YouTube kann bald auch Fernseh-Sender hosten

Die Video-Plattform YouTube wird wohl bald eine neue Funktionalität bieten, über die sich Kanäle ähnlich gestalten lassen wie ein Fernsehsender. Den Nutzern können dann Inhalte zeitabhängig präsentiert werden. Das berichtete das 'Wall Street ... mehr... Google, Youtube, Videoplattform Google, Youtube, Videoplattform Google, Youtube, Videoplattform

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Youtube kostet sowieso ein drittel des gesamten Internet-Traffic in Deutschland. Wenn die jetzt auch noch sowas wie TV-Sender artiges hosten steigt dies warscheinlich auf 2/3 :-) dann können wir noch 2 neue transatlantikleitungen gebrauchen :-D
 
@EpSlasH: Oder ein zusätzliches Rechenzentrum in Zentraleuropa.
 
@Bitfreezer: Transatlantik Leitungen wären sehr viel wichtiger. Die sind bald am Limit. Genauso die Verbindung zu Japan und China.
 
@Guttenberg: Bald am Limit? Sind doch schon gnadenlos überlastet. Meine 64k Leitung bringe ich damit schnell ans Limit. Oft lade ich nur mit 5k von US Servern. Auch gerade wieder getestet auf speedtest.net
 
@Bitfreezer: Oder keines von Beiden, weil wegen dauernder Urheberrechts-Unklarheiten die Inhalte nicht wiedergegeben werden können ;-)
 
Ich freu mich schon auf diverse Meldungen bei Folgen wo das Urheberrecht für unser Land verletzt wird nur weil man für 10 Sekunden einen bekannten Song hören kann.
 
@Si13nt: Ach, ich denke, dass ist sicher mal wieder so ein US-only Feature, wie so vieles bei Google, Bing & Co.
 
@Bitfreezer: so wie ich's verstanden habe, kann man als normaler User bestimmen, um welche Uhrzeit ein Video läuft ... also eher nicht US-only. Für uns gelegentliche Uploader wahrscheinlich eher uninteressant.
 
klingt schon mal interessant.. aber gespannt wie viel davon am Ende dank Gema nicht verfuegbar ist ^^
 
Wem die GEMA auf dem Sack geht, kann andere Portale Nutzen, z.B. myvideo.de... man muss zwar ab und zu Werbung durchlaufen lassen und es sind nicht alle Lieder verfügbar, aber immerhin :-)
 
@Lischenbauer: Ich persönlich habe mir mal vor längerem "Super Hide IP" besorgt. Da kann ich bequem einen Proxy meiner Wahl nehmen aus weiß ich nicht wievielen Ländern man da auswählen kann. Ist auch ganz OK, bei Nachbarländern ist der Speed auch meist noch fast wie der Eigene. ^^
 
Dieser Inhalt ist in deinem Land nicht verfügbar.
 
Fände ich gar nicht so schlecht eigentlich. Gibt ja jetzt schon viele "Serien" auf YouTube. Diese kommen derzeit in mehr-oder-weniger-regelmäßigen Abständen raus (hängt vom Uploader selber und YouTubes Uploadzeiten ab). So hätten diese dann alle einen fixen Air-Termin. Und einen Tag später dann als normales Video verfügbar oder so.
 
Wird hier gerade der Vorteil des Internets (speziell von Videoplattformen) gegenüber dem Fernsehen zunichte gemacht? Warum suchen die Leute sich denn die Sachen im Netz? Bestimmt nicht, weil sie ihr Leben nach der Fernsehzeitung planen möchten.
 
"Unklar ist aktuell noch, ob die Funktionalität später auch den Nutzern zugänglich gemacht wird, um diesen die Einrichtung eigener Online-Fernsehsender zu ermöglichen." - Na hoffentlich nicht jedem, sonst bilden sich wieder irgendwelche Kids ein, sie müssen ihr eigenes "Fernsehn" starten...
 
@hasslinger: lach - jawohl ich bin für ICarlie wohoo !
 
Es sollen also Termine und Sendezeiten vom Uploader festgelegt werden dürfen wann ich den Inhalt konsumieren kann? Öhm wo ist denn da der Vorteil des Internets Inhalte zu jeder Zeit abrufen zu können? Dann kann ich ja gleich Fernsehen gucken, wenn ich an Sendezeiten gebunden bin (guck aber kein TV, ist mir Intellektuell). Feste Sendezeiten sind ja so 90's.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube