Microsoft patentiert selbstreinigenden Touchscreen

Microsoft hat ein Patent beantragt, das einen Ansatz beschreibt, mit dem Touchscreens mit Hilfe von UV-LEDs selbsttätig gereinigt werden könnten. Durch das hierbei verwendete UV-Licht, ließen sich Bakterien und andere Keime abtöten, so zumindest die ... mehr... Microsoft, Touchscreen, Led, UV, UV-Licht Microsoft, Touchscreen, Led, UV, UV-Licht

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich glaube das wäre der Wunsch von allen, dass die lästigen Fingerabdrücke endlich auch ohne Mikrofasertuch weggehen!!
 
@Dan94: Also fürs Handy nehem ich einfach T-Shirt oder Pullover.
 
@iPeople: Pullover sind aber meist kontraproduktiv
 
@Dan94: Wieso? Ist bisher immer sauber geworden. Du darfst natürlich keine billige Polyester-Pullover nehmen.
 
@Dan94: Solange er Gorilliaglas hat wiso nicht?! einfach nicht auf das Kopfsteinplaster fallen lassen das ist leider leider häter als das Glas(eigene erfahrung)
 
@fabian86: Tja, bei der Konzipierung eines Materials muss man sich eben entscheiden, ob man ein kratzfestes, aber dafür sprödes oder aber ein kratzanfälliges und dafür widerstandsfähigeres/elastischeres Material haben möchte. Apple war die Kratzfestigkeit wohl wichtiger. Mit was? Mit Recht!^^
 
@SouThPaRk1991: Hmm ich würde mal deinem Satz nach beurteilen das du nicht genau weisst was Gorilliaglas ist! Es ist Kratzfest und besser als Normales Glas! Gibt einige Videos bei Youtube ;-)
 
@fabian86: Dem Anschein nach weiß er das, Gorillaglas ist durch seine Härte sehr beständig gegen Kratzer, harte Stöße, z. B. wenn es runter fällt, kann es dafür nicht so gut ab und platzt dabei recht schnell auseinander. Ein Kunststoff Display ist weicher dadurch empfindlicher gegenüber Kratzern aber relativ unempfindlich gegenüber Stößen, es gibt nach...
 
@SouThPaRk1991: wie wäre es mit etwas zwischendrin? die kratzanfälligkeit kann man doch recht leicht mit displayschutzfolien verringern. lieber einen kratzer statt gebrochenes glas, wenn mir das teil mal aus der hand gleitet.
 
@maternostra: Ja, da muss ich dir zustimmen. Kunststoff mit einer Folie oder einer Beschichtung wäre durchaus denkbar. Kunststoff bliebe zwar bei einem Fall auch nicht unbeschadet, doch es würde zumindest nicht springen.
 
@Dan94: "Dadurch würden zwar nicht die bei aktuellen Touchscreen-Geräten häufig auftretenden Fingerabdrücke beseitigt" NICHT beseitigt NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT NICHT ------------------- Nicht nur Überschrift lesen, verdammt!!!!!!!!!!
 
@gueste: Leidest Du an einem essentiellen Tremor? Eine tiefe tiefe tiefe tiefe Hirnstimulation (THS) soll wunder bewirken.
 
@gueste: du und deine Supporter haben Dan94s Satz beim Lesen nicht richtig betont. Die Betonung liegt auf 'Fingerabdrücke' und nicht auf 'der Wunsch'. Er hätte lieber ein Mittel gegen den verschmierten als gegen den verkeimten Touchscreen.
 
@User27: Dann hätte er besser geschrieben "Ich glaube, ES wäre der Wunsch von allen" anstatt "Ich glaube DAS wäre der Wunsch von allen".
 
Am Geldautomaten und Touch-Telefonzellen fänd ich das sehr angenehm!
 
@Screenzocker13: Hypochonder vielleicht nicht, aber beim eigenen Handy oder Tablett sind das ja überwiegend "Meine Bakterien" also macht sowas da wenig Sinn. ;)
 
Die sieht man doch nur eh nur wenn der Bildschirm aus ist. Mich stören die nicht.
 
@JacksBauer: Du kannst Bakterien mit dem bloßen Auge sehen? Respekt!
 
@sushilange: Es geht hier um Fingerabdrücke.
 
@JacksBauer: Hast Du auch den Text gelesen oder nur das Bild angeschaut?
 
@twinky: Jungs, ich kann doch gar nicht lesen. Und selbst wenn wäre mir der Text viel zu lang. Schönes Wochenende.
 
@JacksBauer: Wie kommst du darauf, dass es hier um Fingerabdrücke geht? Wir wünschen uns alle, dass es darum ginge, aber es geht hier um Bakterien.
 
@sushilange: Ja, die bösen Bakteriern, die es seit Millionen von Jahren gibt, ebenso wie Menschen . Seite an Seite.
 
@iPeople: richtig, und es ist immer gut wenn wir sie bekämpfen. Genauso wie in Krankenhäusern. Ansonsten würden die Bakterien und andere Mikroorganismen niemals so interessante Resistenzen entwickeln können wie im Krankenhäusern. Und unser Immunsystem wäre viel zu trainiert um andere Krankheitserreger abzuwehren. Oh mist, /ironie off. Ich würd die Funktion ausstellen. Mit so einem Mist belaste ich doch nicht meinen Akku.
 
@sushilange: Ja, und ohne die Erfindung daoben wird die Menschheit bald dahingerafft.
 
@JacksBauer: entweder du hast den text nicht gelesen, oder du kannst bakterien mit blosem auge erkennen ;) edit: verdammt, ich sollte öfter aktualisieren^^
 
@JacksBauer: abgesehen von Thema verfehlt, hast du einen Fett-Fetisch?
 
Und irgendein Hack macht es möglich, diese LEDs auch vorm Bildschirm nutzen zu können und bald können die "Solarium fetischisten" sich auch zuhause bräunen 8-) haha :D
 
@Marxus: Das kommt dann als "App" (wie ich dieses Wort hasse...).
 
Da lobe ich mir doch Apple. Was auch immer die am Glas des 4S geändert haben, Fingerabdrücke bleiben dort nicht lange drauf. Ist das erste das ich ohne Folie verwende, es kommt immer sauber aus der Hosentasche. Auch das in der selben Tasche befindliche Münzgeld macht nichts, keine Kratzer o. Ä.
 
@andygo: Es geht überhaupt nicht um Fingerabdrücke, es geht um sich ansammelnde Bakterien, die durch UV-Licht abgetötet werden sollen. Solange du deine Hosentasche nicht mit Desinfektionsmittel ausgekleidet hast, ist das worum es hier geht bei deinem Apple-Gerät kein bisschen besser.
 
@andygo: Wieviele Monate hast du dein 4S denn schon? Mach das mit dem Klötergeld erstmal etwas länger, ehe du dir ein abschließendes Urteil bildest...
 
Ich laß mir jetzt auch ne brandneue Idee patentieren. Und zwar in jedem öffendlichen Raum ein Waschbechen mit fließend Wasser und antibakterieller Seife, da sind dann weder Fettfinger noch Bakterien auf dem Display :-))
Jetzt mal ernsthaft. Wenn alle so weiter machen mit dem sterilisieren aller Haushalte und öffendlichen Gebäude werden wir bald so überempfindlich weil wir keien Abwehrstoffe mehr entwickeln.
 
@Sssnake: Klar gibt es viele Fälle wo wir es tatsächlich übertreiben mit unserem Sauberkeitswahn. Wenn man aber bedenkt, dass laut aktuellen Studien auf einem Touchscreen mehr Bakterien leben als auf der Toilette macht das Patent schon Sinn. Oder bist du der Meinung auf der Toilette sollte man sich die Händer nicht putzen?
 
@BossAC: Schonmal Geldscheine analysieren lassen?
 
@iPeople: Lieber nicht ^^ Am schlimmsten waren bisher die US-Dollar, bei welchen ich manchmal wirklich das Gefühl hatte, jemand hätte sich vorher damit den Allerwertesten geputzt.
 
@BossAC: Eben. Ich nutze seit 20 Jahren Geldautomaten und lebe immernoch. Dieseer ganze Hype ist unfassbar.
 
@iPeople: Auf jeden Fall kann man es übertreiben, wie wenn man z.B. seine Kinder nicht mehr im Dreck spielen lässt. Aber es gibt Fälle, da ist es einfach ekelhaft, wenn man Hygiene nicht ernst nimmt (Toilette, Kochen, Kundenkontakt, etc.). Und wenn sich das Smartphone in Zukunft selbst desinfiziert - warum nicht? Wir als Apple-"Fans" bringen ja auch immer wieder das Argument, dass alles automatisch geht...
 
@Sssnake: Naja, in der Öffentlichkeit ist das doch ok, aber wenn man in einem Sagrotan-Haushalt lebt ist das wirklich schädlich. Am Smartphone bräucht ichs jetzt nicht, aber an einem Geldautomaten wär das mal ne nette Sache.
 
Bei der Überschrift hatte ich jetzt aber mehr erwartet. Schade.
 
Ja, und Morgen ist Weihnachten! MS verarscht alle.
 
@Harmoni: Warum? UV-Licht gegen Keime findet schon in Wasserspendern Anwendung.
 
also, bazillen bekomme ich auch mit nem lappen weg. da der eigentliche schmutz ja auf dem display bleibt....
allerdings wäre es cool wenns funktioniert und an öffentlichen displays anwendung finden würde.
edit: halben satz vergessen.
 
ich hasse datschskriens.
 
@PCLinuxOS: Bevor man etwas kritisiert sollte man sich auch mit dem Thema etwas beschäftigt haben. Allein schon deine Rechtschreibung von TOUCHSCREENS lässt darauf schließen, dass du kein bisschen Ahnung hast.
lg.
 
@klaffi3: ich weiß das ich nichts weiß. aber datschskriens is cool, oder?
 
@PCLinuxOS: sokrates
 
Das UV Licht Keimtötend ist, weiß man schon seit den 1950ern. Vor allem in der Medizin und im Santitärbereich (Wasseraufbereitung) wird das angewand. Ansich ne gute Idee das in solche Geräte zu verbauen, aber Patentwürdig ist das sicher nicht. Außerdem sollte man bedenken das damit nur Keime (Bakterien, Viren, Protozoen,..) abgetötet werden, die rotz verschmierten Fettflecken bleiben aber. ;)
 
@Wollknäuel Sockenbar: Wenn man das schon so lange weiß, frag ich mich warum es noch keiner für Displays umgesetzt hat. Nicht mal Apple. Man muß wahrscheinlich erstmal drüber nachdenken, daruf kommen und es in einem technischen Konzept umsetzen. Und genau das ist Patentwürdig. Nicht die biologische Tatsache, dass UV-Licht Keim abtötet.
 
hat potential
 
Hoffentlich lässt sich diese Reinigungsfunktion auch abschalten, denn lieber habe habe ich einen verkeimten Bildschirm, als einen dunklen Bildschirm wegen ständig leeren Akkus.
 
Stellt MS jetzt eigentlich schon Touchscreens her? Ansonsten sehe ich das nur als Patentgetrolle an. Nur ein Patent einreichen ohne das Patentierte produzieren zu wollen, macht man doch entweder um die technische Entwicklung der Wettbewerber zu verhindern oder aus Geldschneiderei, wenn man es vielleicht doch irgendwann lizensieren wollte. Aber egal. Freut euch doch über dieses schöne m.E. eher sinnlose Patent, was auch eher trivial ist, da aus einzelnen schon bekannten Komponenten besteht.
 
Also erstens verstehe ich nicht, dass ihr alle immer nur an euer Smartphone denkt (Ich denke Microsoft hat hier eher andere Sachen im Kopf) und zweitens lizensiert Microsoft sich hier ja nicht das UV - Licht, sondern die Bakterienentfernung eines Touchscreens, falls der Kunde mal nicht die Finger am Gerät hat. (Würde man hier wieder euer Smartphone als Beispiel nehmen, würde das ja ,je nachdem wie die Abstandsmessung funktioniert, nicht viel Sinn machen, da es ja dann auch in der Tasche, in der Hülle oder sonstigem wieder nicht reinigen könnte.
Also ich finde, das geht in Ordnung
 
Jetzt müssten sie nur noch diese Lotuseffekt-Geschichte auf die Displays bringen, ohne dass sich das Bild trübt. Das wär super.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles