Bill Gates ist erneut der reichste US-Amerikaner

Auch in diesem Jahr findet sich der Microsoft-Gründer Bill Gates wieder an der Spitze der reichsten US-Amerikaner ein. Die Liste der 400 wohlhabendsten Bürger in den Vereinigten Staaten hat das 'Forbes-Magazin' veröffentlicht. mehr... Microsoft, Ceo, Bill Gates Bildquelle: Microsoft Microsoft, Ceo, Bill Gates Microsoft, Ceo, Bill Gates Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das geld bekommt er in seinem leben auch nicht mehr ausgegeben....
 
@violenCe: Doch er kann sich 59 Milliarden Rubbel lose kaufen.
 
@Guttenberg: soviel rubbeln ist nicht gut für die potenz
 
@Guttenberg: wen er sich 59 Milliarden Rubbellose kauft wird er trozdem noch genug geld mit den gewinnen machen
 
@Trigger80: als wenn man bei Rubbellosen Geld gewinnen kann..
 
@fazeless: jo.. kann man.. hab selber 1998 schonmal 1000DM gewonnen.. auch bei der SKL schonmal mit einem 1/4 los 2000 DM 1996 oder 97.. ABER wer regelmässig spielt verliert eher sein Geld.. wer aber nur ab und zu mal spiel und dann einen Gewinn einfährt , der hat halt GLück... aber pauschal zu sagen,daß man mit Rubbellosen kein Geld gewinnen kann ist ein absoluter pessimist oder (in meinen Augen) ein Verschwörungstheoretiker ;) .
 
@fazeless: ja kann man, ich habe zB. auch schonmal mit 2 € einsatz 1000 € gewonnen
 
@violenCe: ich würde ihm gerne dabei helfen, spenden für schulen, eine stiftung für sozial schwache die ihre medikamente usw. nicht zahlen können... da gibts echt einiges was man mit dem geld für unser land tun könnte! aber es gibt auch länder die haben es echt nötiger als wir und dafür setzt sich herr gates ja schon ein.
 
Im Westen nichts neues!
 
Bill machts richtig. Er kann es nicht alles ausgeben, also spendet er Milliarden.. Wer macht das noch ? Weiter so !
 
@thedude: apple spendet auch viel geld an gemeinnützige organisationen...
 
@violenCe: Du nennst bereits den Unterschied: Apple spendet. Im Gegensatz dazu spenden sowohl Microsoft, als auch Gates' eigene Stiftung.
 
@davidsung: Richtig, das Ehepaar Gates hat MEHRERE Stiftungen.
 
@davidsung: Stimmt, der eine spendet sein Geld in eine Richtung in der er sicher sein kann das genau das damit gemacht was wofür er spenden wollte. Der andere spendet an ne x-beliebige Stelle genau den Betrag der fiskalisch Sinn macht, egal was die x-beliebige Stelle damit machen kann oder auch nicht. Das ist der Unterschied.
 
@violenCe: Dann sollten die mal lieber FoxCon Geld spenden... Zum ersten um die Emissionen zu senken und zum zweiten um die Arbeitsbedingungen zu verbessern, damit langsam mal die Netze um die Gebäude abgehangen werden können bzw. die Ich-hafte-nicht-für-Suizid-Vertragsfloskel aus den Arbeitsverträgen verschwinden kann.
 
@violenCe: apple spendet Geld...um den komischen Botaniker neue Organe kaufen zu können. Sonst stehen se bald ohne einen Chef da. Das ist aber ne ganz andere Geschichte.
 
@violenCe: Jo an iPhone sparte, ipad sparte, mac sparte usw.
 
@violenCe: Dann nenn doch mal eine!
 
@violenCe: Dann nenne doch mal zwei, drei dieser gemeinnützige Organisationen.
 
@thedude: Und diese Leute wurden nicht geldgeil ;)
 
@thedude: Gates hats sogar geschafft, das einige andere Milliardäre geld in seine Stiftung fließen lassen. Von denen hört man immer wieder, wo Sie das Geld sinnvoll einsetzen.
 
@thedude: wenn er wirklich Mia. spenden würde, wäre er sich nicht der reichste US Amerikaner (nach meiner Logik), sondern hätte nur noch ein paar Mio. auf seinem Konto. Eben, viel geredet, aber schlussendlich bleibt alles beim alten.
 
@AlexKeller: Dann erkläre mal, nach deienr Logik, warum das eine das andere auschließt.
 
@klein-m: Wenn man Geld verteilt, hat es auf der Bank weniger, dass wiederum weniger Zinsen generiert. Fazit: Mit meiner Logik wird Herr Gates ein doppeltes Minus einfahren, was man eigentlich schon im Geldbeutel spüren sollte, oder nicht?
 
@AlexKeller: Ich glaube kaum, dass Bill Gates sein Geld lediglich mit Zinsen vermehrt, du etwa?
 
@klein-m: Eigentlich ist ja "frühpensioniert" und geniesst das Leben auf der Insel, vielleicht hat er ja viele Aktien von grossen Firmen ;)
 
@AlexKeller: Sagen wir es mal so: Bill Gates hatte auch schon mal 100 Milliarden $! Ein Teil der Differenz zu heute ist mit sinkenden Aktienkursen zu erklären, aber etwa 30 Milliarden sind als Spende belegt.
 
@AlexKeller: Er hat Anteile an verschiedene Firmen u.a. natürlich aus Microsoft, sitzt in mehreren Aufsichtsräten und hat noch weitere eigene Firmen. Dazu hat er in den letzten Jahren über 30.000.000.000 Dollar von seinem Privatvermögen gespendet aber ebenfalls auch wieder etwas dazu verdient.
 
Woher habt ihr den das Bill 30Mrd gespendet hat? 30Mrd wurden bisher INSGESAMT an die Gates-Stiftung gespendet. Davon sind rund 10Mrd von Bill.
 
@knoxyz: Benutze eine der Bekannten Suchmaschinen..
Er hat nicht alles aber wohl den größten Teil in seine Stiftung gesteckt. Auf Wikipedia steht bestimmt auch einiges.
 
@2-HOT-4-TV: Eben nicht... Nachtrag: Ihr habt recht. Bill hat bisher insgesamt tatsächlich schon soviel gespendete. Ich hatte mich geirrt und nur die Gates Stiftung berücksichtigt.
 
@pr0g4m1ng: 100Mrd. US$ hatte er soweit ich weiß nie, aber er hat über 30 Mrd. US$ seiner Stiftung gespendet (und andere Milliardäre wie Warren Buffet davon überzeugt das gleiche zu tun). Hätte er jedoch kein Geld gespendet sondern alles behalten hätte er jetzt wohl 100Mrd. US$.
 
@AlexKeller: Deine "Logik" ist genau die Falsche. Warum sollte man alles was man irgendwie Spenden kann auch spenden? Danach hat man nichts mehr und kann nicht weitermachen. Sinniger ist es doch, wenn man nur einen Teil spendet, mit dem anderen arbeitet, und dann die daraus resultierenden Gewinne spendet. Wenn er eines Tages tot ist, kann er im Testament immer noch sein ganzes Geld an Stiftungen verteilen.
 
@AlexKeller: Ich finde es immer sehr interessant zu sehen, wie über Menschen/Organisationen die spenden, viel öfters schlecht gesprochen wird als über die, die garnicht spenden...
 
@Peacekeeper7891: Um das Gewissen zu beruhigen, das die anderen ja "die Bösen" sind, welche nur von ihren negativen Seiten ablenken wollen, vll? Ich spende kein Geld, rede aber auch niemanden schlecht der spendet.
 
@AlexKeller: Es Spendet und Investiert und da wo er Investiert bekommt er wieder viel Geld. Desweiteren ist er noch immer Besitzer von Microsoft :)
 
@thedude: der spendet nicht aus wohltätigkeit sondern um seine steuerlast zu senken,
 
@thedude: Ja und er sprüht Chemtrails über unsere Köpfe.
 
@thedude: 1) Ja, aber die Milliarden wurden über >40 Jahre hinweg verteilt und das waren nicht mal 1/5 seines Vermögens bzw jetzt nicht mal 1/6. 2) Trotzdem macht er noch ein Plus von 5 Milliarden. Wieso? Könnte er doch spenden! 3) Es gibt einige Stars die keine Milliarden haben und trotzdem mehr tun 4) Auch wenn er spendet es gibt u.a. Kritik weil er z.B. Afrika Geld/Hilfsgüter spendet aber auf der anderen Seite bei z.B. Shell Oil beteiligt ist die wiederum Afrika ausbeuten. Weitere Kritik findest du bei Google oder Wikipedia :-P
 
@root_tux_linux:
Sein vermögen basiert aber leider nicht nur aus Bargeld, ein groß teil dieses Vermögens sind Microsoft Aktien.
Diese kann er nicht verkaufen, da er somit auch sein Stimmrecht verkaufen würde.
 
@root_tux_linux: Ach so, weil er sich finanziell nicht bis auf die Unterhosen nackig macht, sind seine Spenden und seine Stiftung schlecht/falsch/nichts Wert?
 
@root_tux_linux: Zu 4) Kann man auch umkehren. Er beteiligt sich an Shell und Shell schüttet ihm Gewinne aus, die er wieder in Afrika investieren kann. Also geht unterm Strich Geld von Shell nach Afrika. Geld, was ansonsten in den Taschen von Shell bleiben würde.
 
@root_tux_linux: Ist dir das nicht peinlich sowas zu schreiben?
Nur weil er nicht 100% seines Vermögens spendet sind seine Spenden schlecht? Wie kann man sich nur so verblenden lassen..... Ich hoffe du spendest dein komplettes Gehalt ohne Wenn und Aber auch brav jeden Monat.
 
Puuuh...Gott sei Dank... wir hatten uns schon alle die größten Sorgen gemacht.
 
Bill Gates hat ein großes soziales Herz und hat das geschafft, wovon sich so manch ein Milliardär eine große Scheibe von abschneiden kann. Er hat 40 US Milliardäre mit ins Boot geholt, die jeweils die Hälfte Ihres Vermögens geben. Davor ziehe ich meinen Hut.
 
@BillyRayV: und trotzdem reichster Amerikaner...
 
@BillyRayV: "die jeweils die Hälfte Ihres Vermögens geben". Wo hast du denn das aufgeschnappt?
 
@knoxyz: Das ist schon länge bekannt! http://www.rp-online.de/panorama/ausland/40-US-Milliardaere-spenden-Haelfte-ihres-Vermoegens_aid_889917.html
 
Bisher ist es nicht mehr als ein Versprechen. Das war euch wohl weniger bekannt!
 
@knoxyz: Ja bis zum tod odr nach dem tod! Ein Versprechen reicht vollkommen. Und wir wissen nicht, ob da schon Verträge Unterschrieben wurden. Spende einmal selbst etwas bevor du andere Kritisierst
 
@Edelasos: Danke!! Genau den Beleg hab ich vorhin gesucht ;-)
 
@BillyRayV: Bill Gates ist großer Befürworter der Eugenik. Dahin fließen auch seine Spenden. Er setzt sich aktiv für eine Bevölkerrungsreduktion ein und spricht sich auch öffentlich dafür aus. Ich finde das eher beunruhigend.
 
@shaft: Wieso ist das beunruhigend ?

Die Rohstoffe werden immer weniger, daher sollte es auch gebremst werden, dass die Menschen immer mehr werden.

Den sonst sind die Kriege für die Rohstoffe noch früher da, als gedacht.
 
@andi1983: Was für eine kranke Sichtweise. Wer sind die denn, anderen Menschen zu verbieten sich weiter fortzupflanzen? Es geht ja hauptsächlich um die dritte Welt Länder, also die Armen und Schwachen. Dahinter steckt nichts anderes als eine geplante Bevölkerrungskontrolle. Täglich werden Tonnen von Nahrung weggeworfen, ich bin der Auffassung das genug für jeden da ist, nur wird es nicht fair verteilt. Aber bitte, scheinbar finden das ja einige gut. Es trifft immer die falschen, ich glaube kaum das reiche Menschen wie Bill Gates ähnliche Abstriche in der eigenen Familie in Kauf nehmen würden. Bill Gates vertritt die Interessen der Pharmaindustrie und dem Gentechmulti Monsanto, das sollte zum nachdenken anregen...
 
@BillyRayV: ich glaube das wörde jeder von uns machen wen wir soviel geld hätten
 
@sanity327: Leider hat nicht jeder ein Milliardenvermögen, doch wenn jeder nur einen Euro spenden würde, dann wäre das Elend auf der Welt wesentlich geringer. Daraus wird ein Schuh.
 
@BillyRayV: shit hab dir en plus gegeben... wollt ich nicht:D jedenfalls hat bill gates schon mehr gespendet (alleine !) als jeder mensch auf der welt, wenn er 1 Euro geben würde (7milliarden:D). dazu zählen dann auch die ärmsten dieser welt die nichtmal einen euro besitzen.
 
@BillyRayV: aber gibt auch ein grund warum viele reiche spenden kann man absetzen
 
@sanity327: Ja und? Sollten sie es deswegen lassen?
 
@BillyRayV: So viel spenden und trotzdem so viel leid auf der Welt, manchmal wirkt das so als wenn es tropen auf den heißen stein wären und nicht mehr. Aber okay, alles ist besser als gar nichts.
 
@Edelasos: "Es handle sich dabei jedoch um eine "moralische Verpflichtung" und nicht um eine rechtlich bindende Zusage" - Ich würde den Hut erst ziehen wenn sie es WIRKLICH spenden, bis dahin ist es nur Blablabla Blub. Btw. Wenn "Versprechen" ausreichen würden, bräuchten wir keine Verträge ;)
 
@root_tux_linux: Bei vielen Ehrenmännern gelten heute auch noch Versprechen, die brauchen keine Verträge. Allerdings frage ich mich wirklich warum ich dein Blablabla Blub (welches ja oben schon zeigt dass du einfach nur neidisch bist) kommentiere.
 
die liste ist absolut blödisnn. die reichsten menschen der welt sind die familien mitglieder der familie rothschild . ihr gehört zu 80 % die fed u.a.

mir selber sind leute bekannt die weit reicher sind als die top 10. die tauchen da nicht auf. die lise ist für die masse damit die was zu labern haben.. und sich neidvoll aufregen. realworld sieht ganz anders aus
 
@goldtrader: Und helfen Dir deine Leute auch reich zu werden- Gesundheit, Urlaub, Freundschaft, Leidenschaft....?
 
@goldtrader: Leider waren deine 'reichen Bekannten' nicht in der Lage dazu, Dir eine angemessene Bildung zu spendieren.
 
@goldtrader: Woher weist du denn, dass die Familienmitglieder der Familie Rothschild die reichsten Menschen der Welt sind? Irgendwelche Fakten? Denn ich kann irgendwie nicht viel über das Vermögen finden...
 
@Peacekeeper7891: Es gibt leute die zeigen es nicht!
 
@Peacekeeper7891: Neeiiiiinnn, sowas fragt man doch nicht! Gleich kommt wieder die bekannte Juden sind alle böse Leier.. hatten wir doch vor son paar Jahrzehnten alles schonmal.
 
@2-HOT-4-TV: Ohhh... sorry. Mir schwahnt da was, also im Zusammenhang mit Juden, aber da klink ich mich aus solche Diskussionen arten gerne mal aus.

Also @Sydney: Ist ja auch ok, aber so kann goldtrader nicht wissen, ob diese Rothschild Familie die Reichste ist.

edit: @tann: Hast recht, ist aber relativ unerheblich denn der reichste Mann der Welt soll ja Carlos Slim sein. Es wäre nur interessant zu wissen ob die Rothschild Familie auch reicher als dieser sein soll.
 
@goldtrader: Lies dir bitte die Überschrift nochmal mit Sinn und Verstand durch: "Bill Gates ist erneut der reichste US-Amerikaner"
 
@goldtrader: Es ghet hier 1. Um einen Menschen und nicht 20. 2. Findet man nirgends extrem Grosse Zahlen von den Rotschilds welche ja Heute nicht mehr soviel Bankeneinfluss habem wie früher. Und im Jahre 18xx konnte man nicht einfach so Milliarden erwirtschaften
 
@goldtrader: http://grilleau.blog.de/2009/03/22/bankiersfamilie-rothschild-5809222/

ansonsten zu dem thema googln.
 
@goldtrader: Ja von diesen Schätzungen und Vermutungen habe ich auch schon gehört, aber fakt ist das dies keine Fakten sind.
 
@Peacekeeper7891: würde ja keiner zugeben.. wäre ja zu einfach oder.. fakt ist fed.. gehört der familie.. fakt ist..das die FED das GELD der welt macht und druckt.. und regiert.. daher sollte man mit n iq von 20 selbst 1 und 1 zusammen zählen können..

wenn einer familie die zentralbank gehört die das ganze system am laufen hält.. ist das ja logisch das sie reicher sind als msboy !
 
@goldtrader: Da Kann aber was nicht stimmen in deiner Theorie: Selbst wenn der Familie die FED gehört, muss es nicht bedeuten, dass ihnen alles gehört bzw. sie machen können was sie wollen. Was meinst du was passiert, wenn die Rothschild Familie gegen die "Spielregeln" verstößt?
 
@goldtrader: Wenn die Seite schon auf Seiten verlinkt bzw diese zitiert (spiegelverfechter) die nicht mal Zeit richtig umrechnen kann, wie glaubwürdig sollte dann eine solche sein?
 
@goldtrader: Super Quelle! Du glaubst bestimmt auch, dass die Amis nicht auf dem Mond waren und das 9/11 eine Verschwörung war. Gute Nacht. "Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung frei gesprochen (naturaliter maiorennes), dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben; und warum es anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen." - Immanuel Kant
 
@SpiDe1500: wenn man an 9/11 zweifel äußert hat man also nicht mehr alle tassen im schrank? na dann bin ich auch bescheuert :)
 
@Arnitun: Da hast du was falsch Verstanden! Zweifel sind gesund und absolut berechtigt. Meine Aussage gilt eben jene, die meinen, sie hätten die Wahrheit gepachtet jede andere Meinung ist auch Teil der Verschwörung ;) - Zweifel hingegen habe ich auch. Aber ich weiß, dass ich nicht weiß. Agnostizismus war schon immer meine Lebensphilosophie! :)
 
@SpiDe1500: Wenn du bei 9/11 an keine Verschwörung glaubst, dann bist du zu Faul und Feige die Wahrheit erkennen zu wollen.
 
@PCLinuxOS: genau,denn wer hat die hilfslieferungen z.b. nach afrika in fester hand?..die usa liefert den gesammten mais dahin,nicht um zu helfen sondern um ihre marode wirtschaft anzukurbeln und ihren kram zu verkaufen.
 
@rotti1970: Ich esse gerne Mais. Wenn die Wirtschaft dort angekurbelt ist, hat das nichts mit Helfen zu Tun?
 
@R3dN3ck: nein weil es nur ums geschäft geht, den hunger bekämpft man nicht mit nahrung die eh nicht reicht dort,viele berichte zeigen das lieber die leute ausreichend mit wasser versorgt werden sollten damit sie sich ihre nahrung alleine anbauen koennen,und dazu noch saatgut was auch vermehrt werden kann und nicht wie jetzt nur einmalig aufgeht.
 
@rotti1970: hä?! von welche Geschäft reden wir hier eigentlich? Nenn mir ein Land mit einen guten Wirtschaft wo die Menschen alle Hunger haben. Eine gute Wirtschaft ist gleichzeitig eine gute ANsatz hunger zu bekämpfen. Kla haben da beide eine Eigennutzen aber Wayne solange es dort besser wird.
 
@PCLinuxOS: Ja, klappt immeer gut: Nordkorea, DDR resp Ostblock, Kuba.
 
@PCLinuxOS: Au ja. Dann hilft sein ganzes Geld dem amerikanischen Volk, bzw. der Vorbereitung zum nächsten Kriegseinsatz. Die Bomben bauen sich ja nicht von alleine.
 
@DennisMoore: die machen auch ohne kohle krieg.
 
Herzlichen Glückwunsch..
 
Lieber der bekommt die Kohle und tut was gutes damit als jemand anderes und verballerts für K*ks und Nutt*n.
 
@borizb: Nicht mal Charlie Sheen wäre in der Lage 59 Milliarden für K*** und N***** auszugeben..
 
@GlockMane: Chuck Norris aber schon ^^
 
wie wäre es wenn die 400 superreichen aus america das geld wieder dahin zurückgeben wo sie es her haben.
nämlich aus steuervergünstigungen usw.vielleicht solten sie ihr geld auch mal wieder im eigenen land investieren und dafür sorgen das es dem volk wieder besser geht.
auch bil gates von dem ich viel halte wird schon wissen was er spenden kann.komisch das gerade er immer noch der reichste ist nachdem er soviele milliarden spendet.
meiner meinung nach sind die milliarden sowieso gestohlen den das geld gehört dem volk in america und denen gehts im mom gar nicht gut durch die superreichen die ihr eigenes land zugrunde richten mit ihrer gier nach milliarden.
ist meine persöhnliche meinung.
wenn sie spenden wollen sollen sie erstmal damit anfangen ordentlich steuern abzuführen.
 
@bambikiller: Reich sein heißt bei dir also automatisch Dieb, Arschl*ch und Steuerhinterzieher zu sein? Wer da so eine persönliche Abneigung vor Leuten, die viel Geld haben, entwickelt, ist meistens einfach nur neidisch auf sie.
 
@mh0001: naja fakt ist eins,durch arbeiten kann man nicht reichen werden,die frage ist wie sonst.....von daher hat bambikiller nicht ganz unrecht.
 
@rotti1970: Fakt ist aber auch, dass die Reichen ein Risiko eingegangen sind, und Ihre Ideen und Mut Zusammengenommen haben und eine kleine Firma gegründet haben.

Und diese Firma ist halt immer größer geworden.

Von daher darf man da auch nicht neidisch auf andere sein,
wenn man selber jeden Tag in seine Firma geht, ein kleines Licht ist und am Monatsende nicht viel Geld bekommt.

Dann muss man sich einfach eine Idee überlegen und auch ein Risiko auf sich nehmen. Dann könnte auch der große Durchbruch kommen.
 
@bambikiller: Gestohlen, soso. Wo schnappt Ihr immer diesen linksradikalen Blödsinn auf?
 
Wie beschränkt muss man eigentlich sein, diesen Milliardenverbrechern die Kohle zu gönnen und sie noch dafür zu preisen, dass sie einen winzigen Bruchteil davon spenden?

Diese Superreichen sind menschenverachtende, habgierige Riesenar...öcher, die ihren Angestellten Mindestlöhne zahlen und nichts anderes im Kopf haben, als auf Kosten Millionen anderer Menschen ihr geisteskrankes Vermögen noch zu stiegern, nur um oben auf diesere perversen Liste zu stehen und das Spiel zu gewinnen "Wer stirbt am reichsten?".

Diese Reichen sind total geisteskrank, süchtig danach, 10.000x mehr Geld zu besitzen, als ihre ganze Familie in 1000 Jahren ausgeben könnte.

Es war einmal ein Milliardär, der verlor die Hälfte seines Vermögens und hat sich deswegen vor einen Zug geworfen. Er konnte den Verlust nicht verkraften, obwohl er immer noch 1000 Jahre lang täglich mehr Geld hätte ausgeben können, als ein unschuldig Arbeitslos gewordener in einem ganzen Leben.

Wer es nicht rafft: Diese Multimilliardäre sind der einzige Grund, für das unendliche Leid auf der Erde, angefangen mit den Menschen in Deutschland, die aus Gründen der Gewinnmaximierung keinen Job mehr finden oder für einen Euro schuften müssen, bis hin zu Millionen, die heute nicht wissen, ob sie morgen was zu Essen bekommen.
 
@Siamkat: Genau Bill Gates der "Nerd" ist total geil darauf in diese Liste zu stehen und will unbedingt als reichter Mensch auf der Erde sterben. Genau... UND er ist auch daran schuld dass du arm bist und das es Tornados sowie Aids gibt.
 
@Siamkat: Geh nach Kuba ode3r Nordkorea, da müsstest Du ja ikn Deinem Element sein. Gute Reise.
 
@Siamkat:
Auch wenn da natürlich ne ganze Menge Hass drin ist, weist du meiner Meinung nach auf den wichtigen Sachverhalt hin, dass es wichtig ist zu beachten, wie diese reichen Herrn reich wurden. Auch da hat sich Mr.Gates nicht mit Ruhm bekleckert und war garantiert nicht der selbstlose Engel den er heute darstellen will.
 
@Siamkat: du laberst nur müll junge, wir können ja mal auf dein programmiertes betriebssystem warten und können dir ja meinetwegen alle nur 10 euro dafür geben =) dann biste nich milliardenschwer un gehörst zu diesen leuten die du ja so verabscheust :) mal gucken was du dann sags
 
@Siamkat: Winziger Bruchteil?

Z.B. Gates wird sein Vermögen nach seinem Tod zu 100 % (abzüglich den Pflichtteil der Verwandten) spenden.

Aber hauptsache mal wieder blubbern.
 
@Siamkat: Da ist wohl ein 400€ Jobber neidisch :-)
 
Warum werden überhaupt solche Listen gemachten?
Damit sich der/die Pöbel/Schmierblätter daran aufgeilen können?
 
ich bin nicht neidisch.
ich bin nur der auffassung das man das geld besser einsetzen kann als es auf kosten anderer zu vermehren.
irgendwann stirbt mann sowieso und hätte soviel gutes tun können für die menscheit.aber warscheinlich bin ich ein tagtreumer.wer soviel geld hat kann nicht alles legal erworben haben.
 
@bambikiller: Soso. Und welche illegalen Machenschaften, mit denen der Privatmann Bill Gates zu seinem Vermögen gekommen ist, fallen dir da so ein?
 
@bambikiller:
Er könnte jedem Erdenbürger 1Mio $ geben und somit fast alle Probleme dieser Welt, die durch Ungleichheit entstehen, beseitigen.
 
@GlennTemp:
Ähm ja, 59 Milliarden = 1 Mio $ pro Person auf der Welt. Moment, ich hab ne bessere Idee, er schickt dir einen Bing link für kostenlose Mathenachhilfe.
Ansonsten noch zwei Dinge für dich zum Überlegen:
Szenario 1: Die Unternehmen passen einfach ihre Preise an und keiner hat was Gewonnen (realistisch)
Szenario 2: Die Unternehmen machen einen auf Gutmensch, lassen die Preise niedrig und jeder Mensch auf der Welt deckt sich mit Waren ein -> Bye bye Planet.
 
@GlennTemp: Hey, die Rechnung musste mir mal erklären. Du darfst das per iPhone nochmal verifizieren.
 
@iPeople:
Woa hier wird ja alles umgedreht, natürlich haut das nicht hin da es ein Beispiel dafür war, was die oberen 5%, die über 90% des Reichtums dieser Welt besitzen, damit anstellen könnten anstatt es in Yachten etc. zu investieren...
 
@GlennTemp: Und nun überleg mal, wer alles davon profititert, wenn sich ein reicher eine Yacht kauft, oder einen Luxuswagen oder eine Villa oder was weiß ich.
 
@GlennTemp: Yachten bauen sich nicht von alleine. Vom Yachtenbau profitieren auch Arbeitskräfte. Genauso wie vom Bau von Luxuswagen oder ähnlichem. Es wird sogar noch besser: Durch den hohen Preis der für sowas gezahlt wird, erwirtschaften die Unternehmen mehr Gewinn und können z.B. schneller eine zweite Produktionshalle bauen und mehr Arbeiter einstellen oder Rücklagen bilden um bei schlechter Wirtschaftslage länger durchhalten zu können ohne gleich viele Arbeiter entlassen zu müssen.
 
@GlennTemp: Also leben nur 59.000 Menschen auf der Erde?
 
jo, der mann hat was ordentliches auf die beine gestellt, wovon die ganze welt abhänging ist, also was soll ich sagen, er hats von jahr zu jahr aufs neue verdient =)
 
cool ich bin der Ärmste vieleicht wird das ja mein Freund :)
 
Wann baut er die ersten AKW? Vor, oder nachdem er die Euthanasie in Afrika gemacht hat?
Gute Menschen haben nie Geld!
 
@Harmoni: Was hast Du denn geraucht?
 
@iPeople: Jo, man muss sich eben ein bischen informieren, bevor man alles in den Himmel lobt!
 
@Harmoni: Aha, und nur wenn man informiert ist, kommt man auf Themen wie Euthanasie? LOL. Und was haben die AKW damit zu tun?
 
@Harmoni: Joa, am besten informiert man sich in irgendwelchen Verschwörungstheoretiker Blogs, die sich die Welt zu recht reimen wie sie ihnen gefällt und ganz ohne Quellen auskommen oder bestensfalls andere Verschwörungstheoretiker bennen.
 
@terminated: http://goo.gl/LAf2z meinst Blogs wie Spiegel?! Wobei mir ist das egal ich mag Mini Energieerzeuger.
 
@terminated: Ich glaub eher, dass du dir die Welt so zurecht reimst, wie du sie brauchst. Es ist bekannt, dass Bill Gates Anteile an der Firma Monsanto hat und die Interessen der Pharmaindustrie vertritt. Das sind die, welche jedes Jahr ne neue Horror-Grippe entdecken und dann den Impfstoff mit ordentlichen Nebenwirkungen an die Bevölkerrung weitergeben. Und über Monsanto muss ich glaub ich nix mehr sagen...
 
und wenn er nach Deutschland ziehen würde, wäre er der reichste Mann Deutschlands :P
EDIT: ich habe mir selbst geantwortet *rofl*
 
@Mediamarkt007: aber was mich interessieren würde, ist ob unser Bill auch ein iPad zuhause hat?
 
@Mediamarkt007: Warum nicht ? Schließlich gehört ihm ja ein nicht grad kleiner Anteil an Apple-Aktien ;-)Also bei jedem verkauften Iphone und Ipad klingelt es in Bills Portemonaise
 
Der Teufel scheißt IMMER auf den größten Haufen, und die extrem beschleunigte Hard- und Software-Entwicklung der letzten 20Jahre hat zur erheblich schnelleren Vernichtung der Erdresorcen beigetragen - wie kann man das immer noch gut finden und anbeten - ich werds wohl nie verstehen !
Ohne megaschnelle Rechner wären die gierigen Banken-Spekulanten nie in der Lage gewesen derartig abartige Gerschäfte zu Lasten von Milliarden Menschen durchzuziehen !!!
 
@pc-schamane: Ich staune immer wieder darüber wie weit irgendwelche Negativpunkte von irgendwo hergeholt werden können. Würd mich nicht wundern wenn jemand bald den Reichtum von Bill Gates mit dem Schmelzen der Polkappen in Verbindung bringen würde. Zum Thema: Die technologische Weiterentwicklung hat zwar Schaden angerichtet, aber durch die Entwicklung konnte auch viel Gutes geleistet werden.
 
Wollte der nicht mal den größten Teil seines Vermögens spenden ?! Und nun sowas...
 
@katzitazi: Naja, 5 Milliarden dazu bei dem Grundvermögen ist nicht wirklich verwunderlich oder ? Sicher wollte er spenden und tut es ja auch (und mehr), dass heisst aber nicht das er von nun an keine Einnahmen mehr hat.
 
da fält mir auf anhiep gleich eins ein.
warte es kommt gleich.....
steuererleichterung.
auch ein mann wie bill gates der viel spendet hat finanzexperten die ihm raten wo er steuern sparen kann und gezielt nach lücken suchen um sooo wenig wie möglich abzudrücken.
das ist in mein augen diebstahl.
bestes beispiel für den diebstahl am eigenen volk ist amerika.da haben die superreichen ihr eigenes land mit miesen spekulationnen zugrunde gerichtet und das volk regelrecht bestohlen unter bush seiner kapitalistischen regierung.kapitalismus ist das eigentliche böse auf der erde.
um mich kurz zu fassen ein kleiner hinweiss obama ist seid langem einer der besten präsitenden in amerika.
alles was dieser mann versucht auf die beine zu stellen wird von denn konservativen kapitalisten blockiert weil sie alle angst haben um ihre milliarden.
wenn das alles nicht diebstahl und betrug ist weiss ich auch nicht.
 
@bambikiller:
Was stellt den der schwarze Messias so tolles auf die Beine, außer die Staatsverschuldung seit jahren in die Höhe zu treiben um diese dann hoffentlich (Prinzip Hoffnung?!) irgendwann zu senken und sich feiern zu lassen?
 
@bambikiller: Wenn er durch gültige Gesetze Steuern sparen kann, dann macht er es halt. Das mache ich auch jedes Jahr bei der Steuererklärung. Wo ist das Problem? Dann muss man halt die Gesetze ändern, aber nicht jemandem vorwerfen dass er sich daran hält.
 
noch eins dazu bevor ich mit - bombadiert werde.
es ist nicht ok das firmen und einzel personen soviel geld haben.
die müssten normalerweise viel mehr in die verantwortung gezogen werden.
danke und schönnen sontag noch.
 
JEDER Milliardär ist einer zuviel, denn dieser Erde wird nicht nur durch zu viele Menschen so schwer belastet, sondern vor allen Dingen durch diese abartige Soll-Erfüllungs-Politik reicher Konzerne, die fast immer 100%ig an den Grundbedürfnissen der Masse vorbei geleitet wird. Muß einen also nicht wundern, das die Polkappen schmelzen.
Erster Physikalischer Grundsatz:
In einem geschlossenen System geht nichts verloren !

Gier macht Blind und auch Dumm - ist also kein Wunder, daß viele Menschen kritische Inhalte zum Thema nicht verstehen (können) oder gar auch verstehen wollen !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum