Prognose: Windows 8 bleibt hinter iOS & Android

Microsoft wird nach Einschätzung der Marktbeobachter von Gartner Schwierigkeiten haben, in den kommenden Jahren mit Windows 8 ein bedeutsames Gegengewicht zu Apples iOS und Google Android im Bereich der Tablets zu schaffen. mehr... Microsoft, Betriebssystem, Tablet, Windows 8, Metro UI Bildquelle: Qualcomm Microsoft, Betriebssystem, Tablet, Windows 8, Metro UI Microsoft, Betriebssystem, Tablet, Windows 8, Metro UI Qualcomm

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Windows scheitert in allen Bereichen einfach daran, dass da "Windows" drauf steht, weil ein Großteil einfach zu dumm ist einen Computer richtig zu benutzen... Aber Prognosen anzustellen mit bis jetzt 0 Verkauften Einheiten, ist schon sensationell...
 
@Pineparty: Vielleicht sind sie auch einfach nur den Aufwand leid, sich damit auseinanderzusetzen welche der unzählig Verfügbaren Windows/Office-Ausführungen denn nun die richtige für sie ist?
 
@Manuel147: Also ich denke die Windows-Aufkleber kleben nicht zum gut aussehen überall drauf ... Und da überall so Windows7-Aufkleber drauf sind, könnte man doch davon ausgehen, das es das "beste" Windows ist, oder? Nicht jeder ... ehm ... Anfänger lässt sich von seinen ComputerBILD lesenden Proo-Freunden einreden das XP auch noch für einen PhenomX6 mit 12GB ram und GTXwas-auch-immer das beste ist^^ Also, ich durfte durchaus Leute kennen lernen die zumindest wussten, das XP 2 Nachfolger hat und somit im Prinzip steinalt und "nicht das richtige" ist ;) ... Mac empfehl ich niemanden, das liegt daran weil ich nichts dazu sagen kann, ich würds gerne selber ausprobieren bevor ich mir eine Meinung bild ;) ... Bei Linux hab ich das Problem, das ich die Leute nicht dafür begeistern kann. Weil es sieht ganz anders aus und ist hoch kompliziert und wieso ist der Firefox so braun? Manche wollen Opera, welcher ständig abschmiert ... bla bla ... Gibt Leute die regen sich sogar auf das Handys immer anders aussehen, wenns nach denen ginge hätten wir heute noch ALLE ein Nokia5110 oder so *schauder* Es war damals recht nett, aber heute würd ichs nun wirklich nicht mehr nehmen, da es einfach zu alt ist. (Ja Leute, XP ist über 10 Jahre alt, seht es endlich ein und lasst es ruhen...)...
Und eben da alles viel kompliziert ist, haben sich paar schlaue Köpfe hingesetzt und Aufkleber entworfen, wuuhuuu, schön das jeder PC GigabitLan, 7.1 Sound und eSata hat, welche nebem dem AMD/Intel, AMD/nVidia und Windows7 Aufklebern wohl die wichtigsten sind^^ ... Stand so letztens bei MediaMarkt, kommt da ein Mann dazu und sieht sich mit mir die Rechner an (Warum haben die alle "Bürografikkarten" drin?) ... Meint er dann "Intel Core ... wos? na wuascht, 3gigaherz hert si guad on" ... Er hat den Rechner gekauft, weil er von den ausgestellten Modellen am meisten GHz hatte. ... Was mir aber auffällt ist, das es jetzt in mehreren Märkten eine eigene Abteilung für Apple gab, ja ok die gabs mehr oder weniger schon immer, aber jetzt sind die auch farblich anders und verglast und so ... Ich konnte nicht widerstehen und musste mich dort umsehen, aber sobald ich mich von dem 27" iMac abgewendet habe, sah ich, das die Kunden aus der "Windows-Abteilung" einem ganz böse ansehen, mit wenig Verständnis, als ob ich jetzt gar verabscheuungswürdig wär nur weil ich eigentlich schon an Macs interessiert bin ^^ ... Wir haben gelernt: Kaufgründe für "den Grossteil" sind: GHz, Gigabitlan, Windows ... Ach das ist wie in der Politik... nur halt umgekehrt "Mein Vater hat schon SP gewählt, also tu ich das auch" "Mein Sohn hat einen Windows PC, also will ich das auch" :D
 
@Pineparty: Warum sollte bei Windows 8 für 2010 und 2011 auch nur eine verkaufte Lizenz stehen?
 
@Pineparty: es hat vermutlich nicht jeder lust oder zeit sich damit auseinanderzusetzen, sondern verfolgt ein wirkliches leben und hängt nicht 24/7 vor dem rechner...
 
@jackiie: ah.. da kommen sie wieder die schönen klischees
 
@vires: Ich würde nicht mal sagen, das es ein Klischee ist. Wenn ich mir etwas kaufe, dann muss es gehen und nicht erst tagelang eingerichtet werden. Ich kauf mir ja auch ein Auto um damit aus dem Autohaus zu fahren, nicht um es zu Hause erst zusammen zu bauen. Ein Tablett ist nun mal ein fertig eingerichtetes System, aber bei Windows eben nur ein halbfertiges. Zumindest auf einem Tablett.
 
@CoF-666: Wieso ist Windows auf einem Tablet-PC nur halbfertig? Hast Du Dir das ausgedacht? Oder woher stammt diese Information?
 
@CoF-666: Also wenn sich die zukünftigen Windows-8-Tablets ähnlich "grundeinrichten" lassen wie Windows Phone 7 (wovon ich ausgehe), dann hast du grad vollkommen aus der Luft gegriffenen Unsinn von dir gegeben, sorry.
 
@Pineparty: Vielleicht sollte ja Windows 8 ja erstmal auf den Markt kommen, um zu sehen wie es ankommt.

Vielleicht überholt ja Windows 8 bereits nach einer Woche die anderen.

Prognosen sind einfach Prognosen
 
Oh, gabs wieder ne Kaffesatz-lesen-Party?
 
@iPeople: nennt man mathematik.
 
@PCLinuxOS: Was nennt man Mathematik? Dass man errät was in 4 Jahren verkauft wird? Wie errechnet man das jetzt genau? (Anzahl heute verkauft + durchschnittliche Windgeschwindigkeit am Herstellungsort * 1000 - Anzahl der Sternschnuppen im Monat des Release) * Buchstaben vom Nachnamen des Chefentwicklers?

Die realistischte Einschätzung wie solche Zahlen zustande kommen ist definitiv das, was iPeople gemeint hat: Kaffeesatz-lesen-Party...
 
@Tintifax: lächerlich, tu doch nicht so als würden die kaffeesatz lesen. außerdem ist diese these mit fakten untermauert. wer lesen kann ist klar im vorteil. immer diese leute die tatsachen nicht wahr haben wollen. aber wenns dann so kommt so tun als hätte man es gewußt. immer das gleiche mit euch.
 
@PCLinuxOS: Es gibt keine Fakten was die Verkäufe in der Zukunft betrifft! Es gibt Vermutungen, manchmal begründeter, manchmal weniger begründet. Was glaubst warum gibts sehr selten irgendwo die Bekanntgabe der aktuellen Daten, mit dem Vergleich mit dem was vor 4 Jahren gesagt wurde? Weils nämlich fast nix mit der Realität zu tun haben muß!
 
@PCLinuxOS: Ja ne is klar ... Fakten zu Verkäufen weit in der Zukunft, zu einem System, dass ncoh nicht mal offiziell auf dem Markt ist, geschweige denn je auf einem Tablet gezeigt wurde ... was für Fakten sind da also jetzt genau gemeint??
 
@PCLinuxOS: worauf stützt sich diese? Positive resonanz in blogs/fachmaganzinen? Die hat w8. Auf den druck in der kaffeemschine wohl eher....der ist wohl näher an der 5 und der 2/3/4 als an der acht...also ich nehme einfach mal eine kaffeemaschine mit 4,8bar druck. Mathe kann so einfach sein \o/
 
@PCLinuxOS: Haha Statistiker, glauben sie können den IST-Zustand hochrechnen auf die Zukunft. So ein Schwachsinn in 4 Jahren kann sich die Welt radikal verändert haben!
 
@desire: Der Istzustand ist nicht zu unterschätzen. Ob Mango im Mobilfunkbereich das Ding wird, ist derzeit offen. Die Kachelstrucktur mag nett sein, doch der User wird kaum Lust haben, Seitenweiese zu scrollen, um ans Ziel zu kommen. Ähnlich nervend war das bei IOS, bevor die Ordner eingeführt wurden. Doch wie sollte das bei Win8 gehen, ohne dass die Kachelinfos leiden und dennoch der Funke mal überspringt? Außerdem ist der Mensch ein Gewohnheitstier. Win 8 ist in dieser Hinsicht ein mutiger Schritt.
 
@Lehmaenchen: iOS mit den Ordnern geht mir persönlich massiv am Nerv, während ich bei WP7 NICHT ewig scrollen muß. Ich hab auf dem Startscreen meine wichtigsten INFOS (nicht nur Icons), einmal nach rechts, und ich bin wesentlich schneller bei der App als beim komplett unüberlichtlich im Appwahn untergehenden iOS.
 
@Tintifax: Hmm, wie soll das gehen, schneller bei den großen Kacheln zu scrollen? Wohl nur, wenn Du weniger Apps hast. Doch bei vergleichbarer Anzahl bist Du bei iOS schneller, da Icons kleiner. Ich bin jedenfalls froh, dass es nun bei iOS eine Ordnerstruktur gibt. Das soll nicht bedeuten, dass die Kacheln schlecht sind. Der Rest ist Geschmacksache.
 
@Lehmaenchen: Du hast scheinbar WP7 noch nie verwendet. :) Die "Kacheln" representieren nicht alle installierten Applikationen, sondern nur das, was ich meine am häufigsten verwenden zu müssen. Das ist Privatmail, Firmenmail, Messenging (SMS/Facebook/Messenger), Ich Tile (Facebook Benachrichtigungen), Kontakte Tile, Wetter, Kalender, Fotos... Sowas in der Richtung. Das heisst, Apps, die ich zu 90 Prozent verwende, kann ich mindestens genausoschnell erreichen wie wenn ich am iPhone die auf Seite 1 Stelle. Nur dass ich gleich am ersten Blick sehe, welchen Termin ich als nächstes hab, wie das Wetter wird, etc Also ohne dass die App gestartet werden muß.

Bleiben die restlichen 10 Prozent, die sind mit einmal nach rechts scrollen alle in einer sortierten Liste. Tipp auf den Buchstaben, Anfangsbuchstabe tippen, und ich bin schon dort. Oder ich tipp auf die Suche, und bin auch dort. Diese absolut unübersichtlichen Unterordner, wo man nach 1 Woche schon nicht mehr weiß was in dem Unterordner drin ist, sind (für mich) fürchterlich. Genauso wie die 8 Bildschirmseiten, die ich links rechts absuchen darf. Aber Du hast Recht: Es ist Geschmackssache. Ich garantier Dir aber, dass am WP7 garantiert um nichts langsamer bin als am iPhone (hatte selbst 1-2 Jahre eins), ich aber mit den Live Tiles (Sofort-Infos) wesentlich effizienter bin. (Edit: Rede hier schon von Mango, das ich schon oben hab)
 
@Tintifax: Schön, wenn Du mit WP7 zurecht kommst und es Dir gefällt. Bei mir ist der Funke bisher nicht so recht übergesprungen. Mango hatte ich noch nicht unter den Fingern. Die Programmsuche fand ich umständlich, gerade wenn neben den Kacheln einem nur die alphabetische Suche bleibt. Was, wenn ich mich nicht an den Namen der App erinnere? Das soll ja vorkommen, wenn sie nur selten genutzt wird. Da sind Kategorien bzw. Ordner hilfreich. Doch ganz gleich, jedes OS hat seine Vor- und Nachteile. Mango wird gewiss ein Fortschritt sein. Konkurrenz ist immer gut.
 
@Lehmaenchen: Wie gesagt, ist ja auch nur meine Meinung. Ich persönlich finds fürchterlich auf 5 Bildschirmseiten herumzuscrollen, um dann - wenn ich Folder hab - zu suchen "War das jetzt in Spiele 1, Spiele 2 oder Spiele 3)...
 
@Tintifax: Och, bei mir beschränkt es sich auf eine Haupt und Nebenseite. Eine gute Zuordnung der Programme verschafft einen schnellen Zugriff. Die OS werden sich ohnehin immer ähnlicher. Mal schauen, was das neue iOS 5 an Vor- und Nachteilen mit sich bringt. Nächste Woche sind wir schlauer.
 
@Lehmaenchen: Also, bei mir warens 5 Seiten... :)
 
@desire: wie gesagt, alles mathematik. es wird so kommen.
 
@PCLinuxOS: Kann es sen, dass du nur so felsenfest an diese Kaffeesatzdeuterei glaubst, weil die Tabelle da oben dir als Mensch mit Windows-Antipathie einfach unheimlich gut in den Kram passt? ^^
 
@DON666:nein
 
@PCLinuxOS: Astro Tv, da könne sie auch sehr gut Mathematik.
 
@iPeople: Nein, vielleicht ne Kaffeesatz-...
 
@iPeople: Bitkom veranstaltet diese partys jeden Dienstag...u r welcome :D
 
jaja sagte gartner auch schon bei iOS & Android und siehe da, oh welch unglaubliches Wunder, beide kloppen sich in der oberen Liga.
 
@TeamTaken: viel spass mit dem telefonbetriebsystem vom microsoft. ;)
 
Eine Prognose erstellen, über etwas, was nicht mal auf dem Markt ist, ist ziemlich dämlich... wenn ich das mal so sagen darf. Niemand weiß, wie es ankommt oder wie gut es laufen wird und des Weiteren sind die anderen beiden OS ja bereits seit mehreren Jahren etabliert. Ich gehe mal davon aus, dass jeder der seine Freiheit liebt und wirklich mit einem Tablet arbeiten möchte, nicht um ein Windows OS herum kommen wird. Wer nur spieli spieli machen will, bleibt bei iOS und Android... Mir ist aiuch nicht bekannt, dass die Flexibilität von Windows OS auch bei iOS oder Android gegeben sind. Schon lustig, was Gartner da mal wieder von sich gibt.
 
@NI-CE: Aber irgendwas müssen diese Leute ja von sich geben um in den Medien zu bleiben, und wenn sie in 10% der Fälle dann mal Recht haben können sie stolz von sich behaupten die Situation schon im Vorfeld erkannt zu haben :)
 
@NI-CE: Wenn ich das lese: spieli, spieli. Man wo leben denn einige? Und als ob Windows DAS freie OS schlechthin ist. Dann lieber Linux installieren.
 
@wingrill: Wir reden ja hier nicht von einem Linux oder so, sondern von iOS und Android! Willst du mir sagen, dass diese beiden OS sich zum richtigen arbeiten eignen? Ich denke kaum, hauptsächlich spielen die Leute nämlich damit und mehr nicht.
 
@NI-CE: Ok, wenn für dich richtiges Arbeiten das Heraussuchen von Treibern etc. ist, dann istes genau was für dich. Unkenntnis schützt nicht vor Torheit! ;-)
 
@wingrill: Man merkt, du hast keine Ahnung. Belassen wir es einfach dabei, du hast deine und ich meine Meinung.
 
Wie eine Wettervorhersage: Morgen etwas wolkig bis heiter, blauer Himmel und sonnig möglich, aber Regen nicht auszuschließen.
 
@wimfutureleser01: Nein die ist genauer:D Also die Wettervorraussage.
 
mir persönlich wäre es lieber wenn es microsoft mit windows eher schaffen könnte android marktabteile abzukauen. aber hierzu müsste sich schon wirklich noch einiges tun, ich hoffe die bekommen noch irgendwie die kurve bei microsoft. vielleicht bräuchten sie wirklich ein einheitliches und exklusives gerät a la iphone das nur in zusammenhang mit w8 funktioniert. hierbei dürften die vorteile im sinne der software und der kompatibilität im vergleich zu den nachteilen wie z.b. der auswahl an verschiedensten gerärten am ende überweigen.
 
Ist das ein Wunder? MS denkt immer noch, die können es so machen wie zu Zeiten der Veröffentlichung des InternetExplorers: Mal sehen, obsichs lohnt und dann später mitmachen und überholen (wollen), dubiose Standards in den Markt pressen uswusf. Ist alles bekannt. Nur dieses Mal wird es denen nicht gelingen. ^^
 
ich glaube eher dass windows 8 relativ schnell an android und ios vorbeiziehen wird. ich bin kein windows fanboy, hab selber ein android tablet aber ich denk einfach, dass viele leute sich eher ein windows tablet holen weil windows drauf steht und weil man das ja von daheim kennt, wenn dann auch noch die ganzen normalen lieblingsprogramme auf dem tablet laufen, dann werden viele lieber auf sowas umsteigen weils einfacher ist....
 
@starchildx: Das hätten sie schon vor Jahren bei den UMPC-Dingern haben können.
 
@starchildx: zitat: "...weil dann auch die ganzen lieblingsprogramme auf dem tablet laufen..." also facebook und seine minispiele laufen auch unter android (und ios !?!? ). aber ich möchte gern DAS tablet sehen, auf dem auch call of duty usw läuft.
 
@fau.ge.a: Ich glaube das ist nur eine Frage der Zeit. Auf meinem SGS laufen über FPse die Mehrzahl meiner alten PS1 Spiele und über GemRB Baldurs Gate I+II. Kal-El wird vielleicht schon in Q4 für Tablets kommen, der hat eine 12 core gpu und eine quad core cpu, da kommen wir von der Leistungsfähigkeit schon in die Gegend der low-end-PC. In einem Jahr könnte es dann schon reichen.
 
@starchildx: Ich würd mir schon alleine nen Windows 8 Tablet holen, weil ich a) keine Lust auf Google habe und b) nicht ins Apple-Universum eintauchen möchte. Hab mich erst gerade gegen ein Autoradio und einen MP3-Player entschieden weil auf beiden Android lief.
 
@starchildx: So einfach ist das Ganze eben nicht. Die heutigen Nutzer sind in Sachen Computer schon wesentlich mündiger wie früher und wissen, dass Facebook & Co. auch auf anderen Betriebssystemen funktionieren und der Resurcen-Hunger von Windows war und ist auch nicht ohne. Windows 8 wird aber mit Sicherheit nicht wegzudenken sein vor allem im Bussiness-Bereich.
 
@Highdelbeere: es geht doch nicht um den facebook müll. ich rede hier von z.b. office anwedungen, die hat man auf dem desktop pc und dann die dann auch aufm tablet nutzen und natürlich gibt es haufenweise alternativen, auch für ios und android, aber die viele wollen trotzdem microsoft office haben. dann die spiele, was will ich mit den handy games in gross? ich will starcraft und diablo auf dem tablet, das richtige command conquer, sowas wäre echt geil und das wird mit nem windows tablet möglich sein....
 
@starchildx: Dann wirst du glaub ich zu einer relativ kleinen Gruppe von Tablet-Usern gehören, die bereit sind, auch dementsprechend viel Geld dafür auszugeben (den meisten Usern reicht Solitair & Co.). Mit der Verwendung von MS-Office hast du bis zu einem gewissen Grad recht und das ist auch der Grund, warum ich geschrieben habe, dass Win8 im Bussiness-Bereich nicht wegzudenken sein wird, weil eben viele Spezial-Entwicklungen von Firmen auf Winows laufen und nicht neu entwickelt werden müssen.
 
Die US-Version von BITKOM !?
 
ICH WEISS WAS, ich weis was : Auf'm klo brennt Licht !!
 
solche marktbeobachter-news sind einfach die besten... +1 an alle analütika
 
QNX? Das gibts doch schon ewig und war kaum in den Nachrichten, ich habe gedacht das gibts gar nicht mehr. Arbeitet damit jemand? Was ist bei "Other OSes" dabei?
 
@zivilist: oh doch. qnx wird in der industrie sehr häufig genutzt. hauptsächlich zur maschinensteuerung, da es ein sogenanntes echt-zeit-system ist. der grösste arbeitgeber in deutschland betreibt allein über tausend anlagen, die mit qnx laufen.
 
@fau.ge.a: ich meinte natürlich auch für Endbenutzer, was auch im Titel steht "to End Users".
 
@zivilist: Das BlackBerry Tablet OS basiert auf QNX und da seit 2010 QNX zu RIM gehört, werden die vermutlich all ihre neuen Geräte damit ausstatten.
 
prognosen sind immer ein "mir würde es gefallen" von den firmen die sie stellen oder bezahlen. "in den kommenden Jahren" ist in etwa so gehaltvoll wie das wetter in 14 tagen ... Was man aber auch sagen muß, ein splash screen mock-up á la windows developer preview, das ein völlig unmotiviertes teil von angeblich total neuer entwicklung darstellen soll, das nicht einmal für touchscreens richtig geeignet ist und jeden desktop benutzer erschaudern läßt ob der primitivität, ist nur ein versuch zu sagen "hey wir haben das jetzt auch und es ist ganz hip". Die diskussionen darüber sind müßig, man darf sich wieder anhören, daß man ja ein waldschrat ist der neuem keine chance gibt und das das ja eine pre alpha ist und überhaupt. --------- das ding ist auf einem desktop, und den wird es die nächsten neuneinhalb monate auch noch geben unbrauchbar und ein RPEnabled=0 zeigt ja dann auch was wirklich hinter der kiste steht, und das ist ein neueres und schnelleres Windows 7 ....... und was ist daran soo schlecht?
 
Es wird auch hinter Windows 7 bleiben.
 
Naja, was soll man von solchen "Voraussagen" schon halten... Aber wenn Apple ähnlich denkt, dann ist es ja wohl klar, warum sie Samsung und Co. lieber jetzt verklagen als später...
 
Bei allen Prognosen ist aber zumindest eines sicher: auch morgen wirds wieder Trollposts geben!
 
Ich hab Windows 8 auf meinem alten Laptop installiert und ich finde es super! kann ich mir auf einem Tablet oder auch Computer gut vorstellen, allerdings auf keinem Smartphone.
 
tja leider hat ms boss wieder zu lange gepennt, wie immer.. die sollen sich mal was besseres einfallen lassen. apple wird weiter kommen. vor allem in der geschäftswelt. wir werden sehen, lion ist bis jetzt besser als 7 und 8, sowie vieles verständlicher und macht nie probleme. windows hat ein problem, sie fahren immer noch auf altem mist unter der haube. da i pad wird auch weiter zb dominat bleiben, warten wir das 3 er ab, hier haben viele leider zu spät den trend ertkannt udn beharten auf den netbooks, die ja ein flop waren...
 
Wie sich Windows 8 auf Desktoprechnern schlagen wird, ist momentan tatsächlich schwierig abzusehen. Nachdem bisher gezeigten kann ich die pessimistische Einstellungen in Bezug auf Tablets angeht allerdings nicht teilen.
 
@karstenschilder: Sehe ich genauso. Wenn Microsoft es schafft, am Ende ein Windows 8 auf den Markt zu bringen, das sich entsprechend der Hardware verhält, auf der es eingesetzt wird (also u. a. "normaler Desktop mit solider Mausbedienung", wenn kein Touchdisplay vorhanden ist), dann können sich die Ratefüchse ihre "Prognosen" sonstwohin schieben. Und eben weil Windows 8 noch längst nicht fertig ist, sollte man sich wirklich momentan noch sehr bedeckt halten, was Erfolg/Mißerfolg angeht.
 
webOS sollte man trotz der schlechten HP Nachrichten nicht abschreiben. Technisch ist webOS auf Augenhöhe mit iOS und Android. Wobei meiner persönlichen Meinung nach die Benutzersteuerung beim webOS 100% viel mehr Spass macht, als beim iOS und Android :)
 
@JuanPabloIssa: Es ist nicht entscheidend, wie gut ein System ist, sondern wie es a) in den Medien gehyped wird und b) welches Ökosystem dahintersteht. So ist auch MeeGo super (N9), aber es hat trotzdem keine Chance.
 
Ich habe W8 auch getestet. Ich hoffe das man die neue LSD-Oberfläche ausschalten und ein "normales" Windows benützen kann, und nicht das ich jedesmal den Desktop starten muss. Ich denke diese Oberfläche macht bei einem Desktop/Notebook ohne Touch keinen Sinn, genau wie Lanchpad beim Mac keinen Sinn macht. Wie sich W8 auf Tablet verkaufen wird hängt auch davon ab wie gut die Bedienung und die Geräte werden. Wird es gut verkauft es sich, wird es mies eben nicht.
 
Hmm... Ein System und dessen Erfolg anhand einer Entwicklerversion zu beurteilen, welche nicht mal Betastatus hat, geschweige denn feature-complete oder von der UI und Bedienung Final ist, müsste jetzt aber ein neuer Rekord der Glaskugelleser sein. Oder gabs sowas schonmal?
 
@DennisMoore: Diese Prognose sieht schon wirklich nach Wahrsagerei aus. Ich vermute allerdings, dass sie die Erfahrungen mit früheren Windows-Versionen und den Entwicklungen von Windows CE und Windows Mobile in die Prognose einbezogen haben. Wenn MS den Resurcen-Hunger (altes Windows-Leiden) von Win8 in den Griff bekommt, dann hat das System sicher ein weit großeres Potential. Die Prognose bez. Android würde ich auch nicht so stehen lassen, denn Android kann immer noch den Trumpf ausspielen, dass die Geräte-Hersteller eigene Innovationen integrieren können und wenn ich mir da die neuen Geräte von Sony anschaue dann bin ich da guter Hoffnung.
 
Ich finde den Vergleich an sich ja schon lustig. Windows 8 gegen Tablett und Smartphone-Betriebssysteme. Was ist falsch und wer macht etwas falsch?

Microsoft bringt ein weiteres Windows 6. Dieses Mal soll es aber auch tabletoptimiert sein. Zum Leiden der Desktopuser.

Windows 8 sollte zweigleisig fahren indem man eine Version anbietet, die tabletoptimiert ist und eine, die Desktopoptimiert ist. Das wäre meiner Meinung nach wesentlich intelligenter.
 
@Penman: Man kann durchaus lediglich eine Version anbieten, wenn man die entsprechenden Konfigurationsmöglichkeiten einbaut. Das System künstlich zu splitten, wäre sicherlich nicht im Sinne des Erfinders, da ja eine einheitliche Plattform geschaffen werden soll.
 
@DON666: Mir passt das trotzdem nicht. Ein Desktopbetriebssystem kann man doch nicht mit einem Tabletbetriebssystem vergleichen.
 
"... begrenzte Vielseitigkeit ..." lol Paradoxon der Tages.
 
@rallef: Da geb ich dir recht. In Sachen Vielseitigkeit haben Win und Android eindeutig die Nase vorn.
 
Was versteht ihr Leute denn immer an Prognosen nicht... Prognosen sind keine VORHERSAGEN, also die Behauptung, etwas trifft genau so ein wie vorhergesagt. Prognosen sind Hochrechnungen der Gegenwart die sich entsprechend auch wieder ändern - und jetzt kommts - MÜSSEN (denn gute Prognosen müssen falsifizierbar sein=. Diese Marktforscher fragen 1000 Leute, ob sie sich, wenn sie sich in der nächsten Zeit ein Tablet kaufen wollen, eines mit W8 in Frage kommt und die antworten entsprechend. Das die Sache morgen wieder anders aussieht ist vollkommen richtig. Dennoch bieten Prognosen für z.B. Unternehmen oder Aktionäre ein gewisses Maß an Planungssicherheit. Wenn man ungefähr hochrechnen kann, wieviel man verkauft, kann man die Gefahr reduzieren zu viel zu produzieren, was dann letztlich auch nur Elektronikschrott produziert, Stichwort Umwelt usw.
 
@GlennTemp:

Wo ist da die Planungssicherheit wenn Morgen alles anders sein kann,
diese Prognose ist für´n Arsch.
 
@Kopfeck:
Kann, muss aber nicht. Das ist genau der Punkt! Lieber ne ungefähre Ahnung als gar keine. Aber das ist hier eigtll. ne zu komplizierte Message....
 
@GlennTemp: Es ist aber schon amüsant, wie Stückzahlen für 4 Jahre im voraus auf 1000er-genau angegeben werden.
 
Im mobilen Sektor ist auch keiner auf MS angewiesen anders als beim PC.
 
@Guttenberg: Es ist zwar nicht für jeden notwendig und erforderlich, aber man würde dennoch eher zum Windows Tablet greifen, als zum Android oder iOS, wenn man die Möglichkeit hätte, dieselben Programme darauf zu betreiben, wie am PC. - Meine Meinung! Weswegen ich glaube, dass die aufgestellte Prognose hier purer Schwachsinn ist.

Früher haben Nokia den Handymarkt angeführt und kaum ein anderer Handyhersteller erfreute sich solcher Beliebtheit. Mit der Farbdisplay- und Kameraära hat sich das in Luft aufgelöst. Wer will heutzutage schon lieber ein Nokia als irgendein beliebiges anderes Handy, wie z.B. ein iPhone (pfui) oder ein Android? Ich glaube die wenigsten.
Deswegen, wenn jetzt noch Apple und Google vorgezogen werden, kann sich das schlagartig ändern und plötzlich gibt es fast nur noch Windows Tablets, ähnlich, wie es bei PCs der Fall ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles