Gratis Hotline-Warteschleifen sollen 2012 kommen

Die FDP und die Union konnten sich auf ein Gesetz für kostenlose Warteschleifen bei Telefon-Hotlines einigen. Möglicherweise kann schon im kommenden Jahr damit gerechnet werden, dass dieses Gesetz in Kraft tritt. mehr... Telefon, Telefonieren, Festnetz Bildquelle: radi­opila­tus Telefon, Telefonieren, Festnetz Telefon, Telefonieren, Festnetz radi­opila­tus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
oh gott, dann wird ja die telekom arm !!!!!
 
@starchildx: Warum, gilt die 08003301000 oder 08003302000 nicht mehr?
 
@Gothie: Ich glaube, er bezieht sich auf die Abgaben, die die Unternehmen einer 0180er an die T-Com abzugeben hat.
 
@Gothie: ja die is io, fax währe 08003301009 ;)
 
@djculan: währe ?!?! ... you made my day
 
@starchildx: wieso? die 0180er Nummern werden von Firmen angemietet. Die Grundpreise etc fallen weiterhin an. Nur die entsprechenden Servicelines der jeweiligen Firma bekommen dann kein Geld für die Warteschlange....
 
@starchildx: Ich dachte die Warteschleifen wären schon kostenlos!?
 
Macht euch halt die Arbeit und schaut bei z.B. www.0180.info nach ... und gott sei dank schwenken immer mehr Hotlines auf Festnetz / 0800 um ...
 
@TeamST: der Service ist seit grob 1 Jahr leider nicht alzu gut da Firmen wohl ihre Nummern ändern, habe schon oftmals (egal ob 02, die Post oder sonst was) versucht alternativ Nummern zu finden, zu 1/2 geht´s leider nicht.
 
Telekom ist kostenlos. - zu mindest vom Festnetz. Ich denke da mal eher an Freenet oder 1und1. Gerade Freenet ist pure Abzocke. Die kriegen es nicht hin, den Freischalttermin einzuhalten, oder ein Blitzschlag legt die Anlage lahm, dann darf man ewig lange teuer telefonieren.
 
@Johann1976: 1&1 hat auch ne Festnetz-Hotline
 
@TeamST: Das ist nur fast richtig. Aus dem Festnetz der 1&1 AG ja, sonst nicht. Durfte ich erfahren, weil sie mich drei mal jewals 8 Stunden haben sitzen lassen, als ich auf einen Techniker gewartet habe. Absagen ist da auch ein Fremdwort, da musste ich Hinterher telefonieren und zwar auf meine Kosten ... und da noch nichts freigeschaltet war, unverschämt teuer!!!
 
@PAINTrick: hab meine Anrufe auch immer mit dem Handy und Festnetzflat gemacht und dort nie was bezahlt... weil TeamST schon recht hat...

wer weiß, was da bei dir passiert ist...
 
@Johann1976: vom T-Mobile ist diese auch kostenlos. von anderen Netzen sollte dies auch der Fall sein - wenn nicht kann man sich bei der Bundesnetzagentur beschwehren!
 
Alice das Gleiche :D 40 Minuten Telefonate wegen einer Störung, wo man mit der Hotline effektiv nur 2-3 Minuten redet waren bisher IMMER der Fall.
 
@NewsLeser: Alice = Horror! Wenn der Anschluss funktioniert ist es ok aber falls es Probleme gibt wird einem nicht geholfen sondern nur vertröstet ... 1&1 ist da ähnlich spektakulär im Service :/
 
@NewsLeser: hatte früher aol bevor es zu alice wurde. der horror. 20 min warten bis die mir in einer minute sagten, ja das geht so nicht, hätten sie sich beim bestellen besser informieren sollen.
das war ne aol gesandte an mediamarkt. aber selbst schuld wenn ich da umbedingt hingehen musste -.-
soll bei alice aber auch nicht besser geworden sein
die lobe ihc mal die telekom, dass die nummer kostenlos ist und bei mir immer nach maximal 2 min durch bin. UND mir geholfen wird, wenn was ist
 
@NewsLeser: naja die Stoerungshotline ist aber kostenlos ;)
 
@NewsLeser: bevor du hier meckerst solltest du dich lieber informieren und die kostenlose Störungshotline (0800-5251378) anrufen. Hat bei mir nie mehr als 15 Minuten gedauert (z.b. bei defektem Router)
 
Ich glaube nicht das das so schnell geht. Werden bestimmt wieder einige (Abzocker) klagen, nur um da einen Aufschub zu erreichen und noch etwas länger bei den Melkkühen (Kunden) Geld verdienen zu können.
edit: Umlaute korrigiert
 
@steini08056:
Ich denke nicht das dass geschieht, das wirft ein richtig schlechtes Licht auf die betreffende Firma.
Ich glaube eher das man jetzt noch länger in Warteschleifen hängt da durch den fehlenden Umsatz jetzt am Personal gespart wird.
Trotzdem finde ich es gut!
 
@mrhwo: Diese Möglichkeit besteht natürlich auch. Na dann hoffen wir mal das Beste...
 
Und wenn man eine Hotline vom Ausland aus anruft bezahlt man weiterhin horrende Preise. Hab letztens für ein 5 Minuten Telefonat 20 Euro bezahlt ...
 
@krusty: dann ruft man eben nicht aus m Ausland fremdländische hotlines an... es zu tun und sich dann über Preise zu beklagen ist ungefähr so als wenn du dein leben lang Schweinefleisch isst und dann mit Gichtanfall deinen Metsger verklagst der dir das Zeug all die Jahre verkauft hat. und Kreditkarten usw. lassen sich auch online sperren - dafür benötigt es nich ma ne hotline.
 
@Rikibu: der vergleich hinkt - und zwar gewaltig. ich wollte damit nur zum ausdruck bringen, dass die regelung nur innerhalb von deutschland gilt. für zwischenstaatliche regelungen sollte die eu mal zu tat schreiten.
 
@krusty: warum sollte die eu jeden Dreck regeln? die mischen sich schon genug ein und machen länderparlamente nahezu überflüssig weil die einfach nur noch den Brüssler Mist abnicken und umsetzen müssen... landesintern is ja eh uninteressant geworden da sich alles auf Europa als ganzes stürzt. Den Rest sollte der Markt regeln...
 
@Rikibu: weil es aufgabe der eu ist sich in zwischenstaatlichen dingen einzumischen. oder findest du die roaming regelungen etwa auch mies? es kann doch nicht sein, dass z.B. gespräche von hawaii (usa) nach new york, billiger sind als ein gespräch von österreich nach deutschland, denk mal drüber nach. aber genauso handhabt es sich, wenn ich von einem deutschen nachbarland zurzeit eine hotline in deutschland anruft: man wird abgezockt.
 
Seit Jahren überfällig, aber wie ich unsere Damen und Herren aus Berlin kenne, gibts bestimmt ein Schlupfloch wonach die Warteschleife weiter kosten darf, mal abwarten.
 
Echt horror wenn man nach 10 min in der Schleife denkt "Soll ich nun auflegen, da geht eh keiner mehr ran, aber andererseits hab ich jetzt schon soviel Bezahlt und will das nicht umsonst zahlen"..........Ich hatte auch schon mal den Fall wo einfach aufgelegt wurde :(
 
Ach als Nächstes kommt es dann so, dass man für die normale "kostenlose" Hotline 40 Minuten Wartezeit reservieren muss, und dann parallel gibts eine Premium Hotline wo man direkt vermittelt wird für teuer Geld.... Die werden sich schon wieder ihr Stück vom Kuchen zurückholen ... leider
 
Das Problem ist eher technischer Natur. Als Hotline-Betreiber würde ich dann jeden Anruf annehmen und danach in eine neue "Warteschleife" weiterleiten.
 
ich wette, dass die warteschleifen dann deutlich kürzer werden und nicht künstlich in die länge gezogen wie zur zeit!
 
@amieX: Ich wette, dass man nach 3min warteschleife rausgeschmissen wird und man vermutlich mehrere tage oder mehrere stunden mindestens im schnitt versuchen muss, bis man dann endlcih mal den einen mitarbeiter, der für den kundenservice zuständig ist ans Telefon zu bekommen.
 
@amieX:

Denke auch, das die Warteschleifen eher kürzer werden, denn dann müssen die Hotline-Betreiberb nämlich die Gebühren für die Warteschleifen bezahlen. Und wenn die zu lange dauern, geht das bei denen mächtig ins Geld.
 
Unglaublich, wie "schnell" sowas geht... Anfang 2011 kam das Thema zum ersten Mal auf, und schon 2012 soll das ganze durchgesetzt werden... Wenns aber darum geht dass der einfache Bürger/Konsument durch z.b. neue Steuern noch mehr geschröpft werden soll, dann geht sowas innerhalb 2 Wochen durch... Was soll man da noch sagen.
 
@Turk_Turkleton: Sagen ? Garnichts. Sondern durchlesen. Die Listung in welchem (Firmen)Vorstand welcher Politiker (zusätzlich) mit drin sitzt und selbigem dringend gutes tun will, darf oder sogar muss.
 
Wird auch mal langsam Zeit diese unsinnge Abzocke zu stoppen. Auch ist mir folgendes aufgefallen: Ruft man aus dem Netz seines Providers an geht es meistens schneller bis man nen Menschen am Ohr hat. Ruft man allerdings aus nem Fremdnetz an dauert es ewig bis man dran kommt. Ist mir zumindest bei der Telekom schon öfters aufgefallen wenn ich vom Handy (O2) dort anrufe dauert es ewig bis ich durch bin.
 
Wie kommt man hier nur auf 8€? Kenne div. Hotlines bei denen man den Vollpreis (also über 1€ pro Minute) zahlen darf, allgemein sollte der Hotlineabzocke mit niedrigeren Preisen entgegengewirkt werden...
 
@DUNnet: Du hast vollkommen Recht. Z.B. BASE Hotline zu 1,49 Euro je Minute (auch voll in der Warteschleife!), macht bei 10 Minuten 14,90 Euro, wenn ich richtig rechne! Und man wartet dort in der Regel meistens länger als 7 Minuten (gleich 10,43€!) bevor (!!!) ein Mitarbeiter an der Leitung ist, der dann noch intern wieder ca 5 Minuten=7,.45€!) Rückfrage bei laufender Leitung halten muß bevor er weiter tätig wird. Ich denke, da steckt System dahinter um Kunden möglichst kräftig abzuzocken bzw. günstige Minuten-Tarife auf diese perfide Art wieder gewinnmäßig auszugleichen!
 
Alles schön und gut, aber ich bin immer noch auf die technische Realisierung gespannt. Denn hierzu gibt es meines Wissens noch keine Lösung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles