EU-Kommission wird Skype-Übernahme erlauben

Die EU-Kommission wird die geplante Übernahme von Skype durch Microsoft höchstwahrscheinlich genehmigen. Laut einem Zeitungsbericht wird man die 5,9 Milliarden Euro schwere Transaktion ohne Bedenken durchwinken. mehr... Skype, Chat, Voip, Instant Messaging, Internettelefonie Bildquelle: Skype Skype, Chat, Voip, Instant Messaging, Internettelefonie Skype, Chat, Voip, Instant Messaging, Internettelefonie Skype

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Laut wikipedia, ich zitiere "Skype Technologies (Eigentümer ist seit 10. Mai 2011 die Microsoft Corporation)" gehört doch Skype schon zu Microsoft oder was gibt es da jetzt noch zu kaufen?
 
@CoF-666: "Laut wikipedia".. du hast es doch bereits gesagt ;-) Wiki ist halt eben keine zuverlässige Quelle.
 
@Mehrsau: Komisch, eigentlich darf man bei Wiki nicht mal ein Satzzeichen verändern ohne tausende Quellen einzureichen. Außerdem die Stundenlange Diskussionen in der Community ob die Änderungen sinnvoll sind.
 
@CoF-666: das dauert halt etwas ... und man hat gemerkt, wie gut skype mit wp7 mango zusammenpasst (bzw passen wird) ... wie man unschwer erkennen kann, wird die eu sich bald mit windows phones ausstatten ... wp7, #1 soon
 
@CoF-666: Skype wurde am 11.05.2011 von MS gekauft. Hier geht es nicht um den kauf an sich, sondern um die Zustimmung der EU Kommission. Die hätten es halt noch kippen können.
 
@TobiTobsen: Was wäre gewesen, wenn die EU nach 5 Monaten, NEIN gesagt hätte? Wäre an MS ein Schreiben gegangen mit den Worten, "Sorry, aber die dämlichen Europäer haben etwas dagegen, dass Ihr uns kauft! Anbei Euer Scheck, löst ihn bitte nicht sofort ein, unser Konto ist nicht gedeckt."
 
@CoF-666: Die würden einfach die EU wegbomben, gegen die sind wir doch kleine Fische.
 
@CoF-666: Strafzahlung, z.b.
 
Krass das die das erst jetzt erlauben. Wann war die Übernahme? Vor 3~5 Monaten? Oo. Im nachhinein stelle ich mir das amüsant vor wenn die dann doch Nein sagen.
 
@Clawhammer: Daher meine Frage oben. Die EU-Kommission muss man nicht verstehen. Noch dazu, was hat die EU in US-Geschäften zu suchen?
 
@CoF-666: Weil die USA keine Weltmacht ist.
 
@CoF-666: Da Skype auch einen offiziellen Sitz in der EU hat, gillt da auch europäisches Recht
 
@Clawhammer: Eben darum sind für derartige Fälle Klauseln in den Verträgen eingebaut. Siehe auch Google Motorolla Mobile, Kaufpreis 12 Milliarden, 500Mio wenn es nichts wird.
 
Das man das schon immer vorher weiss zeigt das dort die Hebel z.b. in einer Form von Geldschmiererei in gang gesetzt werden.
 
@Menschenhasser: hä?
 
@Anns: weil man schon jetzt weiss das es durch gewunken wird.
 
@Menschenhasser: Welchen Grund gibt es denn das nicht zu tun? Die Gründe für den Erlaub der Übernahme, finde ich authentisch.
 
@Anns: Es gibt keine Konkurenz zu Skype.
 
@Menschenhasser: Es gibt keine zweite so polarisierende alternative zu Skype, was aber weder Skypes noch Microsofts Problem ist. Sowohl Google als auch Microsoft mit Windows Live/Hotmail bieten voip sowie lokale Dienste wie das besagte Messagenet.
 
@Anns: Das ist keine Frage von Fakten, sondern eine Frage der Einstellung. Wenn man weiß, wer der Feind ist, hat der Tag Struktur...
 
@cgd: Das ist nun mal der Kapitalismus. Keiner will ihn, jeder lebt aber nach ihm.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen