. Auch wenn das 4S im Vergleich zum 4 wesentlich leistungsstärker ist, ist es, verglichen mit anderen Smartphones, eher mehr eine Evolution statt eine Revolution. Das ist ja nicht weiter schlimm, aber die Erwartungen wurden mit dem 4S einfach verfehlt. Was den Preis angeht: von der Ausstattung her gesehen ist er im Vergleich zu anderen Smartphones einfach nur überteuert. Was den Preis aber einfach rechtfertigt ist, dass ein iPhone einfach chick ist und ein gutes Statussymbol... Und das kann nicht einmal der größte Apple-Hater abstreiten. ;-)
 
Liebe WF Leser, als ich den Beitrag 10 re:1 verfasst habe, war mir sehr wohl bewusst, dass ich hier in ein Wespennest stechen werden, aber dennoch möchte ich von euch so viel Rückgrad sehen, dass ihr wenigstens so viel Anstand habt und auch erklärt warum ihr mir Minus gibt. Nicht weil ich etwas gegen Minus habe, denn ansosnten hätte ich den Beitrag gar nicht geschrieben, aber ich denke, jeder sollte das Recht haben auch zu wissen, warum bzw. aus welchen Gründen einer bewertet.
 
@SeRen_tL: welche Erwartungen außer der 5 im Namen und einem anderen Design wurden denn nicht erfüllt? Welche techniche Neuerung wäre denn realistisch und ein Gewinn für den Nutzer gewesen?
 
@Rodriguez: iOS 5 (!!!) und evtl. ein abgeändertes Design! Auch wenn sich das kleinlich anhört - das sind 2 sehr wichtige "Elemente", welche dem iPhone viel Wert verleihen.
 
@SeRen_tL: iOS 5 ist doch schon lange klar. Zumal es meiner Meinung nach (habe alle Versionen mitgemacht und die 5.0 seit Mittwoch drauf) das größte Update ist. Nicht durch "große" Funktionen, sondern durch zig 100 kleine Verbesserungen die man in der täglichen Nutzung auch viel öfter und mehr spürt. Und warum anderes Design? Das 4s ist immer noch das dünnste und wertigste. Oder geht es nur darum das jeder erkennt das man das neue hat?
 
@Rodriguez: Na ein gerscheites Display. Das popelkleine Display vom 4er wieder zu verwenden ist echt Kundenverarsche, aber ich weiß ja dass du gerade DAS wiederum als Grund siehst, warum das 4 S einach genial ist....
 
@Madricks: Ist ja auch richtig so, fand das iPhone 4 schon etwas zu groß, als ich vom Wave 8500 gewechselt bin... langsam hab ich mich jedoch dran gewöhnt. Was größeres von den Abmessungen des Gerätes her kommt mir nicht in die Tasche UND passt wahrscheinlich auch garnicht.
 
@Madricks: Schau dir o1=>Re21 an. Dann weißt du es, warum ich zB kein größeres Display haben möchte. Und das ist nur ein Grund.
 
@Madricks: Wieso verarsche, wurde jemals etwas anderes versprochen? Ansonsten wundert mich das Argument schon ein wenig, denn wenn man sich die Kommentare zum SGS2 anguckt dann sind die Kritikpunkte Akkulaufzeit und das es zu groß ist. Zweiteres gilt für alle Modelle die mit +4,5" Displays auf den Markt kommen. Les dich doch mal durch. Es wäre ja auch irgendwie kurios wenn die Mobilfunkindustrie dauernd versucht noch kleinere und dünnere Geräte zu bauen und es aufeinmal besser sein soll wenn man ein noch größeres Gerät baut.Zumal beim iPhone ja defintiv die Auflösung gleich bleiben würde (ausschliessen würde ich ein minimal größeres Display bei einem randlosen Design nicht) und somit alles nur größer wird, man aber sonst Null Mehrwert hat. Denn die Auflösung zu verändern wäre der dümmste Schritt den Apple beim iPhone gehen könnte.
 
@Rodriguez: Ich weiß nicht was alle immer das SG S2 zum Vergleich ranziehen, auch wenn es besser als das Iphone 4/4 S ist.
HTC Sensation ist für mich eines der Topgeräte am Markt. Wenn Leute zu blöd sind und mit dem SG S2 nicht klar kommen, weil sie permanent Pushmail aktiviert haben müssen, dann sollen sie meinetwegen sich das häßliche 4 S kaufen und glücklich werden.
Zu den Komentaren über das SG S2 kann ich nur sagen: Man muß auch schauen wer diese Komentare schreibt. Absolut zusamnenfantasiert und erlogen was Daniel3GS zum Besten gibt, nur um sein geliebtes Apple ins positive Licht zu rücken. Klar wenn Apple seine Telefone im Moment bis auf weiteres mit dem Minipopeldisplay verkauft ist das für dich absolut nachvollziehbar. Wenn das Nächste Iphone dann aber ein größeres Display hat, möchte ich wetten, daß du dafür dann auch wieder einen Grund erfindest, warum gerade auf einmal doch es genau besser ist, daß Apple seinem Iphone ein größeres Display spendiert :)
 
@Madricks: der einzige Grund warum es besser wäre ist ein randloses Display bei dem man dennoch mit dem Daumen alles erreicht und man aufgrund der Größe es dann dünner machen kann, so das es dank größerem Display quasi einen geringeren Formfaktor hätte. Bei 0,3 Zoll mehr ist dann die größere Darstellung unwichtig da es ja noch über 300ppi wären. Oder wenn es natürlich etwas ganz anderes gibt wie zusätzliche Fläche nach unten bei denen extra Infos angezeigt werden und die die Maße für Apps nicht beinflußt. Nagel mich ruhig drauf fest wenn das iPhone 5,6,7,8,.... ein größeres Display bekommen sollte.
 
@Rodriguez: Tja, du lebst eben immer von deinen Scheinargumenten. Irgendwann wird bestimmt sowieso eine neue Auflösung eingeführt, damit alle schön zum Umsteigen gezwungen werden. So ist das halt - ich mag zwar Apple nicht, aber je eher die sowas durchziehen desto besser, weil je später desto mehr von deinem Zeugs wird irgendwann einfach nur noch nutzlos rumfliegen, weil keiner mehr was dafür an Software rausbringt.
 
@4ndroid: Sowohl beim S2 als auch beim 4S vermisse ich eigentlich nur die NFC Unterstützung. Ohne massenhaft Geräte die das unterstützen werden wohl auch keine Anwendungen kommen...
 
@shinguin:
Die Idee von NFC ist interessant, aber ich denke es ist zu früh dafür. In wenigen Jahren wird das sicher weiter verbreitet sein, dann kann man nochmal drüber nachdenken. Gleiches übrigens auch bei LTE, die Kosten/Nutzen ratio haut einfach noch nicht hin. Die paar Antennen die es gibt wiegen einfach nicht den Verlust von Akkulaufzeit der durch diese Technologie entsteht auf.
 
Im Apple Forum sah es erst so aus als wolle es keiner haben. Als Steve gestorben ist hieß es 4s bedeutet "for Steve" nun wollen es deutlich mehr haben. selbst im tot schafft es steve
 
@wolle_berlin: Selten sowas dummes gelesen... oO Die Meisten werden es wohl haben wollen weil es eine durchaus gute Verbesserung ist... Und das Einzige was an den ganzen Wünschen die es vorher gab, nicht erfüllt wurde sind: 1. Es heißt nicht "5"!? und 2. Es sieht nicht anders aus... Zudem ist es einfach absolut pietätlos über Tote so etwas zu sagen... Zeigt das dein geistiges Niveau nicht sonderlich hoch ist...
 
@hempelchen: Boa, da kommt einem ja die Heuchelei zu allen Körperöffnungen raus.
 
@hempelchen:
Jetzt mal im ernst Leute...hempelchen hat schon recht. Auch wenn ihr Apple / Steve nicht mögt, zeigt doch wenigstens ETWAS Respekt gegenüber Steve. Wer weiß wie unsere IT-Welt ohne Steve aussehen würde? Denkt doch mal darüber bevor ihr schlecht über ihn redet...obwohl das hier jetz nicht schlecht sondern eher zum kotzen(sorry) ist. R.I.P. Steve.
 
@iFroyo: Ich kann, selbst mit aller Liebe, nirgendswo Respektlosigkeit von wolle_berlin, gegenüber Steve Jobs lesen. Wo zeigt er Respektlosigkeit?
 
@iFroyo: Besser da der ganze Smartphone-Boom nicht soweit gekommen wäre und wir uns alle noch an unserem guten alten PC vergnügen müssen. Stattdessen kommt Apple mit iPhone und iPad was dazu führt das sich sämtliche IT-Bereiche an diese dummen Smartphones und saudummen Tablets anpassen (siehe Windows 8, Intel etc...) -.- Damit sage ich nichts gegen Steve Jobs, sondern gegen die Produkte von Apple ;)
 
@wolle_berlin: Auch wenn mein Plus dir nicht viel helfen wird, ich gebe dir Recht.
 
ja richtig alle die Apple Produkte kaufen sind dumm, was auch sonst?

Ich denke man kann den meisten Menschen ruhig selbst überlassen was Ihnen wichtig ist und was sie sich kaufen wollen oder nicht?

Nach der Mentalität mancher hier wäre Deutschland nicht im Ansatz was es heute ist: Denn wozu muss ich zum Beispiel Audi BMW VW oder Mercedes kaufen?? Es gibt mehr als genug Autos die ähnliche Ausstattung haben für weitaus weniger Geld? Sogar noch viel weniger Geld wenn ich mal die Verhältnismäßigkeit betrachte das ein Flagschiff einer anderen Firma auch bei rund 600 € beginnt. Da sind es nur ein paar % mehr für ein iPhone für eine deutsche Automarke leg ich mal gut das Doppelte teilweise hin.

Warum ist ein Apple Käufer dumm wenn er sich einen Mac kauft?
Darf ihm Mac OSX nicht besser gefallen? Darf ihm das Aussehen einen MacBooks nicht besser gefallen?
Warum kaufen nicht alle Menschen bei Kik?? Da ist alles doch so super billig ( pardon "günstig" ) ??
Ich finds traurig das Menschen sich rechtfertigen müssen für was sie ihr Geld ausgeben..
 
@alucart: Aber hier doch nicht. Hier sind alle Apple-User dumm wie Schei*e und fallen nur auf einen Marketinghype rein. Dass sie eine bewusste wohlüberlegte Entscheidung getroffen haben, weil sie jahrelang unter Software aus dem Hause Microsoft und Handys von Nokia gelitten haben, kann gar nicht sein.
 
@tobias.reichert: und dass user bei ms jetzt nicht mehr leiden, kann auch nicht sein, ne? ;-) bin mit wp7 super zufrieden, läuft flüssig ohne ruckler, bugs oder ähnliches. und die integration von kontakten im system, zusammenfassen von sms und chats eines einzelnen kontakts ist genial. wobei es wp7 ohne das iphone mit sicherheit nicht in dieser form gegeben hätte. ms hat sich an apple orientiert und den herstellern klare vorgaben gemacht, was genau richtig war.
 
@Hardwareheini: Doch, kann auch sein, ich werde es nur zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr herausfinden, da ich vollauf zufrieden bin und rein gar nichts vermisse.
 
@alucart: Es mag da drei Gruppen geben: Die einen hätten gerne ein Apple-Produkt und können es sich aber nicht leisten - die Schuld geben sie dem "überteuerten" Apple. Die anderen haben ein Konkurrenzprodukt und müssen ihre Entscheidung vor sich selbst rechtfertigen, indem sie Apple öffentlich scheiße finden. Die Dritte Gruppe findet Apple eigentlich nicht scheiße, nur können sie mit Apple nicht basteln. Und weil sie immer schon ein Produkt hatten, wo sie mangels Qualität basteln mussten, ist Apple einfach suspekt. Eigentlich würden Sie also gerne basteln, nur eben bei Apple - weil das aber nicht geht, ist Apple böse. Ich gehörte zur Gruppe Nr. 3, doch seit ich ein MBA habe muss ich sagen: Wozu noch basteln, wenn es schon läuft? So gut und hochwertig lief keines meiner Notebooks jemals zuvor.
 
@4ndroid: Dann gibt es die Kategorie, zu der gehört ich, die mit anderen Produkten mehr als zufrieden sind und keinen Sinn darin sehen ein Gerät für viel Geld zu kaufen nur um es zu testen und auch die die Mac OS X einfach nicht gut finden.
 
@Knerd: Genau das hat der Gute bei seiner Apple-Lobhudelei schlicht vergessen. Alle, die kein Apple-Produkt kaufen (aus welchem Grund auch immer) sind irgendwie dämlich, wenn man 4ndroids Aussage für bare Münze nimmt... @4ndroid: Du hast vergessen, deinen Nick in 4pple zu ändern.
 
@DON666: Ich habe diese drei Gruppen nur im Zusammenhang mit diesen Usern unter uns gebracht, die hier auf Apple schimpfen und jede Gelegenheit nutzen um dagegen zu wettern - die Allgemeinheit außer dieser Gruppe mag völlig andere Beweggründe für und wider Apple haben - das ist mir auch klar.
 
@Knerd: Und warum sind dann Apple Produkte scheisse nur weil du Windows oder Linux (weiß man ja nicht^^) besser findest?
 
@hempelchen: Punkt 1, ich nutze Windows, 2. ich sage nicht das Apple Produkte scheiße sind sondern das ich das OS nicht gut finde. Dazu kommt das in den Produkten normale PC-Hardware verbaut ist. Und mit Smartphones und TabletPCs kann ich generell nix anfangen.
 
@4ndroid:
Quote alucart:"Es mag da drei Gruppen geben: Die einen hätten gerne ein Apple-Produkt und können es sich aber nicht leisten - die Schuld geben sie dem "überteuerten" Apple. Die anderen haben ein Konkurrenzprodukt und müssen ihre Entscheidung vor sich selbst rechtfertigen, indem sie Apple öffentlich scheiße finden. Die Dritte Gruppe findet Apple eigentlich nicht scheiße, nur können sie mit Apple nicht basteln. Und weil sie immer schon ein Produkt hatten, wo sie mangels Qualität basteln mussten, ist Apple einfach suspekt. Eigentlich würden Sie also gerne basteln, nur eben bei Apple - weil das aber nicht geht, ist Apple böse. Ich gehörte zur Gruppe Nr. 3, doch seit ich ein MBA habe muss ich sagen: Wozu noch basteln, wenn es schon läuft? So gut und hochwertig lief keines meiner Notebooks jemals zuvor."
Du rechtfertigst dich aber gerade am meißten.
 
@4ndroid: Rofl, und für so einen scheiss auch noch +3 bekommen...
 
@alucart: das einzige Flaggschiff das gerade auf dem Smartphone-Markt rumschwimmt ist das SGS 2 und der Höchstpreis liegt bei 450€(Online und Offline), das sind schon ein paar hundert Euro mehr als nötig für ein IPhone 4s, wenn man auf Leistung setzt.
 
@NeXiT: >>>wenn man auf Leistung setzt<<<
Ich habe diesen Teil mal markiert und jeder Flamer/Hater sollte mal überlegen ob >>Leistung<< das einzige ist worauf man Wert legen sollte. Ich bezweifle nämlich, dass all diese Leute mit 350 PS auf der Straße umherdüsen, wenn 50kmh bzw 100 das Maximum im Allgmeinen sind. Vielleicht ist aber auch eine Familienkutsche im Gesamtpaket dank dessen umfangreicher Austattung einfach attraktiver als pure Pferdestärke.
 
@Marcosch: Richtig. Deswegen hole ich mir lieber ein Nokia als einen von diesen Androiden.
Deswegen hab ich dir einen Plus gegeben.
 
@alucart: Ich glaube den Automarkt kann man mit handy´s schlecht vergleichen.. Ich Kaufe mir einen "Audi BMW VW oder Mercedes" nicht um damit an zu geben oder ein statussymbol zu haben - sondern weil ich da deusche werarbeit bekomme. Mein Audi A4 hat jetzt 350.000km geschafft, ohne größere Reperaturen - und bei 130PS einen immer noch einen verbrauch von ca. 5,5l - welches andere vergleichbare auto schafft das ? Hast du schon mal einen Hyundai mit 350.000km gesehen - oder einen Kia, oder einen Lada ? Ich gebe gern etwas mehr geld aus, wenn ich dafür ein produkt bekomme, das mich nicht entteuscht.. Und genau deshalb greife ich auch zum iphone, und nicht zum windows phone - das Iphone ist in meinen augen ein sehr ausgereiftes und durchdachtes produkt - wo so gut wie alles stimmt... Und ich gehe fest davon aus, das das 4s an den erfolg anknüpfen wird - und falls Siri gut funktioniert - hat das iphone einen sehr großen vorteil gegenüber den anderen handy´s.. Und wenn es gut funktioniert - dann wird es wieder kopiert werden..
 
@Horstnotfound:
Dass man sich etwas kauft, um ein Statussymbol zu besitzen "diagnostizieren" auch immer nur die anderen, meistens die, die es nicht haben. Das Label Statussymbol wird von außen angelegt, da sich Status ja sowieso auch nur im miteinander mit anderen Menschen zeigen kann.
 
Cool.... 110 € für 16 GB Speicher.
Meine 32 GB Micro-SD hat 45 € gekostet.

Aber zumindest kosten die "nächsten" 16 GB (von 32 auf 64 GB)
dann "NUR" noch 55 €.

Das geht jetzt im Übrigen NICHT gegen Apple im Speziellen, sondern
gegen ALLE Hersteller, die solche exorbitanten Preise für Speicher verlangen und gleichzeitig keinen SD-Karten Slot einbauen.

Ein Schelm, wer Böses denkt.
 
@heidenf:
angebliches Problem ist hier einfach die Marktdynamik..
da alle Hersteller in Massen Flashspeicher bestellen und verbauen es aber angeblich nicht viel davon gibt, so ergibt sich der gegebene Preis.

Allerdings darfst du deine MSD nicht mit solchem Flashspeicher vergleichen da die Standart MSD Karten nach wie vor ein vielfaches langsamer sind.
Aber klar sind die Preise vordergründig betrachtet schon happig :/
 
@heidenf: quersubventionierung und mischkalkulation. Es ist NICHT so dass das kleinste Modell der Grundpreis ist und jede Zusatzausstattung einfach addiert wird. Sondern der Grundpreis ist der Mittelwert aller Geräte mit Gewichtung auf den Anteil der verkauften Geräte. Ganz simpel: wenn es ein 16GB (500€), ein 32Gb(600€) und ein 64GB(700€) Modell gibt, sich alle 3 gleich gut verkaufen und der speicheraufpreis im Einkauf je 20€ beträgt, dann wären die Preise bei direkter Weitergabe der Einkaufspreise eben nicht 500€, 520€ und 540€, sondern 580€, 600€ und 620€ um bei gleich viel verkauften Geräten auf den gleichen kalkulierten Gewinn zu kommen. Diese Methode hätte allerdings gravierende Nachteile. Der Einstiegspreis liegt 80€ höher, was einiges ausmacht. Und da bei 20€ Aufpreis keiner das kleinste Modell und wohl kaum einer das Mittlerste Modell nehmen würde, liegt der tatsächliche Einstiegspreis also direkt 120€ höher. Wobei sich dann die Produktion der 16GB und 32GB Modelle auch nicht lohnen würde. Also, es wäre dumm nur den Einkaufspreis wieder zu geben (aus Hersteller und Kundensicht), bei verschiedenen Größen oder Ausführungen subventionieren die High-End Käufer die Low-End Käufer immer mit. Bei ALLEN Herstellern, nicht nur in der IT Branche.
 
@Rodriguez: Wenn ich dich richtig verstehe, dann willst du mir sagen, dass das Grundmodell mit 16 GB "eigentlich" teurer wäre als 629 €, wenn es nur dieses Modell von Apple "gäbe". Habe ich dich da richtig verstanden?
 
@heidenf: Im Grunde ja, das wäre die Konsequenz (nicht nur bei Apple). Wobei es eben noch mehrere Faktiren gibt (welches Modell verkauft sich wie oft, würden sich alle dann das 16GB holen, wäre ein höherer Einstiegspreis gewinnmindernd, usw), wo ich deswegen eher auf gleich bleibenden Preis mit weniger Gewinn tippen würde.
 
Naja, die Ami's lassen sich eh für jeden Schei* begeistern. Bekämpft die Terroristen und verzichtet auf eure Freiheit ---> Sign here <---. Nur mal den Patriotact als krasses Beispiel. ;)
 
@root_tux_linux: Also bei Apple Themen kann ich die Begeisterung auch nicht immer nachvollziehen, aber genauso wenig kann ich es nachvollziehen, dass es immer Leute gibt, die bei jedem USA Thema die Fehler von Bush anführen müssen und nicht sachlich genug sind zu unterscheiden.
 
@Rumulus: Naja, dann nehmen wir halt andere bescheuerte Beispiele wie das Oweling oder Planking. Komplett hirnlos, doch Trend bei den Amis. ;)
 
@root_tux_linux:Ach, weisst du, ich denke, dass solche Themen gar nichts auf einer IT Seite zu suchen haben. Es ist ja nicht so, dass es nicht genug Foren gibt, wo ein jeder sein Anti-US Gebashe loswerden kann!
 
@Rumulus: Wieso Fehler von Bush? Als ob Obama anderes im Sinn hätte!
 
Stimmt, wir sind da viel besser, siehe FDP... ;-)
 
Das sagt noch nichts zum Erfolg aus! Es wird sich erst inein paar Wochen ein richtiges Bild abzeichnen! Vorbestellen kann jeder eins...Er muss es dann auch noch Kaufen! Und das Amazon Tablet hat auch bereits 350 000 Tausend vorbestellungem Weltweit
 
@Edelasos:
Schon richtig. Es zeigt aber, dass das Interesse größer ist als je zuvor trotz der angeblich nicht erfüllten Erwartungen (was wieder so ein Medienphänomen ist, was mich persönlich verwundert). Da man beim iPhone eigtl. weiß was man sich da kauft, gehe ich auch nicht von einer sonderlich hohen Rücklaufquote aus. Es sei denn die Medien bauen mal wieder irgendein xy-Gate zusammen.
 
@GlennTemp: richtig! Doch man muss erst einmal sehen, wie es sich dann später Verkauft. Die Medien ändern ihre Meinung nach Lust und Laune^^
 
Gibt es eigentlich Tausch-Optionen in Amerika oder sonst wo? Heißt, altes iPhone gegen ein neueres + paar Euronen bzw Dollars?
 
@Jamie: Kann ich mir nicht vorstellen. Schliesslich will man, dass die Iphones im Umlauf bleiben und man damit weiterhin Apps und Mudik kauft.
 
@ox_eye: er meint wohl ehr damit solche aktionen wo du quasi dein iP4 gegen ein iP4s + Geld tauschen kann. ich denke aber mal nicht das es sowas gibt
 
@Jamie: Euronen :D Lol. Sofern es gut erhalten ist kannst du es doch noch bei Online Auktionshäusern verkaufen.
 
@Jamie: smartphones ankaufen machen doch heute selbst schon provider ... bspw. O2 ... ansonsten: www.handy-ankauf.com
 
@McNoise: Deshalb ja meine Frage, ob es das grossartig in Amerika gibt, weil die Leute immer wieder bei neuen Versionen zuschlagen ;) Ich verkauf meine immer bei wirkaufens.de
 
Apple hat ja mal sonen Vogel mit dem Preis...
 
@MosquitoD4K: den Fans scheint das aber wert zu sein ;)
 
@MarcelP:
Und die Hälfte derjenigen, die iPhones kaufen hatten vorher gar kein Apple Produkt, können ergo auch keine Fans sein. Schon verrückt oder? Die Geräte sind teuer, ja, aber ihr Geld auch wert und darauf kommts an.
 
@GlennTemp: ich hatte vor meinem iphone 3G damals auch kein Applegerät und war trotzdem fan. Warum? weil mich design und funktionen angesprochen haben. es hat halt den "biss" EDIT: und stimmt es ist sein geld wert. mal von abgesehen kauft sich eh jeder dritte (oder sogar zweite) das Gerät über einen Handyvertrag. von daher sind die preise annehmbar.
 
@MarcelP:
Ich berufe mich dabei nur auf das zirkuläre Argument welches Apple-Hater immer anbringen: wer Apple Geräte kauft wird automatisch zum Fanboy, sprich verliert seine Fähigkeit zum rationalen Denken und weil man diese Fähigkeit nicht hat, kauft man die Produkte. Das Argument fällt an der Stelle wo man feststellt, dass eben die Hälfte aller Apple-Kunden vorher keine Apple Produkte hatten, eben aus der so häufig als überlegen dargestellten Android oder Windows Welt kommen, in der ja angeblich die technikaffinen und äußerst schlauen Menschen sitzen, die sich nicht von Apple blenden lassen wie besagte Fanboys.
 
@MosquitoD4K: hättest du in der schule aufgepasst - dann hättest du jetzt einen ordentlichen job - und würdest nicht über den preis schimpfen...
 
@Horstnotfound: hui ... Ich hab nich gesagt dass ich Apple nicht mag du kleiner Troll...
Vielleicht bin ich zwar auch mehr Windows fan, aber das liegt daran, weil ich die Technik dahinter so faszinierend finde. Wenn man sich bisal damit auskennt wie Silverlight oder WPF funktioniert und wie mächtig die Sprachen sind.

Aber das ist hier unrelevant und @Greengoose stimmt, trotzdem ist Preis/Leistung von Apple Produkten nicht gut. Alles was ich mim Handy mach (Internet, Telefonieren, SMS, E-mail, PDFs lesen, Office, Terminplanen) kann ich auch mit meinem Omnia 7 für 200€... und zusätzlich kann ich noch apps dafür programmieren... Aber hier irgendwas argumentieren is eh schon wieder wurscht, weil zu viele fanboys unterwegs sind...
 
@MosquitoD4K: und? wennst es willst kaufst es dir und wenn nicht dann eben nicht . das sollte mittlerweile jeder wappler verstehen ...
 
Und ich dachte die Amis sind pleite .... hmmmm
 
@lubi7: Alle Achtung da hat jemand immer schön bei den RTL2 News aufgepasst!
 
@JacksBauer: Wusste garnicht dass es Schrott hoch 2 gibt :D. Wenn man sich die jetzige Lage so anschaut, kann man die Leute die sich mit solchen Sendern zudröhnen und nichts mitbekommen, eigentlich schon beneiden ;)
 
naja ios ist halt immer noch state of the art, insbesondere wenn es mit der darauf zugeschnittenen hardware läuft, gut nen 4" a al giga mockup hätte mir natürlich besser gefallen, aber vielleicht in kürze ja via iphone 5.
 
"Steve Jobs ist tot 143 Personen empfehlen das." Also das finde ich etwas makaber
 
Sry, aber wie bescheuert muss man sein dafür 849 Euro auszugeben ^^
Ein Smartphone sollte seine Grenzen haben solange es nicht aus Gold besteht. Das Galaxy S 2 hat bessere/gleichwertigere Hardware drin und kostet nur die Hälfte. Naja , muss jeder selber wissen ^^
 
kaum lässt mal einer nen furz über apple schon brauch man fast ne halbe stunde um zum letzten beitrag zu scrollen. warum wohl ist bei den amis großes interesse? weil die ja nix andres kennen als den apple.
 
@snoopi:
Android hat auch in den USA mehr Marktanteile... your argument has been falsified....
 
Ich hatte vor meinem aktuellen Handy (Samsung Galaxy S2) das iPhone 4 und werde jetzt wieder zu Apple wechseln, das Samsung taugt mir gar nicht (hab auch schon diverse Roms durch) und die Reparaturabwicklung ist zumindest in Österreich unter aller Sau! (Ladeelektronik war defekt, hat in Summe 5 Wochen gedauert!!!) Freu mich schon aufs 4S, Apple ist zwar auch nicht perfekt, aber auf alle Fälle ne ganze Ecker näher dran als Samsung... ;-)
 
@devilsown: Naja, vielleicht hattest du nur Pech mit deinem Gerät. Bei Amazon.de liest man in den Bewertungen genau das Gegenteil von dem was du sagst. Arbeite dich dort mal durch :) Das Galaxy S II soll doch recht gut sein und von der Geschwindigkeit dem Iphone um Längen überlegen, zumindest sagte das ein Test aus den ich gelesen hatte. Erst mit dem A2 Prozessor der auch im Ipad verbaut ist und wahrscheinlich ins iPhone 5 kommen soll kann sich das ändern.
 
@dd2ren: Im iPhone 4S ist der A5-Prozessor aus dem iPad 2...
 
@lawlomatic: stimmt ^^ , in der Hetik des Gefechts verschrieben ^^
Entschuldigung ;)
 
@devilsown: Wie dd2ren sagt: Das ist ein seltener Fehler, wie kann man da direkt das Modell schlecht reden? Umtauschen dann gehts wieder, wenn dein iPhone einen kaputten Akku hat, ist das auch wieder direkt ein Grund sich ein anderes zu holen?
 
@Kevni: Wie ich schon geschrieben habe, ist das mein Eindruck - mir taugt das Gerät ansich auch nicht, die Foto-Galerie bleibt sehr oft für rund 10 Sekunden hängen ("Ladevorgang läuft", egal welche Firmware/Rom) - davon abgesehen hat das Handy eine schlechte Haptik. Beim nächsten Mal probiere ich das Ding vorher im Laden aus, dann hätte ich schon gemerkt, dass das Gerät nichts für mich ist. Bei Apple musste ich übrigens noch nie länger als 4 Werktage auf mein repariertes Gerät warten, und musste es nicht (auf eigene Kosten!) nach Wien zu einem Repair-Center schicken (Extreme Communications) nur um es nach 3 Wochen mit exakt demselben Defekt wieder zu bekommen, um danach dann wieder 2 Wochen zu warten - lächerlich sowas...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles