Flash 11: Unreal Tournament 3 läuft im Browser

Im Rahmen der Max-Konferenz von Adobe hat die Spieleschmiede Epic Games eine Portierung von Unreal Tournament 3 auf Flash dem Publikum vorgestellt. In einem kurzen Video ist zu sehen, wie sich das Spiel im Browser verhält. mehr... Unreal Tournament 3 Unreal Tournament 3

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mal ein schritt in richtung cross platform gaming
 
@Henno: Unigine finde ich diesbezüglich bedeutender, einfach mal nach googeln. Das liegt primär an der Politik von Adobe, die Linux releases sind deutlich schlechter was die Performance angeht (weniger aktive Beschleunigungen) wodurch es letzendlich doch den Windows Usern vorenthalten bleiben wird. Ich lasse mich aber auch gerne vom Gegenteil überraschen :)
 
@orioon: Zum glück gibts ja chrome für so ziehmlich alle Plattformen ;) der bringt ja flash nativ mit. bald auch für android. das wird dann nice
 
@KarlKoch23: Hää? Flash gibts schon lange für Android. Oder habe ich dich da falsch verstanden. Habe mir Flash 11 gerade aufs S2 gezogen.
 
@heidenf: Ja, stimmt schon. Flash gibts schon lange für android. aber kein chrome. Denke kaum, dass es möglich sein wird solche spiele über den mobile browser (mit flash) zu spielen. Was ich damit meine sind verschiedene interaktionen mit Flash die meiner meinung nach noch in der mobile version ein paar fehler haben oder bzw nicht ganz perfekt funktionieren. Falls die games wie UT3 doch auch auf der mobile version funktionieren kann Flash 11 mehr als ich ihm zu traue.
 
@KarlKoch23: Das ändert jetzt an orioon's Aussage was?
 
@KarlKoch23: Aber die Flash-Version von Chrome wird auch von Adobe entwickelt und von Google lediglich in Chrome eingebunden. Demzufolge ist die Linux-Flash-Version in Chrome auch nicht wirklich besser, als die Linux-Version von Flash. Oder hast du andere Informationen und die Chrome-Flash-Version ist wirklich irgendwie anders gestrickt? Dann teile deine Infos doch mit uns! ;-)
 
@seaman: Ich rede nicht von Chrome generell. Sondern von Chrome auf Android. Da ich denke, dass die Flash version auf Android nicht ausreichen würde für solche spiele. Wie ich schon gesagt habe, falls doch: bietet Flash 11 mehr als ich ihm zutraue. Falls nicht: Wird chrome auf android eine essenzielle Veränderung im Tablet bereich mit sich bringen. Da es nun wirklich realistisch ist, dass all diese Spiele auch mobil auf Tablets gespielt werden können. Zu deiner Frage noch, ja es ist schon die selbe version. Aber google bindet updates schneller ein und löst somit sicherheitslücken schneller. Ausserdem ist flash im chrome in der sandbox und hat somit kaum bis theoretisch garkein sicherheitsrisiko. Das erwähne ich nur, weil apple die ganze zeit auf das sicherheitsrisiko von flash anspielt.
 
@KarlKoch23: und das bringt bitte was? erweiterte Funktionalität hat er dadurch nicht, lediglich das Update bleibt einem erspart.
 
@Henno: Ja, und apple zieht mit seiner Entscheidung mal wieder den Kürzeren. Ich denke in Zukunft wird apple einige Probleme haben
 
Wurde echt Zeit, dass Flash auf die Hardware zugreifen kann. Kann mir solche Browsergames z.B. für Demos vorstellen. Somit kann man das Spiel zuerst ausprpbieren, ohne gleich Installieren zu müssen.
 
@AntiVistaUser: naja, wäre dann aber irgendwie doppelter Aufwand - außer man entwickelt das Spiel nur als Browsergame. Aber dafür ist dann das Internet bei den meisten Nutzern noch zu langsam, schätze ich mal. Aber ein guter Schritt in die richtige Richtung. Vor allem von Adobe, die ja auch WebGL und HTML5 mit fördern ein recht verwunderlicher Schritt.
 
@sibbl: Adobe ist nicht dumm, denen war klar, dass HTML5 und WebGL etc. enorme Bedeutung zugerechnet werden wird. Da wäre es von Adobe nur dumm gewesen, wenn sie nicht alles getan hätten, sich eine Stück vom Kuchen zu nehmen. Das lösen sie auch sehr elegant und vorbildlich, aber eigentlich ist es nur zum Eigenen Vorteil. Adobe weiß aber, wie man das nett verpackt ;)
 
wo ist der link zum spiel?^^
 
@xerex.exe: mal gelesen??

"Es wird seinen Schilderungen zufolge jedoch noch einige Zeit vergehen, bis man die Unreal Engine 3 für Browserspiele veröffentlichen kann."
 
@Henno: imho nicht die richtige Antwort auf die Frage. Ich lege da die Bedeutung auf Engine, sprich diese für andere Projekte freigeben. Mit UT3 würde ich früher rechnen, wäre doch auch ein guter Beta Test ;)
 
Er nutzt Firefox. Sehr sympathisch :)
 
@Morku90: Ist ja auch noch der beliebteste Browser auch wenn der IE wieder aufholt zur Zeit.
 
@Morku90: Wenn er Chrome benutzen würde, würden wir ja denken dass dieser Schritt von Google kam, da die in den flashversionen die Chrome mitbringt auch selber mitschrauben .... ;) Wenn er Opera benutzen würde, würden die Fanboys (ja tut mir leid, es ist 8 in der früh und ich bin grad aufgestanden :S) wieder alles vollmüllen mit "OPERA ROXX" oder so. Wenn er Safari benutzen würde, dann wär wieder Apple "schuld". ... Also nutzt man einfach einen Browser der ursprünglich für ein OpenSource Betriebssystem gedacht war, finde ich irgendwie so einleuchtend :D
 
@Morku90: Mein herzliche Beileid! Aber was hat das mit der News zu tun? Oder wolltest du dir nur Beileidsbekundungen abholen, weil du keinen richtigen Browser (Chrome oder Opera) benutzt?
 
Ich vermute, die Spielepackungen der Zukunft enhalten nur noch einen Link auf das Spiel.
 
@Corleone: Die Warez Seiten hoffentlich auch.
 
@Guttenberg: Die Warezseiten enthalten doch heute auch nur Links aufs Spiel. Das liegt dann in Teilchen zersplittet auf Oneclick Hostern.
 
@Corleone: Kosten aber dafür dann das Doppelte. Die DLCs werden natürlich bleiben.
 
@Islander: Und wenn man Flashcookies löscht sind die DLCs weg... hahaha, das wärs :D
 
@Corleone: Natürlich geht es mehr und mehr in Richtung Downloads. Was ich auch in Zukunft sehe, statt veraltete optische Medien, werden die Spiele eher auf USB Sticks/SSDs gepackt und verkauft, Medien wie DVD/CD/Bluray sind einfach tot. Vergleicht man nur mal wie schnell eine Installation bei aktuellen Spielen geht, via Download, wo man schon das Spielt starten kann obwohl der DL noch gar nicht fertig ist komplett. Und wie lange und nervig eine Installation von DVD zb. ist. Ist doch klar wohin das geht in Zukunft
 
@nodq: Das mit dem Zocken während DL ist aber ganz und garnicht die Regel. Und ein USB Stick dürfte deutlich teurer sein als eine DVD, auch in Zukunft. Eine DVD ist supereinfach und billig in der Herstellung und gepresste DVDs halten auch sehr lang, ich glaub die halten sich noch ne weile. Und einmal ne Viertelstunde Installieren kann ich verkraften :) Ich muss aber auch dazu sagen, ich gehöre zu der Fraktion, die sich die Spiele gerne ins Regal stellen.
 
@nodq: Bei mir würde eine Installation von einem aktuellen Spiel (6 GB veranschlagt) per Download ungefähr 12 Stunden dauern. Wenn man das Spiel schon starten kann bevor der Download fertig ist vielleicht 2 Stunden. Per DVD dauert es 3 Minuten.
 
"ist sogar der Meinung, dass das Spiel im Browser besser aussieht als auf der Xbox 360 / Playstation 3". Na wenn das mal nicht ein Tiefschlag für die "Dinger" ist. :D
 
@marcol1979: Komisch das ich mit Konsolen SPielen trotzdem mehr spaß habe weil die wenigsten guten für den PC erscheinen.
 
@Guttenberg: Leider! Gehört da aber dazu, derpc wird extrem vernachlässigt die letzten jahre:(
 
@marcol1979:
ich habe 2 PS3 und eine Xbox 360 das die dinger überholt sind ist seid über einem jahr jedem klar nur leider Sony und MS nicht.
Selbst ein aktuelles top handy hat ja eine bessere grafik und wenn mans auf den Fernseher laufen lässt ist es nicht all zu viel schlechter
 
@Henno: welches handyspiel kommt denn an die grafik von z.b. final fantasy ran?
 
@Henno: Des so kleiner das Bild des so besser kommt dir die Grafik vor. Ist aber manchmal nur eine Täuschung.
 
@Henno: Hmm, Assassins Creed auf Android, sieht genauso aus wie auf dem NDS ... Definitiv nicht besser als auf der XBox ... ER KOMMT AUS DER ZUKUNFT !!!! Tötet ihm und sucht die Zeitmaschine !!! ^^
 
Wenn ja alle eingesetzten Browser WebGL könnten, bräuchte man dazu kein Flasch mehr. http://www.golem.de/1110/86831.html
 
@OttONormalUser: Fehlt ja nurnoch der IE, oder? Aber selbst wenn, die Publisher / Entwickler wollen das Frontend wohl kaum offen legen und nutzen deshalb allein schon sicher lieber Flash. Außerdem ist JavaScript ne lahme Ente. Wenn ich mir manche Demos anschau, zb die mit den Quallen, hab ich gradmal 20fps im Firefox (10a1) trotz recht gutem PC. http://chrysaora.com/
 
@OttONormalUser: Diese Technologien sind zu offen für die Spielehersteller. Sie haben kein Interesse daran das man sowas kostenlos spielen kann. DRM ist Pflicht. Flash hats, der OpenSource-Kram nicht. Obwohl man es mit OpenDRM recht leicht einbauen könnte.
 
@OttONormalUser: Das wäre sicherlich wünschenswert, aber leider, leider ist es zur Zeit immer noch so, dass das Flash Plugin im Browser tatsächlich etwas geschmeidiger läuft, als etwa Videos für HTML5, was ich äußerst ungerne zugebe, aber ist leider so. Selbst auf YouTube die Videos laufen in Flash geschmeidiger als die Video Version für HTML5. Obendrein gibt es auch noch immer viele Webseiten, die immer noch nur in Flash machen. Gerade golem.de ist extrem Flash zentriert. Dort sind die Flash Videos geradezu zentraler Bestandteil der Artikel. Ohne die Flash Videos haben die kaum noch Gehalt.
 
Die Möglichkeiten sind meiner Meinung sehr geil. Wird nicht mehr lange dauern, meiner Meinung nach, bis zB das erste TV mit kleinem Rechner erscheint, auf dem Mann bisschen nebenbei im Browser zocken kann =P Jetzt müssen erstmal die Developer nachziehen.
 
@FAGabriel: UT mit der Fernbedienung.. weiß ja nicht ^^
 
was soll das?!?! wieso flash?
 
@hjo: Weil man sich schon ganz schön etwas einfallen lassen muss um sollche aufwändigen Spiele über einen simplen Browser zu realisieren!
 
@hjo: Weil HTML 5 z.b. nicht auf die Hardware zugreifen kann? O_o
 
@awacs: HTML5 vielleicht nicht, aber dafür gibt es "WebGL". Aber ich weiß jetzt nicht, wie es sich bei WebGL mit dem Urheberrecht und Kopierschutz von Spielen verhält. Und wenn wir ehrlich sind, dann ist es leider so, dass kein Spiele-Hersteller seine Spiele frei verfügbar machen möchte/wird. Es wird immer in irgendeiner Form ein Kopierschutz integriert werden (müssen), aber das könnte sich mit WebGL schwierig gestalten. Aber ich bin da jetzt kein Experte, aber zumindest ist das meine Interpretation von bisher diversen gelesenen Artikeln rund um WebGL und der Grafik-API von Flash 11. Ich weiß daher nicht, ob meine Rückschlüsse und Interpretationen wirklich richtig sind.
 
Ich finde das Epic wirklich sehr innovativ ist. Die U3 Engine beherrscht DX 11 wird immer weiter entwickelt und ist schon auf mehreren Plattformen(Xbox360,PS3,PC,iPhone) erhältlich. Mit Flash angepasst auf HTC oder Samsung nex gen Smart Phones könnte man auch auf Andriod die U3 Grafik geniesen. =)
 
Das was ich persönlich am wenigsten brauche sind Spiele im Browser... aber Flash 11 scheint wirklich nich mehr so träge zu agieren, das ist für mich viel wichtiger als irgendwelche Spiele.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles