Kindle Fire: Amazon-Tablet kommt auch mit 10,1"

Das gewöhnlich gut informierte taiwanische Branchenmagazin 'Digitimes' berichtet unter Berufung auf Branchenkreise davon, dass das US-amerikanische Online-Versandhaus Amazon bereits an einem "Kindle Fire" mit 10,1-Zoll-Touchscreen arbeitet. ... mehr... Tablet, Amazon, Kindle, Kindle Fire Tablet, Amazon, Kindle, Kindle Fire amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was soll ich mit der Information wenn ich es in Europa nicht haben kann?
 
@Anns: Allgemeinwissen ;)
 
@Anns: Bestell dir halt eins aus den USA, dann haste eins. Wo ist denn da bitte das Problem?
 
@Anns: genau. Kann man doch auch in USA bestellen, zur Not auch über einen Strohmann, der es bei seinen regelmäßigen Deutschlandbesuchen mitbringt.
Mache ich auch immer so wenn ich Filme in USA bestelle.
 
@Sec0nd: Bei mir persönlich bestünde das Problem das ich keine Kreditkarte habe, Amazon papal nicht akzeptiert und ich es von daher nicht bezahlen könnte, wenn ich wollte. Des weiteren gibt es kein Deutsches Angebot zu dem Gerät. Von daher wäre das Gerät weitest gehend für mich nutzlos.
 
@Sec0nd: QWERTY sux ;)
 
@fh4ever: Als könnte man es nicht umstellen ^^
 
@Sec0nd: Wenn man es wirklich umstellen kann und man mit dem US-Modell auch auf den DE Kindle-Store zugreifen kann, wäre ein Import schon sehr interessant.
 
@Sec0nd:

Mein Kindle3 hab ich mir auch bei Amazon.com aus USA bestellt. Bei den aktuellen Modellen ist es aber leider nicht möglich :(

"Ships from and sold by Amazon Digital Services. U.S. only."
 
@Gizmor: Mit http://www.borderlinx.com/pages/virtual-address hat man plötzlich eine US Adresse. ;-D Ohne Kreditkarte kommt man im Ausland und Internet eh nicht weit. Ergo ist DAS kein Hinderungsgrund.
 
@Anns: Ist die Frage ob das Fire nie in Europa erscheint oder nur später... von daher könnte diese Info schon interessant sein ;-)
 
@zoeck: Nun, der Reis kommt nach Europa. Umgefallene Säcke interessieren mich dennoch nicht.
 
@Anns: aber genau das ist der Punkt ;) DICH interessiert es nicht, DU hast keine Kreditkarte... Nun stell dir die Frage: gilt das für jeden User hier? Nein. Daraus folgt: News wegklicken.
 
@Anns: du bist informiert.
 
Ist das nicht schon länger im Gespräch? Ich glaub das Neue an der News ist das das 10.1 von Foxconn hergestellt werden soll. -> http://winfuture.de/news,65313.html -> 3. Absatz, 2. Zeile.
 
ich mag das kindle fire nicht - hab mir überlegt eines zu ebstellen und hatte sogar schon die vorbestellung draußen bis mir auffiel das das ding ja absolut keinen eigenen content erlaubt. gibt keinen zugang zum regulären marketplace und ja noch nichtmal nen normalen browser - nein danke, da spar ich lieber auf ein samsung galaxy tab!
 
@bamesjasti: Das Dingen wird ja auch ne Firmware haben. Und glkaubst du bei dem Preis, dass da lange nur die Amazon-Software für erhältlich sein wird?
 
@gonzohuerth: das problem mit der firmware ist das amazon ja nur vom content lebt und daher wahrscheinlcih alles menschenmögliche unternommen haben wird um das aufspielen eigener firmware zu verhindern - man wird sehen obs klappt, ich kann mir jedoch durchaus vorstellen das die sich ein wenig schlauer anstellen als apple
 
@bamesjasti: Schlauer als Apple? Ich glaube du hast keine Ahnung... das Fire basiert auf Android, was grundsätzlich schonmal ein offenes OS ist. Dies ermöglicht einen sehr leichten Zugang um ein CR aufzuspielen. Es wird keinen Monat dauern, und man hat Honeycomb auf diesen Tablets. Jede Wette... bei Apple gibt es ja noch weitaus größere Probleme, die überwunden werden mussten, bis man es gebreakt hatte, da das iOS ja grundsätzlich nicht offen ist :)
 
@SpiDe1500: Weil ja Honeycomb sooo offen ist. Mädels wenn ihr andere Leute schon mit Klugschei+en abspackt, dann achte darauf, das diese Aussagen korrekt sind. Solange das Kindle Fire oder ein Baugleiches nicht offizell Honeycomb bekommen, kannst Du nur hoffen das "ice cream sandwich" bald kommt und auch wieder offen (AOSP) wird.
 
@bamesjasti: Ach ne, ein Schnellchecker!!!
 
Also ich habe ein Kindle und man kann etliche Sachen einfach per USB draufziehen (ebooks, Musik, etc.) Für die Boks gibt es grosartige freie Konverter, falls das Format auf dem Kindle nicht laufen sollte. Und der Browser der im Fire drin ist ist ein vollwertiger Browser, wer dummquatscht da was von beschränkt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Amazon Fire HDX im Preis-Check