Neues iPhone 4S kann ab heute vorbestellt werden

Wie bereits am Dienstag angekündigt, kann das neue iPhone 4S von Apple ab heute bei der Deutschen Telekom und Vodafone vorbestellt werden. Verschickt werden die Smartphones dann ab dem Freitag kommender Woche - so zumindest die Zusage Apples und der ... mehr... Smartphone, Apple, iPhone 4S Bildquelle: Apple Smartphone, Apple, iPhone 4S Smartphone, Apple, iPhone 4S Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Preis ist echt ein Witz, ich verstehe nicht wie man so viel Geld für ein Handy ausgeben kann. Da kaufe ich mir lieber Winter/Sommerreifen von xD
 
@L_M_A_O: warum? Zitat: 629 Euro für das Modell mit 166 Gigabyte Speicherplatz.. Geht doch der Preis, ist billiger als mit 64 GB :)
 
@L_M_A_O: Oder wenns nen Handy sein soll, eins was auch sein Geld wert ist, und nich paar hundert € überteuert ist, gibt genug Alternativen zum 4s !
 
@L_M_A_O: ....tja, andere fragen sich, warum manche sich für so ein Vermögen denn Reifen kaufen müssen ;)
 
@tomsan: Stimmt leider^^
Aber die passenden 235er Reifen sind nicht billig:/
 
@L_M_A_O: :) .... da gibt es bestimmt dann auch welche analog in einem Autoforum die meinen "Wie kannst Du denn bitte ein Auto Marke XYZ mit solchen Puschen fahren. Preis ist echt ein Witz! 4 Reifen und Karosse druff bekommt man billiger"..... ;)
 
@L_M_A_O: 235er ?! Pff! 265er!!! Oder ne fette Corvette mit 425er!!!
 
@tomsan: ich kann mit dem geld 2 monatsraten von alimente abbezahlen! :'(
 
@AssassiNEddI: Tja, Du hattest Deinen Spaß also schon...
 
@Thunderbyte: ja nun halt noch weitere 13 jahre! :'(
 
@tomsan: Weil manche gerne qualitativ gute Reifen kaufen um die eigene Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen würde ich meinen. Ich schau immer vorm Reifenkauf die Testberichte durch und bestelle dann erst. Auch mal nen teureren Satz.
 
@DennisMoore: Dito.... aber auch mein BMW kommt unter 100,- pro Reifen aus. Mit Testsiegern.... Du möchtest aber nun nicht ernsthaft über Reifenpreise reden oder hast Du das Beispiel nicht richtig verstanden? ;)
 
@L_M_A_O: Das ist Handy sondern ein Smartphone! Die Zeit der Handys sind vorbei. Ein Smartphone ist quasi ein kleiner Computer für Unterwegs mit den man bei bedarf auch Telefonieren kann.
 
@intelc2d: wobei es nichtmal handys gab. Es sind Mobiltelefone!
 
@L_M_A_O: Wieso geben Leute 210000 Euro für einen Ferrari aus, wenn man einen Leistungsstärkeren Porsche für 175000 kriegt?
 
@L_M_A_O: Jo.. ich kauf mir beides!
 
@L_M_A_O: Kommt wohl auf Auto und Reifen an, denn für 1 Satz Winterraeder bekomme ich 3 iPhone 4S ;-)
 
@L_M_A_O: tja, irgendwie muss ja apple das Apfel Logo bezahlen können ^^
 
@L_M_A_O: hast du dich nicht schon einmal gefragt, warum so viele menschen sich ein iPhone kaufen ? obwohl das gerät seht teuer ist ? Ich bin mit meinem iPhone restlos zufrieden, und es macht einfach Spaß damit zu arbeiten - Bei Apple sind die Ideen bis zu ende gedacht, und man bekommt ein leicht zu bedienendes tolles gerät - wo nicht nur das Handy, sondern auch das drumherum paßt - genau das ist das Erfolgskonzept... Weshalb ich auch gerne etwas mehr ausgebe. Wass nützt es mit, wenn ich 100euro weniger ausgebe, und mich dafür jeden tag ärgere, wenn ich z.b. das windowsphone in der hand habe..
 
@Horstnotfound: Eigentlich müßte ich mich jetzt vor Lachen auf dem Boden wälzen, bei dem was du da von dir gegeben hast. Aber da du es anscheinend ernst meinst, bin ich doch eher erschüttert über soviel Blindheit.
Borniertheit ist übrigens keine positive Eigenschaft.
 
@Flecky: ich gebe dir recht, das ich blind war - ich hatte mir zuerst ein Windows Phone geholt und danach erst das iPhone - zwischen den beiden Systemen liegen Welten - und ich bin froh auf dem Geschmack von iPhone gekommen zu sein.. Und du siehst es ja selbst, die Verkaufszahlen sprechen für das was ich sage.. Ich persönlich gebe lieber 100 euro mehr aus, und habe da für ein gerät, so sie ich es mir wünsche.. Mag es eine Dreambox sein, wo viele sagen 400 Euro für einen Sat Reciver ist zu viel, oder eben das iphone.. gutes setzt sich eben durch...
 
Ich habe mir gerade eins vorbestellt und freue mich schon sehr darauf. Wäre schön, wenn die Geräte wirklich ab dem 14.10 ausgeliefert werden.
 
@redParadise: Wieso? Ist dein iPhone 4 zu schwach oder zu billig? >.<
 
@Kevni: Ein echter Juppie kann doch nicht mit seinem iphone hinterherhinken! Auch nicht nur eine viertel Generation. Wie sieht das denn aus?! Das musst Du verstehen!
 
@Ariat: Gott, wie ätzend kann man eigentlich sein?
 
@Kevni: Wer sagt, dass er ein iPhone 4 besitzt?
 
@tann: Niemand, wenn jemand so nach dem iPhone schreit, dann wird er garantiert eines besitzen. Welche Variante sei mal dahin gestellt ;)
 
@Kevni: Du besitzt ein HTC-Android Gerät.
 
@tann: Nö ich besitze ein Samsung Wave II, ein Galaxy S2 und ein iPhone 3GS (das ich meiner Schwester geschenkt habe da mir iOS zu streng Apps verbietet und meine nie zulässt und weil das Display nach einer Woche kaputt gegangen ist (natürlich habe ich es mittlerweile reparieren lassen)). Das 3GS habe ich natürlich nicht neu gekauft sondern einem Freund gebraucht für 50€ abgekauft nachdem er sich das 4er bestellt hatte. Wie kommst du darauf das ich ein HTC habe :P
 
@redParadise: Wenn du dich schon auf ein Telefon freust, scheint dein Leben ansonsten nicht sehr interessant zu sein...
 
@chronos42: Du hast dich also noch nie über die Ankunft irgendeines gekauften Gegenstandes gefreut? Das wäre wohl ziemlich einzigartig. Ganz egal ob man ein langweiliges oder unfassbar aufregendes Leben hat.
 
@Rodriguez: Sobald ich mich auf das Eintreffen eines Telefons freue weiß ich, das in meinem Leben etwas ganz gewaltig schief läuft.
 
@chronos42: Dann tust du mir Leid. Du willst also allen ernstes sagen das du dich noch nie auf irgendeinen Gegenstand gefreut hast? Ob es ein neues oder gar das erste Auto war, ob es endlich ein neuer Bürostuhl ist, ob es ein Fernseher oder eine Spielekonsole war oder irgendetwas? Bemitleidenswert.
 
@chronos42: Etwas blöderes als dein Kommentar hört man selten. Warum sollte sich jemand nicht über ein neu gekauftes Handy freuen wenn es ankommt? Wer sich da NICHT freut, bei dem ist wirklich was faul. Ich wage mal die Behauptung in den Raum zu werfen, dass sich ein Mensch immer über ein neues erworbenes Produkt seiner Wahl freut. Und der Spruch "Vorfreude ist die schönste Freude" ist nicht einfach so daher gesagt. Da steckt schon ein wenig Psychologie drin. Und ich glaube auch, dass selbst du dich darüber freust.
 
@Rodriguez: Gib's auf - Du hast keine Chance. Leute wie chronos42 mögen sich selbst nicht. Solche Menschen stehen in der Früh auf, schauen in den Spiegel und sagen "Was bist denn Du da drin für ein *****?"
 
@Rodriguez: Spar dir dein Mitleid für die Bemitleidenswerten auf, die noch auf ihr neues Telefon warten.....
 
@chronos42: Aha - wenn du die Freude daran verloren hast, dich auf etwas zu freuen... warum lebst du dann ? Du redest von mitleid - über jemanden der Vorfreude auf ein Produkt hat ? Ich glaube es ist jedem von uns schon einmal so gegangen - das er sich etwas bestellt hat - und wie ein kleines Kind darauf freute bis es da ist. Was hat dein leben für einen Sinn, wenn du diese Gabe verloren hast ?
 
@chronos42: Da hast du recht. Darum freue ich mich ja auch so. :)
 
@chronos42: Hej, jeden erfreut was anderes! Die einen Schokolade, die anderen elektronische Gadget... Warum sollte sich jemand nicht freuen dürfen? Weil es ein iPhone ist?
 
Das iPad 2 ist größer und genauso schnell und kostet weniger. Wo ist der Sinn? Wenn ich 100€ im Monat für ein Handy ausgebe erwarte ich, dass die Anfangsgebühren für das Handy darin enthalten sind und ich nicht noch 100€ drauflegen muss! Das ist reine Abzocke für so ein Schrott-Gerät! Die Menschen die sich sowas "leisten können" tun mir leid. Habt ihr ein angebissenes Gehirn? Außerdem ist dieser Beitrag in meinen Augen keine News sondern reine Werbung... sorry für diese Meinung Apple-Fans! Werdet wach!
 
@Kevni: Kannst du mit dem IPad telefonieren?
 
@sheepy79: Nö aber ein Gerät das das kann kostet 20€ und keine 200€ Aufpreis >.<
 
@sheepy79: Ja kann man, schon mal was von Internet-Telefonie gehört?
 
@Kevni: yep (+). Aber sinnlos: Genauso könntest Du versuchen, überzeugte Kirchgänger dazu aufzufordern, am So. im Bett zu bleiben....
 
@Kevni: sauteurer Vertrag, und dann auch noch mit NetLock, wie blöd muss man da sein....
 
@Kevni: "Abzocke" kann etwas doch nur sein wenn man genötigt ist es zu kaufen oder versteckte Kosten enthalten sind. Beides sehe ich hier nicht. Und auch wenn ich mir das 4S nicht kaufen werde, so sollte man immer den Wiederverkaufswert mit einberechnen denn dann wird aus dem "Unverschämt teuren Gerät" aufeinmal eins der zur Zeit günstigsten Smartphones. Wer das nicht verstehen will der hat halt Pech und staunt verwundert :)
 
@Rodriguez: Den möglichen Wiederverkaufswert mit einzuberziehen, nur um sich ein Technikgerät schönzurechnen find ich ein bißchen gewagt. Erstens weiß ich nicht ob ich es überhaupt verkaufen will. Zweitens weiß ich nicht ob es überhaupt solange überlebt oder in 2 Monaten auf den Boden fällt und kaputt ist. Und Drittens weiß ich nicht wie viel ich dafür noch bekommen würde. ... Im ersten Fall hätte ich also ein extrem teueres Smartphone gekauft, im zweiten Fall ein extrem teueres Samrtphone gekauft und kaputtgemacht (doppelt doof) und im dritten Fall eine variable, virtuelle Summe an Geld auf die ich nicht zurückgreifen kann solange ich das Smartphone besitze.
 
@DennisMoore: Wie du meinst. Ich mache es mit Apple Produkten schon seit Jahren so. Reperaturkosten sehe ich einzeln an, denn das trifft ja auch auf die anderen zu. Das es unreparierbar wird ist unwahrscheinlich, der Austausch kostet 200€ (also maximalfall), und selbst für Bastlergeräte zahlen die Leute bei eBay viel Geld. Wenn dir das zu Risikovoll ist, ok. Mein Schwiegervater kauft sich seit fast 50 Jahren nur Autos wo der Gebrauchtpreis steigt (Entweder Young-/Oldtimer oder Limitierte Neuwagen) und fährt somit quasi seit 50 Jahren umsonst wenn man Sprit und Versicherung mit einberechnet. Anscheinend kann man sowas also doch ganz gut vorhersehen wenn man sich damit auseinander setzt. Während sich die Nachbarn dann eventuell fragen warum es schon wieder ein neues Modell oder so teures Auto sein muss und warum er das Geld aus dem Fenster schmeisst. Obwohl er eben ja deutlich mehr Geld spart als jemand der sich einen gebrauchten Smart o.ä. kauft. Daran denken die meisten aber eben nicht.____ Und selbst wenn es sich aufeinmal ändert, sind das immer noch relativ alberne Summen über die man da redet. Dann sinkt der Preis halt schneller und man zahlt am Ende 100€ mehr, na und?
 
@Rodriguez: "Anscheinend kann man sowas also doch ganz gut vorhersehen wenn man sich damit auseinander setzt" ... Das kann man genauso gut voraussagen wie die Aktienkurse von Unternehmen. Wer weiß schon welches Automodell mit welcher Ausstattung mit der Zeit an Wert gewinnt. Wer weiß schon ob einem nicht irgendein Irrer in die Seite brettert und die Geldanlage in der Schrottpresse landet? Alles so Sachen. Wenn ich einen Anschaffungspreis sehe, dann ist das für mich Geld, welches ich bezahlen muss und welches ich auch nicht so schnell wiedersehe. Das was ich bei einem eventuellen Verkauf wiederbekomme ist bestenfalls eine Verlustminderung. Denn ich gehe mal nicht davon aus das ein iPhone in 2-3 Jahren mehr Wert sein wird als ein heutiges Neugerät.
 
@DennisMoore: Tja, 100%ige Sicherheit hat man nie. Aber wie gesagt, mein Schwiegervater hat es irgendwie fast 50 Jahre lang geschafft immer die richtige Modelle zu wählen. Glück alleine braucht man also nicht. Und auch den den Apple Produtke die ich bisher erworben habe war der Gebrauchtwert nach entpsrechender Zeit so wie ich ihn beim Kauf in etwa (kommt ja immer auf den Erscheinungstermin neuer Generationen an) erwartet hatte. Es KANN sich ändern, doch zur Zeit ist es halt einfach so das man das wertbeständigste Smartphone mit dem iPhone kauft. Insofern rechne zumindest ich das ein und erfreue michd ann Geld zu sparen.___ Zur Zeit habe ich ein iPhone 4 und ein Umstieg aufs 4s würde sich normalerweise überhaupt nicht lohnen. Doch wenn man eben die Verkaufswerte mit einbezieht würde es mich wohl maximal 50€ kosten wenn ich statt dem 4er das 4s nutze und dann nächstes Jahr verkaufe. Das wiederum ist ein sehr guter Preis für den Mehrwert und obwohl ich sonst niemanden verstehen würde der vom 4er auf das 4s umsteigt, ist es eben eigentlich sogar nicht Dumm. ____ Dann sehe es halt so, ist ja dein Geld. Wenn ich 600€ bezahle und 300€ wiederbekomme habe ich 300€ gezahlt. Zahle ich 450€ und bekomme nur 100€ wieder war das zweite Gerät für mich teurer. Ganz simpel.
 
@Rodriguez: Schön das dein Schwiegervater das geschafft hat. Er hätte aber auch genausogut mit dem ersten Oldtimer aus der Hofeinfahrt rollen können und gleich einen anderen Wagen in der Seite gehabt haben. Da nützt dir auch die beste Spürnase nichts. Wenns bumm macht, ists Auto kaputt. Ich denke auch, dass sich der Werterhalt von Appleprodukten mit der Zeit wesentlich verringern würde. Wenn du heute noch gut mit dem Einbeziehen des Werterhalts fährst, kann das in 2 Produktgenerationen schon ganz anders aussehen. Grund -> [re:16]
 
@DennisMoore: Er hat sogar einen zu Schrott gefahren. Aber wie oben gesagt, die Reperaturkosten wären bei einem VErlustauto auch da gewesen. Aber während es sich bei einem Billigauto vielleicht gar nicht lohnt, zählt beim Oldtimer oder Limitierten Auto ja quasi die Fahrgestellnummer und man bekommt nacher eben das gleiche. Klar kann auch die Reperaur teurer sein, Risiko ist immer dabei.
 
@Rodriguez: Reperaturkosten? Ich bin noch nicht soo alt aber ich hab jetzt seit 8 jahren immer wieder ein anderes Handy und keines davon hat mehr als nur ein paar kratzer gehabt, auch wenn sie mir runterfallen... bei Laptops sieht es anders aus, aber da hab ich auch noch nie gezahlt
 
@Ludacris: Ja, WENN.
 
@Rodriguez: Sie sind mir mehrmals runtergefallen auch mein trophy jetzt
 
@Ludacris: Ich meine WENN man mal was reparieren muss, davon war ja die rede. Mein iPhone 4 ist jetzt auch ca. 30 mal hingefallen und es ist nichts dran.
 
@Rodriguez: achso ich dachte du meinst WENN es runterfällt. Ein freund von mir hat das Handy fallen lassen und das Display ist gesprungen (Display parallel auf beton)
 
@Ludacris: Nene, wenn es kaputt geht. Ja, eine Freundinn hat ihres auch nach 3 Tagen zum ersten mal aus 50cm fallen lassen und das Glas war hin. Ich hab meines schon aus 150 fallen lassen und es war nichts. Alles Zufall.
 
@Rodriguez: Dein Beitrag ist aber schon extrem Schönreden! Ich habe dir diese Frage schon einmal gestellt und wiederhole sie nun, arbeitest du für Apple? Ich erkläre dir auch gerne warum ich dir die Frage stelle, und meine es absolut sachlich und nicht als Provokation. Deine Beiträge sind fast ausschliesslich bei Apple Produkte zu finden und du redest alles schön, wenn es um Apple geht. Selbst berechtigte Kritik versuchst du noch so hinzustellen, dass es von/für Apple besser aussieht. Nach dem Motto: Apple macht keine Fehler, das sind alles nur Features!
 
@Rumulus: Wer legt den fest ob Kritik berechtigt ist? Du? Nein ich arbeite nicht bei Apple und sehe Apple und die Produkte auch garantiert nicht als fehlerfrei an. Ein blödes Argument bleibt aber falsch, selbst wenn man es bei jedem neuen Produkt von neuem rausholt ;)
 
@Rodriguez: Nur mal so als Beweis im folgenden Link kannst du sehen, dass z.B. das IPhone 3 GS in der Schweiz in Ricardo für nichteinmal mehr 40 Euro verkauft/gekauft werden kann! Genauso wird sich der Preisverfall auch beim IPhone 4 sein, sobald es mehr 4S gibt! Also deinen Werterhalt entspricht nicht der Realität! http://www.ricardo.ch/kaufen/handy-festnetz-funk/handys-ohne-sim-lock/apple-iphone/iphone-3g/l/cn69208/
 
@Rumulus: Es gab diesen Werterhalt mal bei Apple, aber das ist schon ein Weilchen her. Es war noch zu der Zeit als Apple ein Nischenhersteller war und die Geräte 10-15 Jahre durchliefen weil auf Qualität geachtet wurde und möglichst lange Haltbarkeit. Heute ist Apple ein Massenfertiger und dort ist die "geplante Obsoleszenz" eingezogen, wie bei jedem anderen Unternehmen vom gleichen Schlage auch. Dafür kommen jetzt in wesentlich kürzeren Zyklen wesentlich mehr Produkte von Apple auf den Markt, die allerdings wesentlich kürzer "aktuell" sind und auch wesentlich schneller an Gebrauchtwert verlieren.
 
@DennisMoore: Genauso ist es! Dazu gibt es nichts mehr zu sagen.
 
@Rumulus: Aha, ein Freund von mir hat erst diese Woche sein 3Gs für 310€ verkauft. Neupreis war vor 27 monaten 675€. Macht 365€ für 2 1/4 Jahre Nutzung. Zeig mir mal ein High-End Smartphone von Sommer 2009 mit 32GB das für diese Zeit günstiger gewesen wäre!? Aber ich denke wir kommen eh nie auf einen Nenner. Du guckst auf den Neupreis, ich guck auf den Wert, du weigerst dich zu verstehen das man das macht und wunderst dich dann weiter warum die Leute so viel zahlen. :)
 
@Rodriguez: Das ist doch völliger Quatsch. Das Iphone 4 hat genauso an Wert verloren wie vergleichbare Android Geräte (SGS), aber der "Einstiegspreis" ist sehr viel höher. Schau dir doch mal die beendeten Angebote bei ebay an... Für ein Iphone4 16GB kannst du jetzt maximal 350 - 400€ erwarten. Edit: Und wenn man deine anderen Kommentare so liest ist dass das einzige Argument was du vorbringst...
 
@nipper: Sind ca. 200-250€ Verlust. Für ein SGS bekommst du jetzt 200-250€, sind bei einem Neupreis von 450€ ebenfalls 200-250€ Verlust. Ergo wären beide Geräte gleichteuer gewesen, obwohl der Anschaffungspreis beim einen über 150€ günstiger war. ____ Ja, zum Preis. Alle anderen Argumente liegen eben bei einem ANDEREN Gesamtpaket. Das dann den Leuten der Aufpreis Wert ist. Es kaufen sich ja eben auch nicht alle das günstigste Automodell der jeweiligen Klasse, im Gegenteil. Obwohl sie eben auch nach rationalen Argumente das gleiche können (von A nach B fahren, Klima, usw)
 
@nipper: Ich hatte erst vor ein paar Tagen bei ebay geschaut und da gab es das iphone 4 nur mit Simlock zum Preis von unter 400 Euro.
 
@Rodriguez: Schau dir doch einfach der Link an, dass sind Fakten und nicht nur irgendwelche Behaupten wie deine, die nicht nachvollziehbar sind! Dann erkläre mir, warum bei Ricardo die IPhones für nicht einmal mehr 10% des Kaufwertes angeboten/gekauft werden können, ohne SimLock, mit normalen Gebrauchspuren und voll funktionsfähig? Ich stelle hier nicht einfach nur Behauptungen auf, sondern habe es mit dem Link unter Beweis gestellt! Sorry, aber wenn ich schon solche Aussage höre, ein Bekannter, oder Verwandter von mir, hat dies, oder das, dann fangen bei mir die Zweifel schon an. Besonders wenn es nachvollziehbaren Fakten widerspricht! Übrigens genau das habe ich vorher gemeint, dir kann man mit Fakten kommen und du redest alles wieder schön. Du gehst gar nicht darauf ein, was man dir schreibt, ignorierst alles, wenn es nicht Apple entspricht. Darum auch meine Frage, ob du für Apple arbeitest, denn wenn nicht, hast du schon etwas Fanatisches an dir, wenn es um Apple geht.
 
@Rodriguez: Genau. Also warum sagst du dann, dass das iPhone im Endeffekt günstiger ist? Letztendlich sind beide etwa gleich teuer, wenn man davon ausgeht, dass man sein Gerät nach einem Jahr Nutzung wieder verkaufen möchte. Und dann gehts doch letztendlich um die persöhnlichen Vorzüge. Versteh mich nicht falsch, ich finde dass das iPhone ein gutes Gerät ist, aber eben nicht das beste, tollste und unvergleichlichste, sondern ein Telefon mit Vor- und Nachteilen gegenüber der Konkurrenz. Edit: Ich glaube manche Aussagen beziehen sich hier auch auf die iphone Preise in Verbindung mit den Verträgen. Dass man 1. 90€ für einen Vertrag verlangt (der nichtmal was besonderes ist) und 2. das Iphone dann immernoch 50€ kostet und man 3. auch noch den Bereitstellungspreis zahlen muss ist schon dreist.
 
@Rumulus: Ok, dann sage ich jetzt meinem Freund er soll dem Käufer bitte 270€ wieder geben. Wenn du "Beweise" brauchst, dann gehe zu eBay, such nach beendeten Angeboten für gebrauchte 32GB 3GS ohne SimLock und du wirst sehen das die Auktionen alle so für 250-350€ weggingen, je nach Zustand und evtl. Zubehör.
 
@nipper: Je nach Fall, in diesem Fall gleichteuer, richtig. Je nach Zustand und Zeitpunkt zahlt man eventuell sogar ingesamt mal ein paar Euro mehr, wenn man Glück hat war es bis zu 100€ günstiger. Von mir aus können wir uns auch auf gleichteuer einigen, es zeigt ja dennoch das der Anschaffungspreis nicht alleine zählt. ____ Das beste tollste usw sag ich ja gar nicht, sondern das es es ein sehr gutes ist und ein ganz anderes Gesamtkonzept bietet wo es dann eben Geschmacksache ist. Wenn man bereit ist für dieses Gesamtkonzept 200€ mehr zu bezahlen weil man es entsprechend bevorzugt, wo ist dann das Problem? Zumal es ja letztendlich aufgrund des Gebrauchtwertes eben kein Aufpreis ist.____ Bei den Verträgen muss man doch ganz einfach nur die monatlichen Kosten mal 24 nehmen, den Anschaffungspreis dazurechnen undd ann den normalen Gerätepreis abziehen und wieder durch 24 Teilen. Wenn die Summe dann höher ist als der Vertrag ohne Gerät bzw. ein entsprechender, dann ist es zu teuer, ja ;) Aber dann kann man sich ja auch einfach das Gerät so kaufen und den Vertrag einzeln erwerben.
 
@Rumulus: lol - tolle fakten. zeig mir doch bitte auf ebay EIN EINZIGES offenes iphone 3gs, welches unter 200€ verkauft wird...
 
@HW1: Bevor du hier rumstänkerst, lese zuerst die Beiträge, ich habe den Link schon vor Stunden vor deinem sinnlosen Kommentar hier reingestellt und wenn du richtig nachschaust, siehst du auch, das Iphone 3 GS schon weit unter 200 Euro verkauft worden sind! Edit: das G bekommst du sogar unter 50 Euro! Einfach mal den oben genannten Link benutzen!
 
@Rumulus: sind schon, wurden schon, etc.... wenn man zu - sorry - dumm ist etwas zu verkaufen, hat der kaeufer einfach maechti glueck!

zeig mir JETZT, IRGENDWO ein offenes 3GS zu deinen fantasiepreisen. kann ja wohl nicht so schwer sein, oder? schliesslich werden auf ebay.de gerade 325stk. angeboten.
 
@HW1: Zuerst verlangst du, dass er ein Iphone zeigt, das unter 200 Euro kostet, den Beweis hat er ja mit seinem Link erbracht. Da du das offensichtlich auch bemerkt hast, änderst du kurzerhand die Bedingungen und willst nun ein GS auf einer bestimmten Webseite sehen, nur damit du nicht zugeben musst, dass du unrecht hast! Leute wie du können mit nichts überzeugt werden, aber in der Schweiz findest du ohne Probleme IPhone 3 unter 200 Euro, schau dir ganz einfach den Link von Rumulus an! Abere ich habe dir hier eine Ebay Seite wo du IPhone 3 GS für nur 150 Euro kaufen konntest: http://goo.gl/fpG7E und hier:http://goo.gl/Oja3n
 
@Der Weise: komm, mit seinem (ich denke es waren 50€ iphone) link (welcher uebrigens nicht funktioniert), dass dieser kein messlatte ist, ist ja wohl klar.
danke fuer deine links. interessant das erste angebot.
edit: wir reden aber schon noch immer von 3GS iphones, nicht von 3G? oder?
 
@Kevni: Ist halt sinnbildlich dafür dass Prestige nicht unbedingt was mit Mehrwert zu tun hat. Das is ein rein psychologischer Effekt. Damit kann man auch sehen was Leute bereit sind zu zahlen, um sich individuell zu fühlen.
 
@Kevni: "Die Menschen die sich sowas "leisten können" tun mir leid." - Mir tun die Menschen leid, die sich nicht mal alle paar Jahre ein neues Smartphone für 600€ leisten können, und deshalb wie verrückt bei jeder Apple-News aus Neid pauschal so ca. 100.000.000 Menschen als Vollidioten bezeichnen. Mal im Ernst, ein Normalverdiener arbeitet da vielleicht ne Woche dafür... und? Davon abgesehen ist das iPhone mit Sicherheit kein "Schrott-Gerät". So, das wird jetzt bestimmt ein neuer Minusrekord :-)
 
Kann mir mal einer erklären was den Preis von über 600€ rechtfertigt? Was kann das iPhone 4S was ein 400€ teures Android Handy nicht kann?
 
@bane21:
es gibt welche, die Frage ist wie gut sie es können.
 
@bane21: Der Juppiestatus rechtfertigt alles. Das rechtfertigt auch ein T-Shirt für 250 €, wenn dort gross D&G draufsteht.
 
@bane21: ist genauso wie mit Micro$oft und Linux...
 
@sheepy79: ich würde sogar behaupten, jeder benutzt was von Apple zu Hause !!
 
@sheepy79: Ich z. B. benutze garantiert nichts von Apple zu Hause oder irgendwo. Auf meiner Kiste ist noch nicht mal QuickTime installiert. Und da Apple selbst keinerlei IT-Komponenten herstellt, kann ich mir auch sicher sein, dass sowas sich nicht irgendwo ohne mein Wissen versteckt, etwa in einem meiner Samsung-Geräte oder so. Umgekehrt wäre ich mir da an deiner Stelle nicht so sicher... ;)
 
@sheepy79: Das sehe ich nicht so, Microsoft OS bekommst du für Lau, wenn du einen fertig PC kaufst! Oder du kaufst einfach eine SB Version, was dich kein Aufpreis von 200 Euro kostet, sondern nur ein Bruchteil davon. Hinzu kommt noch, dass allgemein ein Unterschied besteht, nicht nur bei der Bedienung, Auswahl der Programme und Konzept. Linux ist nicht Windows und das ist auch gut so. Deshalb ist dein Vergleich bei näheren Betrachtung meiner Meinung nach falsch!
 
@bane21: Gegenfrage: Was unterscheidet Autos in der gleichen Preisklasse, außer der Karosserie ? bzw. siehe o4 / re:4
 
@pubsfried: Motor, Getriebe, Ergonomik, Innenausstattung, Innenfarbe, Holzverkleidung ja / nein, sitzheizung ja/nein usw usf...
 
@bane21: Der Öffentlichkeit zeigen das man (und das ist wissenschaftlich bewiesen!) das Geld was das iPhone kostet unnötig aus dem Fenster werfen oder - und jetzt kommts - sich damit den Allerwertesten abwaschen könnte! Natürlich hätte man dann kein Geld für ein iPhone und somit keinen Beweis (iPhone) das jedem zeigt das man das alles könnte ;)
 
@bane21: Schon mal den Begriff "Marktwirtschaft" gehört? Gibt sicherlich auf teure Autos, oder? Was können die denn besser als andere, die auch fahren? ;)
 
@tomsan: das merkst Du, wenn dier ein Baum zu nahe kommt ;)
 
@sheepy79: Oh, bei den ganz billigen leidest Du dann auch nicht lang! .....rabenschwarz.... ich weis ;)
 
@bane21: Android? Ist doch nur ein billiger Plastikbomber. Nicht mehr und nicht weniger.
 
@~Chris~: Wer sagt das Plastik schlecht ist?
 
@~Chris~: das iPhone war in der 3er Serie ebenfalls zu 90% aus plastik...
 
@~Chris~: Mir ist gerade mein Galaxy S runtergefallen auf dem Bürgersteig. Der silberne Frontrahmen ist an der Ecke total zerkratzt. Ansonsten hat das Handy keinen Kratzer abbekommen. Den Rahmen hab ich so eben bei ebay für 15 € neu bestellt (original Samsung, kein Nachbau). Was hättest du gemacht wenn dein iPhone runtergefallen wäre (falls das Display nicht gleich zersprungen wäre)?
 
@DuK3AndY: Ich habe bei Freunden schon öfters einen Glasaustausch vollzogen. Touchscreen bekommste in der Bucht relativ günstig.
 
@~Chris~: Aber nicht für 15€! Und ich rede auch gar nicht mal vom Glas oder Display, sondern vom Gehäuse. Das Display/Glas hätte mir heute auch kaputt gehen können - ist es zum Glück nicht. Ich meine nur das Gehäuse bzw. Teile davon. Egal ob Rückseite oder der Rahmen vorne, wie bei mir. Kann mir nicht vorstellen, dass es für "non-Plastic" Handys ähnlich gute Preise gibt. Ich sehs ja bei meiner Freundin ihrem HTC Desire HD. Super Handy, fühlt sich sehr wertig an, ist dafür aber vom Gewicht her schwerer und Gehäuseersatzteile sind um einiges teurer. Will damit nur sagen, dass Plastik definitiv Vorteile hat. EINZIGSTER Vorteil von Metall ist mMn die Wertigkeit.
 
@bane21: BMWs sind auch teurer als Opels obwohl beide gut sind ;-)
 
@bane21: Es kann nicht von Apple sein.
 
@bane21: Kann ich dich mal fragen, was es dich überhaupt angeht?

Wenns dir nicht passt, kauf es halt nicht und sülz hier nicht so oberlehrerhaft herum. Wer eins haben will und es sich leisten kann soll es sich doch kaufen, meine Güte...

Kann diese Scheiße langsam echt nicht mehr lesen, ist in jeder Apple-News das gleiche.
 
@bane21: Die Kamera ist deutlich besser, das Gerät ist deutlich schneller bei so ziemlich allen Dingen (allein Benchmarks mit der CPU sind erstaunlich...), die Sprachsteuerung scheint sehr ausgereift zu sein... und man bekommt iOS, das sicherste und unkomplizierteste Smartphone-OS. Ob das die teilw. horrenden Preise der Provider rechtfertigt, bezweifle ich auch, aber 630€ rechtfertigt das Gesamtpaket durchaus.
 
@eN-t: Haste schon Bilder mit der Kamera gemacht? Der Prozessor des S2 ist mehr als ausreichend für alle aktuellen Apps. Sprachsteuerung gibt es bei Android auch wer will außerdem mit seinem Handy reden? Das nutzt eh kaum jemand produktiv. iOS ist sicher ein gutes OS, doch leider unterliegt es Apples Kontrolle, ein Programmierer ist auf Apple angewiesen, die Preise bestimmt teils auch Apple man kann daran nichts modifizieren. Android ist quelloffen, es gibt angepasste Betriebssysteme, es ist alles damit möglich. Wenn du programmieren kannst kannst du dir eigene Programme schreiben, die frei verkaufen ohne von Google abhängig zu sein. Du darfst dir außerdem aussuchen ob dein Android mit Google verknüpft werden soll. Langfristig wird Android iOS locker überholen, es dauert nichtmehr lange.
 
@bane21: gute spiele abspielen, welche nach wie vor nicht im android market angeboten werden ;-)
 
@bane21: iOS.
 
@bane21: "Kann mir mal einer erklären was den Preis von über 600€ rechtfertigt? Was kann das iPhone 4S was ein 400€ teures Android Handy nicht kann?" -- und du bist da sicherlich anders ? Warum benutzt du Windows auf deinem Rechner und kein Linux - obwohl beide Betriebssysteme das gleiche können ?
 
... oder auch nicht. Telekom-Stores sind überlastet (bzw. deren Systeme) -.-
 
@reaper2k: Man hätte wahrscheinlich auch das normale 4er als 4S verkaufen können, dann wäre der Run darauf wahrscheinlich trotzdem ähnlich groß gewesen :P
 
@reaper2k: Hoffentlich Anonymous mit einer neuen Aktion xD
 
Was bitte rechtfertigt denn diese Preise? Die Ausstattung kann es ja nicht sein! Ist es der Name oder muss man die 4% Aktienkursverlust wieder reinholen?
Ich liebe Applefanboys, ich nehme gerne eure Minusbewertung entgegen!
 
@kieler: Und Du meinst also, das der Preis nach dem Aktienkurs-Knick ausgewürfelt wurde. Wie teuer waren denn die Vorgänger bei der Markteinführung? .... naja, aber wenn es für Dich eh nur Fan-Boys gibt und ganzbesonders clever Burschen die kein Appleprodukt haben, braucht man ja nicht viel diskutieren mit dir, oder? Ein wenig beschränktes Schwarz/Weiss denken....
 
@kieler: Was rechtfertigt den Preis von einem Aston Martin wenn es doch von Mazda einen Sportwagen für deutlich weniger gibt? Das Gesamtpaket zählt, da unterschieden sich Android und iOS ja schon grundsätzlich. Und wenn es um den Preis gehen soll: Auch wenn es wieder keiner verstehen will, das gekaufte hat einen bestimmten Wert den man dann irgendwann wieder erhält. So ist ein iPhone oft günstiger als ein 400€ Gerät und so kann auch ein Aston Martin am Ende auf die Nutzungszeit günstiger sein als ein Sportwagen der günstiger ind er Anschaffung ist.
 
@Rodriguez: Eben, mein iPhone 1 habe ich nach 2,5 Jahren für 320eur verkauft und für 370eur damals das aktuelle 3Gs bekommen. Wenn ich jetzt vom iPhone 4 zum iPhone 4s wechsel werde ich auch nicht mehr als 100eur drauf zahlen. Natürlich alles ohne Vertrag und ohne Simlock:)
 
@desire: Das ist der Vorteil von iPhones. Jeder möglicher Käufer kennt jedes Stück (da es nur pro jahr raus kommt) und kann sich den Preis ausrechnen. Für mich als Verkäufer war es ja komfortabel. Aber kennt jemand überhaupt noch Handys, die im jahr 2008 oder 2009 raus kamen ? ohne google suche wird es net möglich sein ;D
 
@kieler: Wo ist denn das Problem? Die Preise sind doch gefallen/gleich geblieben. Und was rechtfertigt den Preis für ein 300€ teures T-Shirt, für ein 200.000€ teures Auto, für ein 5.000€ Fahrrad, etc...?
 
Lasst doch die Leute in Ruhe die sich sowas leisten können! Nur weil ihr es nicht könnt braucht ihr nicht hier rumzuhaten. Ein Mini ist auch "nur" ein Kleinwagen, kostet aber vergleichsweise zu einem VW Lupo fast das Doppelte. Alles hat seine Klasse und dementsprechend seinen Preis!

Am Ende wird das iPhone4S sowieso wieder völlig ausverkauft sein..
 
@flex10: Ich kann mir ein iPhone sehr wohl leisten, aber ich sehe keinen Sinn in der überteuerten Investition wenn ich für den halben Preis ein ebenso hochwertiges aber besseres Produkt kaufen kann.
 
@Kevni: Kommt drauf an was man unter "besser" versteht. Höherer CPU-Takt? Mehr RAM? Größeres Display??
Für mich zählt das Gesamtpaket. Ich finde das Design des iPhones nämlich sehr edel, da kann die Konkurrenz mit ihren Plastikgeräten einpacken!
 
@flex10: Man kann es aber auch so auslegen, dass du mehr Wert auf die Verpackung legst. Sorry. nimm es mir nicht übel, aber deine Aussage finde ich etwas oberflächlich, denn der Inhalt ist doch immer noch wichtiger und ist auch ein Bestandteil des Gesamtpaketes! .-)
 
@flex10: Achtung, die nächsten Handys sind aus Aluminium mit Blattgold beschichtet und ein paar echt aussehenden künstlichen Edelsteinen bestückt. Im inneren arbeitet ein 25 kH Prozessor mit 2 Byte RAM und einem 1 kByte großem Speicher. Das Display (3,5") ist aus GLAS. Der Preis liegt bei 999€. Das wäre garantiert der Abgang von Apple wenn jeder so eine Einstellung wie du hätte ;)
 
Was ist hier eigentlich los ? Egal ob man sich das leisten kann oder nicht...nur weil es in meinen Augen sinnlos ist, muss ich doch andere Käufer nicht davon abhalten, ein iPhone 4s zu kaufen. Da ein gut gemeinter Rat anders aussieht, glaube ich, dass die meisten einfach nur neidisch sind, nicht auf die Käufer, sondern auf Apple, die ihre Produkte erfolgreicher verkaufen. Anders kann ich mir das nicht erklären.......ich sehe ständig Reiche Leute, die ein Villa, Sportwagen, ja sogar Überteuerte Uhren und Sammlerstücke kaufen. wo wäre ich heute, wenn ich jeden angemotzt hätte....
 
@Kevni: Schonmal daran gedacht, dass Menschen unterschiedliche Ansprüche haben, und sie deshalb evtl. andere Produkte als "besser" empfinden? Natürlich nicht, denn dein Horizont reicht ja nur bis zur Tischkante.
 
@flex10: Oder auf Leuten rumhacken, die Scheine hinlegen für Mallorca-Urlaub. Oder Autokäufer. Oder teures Rad. Oder wenn man sich ne Armbanduhr kauft.... oder oder oder.... maulen = Fremdsprache No 1 ;)
 
@flex10: Ich kann mir vorstellen, dass dies das erste IPhone sein wird, wo der Hype sich im Rahmen halten wird. Dies ist aber wegen dem Tod von Jobs nicht sicher, denn dadurch könnte es auch zu einem Solidarität Kauf kommen. Aber die Kritik der zahlreichen Tester, Testberichten ist doch sehr ernüchternd ausgefallen und die Konkurrenz hat einige Smartphone die nicht nur technisch besser, oder gleichwürdig sind. Hinzu kommt noch der doch sehr überhöhte Preis zu den Konkurrenz Produkten die zum Teil 30%-40% billiger sind.
 
@Rumulus: ich denke der Tod von Steve Jobs spielt hier keine Rolle ob ein Gerät sich gut verkauft oder nicht denn wir reden hier von Produkten die 629Euro aufwärts .. etwas anderes ist es beim Tod eines Popstars wie z.b. Amy Winehouse, Michael Jackson etc. Ob sich das Iphone 4s verkaufen wird ist letztendlich dem Kunden überlassen .. bisher scheint der Preis nicht das Hauptargument gegen ein Iphone zu sein. Ein ähnliches Verhalten findest Du auch in anderen Produktgruppen z.b. Auto (VW Golf), HiFi (Bang und Olufsen) usw. Wenn ein Kunde von einem Produkt überzeugt ist was die Qualität angeht gibt er auch gern etwas mehr aus. Ich persönlich finde das Iphone 4 wesentlich hochwertiger verarbeitet als ein Samsung Galaxy S2 .. aber das ist Geschmacksache
 
@flex10: Wie Kevni geschrieben hat, ich kann mir das iPhone locker leisten aber ich habe mir das 2G angeschaut, das 3G und das 4G und keines der Geräte hat mir wirklich zugesagt. Darum bin ich zu Windows Phone gegangen. Da ich da auch noch alles aus einer Hand habe (PC, Handy, Konsole) und alles ähnlich aussieht hab ich auch wieder einen (in meinen augen) Vorteil
 
@Ludacris: Tja und ich habe alles aus einer Hand mit iPhone, iPad und MacBook Pro. Also was sollen diese elenden Schwanzvergleiche?
 
@rootie: ist kein schwanzvergleich, ich habe nur gesagt dass ich es bevorzuge alles aus einer Hand zu haben. Da ich mit Microsoft Technologien arbeite bin ich an Windows gebunden (ist mir persönlich auch lieber)
 
@Ludacris: Ich nutze auf Arbeit Windows und privat Mac. Beide Systeme haben total ihre Daseinsberechtigung. Trotzdem wird hier im Thread einfach mal wieder nur totaler Bockmist erzählt. Schlagende Argumente wie Wiederverkaufswert bei eBay oder Gesamtpaket werden einfach ignoriert oder als unwahr hingestellt. Und das kommt von Leuten, die wahrscheinlich einen Audi oder BMW fahren müssen, weil es ja ein Japaner nicht tut!
 
@rootie: Mag schon sein aber darauf bin ich bisher noch nicht eingegangen - wenn du willst: Bei Windows Phone 7 habe ich eine genau so gutes Gesamtpaket, aber was willst du bei 60€ die ich für das Gerät gezahlt hab noch großartig wieder reinbekommen?
 
@Ludacris: Ich bezweifle, dass das Gesamtpaket so gut ist. Bei 60 EUR ist in der Tat wenig Spielraum, das ist schon richtig. Ich kaufe mir grundsätzlich meine Handys ohne Vertrag, weil ich dann viel flexibler bin und vor allem jederzeit reagieren kann. Außerdem isses ja auch billiger. Ich habe vor über 2 Jahren ein iPhone 3GS für 500 EUR (!) gekauft. Jetzt habe ich einen Käufer für 250 EUR. Das heißt mich hat das Handy in 2 Jahren 250 EUR gekostet. Zuzüglich einem Tarif von 15 EUR pro Monat macht auf 2 Jahre (typische Vertragslaufzeit) gesehen 610 EUR. Geteilt durch 24 macht das keine 25,50 EUR für ein iPhone. Und das ist - gemessen an dem was ich habe (100 Freiminuten in alle Netze, SMS-Flat in alle Netze, Internet-Flat 250 MB) ja wohl echt nicht viel oder!? Klar ist es kacke, was da oft verlangt wird - 50 EUR pro Monat für einen iPhone-Vertrag und dann auch noch 200 EUR für das Gerät selbst - wer das macht ist total selbst schuld! Wenn man nur ein WENIG vergleicht und nicht die "Ich-geh-in-den-Shop " - Bequemlösung wählt, kann man ORDENTLICH sparen und hat trotzdem ein iPhone. Und ja ich bin bereit 25 EUR pro Monat für ein Handy inkl. Vertrag auszugeben.
 
@rootie: wie gesagt, 60€ + 15€/Monat (18 Monate) für den Vertrag mit 3000 minuten, 1500 sms & 1000 MB Datenvolumen - da kann ich mich nicht beklagen. Und ob das Gesamtpaket beim iPhone oder Windows Phone besser ist ist wohl un umstritten eine reine geschmackssache ;)
 
Lass die Leute reden..... *sing* ;-)
 
Wäre es nicht von Apple würde sich kein Schwein für den kantigen Klotz interessieren...
 
@pubsfried: Wenn der Preis nur ansatzweise stimmen würde, das iOS nicht so geschlossen wäre und die anderen 10.000 negativen Dinge beseitigt wären, dann.........würde ich mir auch ein anderes Smartphone kaufen..... ;)
 
@pubsfried: ....oh.... Apple hatte auch laaaaaange Zeit ein Nischendarsein. Diesen Ruf heute hat sich die Firma hart erarbeitet ;)
 
Wenn ich all die Kommentare über die Preise lese, dann bin ich froh dass ich genug verdiene um mir das Meiste leisten zu können... Jetzt gehts gleich los: NEID FRISST DIE WELT!
 
@iVirusYx: Was ist an einer Diskussion zum Thema gesundes Preis-Leistungsverhältnis verwerflich? Da gehts nicht um Neid sondern um die Tatsache das die Kosten (Telefon + Gesprächskosten) nicht gerechtfertigt sind bei dem was technsich geboten wird. Einzig die Sprachsteuerung wäre hier interessant, insbesondere für sehbehinderte oder blinde Menschen. aber dafür so viel zahlen? never. Wenn es ein Beispiel gibt das zeigt dass sich Handyverträge nicht mehr lohnen, dann die Angebote des iphones.
 
@Rikibu: HALLO, das war doch absichtlich provokativ von ihm, also nimm es nicht allzuernst!
 
@Rikibu: Das gleiche musste ich mir damals anhören als ich mir das 3G geholt habe. Und nach 2 Jahren als ich mein Gerät verkauft habe war es doch die tatsächlich günstigste Smartphone Anschaffung die ich zu 3G Zeiten hätte tätigen können. Gucke ich mir jetzt die Gebrauchtpreise vom iPhone 4 an und vergleiche die mit den damaligen Konkurrenzmodellen (Desire und Co.) habe ich zumindest aus der High-End Klasse wieder das günstigste Modell erworben, obwohl es den höchsten Anschaffungspreis hatte. Aber wie oben schon geschrieben gibt es Leute die das nicht verstehen wollen und denken man würde das Geld aus dem Fenster werfen. Ich würde mich eher ärgern wenn ich 500€ ausgebe und 2 Wochen später liegt der Neupreis bei 450€, da der Hersteller damit auch den Wert meines Geräts um mindestens 50€ senkt.
 
@Rodriguez: der Unterschied ist, dass bei Apple Produkten die Technik genauso altert aber die Gebrauchtkäufer für alte Technik trotzdem bereit sind so viel Geld zu bezahlen wie für ein leistungsfähigeres Neugerät eines anderen Herstllers. find ich ne sehr merkwürdige Entwicklung, aber jeder kann ja mit seinem Geld machen was er will. Ich bin keiner der seine Telefone verkauft, ich entscheide mich für ein Gerät das so lange benutzt wird bis es nicht mehr funktioniert...
 
@Rikibu: Ein Ferrari altert auch wie alle anderen Auto, aber der Preis bleibt trotzdem recht hoch... Angebot und Nachfrage ist was zählt, das gilt genau so für den Gebrauchthandel.
 
@Rikibu: "...Gerät das so lange benutzt wird bis es nicht mehr funktioniert..." hast du auch noch das nokia 6110? ich glaub das teil wird vor dem 4. weltkrieg auch noch seinen mann stehen...
 
@Rodriguez: Hab eben mein 3GS auch wieder für 200€ verkloppt und ein 4S geordert - von dem Geld das übrig bleibt, geht ich heut abend schön essen :)

Mich kotzt es hier nur noch an, wie man immer von den Kindern hier als Idiot abgestempelt wird, nur weil man was von Apple kauft - macht langsam echt keinen Spaß mehr hier zu lesen.
 
@Rikibu: Handyverträge können sich durchaus lohnen. Ich zahle derzeit 15€ / Monat für 1500 Freiminuten in alle Netze dann zusätzlich 1500 in mein eigenes Netz, 1500 SMS / Monat 150 MMS und 1 GB Datenvolumen. Mein HTC Trophy habe ich um 60€ bekommen, das sind auf 24 Monate aufgerechnet 420€. Da ich mir aber schon nach 12 Monaten ein neues Handy kaufen kann, ist das Handy mehr oder weniger geschenkt
 
@iVirusYx: Ich verdiene mit aller Wahrscheinlichkeit mehr als du, nur mit dem Unterschied, dass ich mein Geld deswegen nicht wegen einem Hype einfach aus dem Fenster werfe. Ich bin Bodenständig geblieben und Vergleiche trotz guten Finanzen, dass führt dazu, dass ich länger mehr habe und mehr sinnvolle Produkte kaufen kann! ,-)
 
@iVirusYx: Sollte eine handelsübliche kleine Packung Kaugummis für 10€ angeboten werden, würde ich den Preis auch negativ kommentieren. Und das liegt gewiß nicht daran, daß ich keine 10.- aufbringen könnte ,-)
 
muss ich haben. scheiss auf den preis.
 
@C!own: Geiler Kommentar xD
 
@C!own: das ist mal eine Ansage und nicht immer dieses Hin und Her wegen Preisen usw.... intressiert keine Sau... wems zu teuer ist soll es lassen.. (+)
 
@C!own: Ich habe mir sogar schon 2 bestellt!
 
@C!own: Jo. Habe mir das grosse mit 64GB gegönnt. Das kleine habe ich meiner Putzfrau und meinem Gärtner geschenkt. Muss mich ja abheben!
 
das ist doch genauso eine verarsche wie iphone 3g und 3gs.... das iphone 4s hat nur den a5 prozessor und ne besser kamera... das rechtfertigt nicht solche preise... und alle anderen software bedingten features kommen dann für alle iphone besitzer ab dem 3gs kostenlos dazu.... siri ist das einzig interessante was kommt... wenns überhaupt läuft ;)
 
@Scorpro: Und dazu noch nichtmal wirklich ans 4S gebunden. Es würde auch auf allen anderen iOS Versionen gehen (und damit auch die entsprechenden Modelle) jedoch hat Apple keine Innovationen mehr die zum Kauf des 4S locken könnten. Was macht Apple also? Richtig: Es lässt Siri nur auf dem 4S laufen und unterbindet es auf allen anderen. Was sagt der superschlaue Apple-Fanboy "WWOOOOAAAHHHH muss ich haben. scheiss auf den preis." (siehe oben).
 
@Kevni:
Und bei Android passiert das nicht? Was ist denn wenn ein HTC z.B. kein Upgrade mehr kriegt und das HTC X2 (Name ausgedacht), was im Prinzip nur ne minimal veränderte Version des Vorgängermodells ist, schon? Das ist genau das GLEICHE Prinzip was ALLE Unternehmen machen. Intel überlegt Rechenleistung per Software zu steuern damit man extra bezahlen darf. Das ist ne Scheiss Logik, aber sie ist nunmal leider überall vorhanden, insofern taugt das Argument kaum, um mit dem Finger exklusiv auf Apple zu zeigen. Im Gegenteil, selbst das 3GS kriegt nach 2 Jahren noch das IOS 5 Upgrade, sofern die Hardware die Funktionen noch hinkriegt. Dazu bringt Apple nur einmal im Jahr ein Telefon raus und nicht alle 3-5 Monate mehrere. D.h. der Wert deines Telefons verblasst weniger im Schatten von Nachfolgemodellen. Aber manchen kann man es eh nicht recht machen.
 
@GlennTemp: Dann kommt bald eine angepasste Version ins Netz da Android ja frei ist. Ich hab auf meinem S2 Android 2.3.4 obwohl es das offiziell noch garnicht fürs S2 gibt ;) Android hat extrem große Vorteile dadurch das es quelloffen ist ;)
 
@Kevni:
Richtig, und wieviele Leute machen das? Ich habe schon oft genug gehört, dass meine Freunde diverse Problemchen mit diesem Vorgehen hatten, vor allem die Motorola Fraktion (gesperrter Bootloader ahoy, nicht gerade die Definition von "open source"). Theoretisch sicherlich schön, praktisch nur noch halb so schön. Wenn Android so quelloffen ist, warum hält Google dann eigtl. den Sourcecode für Honeycomb zurück?
 
@GlennTemp: Bei HTC gibt es prinzipiell für 2 Jahre Minimum Updates. Wenn es keine Updates gibt (siehe Desire) wird der Medienrummel so groß, dass HTC dann doch Updates ausgibt. Und die Updates sind im großen und ganzen unbeschnitten. Klar, ich kann auf meinem Trophy auch mit der HTC Rom von Mango keine Videotelefonie weil ich keine "Frontfacing" Kamera hab. Wenn die CPU zu langsam für diverse Android Animationen ist, werden sie einfach abgestellt. Wem das nicht passt der kann sich eine custom Rom installiern wo alles da ist, was aber vielleicht nicht so gut läuft
 
@Kevni: lolz trifft den nagel auf den kopf
 
Stimmt so nicht! Man kann bei O2 auf der letzten Seite einfach den Handytarif aus dem Warenkorb werfen, bevor man die Bestellung bestätigt, so dass monatlich einzig die 27€ fällig sind.

MfG ayk
 
An die Telekom: Paris, Athen... auf Wiedersehen! Wer nicht in der Lage ist ein Upgrade Anytime Paket anzubieten um den Kunden wiederum 2 Jahre an sich zu binden, der hat auch meine 1700 Euro in 2 Jahren Vetrag nicht verdient.
 
immer noch 369 für ein 3gs? für sowas altes immer noch so viel zu verlangen ist krank^^
 
Was ist am iPhone 4S besser als am Galaxy S2 LTE? Apple hat mit dem iPhone 4S nur zur Konkurrenz aufgeschlossen, aber nicht überholt. Die Zeiten als Apple auch hardwaretechnisch vorne lag sind vorbei. Mit Google Chrome bekommt Android nun auch den besseren Browser.
 
@AnnaFan:
Der A5 ist doppelt so schnell wie der Prozessor im Galaxy 2, bei der Grafikleistung sieht der Unterschied noch dramatischer aus. Die Kamera ist besser und die Netzwerkgeschwindigkeit sollte sich im Praxiseinsatz hier in DE nicht viel nehmen. Dass das iPhone hardwaretechnisch jemals besonders weit "vorne" lag, ist übrigens ein Gerücht. Apple hat da viel durch Softwareoptimierung wieder rausgeholt.
 
@GlennTemp: Ist ja auch kein wunder. Schmeiß bitte aus Android das ganze OS zeug raus und lass nur den essentiellsten core laufen und einen billigen applauncher - schon hast du iOS und dann rennt Android sicher genau so gut wie IOS
 
@Ludacris: Wieso machts dann kein Handyhersteller so und macht Apple so richtig Konkurrenz? :-) Irgendwas muß also doch noch sonst auch sein....
 
@Roland_RS4: Weil es leute gibt die mehr als einen beschissen applauncher wollen?
 
@GlennTemp: Selten so ein Müll gelesen. Die CPU des A5 ist wie der Exynos im Galaxy S2 ein Arm Cortex A9 und somit die selbe CPU die geschwindigkeit ist deshalb von der taktrate abhängig und diese ist beim Galaxy S2 1.2 ghz und beim A5 <900Mhz.
Die GPU des A5 ist in der tat schneller jedoch sind die Unterschiede nicht gravierend. Auch wenn es durchaus möglich ist kannst du zum jetzigen Zeitpunkt nicht wissen, dass die Kamera des Iphone 4S besser ist da es noch keine Vergleichsbilder gibt.
 
@AnnaFan: Also meiner Meinung nach lag Apple nur beim iPhone 4 hardwaretechnisch vorne. Beim 3G und 3Gs waren sie hardwaretechnisch auch "nur" auf Augenhöhe. Nur ist das für den Kauf doch eher zweit oder drittrangig. Was bringt mir ein Dual Core wenn es keine Software gibt die darauf abgestimmt ist? Dann kann ein Single Core mit optimierter Software deutlich schneller sein. Und da man ja nicht das Datenblatt sondern das Gerät kauft.... Das Software und Ökosystem komplett anders sind und diese manchen(!) Leuten eben deutlich besser gefallen ist dann das andere. Geschmäcker sind verschieden.
 
@Rodriguez:
Jop. Ich denke was heute anders ist, dass Leute auf einmal auf Hardware-Specs bei Smartphones schauen, was vor 3 Jahren kein Mensch getan hatte. Dieser Spec-Wahn ist für mich persönlich eher belastend. Es geht mir unglaublich auf den Geist wenn ich mir ein neues Gerät kaufe, und 300000 Zahlen vergleichen muss und dann abschätzen, wieviel das in der Praxis wirklich ausmacht (jeder der schonmal Objektive für DSLR Kameras kaufen wollte, weiß wovon ich rede :D)
 
Leute, ihr braucht euch über den Preis gar nicht aufregen. Selbst Imanuel Kant hat zu seiner Zeit mal geschrieben, dass es immer Produkte geben wird dessen Preis über den Wert liegen. Trotzdem werden es die Menschen kaufen. Der Reiz etwas zu besitzen was teuer ist und die Mitmenschen genau wissen wie teuer es ist, ist höher als der Reiz darauf zu verzichten. Nicht umsonst verschulden sich schon immer mehr Jugendliche. Ich glaube nicht, dass jeder der ein teures Objekt besitzt (in diesem Fall ein Handy) es sich auch leisten kann oder wirklich braucht. Wichtig ist nur, dass andere sehen was man hat. Was man ist spielt keine Rolle.
 
@ox_eye: (+) ich kenne genug Jugentliche die ihr Handy (sei es Windows Phone, Android oder iOS) rein nur als Statussymbol haben. Ich habe mir ein Smartphone gekauft, weil es gut aussieht (klar, denn wer ein Smartphone hat das edel aussieht kommt besser bei einem gegenüber an als jemand der mit einem 3310 daherkommt wo das Wechselcover schon mehr "nicht sein" als "sein" ist und weil es praktikabel ist - so brauche ich zur terminverwaltung keinen PC mehr sondern nehm das Smartphone - das selbe gilt dafür wenn ich schnell was aus dem Internet brauche
 
Ein iPhone4/4s ist qualitativ um ein vielfaches hochwertiger verbaut, als bspw. ein Galaxy S2. Das fühlt sich einfach billig an, da macht die Glasoptik des iPhones einiges mehr her.

Damit will ich nicht sagen, dass ich die Preispolitik, die in Deutschland und speziell beim iPhone gefahren wird gut finde..im Gegenteil es ist eine Frechheit.

Dennoch bin ich vom iOS überzeugt. Ich hab andere Geräte getestet und hab für mich zu dem Entschluss gefunden, dass das iOS einfach am Einfachsten zu bedienen ist.

Das Galaxy S2 ist ein gutes Smartphone keine Frage, kostet mich allerdings jetzt in der Vertragsverlängerung auf den Cent genauso viel wie ein iPhone 4S.

Das iPhone bietet mir mehr, also nehme ich das.
 
@DaSoul: Sehe ich genauso. iOS ist einfach durchdachter und ausgereifter als Android.
 
Wo kommen bitte die preise bei euch her WF? http://store.apple.com/de/browse/home/shop_iphone/family/iphone/iphone4s?mco=MjU1NTYyNzM
 
@Sydney: Soweit ich weiß, ist das von Geizhals.
 
Mir ist das Iphone einfach zu groß und zu empfindlich was Stürze anbelangt. Nicht das ich mit meinem Handy ständig fallen lassen würde. Aber ich trage es sehr oft in der Hemd- bzw. Tasche meines Sakkos. Und wenn man das vergisst und sich bückt..... das kann beim Iphone schon das Glas kosten. Einigen meiner Kollegen schon passiert. Dann lieber ein kleineres Modell mit Kunstoffdisplay + Schutzfolie, das nimmt so ein Missgeschick auch mal schadlos hin.
 
Ich finde es ein wenig Respektlos von Apple, selbst Google hat aus Trauer und Respekt gegenüber Jobs ihren Event ICS verschoben.
 
@floerido: Was genau findest Du respektlos? Konnte doch keiner wissen, dass er kurz nach der Konferenz gestorben ist, bzw sterben wird....
 
@tomsan: Doch finde ich schon, er hatte Krebs! Und er lag sicherlich schon einige Tage/Wochen im Sterben.
Wenn er bei Gesundheit gewesen wäre dann wäre er auf der Keynote anwesend gewesen... war er aber nicht! Warum nicht? Er hatte Krebs im Endstadium und mitsicherheit wusste der Konzern wie es um den Gesundheitsstatus von Steve stand.
Hier mal Fotos von Steve:
http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/sonderkonditionen_22589056_mbqf-1317894509-20328296/2,h=343.bild.jpg

und jetzt willst du mir sagen, man wusste nicht das es bald zu ende ging??? Ich mag behaupten das es Verkaufstaktik ist wie damals bei Michael Jackson!
 
@intelc2d:
Beweisen wirst du du die These aber nicht können. Dass das iPhone erst im Oktober kommt, hatte garantiert mit der Entwicklung von iCloud und iOS 5 zu tun (da kam erst vor ein paar Tagen die Golden Master raus). Wäre das früher fertig gewesen, hätte man sicher den Launch im Sommer einhalten können. Insofern ist es eine Verkettung von Ereignissen. Apple aber Absicht zu unterstellen, dass der Tod von Jobs als Verkaufsargument für das iPhone dient, finde ich persönlich etwas geschmacklos.
 
@GlennTemp: Kann natürlich ein Zufall unglücklicher Verkettungen gewesen sein, dennoch finde ich eine Keynote zu Präsenstieren wenn der FirmenChef Steve im Sterben liegt nicht wirklich Angebracht. Man hätte es einfach Verschieben sollen, man wusste es sicherlich schon Wochen wie es um ihn steht.
 
@intelc2d:
Was würdest du denn an Apples Stelle machen? Warten dass der Chef stirbt und dann erst wieder Produkte rausbringen? Das tückische an dieser Erkrankung ist doch, dass du nicht genau bestimmen kannst, wann es zu Ende geht. D.h. Jobs hätte auch durchaus noch länger aushalten können. Desweiteren gibt es das Phänomen, dass Menschen die im Sterben liegen oftmals noch wichtige Daten wie ihren Geburtstag usw. miterleben und dann sterben, sich quasi die Kraft sparen. Ich halte es nicht für ganz abwegig, dass Jobs noch den ersten Auftritt von Cook verfolgt hat und ihn dann die Kraft verlassen hat. Das ist natürlich reine Spekulation, aber solche Fälle gibt es.
 
@intelc2d: Oh... noch was: Hätte Steve wenn er die Wahl hätte vielleicht noch die Präsentation eines neuen Produktes erlebt.... oder eben gerade verpasst.... ;) Noch mal was wirtschaftliches: Du vergleichst also Michael Jackson und den Personenkult mit einem internationenalen, Milliardenschweren Konzern, der auf Aktien/ Aktionären basiert und sich an Vertäge halten muss?! Es gibt keinen "Herrn Apple" der sagt "Oh! Unserem alten Chef gehts schlecht. Äh, liebe Telekomunikationspartner? Wir pfeifen auf Verträge, präsentieren mal einfach nix. Einverstanden? OK!".
 
@intelc2d: Naja, ohne nachzuschauen: der hat schon seit 10 Jahren Krebs. Und seit3 Jahren ne Lebertransplantation. Hat auch schon in Reden oft über den Tod sinniertt. Und sich aus Krankheitsgründen aus dem aktiven Geschäft zurückgezogen.... diee Konferenz war seit MONATEN angesetzt.... also für den Ex-CEO dann (wenn denn überhaupt gesagt hat, das er meinen würde, er würde die Woche nicht mehr überleben) die Konferenz abblasen? Und er würde vielleicht nun doch noch einen Tag länger leben? Oder einen Monat? Oder ein Jahr? Bis zuim entgültigen Tod KEINE Pressekonferenz mehr?( ....heftiges Bild. Schaut ein wenig nach Fake auf, finde ich. Von wann ist das denn genau? Quelle Bild.de?)
 
@tomsan: seit 7 jahren hat er krebs und 2007 kam die ersatzleber - das bild ist echt, das geht durch alle Zeitungen & es ist AFAIK von letzter woche
 
@intelc2d: Das meinst du doch nicht ernst. Das nächste Woche Verkaufsstart ist steht nicht erst seit Dienstag fest. Da werden seit Wochen schon entsprechend die Geräte hergestellt und Mobilfunkanbieter eingebunden. Das ist nichts was man verschieben kann. Vor 2 Monaten gab es doch schon Gerüchte um Urlaubssperren in dieser Woche. Und die Vorstellung findet dann eben kurz vorher statt. Bei anderen Hersteller ist der Verkaufsstart nicht annähernd so groß (vor allem gleichzeitig) und die Ankündigung auch nicht nur ein paar Tage vor einem fixen Termin.
 
@intelc2d: Das Bild kursiert schon seit Monaten(!) im Netz, stammt ursprünglich von TMZ.com und ist eine Fälschung. Mehr dazu findet sich bei Google. Vielleicht sollte man einfach mal Informationen kritisch hinterfragen - sogar wenn es von so guten (*hüstel*) Quellen kommt, wie von der BILD.
 
@intelc2d: wenn man schon Bilder von Bild.de als sogenannten beweis nehmen muss kann es mit der Glaubwürdigkeit nicht weit her sein.
 
@tomsan: Google und Samsung haben aus Respekt alles verschoben, ohne Rücksicht auf bestehende Lieferverträge. Hingegen das Unternehmen, dass eher eine persönliche Bindung haben sollte verschiebt nichts. In manchen Medien wird sogar berichtet, dass das S für Steve stehen soll. Genauso wenn man die Apple-Seite an surft, wird man sofort auf das Thema gestoßen, anstatt einfach einen dezenten Hinweis, zB. Trauerflor am Rand. In den Apple-Stores werden Altar eingerichtet, damit die Leute zum trauern zum Laden kommen, da neben die Werbung zum neuen iPhone. Das ist alles Kommerzialisierung des Todes und ich finde es falsch.
 
was war das gleich am Anfang für ne Funktion :D kann ick bald mit meinem Telefon reden und es antwortet mir :D und unterhält sich mit mir :D :D :D egal ick hab ein SW Xperia X10i und Custom rom und da kann ick auch fast alles mit machen :)
 
@MrJo: Genau so sieht es aus, das ist der Vorteil von Android: die Quelloffenheit. Man ist nicht zwingend von einer Firma abhängig, sondern könnte seine Updates theoretisch selber machen was ja dank Custom Roms auch der Fall ist. Apple verbietet ALLES. Das ist natürlich kein großer Nachteil für den Ottonormal-Verbraucher aber für Benutzer die sich damit mehr auseinander setzen und das Beste aus ihrem investierten Geld rausholen wollen ist Android besser.
 
Leute - ihr regt Euch über den Preisunterschied zwischen iPhone und High-End Android Geräten auf. Das sind effektiv maximal ca. 250-300 EUR. Auf 2 Jahre gerechnet macht das gut 12 EUR oder 2 Schachteln Zigaretten im Monat aus. Jeder der nicht ganz knapp mit seinem Geld haushalten muss, kann sich diesen "Luxus" leisten... deswegen sehe ich das iPhone auch NICHT als Statussymbol. Dann muss man eben an anderen Dingen des Lebens sparen... die Zeit die für solche sinnfreien Diskussionen verplempert wird ist viel mehr wert!
 
@Givarus: Jup. Gehen wir mal von 2 Jahren Nutzungsdauer und einem gering angesetztem Wiederverkaufswert von 200,- aus, sind es also ca. 400 Euro auf 24 Monate verteilt - macht 16,-/Monat. Plus Datenflat für nen Zehner sind wir bei 26,-/Monat. Bei nem S2 wärens vielleicht 3 bis 4,-/Monat weniger. Big deal.
 
ich find zwar die innereien sowie die features echt geil, aber mein aktueller reicht mir noch locker aus bis ein iphone model mit einem etwas größerem display rauskommt ... denn wenn schon denn schon :D
 
Ziemlich teuer auch wenn es sauviel kann .. ich bin ja eig nicht so der Applefreund und die Clouddienste gefallen mir auch nicht aber trotzdem muss man zugeben es ist schon ein schönes Telefon
Aber es gibt erschwinglichere Android Phones die das gleiche oder mehr drauf haben.. Aber erfahrungsgemäß ist es ohnehin nicht sinnvoll ein iPhone sofort zu keufen wartet ab in einem halben jahr kostet das schon ein paar grüne Scheinchen weniger
 
4 S = for Steve?
 
Wenn man die Meldungen der 3 Provider in D liest, scheint es zumindest so, als würde das 4S selbst die Rekorde vom iPhone 4 brechen.

Wenn ich es nicht als Diensthandy bekommen würde, wäre meine Order auch schon raus ;-)
 
@Supereagle:
Aus den Staaten gibt es ähnliche News. Das erste Kontingent scheint wohl komplett ausverkauft zu sein und die shipping time wurde auf 1-2 Wochen verlängert.
 
@Supereagle: genauso siehst aus.. hab gerade gelesen das bei at&t 200000 Vorbestellungen in 12h sind, der Telekom Server überlastet ist und auch die Lieferzeiten bei Apple direkt werden länger .. Komisch für ein Iphone welches überall verschrien wird das es keine Innovation darstellt ist dies sehr widersprüchlich denn es müsste ja eigentlich ein Ladenhüter werden.. zumindest wenn man hier die ganzen Beiträge so liest.
 
@Balu2004:
Ich kann mich an keine Produktvorstellung von Apple erinnern, bei der nicht die Leute hier rumgeschriehen haben wie schlecht, teuer und sinnlos das doch alles ist, dass man bei der Konkurrenz besseres kriegt und gleich noch einen Porsche und ein Einhorn mit dazu und dass sich sowas doch keiner kauft.
 
@GlennTemp: da hast du recht es scheint viele zu geben denen das Gesamtkonzept + die Hardware gut gefallen .. mir eingeschlossen.
 
jetzt hat das teil dank dual core wohl endlich full-duplex
 
verkaufszahlen passen? dann hat wohl apple alles richtig gemacht! der hype geht weiter...nur mit einem anderen charakter. ich bin der meinung, die sprachsteuerung wird in zukunft der sieger sein. egal welcher hersteller. darin liegt der zukünftige nutzen. das aussehen ist zweitrangig...! wenn es beim 4s wirklich ausgereift ist, hat apple schon den stich gemacht. was den preis betrifft, naja, alle infos liegen offen, jeder kann selber entscheiden.
 
629 Euro für ein Gerät, das hardwaremäßig nichts hat, was nicht andere Anbieter schon für ab 300 Euro anbieten? Ist ja klar, dass nur die ganzen Ed-Hardy-Träger zuschlagen.
 
http://www.n24.de/news/newsitem_7324416.html

Vorbestellungen so viele wie noch nie.
Und bei Apple Geräte gehts nicht um Mega Ausstattung, 10USB Buchsen, 12MP kamera 3 taschenlampen usw. Als solche Sachen braucht ein iphone nicht. Es wird aus anderen Gründen gekauft. Massenhersteller wie Samsung ect. müssen immer mehr in ihre Geräte an Schnickschnack und Käse packen, um überhaupt noch irgendwo Interesse hervor zu rufen. Kein Wunder wenn die alle 2 Monate solche Plastebomber ala Mobiltelefon auf den Markt schmeissen müssen. na wenigstens ist ds neue Samsung auch mal aus Metall. Aber wertvoller bzw. Interessanter wirds davon noch lange nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles