Delicious ist in komplett neuer Form wieder da

Der Social-Bookmarking-Dienst Delicious ist gestern neu gestartet. Das Angebot wurde vor einiger Zeit von Yahoo übernommen und von dem Konzern letztlich nicht weiterentwickelt. Im April erwarben allerdings die Gründer der Video-Plattform YouTube die ... mehr... Delicious Delicious

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bin ich etwa der Einzige der sich diesen "Dienst" noch nie genauer angesehen und benutz hat?!
 
@fisker31: Nö ;-)
 
@fisker31: Mag ganz interessant sein, um sich zu unterhalten. Allerdings könnten sie auch die Pornographie mit hineinnehmen (natürlich in einem gesonderten Bereich, zu dem man nur durch einen authorisierten Login Zugang erhält - auch wenn Seiten wie lamalinks, alphaporno, sunporno etc. frei zugänglich sind - und man auch vorschläge über das addon videodownloadhelper bekommt - um nur einige zu nennen, von denen mir ein freund eines freundes erzählte *hust*).
 
Es werden keine Inhalte geteilt, sondern es werden Links verbreitet. Einen Inhalt teilen bedeutet (noch), in die Bücherei zu gehen und mit anderen ein Buch zu teilen (selbst wenn es in nützlicher noch unterhaltender Hinsicht inhaltsleer ist).
 
@winning: warum darf "teilen" nur eine Bedeutung haben?
 
@zwutz: ...es ist ein unterschied, ob du einen text auf einem blatt mit jemandem teilst, oder ob ein kopierer zugegen ist, so daß beide den text auf einem blatt haben - eignet sich besonders, wenn man auf dem blatt etwas ausfüllen muß. natürlich kannst du es als teilen bezeichnen, wenn du die gesamte verbreitung als eine einheit ansiehst. ier geht es aber darum, daß man den inhalt und die form eines textes, einer audiodatei oder eines videos verbreitet. teilen wäre, wenn man den inhalt und/oder die form zerspaltet und entweder so verbreitet, neu zusammenwürfelt, oder mit etwas anderem fusioniert.
 
@winning: Nein, nicht wirklich. Ich kann auch mit jemanden die Meinung teilen, ohne diesen zu zerstückeln (sinnbildlich gemeint). Teilen heisst 1. etwas trennen, 2. Anteil haben (Meinung teilen), 3. etwas gemeinsam nutzen und last but not least, 4. die mathematische Funktion des teilens.
 
@winning: ein "Buch teilen" is aber doof, denn jemand der sich in der Bücherei ein Buch leiht, der will das ganze Buch und nich nur n Teil davon...:-D
 
@Rikibu: ...zeitliches teilen. du hast eine zeitlieste und teilst sie in verschiedene abschnitte ein. daraufhin fusionierst du einen teil dieser zeitleiste mit dem buch und einer person die das buch leiht. verbinden und spalten - mehr gibt es nicht. ok, natürlich geht das nicht nur in flatland (die sogenannte "mechanische welt"), sondern es kann auch zwischen niederen und höheren maßstabsdimensionen fiss- und fusioniert werden (haben die polizisten bei stuttgart 21 schön gezeigt - ihre mechanischen bewegungen wurden durch schallwellen und licht, das auf texte und traf und von dem ein teil auf die neuronale sensorik ihrer augen fiel (sogenannte befehle, die blind übernommen werden - polizist - mensch mit einem hirn, welches nur des copy&paste fähig ist - war ja schon bei den folgern hitlers so), erzeugt).
 
ich benutze delicious seit längerem vor allem, um mir interessante seiten zu merken, die ich mir später nochmal ansehen möchte. ein gutes beispiel sind seiten, auf die man beim mobil surfen stößt, die aber nicht richtig angezeigt werden. dann kann man die seite ganz easy bei delicious bookmarken und am heimischen pc wieder öffnen. überzeugt hat mich das angebot vor allem wegen der einfachen, übersichtlichen bedienung und auch die verwaltung mittels tags hat seine vorteile. bei sozialen netzwerken funktioniert das nicht so gut.
 
reddit.com ist die geilste seite im netz, seriously (nach winfuture natürlich)
 
@AdHominem: schleimer^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr