Google Wallet: Sparkasse will nicht kooperieren

Die in Deutschland ansässigen Sparkassen wollen zunächst nicht mit dem kürzlich vom US-amerikanischen Internetkonzern Google vorgestellten mobilen Handy-Zahlungssystem namens Wallet kooperieren. mehr... NFC, Google Wallet, Zahlungssystem Bildquelle: Google NFC, Google Wallet, Zahlungssystem NFC, Google Wallet, Zahlungssystem Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie funktioniert das An- und Abmelden zu/von einer Zugfahrt, wenn der Handyakku leer ist?
 
@hasslinger: Haha, gute Frage :)
 
@mlodin84: Ist ja noch eine ziemlich große Hürde, komplett auf Smartphones zu setzen, solang der Akku mal keinen Saft mehr hergibt ;)
Hatte das Problem mal mit dem SMS-Ticket, als ich um 5 in der Früh nach einer durchzechten Nacht in der S-Bahn richtung nach Hause gesessen bin, hab ich erst bei der Ticketkontrolle gesehen, dass der Akku leer war. Gott sei Dank war der Schaffner kulant ;)
 
@hasslinger: glaub ich nicht, aber bei nem ICE wird dann gesagt "Du hast an jedem Sitzplatz eine Steckdose, da kannst du dein Handy laden"
ich freu mich schon auf die vielen "unkomplizierten" Diskussionen
 
@hasslinger: gar nicht ?!
 
@hasslinger: Der NFC Chip könnte auch ohneakku laufen. Das lese gerät ist aktiver Sender und der Chip ein passiver Empfänger. Hält man das Ding dran wird's ausgelesen. Sollte man am Handy bestätigen müssen, ist man wohl trotzdem verloren
 
@DerTürke: Jo, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass da ein App in Verbindung stehen wird, welches einem nachher noch die Bahnfahrt bewerten lässt, und fragt, ob und welche Werbungen man am Bahnsteig wahrgenommen hat :>
 
@hasslinger: Wie man die Bahn kennt, hast du genug Zeit den Akku zu laden bevor der Zug einfährt ;)
 
@hasslinger: Der Chip läst sich meines wWissns passivauslesen. Das aktuelle Ticket ist also auch ohne Akku verfügbar/auslesbar. Abmelden kann man sich dann nachträglich über eine 0800-Nummer.
 
Google <> Datenschutz.
Facebook <> Datenschutz.
 
@GordonFlash: Nenn mir bitte (außer Google Analytics) nen Google Datenschutz Problem ;)
 
@bluewater: Schau einfach in die Vergangenheit, oder suche bei Google nach "Google Datenschutz".
 
@GordonFlash: Googlen kann ich auch nach "BRD Lüge". Da findet sich genauso viel Trollmist ;)
EDIT:
Und was ist in der Vergangenheit? Kenne keinen Datenschutz Fall
 
@bluewater: Stichwort WLAN-Scan bei Google-Streetview als Beispiel...
 
@GordonFlash: Bei dem WLAN-Scan glaube sogar ich das dies ein versehen war der zusammen mit Positionsangaben für die Fotos gespeichert wurde. WLAN-Empfänger gibts inzwischen selbst in Spaß-Tshirts auf dem dann mittels LED-Folie der Empfang dargestellt wird. WLANs sind heutzutage nicht schwerer abzulesen als ne Hausnummer.
 
@Mudder: Versehen oder nicht. Erschreckend, dass ich hier mit Minus bombardiert werde, obwohl ... egal ;-)
 
@GordonFlash: Was ist daran Erschreckend? Naja ich beghe jetzt ein persönliches Datenschutzproblem! Meine SSID heißt "RehZitrone" ;) Wenn du damit was anfangen kannst, dann viel spaß :-)
 
@bluewater: Google Analytics ist ab sofort rechtssicher einsetzbar :) http://goo.gl/G8F76
 
@bluewater: Das deine Mails bei GMail indiziert werden, auch wenn du sie längst gelöscht hast z:B.?!
 
@DRMfan^^: Ich weiß, ich weiß, "gläserner Bürger". Aber ich habe bisher dadurch noch keinen Schaden entdeckt? (Auch bekomme ich keine peronalisierte Googlewerbung per Mail etc.)
 
@bluewater: Genau das ist eigentlich die falsche Einstellung, wie ich finde. Die Frage ist nicht "Schadet es mir" sondern "Geht die das was an". Ob es dir später einmal irgendwann schaden kann, kannst du heute noch nicht absehen. Wenn du erst einmal alles über dich preisgegeben hast, kannst du nicht mehr zurück...
 
"Der Sparkassenverband DSGV sieht die Anforderungen an den in Deutschland gültigen Datenschutz nicht ausreichend erfüllt." Ach was!? Und Paypal z.B. erfüllt diese Anforderungen? Mit Sicherheit nicht und die Sparkassen kriechen Paypal bzw. Ebay in den Allerwertesten.
 
@metusalemchen: Du bezahlst im normalen Laden mit Paypal? Bei den Geschäften die ich hier in der Nähe habe wird es leider nicht angeboten. Würde mich freuen, wenn du mir aufzählen kannst wo du diese Bezahlform schon gesehen hast.
 
@LaberLu: Soll bald überall kommen, gabs ne News zu :)
http://winfuture.de/news,65677.html
 
Wenn quasi im gleichen Atemzug die eigene Lösung als so viel besser dargestellt wird, ist klar, was man von deren Meinung halten sollte
 
@zwutz: NFC ist keine eigene Lösung.... Wenn man keine Ahnung hat ... :(
 
@SpiDe1500: "Lieber möchte die Sparkasse auf den NFC-Chip in der hauseigenen Sparkassencard setzen. Mit dieser Technologie könne man die Sicherheit garantieren, heißt es." - Wenn man schon dumm daherredet, sollte man zumindest lesen und - ganz wichtig - das Gelesene auch interpretieren können.
 
Wie gut dass es auch schon so viele Handys gibt, die nen NFC Chip haben... Also das Google Nexus und dann noch das äh Google Nexus, achso und das Google Nexus noch...
 
wie was, meine sparkassencard hatn nfc-chip? warum erfahr ich das jetzt erst? und wann kann ich davon gebrauch machen?
 
@Lindheimer: DAS würde mich auch mal interessieren. Ich hoffe, das das nur ein Plan ist - wenn die mir ohne Info einen NFC untergeschoben haben, wechsele ich die Bank!
 
@DRMfan^^: btw. meine neue karte, die ich erst letzte woche bekommen hab, hat ein neues design und einen silbernen chip. aber kein wort von nfc.
 
@Lindheimer: Du meinst rot statt pink?!
 
@DRMfan^^: ja. sieht genau so aus: http://www.golem.de/1109/86365.html
 
@Lindheimer: selbe Quelle; "Die Sparkassen werden künftig alle 45 Millionen EC-Karten zusätzlich mit mobiler Technik ausstatten, den Großteil in den nächsten zwei Jahren" .. also wohl bisher nciht
 
@DRMfan^^: das war der artikel: http://www.golem.de/1106/84315.html also wenn du schon so ne karte besitzt, dann wird die wohl auch mit nfc sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.