PayTV: EU-Urteil kippt exklusive Fußball-Rechte

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat ein Urteil gefällt, dass folgenschwer für die Vermarktung der Live-Übertragung von Fußballspielen über PayTV-Sener sein dürfte. Die bisher im nationalen Rahmen vergebenen Lizenzen werden durch die Entscheidung ... mehr... Fußball, Fifa, soccer Bildquelle: Ea Sports Fernsehen, Fußball, Sport Fernsehen, Fußball, Sport Sky

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Super, find ich richtig! Weg mit den Abzockern!
 
@ayin: Das wird sicher noch weitreichende Konsquenzen haben, wenn ich da an die wirren Vermarktungsrechte in der Filmbranche denke. Sehr schön. 8)
 
@ayin: Und die Firmen entlassen bald leute, weil die einnahmen in diesem Bereich schrumpfen! Solche Entscheidungen haben immer Nachteil
 
@Edelasos: Von wem schrumpfen den die Einnahmen? Die Einnahmen von den Clubs, und diese Clubs leben eh über ihren Verhältnissen. Guck dir ManU, Barca und Real an alle haben Schulden in 3 Stelliger Millionenhöhe, und wenn die TV Gelder in england und Spanien weniger werden, steigen die Chancen der Deutschen Clubs auch was international zu reissen. Aber deine Stammtischparole ist eine falsche Generalantwort.
 
@knuprecht: Genau so ist es. Dann schrumpfen wohl die Millionen der Fußball Bubis :-)

Oder sie müssen zum Ausgleich die Station Karten für 300 Euro verkaufen ;-)
Dann ist wohl bald das Station sehr leer.
 
@ayin: Grundsätzlich dabei, aber wird sich erst noch zeigen, WIE(!) dann die neuen Angebote aussehen werden. Muss nicht zwangsläufig heissen, dass es dadurch günstiger wird ... und mal ehrlich: Wer hier will denn nen griechischen Kommentar haben wenn ein BL-Spiel übertragen wird ;-)
 
@ayin: Es sind diese kleinen Momente, die mich wieder hoffen lassen, mich wieder an das Gute im System glauben lassen. Dies ist so ein Moment. Versucht euch lange dran zu erinnern. Denn es werden 10 schlechte Momente folgen.
 
Na endlich. Hoffentlich ist das das Ende sämtlicher arroganten Profivereine, bei denen Geld mehr zählt als sportliche Leistungen und der Sport an sich. Und hoffentlich auch irgendwann das Ende von Sky und dem ganzen PayTV Kram!
 
@Mister-X: Wird wohl beides nie aufhören. Auch wenn sich "PayTV" zunehmend ins Internet verlagert. - Und ehrlich gesagt stört mich letzteres (im hinblick auf bessere Qualität) auch garnicht.
 
@Spector Gunship: Ich hab immer davon geträumt irgendwann IP-Fernsehen zu haben, und NFL, MLB, NHL usw. im original zu sehen. Mittl. gibt es das, aber die Preise sind jenseits von Gut und Böse wenn man alle Ligen haben möchte. 200,- $ nur für NFL, usw. Der Traum ist zuende.
 
@Mister-X: Ohne Geld wird aber aus einem Dorfverein nunmal kein Profiverein.
 
@Mister-X: Ich schaue nur Pay TV! Warum? Ich habe keinen Bock das alle 15 min 10 Minuten Werbung kommt. Da Bezahle ich gerne etwas. Besser als Innerhalb von 2 Stunden 3 Mal eine Persil Werbung sehen zu müssen :)
 
@Edelasos: Klar, logisch. Und das für den Preis? Ich weiß, ist zwar Geschmackssache, aber hand auf's Herz: Bei Sky das Filmpaket rentiert doch nicht wirklich ... dafür, dass die Filme meistens Wiederholungen sind noch berappen ... und die guten Kosten eh extra ... und HD kostet auch wieder extra ... und 3D (Wer braucht das eigentlich?) auch wieder ... bin ich nicht von Überzeugt ... und gleich vorweg: Ich habe Sky (wegen Bundesliga!) ... NOCH(!) ... einfach zu teuer.
 
Verstehe ich nicht. Warum soll man in Griechenland die Lizenz kaufen dürfen, wenn es keine Firma in Griechenland gibt, die dann das Programm in GB liefern können? Demnach kann ich also auch bald ein BMW irgendwo im Billigland kaufen, aber der Händler um die Ecke muss liefern?
 
@iPeople: Schonmal was von Satellitenfernsehen gehört?
 
@hartex: Da werden die Barbesucher sich aber freuen, wenn das Spiel in griechich kommentiert wird;)
 
@iPeople: Die griechischen Sportsender haben auch englischen Kommentar.
 
@hartex: Satellit ist aber selten erlaubt, hier in Hamburg fast bei jedem Vermieter verboten.
 
@Guttenberg: Sat überwiegt aber immernoch Kabel/IP-TV, und das nicht zu knapp. Die überwiegend ländlichen Gebiete haben so ziemlich alle nur Sat. Blos weil es in Hamburg und evtl. anderen Großstädten nicht so oft erlaubt ist ist es noch lange nicht selten. Tellerrand und so...
 
@Guttenberg: Das sind aber zwei verschiedene Paar Schuhe ;-) Wobei es aber mittlerweile auch genug Urteile gibt, die das aufstellen von Schüsseln auch ohne Erlaubnis des Vermieters erlauben. Es kommt ganz darauf an, was für eine Schüssel wo und wie befestigt wird. Ausserdem komm ich selber aus HH ;-)
 
@Guttenberg: Du weisst aber schon, das der englischen Kneipenbesitzerin (die sich dieses Recht erkämpft hat), die Mietgesetze von Hamburg ziemlich egal sein werden ;).
 
@iPeople: Satelliten und IP-TV sind nicht wirklich regional beschränkt.
 
Heisst wohl auch, das die Fussballer ihre Gürtel enger schnallen müssen, weil die Ligen keine Millionen-Gehälter mehr zahlen. Das tut mir aber jetzt mal leid für die armen Spieler, die nahe dem Existenzminimum stehen.
 
@CoF-666: Entweder das, oder es gibt europaweite gigantische Preisabsprachen ;)
 
@CoF-666: ja is halt blöd, das heißt keine Drittvilla, kein Zweitporsche und wehe man wird krank und hat was am Wadenbeinköpfchen... normal müssten die Fussballer gemessen am Verdienst mit 2 gebrochenen Knochen auf allen 4en übern Platz krabbeln... aber die sind so wehleidig...
 
@Rikibu: wenn das Geld für die neue Zweitvilla nicht reicht, fackelt man eben die alte Zweitvilla ab und kassiert von der Feuerversicherung.
 
Ein sehr, sehr schönes Urteil... Nu bin ich aber momentan am meisten gespannt, wie viele Medien wohl von "laut des Urteils eines EU-Gerichts" schreiben werden (wer bildblog liest weiß, wovon ich rede ^^).
 
@Slurp: Ich bin nur ein Gelegnheits-BildBlog-Leser und weiß ehrlich gesagt nicht, worauf du dich da jetzt beziehst? Hast du mal ein Beispielartikel auf BildBlog zur Hand?
 
@seaman: der Europäische Gerichtshof ist kein EU-Gericht. Das verwechselt die BILD auch ganz gerne. Siehe u.a. hier: http://www.bildblog.de/14722/europaeische-irrsinns-verwechslung/
 
@Hitchhiker: Ok, das stimmt natürlich. Aber darauf wäre ich jetzt in diesem Zusammenhang gar nicht selbst gekommen. ;-)
 
@Slurp: selbst reingefallen. der Europäische Gerichtshof (EuGH) IST ein EU-Gericht. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) ist KEIN EU-Gericht.
 
Ob Sky jetzt Pleite geht?
 
@Memfis: Hoffentlich... ich kotz ja immer schon, dass die Videotexte von NatGeo und Co größtenteils mit dem von Sky getauscht wurden, auch wenn ich selber gar kein Sky besitze. Überteuerter Drecksladen...
 
@Memfis: Wahrscheinlich, denn da machen sie ihr größtes Geld mit. Alleine etliche Gaststätten, Eisdielen, etc. haben es nur wegen Fußball.
 
@Memfis: Sky ist europaweit vertreten, nur die deutsche Tochter schwächelt. Durch die Marktposition kann sich Sky überall die Exklusivrechte sichern und alle anderen Anbieter ausstechen.
 
@Memfis: ich vermute mal nicht, wird in zukunft eher darauf hinauslaufen das reiche vereine noch reicher werden da es dann aus der zntralvermarktung in die einzelvermarktung geht so das jeder verein seine spiele selbst vermartket und da wird ein sender wie sky einem verein wie bayern schon einiges zahlen damit keine rechte an andere eu länder verkauft werden.
 
@fgs1982: Bedenke aber dabei, dass die DFL und später vielleicht auch Bayern München allein, auch Geld bekommen, wenn die Rechte an andere Länder in der EU verkauft werden. Würde man die Rechte nur für Deutschland verkaufen und für kein weiteres EU-Land hätte man auch Mindereinnahmen. Im Prinzip läuft alles darauf hinaus, dass die DFL bzw. die einzelnen Vereine weniger Geld vom "Fernsehen" bekommen werden.
 
Da können sie doch glatt weiter machen, und sich die Fußballer vorknöpfen. Wer kein Fußball spielt, sondern nur Geld Verdient, fliegt RAUS! Zum großem Teil kann man sich ja die Spiele gar nicht mehr ansehen. Das ist Dummy-Fußball. Und die sollen damit aufhören die Spieler nach dem Spiel fragen zum Ablauf des Spiels zu stellen, echt.
 
@Laika: Warum sollte ein gericht in die Verträge zwischen Verein und Spieler eingreifen?
 
@Laika: Dein letzter Satz ist klasse. Franz Beckenbauer: "Ich weiß nicht, warum wir verloren haben, vielleicht, weil die anderen gewonnen haben". Oder: "Erst hatten wir kein Glück, dann kam auch noch Pech dazu". Stefan Effenberg: "Man soll das nicht alles so hochsterilisieren". Andreas Möller: "Madrid, Mailand, Rom, egal, Hauptsache Italien". Fußballer sind schon ziemliche Hohlköpfe, sowohl Bildung als auch Intelligenz konnten bei denen noch nie so richtig Fuß fassen. Aber sie werden ja auch nicht für's Palavern bezahlt.
 
@departure: Die meisten Interviews werden direkt nach dem Spiel gemacht, wobei die Leute noch völlig erschöpft sind. Nach 90 Minuten anstrengenden Sport wirst du sicherlich auch nicht so ideal bei einem Interview wirken.
 
@departure: Fußball is wie Schach - nur ohne Würfel...L. Podolski...
 
Kennt jemand zufällig solche Seiten wo man Sport-Sender aus dem europäischen Ländern bekommen kann? Natürlich vorallem die Bundesliga? Bei diesem Nova kostet es 60€ pro Monat 0.o
 
@Kevni: Deutschland hat mit die günstigsten PayTV-Angebote, weil die Konkurrenz im FreeTV im Vergleich zu anderen Märkten deutlich stärker ist. In Uk kostet das einfache Sport Paket 56€, in Deutschland das erweiterte 34€. In Deutschland können wir fast mit teureren PayTV rechnen, weil im Ausland die Leute bereit sind mehr zu zahlen.
 
@floerido: Demnach könnte es ja passieren dass jetzt die ausländischen Kunden alle bei Sky Deutschland abonnieren und um 20 Euro sparen. Dazu müsste Sky D wahrscheinlich nur mal nen ordentlichen Kommentar in englisch anbieten und nicht nur diese deutschen Schnarchnasenkommentatoren.
 
@DennisMoore: Die Kommentatoren bei Sky sind wirklich unter aller S.. Wenn ich Marcel Reif nur 5 Sekunden höre bin ich kurz vorm Amoklauf...und dann noch Turn und Taxis und Konsorten...grauenvoll!
 
@DennisMoore: Genau, aber der Mutterkonzern will das ja sicherlich nicht, weshalb die Preise in Deutschland steigen werden.
Auf die günstigen Angebote aus Griechenland und Malta können wir lange warten, die Rechte werden ab jetzt für Europa an einen Anbieter verkauft, diese Preise können sich nur die Großen sichern. Die Lizenzen für die kleinen Länder waren nur so günstig, weil sie Regional stark beschränkt waren und dort wenig Interesse herrschte.
Ein Interessanter Kommentar dazu bei FTD. (www.ftd.de/it-medien/medien-internet/:eu-gh-zu-tv-vermarktung-fussballfans-droht-preisschock/60111794.html bzw. http://tinyurl.com/6grpsyx) Interessant ist es nur für die Zeit in denen alte Lizenzabkommen gelten, aber die BuLi vergibt diese bald für ab 2013 neu. Noch interessanter wird es mit den europäischen Wettwerben, vielleicht benötigt man dann bald 4 Abos. Anbieter A bietet die Bundesliga an, Anbieter B DFB-Pokal, Anbieter C die Champions League und Anbieter D die Europa League. In anderen Ländern werden die Rechte auch von den Vereinen anstatt von dem Verband verkauft, dann muss man am Ende 10 Abos aus 9 verschiedenen Ländern haben.
 
@floerido: Sollen sie die Preise in D ruhig teuerer machen. Das bringt sicherlich jede Menge neue Abonnenten ^^
 
@floerido: Das kommt aber auch daher, weil wir jeden Mnat 17 Euro GEZ zahlen. Eigentlich für nichts. Das Geld würde ich auch lieber in Sky oder etwas vergleichbaren stecken.
 
@Picard.: Auch mit den Privaten ist Deutschland ziemlich gut aufgestellt. Im Vergleich zu anderen Ländern ist dieses Programm immer noch hochwertig, mit relativ aktuellen Filmen usw.. Auch andere Länder haben Rundfunkgebühren und bekommen dafür nicht so viele Sender wie die Deutschen. Gebühren in anderen Ländern pro Jahr in Euro in Klammern Anteil am BIP Pro Einwohner: Schweiz: 358 (0,68 %), Dänemark 324 (0,82 %), Norwegen 242 (0,49 %), Deutschland: 215,76 (0,77 %), Schweden 211 (0,62 %), Österreich 199,32 (0,63 %), Finnland 193,95 (0,62 %), Durchschnitt Europa 184 (0,75 %).
Nach dem BIP ist die Gebühr in Elfenbeinküste, Namibia, Dänemark, Polen höher als in Deutschland und nur minimal über dem EU-Niveau. Quelle: Wikipedia DE
 
Viel ändern tut sich dennoch nicht. Siet mal erlich, wer möchte schon seine Fußballmanschaft auf Griechisch kommentiert haben (mal von Griechen abgesehen)?
 
@Motverge:
englisch ist nicht so schwer und in anderen ländern mehr verbreitet als hier. also englischen kommentar dazu und gut ist.

ich denke jedoch, dass es aus einem anderen grund nicht funktioniert. denn dann wird z. b. die prem. league die rechte das nächste mal teurer an griechenland verkaufen. somit wird es sich am ende für den kunden auch nicht mehr lohnen, woanders zu abonieren.
 
Freut Euch nicht zu früh. Dann gibts eben keine regionalen Lizenzen mehr, sondern Pakete. Was meint Ihr, was die kosten werden, wer die bekommt und vor allem, wer die bezahlt;)
 
@iPeople: Die Deppen, die für sowas Geld bezahlen,werden es bezahlen. Es wird keiner gezwungen Fussball zu gucken. Die sollen lieber ihren Frauen im Haushalt helfen oder mit Frau und Kind mal an die frische Luft gehen. Fussball ist so unwichtig, dass es eigentlich noch teuerer sein müsste, damit die Menschen mal wieder die normalen Dinge des Lebens schätzen lernen, anstatt sich über Preise bei Pay-TV zu ärgern. :-PP
 
@Pegasushunter.: Sehe ich auch so. Und an den negativen Bewertungen sieht man, dass ich offenbar nen Nerv getroffen habe ;)
 
@Pegasushunter.: Ok ich geb auch kein geld für Fußball aus, aber mal snur so zu vergleich: Kommentare im Internet schreiben die einen nicht Interessieren ist so unwichtig, Die sollen lieber ihren Frauen im Haushalt helfen oder mit Frau und Kind mal an die frische Luft gehen. Eigentlich müßte das abgeben von solchen Kommentaren viel geld kosten. :-)
 
@Kopfeck: Kein Problem wenn meine ehrliche Meinung Geld kosten müsste, ich kann es mir leisten ;-)
 
Hoffentlich findet sich dann endlich mal wieder ein Sender der nur die Bundesliga für einen ordentlichen Monatspreis zeigt. Arena ist schon so lange tot ...
 
@DennisMoore: Findest du 16,90 Euro wirklich zu teuer? (Sky Wolrd+Bundesliga)
 
@darkblueHH: Bei mir werden 33,90 Euro aufgerufen für die beiden Pakete. Mal ganz davon abgeseshen, dass evtl. Sonderpreise immer nur für 1-2 Jahre gelten und ich kein Sky Welt haben will.
 
@DennisMoore: Niemand will Sky Welt haben, aber man muss es kaufen. Das ist schon mal die erste Frechheit. Bei Fussball wünsche ich mir schon lange ein "Follow your team"-Abo. Mich interessiert nun mal nur mein Verein.
 
@DennisMoore: wieso willst du Sky Welt nicht haben? Ich hab Sky hauptsächlich wegen Bundesliga und Fußball im Allgemeinen. Aber ich muss sagen abgesehen vom Fußball schau ich die meiste Zeit die Sender von Sky Welt, grad Discovery Channel find ich fast rund um die Uhr intressant
 
@M18: Ich will nur Fußball gucken. Und vom Fußball nur die 4 Spiele im Monat die mein Lieblingsverein absolviert. Mehr nicht. Wirklich.
 
@darkblueHH: Sky World kostet 16,90 Euro ... ohne Bundesliga
 
@DennisMoore: Erst am Freitag mein Sky Abo verlängert für 24,90 Sky Welt + Cinema + BuLi + HD (incl. Sport HD1/2 -> alle CL Spiele) mit Sky+ Receiver und das kann ich mir sogar als Student leisten...Einfach mal verhandeln und nicht stumpf die Abos abschliessen die über die Homepage angeboten werden. Normalerweise würde das Paket 55,90 kosten und natürlich müsste man noch einiges für den Receiver bezahlen..
 
@amieX: Ich fänds viel besser wenn man nicht erst wie auf dem Basar verhandeln müsste um ein günstiges Buli-Abo zu bekommen. Sky müsste einfach ein ehrliches Angebot machen und nicht für jeden Kunden auf Verhandlungsbasis einen Fantasiepreis aufrufen. Es geht auch nicht darum ob ich es mir leisten könnte oder nicht, sondern darum ob ich für etwas bezahlen möchte was ich nicht haben will. Das was du da alles für 24,90 bekommst will ich doch gar nicht haben und somit auch nicht bezahlen.
 
Heißt das man kann Sky Deutschland nun auch aus dem Ausland bestellen? (ausgenommen Österreich). Edit: Eher wird man auf andere Anbieter hoffen können, die auch im Ausland die Pakete beziehen können?
 
@wertzuiop123: Die Rechte werden nur noch in einem Eu-Paket verkauft, d.h. können sich nur noch die großen teuren Konzerne diese Leisten. Die günstigen Abos kommen aus kleinen Ländern, wo Fußball nicht so beliebt ist. Diese Anbieter wollen und können sich sicherlich keine EU-Lizenz leisten.
 
@floerido: Genau, womit das bejubelte Urteil voll nach hinten losgeht. Mir sollst wurscht sein.
 
@floerido: Danke :) Dann kann man sich z.B. theoretisch "Sky EU - Fußball" im EU-Raum bestellen? Möchte nur drauf anspielen, dass man sich Sky Deutschland u.a. Fußball Bundesliga im deutschsprachigen Ausland (Grenzgebiet) nicht bestellen kann
 
@wertzuiop123: Ich denke wenn Sky sein Abofernsehen nicht an ausländische Kunden verkaufen will, ist das vollkommen OK. Das Urteil sagt ja nur, dass man sich als Kunde im Ausland sowas kaufen kann. Obs der Anbieter dann auch an einen verkauft ist ne andere Sache.
 
Ob die Liga nun günstiger wird wage ich zu bezweifeln. Die Rechtemafia findet sicherlich wieder irgendeinen Weg um die Profite zu optimieren. Es ist nur ein schönes Signal. Ich kann als Verbraucher mein Produkt erwerben, wo ich will. Und das die die Klage selbst angestrebt und dann verloren haben versüßt einem doch einfach den Tag. Nichts desto Trotz wird das auf globale Rechtevergaben keinen Einfluss haben. Bis wir in Deutschland sowas wie Netflix haben wird es noch Jahre dauern, denn es will ja nicht nur der amerikanische Produzent sondern auch noch der deutsche Rechtetroll irgendwas verdienen.
 
Und wenn nimmt sie sich EU endlich mal die GEZ vor - unsere Politiker sind dazu ja nicht in der lage..
 
@Horstnotfound: Was hat die EU damit zu tun?
 
Soweit ich weis rechnet sich das ganze aber tats. nur für Bars etc., denn du brauchst bei dem Abschluss des Vertrags mit den ausländischen Anbietern einen vorweislichen Wohnsitz im entsprechendem Land!
Da gibt es dann eben Vermittler, welche wohl auch die Dame in UK genutzt hat. Die geben dir dann quasi ne Adresse (wohl ala "Briefkastenfirma") welche du dann bei der Buchung des PayTV Angebots angeben kannst (bzw macht die Vermittlerfirma dann alles).
Kostet aber entsprechend und somit kaum lohnenswert für den privaten Gebrauch.
 
@classic23: endlich mal einer der den Nagel eins auf die 12 gegeben hat. Ich habe seit einigen Jahre Nova und es ist teurer als Sky. Das Programm ist nebenbei bemerkt auch nicht so gut. Es lohnt sich nur für diejenigen die hier auf die teuren Sonderlizenzen angewiesen sind. Und das dürfte kaum einer Zuhase haben ;) Es könnte sein das einige Anbieter nun auch vermehrt auf den Europäischen Markt drängen und es dadurch für Privatnutzer auch günstiger wird aber im moment haben einzig Sportsbars (mal zusammengefasst) einen Vorteil. Btw: wer nen Bekannten in BG hat kann es sich von dort bestellen denn dort kostet es nur 20€/Monat
 
das lässt hoffen, dass man endlich ein günstiges sky paket bekommt nur mit der bundesliga.. darauf wart ich seit jahren... weder sky welt noch premier league..einfach nur bundesliga..10€/monat und alles is geritzt..dürfte auch viele neukunden geben für sky deutschland
 
Auf Tagesschau.de wurde schon gefragt, welche Auswirkungen dieses Urteil auf den Verkauf von Filmen und Musik haben könnte, da die Richter grundsätzlich Bedenken bei nationalen Exklusivrechten äußerten. Die Meldung auf Tagesschau.de: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/fussballrechte104.html
 
Fussball ist überteuert, Fussballer sind faul.
 
Erst einmal ein super Urteil. Kann mir schon jetzt sehr gut vorstellen,

welche Diskussionen und Debatten daraus entstehen werden. Werden die

nächsten Tage schon einmal nicht langweilig *G*

Aber die Frage die sich mir auch stellt, müssen die Fußballer wirklich so

viel Geld bekommen? Was leisten die denn schon groß?

Was für schäbige Arbeit leisten manche ab oder ebend auch sehr

Verantwortungsvolle und so ein Fußballer der ebend ne gute Pumpe hat

und rennen wie ein Hase kann, verdient gleich Millionen. Besser bezahlt als jeder Anwalt, Ingenieur oder Professor.

Das ist einfach nicht gerecht.

Von den anderen Werbeeinnahmen mal ganz zu schweigen.

Da solch ruhig mal an der Preisschraube gedreht werden, Jahresverträge

15 Millionen ein Witz und dann bei komplettem over kommen gleich noch

einen Luxusschlitten von Audi, BMW, Mercedes gleich mit dazu.

Gehälter runter und dann wird der Fußball auch günstig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles