EU-Kommission genehmigt die Skype-Übernahme

Wie erwartet hat die Europäische Kommission der Übernahme des VoIP-Dienstleister Skype durch den US-amerikanischen Softwarekonzern Microsoft offiziell zugestimmt. Microsoft will die Übernahme nun in Kürze zum Abschluss bringen. mehr... Microsoft, Skype, Steve Ballmer, Tony Bates Bildquelle: Microsoft Microsoft, Skype, Steve Ballmer, Tony Bates Microsoft, Skype, Steve Ballmer, Tony Bates Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sag, lest ihr eure eigenen News nicht? Den Artikel gab es doch am Donnerstag schon hier: http://winfuture.de/news,65886.html
 
@CoF-666: Sag, kannst Du nicht lesen? Hier: "Wie erwartet hat die Europäische Kommission der Übernahme [...] offiziell zugestimmt." In dem verlinkten Artikel: "Die EU-Kommission wird die geplante Übernahme von Skype durch Microsoft höchstwahrscheinlich genehmigen."
 
@M!REINHARD: Ich finde aber, dass ein Update der Donnerstag-News ausgereicht hätte (Neuverlinkung auf alten Artikel inkl. entsprechende Kennzeichnung). Spart Zeit, Mühe und beugt Verwirrung bei den Usern vor, die (irgendwie zu Recht) das Gefühl haben das selbe nochmal zu lesen.
 
@ElDaRoN: Was ist daran verwirrend, wenn in einem Artikel von der Wahrscheinlichkeit geschrieben wird und dem anderen, dass es jetzt wirklich passiert ist? Irretiert kann nur sein, wer ersteren Artikel nicht richtig gelesen hat, ja noch nichtmal die Überschrift
 
@iPeople: Da geb ich dir zum 1. und letzten mal bei was recht
 
@lutschboy: Jetzt gehts mir besser;-)
 
Der riesen Vorteil an dem deal ist meiner Meinung nach aber wo anders: bei lync. Wenn eine Firma lync aufgebaut können - wenn Microsoft es gescheit macht- externe Kunden sich mit Skype im lync Netzwerk verbinden
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen