Microsoft kündigt Aus der Windows Live Gallery an

In Form von einer Ankündigung auf der Windows Live Gallery-Webseite haben die Entwickler aus Redmond das Aus dieser Plattform angekündigt. Folglich werden Minianwendungen bei Windows 8 nicht mehr unterstützt. mehr... Gadget Gadget

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eigentlich ist das schon eine Dreistigkeit, das etwas eingestellt wird, was sich im derzeitigem "Flaggschiff" befindet.
 
@Anns: Wenn ein Pferd tot ist, steig ab. Die Desktop-Gadgets haben sich wohl einfach als nicht besonders sinnvoll erwiesen. Kenne persönlich auch kaum jemanden der sie benutzt.
 
@LastNightfall: Seit wann ist Windows 7 Tot? Die Gadgets sind so tot wie es die Apps in Windows 8 sein werden. Aber schon jetzt Features einzustampfen für ein Produkt, welches noch gar nicht draußen ist, zeichnet ein miserables Bild.
 
@Anns: so tot wie es die apps in win 8 sein werden? schon jetzt features tot zu reden für ein produkt, das noch keine final ist, zeichnet ein misersables bild .......
 
@hjo: Da sie im Prinzip nichts anderes sind, gibt es keinen Grund anzunehmen, das sie in 8 besser ankommen. Der einzige Unterschied ist, das sie einem aufgezwungen werden.
 
@Anns: Ich rede von den Gadgets, nich von Win 7 als Ganzes.
 
@LastNightfall: Also ich möchte definitiv keinen Desktop mehr ohne Wetter-Anzeige. Das ist ja auch eines des Desktop-Gadgets. Und in der Gallerie gibt es hunderte für alle möglichen Zwecke.
 
@mh0001: Aber wirklich sinnvoll sind nur wenige. Allzumal der Durchschnittsuser sowieso den Browser daueroffen hat. Und zur Wetteranzeige: Mal ehrlich: Ein Blick aus dem Fenster genügt meistens auch ;)
 
@LastNightfall: Ich kenne keine andere Möglichkeit mal schnell die CPU-, RAM- oder Grakaauslastung zu erfahren, dazu das Gadget von Daemon Tools ist auch nicht zu verachten.
 
@mh0001: Eine Wetteranzeige wird es ja wieder geben, nur nicht mehr in Form eines Gadgets, sondern eben als Windows-8-App. Die Apps bieten da sogar mehr Möglichkeiten, als es die Gadgets je taten. Von daher sinnvoll, letztere auszumustern, da sie dann eh nicht mehr gebraucht werden
 
@zwutz: Auf einem Tablet vielleicht, aber auf einem Desktop-PC wird ja keiner ernsthaft die Metro-Oberfläche nutzen. Auf dem normalen Desktop werden die Apps ja nicht angezeigt. Es sei denn, Microsoft entwickelt eine "Windows Sidebar", welche die Kacheln der Windows 8 - Apps auch auf dem normalen Desktop anzeigt, womit wir dann aber wieder das gleiche wie mit den Gadgets hätten.
 
@mh0001: Die Metro-Oberfläche läuft aber auch auf dem Desktop-PC mit. Von daher wird es schon Möglichkeiten geben, mal eben rüberzuwechseln.
 
@LastNightfall: Da muss ich aber Martin (mh0001) Recht geben: seit Vista nutze ich gut und gerne einige Gadgets... CPU- und RAM-Auslastung, Daemon Tools, DriveInformant, das nVidia-Gadget uva. Gut, für das Wetter-Gadget habe ich wirklich keine Verwendung. Aber wirklich alles einzustampfen ist nicht richtig. Mein Gott, Windows XP hat man bis heute am Leben erhalten... und jetzt plötzlich sollen die User, die man gerade zum Umstieg auf Windows 7 bewegt hat, auf ein sehr nettes Feature verzichten? Fail@MS, sorry!
 
@LastNightfall: ja sie sind sinnlos, aber OMG kenn ich viele "normale" user die die dinger benutzen...
 
@Anns: Klar, aber es ist wohl so, dass das Interesse an solchen Minianwendungen nicht wirklich gross war. Ich kenne keine grossen Unternehmen, die Gadgets Programieren. Und Downloaden kannst du Sie ja vorläufig ja noch.
 
@Edelasos: Microsoft hat sich aber auch keine große Mühe gegeben diese Plattform zu hypen. Von vorne herein sehr Lieblos gemacht.
 
@Anns: Hat Steve Ballmer dir deine Frau ausgespannt, oder flamst du gegen MS in jedem Thread ab, als gäbe es kein Morgen?
 
@Corleone: Wenn mir etwas nicht gefällt, halte ich mich nicht zurück das Kund zu tun. In der Tat sinken Microsofts Sympathie Noten zur Zeit sehr stark bei mir.
 
@Edelasos: Ich glaube nahezu jeder Hardwarehersteller hat solche Sidebar-Tools im Programm.
 
@Anns: Ich glaube Windows 7 - mit all seinen Desktop-Gadgets wird Windows 8 mit all seinen Bunten Kacheln auf Desktop Rechnern überleben. Genau wie bei XP und Vista ;-) Mag es das Regenradar oder die tollen Anwendungen von orbmu2k sein, ich persönlich möchte diese Anwendungen nicht mehr missen..
 
@Anns: Die Desktop-Gadgets haben bloß eine neue Adresse: http://windows.microsoft.com/en-US/windows/downloads/personalize/gadgets Was eingestellt wird ist der Rest der Gallery (Toolbar Buttons, Messenger Smilies und derergleichen). Plugins und Gadgets gibts weiterhin.

EDIT: In der Windows 8 Developer Preview zeigt der Link "Get more gadgets" auch schon auf die neue URL. Also werden diese auch mit Windows 8 nicht eingestellt...
 
Ich hoffe, dass das nicht passieren wird, bzw es nette Bastler geben wird die die Gadgets wieder ermöglichen, ich nutze sie nämlich recht gern (Vorallem die von Orbmu2k) ...
 
@cronoxiii: Ich denke, dass die W8 Apps genau so verwendet werden können wie die derzeitigen Gadgets. Wenn man sich die Live Gallery mal ansieht, sieht man wie zugemüllt das da ist. Mit den W8 Apps wird es dafür eine zentrale Schnittstelle geben und hoffentlich mehr Beachtung finden!
 
@paul1508: Der Vorteil der Gadgets ist das die alle sehr klein sind und du sie in den Vordergrund legen kannst bei den Apps geht das nicht.
 
@Knerd: Ich muss zugeben, dass ich mich noch nicht damit beschäftigt habe. Aber bist du dir wirklich sicher, dass man für die W8 App Schnittstelle die MS mit W8 einführt keine Apps programmieren kann die wie Widgets auf dem Desktop liegen?
 
@paul1508: Ich hab Win8 getestet konnte es mangelden Touchmonitor nicht wirklich nutzen, aber ein Freund von mir hat Win8 ausführlich getestet und ja diese Möglichkeit gibt es doch diese ist das es die App als Sidebar eigebaut wird so wie ICQ und das geht auch nur mit einer. Also ist es nicht das gleiche.
 
@Knerd: HALLO??? Zitat: "Ich hab Win8 getestet konnte es mangelnden Touchmonitor nicht wirklich nutzen ....."! Also selten so eine Dreistigkeit gelesen, oder im Klartext, eine so offensichtliche Lüge! W8 kann genauso wie W7 genutzt werden, ein Touchmonitor ist überhaupt nicht notwendig, sondern nur eine weitere Möglichkeit. W8 kann man wie gewohnt mit Tastatur und Maus bedienen! Grundsätzlich hat sich diesbezüglich gar nichts geändert, nur dass man noch zwischen Metro und Aero entscheiden kann. Gewisse Handhabungen sind jeweils etwas anders, aber wer VISTA, oder W7 kennt, kommt schnell damit klar!
 
@Rumulus: Metro ist für mich und viele Bekannte von mir alles Informatiker, sehr schwer zu bedienen mit Maus und Tastatur. Ich finde Metro für Desktopoberflächen sehr schlecht zu nutzen für Touchbildschirme ist es definitiv unglaublich gut.
 
@Rumulus: Ich finde ja noch immer dass das Wort "Lüge" in letzter Zeit viel zu oft benutzt wird, und ja ich gebe dem MultiKulti die Schuld ... Wenn ein Kind der Mutti sagt das es keine Süssigkeiten geklaut hat, obwohl es das hat, dann ist es eine Lüge - Wenn man aber wie Knerd sagt das man etwas nicht ganz ausführlich testen konnte, weil etwas fehlt, tja, dann ist es halt einfach kein ausführlicher Testbericht ... Möge der Herr seine schützende Hand über mich halten, wenn der Tag kommt an dem Cheffe "Abdulah Üllegülle" mich als Lügner bezeichnet wenn ich sage das die Strassenbahn im Stau gestanden ist ... Was sie auch tatsächlich tun wird, denn, flunkern lässt mich auch nicht pünktlicher erscheinen hm?
 
@Knerd: Was für ein komischer Kommentar. Windows 8 ist MIT Touchscreen derzeit ziemlich unbrauchbar. Das klicken funktioniert nicht wirklich und allgemein wird ein Touchscreen bisher auf Windows 7 besser unterstützt. Man ist in der Developer Beta also mit Maus derzeit besser bedient...
 
@Ðeru: Das Problem liegt darin, dass seine Aussage, dass er es getestet hat, faktisch gesehen sehr unglaubwürdig ist. Selbst wenn er es nur eine ½ Std. getestet hätte, wüsste er, dass Metro kein Muss ist, man kann W8 so einstellen, dass es weitgehendst, bis auf ein Paar wenige Änderungen, die aber auf die Bedienung keinen Einfluss haben. Ich habe mir mal erlaubt ein Screenshot hochzuladen, damit ihr die neue Benutzeroberfläche von W8 ohne Metro sehen könnt. Wie ihr unschwer feststellen könnt, sieh es aus wie W7 und ist mit der Maus und Tastatur auch genau gleich bedienbar. http://goo.gl/dg0ns ---- Ja das Wort Lüge wird evtl. oft benutzt, aber wer eine falsche Aussage macht und sich da noch auf angebliche Informatiker beruft, die es sicherlich besser wissen, sind Zweifel an dem Wahrheitsgehalt mehr als nur angebracht. Für mich macht es mehr den Anschein, dass hier nach den Screen von und durch WF beurteilt wurde, den WF hat bisher ausschliesslich bei W8 nur über Metro berichtet, und den Desktop Bereich vernachlässigt.
 
@cronoxiii: Gatgets werden NICHT EINGESTELLT! Siehe o1:re20
 
dreist ist, dass die sidebar mit vista noch als das überdrüber feature betitelt wurde...naja gute gadgets gabs nie.
 
@freakedenough:

Oh das Wetterradar von Swiss Meteo finde ich recht praktisch, genauso Speicher und CPU Auslastungsanzeigen, sowie die aktuellen Devisenkurse. Also mir würden die Dinger fehlen.
 
@freakedenough: o1:re20 Gedgets gibt es weiterhin. Nur die Gallery-Webseite (für andere Windows Live Sachen) wird eingestellt.
 
Die Sidebar war das erste, was ich jeweils sofort abschaltete nach einer Vista-Installation.
 
@Waudiz: genau, sidebar und benutzerkontensteuerung
 
@hjo: und Firewall, und Defender, und überhaupt jeden Schutz, den Win7 mitbringt... ja ja ja *gähn*
 
@hjo: Und dann heulen weil man einen Virus hat die Leute kennt man.*kopfschüttel*
 
macht mal nicht so auf besserwisser... im adminumfeld ist das abschalten der bksteuerung keine seltenheit... wenn ihr jetzt mit firewall, defender usw kommt, ist das eure sache, nicht meine ... ahso, im serverbereich ist das keine seltenheit, dass man die windows-firewall abschaltet... ihr seht nur homeuser und denkt, so ist es überall ... und was wird außerdem abgeschaltet, wenn man eine andere sicherheitslösung installiert? lässt man da die win 7 fw an?
 
@hjo: Im Firmenbereich ist das auch was anderes als im Privatbereich. Und die UAC ist vorallem für Privatanwender gedacht.
 
@Knerd: Ach schon wieder so eine Aussage die überhaupt nicht stimmt von dir. Die UAC ist genau für das Gegenteil angedacht, jeder Admin wird dir bestätigen, das die UAC für ihn sehr hilfreich in einer LAN-Umgebung ist und im sehr viel Arbeit erspart. Die UAC ist eine der wichtigsten Funktionen im Firmenbereich. Das sage ich dir aus 15 Jahre Beruferfahrung und kann dir nur sagen, dass ich beonders dort nicht daruf verzichten möchte. Privat wird es ja meistens nur als störrend betrachtet. Es war einen wirkliche Erleichterung als mit VISTA die UAC Einzug gehalten hat.
 
@Rumulus: Was ich mit bekommen hab sind das vorallem die Nutzer in den Firmen, nicht die Admins die UAC, nicht ausstehen könnten, für unsere Admins ist die auch ein Traum. Und die obere Aussage zurück ziehen, das war einfach zu schnell abgesendet.
 
schade. ich hab ein gadget programm am laufen das mir die cpu usage anzeigt. jetzt such ich aber auch cpuusageanzeige + memory usage programm für den systray für windows 7 und finde kein gutes spezialisiertes. systray programme verschwinden auch?:(

zur zeit verwende ich das systray programm cuit x4 (lauft nicht auf jedem rechner). spezielle systray programme für cpu usage anzeige wurden für windows vista und 7 nicht extra entwickelt ? habt ihr programm vorschläge?
 
@landsof: ja, keins von allem ... taskmanager ab und zu benutzen
 
@landsof: Such mal hier: http://www.orbmu2k.de/
 
@landsof: Gadgets werden auch unter Windows 8 funktionieren.
 
Zum Glück gibt's ja noch die Yahoo Widgets...
 
anfangs erachtete ich die sidebar auch als sinnloses system bloating, aber nach und nach habe ich es zu schätzen gelernt, allein die notizen die man schnell und unkompliziert eingeben kann, den desktop übersetzer und eine schön große uhr die auch vonner couch aus erkennen kann sind für mich mittlerweile ein must have. den kalender finde ich auch nützlich könnte aber drauf verzichten unter gg umständen. sicher kann man diese dinge durch diverse programme ersetzen, aber wie ich finde würde genau das das system unnötig belasten da eben noch mehr programme gleichzeitig laufen würden. schade das die entwicklung eingestellt wird, denn eines stört mich noch, das es, je länger es läuft, mehr und mehr ram nutzt. schade, muss man sich iwann mal ne alternative suchen... nur wo, denn die meisten sidebars wurden eingestellt :( sehr bedauerlich
 
@GothsSecret: Gadgets wird es weiterhin geben
 
Microsoft kann eh vergessen das ich alle zwei Jahre das Betriebsystem wechseln werden. Erst kam der Vista Müll der nur wegen DirectX 10 und den Sicherheitsfunktionen interessant war und dann Windows 7. Win 7 läuft so perfekt warum soll ich als User nun so dumm sein und das BS wechseln? Glaubt Microsoft das die Unternehmen alle 2 Jahre tausende von Euro ausgeben nur um ein aktuellste Windoof zu nutzen?

Ich sag es jetzt ganz konkret. Microsoft wird kurz über lang immer mehr Marktanteile abgeben. Nur Windows und Xbox wird Microsoft nicht lange über Wasser halten. Alles was Microsoft angeht (Windows Phone, Zune usw.) interessiert den User überhaupt nicht. Der Casual USer der vor dem PC sitzt wird irgendwann garnicht merken das auf einmal kein Windows Logo mehr beim Start erscheint. Und genau so ist es mit den Windows Live Gallery. Wenn ich schon Windows Live höre könnte ich brechen. Microsoft ist so Fail. Viel fehlt nicht mehr und ich bin weg von Ballmer und co.
 
@Snooze1988: 1. keiner zwingt dich zum Wechsel; 2. es sind drei Jahre; 3. Warum tausende von Euro? Auf dem gleichen Rechner, auf dem Vista lief, läuft auch 7 und 8, das OS selbst kostet nur um die 100 €; 3. Selbst Experten liegen mit Prognosen oft weit daneben, also solltest du erst recht die Finger davon lassen; 4. Du hast keine Ahnung von irgendwas, ehrlich. Ist im Grunde nicht schlimm, aber dann sollte man auch nicht so tun, als hätte man sie
 
Im Gegensatz zu den Widgets in OSX sind die bei Windows auch meist Müll gewesen.
 
Das erinnert mich an den von microsoft versprochenem Vista Ultimate mehrwert...Was kam da eigentlich als letztes?Ausser die empfehlung auf Windows 7 ultimate umzusteigen?
 
Die dinger gehen doch noch unter der Win8 Developer Preview!
Alle Orbmu2k die ich benutze funktionieren da 1a. Und mal ehrlich, wenn man die Gadgets mal benutzt hat will man sie auch nicht mehr missen.
 
@mr_tob: Vor allem die genannten, nutze die schon seit ewigkeiten und könnt mir nimmer vorstellen die nicht mehr im Blick zu haben. Aber da es ja sogar unter XP ne möglichkeit gab die Vista Gadgets zu nutzen bin ich für die Zukunft positiv gestimmt :D
 
MIST! Kann mir einer einen Tip geben wo ich meine 50 Uhren runterladen kann? Und wie funktioniert bei meinem Browser das Suchfeld? Bis jetzt habe ich für jede Suchmaschine, Amazon und Wikipedia, in jeder Sprache, ein Gadget gehabt. Und das ich jetzt wieder meine ganzen Spammails lesen muss um gute preisgünstige Spezialangebote zu erhalten oder an Kasinospielen teilnehmen kann, ist auch jede menge Arbeit.
 
@Lastwebpage: siehe o1:re20
 
Ich hab unter Vista nach dem Neu installieren immer sofort die Sidebar aus gemacht. Für Win8 haben sie jetzt die Apps in der Kachel Ansicht, also wozu noch mit der Sidebar weiter machen?
 
Also ich glaub die waren eh kein Erfolg. Es gab für so ein großes BS wie Windows nur recht wenig Auswahl und die meisten Widgets waren auch buggy, häßlich, leistungsfressend und schlichtweg unsinnig.
 
Schade, denn einige Gadgets waren echt nützlich (gut, 99% waren nicht zu gebrauchen) - aber warum MS JETZT schon den Upload neuer Gadgets unterbindet, verstehe ich nicht, Windows 7 ist ja noch nicht tot und wird es wohl auch in den nächsten Jahren nicht sein. Will man so Argumente für einen Umstieg schaffen? Das wäre bitter...
 
Die Mini-Anwendungen vertragen sich anscheinend nicht mit den bunten Kacheln.. Alles was MS nicht gefällt - wird eingestampft - egal ob es dem kunden gefällt oder nicht - ich finde z.b. von http://www.orbmu2k.de/ die Anwendungen sehr nützlich.. Vor 10 Jahren hatte man keine alternative zu Windows und war auf diese kundenfeindliche Firmenpolitik angewiesen - aber in der heutigen zeit wachsen immer mehr alternativen.. Zum Glück..
 
Ich benutze ein paar von den Gadges, so zum Beispiel eine Textablagefläche, in der man den Textinhalt neu zusammensetzen kann oder den Notizblock. Sicher ist es nicht weltbewegendes aber es sind schon nette Gimmicks dabei. Was mir aber auch aufgeffalen ist, MS hat zwar den Support für die Gadges für Entwickler zur Verfügung gestellt. Hat aber selbst keine neuen Gadges online gestellt. Ich habe regelmäßig geschaut und habe nur von Fremdentwicklern neue Gadges gefunden.
 
Also mal davon abgesehen ob die Gadgets nun praktisch sind oder nicht, das muss jeder selbst entscheiden. Die Gadget Gallery von Microsoft ist in meinen Augen eine Katastrophe, also finde ich es nicht unbedingt schade das sie eingestellt wird. Man hätte das ganze natürlich auch komplett überarbeiten, entmüllen und restrukturieren können, aber ich vermute mal das MS sich gesagt hat dass sich das nicht lohnt, da Win8, wie ich vermute, die Gadgets nicht mehr unterstützen wird. Und ja ich weiss, das die Gadgets in der Developer preview noch gehen.
Evtl. plant MS ja die Gadgets über den neuen Windows Store unter Win8 anzubieten? Man weiss es nicht...
 
@BEBFS: Ja, nur ob da die Probleme der LiveGallerie gelöst werden? Mehr oder wenige rein Spameinträge u.ä. ; Qualität, ich weis sowas ist schwierig zu entscheiden, aber 50 Google Gadgets mit einem Suchfeld wo sich dann der Browser öffnet?; Teilweise recht merkwürdig Bewertungen, reiner Schrott steht auf Platz eins, Sachen wie ein Clipboard Manger oder Appstarter auf Platz 50? Fehlende kontaktmöglichkeit des Autors. Bewertungen und Kommentare funktionieren auf z.B. ieaddons nicht. Auf ieaddons kann man sich z.B. nicht mit der LiveID anmelden und und und Ob die Probleme mit einem Appstore wirklich alle gelöst werden?
 
@BEBFS: Ich hoffe das es die Gadgets noch geben wird und sonst hier: http://www.orbmu2k.de/ wird es sicher weiterhin welche geben:)
 
Wer es denn unbedingt braucht: http://wincustomize.com/ http://addgadget.com/ auf deviantart gibt es IMHO auch gadgets.
 
Absolut richtig, diese "Gadgets" sind ein Witz. Ob Kalender, Uhr oder auch Systeminfos. Wozu dieser Bullshit? Ales nur Spielereien für Grundschüller.
 
@Laika: Gut, dass nicht alle so wie du in die Schulle gegangen sind.....die meisten werden hoffentlich in eine Schule gegangen sein und können vielleicht solche "Spielereien" auch sinnvoll einsetzen.
 
@Krond: *Dir eine Tasse Mitleid einschenk* Das "aufklären" über Rechtschreibfehler (und das auch noch im Internet) ist nach Mobbing die billigste Unterhaltungsform, aber zugleich auch die nervigste. Echt unglaublich wie viele Lehrkräfte hier auf WF rumgimpen ... Solltet ihr nicht lieber die Hausaufgaben eurer Schüler korrigieren? o.0
 
Windows 8 bietet wohl mehr Möglichkeiten. Aber eigentlich sind die Apps doch auch nur eine andere Bezeichnung der Sidebartgadgets.
Außerdem, finde ich, sind viele Apps bei Smartphones doch nur Zugänge bzw. Abfragen einer bereits seit langem existierenden Webseite. Z.B. Bahn-App - Fahrplanabfrage auch per Browser möglich
Angy Birds - ich kann auch eben einen Browser öffnen und spielen
Mail-Apps - geht auch über den Browser.
Ich hoffe, dass klar wurde, was ich meine.
 
@tim-lgb: Ja, wozu brauch ich eigentlich Shortcuts auf dem Desktop? Ich könnte ja jede Anwendung irgendwo aus dem Arbeitsplatz heraus starten. Oder Favouriten / Lesezeichen, ich kann doch jede URL im Kopf behalten und sie manuell eingeben und OMG wie betrunken musste man sein um die Schnellwahltaste am Telefon zu erfinden? ... Sorry, ich weiss ja nicht wie du es siehst, aber Appz am Smartphone sind wie Shortcuts auf dem Desktop eines PCs ähhh ich meine Computer...
 
Ich muss zugeben, ich hab sie eh nie wirklich benutzt, nachdem ich sowieso nur einen kleinen Bruchteil meiner Zeit am Desktop verbringe ;)
 
Hab die Gadgets unter Win7 garnicht vermisst. Gibts die noch - wie greift man darauf zu?
 
@krusty: reste maustaste auf dem Desktop -> Minianwendungen
 
erst bei vista groß darüber geredet, und jetzt ist es Tod :(
 
jo schade is das ganze schon, ich hab einen zweiten Monitor und da sind sie wirklich Perfekt für gedacht, so seh ich das Wetter, Uhr/Datum (im Tray ist die anzeige dafür aus), WLAN, Mausakku (logiteh), Radio, und das beste für meine Fritz!Box die Anrufliste und der Anrufmonitor die dinger will ich absolut nicht missen.
Wobei ich aber auch sagen muss das ich ne zeitlang auch CPU/GPU/Netzwerk usw. AuslastungsGadgets laufen hatte und je mehr man an hat um so länger brauch windows doch nach dem neustart.
 
@Iceblue@C4U: Lebst du in einem Bunker, das du es dir noch anzeigen brauchst. Wen ich was übers Wetter wissen will, schaue ich für gewöhnlich aus dem Fenster, und spuck auf den Finger. Gut, im Bunker bringt das nix. Jeder Mensch hat mindestens drei Uhren Daheim, wozu man noch eine auf dem Desktop braucht, hm, ich weiss es nicht.
 
@Laika: nein lebe in keinem bunker, es geht auch gar nicht um das aktuelle wetter sondern um das wetter für die nächsten tage, und sonst hab ich auch keine weiteren uhren an meinem Schreibtisch, bzw. in dem zimmer wo der rechner steht, also darf doch eine auf dem desktop sein und wie gesagt das alles ist auf dem zweitenbildschrim, so lang dieser nicht genutzt wird, sieht man halt solche infos und das ist halt ganz praktisch mehr nicht und hat absolut nix mit in nem bunker leben zu tun.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles