IE9: Microsoft gibt Auskunft über die Nutzerzahlen

Roger Capriotti vom US-amerikanischen Softwarekonzern Microsoft hat sich über den offiziellen Internet Explorer-Blog zu den aktuellen Nutzerzahlen des Internet Explorer 9 näher geäußert. mehr... Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Keines der beiden ergibt insgesamt 100% oO
 
@bluewater: Muss an Opera, Safari, IE 6-8, FF 3.6, ... liegen :o
BTW: Schön das auf Twitter die Rede vom IE 10 und nicht 9 ist^^
 
@The_Xar: Wahrscheinlich, wobei ich dabei den IE6 & 7 für eher unwahrscheinlich halte ^^
 
@XP SP4: Tjo, kannst du für unwahrscheinlich halten, ändert aber nix dran, dass es so ist^^ Es gibt noch genug Firmen die den nutzen oder alte Trödel-PCs auf denen der drauf ist.
 
@puffi: Ich glaube aber kaum, dass es Firmen gibt die es schaffen den IE6&7 unter Windows 7 nativ zum laufen zu bekommen, da es sich bei den Statistiken ja um Browser handelt, die unter Windows 7 laufen. Deshalb hat "XP SP4" auch recht!
 
Ich nutze den IE9 auch häufiger als den IE8. Andererseits hab ich auch alle 3 Browser installiert und nutze alle irgendwie mal. Chrome, wenns nur ne kurze Suche ist und FF, wenn ein Addon praktisch ist. Diese Anpinnfunktion an die Taskleiste hat mich veranlasst, mit dem IE9 immer Winfuture aufrufen. Übrigens geht bei Chrome die Produktvorschau von Amazon nicht ordentlich. So, jetzt ist es raus.
 
@cu: Da bist du nicht mehr auf dem aktuellsten Stand, die Vorschaue funktioniert wieder seit paar Versionen, bei mir jedenfalls=).
 
@B34ST: Hab's eben noch mal getestet. Du kannst beim Zoom nicht mit der Maus im Bild navigieren. Der Ausschnitt bleibt oben links stehen. Hab sogar gestern nochmal geupdatet wegen der SecurityEssentials-Geschichte.
 
@cu: Anpinnen habe ich auch mal verwendet, nur es dann auch wieder aufgegeben. Winfuture, Neowin, Hotmail,.... Nettes Spielzeug, wirklich nützlich ist es für mich aber auch nicht. Noch ein paar normale Anwendungen starten, oder normal im Schnellstartbereich, und ich brauche einen 40" Monitor.
 
@Lastwebpage: 40" ist das neue 19" ;)
 
@cu: wobei ja die größe der bildschirms noch nix hilft. auf nem 19er mit 1920x1080 hab ich den gleichen platzt wie auf nem 40er mit der auflösung ;)
 
@cu: Ja das liegt an den Addons, als ich kurz Ghostery ausgemacht hab gings, aber ich schalt dieses praktische Addon doch nicht dauerhaft aus nur weil ein Bildchen nicht angezeigt wird :D
 
@Ðeru: Tatsache, Ohne Adblock klappt es problemlos. Sei's drum, in den anderen Browsern geht's auch ja mit -g-. Danke für die Aufklärung!
 
Die niedrigeren Prozentzahlen bei Chrome und Firefox kann ich mir dadurch erklären, dass ältere Versionen (z.B. Firefox 3.6) nicht berücksichtigt wurden. Gerade bei Linux-Distributionen werden oftmals ältere Versionen eingesetzt, die jedoch auch die neuesten Sicherheitsupdates bekommen. Unter Debian GNU/Linux hat man z.B. Chromium 6.0 als Browser.
 
@Pizzamann: Du glaubst doch nicht daß irgendein Browserhersteller (also nicht nur MS) eine Statistik rausgibt die nicht so hingetrickst ist daß der eigene vorne liegt?
 
@Harald.L: Wieso soll die Statistik getrickst sein? Steht doch sogar dort, dass nur Windows7 berücksichtigt wurde.
 
@Harald.L: Man darf hier auch nicht vergessen, dass die Mehrheit der Computernutzer eigentlich keine Ahnung von der Materie in irgendeiner Form haben. Viele davon können nicht selbstständig ein vernünftiges Win7-System aufsetzen. Bei diesen Leuten ist es daher auch klar, dass sie den mitgelieferten Internet Explorer benutzen. Wenn man selbst etwas Ahnung hat, dann kann man sich irgendwann nicht mehr richtig vorstellen, wie es ist, keinen blassen Schimmer zu haben. Ich habe auch versucht, dem IE mal wieder eine Chance zu geben, da der IE9 mir vom Design her schon ziemlich gut gefällt. Auch wenn ich sonst immer für MS die Fahne hochhalte, aber für einen erfahrenen Surfer ist da der Firefox oder auch Chrome die bessere Wahl. IE9 ist aber schon ganz ordentlich für den Otto-Normal-User.
 
@doubledown: Ich würd mich jetzt nicht als ONU bezeichnen aber ich mag den IE - liegt aber u.a. auch daran dass ich es bevorzuge wenn alles gleich aussieht und der IE bindet sich vom Design her mMn. einfach am besten in Windows ein. Die Rendering Engine kann es auch seit dem IE9 mit den anderen aufnehmen.
 
@Ludacris: Der IE9 sieht aber nciht besonders System integriert aus. Da wirkt Firefox paradoxer Weise viel nativer.
 
@Anns: Reine Geschmackssache. Ich bevorzuge die Navigationsleiste vom IE ;)
 
@Ludacris: Sorry, aber das Ding ist doch ein Witz. Mal davon abgesehen das sie für mich auf der falschen Seite wäre. Und Nativität hat mit Geschmack nichts zu tun. Entweder man möchte das alles in etwa gleich aussieht, dann passt der IE9 nicht in das Konzept, oder man ist da liedenschaftslos. Reine Geschmackssache ist das ganz und gar nicht.
 
@Ludacris: Ich mag den IE ja auch und gerade optisch gefällt er mir ganz gut. Jedoch gibt es da Punkte, die einen sehr schnell nerven, wenn man viel im Netz unterwegs ist. Beispiel: Es ist nicht möglich einen nicht getagten Link auf einer Webseite zu markieren und dann mit dem Rechtsklick-Kontextmenü in einem neune Tab zu öffnen. Oder bei Youtube zum Beispiel: Möchte man ein verlinktes Video in einem neuen Tab öffnen, muss man auf den Videotitel rechtsklicken. Klickt man auf das Video-Vorschaubild, hat man die "im neuen Tab öffnen"-Option nicht, obwohl das Bild mit zum Link gehört und jeder andere Browser das problemlos mitmacht. Das sind zwar wirkliche Kleinigkeiten, aber auch Kleinigkeiten, die eigentlich von jedem umsichtigen Entwicklerteam längst hätten beseitigt werden müssen. Ansonsten ist der IE ein schöner Browser und auch die Geschwindigkeit ist OK, wenn auch die Javascript-Engine den Hauptkonkurrenten noch etwas hinterherhinkt. Ich hoffe MS ruht sich nicht auf das bisher erreicht aus, sondern verbessert den Browser im gleichen "neuen" Tempo weiter.
 
@doubledown: Versuchs mit dem Mittelklick :)
 
@Pizzamann: ganz genau, hier wurde nur der marktanteil der browser unter win7 veröffentlicht. winxp oder andere fehlen komplett - ist auch klar da es den IE9 nur für Vista/Win7 gibt. die statistik ist imho für den arsch.
 
@Pizzamann: Und genau das ist der Haken an der sache. Bei der Statistik geht es NUR um Windows 7 wo eben der IE 9 als Standardbrowser vorhanden ist und somit den höchsten Marktanteil hat. Genau genommen ist es mittlerweile eine reine Geschmackssache welchen Browser man verwendet (Sei es Safari, IE, Chrome, FF oder Opera) denn alle sind in etwa gleich gut, SOLANGE man Versionen vom Jahr 2010/2011 nimmt. Alles davor ist grottig.
 
Ich nutze FireFox immer aktuell. Ansonsten Opera und Iron (Chrome ohne lästiges "Nach Hause Telefonieren").
IE benutze ich schon ewig nicht mehr.
 
@Metzel-Hannes: (-) wegen lästiges nach hause Telefonieren
 
@Metzel-Hannes: Du bist nicht auf dem neusten Stand :) Völliger Schachsinn, Chrome "telefoniert" schon seit mind. 1 1/2 Jahren nicht mehr nach Hause....
 
Das schlimme bei solch verbogenen Statistiken ist, dass sie nicht transparent wirken. Und das widerum sorgt bei mir dafür dass die allgemeine Glaubwürdigkeit dieser Firma leidet weil ich permanent damit rechnen muss, dass ein unbequemer Fakt "hingebogen" wurde damit es positiv klingt. Offenbar stört das die Masse aber gar nich und das is widerum eine Sache die mich sehr stört - informiert aber ahnungslos, weil die Informationen für sich betrachtet oft einfach nicht schlüssig sind.
 
@Rikibu: Ist doch wurscht.
 
@Rikibu: Warum du dafür minus bekommst ist mir schleierhaft.
 
@Rikibu: Stimmt schon, aber man kann ja selbst Nachdenken. Wer es nicht macht, selbstschuld, es gibt immer Leute die dumm sterben wollen. ;-)
 
Ich weis nicht, warum hier keiner auf den Link im Beitrag klickt, aber die Werte im Blog kommen hierher: http://www.netmarketshare.com/2011/10/01/Microsoft-s-Strategy-With-Internet-Explorer-9
 
@Lastwebpage: Fehler..... wie währe es mir kürzen.?
 
@werosey: http://goo.gl/LZlpT
 
Das Ergebnis wundert mich nicht. Der IE9 ist ja auch schon ne ganze Weile länger draußen als Fx 6 & 7 und Chrome 14.
 
Microsoft gibt Auskunft über die dümmsten Nutzer des Internets.
 
@EU-Sklave: Der Wahl eines Browsers hat nichts mit Dummheit zu tun. Ich nutze hauptsächlich den IE9 als Standardbrowser, deswegen bin ich trozdem nicht dumm. Die anderen Browser nutze ich auch nebenbei. Für mich ist keiner schlechter oder besser als ein anderer.
 
@eragon1992: Dann schau mal hier: http://goo.gl/D30Cz
 
@Feuerpferd: http://goo.gl/7E1C3
 
@nozz: Du hast den Artikel gar nicht gelesen!! Denn genau das stand ja im von mir verlinkten Artikel drin. Deine und die typischen erbärmlichen Reaktion der Windows Klicker könnten aber deutliche Anzeichen sein, das doch was dran sein könnte. *sfg*
 
Ohne hier jetzt eine grosse Diskussion zu entfachen, aber seit dem IE9 bin ich damit sehr zufrieden. In der IE9 braucht sich gar nicht mehr zu verstecken und ist zumindest bei meinem Surfverhalten, anderen bekannten Browser überlegen. Aber das ist meine Meinung und nur gut, dass jeder seinen eigene Meinung haben darf und auch die Wahl seines Browsers. Die Zeiten, dass ein Browser wirklich hervorsticht und den anderen weitüberlegen ist, sind schon lange vorbei, darum sind solche Meinungen stets suggestiv und selten durch Daten zu untermauern.
 
@Rumulus: welchen adblocker verwendest du beim ie9?
 
@krusty: Da gibt es zahlreiche, egal ob Open Source, gratis, oder kostenpflichtige, wer will findet etwas für sich. Ich persönlich nutze die Beta von SimpleAdblock, glaube Version 0.86, die ist kostenlos und funktioniert unbeschränkt einwandfrei. Die Final ist zwar kostenpflichtig, aber wenn die Beta das macht was es soll, brauche ich die Final nicht. Die Beta findet man ganz leicht im Netz, ist noch an vielen Orten zum Donwload bereit.
 
@krusty: Da ich verschiedene Browser nutze Ad Muncher, ist aber nicht kostenlos.
 
Brauche nurnoch IE9 da ist MS ein guter wurf gelungen!
FF brauche ich nichtmehr da er seit 5.x seine 10 Sekunden braucht bis er mal gestartet ist
 
@fabian86: Ein wirklich guter Wurf gelingt Microsoft beim IE erst wenn sie es auf die Reihe bringen ein unabhängiges Updatesystem zu integrieren. IE Updates über Windows Updates zu verteilen ist in meinen Augen grob fahrlässig da doch kein normaler Endanwender die optionalen Updates installiert. Chrome und Firefox Nutzer sind mehr oder weniger gezwungen die aktuelle Version der Browser zu verwenden und das ist gut so. Für viele Endanwender scheinen die IE Browser zwar ordentlich doch als Webentwickler/-designer kommt man kaum daran vorbei immer Spezialoptimierungen für den IE einbauen zu müssen. Wenn morgen vom W3C ein neuer Standard verabschiedet wird, kommt die Implementierung frühestens in IE10 oder IE11. Es werden im IE9 ja noch nicht mal alle für CSS3 vorgesehenen Attribute wie text-shadow unterstützt (Da CSS3 einfach noch in Entwicklung/Planung ist). Vielleicht werden sie ja im IE11 integriert. Bei anderen Browsern kommen solche Features einfach mit Minor Updates daher.
 
@Danielku15: seit Vista ist Windows Update vom IE unabhängig.
 
Was würde Spock dazu sagen? Faszinierend!
 
die statistik kann sowieso auch unbedingt nicht richtig sein, da seit generationen auch die älteren anwender den IE einfach gewohnt sind und vllt auch gar nicht gewollt sind auf alternativ Browser umzusteigen. Wenn manche sich damit auseinander setzen würden, würde das Bild wieder anders aussehen :/
 
IE6 war die beste IE Version. Ab IE8 kam so ein langsamer Klotz heraus und mit IE9 setzt sich dieser Trend fort. Da kann ich verstehen wieso so viele Chrome & Firefox nutzen.
 
Jetzt fängt gleich wieder die Opera Macher an warum sie im Vergleich nicht erwähnt werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles