Samsung unterbreitet Apple ein Vergleichsangebot

Geraume Zeit dauert der internationale Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung schon an. Der südkoreanische Elektronikhersteller hat Apple jetzt ein Vergleichsangebot unterbreitet. mehr... Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wo wird das nur hinführen...
 
@butschre: Zu einer deutlichen Entwicklungsbremse.
 
@gonzohuerth: Immer nur kopieren bringt einen nicht voran!
 
@desire: Sag das Apple. Vielleicht fangen die dann mal an, eigene Designs zu entwickeln.
 
@desire: schau mal bei wikipedia nach den begriff innovation
 
@gonzohuerth: Vergiss nicht die Preissteigerungen, mit irgendwas müssen die Anwälte ja bezahlt werden.
 
@gonzohuerth: Alles ein alter Hut: Erfindung des Telefons (Quelle: Wikipedia:) Der Patentstreit begann, als Bell bei der späteren praktischen Ausführung seines Telefons unter anderem einen regelbaren Widerstand verwendete, der nicht in seiner Patentschrift aufgeführt war, wohl aber in Elisha Grays Antrag ausführlich vorkam. Nun wurden die Stimmen lauter, die eine illegale Verbindung zwischen Bell und dem Patentamt sahen. Ein Beamter beschuldigte sich selbst der Bestechung, jedoch wurde seine scheinbar wankelmütige Aussage auch in der internationalen Fachpresse bezweifelt.[21]
Auch bei anderen wesentlichen Details plünderte Bell die Patentschrift Grays. Der von Bell drei Wochen nach der Anmeldung und drei Tage nach der Erteilung des Patents von ihm vorgeführte erste Prototyp bestand unter anderem aus einer Membran und einem Mikrofon, wie sie in Grays Patentantrag angegeben waren. Bells fachkundiger Assistent Thomas Watson (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen ersten Präsidenten der IBM (1874–1956)) nahm in der Folge noch weitere Verbesserungen vor.
 
@butschre:

Das Apple die Firma wird, die sie bei Microsoft immer bemängelt haben. Aber das fragt sich scheinbar keiner bei Apple, was für ein Licht das auf sie wirft und wie stark es ihr Image schädigt.
 
an Samsungs Stelle wäre ich hochnäsig vorangegangen und hätte dem Unternehmen mal gezeigt, wie der Hase läuft. Die machen ja genau das, was Apple wollte o.o Wahrscheinlich müssen die pro verkauftem Produkt Lizensen an Apple zahlen..
 
@Ninos: wie willst du denn als unternehmen wie samsung, dass auch mit mehreren verschiedenen geräten weniger verkauft wie apple hochnäsig gegen über genau diesem sein?? glaub mir, apple hat mehr macht wie samsung, egal bei welchem standpunkt. Mal sehen was das wird :)
 
@D4rk3n3mi3: ALS :P
 
@D4rk3n3mi3: lol, du glaubst doch selbst nicht was du schreibst. Es wäre für Samsung eine Kleinigkeit eine Firma wie Apple zu schlucken. Auf den Tag warte ich ja :)
 
@patty1971: es ist für samsung eine kleinigkeit apple zu schlucken? in welcher höhle hast du die letzen Jahre geschlafen ?
 
@Greengoose: in der er hat recht höhle, man brauch ja nur 51% der anteile kaufen. das macht 78mrd euro zu ungefähr. das hat samsung locker im tresor. ;)
 
@Odi waN: und warum haben sie bis heute nicht gekauft....such mal im internet nach....US-Wettbewerbshüter !...dann weißt du warum das nie passieren wird....
 
@algo: ich schreib wirklich jetzt überall /ironie drunter meine fresse, geht lieber raus ist gutes wetter oder habt ihr alle hausarrest.....
 
@Odi waN: ich sitzt gerade in der S-Bahn und lese mir die lustigen Kommentar durch....oder hast du ernsthaft gedacht, mit einem iPhone 4 kann man kein WinFuture öffnen ? :D
 
@Odi waN: Die Sonne scheint und es ist heiss ... *Mit einem Fächer rumspiel* Was soll daran bitte gut sein? ... :(
 
@Odi waN: Einfach mal ein paar Fakten: Die Marktkapitalisierung von Apple beträgt heute 353,52 Mrd. US-$. Für 50%+eine Aktie liegt man also bei 176,76 Mrd. US-$ (zzgl. einer Aktie) oder ca. 130,860 Euro - also mal eben fast das Doppelte der genannten 78 Mrd. Davon ab, müssten dafür überhaupt erst 50% der Shareholder ihre Aktien abgeben - was sehr unwahrscheinlich ist. Ein Buy wäre mit massiven Aufschlägen zum aktuellen Handelskurs belegt. Aber selbst bei aktuellem Handelswert müssten wir nun noch einen Blick auf die Zahlen von Samsung werfen - also den Annual Report 2010. Demnach hat Samsung "gerade mal" knapp 9,7 Mrd. US-$ "rumliegen". Hinzu kommen u.a. noch knapp 11 Mrd. US-$ für kurzfristige Finanzierungsmöglichkeiten; der Rest den Samsung sonst noch so an Werten hält ist uninteressant für die Beantwortung dieser Frage. Samsung hat also schon weniger als ein Drittel allein der wirklich liquiden Mittel ggü. Apple (dort bewegt es sich momentan zwischen 60 und 70 Mrd. US-$). Noch schlimmer ist es, wenn man sich vor Augen führt, nach welchen Bewertungsmaßstäben bilanziert wurde, hier waren insbesondere IFRS maßgeblich, d.h. einige der Bewertungen enthalten auch noch "Goodwill" (einige Mrd. laut Annual Report), bei denen es aber tatsächlich fraglich wäre, ob sie sich in bilanzierter Höhe realisieren ließen.
Es mag also vieles passieren - aber das Samung Apple "mal eben aus dem Tresor bezahlt und aufkauft" ist keines der Szenarien - nicht mit Blick auf die echten Zahlen.
 
@Ðeru: tja mit einem Eivon hättest du wahrscheinlich eine Schlechtwetter-App ^^ Natürlich wird dann die Natur verklagt, wie kommt sie nur dazu echten Regen zu kopieren.
 
@LostSoul: Danke, bei den ganzen Deppen hier dachte ich schon ich hätte versehentlich auf RTL2 geschalten.
 
@LostSoul: Deine Zahlen stimmen hinten und vorne nicht. Ich habe mir gerade die aktuellen Börsenzahlen angesehen. Solltest du evtl. auch mal tun bevor du solche Zahlen postest.
 
@patty1971: Apple Stock Information: http://www.google.com/finance?cid=22144 (Mkt cap 353.52B). Stand: Sep 30 - Close; Samsung Financial Annual Report:
www.samsung.com/us/aboutsamsung/ir/financialinformation/annualreport/downloads/2010/SECAR2010_Eng_Final.pdf - Apples liquide Mittel u.a.: http://www.shortnews.de/id/908020/Seit-Donnerstag-verfuegt-Apple-ueber-mehr-liquide-Mittel-als-die-USA - - - - - - - - - - Aber wahrscheinlich lügt der Google-Aggregator (=NASDAQ real-time data) und Samsung fälscht seine Annual Reports...
 
@LostSoul: http://www.youtube.com/watch?v=zVSsTT5vHS8
Hier mal was objektives.
 
@Madricks: Was genau hat das mit dem Teil der Diskussion zu tun, an dem ich mich hier beteiligt habe?
 
@LostSoul: Hinter deiner Marktkaptialisierung stehen keine realen Werte sondern nur "Erwartungen". Durch den Ausstieg von Steve Jobs kann diese Kaptalisierung ruck zuck mal um die Hälfte fallen. Wir wissen alle, wie volatil die Finanzmärkte geworden sind. Apple hat seinen Zenith erreicht.
 
@heidenf: Sicher, aber das ist nicht die Frage. Bei der von Odi waN genannten Aussage handelt es sich einfach um eine Unwahrheit. Samsung hat dazu, nach aktueller Lage beider Unternehmen, nicht die Möglichkeit. Ob Apples Kurs den Zenith überschritten hat oder nicht, wie sich die Kurse weiter entwickeln etc., ist alles eine Frage, deren Antwort die Zukunft zeigen wird. Nach aktuellen Stand sind jedoch die von mir in re10 genannten Angaben relevant. Unabhängig davon könnte Apple natürlich in einem Jahr genauso gut nur noch die Hälfte "wert" sein. Das ist aber nicht das Thema.
 
@LostSoul: Da gebe ich dir Recht. Aktuell wird kaum jemand in der Lage sein, Apple zu kaufen. Aber es wird auch kaum jemand wollen.Unabhängig von der Marktkaptialisierung ist Samsung ein Unternehmen, was erheblich mehr Umsatz erwirtschaftet, als Apple. Samsung ist schließlich nicht nur im IT Sektor unterwegs und hat einen Jahresumsatz, der den Apples bei Weitem übertifft. Ich glaube auch nicht, dass Samsung wirklich an einem Streit mit Apple interessiert ist. Das sind alles Dinge, die sich Samsung und Apple Freaks aus den Finger saugen. Am Ende geht es doch immer nur ums Geschäft. Ich persönlich kann nur hoffen, dass sich die beiden endlich einigen, damit ich mein Galaxy Tab 7,7 bald kaufen kann.
 
@heidenf: Ich bin da (re20) inhaltlich bei dir - aber das hatte nichts mit deinem obigen Beitrag zu tun. ;)
 
@LostSoul: Eine Eigenschaft einer Diskussion ist, dass sie sich entwickelt. Aber auch das hat jetzt nichts mit dem Thema zu tun!
 
@patty1971: Träumer....
 
Ich weiß auch nicht, Samsung sollte nun zu Ende führen was sie begonnen haben, und zwar den Kampf um Rechtmäßigkeit, aber wenn ich jetzt lese, Angebot unterbreiten, heißt es das Samsung vor Apple in die Knie geht, und Apple triumphiert, und das gönne ich Apple keineswegs!
 
@Gothie: >>und das gönne ich Apple keineswegs! << warum ? weil sie ihr recht durchsetzen so wie es jeder machen würde (macht) ?
 
@Gothie: Villeicht sollte Samsung aufhören die Produkte von Apple zu kopieren?? Sony und Asus zeigen das ein Tablet nicht genau wie ein ipad aussehen muß
 
@Maik1000: Macht euch vom Acker ihr Trolle. Schön das ihr es immer ignoriert das Apple die "Beweise" fälschen muss, um Recht zu bekommen. Da dürft ihr euch gern in euer Kopfkissen neben euer Eivon betten und weinen wenn ihr die Wahrheit nicht ertragen könnt.
 
@marex76: Ich frage mich wer hier die Wahrheit nicht erträgt und gleich beleidigend wird.
 
Und wenn Du halt kein iPhone hast, dann wirst Du halt verklagt! Ganz einfach!
 
@Rumpelzahn: und wenn man apple hasst dann holt man so manch saudumme argumente aus der kiste.
 
@kompjuta_auskenna: warum? ich besitze selber ein iphone und ein macbook pro, weil ich die produkte gut finde und gerne nutze. was aber nicht heißt, das ich apples verklagungspolitik unterstütze ...
 
@Rumpelzahn: warum? na weil du nen mist verzapfst, kein mensch wird wenn er ein iphone hat verklagt, woher hast du den diese selbst erfundene information? du unterstützt alles was apple macht mit deinen kauf dieser produkte weil sie nunmal nur auf diese weise geld verdienen, also tu dir einen gefallen und verkauf dein apple zeug und benutz was anderes und sei bitte mit was anderem zufrieden. aber dieses offensichtliche gesülze was leute wie du hier dauernd erfinden um sich einem gruppenideal unterzuordnen ist schon widerlich manchmal.
 
@kompjuta_auskenna: schade das du einfach nicht merkst, dass dieser spruch eine anspielung auf die aktuelle apple iphone Werbekampagne ist in bezug auf den verklagungswall seitens apple gegen die welt.
 
@Rumpelzahn: also dein letzter satz wie auch der vorige ist vom satzbau etwas wirr, besonders die neuerfunden wörter von dir wie z.b. verklagungswall oder verklagungspolitik (?!). ansonsten falls dir wie gesagt dir die art nicht gefällt wie apple seine entwicklungen schützt dann kauf dir keine geräte mehr von denen. ich hoff mal du merkst aber langsam was du für nen gequirlten nonsense du schreibst, ganz zu schweigen davon das du inhaltlich nicht auf meine beträge eingegangen bist.
 
@kompjuta_auskenna: Schade, dass du den Witz seines Posts immer noch nicht verstanden hast.
 
@breatheheavy: ne hab ich nicht verstanden, denn spätestens nach re:2 hätte er mich freundlicherweise darauf hinweisen müssen um den irrtum auszuschließen, er zog es aber vor anders zu verfahren. sowas nennt man dann übrigens am ziel vorbeischießen oder die pointe überziehen, und da fängt halt ein teil des publikums irgendwann an den komiker auszubuhen. sarkasmus ist halt sache des feingefühls sonst ist es halt für viele dann auch nicht mehr so witzig. ;)
 
Warum tut Samsung so etwas ?.....Bis vor kurzem war sich doch jeder sicher, dass Apple durch "Imageschaden" den Bach runter geht und Samsung´s "Freunde" HTC, Verizon, S3, Via und Co. Apple den rest geben....Stattdessen wird Apple bald iPhone 5 präsentieren und Samsung......da läuft doch was schief..... :D
 
@algo: Und Samsung präsentiert mit Google das neue Nexus Prime. Aber Samsung muss sich wehren, einfach das Feld räumen wär ein Todesurteil, weil dann Apple bunt weitermachen würde.
 
@Slimshadyvader: Was Apple gegen Samsung unternimmt, schadet Samsung nicht finanziell, deshalb können die sich das leisten......aber schau dir mal wirklich den Link von [6]"TheAirUpThere" an und sage mir bitte die wahrheit: Hat Samsung wirklich recht ?.......
 
@algo: das Apple verliert, kommt noch. Schadenersatzklagen kommt noch, Apple schaufelt jetzt Geld das die es eines Tages zurückzahlen müssen, deswegen werden Menschen geblenden und zum kauf von Appleprodukten überedet und noch dazu viel zu teuer sind. Ich kauf doch keine Mac Pro Tastatur für 60€ die nix kann und bissle Alu is nicht so teuer von Herstellungskosten von ca nicht mal 10€ und alles von Foxconn gebastelt :)))))
 
@cygnos: Hallo cygnos.....ist nicht alles ein bisschen überteuert heutzutage^^.....warum ein 100.000 € teures Auto kaufen, wenn man auch mit VW von A nach B kommt.....einfach weg schauen und sich nicht aufregen :).....was haben Justin Bieber und Apple gemeinsam....ihre Produkte verkaufen sich super, weil sie HAter haben ;).....
 
@cygnos: also wenn dir 60 euro zuviel sind kauf dir halt 2 hochwertige um a9,90 in euro ;-)
 
@Greengoose:das kann mit jeder Tastatur passieren aber die Microsoft Tastatur kann einiges mehr als die von Apple, da is der unterschied. Die von Apple hat das abc, zahlen und das wars dann, und dann 60€ verlangen.
 
@cygnos: sorry, tabs zum gleichen Zeitpunkt editiert ...
 
@cygnos: du musst es ja nicht kaufen, warum dann die AUfregung....wo wären wir heute, wenn sich jeder über Produkte aufregt, die für seine Verhältnisse zu teuer sind ?....oder regst du dich über 100€ Parfums, Sportwagen, Villa, auch auf ? :D
 
@cygnos: "Die von Apple hat das abc, zahlen und das wars dann, und dann 60€ verlangen." Apple hat aber viele Funktionen im OS integriert. Sag mal was genau dir fehlt und ich sag dir die Apple-Alternative.
 
@cygnos: Du bist nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit. Mac Pro -Tastaturen gab es vor über 6 Jahren in wunderschönen Farben ;-) , jetzt gibt es (seit 2007 ? ) das "Apple Wireless Keyboard". Und ich hab für meinen Mini keine günstigere gleichwertige Bluetooth-Tastatur gefunden. Zeig mir bitte die gleichwertigen Alternativen! Beim iMac ist sie ja auch schon im Lieferumfang. Und erzähl mir jetzt nicht, das das mit BT alles nicht so richtig funktioniert- einen Mac kann man auch schon vor dem Booten mit dieser Tastatur steuern.
 
@cygnos: Von mir aus soll Apple ruhig 60€ für seine Mülltastatur verlangen - wenn die Leute so blöd sind und es kaufen, ist das ja nicht Apples Schuld. Nur sollen sie aufhören Firmen, die bessere Geräte bauen, bessere Betriebssysteme am Markt haben, ständig schlecht zu machen und ungerechtfertigt die Konkurrenz verklagen.
Ich werde Apple nie leiden können - so wie andere z.B. den FC Bayern.
 
@cygnos: Ich hab ein LogiTech Solar-Tastatur. 80.-€. Und nu??
 
http://www.iphone-ticker.de/samsung-vs-apple-euer-urteil-in-30-sekunden-25320/

mehr kann man doch dazu gar nicht sagen
 
@TheAirUpThere: cool, lol. Schaut mal ein BMW 1er an vom Seitenprfile und vergleicht es mit einem Hunday i30. Völlig identisch. Da kann ich auch sagen Hunday kopiert alles. ich seh aus wie Oliver pocher, kann ich den jetzt verklagen, weil er genau so aussieht wie ich??
Sieht Ähnlich aus ist aber nicht eine Kopie. Das ein Handy oder Tab runde kanten ist klar ist aber keine Kopie
 
@cygnos: Wenn du schon 2 Autos nennst dann welche die wirklich gleich aussehen das ist auch Zufall oder

http://www.youtube.com/watch?v=-vik8qfBB1c
 
@DANIEL3GS: schau die ein opel gt(altes Modell) und ein ferrarie 250gto, von hinten, die ähnlichkeit ist groß!
 
@cygnos: mag sein, aber die hersteller kopieren nicht das Felgen-,Lenkrad-,Sitz.,MotorDesign. Ich meine Apple hat Samsung nicht verklagt, weil diese ein Gehäuse oder Tasten benutzen. Samsung hat das Gesmatkonzept kopiert. schau dir die neue mal Galaxy S2 werbung an,...jetzt wollen sie Kunden auch noch emotional erreichen :D
 
@algo: Was soll mit dem S2 sein? Warum sollte Samsung ein eigenen Ladeadapten Designen bzw Herstellen, wenn Die schon es für Apple Produzieren, vom gleichen Band, kein paten angemeldet ist und noch zusätzlich ein anderes vom Design herstellen??? Is doch Geld verschwendung? Da gehts um die Wirtschaftlichkeit nicht um Kopieren.
 
@algo: du weißt schon das zb: Felgendesign's nachgebaut werden, die sehn 100% gleich aus nur um die 50% billiger. Patentklagen?
 
@cygnos:

Genauso siehts aus. Ich an Samsungs Stelle würde erstmal sämtliche Zulieferteile stoppen. Mal sehen, ob Apple dann im,mer noch so hochnäsig Samsung verklagen will. Denn wenn Samsung die Zulieferung für Apple stoppt, dann steht Aplle ganz schön auf dem Schlauch, weil dann die Iphones, etc. nicht mehr fertig gestellt werden können. Imm Prinzip ist Apple derzeit auf Samsung angewiesen. Und wenn Apple so weiter macht, beissen die sich wohlmöglich in den eigenen Schwanz, weil Samsung jederzeit die Zulieferteile stoppen kann. Verstehe nur nicht, warum das Samsung nicht schon längs gemacht hat.
 
@Philipp Schramm: Natürlich. Samsung verzichtet freiwillig auf die Millionen die sie von Apple kassieren. Herr, lass Hirn regnen.
 
@r00f:

Ich sag es mal so, warum soll ich ich meine eigenen Teile, die ich herstelle und an Apple liefere nicht auch in meinen eigenen Geräten verwenden dürfen? Das kann man niemanden verbieten, auch Apple nicht. Und wenn sie aber genau das wollen, dann sollen sie sich einen anderen Zulieferer suchen. Sie werden aber niemanden finden, der etwas exclusiv nur für Apple herstellt ohne es in etwaigen anderen Geräten auch hinein zubauen. Ganz einfach. Und da kann Samsung auch die paar Millionen, die sie durch Apple "verlieren" gerne verzichten. Aplle will einfach ihre Spitzenposition bei den Smartphones und den Taplet's nicht verlieren. Und dabei gehen sie auch über "Leichen". Ganz einfach ich werde mir niemals ein Produkt von Apple kaufen, ich lehne diese Firma einfach nur ab. Ich muss kein iPhone oder ein iPad haben, um ein ein "guter Mensch" zu sein. Wer denkt, das man ohne Apple-Produkte nichts zu sagen hat, der ist für mich einfach nur ein "armes Würstchen".
 
@Philipp Schramm: oha ein richtiger experte. Alo ich bin kein Kenner der Zuliefere szene. deshalb kannst du mir doch sicher erklären, warum Samsung sich jetzt "zurückzieht" ? Ich meine, wieso haben sie bis jetzt nicht argumentiert, dass sie das doch dürfen und wenn nicht, dann soll sich apple einen andere suchen ??.........Wer gegenüber ein unternehmen so emotional ist, der ist nicht mehr zu retten. entwede kauft man es oder nicht, aber statdessen kommst du mit "über leiche gehen" und "armes würstchen"....einfach erbärmlich
 
@Philipp Schramm: http://www.giga.de/benm/2011/09/16/weg-von-samsung-neuer-hersteller-fur-apple-a6-chip/ ...achja Apple ist ja sooo abhängig von Samsung o.O
 
@SouThPaRk1991:

Dein Link ist ein Witz, da steht nirgendwas. Das einzige was steht ist "Not found". Hahaha.
Aber was Apple abzieht ist einfach nur lächerlich. Die machen noch solange, bis denen sämtliche Käufer fernbleiben. Ich persöhnlich würde einen Boykott gegen Apple mehr als begrüßen. Das ist schon nicht mehr feierlich, was Apple da macht. Ist ja bald noch schlimmer, als die Opera-Sache damals mit Win7. Aber Apple schießt den Vogel echt ab.
 
@algo:

Na und, schau dir mal manche Autos aus China an. Die sehen fast identlisch aus, wie ihre Originalen. Verklagt da ein Fahrzeughersteller die Chinesen? NEIN. Weil es sich nicht lohnt. Das Geld, was sie für die Rechtsstreiterreien ausgeben würden, geben sie lieber in die Entwicklung eigener neuer Fahrzeuge aus.
 
@Philipp Schramm: Der Link ist einfach mal wieder zu lang für Winfutures Kommentarsystem. http://tinyurl.com/42nbq4y ...der sollte gehn. Falls immer noch nicht, hier eine kleine Zusammenfassung: Apple wechselt zu TSMC als Chipzulieferer!
 
@Philipp Schramm: Google hilft: http://tinyurl.com/6ahdlbp http://tinyurl.com/6yy9uj5 http://tinyurl.com/5whzljn ...die Autohersteller klagen sehr wohl.
 
@SouThPaRk1991:

Samsung hat aber auch andere Teile an Apple geliefert. Und das ist jetzt der Dank. Apple, nein danke. Diese Firma könnte von mir aus pleite gehen, darüber würde ich mich sogar noch freuen. Gibt genug andere Hersteller, die ebenfalls Smartphones herstellen, da muss so eine Firma, die auf Biegen und Brechen ihren Nr. 1 Status behalten will, nicht noch unterstützen.
 
@Philipp Schramm: Ich möchte Apple nicht missen. Wenn ich nur daran denke, was für Handys sich vor dem iPhone auf dem Markt tummelten. Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie die Handys heute noch aussehen würden. (Ich meine mich noch an eine Aussage eines Motorolavorstandsmitglieds erinnern zu können, der bei der Ankündigung des iPhones dachte, dass Apple blufft, da er so ein Gerät für nicht machbar hielt.)
 
@SouThPaRk1991:

Ich nicht, Apple kann mir echt gestohlen bleiben. Das ist doch echt Kindergarten, was die abziehen, nur um ihren Nr. 1 Status nicht zu verlieren. Echt krank so ein Verhalten.
 
@Philipp Schramm: Achso, stimmt ja. Hab ja ganz vergessen, dass nur diese bösen, bösen Leute von Apple klagen: http://tinyurl.com/6jv8gbc
 
@Philipp Schramm: Das glaube ich aber nicht, daß Samsung so etwas machen würde.
 
@SouThPaRk1991: lol, da siehst du aber das Apple8kleinkind) die meisten Pfeile hat, hehe
 
@cygnos: Um dir die Grafik mal zu erklären: Apple wird häufiger verklagt, als es selbst klagt!
 
@Philipp Schramm: Wenn Samsung das macht, gehen sie an den Schadenersatzforderungen zu Grunde; es gibt da Lieferverträge. Und: für andere Kunden wäre das ein Warnzeichen sich einen anderen Lieferant zu suchen. Also für Samsung wäre das definitiv ein Eigentor.
 
@DANIEL3GS: http://www.youtube.com/watch?v=zVSsTT5vHS8
 
@cygnos: genauso siehst aus verklagen mehr kann man leider gegen diese kopier süchtigen Asiaten nicht machen denn das was die da treiben kann es einfach nicht sein
 
@TheAirUpThere: die kommentare darunter.......
 
@TheAirUpThere: Die Kommentare dazu sind ja echt mal der Hammer. Soviel Fanatiker auf einem Haufen tut ja schon weh. Vor allem diese Verachtung von nicht Apple Benutzer ist ja schon peinlich.
 
@TheAirUpThere: Der USB Stecker ist ja der Hammer, ich glaub den machen so ziemlich alle nach. BTW, ich glaube auch, dass nur die Applefanboys die Unterschiede nicht sehen (wollen), wenn man sich mal die Kommentare dazu durchliest.
 
@TheAirUpThere: Während Samsung auf seinen Netzteilen ein Firmenlogo angebracht hat schmeißt Apple halt ein billig Nonameteil rein. Schon von den Abmessungen sind die Netzteile verschieden und daß die Stromstecker gleich sind, liegt wohl daran, daß auch Apple sich an Normen halten muß. Ich finde es echt unverschämt, wie Apple ständig klaut und dann noch die Dreistheit besitzt, seine Konkurrenten zu verklagen.
 
@Madricks: Achja, diese "Noname"-Produkte: http://tinyurl.com/6zx9lvz Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die... du weißt schon ;)
 
Warum wird hier von so vielen Forenteilnehmern nicht stärker hinterfragt, wieso überhaupt Samsung nicht bereits im Vorfeld auf ein ganz eigenes, unverwechselbares Design gesetzt hat, um sich von Apple deutlich genug absetzen zu können? Warum muss Samsung seine entsprechenden Produkte derart extrem mit Apples Designmerkmalen versehen, um glänzen zu können? Das lässt doch letztendlich die Schlussfolgerung zu, das Samsung gar nicht wirklich in der Lage scheint, ein eigenes erfolgreiches Design für seine Tablets zu kreieren. Andere bringen es doch auch fertig, ihren Smartphones und Tabes deutlich andere Aussehen zu verpassen. Wieso muss also Samsung bei Apple diese Trittbrettfahrer-Nummer abziehen?
 
@dn: genau so siehst aus
 
@dn: Amen
 
@dn: finde ein Design was zum Trend passt und was keine hat??? viel spaß beim Designen!! Ich schau in 10Jahren noch mal vorbei und frag ob du Erfolg hattest. Gibt soviele Design Modelle, soviele Möglichkeiten gitbs da auch nicht mehr.
 
@cygnos: such mal nach Sony Tablets, dann weißt du das.....such mal nach Handhelds, dann merkst du, dass Nitendo und Sony verschiedene Designs wählen können. Es gibt so viele Autos, warum sehen wohl alle anders aus....es kommt immer auf kreativität an ;)
 
@cygnos: Es gibt viele Firmen die das sehr erfolgreich praktizieren. Eine starke Marke braucht auch ein starke Identität. Dazu gehört in diesem Fall nun mal ein unverwechselbares Lineup der Geräte. Und die Mittel um sich gute Produktdesigner zu leisten sind marginal gegen Prozesskosten wie diese. Ich empfinde es insgesamt als sehr bedauerlich, dass Samsung offensichtlich relativ wenig Ansprüche an sich und ein eigenständiges Erscheinungsbild der betreffenden Geräte zu haben scheint, wenn das Unternehmen sich bereits mit dem Kopieren von wesentlichen Design-Merkmalen von erfolgreichen Produkten zufriedengibt. Ich hätte mir gewünscht, dass _endlich_ mal ein Konkurrenzunternehmen sich anschickt, auf einem eigenen Gleis gegen Apple anzutreten, anstatt sich nur - wie etliche Andere schon - in parasitenhafter Manier einfallslos an Apple anzuhängen und mitschleppen zu lassen.
 
http://www.southpark.de/alleEpisoden/1501/
 
@cygnos: samsung sollte versuchen eigene trends zu schaffen, nicht den bereits vorhandenen zu folgen.
 
@dn: Wenn ich mir von Samsung ein TV gerät kauft - dann steht da groß der Schriftzug SAMSUNG - warum hat man diesen schriftzug bei dem Galaxy Tab weg gelassen ? Wollte man vielleicht verwechselt werden ?
 
@Horstnotfound: http://www.samsung.com/global/microsite/galaxytab/10.1/index.html
Steht es dir da zu klein drauf?
Apple hat in der Klageschrift die Größe manipuliert, vielleicht haben die dabei gleich den Schriftzug retuschiert.
 
@Horstnotfound: hmm, vielleicht weil sie es wie jeder tablet Hersteller machen? Auf nem Gerät was man halten kann wie man will macht sich nun mal nen Schriftzug doof.
 
@dn: Warum muss Apple bei Braun diese Trittbrettfahrer-Nummer abziehen? Hast du Apple-Fanboy dich das mal gefragt?
 
@TiKu: hmmm das ist immer ein notfall argument des fandroiden.......hier ein interview mit der legende dieter rams (braun designer)....Interviewer: Das Apple-Design orientiert sich sehr offensichtlich am früheren Design von Braun. Der iPod sieht aus wie der Zwilling Ihres Taschenradios T3 von 1958. Fühlen Sie sich beraubt?............Dieter Rams: Nein, für mich ist das keine Kopie, sondern ein Kompliment................http://www.stern.de/lifestyle/mode/dieter-rams-der-apple-faellt-nicht-weit-vom-stamm-619376.html
..........................Herr Rams ist sogar stolz, dass Apple etwas wundervolles nimmt und es noch schöner macht.....aber samsung vergewaltigt hier das ganze Designkonzept, wie ein billiger Untergrund-Asiaten-Kopierer......erbärmlich
 
@dn: Warum hat Samsung seit 2006 ein Design bei einem Bilderrahmen verwendet, welches wie das 2010er von Apple aussieht? Samsung hat dann wohl eine Zeitmaschine und um Geräte aus der Zukunft vom Design zu kopieren. Aber vermutlich liegt es eher da dran was ein niederländischer Richter zum Geschmacksmuster entschieden hat, es ist ungültig, weil es zu minimalistisch definiert ist und d.h. nicht schützenswert.
 
@floerido: Auf solche fadenscheinigen Argumente braucht man im Grunde gar nicht eingehen. Es ist offensichtlich, dass sich Samsung hier bestehender Muster bedient und im großen Stil abkupfert. Wer das nicht erkennt, ist entweder blind, völlig bekifft oder er lügt. Ich finde einfach, dass Samsung (ein im Übrigen doppelt so altes Unternehmen wie Apple!) es nicht nötig hätte so zu agieren. Natürlich hat auch Apple sich von verschieden Produkten inspirieren lassen. Niemand da draußen wird jedoch beim Anblick eines iMacs, iPods, MacBooks oder whatever entsetzt feststellen, dass hier direkte Verwechslungsgefahr mit einem alten Braun Plattenspieler besteht. Auch wie bei Samsung Bilderrahmen sind das komplett andere Geräteklassen.
 
@dn: Aha, bei Apple heißt es "sie lassen sich inspirieren". Bei Samsung heißt es "sie kopieren". Schon seltsam...
@algo: Siehe unten. Apple hat schlicht Glück, dass es dem Herrn Rams egal ist. Im übrigen habe ich kein Android-Handy und bin von Android auch nicht so richtig überzeugt.
 
@TiKu: Ja so einfach ist das. Das es auch anders geht, zeigt ja im Moment Amazon eindrucksvoll. Das Kindle "Fire" ist imho das 1. Konkurrenzprodukt, welches dem iPad anständig (Achtung schlechtes Wortspiel) Feuer unterm Hintern machen könnte.
Es ist klein, sexy und geht mit Kampfpreis an den Start.
http://www.youtube.com/watch?v=jUtmOApIslE
 
@TiKu: Im Unterschied zu Samsung, hat Apple das Design von Braun deutlich sichtbar weiterentwickelt.
 
@dn: weil sie einfach auf ein schlichtes design setzen. Ich finds toll - kein auf zwang buntest oder verschnörkeltes
 
als wenn zwei mafiapaten die stadtviertel unter sich aufteilen...
 
ich liebe diese sinnlose apple haterei hier einfach nur ^^ wenn Gott selbst euch sagen würde das samsung kopiert hat würdet ihr es immernoch nicht verstehen xD deswegen habe ich den link auch geteilt etwas Benzin ins Feuer und schon hab ich was zu lachen einfach nur geil :D
 
@TheAirUpThere: Welcher Gott? Steve Jobs? Nein, dem würde ich es auch nicht glauben^^
 
@TheAirUpThere: http://www.southpark.de/alleEpisoden/1501/
 
Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr! "...Wegen DEM andauernden Rechtsstreit...". Das ist grausames falsches Deutsch und es ist auch nicht "umgangssprachlich"! Es ist gaaaaanz einfach nur falsch und fürchterlich. Richtig wäre "Wegen DES andauernden Rechtsstreites..."!
 
@Uechel: dramatisch
 
@ThugImmortal: Ist es in gewisser Weise tatsächlich! Wann und wo ist die Grenze zum richtigen Deutsch? Macht die jeder für sich selbst ohne Regeln und ohne Rücksicht auf Verständlichkeit! Schreiben / sprechen wir bald wieder alle wie in der Steinzeit mit UUU, uuuuh, bah, ba, da,da, uff, uff, hey Alta, vielleicht noch paar Anglizismen dazwischen oder sowas? Die gesprochene und später die geschriebene Sprache mit Regeln ist eine besondere Kulturleistung der Menschheit, ohne die fast gar nichts geht bzw. gegangen wäre! Übrigens auch in der heutigen Technik nicht! Und leider bin ich wohl auch einer der Wenigen, die auch in einem solchen Forum wie Winfuture erwarten, dass zumindest Redakteure / Admins richtiges Deutsch schreiben. Das ist MEINE Ansicht und bei der bleibe ich!
 
@Uechel: Mir dünkt, dass viele dieser Sprachkritiker vergessen, was Sprache ist. Wer benutzt das Wort "dünken" heute noch? Und ist das schlimm? Sprache ist da, damit man sich verständigen tuen kann. Dabei tut es egal sein, wie bescheuert das klingen mag. Hauptsache der Gegenüber tut verstehen was ich ihm sagen will. Macht das Sinn?
 
@LaberLu: "...Dabei tut es egal sein, wie bescheuert das klingen mag....? Deine Ansicht, meine ist anders. Sprach- und Wortverarmung ist Verarmung der Kultur und des Geistes. Du erwähnst das Wort "dünken". Wenn Du es nicht gebrauchen willst, welches würdest Du dann verwenden? "Ich denke" ist NICHT das Gleiche wie "mich dünkt" und "ich glaube" auch nicht und "ich meine" auch nicht und ich "habe das Gefühl" auch nicht usw.! "...Hauptsache der Gegenüber tut verstehen was ich ihm sagen will...!? Aber tut er das immer? Tu mal denken an gewisse Jugend-/ Szene-, Ghetto-, Immigrations- usw. Sprachen oder tu mal berücksichtigen die unendlichen technischen Anglizismen wenn mancher von Computer und Co. reden tut! Und dabei tun die sich noch richtig geil fühlen und tun sich für Insider halten! Und im Übrigen tut es ja nicht nur um Sprechen gehen sondern es tut auch um das Schreiben gehen! Aber wenn Du das richtig finden tust, dann tu mal weiter so bzw. tue es okay finden. Mein Ding ist das nicht! Aber ich schrieb ja extra vorab aus Erfahrung hier in Winfuture, es ist meine persönliche Meinung!
 
EIN LOB für den Redakteur der News, der den Mut und das Verständnis hatte, die unglückliche Ausdrucksweise zu beheben! Danke!
 
@Uechel: Jedem das Seine. Ich präferiere weiterhin kommode Diktion. Gibt ja auch diese Beispiele, wo normale Alltägliche und für jeden verständlichen Wörter wie Handy oder Couch übersetzt und zu Sätzen anneinander gereiht werden und man danach nichts mehr versteht.
 
@LaberLu: Ich gebe Dir zum Teil ja Recht, insbesondere bezüglich Deines letzten Satzes. Ein Beispiel wäre: "kommode Couch"! Viele würden nun fragen: Häh? Auf Normal-Deutsch ca.:"Bequemes Sofa". Aber ich wollte dieses Thema hier auch gar nicht ausdehnen, gehört ja nicht zum eigentlichen Inhalt dieser News.
 
Apple stellt nur mp3 Player, Handys, Tabletts, PCs & co her. Samsung aber so ziemlich alles. Von dem Handy angefangen, über Waschmaschinen und Fernseher bis hin zu Autos (Hyundai) und Versicherungen. Der Umsatz von Samsung ist auch 3 mal so hoch wie der von Apple. Apple hat zwar einen größeren Gewinn, aber ist z.B. der Aktienwert von Apple wirklich gedeckt? Es wäre mal intressant Samsung vs. Apple aus diesen 3 Gesichtspunkten zu betrachten. Wenn Apple nicht den gewissen "Hype Faktor" hätte, würde es recht düster aussehen.
 
@Lastwebpage: Hyundai ist nicht die Autofirma von Samsung, die heißt Samsung Motors und in Deutschland fahren einige von diesen unter der Marke Renault.
 
@floerido: sorry, deutsche Wikipedia eben... ;)
 
Hey leute ich weiss gar nicht was es drüber zu reden gibt mit dem patentstreit. es ist eindeutig das samsung apple kopiert sei es beim handy oder zubehör. schaut euch einfach mal den link anhttp://apfeleimer.de/2011/09/samsung-kopiert-doch-nicht-apple-oder
 
@keks123: Und Apple kopiert Braun.
 
@TiKu: hier ein interview mit der legende dieter rams (braun designer)....Interviewer: Das Apple-Design orientiert sich sehr offensichtlich am früheren Design von Braun. Der iPod sieht aus wie der Zwilling Ihres Taschenradios T3 von 1958. Fühlen Sie sich beraubt?............Dieter Rams: Nein, für mich ist das keine Kopie, sondern ein Kompliment................http://www.stern.de/lif­estyle/mode/dieter-rams-der-apple-faellt-nicht-we­it-vom-stamm-619376.html ..........................Herr Rams ist sogar stolz, dass Apple etwas wundervolles nimmt und es noch schöner macht.....aber samsung vergewaltigt hier das ganze Designkonzept, wie ein billiger Untergrund-Asiaten-Kopierer......erbärmlich
 
@algo: Also wenn Apple was kopiert wie ein billiger Untergrund-Asiaten-Kopierer, und auch noch als eigene Innovation verkauft, muss man darauf stolz sein, weil es dem "Erfinder" Wurscht ist? Und wenn dann von Apple kopiert wird, ist es nur eine billige Kopie, weil Apple deswegen angepisst ist? Vll. hat Samsung ja gar nicht von Apple kopiert, sondern vom Film 2001 A Space Odyssey, und die sind auch stolz darauf. Vor allem seh ich nicht mal eine Kopie, sondern ein Tablet, welches sich eindeutig vom iPad unterscheiden lässt, was bei einer Kopie wohl nicht so einfach wäre.
 
@OttONormalUser: "Vll. hat Samsung ja gar nicht von Apple kopiert, sondern vom Film 2001 A Space Odyssey, und die sind auch stolz darauf"............komisch, warum kam Samsung dann nicht vor 2010 (iPad Einführung) auf die Idee, ihre Galaxy Tab zu präsentieren? Technisch wäre es doch für Samsung ein klacks....
 
@algo: Apple hat Glück, dass dem Herrn Rams die Kopiererei egal ist, das ist alles. Selbst wenn Samsung Apple kopieren würde, was sie meiner Meinung nach nicht tun, fände ich das weniger verwerflich als das was Apple macht: Braun kopieren, darüber schweigen, aber jedem an den Karren fahren, der möglicherweise ebenfalls von Braun kopiert.
 
@TiKu: Wohl war.
 
@TiKu: "Apple hat Glück, dass dem Herrn Rams die Kopiererei egal ist,"..........So so, Herrn Rams ist es also egal, dass Apple seine Werke als Inspiration nimmt und viele Kunden ein erfolgreiches Unternehmen mit Herrn Rams in Verbindung bringen....alles klar :D
 
@algo: Als ob das typische Apple-Sektenmitglied zugeben würde, dass das Design nicht von Apple ist.
 
@TiKu: xD......Das typische Apple-Sektenmitglied kauft Apple Produkte, weil es cool ist. Dazu zählen die vollidioten, die tagelang vor dem App Store campieren.....aber die richtigen Apple Kunden (die auf Funktion setzen), kennen die Hintergrundgeschichten sehr wohl^^.......dürfte ich vielleicht wissen, warum du Apple so hasst ????^^......sicher nicht der aktuelle patenstreit oder Apple´s Flash verzicht....niemand regt sich so emotional über ein Unternehmen auf :D
 
@keks123: Das sind die albernsten Bildvergleiche die ich je gesehen habe, da fehlt nur noch ein Bild vom Kopfhöreranschluss als absoluter Beweis.
 
@OttONormalUser: Wenn das nicht Beweis genug ist, was willst Du denn noch? Dass Samsung "Apple iPad" drauf schreiben muss auf sein Galaxy, damit Du es als Fälschung anerkennst?
 
@rootie: Nö, dass man die Pad`s nicht voneinander unterscheiden kann, was aber problemlos möglich ist. Alle anderen Bilder sind Trivialitäten, oder sogar genormte Anschlüsse, wie der USB z.B., Wie soll man den anders machen? Die Schachtel ist weiß mit dem Bild des Produktes, und bei Samsung steht sogar drauf was drin ist, seit wann darf nur Apple weiße Schachteln benutzen? Wie gesagt, es ist albern Trivialitäten zu vergleichen, wenn man das Gesamtprodukt aber unterscheiden kann. Wenn du jemandem ein Samsung Pad als iPad verkaufst komm wieder.
 
Na also, geht doch!
Ist man sich bei Samsung doch nicht so sicher.
 
@Boombastic: Oder Samsung will einfach eine schnelle Lösung um noch das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen.
 
@Boombastic: Das hatte ich auch gedacht, als ich die Überschrift las. Keiner macht ein Angebot wenn er nicht doch vielleicht ein bisserl Dreck am Stecken hat. Wenn sich Samsung wirklich keiner Schuld bewusst ist, dann würden sie klagen bis zum bitteren Ende. Aber selbst wenn sie es zugeben würden, Apple wäre immer noch so böse, weil es die Anti-Apple-Sparte einfach nicht wahr haben will.
 
@CoF-666: oder Samsung ist vielleicht wirklich DER 'Gute' und will sich mit Apple friedlich einigen?
 
wenn ich mich recht erinnern kann hat apple zuerst sein iphone auf dem markt gehabt und komischerweise erst dann samsung seins wenn das kein zufall ist weiss ich ja nicht und dann das es fast genauso aussieht einfach nur lol samsung.
 
@keks123: Wenn ich mich recht erinnern kann, hat Braun zuerst sein Taschenradio auf dem Markt gehabt und komischerweise erst dann Apple seinen iPod. Wenn das kein Zufall ist weiss ich ja nicht und dann dass es fast genauso aussieht. Einfach nur lol Apple.
 
@TiKu: Den BRAUN Taschenrechner und die dazu passende Apfelapp finde ich ja viel auffälliger. Damals kam aber keiner auf die Idee solche Trivialitäten als Geschmacksmuster zu patentieren.
 
Oh man wer denkt, Apple hat von Braun gestohlen, soll sich das mal durchlesen: http://tinyurl.com/5taf7y4 ......Dieter Rams war so etwas wie ein Idol für Jonathan Ive.....Wenn ein Urheber es zustimmt, dann ist es Inspiration, wenn nicht dann eine Kopie....ganz einfach..........das bild ist hier auch hilfreich: http://tinyurl.com/3jq8lc4.............So jetzt zeigt mir doch einfach mal ein Smartphone oder Tablet PC, die sich schon vor Apple Präsentation gut verkauft haben und highlight aller Computer Messen waren und nicht nur für business leute bestimmt waren......dann werde ich mich persönlich für mein Fehler entschuldigen :)......
 
@algo: "Wenn ein Urheber es zustimmt, dann ist es Inspiration, wenn nicht dann eine Kopie" Das Interview liest sich nicht so als habe Apple *vorher* bei Braun/Rams um Erlaubnis gebeten. Deshalb ist es sehr wohl eine Kopie. Zu deiner Frage mit den Smartphones: einige Symbian-Geräte von Nokia.
 
@TiKu: "Das Interview liest sich nicht so als habe Apple *vorher* bei Braun/Rams um Erlaubnis gebeten. "..............Interviewer: Aber Ive höchstpersönlich hat Sie als Vorbild genannt.......Rams: Er hat mir mal einen iPod Touch geschickt - mit einem sehr lieben BRIEF......Interviewer: Was stand drin?.......Rams: Dass er schon während seines Studium durch seine Eltern Braun-Geräte gehabt habe, dass er ein großer Bewunderer meiner Arbeit gewesen sei und sie ihn sehr stark beeinflusst habe...........ich hoffe ich konnte die helfen TiKu.......Bitte zweifle nicht an der Qualität des Interviews, das ist schließlich FAZ und kein Bild ;)......
 
@algo: Für die Milliarden die Apple macht sind die par Geräte, welche der Designer von Braun geschenkt bekam, aber ziemlich wenig. Für Apple gilt :Nehmen ist seliger denn geben....
 
@Madricks: du sollst dir ernsthaft man das Interview durchlesen....jonathan hat sich einfach nur auf seine weise bedankt und NICHT Apple, denn schließlich ist jonathan der Chefdesigner und Apple entscheidet nur ob es produziert wird oder nicht....an deinem Kommentar sieht man die Denkweise eines "Apple Haters".^^ Erst hieß es noch Apple "KLAUT VON BRAUN", da es jetzt ungültig ist, kommt jetzt "APPLE IST GEIZIG"....u made my day :D :D :D
 
@algo: Dass er nichts zu entscheiden hat, ändert aber trotzdem nichts an der Tatsache, dass Apple auf anderer Leute kosten sich die Taschen voll stopft und nichts abgibt. Klauen alles sich zusammen und verkaufen es dann als die eigenen Ideen.
Was will man von 'nem Fanboy wie dir erwarten....http://tinyurl.com/5ukxjvu
So - UND JETZT GEHE AUF DEIN ZIMMER IPHONEPSIELEN.
:)
 
@Madricks: Na ja von dir Fandroid kann man auch keine normalen Kommentare erwarten :D....."dass Apple auf anderer Leute kosten sich die Taschen voll stopft und nichts abgibt. Klauen alles sich zusammen und verkaufen es dann als die eigenen Ideen".....kennen wir das nicht irgendwo her ?? *hust* samsung *hust* ;).....ja richtig ich bin ein fanboy, liege gerade draußen in meiner Hängematte und spiele tatsächlich iPhone...und ich habe kein Problem damit, komisch :D
 
@algo: Jop genau - weil du mit meiner Aussage kein porblem hast, mußtest du auch unbedingt antworten - armer Applefanboy :)
 
@Madricks: tja ein Fandroid ist sogar zu blöd um Kommentare richtig zu interpretieren...erbärmlich^^ "kein Problem" bezieht sich auf den Satz vor ".....". Du verstehen ? ;)
 
@keks123: http://tinyurl.com/gph6a http://tinyurl.com/gph6a
wer hatte denn zuerst was in Form von Tabletcomputer?
Ihr meint Apple hätte alles erfunden? Oh Mann...
Gerade am Gerät von Asus sieht man von der Bedienung her , dass Apple klaut und das dann als seine eigene Idee vermarktet.
 
... und am Ende kommt heraus, dass das ganze hier nur eine epische Marketingstrategie in Kooperation war ... Die beiden brauchen sich gegenseitig, also würden sie sich auch gegenseitig nicht schaden, logisch ne?
 
@Ðeru: Das wäre fies
 
@Ðeru: sanung braucht appel nicht, da sie sowieso die no.1 sind in dem bereich...lass sie doch ihren noch so tollen iphone rausbringen.....samsung hat ihr nächstes smartphone schon am start ;-) appel braucht für sowas 1 jahr tzzzz von daher lass den apfel doch vergammeln
 
@Boskops: Klasse statt Masse! Wer sind überhaupt Sanung und Appel? Deine Brüder?
 
@rootie: nee du leida net ;-) abba es kotzt mich an wie appel vorgeht...mann kann es anders begleichen als sofort ne anzeige zu machen. Naja mehr habe ich auch nicht erwartet von dem fallobst.... wir werden sehen wie der markt nach 5 jahren aussieht...... ;-)
 
@Boskops: Naja da wird sich wohl nicht viel ändern - Apple designed und alle kopieren es. So wie es halt in der Vergangenheit auch war. Apple bringt 1 Smartphone pro Jahr auf den Markt, das super ist. Die anderen bringen Dutzende - Massenware halt.
 
@rootie: Ach und das Eierphone ist mittlerweile nicht zur Massenware verkommen?
 
@OttONormalUser: Mein nächstes Smartphone wird auch ein iPhone... alleine wegen dem Case, ganz ehrlich... Das SGS ist vollkommen aus Plastik und fühlt sich nach monatelangen und intensiven, Gebrauch ekelhaft an. Schlimmer wie ein XBox Controller (und den hab ich zeitenweise wirklich fast den ganzen Tag in der Hand *hust*) oder die Ablageflächen auf einem Laptop... Überall dieses Plastik. ... Dann noch das ständig verschmierte Display... das widert mich jetzt schon sowas von an. Da kannst du noch so sehr auf Handhygiene achten, es hilft nicht. €: Massenware hin oder her, es ist mir SOWAS VON EGAL, was im Moment cool ist oder nicht, es muss mir einfach gefallen.
 
@rootie: Nicht Apple designed, sondern Braun designed und Apple kopiert.
 
@Ðeru: Du da hat keiner was dagegen, du kannst kaufen was du willst, da ich aber nie ein Apple-Produkt kaufen werde, sollte Apple die Konkurrenz nicht verbieten lassen. Wir als Kunden haben nix davon, wenn es keine Auswahl mehr gibt, auch nicht die Kunden deren Bedürfnis durch Apple befriedigt werden.
 
@TiKu: Bei Chip Online kam mal so ne Bildergalerie mit Apple-Braun Vergleichen, die sind ja grad auf so nem Anti-Apple-Trip, keine Ahnung wie viel Geld Samsung denen in den Arsch schiebt, jedenfalls fand ich, dass nur der Vergleich mit dem iPod Classic und diesem Radio Teil verblüffend war, alles andere recht weit hergezogen... und der Chef Designer von Apple, Jonathan Ive hat sich öffentlich als Fan des damaligen Braun Designers geoutet, und Braun hat auch nichts dagegen, oder seht ihr Streitereien?;) und ganz ehrlich, iMac, iPhone, iPad, iPod Nano/Shuffle, Macbook etc. welches Produkt aus den 60-ern könnte denn diesen Produkten ähneln, also komm schon^^
 
@OttONormalUser: Dann soll die Konkurrenz eigene Produkte entwickeln, die bei mir den "Muss-Ich-Haben" - Effekt auslösen. Und das schafft noch nicht mal ein Samsung Galaxy S2. Erst gestern hab ich es wieder in der Hand gehalten. Nur Plastik. Akku macht laut Kumpel (übrigens Apple-Hasser) nach einem (!) Tag schlapp. Das Menü ruckelt beim Scrollen. Es ist viel zu groß (4 Zoll sind bei einem Handy-Display Maximum!). Es muss nicht immer nur das Schnellste und Neueste sein, damit es auch das Beste ist! Samsung beweist das immer wieder.
 
@rootie: komisch, ich arbeite in der branche und jeder dem ich das GSII gezeigt habe wolltee es haben.
Bleib halt beim iphone aber erzähl keinen mist.
 
@rootie: Die Konkurrenz macht eigene Produkte, und wie kann dir ein Samsung Gerät nicht gefallen, wo es doch eine Kopie sein soll? Wieso musst DU einen "Muss-Ich-Haben" Effekt bekommen, den bekommst du doch schon bei Apfelbrei, wo ich das kotzen von kriege. Wenn das Zeug doch sooo schlecht ist, warum hat dann der Obstbauer so ne Angst und muss es verbieten lassen?
 
@XiRoT: Klar wollen alle es haben - es ist schön billig (nicht nur beim Preis sondern auch bei der Qualität) und es besticht die Kiddies von heute mit Hammer-Kauf - Argumenten wie "Größtes Display", "Schnellster Prozessor", "Meister Speicher" und was weiß ich noch was. Weißt Du wie ich das nenne? Blendung nenne ich das! Wie schon oben erwähnt - schneller und größer ist beileibe nicht immer besser. Außerdem - schau Dir lieber mal die Verkaufszahlen an und vergleiche sie mit dem iPhone 4. Da ist's für Samsung noch ein laaaaaaanger weg hin.
 
@OttONormalUser: Super Vergleich! Du hast's mal wieder total erfasst, Du Nase! Wenn ich einen Film illegal kopiere, dann könnte ich auch so argumentieren dass die Filmindustrie ja überhaupt keinen Schaden nimmt weil ich den Film - wenn ich ihn kaufen hätte müssen - nie gekauft hätte. Der "Obstbauer" wie Du es zu sagen pflegst, fordert nur sein gottverdammtes Recht ein. Oder glaubst Du nur weil's Samsung ist, müssen die sich nicht an das Patentrecht halten? Und jetzt komm' mir nicht mit dem Apple-Braun - Vergleich! Wenn Apple schon von sooooo vielen anderen Herstellern kopieren würde - wieso werden dann alle Klagen abgeschmettert? Oder wieso kommt keine so durch, wie sich die Apple-Hasser das wünschen? Und nochmal zum "Muss-Ich-Haben" - Effekt: Du scheinst es wohl nicht zu kapieren, dass ich damit sagen wollte dass ich eben _kein_ Jünger sondern "nur" Fan bin. Soll heißen: Wenn Apple mal nicht mehr so gute Geräte baut, dann bin ich weg und geh zur Konkurrenz. Aber Stand jetzt können vom Gesamtpaket her die anderen nicht mal dran _riechen_!
 
@rootie: Ja aber Samsung hat ja nicht kopiert, sonst könntest du es ja nicht unterscheiden. Ein Richter hat das erkannt, der andere nicht, wer hat nun Recht? Muss sich alles erst noch zeigen. Bei Patenten geb ich dir sogar Recht, hat der eine Richter auch gemacht, aber bei trivialen Geschmacksmustern eben nicht. Wenn du Apple Fan bist ist doch gut, hat doch keiner was dagegen, aber warum verwehrst du anderen sich Samsung Produkte zu kaufen, wo ist dein Vorteil? Das deine Gottfirma nicht die ganze Welt unterjochen kann? Und nein, es sind für mich keine Kopien, du kannst die Tablets unterscheiden, und ein Richter hat das Geschmacksmuster abgelehnt, und Samsung ist in Berufung, also ist nichts wirklich entschieden. Das Apfel Gesamtpaket ist übrigens für mich das schlechteste, wegen dem Geschäftsgebaren und den Restriktionen der Firma Apple, da kann die Hardware noch so toll sein, es ist faul!
 
ganz ehrlich wieso tun alle so, als ob Samsung und Apple die einzigen Hersteller wären. Man kann nicht von "Auswahl" reden, wenn man nur auf Samsung setzt. HTC, LG, Sony E, stellen doch auch super smartphone her.....
 
@algo: Ja, und die werden dann als nächstes verklagt, sobald die Sache mit Samsung entschieden ist, und Apple gewinnen sollte.
 
@OttONormalUser: Wir reden hier von NACHMACHEN. Du redest immer von "nicht unterscheiden können" - das sind Plagiate. Ich kann z.B. auch einen Porsche 1:1 nachbauen und hinten drauf das Daihatsu-Logo kleben. Nach Deinen Aussagen reicht das zum Unterscheiden der Produkte - glaubst Porsche würde sich sowas gefallen lassen? Wohl eher nicht! Ich verwehre auch anderen überhaupt nicht, sich Samsung-Produkte zu kaufen. Wo habe ich das gesagt? Für mich ist das Galaxy schon deswegen kein Kaufgrund, weil es zu groß ist. Ich will kein Bügeleisen in der Hose - ich hab eh schon einen Baseballschläger drin (*totlach* :D). Andere Länder andere Sitten. In Holland ist es halt abgelehnt worden. Was in Holland gilt, gilt nicht überall. In den USA gibt es ja auch die Todesstrafe, die es bei uns nicht gibt. Und die höchste Instanz (und da wird es sich drauf rauslaufen) wird schon entscheiden wer recht hat. Klar ist das Patentrecht vielleicht nicht optimal, aber Samsung würde heute halt einfach faktisch KEINE Tablets bauen, wenn Apple diesen Markt nicht neu belebt hätte. Und damit wollen sie sich einen Teil des Kuchens abschneiden, der ohne Apple nicht gebacken worden wäre. Wenn sie wenigstens so fair wären, sich einen eigenen Kuchen zu backen. Tun sie aber nicht. Und die Geschäftsgebaren von Apple interessieren mich einen feuchten Kehricht. Glaubst Du, dass die Mitarbeiter von der Automarke, die Du fährst nicht auch irgendwie ausgebeutet werden? Ich sag nur "Just-In-Time - Produktion". Findest Du so ein Geschäftsgebaren menschlich? Junge, wach auf. Die Realität ist hart und jeder kämpft gegen jeden. Und da ist das einzige was greifbar ist halt das Gesetz - in diesem Falle das Patentrecht. Gegen Restriktionen gibt's den Jailbreak. Und Flash brauch ich keins!
 
@rootie: "aber Samsung würde heute halt einfach faktisch KEINE Tablets bauen, wenn Apple diesen Markt nicht neu belebt hätte.".......das lustigste während der iPad 1 Einführung war ja, dass jeder Pseudo Experte diesen Geräten den Untergang prophezeit hat..."Übergroßes iPod, Nicht alltagstauglich".....tja jetzt verstehe ich den wahren Grund: Ein "neues Gerät" von Apple wird solange gebasht, bis die Konkurrenz eine Kopie in den Markt wirft :D
 
@algo: So sieht's aus...
 
@rootie: Klar - wenn das Iphone 4 größer als das Galaxy S2 wäre würdest du genau andersrum argumentieren - dann wäre das Galaxy S2 vieeel zu klein....da ist mal ein objektiver Test:
http://tinyurl.com/6b7zt3t
 
@Madricks: Für Samsung ist es schon peinlich genug, ihr S2 mit einem über ein Jahr alten iPhone 4 zu vergleichen, um sich überhaupt zu beweisen, da passt dein Link gerade nicht gut :D......na ja warten wir noch ein jahr, dann wird iPhone 5 next year mit Galaxy S3, S4 verglichen ;)
 
@algo:

welches "neue Gerät" ist den von Apple

KEINS! hat es alles schon gegeben!

Apple hat den Tablet/Smartphone Markt vorangebracht, das
ist klar, aber hätten ander nicht zuvor den Handy/Smartphone
Markt "erschlossen" hätte Apple faktisch kein iPhone gebaut,
 
@Kopfeck: Bullshit! Apple hat 2007 das Smartphone komplett neu erfunden! Ich will gar nicht wissen, was Samsung heute für Taschenrechnerhandys mit Styluseingabe bauen würde wenn Apple 2007 das iPhone nicht rausgebracht hätte. Und jetzt kommt mir keiner mit dem Prada. Wenn das Touch ist, dann ist die Merkel ein Mann! Oops hm ... Schlecht, da ich mir bei der Merkel nicht so sicher bin :-)
 
@Kopfeck: Weil es Apple nicht erfunden hat, habe ich es auch markiert, denn neu kann man auch anders definieren...es gibt immer einen vorgänger. es geht nicht darum, wer es zuerst macht, sondern wer es besser macht!
 
@rootie:

Apple hat garnix erfunden, da kannst du dich auf den kopf stellen und im dreieck springen.

Tablet und Smartphones gab es schon vor iPhone/iPad das sind FAKTEN

Apple hat wie bereits erwähnt den Markt mit ihren Produkten einen großen Schritt voran gebracht, das wird auch keiner ernsthaft abstreiten.
 
@algo:

Ja, und zur Zeit hat Samsung das bessere Smartphone u. das
bessere Tablet.

Und in ein Paar Jahren hat event. Firma XY die besseren Geräte.
 
@Kopfeck: Das kommt halt drauf an wie man "besser" definiert. Ihr Android-Jünger seht anscheinend nur die rein technischen Daten. Klar ist das Samsung von den Specs her besser - kein Wunder - ist das iPhone doch schon 1,5 Jahre alt... ICH jedoch brauche keine 1 GB oder nen was weiß ich was Prozessor. Bei Apple ist weniger Speicher drin und ein langsamer Prozi - trotzdem ist die Bedienbarkeit besser. Bei Apple gibt' iCloud. Da gibt es iTunes Match. Haben die Androiden alle nicht - wie auch? Geht ja nur mit einem geschlossenen System wo alles aus einem Guss ist und nicht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht. Und das bessere Table hat Samsung mal GARANTIERT nicht - das beweisen diverseste Tests. Im Gesamtpaket hat das iPad fast immer besser abgeschnitten. Ich hab auch NIE geschrieben, dass Apple das Smartphone erfunden hat - ich habe geschrieben, dass Apple es NEU erfunden hat. Sie haben das Smartphone revolutioniert! Und nur das habe ich behauptet! Und das kann man ja wohl auch nicht abstreiten oder? Wenn Apple sein neues Phone vorstellt, wird das Samsung technisch auch wieder alt aussehen. Und dann bringt Samsung wieder eins raus und dann nochmal Samsung und nochmal und nochmal und nochmal (Massenware). Dann kommt Apple und bringt wieder EIN Telefon (Klaasenware!) raus. Und so gehts halt immer weiter...
 
@XiRoT: Ich arbeite auch in der Branche. Und jedem dem ich ein iPhone zeige, wollte es nicht kaufen, sondern hat es gekauft. Selbst die erste iPhone-Generation geht wie geschnitten Butter.
 
@rootie: DU redest von Plagiaten, ich kann keine sehen. Aber DU bist ja auch Applefan....... EOD
 
@OttONormalUser: Androiden haben keine Augen... EOD weil eh nix bei rumkommt. Kauf Dir Dein Android-Zeugs solang du es bekommst und gut isses...
 
@rootie: Fandroids haben sehr wohl Augen, sie wollen nur nicht einsehen, dass ihre Produkte einfach schlechter ist. Lass sie doch einfach in Ruhe, rootie :D....Galaxy ist eines der wenigsten Smartphones, das ihnen ein bissl iPhone Feeling gibt und wenn es weg ist, habe sie ja nichts mehr ;D
 
@algo: Haha :D You made my day! Besser könnte ich es nicht sagen. Ich bin mal gespannt, was hier auf WinFuture morgen Abend abgehen wird, wenn das neue iPhone vorgestellt wird. Ich habe schon eine Vorahnung: Gerüchte sagen ja, dass es KEIN neues Design gibt sondern das neue iPhone wie das iPhone 4 aussehen wird. Dann geht hier die Post ab. Ich sehe schon Sätze der Apple-Hasser wie "1,5 Jahre und dann das?" :) Und wenn doch ein komplettes Re-Design daherkommt, dann wird nur abgewiegelt und es heißt wieder "Ach das Samsung schaut aber trotzdem schöner aus!"...
 
@rootie: Gut das ich gar kein Androide bin, sonst würde ich mich noch angesprochen fühlen, und Ja EOD, weil bei euch 2 Applehörigem Fans eh nix bei rumkommt.
 
@rootie:

Ich glaub eher Apple hat keine Augen oder wenn dann sehr verdrehte, das sieht man an den Logo klagen.

Lächerlich hoch 3

Warum werden bei den tollen vergleichen wegen des Designs nur die vorderseiten der Geräte gezeigt ?
 
@Kopfeck: Wieso findest Du Dich nicht einfach mal damit ab, dass Apple sicjerlich nicht ohne Grund klagt, da ja bei so einer Klage einiges auf dem Spiel steht. Solche Anschuldigungen kommen nicht von ungefähr, sonst hätte Apple schon viel öfters klagen können. An jeder Klage ist auch ein Stück Wahrheit dran und die können Apple-Gegner halt anscheinend nicht vertragen... Glaub mir - die Richter haben auch die Rückseite der Geräte gesehen! Die Argumente werden hier echt immer dünner!
 
Hauptsache die sehen bei Ihren unzähligen Klagen bzw. Gegenklagen noch durch?
 
Ich bin ein Apfel Fan.... http://www.youtube.com/watch?v=cmA-s8V_XnY&feature=fvwp&NR=1
 
@AYAlf: "...and then ratatatat" xD Einfach nur stark. Kannte ich zwar schon vorher, aber ich muss dabei einfach jedes Mal lachen^^
 
warum denkt jeder eigentlich? das alle von Apple klauen? lange vor Ipad, Ipod Touch & Iphone gab es schon (Windows) Tablets. zwar nicht so ausgereift wie Heute, aber Nutzbar. Apple hat es halt nur Verbessert, aber nicht neu erfunden.
 
@schmidtiboy92: und alle haben PDA's von Apple kopiert;) jedes unternehmen spickt mal bei den anderen, aber bei apple hatte des ziemlich wenig damit zu tun, ich glaube mal gelesen zu haben, dass Apple schon seit 2000 an einem Tablet gearbeitet hat, was übrigens auch Nachfolger des Newtons sein sollte, wurde aber immer wieder eingestellt. Bei der Keynote zum iPad meinte 'iGod' Steve ja dass er sich seit sehr langer zeit auf den tag der Vorstellung des iPads gefreut hat... das ist genau so wie mit dem iPhone und dem Samsung Prada Phone, wo Samsung ja meinte dass Apple kopiert hat. Allerdings:Touchscreen-Handys gab es schon vorher, Samsung hat einfach die herausziehbare Tastatur weggelassen und somit ein völlig unausgereiftes(meine Cousine hatte damals eines, also weiß ich wovon ich rede) Handy releast, womöglich als Spontane Reaktion auf Gerüchte über das iPhone, während Apple mit Multi-touch und kapazitiven Display kam, also ein großer Schritt vorwärts, was man vom Prada Phone ja wohl nicht behaupten kann. Jedenfalls kam doch mal ein Bericht über eine Tablet-Sparte bei MS, die allerdings aufgegeben wurde wegen dem stumpfen Troll Ballmer, wäre Gates noch bei MS, hätte es heute vielleicht ganz anders ausgesehen, denn ich denke diese Tablets hätten locker iPad Niveau erreicht...
 
Mit Terroristen verhandelt man nicht!
 
http://www.youtube.com/watch?v=M1bkovoLXw4 wo ist da die ähnlichkeit??? hat ein Display ein Stecker und hat runde Kanten? Soll das Samung wie ein Stop-Schild aussehen mit 8 Ecken???

Ach ja, Ipad2 ist senkrecht und das Tab ist wagerecht, ist auch ein Unterschied auch wenn mann es drehen kann, was wahrscheinlich Apple nicht sehen will.

Apple noobs!!!
 
@cygnos: Sehr schöner Beitrag.
 
@cygnos: Das Video hat mich überzeugt das das Samsung Galaxy Tab 10.1 doch um einiges besser ist als Apples iPad 2. Wo kann man das noch kaufen?
 
Zitat von http://tinyurl.com/3s3n55n
Wenn der Vergleich schon politisch sein soll, dann ist Mac OS eher
eine nationalsozialistische Diktatur. (Inklusive Anhänger, die das
Ärmchen strecken, wenn der Führer vorbeifährt)
 
@cygnos: Im Gegensatz zu den Nationalsozialisten deportiert Apple aber keine Android-Anhänger. Und wenn du wüßtest, was eine Nationalsozialistische Diktatur ist oder war, würdest du nicht so einen Vergleich ziehen.
 
@LastFrontier: hey, habe es nur kopiert, wie du siehst, also kommt es nicht von mir! Ich finde es aber Interressant was es schon für harte meinungen über Apple gibt!
 
@cygnos: Das war schon immer so mit dem Apple-bashing. Ist nur für Grafiker, Künstler, DAU, Profis, Wissenschaftler oder sonstige elitäre Kreise. Was Apple so stark macht: Kein anderer Hersteller hat von MP3-Player über SmartPhone, Pad, Laptop bis zum Desktop hin ein so durchgängig übergreifendes und funktionierendes Konzept von Hard- und Software.

Tja - und ganz interessant: Samsung will die Funktionalität seines Galaxy einschränken und Vergleichszahlungen an Apple leisten!!!
 
Ich wüsste nicht was ein vergleichbares Konzept von Apple für den Endverbraucher für Vorteile bringen könnte. Stell dir vor LG, Samsung, Acer etc. würden so wie Apple eigene Stecker, inkompatibel für andere Geräte entwickeln, jedes der Hersteller entwickelt sein eigenes OS welches so lange exklusiv für die eigenen Geräte kompatibel ist, bis man einen überwiegenden Marktanteil erwirtschaftet hat. Wäre das Süppchen von inkompatiblen Schnittstellen und Hardware Geräte nicht etwas Verbraucherfeindlich? Was ist daran vorteilhaft oder löblich ... ein gewisser Standard sollte schon da sein, wobei dieser einer innovativen Technik auch nicht im Wege stehen sollte. Wenn Apple etwas innovatives wie das thunderbolt raid entwickelt, gehört ihnen respekt gezollt, ich sehe aber daran nichts tolles, statt USB einen von den leistungsmerkmalen gleichen stecker herzustellen, welcher nur ne andere Steckerform hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum